Autor Thema: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM  (Gelesen 17058 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GerdM

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #60 am: 01. April 2008, 11:07:20 »
Aufgrund der anhaltenden Gerüchte um jobsuchende Mannschaftsverantwortliche in der Allsvenskan, hat sich die Vereinsführung des HVI Brage entschlossen eine interne Stellenauschreibung zu veröffentlichen.

Für unseren Trainerstab, suchen wir zwei neue Co-Trainer.

Eure Aufgabe wird es sein:

1. Betreung der Jugendmannschaften
2. Auf- und Abau des Trainingsgeländes vor jedem Training.
3. Die Zeitnahme bei wöchentlich stattfindenden 10 km Trainingsläufen.
4. Thekendienst in der vereinseigenen Kneipe.

Wir bieten:

1. weitreichende Aufstiegschancen, bis hin zur selbständigen Komplettreinigung einer aus Köln importierten originalen Kölschzapfanlage.
2. ein Wahnsinns Betriebsklima.
3. einen Überdurchschnittlichen Stundenlohn von 6,75 €.
4. 20 € Trinkgutschein für den "saufenden Elch"

Bei Interesse bitte Mail an arbeitsamt@hvi-brage.swe


Bitte denkt daran, dass wir nur zwei Stellen zu vergeben haben. Also beeilt euch bitte.

« Letzte Änderung: 01. April 2008, 11:09:06 von GerdM »

Offline Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 15.659
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #61 am: 01. April 2008, 14:13:38 »
Coolsson sitz im Flieger und verlässt Wä!

Trainer Coolsson sitzt bereits zu dieser Uhrzeit im Flieger nach Genua, um laut eigenen Aussagen dort einen Vertrag beim Drittligisten AC Genua zu unterschreiben und somit nicht seinen Vertrag beim AIK Wä zu verlängern.
Das Interesse aus Griechenland soll sich laut diverser Quellen im Sand verlaufen haben, da sich beide Parteien nicht über die konkreten Inhalte eines langfristigen Vertrages einigen konnten. Auch der Vorstand des AIK Wä's gab am heutigen Tage die sofortige Vertragsauflösung mit Trainer Coolsson bekannt, die bei dessen Rückkehr aus Genua vollzogen werden soll. Ein sofortige Nachfolger wird also gesucht und da man nicht unvorbereitet sein wollte, gab es bereits Gespräche sowie Verhandlungen mit Trainer Tonicsson, die laut Stimmen aus dem Umfeld des amtierenden Pokalsiegers kurz vor dem Abschluss stehen sollen.


Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #62 am: 01. April 2008, 14:19:01 »
APRIL APRIL!  :D

Offline Eaglesson

  • Forenmoderator
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • ***
  • Beiträge: 4.449
  • Ländermod von Schweden
    • Meine Homepage
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #63 am: 01. April 2008, 15:24:52 »
Dieser Aprilscherz dauert aber leider schon 2 oder 3 Tage, ich wünschte ja auch, es wäre einer...  :rolleyes:

PS: Diese Kommentarpostings werden später wieder gelöscht!
17-facher Schwedischer Meister
12-facher Pokalsieger - 7 Doubles

Saison 51:

Liga: 30 - 3 - 1    99:12   93 -> Meister! :)
CC/EC: Aus in der 5. Runde
Pokal: Finale

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #64 am: 01. April 2008, 16:16:17 »
Gibt es denn schon Nachfolger für euch?

« Letzte Änderung: 01. April 2008, 18:19:28 von Kuba »

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #65 am: 01. April 2008, 16:38:09 »
Offizielle Pressemitteilung von Brommapojkarna FF:

Hiermit teilen wir mit, dass der Vertrag mit Trainer tonicsson mit sofortiger Wirkung aufgelöst wir. Nach unseren Informationen ist Trainer tonicsson bereits auf den Wag nach Wales, um unter den bereits ausgehandelten Vertrag seine Unterschrift zu setzen. Brommapojkarna FF bedauert auf der einen Seite den Abgang des Erfolgstrainers, sieht trotz des Verlustes aber optimistisch in die Zukunft. Brommapojkarna FF möchte sich beim scheidenden Trainer tonicsson für die größtenteils erfolgreiche Arbeit bedanken und wünscht den sympathischen Trainer weiterhin viel Erfolg.
« Letzte Änderung: 01. April 2008, 16:40:52 von tonicsson »

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #66 am: 01. April 2008, 16:57:23 »
Svenska Dagbladet: Kurzinterview mit Ex-Bromma-Trainer tonicsson

Trainer tonicsson konnte am Flughafen von Cardiff durch einen Reporter abgefangen werden. Dieser stellte sich darauf einigen Fragen.

Svenska Dagbladet: Wie konnte es so schnell geschehen? Man sah sie immer sicher auf den Trainerstuhl in Bromma.

tonicsson: Ich bin selbst ein wenig überrascht, wie schnell alles passiert ist. Es gab in den letzten Jahren natürlich immer wieder Anfragen anderer Vereine. Diese wurden in der Vergangenheit immer interessanter und natürlich auch finanziell lukrativer. Dazu kam es nach dem Spiel zu einen Gespräch mit den Präsidenten, wo uns beiden klar wurde, dass wir auf unterschiedlichen Wege, unsere Ziele erreichen wollen. Trotz dessen war es ein konstruktives Gespräch und es sollte selbstverständlich sein, dass Internas nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Leider stand bereits am nächsten Tag verschiedene Einzelheiten unseres Gespräches in der Zeitung. Es war wie ein Faustschlag ins Gesicht.

Svenska Dagbladet: Was halten sie von den Vorwürfen ihres Präsidenten?

tonicsson: Ehrlich gesagt nicht viel. Es ist immer wieder so, dass es unterschiedliche Auffassungen von Trainingsmethoden gibt. Ich lasse mir dabei ungern hineinreden und der Erfolg gab mir in den letzten Jahren auch Recht. Nach den vergangenen Tagen ist die Vertrauensbasis zwischen mir und der Vereinsführung zerstört.

Svenska Dagbladet: Und dann kam Port Talbot City?

tonicsson: Der erste Kontakt zu diesem Verein kam bereits im vergangenen Jahr. Ein Russischer Oligarch ist der Besitzer des Vereins und möchte diesen Verein wieder dahin führen, wo er früher einmal gewesen ist. Jeweils 4 Meisterschaft- und Pokalsiege sowie die regelmäßige Teilnahme auf der Internationalen Bühne sprechen für sich. Mir ist natürlich klar, dass nur mit viel Arbeit, an diese Erfolge angeknüpft werden kann. Aber ich bin bereits und habe 100-prozentige Unterstützung der Vereinsführung.


Svenska Dagbladet: Und Brommapojkarna FF?

tonicsson: Ich habe diesen Verein vieles zu verdanken. Aber ich habe nun fast alles mit ihm erreicht. Ein Stadion mit 140.000 Plätze erschaffen, 3 Pokalsiege sowie, laut einer kürzlich erstellten Statisitk, der bestgeführteste Verein Schwedens. Mehr kann man kaum erreichen.


Svenska Dagbladet: Vielen Dank für ihre Zeit und viel Erfolg in Wales!





Offline Freaksson

  • Internationaler Fußballer des Jahres
  • ***
  • Beiträge: 1.786
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #67 am: 01. April 2008, 18:09:06 »
April April! ;) Aber ich hatte es erst geglaubt aber dauerte auch nur 1 min an^^
SV Köln


Deutscher Meister Saison 42

Erfolge in Schweden
1 x Meister mit  SK Hammarby
2 x Meister mit IF 1903 Sundsvall
2 x Pokalsieger mit IF 1903 Sundsvall
3 x Vizemeister mit IF 1903 Sundsvall

Offline Vidu

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 17.695
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #68 am: 01. April 2008, 18:18:31 »
*Dingdong*
Das läuft nicht erst seit heute und ein so langer Aprilscherz wäre ja blöd. Deshalb glaube ich da schon dran ;)

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #69 am: 01. April 2008, 20:04:52 »

Offline Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 15.659
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #70 am: 01. April 2008, 20:04:55 »


Das Alles war natürlich nur ein Aprilscherz, dessen Idee Tonic entstammt. Leider haben es ja schon einige geahnt, obwohl wir extra vorm 1. April angefangen haben.


AntiDudner

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #71 am: 01. April 2008, 20:16:22 »
und ich mach mich hier zum affen und schreib dem tonic so ein schönes angebot  :motz: :cry:

Offline Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 15.659
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #72 am: 01. April 2008, 23:15:38 »
Lebenslanger Vertrag!

Angebote aus Griechenland, Italien und der Superettan für Trainer Coolsson vom AIK Wä? Was war geschehen? Im Grunde nichts, abgesehen davon, dass sich ein Tag anbahnte, an dem gerne mal der eine oder andere Spaß inzseniert wird. Einen der Spaßvögel stellte im Rahmen der diesjährigen Wiederholung dieser langen Tradition auch Trainer Coolsson dar, der prompt auch seinen Verein instruierte, um die maximale Glaubwürdigkeiten zu erreichen.
Einen wahren Kern hatte diese Geschichte jedoch und zwar das unterschriftsreife Vertragsangebot, das dem langjährigen Trainer des Kristianstader Vorortclubs seit einigen Wochen vorlag. Auch die lange Bedenkzeit war existent, jedoch wurde sie vom Präsidium angeboten und nicht vom Trainer erboten. Es geht schließlich darum, ob Trainer Coolsson einen neuen Vertrag unterschreibt, der ihn lebenslang an den AIK Wä bindet. Zur Freude (fast) aller Vereinanhänger konnte kurze Zeit nach der Auflösung des Aprilscherzes die Unterschrift bekannt gegeben werden und die gewohnte Stille konnte im kleinen Vorort wiedereinkehren.


tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #73 am: 02. April 2008, 18:03:37 »
Nicht erschrecken  :D

Offizielle Pressemitteilung:


Nach dem vergangenen Wochenende erreicht die Heimat des Vereines, der BrommaDome, die vorerst endgültige Zuschauerfassung von 140.000 Plätzen. Seit der 9.Saion wurde die Kapazität stückweise um knapp 106.000 Plätzen erhöht, wobei es sich nur um Sitzplätze (überdacht und nicht überdacht) sowie VIP-Logen handelt. Damit wurde die Lücke zum Vorbild IFF Kristianstad geschlossen, um sich finanziell auf der selben Ebene zu befinden.

Doch die Bagger werden in naher Zukunft wieder anrollen. 9-10.000 Stehplätze sollen in überdachte Stehplätze umgewandelt werden, um ein Gleichgewicht zwischen den Stehplatzarten zu erreichen.

« Letzte Änderung: 02. April 2008, 18:04:13 von tonicsson »

MIBsson

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #74 am: 03. April 2008, 09:18:00 »
obwohl wir extra vorm 1. April angefangen haben.

 :rolleyes: Pfui, da kennt einer die Spielregeln nicht!

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #75 am: 15. April 2008, 16:12:48 »
VANCE BANDULIEV verlässt BK HELSINGSBORGS!!!!

Kann man dem Spielerberater von Vance Banduliev (BK Helsingsborgs) glauben, so wird er bald seine Fußballschuhe für einen anderen Verein binden!

Banduliev hat angeblich 2 unterschriftsreife Verträge vorliegen, und muss sich nur noch entscheiden wohin sein Weg führen soll. Auch der sich mausernde 2.Liga Club BK Helsingsborgs wird was von dem Transfer haben, man munkelt über eine Ablöse von 90-100 Mio. KSM-$!

Gerüchten zufolge brauchen die Umzugswagen nicht all zu weit fahren, denn es soll sich um 2 schwedische Top-Clubs handeln, die Banduliev bald auf ihrer Gehaltsliste haben wollen.

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #76 am: 28. April 2008, 13:33:17 »
BK Helsingsborgs gibt Abgänge für die nächste Saison bekannt:

Aatos Tennilä (zurück zum FC Runavik)
Anton Smeschko (Ziel unbekannt)
Jonas Lindrup (Ziel unbekannt)
Nesrin Alexandrov
Per Jensen (Ziel unbekannt)
Torbjörn Mattson (Ziel unbekannt)
Grigor Antonyan (Ziel unbekannt)
Johann Gamborg (nach 15 Zat zurück nach NSI Torshavn)
Matias Julku (nach GC Romanovce)
Patrick Haglund (Ziel unbekannt)
Elias Kokkinos (Ziel unbekannt)
Jorden McCabe (zurück zu Donegal Town)


Und die Zugänge:

Jesper Bergman (Tor, 17 Jahre)
Joakim Avetun (Abw., 17 Jahre)
Johann Avasalu (Mit., 17 Jahre Leihe)
Sebastian Bridonneau (Mit., 1 Saison weitere Leihe von Südtirol Sport Stars)
Javier do Pinho Sousa (Abw., nach Zat 15 Rückkehr von Leihe)

+ 2 weitere Mittelfeldspieler, + 1 Stürmer


« Letzte Änderung: 23. Mai 2008, 07:43:38 von Kuba »

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #77 am: 02. Mai 2008, 18:51:34 »
Dagoneau und Djordjevic vor Abschied aus Helsingsborgs???

Kuba gibt den beiden Altstars im Team die Freigabe!

Kuba:"Bei entsprechenden Angeboten können die beiden SOFORT den Verein verlassen, doch für ein Butterbrot werden sie nicht wechseln. Sie würden beide noch langfristige Verträge unterzeichnen, wir wissen um den Wert der beiden Spieler! Falls die gewünschten Angebote mit den dementsprechenden Ablösesummen nicht eingehen, werden wir bei BK noch viel Freude an den beiden haben. Wir sind nicht gezwungen sie zu transferieren!"

Desweiteren gestalten sich die Transfergespräche um 2 weiter Mittelfeldspieler für die neue Saison doch sehr schwer.
Kuba:"Wir stehen in harten Verhandlungen mit 2-3 Managern, um uns punktuell noch zu verstärken. Sehr wahrscheinlich können wir auf diesen Positionen erst zur neuen Saison Vollzug melden!"

Der Präsident gab in einer PK bekannt, dass die Spieler da Cunha Teixeira, Kazantzis, Janko, Bendeliani sowie Sörensen als unverkäuflich gelten. Jegliche Abwerbversuche von Aussen würden sofort abgeblockt.

Helsingsborgs gilt neben Djursholm und Motala als einer der besten Jugendförderer des Landes.
Was sich auch schon bis in Europas große Metropolen rumgesprochen hat. Besonders Bendeliani und Teixeira stehen bei einigen Top-Clubs ganz oben auf dem Wunschzettel!

Einen neuen Sponsor hat das Team von Kuba jedoch noch nicht, hinter den Kulissen sollen aber schon die Verhandlungsrunden laufen. 

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #78 am: 02. Mai 2008, 21:25:04 »
Transfer von Lopes geplatzt!!!!

Der Transfer des portugiesischen Mittelfeldstars Lopes von Lechia Wroclaw zu BK Helsingsborgs ist geplatzt!
Der portugiese wechselte für die Ablöse von 41 Mio zu FC Cimentul Floresti.

Da Kuba schon die mündliche Zusage von Nicovic erhielt und Kuba fest mit Lopes gerechnet hat, gabs jetzt eine quasi "Entschädigung"!

Mauri Ojansuu, 17j., Bronze, wechselt mit sofortiger Wirkung zu BK Helsingsborgs!!!

Dazu Kuba:"Ich hatte Mauri schon länger im Blick, und bin froh ihn unter diesen Umständen verpflichtet zu haben!"

"Er wird den Rest der Saison noch einiges an Einsatzzeit bekommen, damit er wenigstens sein Talent hält!
Wir erhoffen uns für die Zukunft einiges von Ojansuu!!"
« Letzte Änderung: 04. Mai 2008, 11:54:42 von Kuba »

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #79 am: 23. Mai 2008, 07:42:43 »
BK Helsingsborgs gibt Kader für Saison 15 bekannt:

01 - Pedro da Cunha Teixeira
12 - Jesper Bergman

02 - Alexis Kazantzis
03 - Boris Janko
04 - Helmut Himmelberger
05 - Joakim Avetun
13 - Orazio Penna

06 - Cyfulch Bassey
07 - Johann Avasalu
08 - Sebastián Bridonneau
10 - Rogerio Baptista
14 - Axel Bliden
15 - Bastian Tlustek
16 - Ivan Bacik

09 - Glakhuna Bendeliani
11 - Jesper Rötskov
18 - Constantinos Eliades
22 - Alfons Rose
23 - Mats Bentley

So wird nach den restlichen Abgängen der Kader des BK Helsingsborgs in der Saison 15 aussehen!
« Letzte Änderung: 01. Juni 2008, 19:01:53 von Kuba »

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #80 am: 28. Mai 2008, 20:58:32 »
Kuba gibt in Pressekonferenz seinen 16er Stammkader bekannt:

Tor:

1 - Pedro da Cunha Teixeira, 12 - Jesper Bergman

Abw:

2 - Alexis Kazantzis, 3 - Boris Janko, 4 - Helmut Himmelberger, 13 - Joakim Avetun

Mit:

5 - Cyfulch Bassey, 6 - Bastian Tlustek, 7 - Johann Avasalu, 8 - Sebastián Bridonneau, 10 - Rogerio Baptista,
14 - Axel Bliden

Stu:

9 - Glakhuna Bendeliani, 11 - Jesper Rötskov, 18 - Alfons Rose, 22 - Constantinos Eliades

Alle anderen Spieler im Kader werden natürlich ihre Chance erhalten, doch nach den ertsen Trainingseinheiten machen diese 16 Jungs den besten Eindruck!

Am 1. Spieltag wird es direkt spannend, ein Heimspiel gegen AIK Norrköping! Schwere Aufgabe!

Juffo

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #81 am: 30. Mai 2008, 20:20:18 »
Vorstellung des Kaders von Mjällby

Manager Juffosson hat die Gunst der Stunde erkannt und all den Mist des alten Kaders auf dem TM versemmelt. Geblieben sind seltsamerweise nur noch Neuzugänge, wobei doch recht viele Skandinavier übrig geblieben sind. Für diese Saison soll der Kader auf jeden Fall so stehen, aber gegenüber weiteren Skandinaviern ist man immer aufgeschlossen. Schmuckstücke im Team sind sicherlich der polnische Mittelfeldspieler und der estländische Stürmer.


« Letzte Änderung: 30. Mai 2008, 20:21:47 von Juffo »

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #82 am: 20. Juni 2008, 01:35:35 »
BK Helsingsborgs gibt vorzeitige Vertragsverlängerung mit Kuba bekannt.

Kuba hat einen Vertrag bis einschliesslich Saison 19 unterschrieben. Wir haben hier große Ziele, und denken sie mit Kuba und diesem tollen Team verwirklichen zu können.

Team-Captain Kazantzis:" Wir sind froh das Kuba bei uns bleibt! Wir sind eine Einheit, hier käpft jeder für jeden. Kuba ist genau der richtige Trainer für uns. Er hat aus uns in 2 Saisons ein Team mit Zukunft geformt, denke wir werden auf lange Sicht noch viel Erfolg haben."

Kuba: "Ich bin sehr froh, dass man meine Arbeit hier honoriert und man mir vorzeitig großes Vetrauen ausspricht!"

Kuba soll pro Saison rund 500.000 KSM-$ verdienen, und einen schicken roten Sportflitzer soll er auch bekommen haben. Naja, man gönnt es ihm!
« Letzte Änderung: 24. Juni 2008, 22:27:50 von Kuba »

Yueh

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #83 am: 24. Juni 2008, 21:39:37 »
"Sky is the limit"

so der Titel des Ängelholmer Boten

Tabelle
- Liga 1 -

1   LIA Solna   16   23   :   6
2   Viking Helsingsborg   15   16   :   7
3   IF 1903 Sundsvall   14   14   :   8
4   Ängelholms BoIS   13   25   :   12

Nach dem 3:1 gegen den abstiegsbedrohten AIF aus Göteborg  schnuppert der Holm der Engel an den internationalen Rängen.
" Nu geht aber ersma wirklich International ran. Wemma die Schweizer platt machen und gut ins Tunier kommen brauchen wir am Ende vielleicht gar nich mehr so hoch inna Tabelle stehen um auch weiterhin durch Europa zu fahrn." So Trainer Yuehsson nach dem heutigen Heimsieg


(Auszug aus dem Ängelholmer Boten)

Offline Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 15.659
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #84 am: 25. Juni 2008, 14:53:40 »
Coolsson's Arbeit auf dem Prüfstand

Fast 3 Monate ist es her, dass die Unterzeichnung des neuen Vertrags für Trainer Coolsson bekannt wurde. Es hieß in diesem Zusammenhang, dass es sich dabei um einen sehr langfristigen, "lebenslangen" Vertrag handeln sollte.
Nun wurde allerdings bekannt, dass sich der Verein die Option sicherte, zu vereinbarten Zeitpunkten den Vertrag gegen eine moderate Abfindung aufzulösen. Zu welchen Zeitpunkten und in welcher Frequenz diese Möglichkeiten bestehen, ist weitesgehend unbekannt. Allerdings gibt es in einem Punkt Gewissheit: Am Ende dieser Saison besteht sie.
Nach dem schwachen Saisonstart ist damit klar: Coolsson's Arbeit steht auf dem Prüfstand, aus vereinsnahen Kreisen hört man in diesen Tagen bereits einige kritische Stimmen. Abnutzungszeichen seien zu erkennen, mit denen man die schwache Form des Teams zu erklären versucht.




Offline Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 15.659
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #85 am: 06. Dezember 2008, 18:18:37 »
Trainer Coolsson vor Abschied aus Wä?

Heute kamen erstmal Gerüchte auf, die besagen, dass Trainer Coolsson vom schwedischen Erstligisten AIK Wä mit einem Jobwechsel liebäugle. In diversen Medien war unter anderem die Rede von Angeboten aus Spanien, Griechenland, Finnland sowie aus dem heimischen Schweden. Auf Anfrage äußerte sich Coolsson nur sehr knapp: "Alles ist möglich.". Es riecht nach Abschied im Kristianstader Vorort.


Offline Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 15.659
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #86 am: 09. Dezember 2008, 21:47:39 »
Trainer Coolsson zieht es nach Griechenland!

Trainer Coolsson legt sein Amt beim schwedischen Erstligisten AIK Wä mit sofortiger Wirkung nieder und übernimmt ab dem morgigen Training die Aufgabe beim griechischen Zweitligisten Athletiki Rhodos. Nachdem in den letzten Tagen Coolssons Wunsch nach einer Veränderung zu vernehmen waren, ging es am heutigen Dienstagabend auf einmal ganz schnell. Nach einem längeren Gespräch über die Aussicht in Griechenland mit dem dort tätigen Vidu, der zugleich ein langjähriger Weggefährte Coolssons ist, ging alles recht schnell.
Trainer Coolsson gab den Wechsel mit folgenden Worten bekannt:
"Ich habe heute mit schwerem Herzen, ja mit wirklich sehr schwerem Herzen, den Vertrag beim AIK Wä aufgelöst. Ich kann momentan noch nicht fassen, dass ich diesen Schritt gegangen bin. Dennoch bin ich der Meinung, dass dieser Schritt langfristig meine Karriere voran bringen wird, auch wenn es zu Beginn sicher Rückschläge geben wird.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen ehemaligen Managerkollegen für die gemeinsame Zeit in Schweden bedanken. Mir hat die Amtszeit hier viel Spaß gemacht und ich bin auch traurig über diesen Schritt. Es tut mir leid, wenn jemand enttäuscht ist durch diesen Schritt. Ich wäre gerne geblieben, doch denke ich, dass dieser Schritt nun notwendig war.
Mein 1. Hauptsitz bleibt weiterhin in Wä bestehen und ich werde so oft nach Schweden kommen, wie es mein Engagement in Griechenland zulässt!"


Offline Pansaisson

  • Internationaler Fußballer des Jahres
  • ***
  • Beiträge: 1.635
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #87 am: 05. Februar 2009, 20:11:50 »
Malmö unter der Lupe

Malmö.In einem exklusiven Interview mit dem Malmöer Tagesblatt steht Manager Pansaisson Rede und Antwort. In diesem Interview geht es um den Neuaufbau der Mannschaft und die Ziele für die kommenden Jahre. Zudem werden die Transfers genau unter die Lupe genommen.

MT: Guten Morgen Herr Pansaisson. Vielen Dank das Sie sich die Zeit für ein Interview genommen haben.

Pansaisson: Guten Morgen! Für die örtliche Presse habe ich immer ein offenes Ohr und es ist auch eine gute Möglichkeit für mich den Verein zu präsentieren.

MT: Im Sommer haben Stammkräfte wie Matthew Nicholls, Niklas Tetzlaff und Jens Hemmingsen den Verein verlassen. Diese Leistungsträger waren der Mannschaft im letzten Jahr eine große Stütze und gehörten zu den besten der Liga. Was sagen Sie zu den Abgängen?

Pansaisson: Diese Abgänge treffen die Mannschaft sehr, aber es ist auch die Chance für einen Neuanfang. Neben den von Ihnen genannten, haben aber auch noch Daniel Marek und Amelio Stagno die Mannschaft verlassen, die zu den Hoffnungsvollsten Talenten im Kader gehörten.

MT: Wie wollen Sie den von Ihnen genannten „Neuanfang“ angehen und warum ist ein solcher Neuanfang notwendig?

Pansaisson:
In der letzten Saison konnten wir nur wegen des Losglücks in das Achtelfinale des Pokals einziehen und sind nur mit ach und krach unter die Top 5 der Liga gekommen. Hier ist zu beachten, dass wir auch einem Aufsteiger Platz machen mussten und gerade gegen „Große“ Gegner sehr schlecht aussahen. Wir haben gerade diese Stützen des Teams verkauft um das System umzustellen. Wir waren mit den Leistungen der Spieler zwar zufrieden, aber wir haben auch gesehen, dass die Motivation nachgelassen hat und man nicht mehr bereit war sich für den Mitspieler aufzuopfern.

MT: Sie sagen also, dass die genannten Spieler, keine Teamplayer sind und die Harmonie innerhalb der Mannschaft erheblich beeinflusst haben.

Pansaisson: Ganz so drastisch würde ich das nicht formulieren, aber wir haben Unterschiede zu anderen Spielern gesehen die uns nicht gefallen haben. Wir mussten hier energisch durchgreifen, damit die Spieler sehen, dass wir uns nicht auf der Nase herumtanzen lassen. Zudem wollen wir einen offensiveren Fussball spielen und dafür sind diese Wechsel von Nöten gewesen. Wir erhoffen uns dadurch einen kompakten, kreativen und vor allem attraktiveren Fussball das auch den Fans zu Gute kommt. Außerdem wollen wir nicht ewig in der zweiten Liga spielen und deshalb setzen wir auf Perspektivspieler. Von den neuen Spielern sind wir überzeugt dass Sie der Mannschaft sofort helfen und sich trotzdem noch steigern können.

MT: Kommen wir zum nächsten Punkt. Sie haben nicht nur viele Abgänge zu verzeichnen, sondern auch ein paar Spektakuläre Neuzugänge. Gerade Heute haben Sie einen neuen Keeper aus Spanien verpflichtet. Erzählen Sie uns bitte ein bisschen was über diesen Spieler.

Pansaisson: Bei dem neuen Torhüter handelt es sich um Natalio Reina. Die Verhandlungen mit seinem Ex-Klub waren sehr langwierig, aber schlussendlich doch erfolgreich. Natalio hat viele Jahre in Italien gespielt und gehört zu den hoffnungsvollsten Keepern in Spanien. Er ist 22 Jahre alt und hat schon viele Erfahrungen sammeln können, dass uns natürlich zu Gute kommt. Er ist eher ein mitspielender Keeper der auch mal rauskommt und gerade in 1 zu 1 Situationen kann er seine Stärken ausspielen. Er soll die Lücke füllen die Matthew hinterlässt, denn der Wechsel von Ihm war eigentlich nicht geplant.

MT: Entschuldigen Sie, wenn ich Sie unterbreche, aber warum haben Sie ihn dann ziehen lassen?

Pansaisson: Wir hatten Natalio schon vor der Verpflichtung von Matthew im Blick, aber damals ist der Deal auf Grund von verschiedenen Faktoren nicht zustande gekommen. Jetzt hat sich Gelegenheit ergeben und deswegen haben wir zugeschlagen.

MT: Die größten Veränderungen haben unverkennbar im Mittelfeld stattgefunden. Wer ist neu dazu gekommen und was versprechen Sie sich von diesen Leuten?

Pansaisson: Das Mittelfeld bauen wir ja nicht erst seit Sommer um, denn in der Winterpause haben wir ja bereits Röqvi Svendsen verpflichtet. Er ist ein absoluter Perspektivspieler und hat schon in der vergangen Saison gezeigt was in ihm steckt. Mit seinen Allround Qualitäten ist er vielseitig einsetzbar und meiner Meinung nach braucht jede Mannschaft einen solchen Spieler, denn es kommt in einer Saison immer mal wieder zu Ausfällen die es zu kompensieren gilt.
Neben ihm wird Jacques Bréchet aus Frankreich unser Mittelfeld besetzen. Dieser 19 jährige Offensive Mittelfeldspieler ist unheimlich schnell und hat trotzdem eine Ballkontrolle wie sonst fast keiner im Team. Auch diesen Jungen haben wir schon länger beobachtet und konnten ihn nun endlich von Irlis FC Tempelberg verpflichten. Er kommt allerdings nicht alleine, denn sein bester Kumpel Hermanni Paasio aus Finnland konnte ebenfalls verpflichtet werden. Hermanni ist noch sehr jung, hat aber sehr gute Anlagen und seine Stärken sind eher im Defensiven Mittelfeld.

MT: Der spektakulärste Transfer ist Ihnen wohl mit dem Tauschgeschäft von Jens Hemmingsen und Fredrik Gaulitz gelungen. Erzählen Sie uns bitte etwas darüber.

Pansaisson: Ein Tauschgeschäft war es in keiner weise, denn wir mussten schon noch ein bisschen drauflegen um Fredrik wieder in die Heimat locken zu können. Es war nun einmal so das Athinaikos Kalamata schon lange an Jens dran waren und wir waren schon lange an Fredrik dran und so kam das eine zum anderen. Jens war einfach nicht mehr glücklich in Schweden und für einen Dänen ganz untypisch wollte er lieber in die Sonne und da passte das Angebot von Joel sehr gut. Im gleichen Zug wollte Fredrik wieder zurück nach Schweden und da wir schon lange mit ihm im Kontakt standen, hat er nicht lange überlegt und einen Vierjahresvertrag unterzeichnet. Fredrik soll unser Chef im Mittelfeld werden, das Spiel leiten, den tödlichen Pass spielen und auch mal das Tempo rausnehmen, wenn es erforderlich ist. Alle diese Eigenschaften bringt er mit und wir erwarten sehr viel von ihm.

MT: Mit Niklas Tetzlaff hat Sie einer Ihrer besten Abwehrspieler verlassen und bis jetzt steht noch kein Ersatz fest. Tut sich da noch was?

Pansaisson:
Wir waren in der vergangenen Saison im Abwehrbereich überbesetzt und gerade die jungen Spieler haben nicht genügend Einsatzzeiten bekommen um sich weiterentwickeln zu können. Neben Niklas wird uns wohl auch noch Þorvald Brynjarsson verlassen. Einen Ersatzmann haben wir noch nicht gefunden und ohne diesen werden wir Þorvald auch keine Erlaubnis geben können den Verein zu verlassen. Wir haben ein paar Spieler auf unserer Liste stehen, aber mehr kann ich dazu noch nicht sagen.

MT: Was wollen Sie in der kommenden Saison mit dem Team erreichen?

Pansaisson: Wir streben den Aufstieg an, da wir mit den neuen Jungs die Klasse dazu haben, aber so ein Aufstieg ist kein Selbstläufer. Sollte es in diesem Jahr nicht klappen ist das noch kein Beinbruch, aber danach ist der Aufstieg Pflicht.

MT: Sie sind erst seit 2 ½ Jahren bei den Knights und dennoch sind die Fans Ihnen verfallen. Sie zählen zu den größten Trainern in der Superattan und werden von vielen Vereinen umworben. Wie stellen Sie sich Ihre persönliche Zukunft vor?

Pansaisson:
Ich persönlich sehe meine Zukunft weiter in Malmö, denn ich bin gekommen um den Verein in die Allsvenskan zu führen und auch finanziell gut aufzustellen. Ich bin noch lange nicht fertig mit meiner Arbeit, aber man weiß nie was die Zukunft bringt.

MT: Herr Pansaisson, ich bedanke mich für dieses Interview und Wünsche Ihnen und Ihrem Team alles Gute und viel Erfolg.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2009, 20:15:09 von Pansaisson »


Erfolge:
Schwedischer Meister Saison 24
Schwedischer Pokalsieger Saison 24
Schwedischer Supercupsieger Saison 25

champ77

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #88 am: 06. Juni 2009, 13:21:52 »
Nach dem FC Lille und Solna SK soll nun der Traditionsclub FC Cafe Kenty von Champ in die 1. Liga geführt werden. Nach dem es zu Unstimmigkeiten zwischen dem Präsidium von Solna und Champ kam, reagierten die Verantwortlichen vom kleinen Cafe Kenty an schnellsten und sicherten sich die Dienste vom Champ.

Offline Freaksson

  • Internationaler Fußballer des Jahres
  • ***
  • Beiträge: 1.786
  • Geschlecht: Männlich
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #89 am: 11. Juni 2009, 15:09:36 »
Der schwedische Manager T.Freaksson vom IF 1903 Sundsvall wird in letzter Zeit immer öfter mit Abwanderungsgedanken in Verbindung gebracht. Einer der Vereine die wohl im Gespräch sind, soll der SK Hammarby sein. Mit dem Verein stieg Freaksson in der Vergangenheit in die erste Liga auf und holte auch später die Meisterschaft. Das sollte dann wohl ehr eine "Herzensangelegenheit" sein wenn so kommt. Zudem bekunden immer wieder Vereine aus der Deutschen 3.Liga ihr Interesse an den schwedischen Manager. Freaksson betonnte immer das ihn das Ausland und vorallem Deutschland reizen würde. Auf dauer in so einem Land was zu erreichen wäre sein Traum. Aber den träumt er wohl nicht alleine........
SV Köln


Deutscher Meister Saison 42

Erfolge in Schweden
1 x Meister mit  SK Hammarby
2 x Meister mit IF 1903 Sundsvall
2 x Pokalsieger mit IF 1903 Sundsvall
3 x Vizemeister mit IF 1903 Sundsvall