Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM  (Gelesen 16155 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Juffo

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #30 am: 15. Mai 2007, 18:55:47 »

Der Juffosson kriegt sie alle

Reporter Juffosson stürzt sich gleich wie ein Wolf auf den armen Neulingmanager theunknown und lässt ihn für Stunden nicht mehr aus seinen Klauen.



Juffosson: Herr unknown, ich hoffe, ich darf Sie doch so nennen. Ich sehe Sie hier in der schwedischen Liga zum ersten Mal! Wären sie so nett und würden ein bisschen etwas über irhe bisherige Laufbahn erzählen und darüber, warum Sie nach Schweden gekommen sind?

theunknown: Ja, dürfen Sie auf jeden Fall. Angefangen hat meine Laufbahn beim kleinen schweizer Verein SSV Sion, den ich nach verspäteten Einstieg in die 1. Saison noch vor dem Abstieg rettete. Anfänglich lief es sehr gut mit der Mannschaft. Leider war der Meister- oder Pokaltitel nie drinnen. Zwichendurch musste ich die Manschaft etwas vernachlässigen, so dass Sion Zweitligist wurde. Nach erfolgreichem Wiederaufstieg wollte ich für etwas Abwechslung sorgen und mein Glück in einer anderen Liga probieren. Als ich davon erfuhr, dass so ein Topteam wie Elfsborg zu haben war, habe ich mich gleich beworben und zu meiner Überraschung die Mannschaft auch bekommen.


Juffosson: Mit Elfsborg haben Sie sich gleich einen richtigen Bombenverein ausgesucht. Die Erwartungen vom Präsidium sind hoch, auch wenn Sie noch nie in Schweden gemanagt haben. Was meinen Sie ist für drin in dieser Saison? Denken Sie daran, dass Sie auch international tätig sein werden!

theunknown: Nun, natürlich wird diese Saison kein Honiglecken. Ich denke, Elfsborg kann durchaus als Titelkandidat angesehen werden, denn das Potential hätte die Manschaft auf jeden Fall. Nur nachdem mir die Liga noch nicht so bekannt ist und ich eben auch im Europa-Cup erfolgreich sein möchte, ist es fraglich, ob ich in meiner ersten Meisterschaft in Schweden gleich so erfolgreich sein werde. Was ich mir als Trainer von meiner Mannschaft erwarte, ist ein Platz unter den ersten 4, um mich somit für den Champions Cup zu qualifizieren. Der Euro-Cup steht auf jeden Fall an erster Stelle. Pokal und Meistertitel sind also zweitrangig.


Juffosson: Was halten Sie von der schwedischen Community? Ich sehe schon, Sie bemühen sich gleich integriert zu werden, aber sind Sie nicht auch der Meinung, dass man schnell die Übersicht verlieren kann, wenn man nicht regelmäßig dabei ist? Wie sehen Ihre Aktivitäten dort in näherer Zukunft aus?

theunknown: Ich war von Anfang an sehr positiv überrascht zu sehen, wie motiviert die schwedischen Manager im Forum tätig sind. Was die Übersicht betrifft, stimme ich Ihnen vollkommen zu, also sollte ich eher vermeiden zu selten ins Forum zu schauen. Derzeit bin ich noch etwas unter Zeitdruck, aber ich schätze, dass ich in einem Monat ca. voll dabei sein werde können.


Juffosson: Wie schätzen sie die schwedische Liga ein? Haben Sie jene jemals verfolgt und können sich ein Bild von ihr machen? Haben Sie scho neinen Meisterschaftskandidaten gefunden oder wird es Ihrer Meinung diese Saison zur Ausnahme mal ganz knapp sein da oben? Und wer sind für Sie die Abstiegskandidaten?

theunknown: Derzeit hab ich noch wenig Zeit gehabt die Liga näher zu analysieren. Ich glaube, es ist eine sehr starke Liga, in der es nicht leicht sein wird sich durchzusetzen. Also, ein Kandidat für den Meistertitel wird auf jeden Fall Solna SK sein. Wer weiter noch in Frage kommen könnte, wird sich glaube ich erst im Verlauf der Saison zeigen. Grundsätzlich wären noch ein par Teams dabei, denen ich viel zutraue. Der Klassenerhalt wird vor allem für die beiden Neuaufsteiger Brage FF und Örebrö sicher kein leichtes Unterfangen. SC Lands hat ja bereits in der ersten Runde ein starke Spiel geliefert, also mal sehen, wie die sich halten.


Juffosson: Werden sie auch beim IKEA Tippspiel mitmachen? Schließlich gibt es dort als Hauptpreis einen nigelnagelneuen Rennelch, frisch rasiert, zu gewinnen!

theunknown: Habe leider die erste Runde verpasst. Aber habe vor, ab dem 2. Spieltag mitzumachen. Wer kann sich denn solche eine Chance entgehen lassen, der Hauptpreis ist auf jeden Fall die Bemühung wert.


Juffosson: Zum Schluss möchte ich Sie noch fragen, ob Sie überhaupt etwas üebr das schöne Land wissen. Kennen Sie die Kultur hier oder das Essen oder müssen wir erst noch einen Einführungskurs für Anfänger machen?

theunknown: Ich wäre sehr dankbar, wenn man mit mir einen kleinen Einführungskurs machen würde. Schweden ist ein wunderschönes Land und hat mich immer schon interessiert, also, ich bin bereit.
(Anm. d. Red.: Ich hoffe, da fühlt sich jetzt jemand angesprochen und hilft dem Guten mal sein Bildungs- und Kulturniveau etwas zu steigern!)


Juffosson: Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen! Wenn Sie noch etwas loswerden wollen, nur zu!

theunknown: Nein, ich glaube, das war für's erste Mal alles. Dankeschön.
« Letzte Änderung: 15. Mai 2007, 18:56:24 von Juffo »
Gespeichert

Eaglesson

  • Forenmoderator
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.424
  • Ländermod von Schweden
    • Meine Homepage
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #31 am: 05. Juni 2007, 00:59:21 »

Schweden International



Ganze 7 schwedische Mannschaften spielen heute Abend um die Ehre unseres Landes!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------


Champions Cup - 1. Runde

Gruppe 12


1.         Aris Palendria        0:0     0
2.         Ipswich City         0:0     0
3.         Banbridge United   0:0     0
4.         IFF Kristianstad    0:0     0


Banbridge United (1039)      -      IFF Kristianstad (969)

Im ersten Gruppenspiel des CC trifft der schwedische Meister auf den nordirischen Traditionsklub, der seit Anfang der 11. Saison von SEGGA gemanagt wird. Mit ihm hofft man auf eine Rückkehr in alte Zeiten (Banbridge war von der 3. bis zur 6. Saison 4 Mal hintereinander Meister!) und hat letzte Saison immerhin schon mal den Vizemeistertitel errungen. Im CC war bis jetzt jedes Mal nach der Vorrunde Schluss, was sich diese Saison aus Sicht der Nordiren natürlich ändern soll.
In Kristianstad hat man sich nach dem knappen Ausscheiden in der vergangenen Saison natürlich vorgenommen, dieses Mal die Vorrunde zu überstehen. Dass das nicht einfach wird, zeigt ein Blick auf die unglaublich starken Konkurrenten in dieser Gruppe. Banbridge ist von den 3 Gegner noch der Schwächste und trotzdem weit überlegen. Trainer Eaglesson und seine Mannen bauen also auf die Außenseiterchance, die schon oft stärkeren Teams zum Verhängnis geworden ist und hoffen auf einen guten Start in die internationale Saison!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------


Europa Cup - 1. Runde



AIK Halmstad (929)      -      FC Tiligul Balatina (1005)

Erstmals seit Saison 9 tritt Halmstad wieder im EC an. Als Vizemeister durften sie sogar in die CC-Quali, schieden aber in der 1. Runde äußerst knapp nach Verlängerung aus. Im EC soll dafür natürlich Wiedergutmachung betrieben werden. Der Gegner ist moldawischer Pokalfinalist und faktisch stärker als Halmstad. In den letzten beiden Saisons hat es jedoch nie zu einem Weiterkommen im EC gereicht. Ein spannendes Duell wird erwartet, in dem sich Halmstad mächtig für Schweden anstrengen muss!



Portäon Rangers (928)      -      Solna SK (1081)

Die mit Abstand stärkste und traditionsreichste Mannschaft Schwedens tritt nach 2 Saison im CC erstmals wieder im EC an. Zum Auftakt erwarten sie die finnischen Portäon Rangers. Ein Verein, von dem man schon einiges gehört hat, obwohl sie diese Saison erst Premiere im internationalen Fußball feiern! Als Achtplatzierter der Liga haben sie sich mit eindrucksvollen Auftritten in der EC-Quali einen Startplatz in Runde 1 des EC ergattert. Wenn alles glatt läuft, sollte Solna auf jeden Fall einen Sieg einfahren. Zu leicht nehmen sollte man den Gegner jedoch auch nicht...



Djurgårdens BK (934)      -      FC Austria Ried (901)

Djurgården tritt zum 2. Mal in der Vereinsgeschichte im EC an. In der letzten Saison haben sie es nach dem CC-Quali-Aus Schwedens Fahne hochgehalten und es bis zur 5. Runde des EC geschafft. Da wird es natürlich schwer, das diese Saison zu toppen. Immerhin haben sie in der 1. Runde einen halbwegs bezwingbaren Gegner zugelost bekommen. Der FC Austria Ried war letzte Saison Sechstplatzierter in Österreich und will seine bisherigen internationalen Erfolge (2. bzw. 3. Runde EC) wiederholen.



Elfsborg United (1028)      -      Dynamo Basel (932)

Auch Elfsborg hat eine machbare Aufgabe vor sich. Die Göteborger, erst seit Anfang dieser Saison trainiert von TheUnknown, treffen auf den schweizerischen Vertreter Dynamo Basel, der bisher noch keine internationalen Erfolge vorweisen konnte. Das soll auch so bleiben, dafür wird Elfsborg hoffentlich sorgen.



Ängelholms BoIS (865)      -      FC Dukva (793)

In der Liga sind sie im letzten Saisonabschnitt noch ins Mittelfeld abgerutscht, dafür haben sie souverän den Pokalsieg eingefahren und dürfen deshalb trotzdem im EC antreten. Ängelholm ist der schwächste der schwedischen Vertreter im internationalen Fußball und dürfte es daher erfahrungsgemäß am schwersten haben. Dank eines äußerst glücklichen Loses rückt das Weiterkommen für die Südwestschweden sogar in greifbare Nähe. Der israelische Vizemeister FC Dukva hat kann im internationalen Vergleich kaum mit den anderen europäischen Teams mithalten. Trotzdem sollte man ihn nicht unterschätzen!



Germinal Mouscron   (879)        -        LIA Solna (924)

LIA Solna, der aufstrebende Klub aus Stockholm, ist in der letzten Saison erstmal im internationalen Fußball angetreten, dort jedoch gleich in der 1. EC-Quali-Runde ausgeschieden. Diese Saison startet man mit deutlich mehr Selbstvertrauen gleich direkt im EC. Der Gegner aus Belgien ist international noch völlig unbekannt und hat die vergangene Saison überraschend als Dritter der Liga abgeschlossen. Solna dürfte in diesem Spiel Favorit sein, hoffen wir das Beste!


-----------------------------------------------------------------------------------------------------


FAZIT: Das Los hat es erstaunlich gut mit Schweden gemeint. Im EC sollten eigentlich alle Teams bis auf Halmstad die Runde 2 erreichen. Aber auch für Halmstad dürfte alles drin sein.  Die Rückspiele finden übrigens am kommenden Samstag statt!
Kristianstad hat es im CC von allen am schwersten, man darf gespannt sein, wie wacker sich der schwedische Meister schlägt!



Gespeichert
16-facher Schwedischer Meister
12-facher Pokalsieger - 7 Doubles

Saison 49:

Liga: 33 - 1 - 0    77:5   100 - Meister! :)
CC: Aus in der Vorrunde
Pokal: Pokalsieg! :pokal:

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #32 am: 05. Juni 2007, 19:46:55 »

Die Redaktion von Wir-in-Bromma erreichte den Ex-Trainer von Trelleborg BK Juffo in seiner neuen Wahlheimat Jaräni.

Hier das komplette Interview:

Guten Tag Herr Juffo. Zunächst einmal vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben,
unserer Zeitung ein Interview zu geben.


Juffo: Was heißt hier Zeit genommen? Ihre Zeitung hat mich doch urplötzlich auf einer öffentlichen Toilette in der finnischen Pampa erwischt und gleich draußen vor der Tür Türsteher aufgestellt, die mich ja nicht herauslassen. Aber es sei Ihnen verziehen, schließlich plappere ich ja immer wieder gerne mich um Kopf und Kragen.


Sie verließen zum Ende der vergangenen Saison die 1.Liga Schwedens um in Finnlands 3.Liga
anzuheuern. Noch immer geistern wilde Spekulationen herum. Warum haben Sie Schweden
verlassen?


Juffo: Es war schon eine Art wilde Flucht, eine Flucht vor Langeweile, Flucht davor mit Trelleborg BK nicht das schaffen zu können, was man eigentlich vorhatte. Dass der internationale Platz am Ende nicht erreicht worden ist, war schon etwas ausschlaggebend.
Zudem kann ich immer wieder betonen, dass ich mich nach einer gewissen Zeit jedes Mal nach einer neuen Aufgabe umsehe, richtig sesshaft war ich noch nie. Erfahrungen sammeln heißt das Stichwort. Einfach mal ausprobieren. Einen Verein von der dritten Liga ganz nach oben habe ich bisher noch nicht geführt, auch wenn ich damals mit SK Malmö ganz knapp davor war.


Einer der Gründe soll die mangelnde Aktivität im Schwedischen Forum sein? Sind Sie nun mit Finnland
glücklicher?


Juffo: Sie müssen ja selbst zugeben, dass gegen Ende der letzten Saison in Schweden nicht gerade der Bär am Steppen war! Es war zu einer Zeit, wo ich hyperaktive Gefühle gespürt habe, welche übrigens jetzt wiede rverloren gegangen sind, was man an meiner momentanen Zurückhaltung sicherlich merkt.
Fakt ist, dass die finnische Community enorm viel Potenzial hat, dort gibt es sicher 3 mal so viele forenaktive Leute wie in Schweden, welche sich auch weitgehend sinnvoll unterhalten können. Ausländer schauen auch immer wieder gerne vorbei. Das Problem in Finnland ist nur, dass sich ein nicht allzu geringer Teil des Forums auf Vereinsthreads konzentriert, was nicht gerade positiv für die Kommunikation untereinander ist.


Wie ergeht es Ihnen bei Ihren neuen Verein? Gab es bereits Zeiten der Reue?

Juffo: Ach was! Woher kommen Sie mit diesen dreisten Vermutungen? Natürlich dauert es eine ganze Weile, bis der Stein richtig ins Rollen kommt, aber momentan bin ich hochzufrieden. So ein junges Team hatte ich schon lange nicht mehr und Fußball spielen können die tatsächlich auch. Sicherlich sind die Ergebnisse in unserer Liga (Finnland 3D, Anm. d. Red.) nicht gerade sonderlich spannend, aber trotzdem ist es schön des öfteren zweitstellig zu gewinnen und richtige Goalgetter im Team zu wissen.
Stadionausbau und der ganze Mist drumherum kommt alles nach und nach, da ging es in Trelleborg auch nicht schneller.
Der Aufstieg in Liga 2 scheint zudem jetzt schon sicher zu sein, ich werde also noch so einige Zeit dem Team treu bleiben (müssen).


Mit ihrem Verein sind Sie in der 1.Pokalrunde rausgeflogen, belegen aber souverän den 2.Platz,
was der Aufstieg als Folge hätte. Sind sie mit den bisher erbrachten Leistungen zufrieden?
Wie sieht Ihr Umfeld diese Ergebnisse? Und was haben Sie in Zukunft noch vor?


Juffo: Wie bereits gesagt, ich bin wirklich sehr zufrieden. Klar, das mit dem Pokalaus ist ärgerlich, aber etwas anderes habe ich überhaupt nicht erwartet und ich hatte auch ganz ehrlich überhaupt keinen Bock auf Doppelbelastung. Da reicht mir mein Privatleben schon als weitere Belastung, hüstel...
Welches Umfeld meinen Sie denn? Bei uns in Finnland ist mit Umfeld die Person gemeint, die 10 km weiter jenseits im Walde steht, lach. Falls sie das Präsidium meinen, das ist eh fast den ganzen Tag nur am Angeln und zu den Fans hat man auch keinen direkten Kontakt, außer an den Tagen im Stadion. Nur verstehe ich die finnische Sprache immer noch nicht ausreichend genug.
Lange Rede, kurzer Sinn, im Moment sind sicherlich alle äußerst stolz auf mich und das völlig zurecht, schließlich hätte man gar keinen besseren Manager abgreifen können.
Was ich in Zukunft vorhabe? Soll ich ehrlich sein? Ich will mich in nicht allzu langer Zeit im internationalen Geschäft sehen. Vor dem Namen Jaräni soll man das blanke Entsetzen kriegen!


Schauen Sie noch öfter nach Schweden zu ihren alten Verein?


Juffo: Leider nein. Ich betrachte die Liga an sich sehr genau, picke aber keinen einzelnen Verein mehr richtig heraus. Das ist wohl leider ein Beweis dafür, dass ich mich nie vollkommen mit Trelleborg identifizieren konnte.
Es war immer ein anderer Schatten über dem Verein, so einer namens MiBsson oder so ähnlich. Ich weiß ja nicht, ob sie den kennen. Der hatte letztens erst für Schlagzeilen in der KSM-Zeitung gesorgt, weil man ihm eine Wettbewerbsverzerrung unterstellte. Ich bin der Meinung und ich hoffe es auch, dass der Verein ewig zu ihm gehört und dass er irgendwann zurückkommen soll!


Beobachten Sie allgemein noch den Schwedischen Fußball? Was sagen Sie zur aktuellen Tabellenkostellation?
Wie sehen Sie die Zukunft des Schwedischen Fußballs?

Juffo: Es sind doch gerade einmal 7 Spieltage vorbei, da kann man noch nicht allzu viel zum Geschehen sagen. Von Solna SK bin ich bisher etwas überrascht, die wollen das Heft jetzt wohl in die Hand nehmen. Aber letzten Spieltag gab es wieder einmal den brüchtigten Ausrutscher.
Von Kristianstad bin ich bisher äußerst enttäuscht, auch wenn das Team bisher noch kein Spiel verloren hat. Aber wie kann man nur soviel Punkte gegen derart schwache Teams liegen lassen? Hat der Manager keine Lust mehr?
Im internationalen Geschäft und ganz unten tummeln sich dann wieder die üblichen Verdächtigen und ich denke, das wird auch in naher und ferner Zukunft immer so bleiben.
Die meisten schwedischen Manager werden wohl ihren Vereinen treu bleiben, somit bleibt das Bild in der Liga wohl auch weitgehend gleich. International sehe ich nicht so rosige Zeiten für Schweden aufkommen, es klappt einfach nicht. Die Teams sind nicht stark genug und man hat auch noch nicht die nötigen, taktischen Finessen, um dort bestehen zu können. Allein Kristianstad traue ich da noch etwas zu.


Gehen wir weiter in die Zukunft zum SK Malmö. Sie verliessen den Verein in seiner Blüte. Führten
ihn mit einer jungen Mannschaft in die 1.Liga. Dann kam der Abschied. Warum?


Juffo: Das ist vollkommen falsch und ich platze gleich bei derartigen Äußerungen! Haben Sie sich jemals mit den schwedischen Tabellen befasst? In der Saison, wo Malmö in die erste Liga aufgestiegen ist, war seltsamerweise ein Manager namens Lincoln am Drücker, ich war da schon in Campina (Rumänien, Anm. d. Red.).
Dies war auch gleichzeitig ein wichtiger Punkt für meinen Abschied, dass ich nach 2 Anläufen den Aufstieg einfach nicht geschafft habe und das mit einem derart guten Team. Aber ich sollte mich nicht selbst schlecht machen, schließlich habe ich das Team zu dem gebracht, was es jetzt ist und es ist verhältnismäßig immer noch ziemlich jung.
In Rumänien habe ich dann übrigens den Aufstieg in die erste Liga geschafft, aber leider auch erst im zweiten Anlauf.

(Anm.d.Red.: Die zuständige Nachrichtenagentur, welche die Frage hinzufügte, wurde bereits kontaktiert und auf ihren Fehler aufmerksam gemacht. Die Redaktion Wir in Bromma behält sich rechtliche Schritte vor)


Es gibt Stimmen, die meinen, dass Sie nicht dazu in der Lage sind, mit einem Verein den
endgültigen Durchbruch zu schaffen. Ihn international gut präsentieren zu können. Was
haben Sie diesen Vorwürfen entgegen zu wirken?


Juffo: Mich würde es ernsthaft interessieren, woher diese Stimmen kommen und wer für diese veranwortlich ist. Bisher gab es immer lautstarke Freudenschreie, wenn ich in ein Land gewechselt bin.
Sicher, international habe ich noch nicht viel gerissen, aber das lag auch daran, dass ich mich NIE in gemachte Nester gesetzt habe.
Meine restlichen Erfolge, 1 mal Meister, 1 mal Pokalsieger, 2 mal Aufsteiger können sich durchaus sehen lassen. Und das Ergebnis mit Trelleborg am Ende doch auch, schließlich hatte ich das weit schwächste Team der Liga und wäre fast noch in die internationalen Plätze gekommen.
Wer an meinen Fähigkeiten zweifeln will, der kann sich gerne mit mir bei einem gemütlichen Bier in der Kneipe meiner Wahl auseinandersetzen.


Welches Land reizt Ihnen in der KSM-Welt am meisten? Wo sehen Sie langfristige Zukunft Ihre bei KSM?

Juffo: Das ist nun wirklich eine schwierige Frage. Jedes Land hat etwas an sich. Okay, es gibt einige Länder, die mich fast überhaupt nicht reizen und in anderen Ländern wäre ich auch gerne schon einmal gewesen, aber meine Zukunft ist ja noch lang.
Sagen wir es so, in den bisherigen Ländern Rumänien, Schweden, Irland und Finnland fühlte ich mich pudelwohl und das sind auch allesamt Länder, die mir einfach so ebenfalls äußerst symphatisch sind.
Meine Zukunft will ich bewusst offen lassen, damit sich noch viel Manager über mein plötzliches Auftauchen freuen können, höhö.


Juffo, ich bedanke mich herzlichst bei Ihnen für das Interview. Wenn Sie noch was sagen möchten,
können Sie dies nun gerne tun.


Juffo: Ja, danke gleichfalls! Aber nun lassen sie mich bitte endlich aus dieser dunklen Kabine heraus! Hallo?

Gespeichert

Juffo

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #33 am: 28. Juni 2007, 14:14:59 »

Kniet nieder vor diesem Interviewpartner!

Der Reporter hat es geschafft. Nach einem tödlichen Autounfall wurde ihm erlaubt für einen Tag den Olymp zu besteigen und den Fußballgott pagelsson ein zweites Mal zu interviewen. Die Frage ist nur, ob er jemals wieder zu den Lebenden zurückkehrt...



Juffosson: Sehr geehrter Herr pagelsson, oh hochgeschätzter Vater und Gott des schwedischen Fußballs und des Kampftrinkens, mir zittern die Zehen, dass ich nun wieder die Ehre habe Sie interviewen zu dürfen.
Ich bin zwar noch berauscht vom letzten Interview, niemand anders bringt etwas mit so wenig Worten auf den Punkt, aber man kann ja nie genug haben.
Machen Sie sich aber auch auf ein paar nicht so nett gemeinte Fragen gefasst!
Im Pokal sind sie schon lange draußen und in der schwedischen Liga 2B dümpeln Sie irgendwo im Mittelfeld herum. Da fragt man sich doch glatt: Was soll das Ganze? Verspüren sie keinen Funken Ehrgeiz Erfolge zu erkämpfen und diese nach Wikingerart zu feiern? Hat dieses Geplänkel irgendeine besondere Bedeutung bzw. verfolgen Sie damit Ziele?


Pagelsson:
Euch nichtswürdigen Herold seien hiermit ein paar ruchlose Fragen gestattet.
Der Gottvater der Managerkunst gewährt Euch ein offenes Ohr und steht Euch Rede und Antwort.
Ihr fragt nach der derzeitigen Situation der Blue Eagles ?!
Nun, der Managerpapst zu Motala baut derzeit sein Stadion aus. Die Mannschaft spielt durchgehend mit 50% und in den Hallen der Jugend warten noch einige hoffnungsvolle Talente auf Ihre Feuertaufe.
Der Ehrgeiz und Willen Großes zu vollbringen ist vorhanden. Allerdings setzen wir auf langfristigen Erfolg.
Euer eigener Werdegang ist dem Götterrat zu Motala dabei eine Mahnung!!!


Juffosson: Ihr Team ist momentan sehr jung und hätte rein theoretisch etwas für die Zukunft. Bedeutet dies, dass sie nicht mehr aktiv am Transfermarkt teilnehmen werden? Ihr Kader ist schließlich mehr als groß genug. Oder haben Sie etwa schon bestimmte Spieler auf der Abschussliste? wollten sie nicht mal einen rein schwedischen Kader haben? Wo bleibt Ihr Nationalstolz?

Pagelsson:
Mein Kader ist rein Nordisch!
Vor Kurzem fanden wir allerdings an den Stränden unseres Amateurlagers einen Mohren vor. Ihm bieten wir derzeit an der Wechselbörse die Möglichkeit in seine Heimat zurückzukehren.


Juffosson: Sie gelten ja als der größte Kritiker im gesamten KSM-Lande, als Aufklärer im Lande der Konservative, als echter Revolutionär. Was stört Sie momentan am meisten am Geschehen?

Pagelsson:
Der stete Userschwund ist meines Erachtens eine grosse Gefahr für die nahe Zukunft von KSM.


Juffosson: Wie meinen Sie könnte man Verbesserung herbeirufen? Schließlich stehen die Organisatoren des KSM-Fußballverbandes fest und lassen sich nicht mehr wegwählen (von wegen Demokratie). Und ein wirklich offenes Ohr scheint momentan auch nicht vorzuherrschen. Wie soll man überhaupt die zahlreichen Verbesserungsvorschläge weiterreichen, wenn da niemand da ist, wer sie zur Kenntnis nimmt? Oder wird alles in kürzester Zeit und in einer 168 Stunden Arbeitswoche beim Saisonübergang alles grundlegend verändert werden?

Pagelsson:
Eure aufsässige Art der Fragestellung beinhaltet eigentlich schon die Antwort des Motala-Fürsten.
Anständig geführte Threads werden kaum zur Kenntnis genommen. Kritische Threads zur o.a. Fragestellung werden durchaus zur Kenntnis genommen. Allerdings wird es wohl auch in nächster Zeit keine gravierenden Änderungen im Manager selber geben. Die Motala-Eminenz hat sich damit durchaus abgefunden.
Allerdings werde ich hin und wieder neue Fragen zu dem Thema aufwerfen.
"Poltern gehört zum Geschäft!!!"


Juffosson: Wollen Sie der Fußballwelt im Zeichen von KSM überhaupt noch treu bleiben, wenn dies so weitergeht?

Pagelsson:
Aufgrund umfangreicher SteuerEinnahmen, die ich meinem ewigjammernden Gesindel in regelmässigen Abständen abpresse, verfügt der Motala-Mann über Goldreserven, welche es Ihm erlaubten einen PA zum Ende der vergangenen Saison abzuschliessen. In meinem grenzenlosen Optimismus hab ich nun, glaube ich, noch ca. 100 ZATs PA.
Solange bleibe ich KSM sicherlich noch erhalten!! (Das Aufstöhnen in der KSM-Gemeinde habe ich gehört!!!!!)
Solange muss sich die Made MikkaliSSON auch noch gedulden, bis sie auf dem Götterthron zu Motala Platz nehmen darf.....

Juffosson: Sie schwören ja immer wieder auf die Community bei KSM, dass sie momentan der einzige Reiz zu bleiben wäre und blablabla. Merken Sie gar nicht, dass gerade wieder ein etwas rauherer Ton vorherrscht und es hier und da immer wieder zu Eskalationen kommt, als ob wir in einem Bürgerkrieg wären? War dies schon immer so oder womit könnte es zusammenhängen? Gibt es tatsächlich Streithammel, welche die friedvolle Atmosphäre immer wieder stören wollen? Dies soll nun wirklich keine Anspielung sein...

Pagelsson:
Vor einem rauhen Ton sollte sich niemand in einem freien Forum fürchten.
Warum nicht, solange es in einem vertretbaren Rahmen bleibt...???
Hüten sollte man sich nur davor, alles auf die Goldwaage zu legen und alles Geschriebene persönlich zu nehmen!!! Mit solcher Mentalität wird man sicherlich überall anecken und nicht glücklich werden.
Auch kann man Geschriebenes immer auf die unterschiedlichste Art und Weise interpretieren. Manche User schreiben mal eben schnell was daher... ein anderer User fasst das als Beleidigung auf... und siehe da... ein Streit... welcher dann auch noch eskaliert, weil man weiterhin aneinander vorbeiredet.
Grundsätzlich hat sich der Motala-Fürst angewöhnt nichts persönlich zu nehmen.
Warum auch? Ist doch auch mal ganz nett, wenn irgendwo die Fetzen fliegen.
Persönliche Beleidigungen sollten aber nicht zum guten Ton gehören.
Dies gilt auch für mich !

Juffosson: Was uns alle immer schon interessiert hat. Warum nur halten Sie so sehr zu Schweden? Wieso haben Sie sich da so reingebissen? Es kann doch nicht nur an diesem einen Ostseeverein liegen, welcher übrigens immer noch auf der falschen Seite der Ostsee liegt. Bitte erklären Sie uns das mal genauer!

Pagelsson:
Dass Euch so etwas interessiert, ist mir klar!
Nun. Neben meiner sachlichen und unaufdringlichen Art mich auszudrücken, verfügt der MotalaFürst noch über andere göttergleiche Charaktereigenschaften. Eine davon ist, eine Sache bis an deren Ziel zu bringen. Ziel wäre in diesem Fall der schwedische MeisterTitel. Und Ihr könnt Euch darauf verlassen, dass solch eine Meisterfeier KSMweit noch nicht gesehen und erlebt wurde!!!


Juffosson: Tausend Dank für das Interview, ich liege Ihnen zu Füßen! Wenn Sie alles noch mit einem dreckigen Kommentar abrunden würden, würde das Interview auch Ihren Freunden wie Mikkali oder Pirata gefallen!

Pagelsson:
Ich weiß nicht, ob ich MikkaliSSON als Freund bezeichnen würde. Er hat mir nicht zum Ehrentag gratuliert! Schande über Ihn!!!
Mit dem Piraten pflege ich ein gutes Verhältnis. Auch nach Meinungsverschiedenheiten können wir uns noch in die Augen sehen.
Sollten andere mal drüber nachdenken, wie ich finde!
Einen Extragruß von dieser Stelle an die Herren DAM!sson, Uli_H.sson, SMilesSSON, MuliSSON, Snookersson, alexatorSSON, FruttiSSON, den Mitgliedern der Wikkinger-Gilde und meinem Spezi DudnerSSON!!!
(Liste nicht vollständig!!!)
Und nun ziehe von Dannen, nichtswürdiger Herold. Dein Anblick fügt meinen Augen Schmerzen zu!
« Letzte Änderung: 28. Juni 2007, 15:04:56 von Juffo »
Gespeichert

Juffo

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #34 am: 28. Juni 2007, 16:32:47 »

Er ist wieder da

Dr. Yuehsson galt für lange Zeit als verschollen, doch ein Rettungsteam bestehend aus skandinavischen Spürhunden haben ihn im tiefsten Himalaya regelrecht erschnüffelt. Dick vermummt konnte man seine Antworten kaum deuten, aber für Reporter Juffosson ist nichts zu schwierig!



Juffosson: Sehr geehrter Prof. Dr. Dr. Yuehsson, es ist uns mehr als eine große Ehre, dass sie uns zu ihrem Antlitz eingelassen haben, um unsere stichhaltigen Fragen zu beantworten. Aber seien Sie gewarnt, es wird mitunter sehr ungemütlich werden!
Was haben sie eigentlich zu Saisonbeginn verändert? Wurde der Kader umgewälzt oder fahren Sie immer noch mit dem selben Schiff? Allzu jung erscheint uns der Kader nämlich nicht mehr...


Yuehsson: Das haben sie richtig erkannt, es konnten zwar wieder einige Jugendspieler hochgezogen werden, aber das Grundgerüst der Mannschaft ist das vom letzten Jahr. Aber dadurch, dass wir letzte Saison die Liga halten konnten, haben wir uns für unsere jungen Talente Vereine gesucht, wo sie Spielpraxis erhalten können. Die alten Recken müssen halt ran, um erneut den Klassenerhalt zu schaffen. Aber auch die letzten Neuzugänge wie z.B. Jörg Hansen sind ein etwas älteres Kaliber, da wir finanziell momentan nicht viel Spielraum haben.


Juffosson: Schauen wir uns mal Ihren momentanen Tabellenstand an. Da bekommt man doch das echte Grausen. Wie zur Hölle hat ihr Team es geschafft so weit unten herumzukrebsen und täglich um die Existenz zu kämpfen? Dafür muss es doch Gründe geben!

Yuehsson: Zu Anfang der Saison wollten wir uns ein wenig für den Europapokal schonen, um dort richtig durchzustarten und den schwedischen Fussball in ein positives Licht rücken. Doch durch das völlig verpfiffene Hinspiel und dem knappen Aus im 11-Meterschiessen fiel meine Mannschaft in ein tiefes Loch und verlor jedes Selbstvertrauen. Langsam kommen die Jungs wieder etwas in Schwung, aber durch diesen miserablen Start wird es wohl eine Saison des Abstiegkampfes...


Juffosson: Immerhin sind Sie ja noch im Pokal drinne. Glauben Sie wirklich an das Double und dass Sie es dem Herrn tonicsson nachahmen können? Wen sehen Sie als größten Konkurrenten im Pokal?

Yuehsson: Diese Frage haben sie sich schon in gewisser Weise selbst beantwortet. Als ganz großen Favoriten für den Pokalsieg sehe ich tonic und seine Jungs aus Bromma! Wenn es wirklich so etwas wie Turniermanschaften gibt, dann würde ich Herrn tonicsson als Turniertrainer bezeichnen. Sollte die schwedische Nationalmannschaft mal einen Trainer für eine EM oder WM suchen, ich könnte Ihnen einen Vorschlag machen, der uns zum Titel führt.
Was unser eigenes Abschneiden im Pokal angeht, so bin ich in der momentanen Situation äußerst erfreut so weit gekommen zu sein. Im letzten Spiel gegen Elfsborg hatten wir keinerlei Chance und haben sie genutzt! Sollten wir es wirklich schaffen Bromma im Pokal auszuweichen und eines der anderen Teams wirft diese sogar raus, so könnte es vielleicht etwas mit der Pokalverteidigung werden. Aber erst einmal müssen wir aus dem Tabellenkeller raus.


Juffosson: Kommen wir nun zum Allgemeinem Ligageschehen. Gibt es für Sie irgendwelche größeren Überraschungen? Vorne scheint sich wieder einmal das Selbe wie jede Saison abzuspielen: Alle guten Teams verschenken Punkte und lassen Kristianstad wieder Meister werden. Oder sehen sie das anders?

Yuehsson: Also, das ist ja, seitdem ich mich mit dem 1.Liga-Geschehen befasse, eh jedes Jahr das Selbe. Am Anfang der Saison kündigt Herr Eagelsson an, dass es diese Jahr wohl nix mit der Meisterschafft wird und dann legt er wieder Serien hin, von denen wir am Holm der Engel nur Träumen können.
Das gute Abschneiden vom Aufsteiger aus Wä ist auch nicht wirklich überraschend, aber es ist trotzdem positiv zu sehen, dass der Tradiotionsclub, in den Coldguardionsson damals soviel Arbeit gesteck hatte, sich wieder gut in der besten schwedischen Spielklasse etabliert hat.
Die einzige wirkliche Überraschung der Liga ist und bleibt das katastrophale Auftreten meiner Jungs. Aber vielleicht schaffen wir das Rückrundenwunder, dass zuletzt Jeansson und seiner Truppe aus Djursholm geschafft haben...


Juffosson: Was sagen Sie eigentlich zum miserablen internationalen Abschneiden? Da muss man sich doch regelrecht schämen Schwede zu sein. Wie kann es sein, dass die Teams Saison für Saison auf's Neue versagen und nie daraus lernen?

Yuehsson: Ich weiß nicht, ob sie das Hinspiel meiner Jungs gegen die Israelis von Barfuss Jeruselm (oder wie die auch immer heißen mögen) gesehen haben, aber bei solch einem verpfiffenen Spiel war es unmöglich weiter zu kommen. Allgemein scheint mir, dass die Herren vom Europäischen Fussballverband einen Sieg einer schwedischen Mannschaft verhindern wollen. Okay, ich hatte was mit der Frau von Präsident Zettler, aber solche Privatgeschichten sollten keine Spuren im Profifußball hinterlassen...


Juffosson: Seien wir ehrlich: Was sind noch Ihre Ziele für die Zukunft in Ängelhoims? Haben Sie überhaupt noch große Lust den Verein weiter zu führen und reizt Sie nicht der Duft der weiten Welt? Nicht einmal ein kleiner Abstecher?

Yuehsson: Sportlich gesehen gibt es momentan nur 2 Ziele: Einerseits natürlich der Klassenerhalt, der die sportliche Zukunft der Jungens vom Holm sichern wird und andererseits sind wir noch im Pokal und wollen dort natürlich soweit, wie möglich kommen. Aber unser Hauptaugenmerk liegt wieder auf der Arbeit, die den Holm der Engel erst so groß gemacht hat. Wir müssen wieder zu unseren wirtschaftsstarken Wurzeln zurückkehren und auch mal den ein oder anderen Star ziehen lassen um das freigewordene Kapital wieder anzulegen.
Es ist geplant unseren Mitelfeldmotor Alexey Lyasyuk bei einem guten Angebot ziehen zu lassen um einen Bahnhof zu errichten. Dies würde uns wieder neue Möglichkeiten im Stadionausbau bieten. Schon die letzten Pokaleinnahmen wurden in eine neue Flutlichanlage investiert und auch hier soll noch einiges geschehen.


Juffosson: Warum lassen Sie sich momentan eigentlich so selten blicken? Nicht, dass Sie jemand vermissen würde, aber hat das irgendwelchen speziellen Gründe?

Yuehsson: Es tut mir Leid, dass es in letzter Zeit keine Pressekonferenz gab, die neuen Ausgaben der Allsvenskan-Ewigen nicht gedruckt wurden, auch der Ängelholmerbote insolvent ist und sogar meine Kneipenbesuche äußerst selten geworden sind, aber momentan hab ich den Kopp für solche Dinge einfach nicht frei. Aber ich denke es wird auch wieder die Zeit kommen, wo man mich wieder öfters sieht und sich über meine verbal Entgleisungen lustig machen kann.
Habt nur etwas Geduld.


Juffosson: Damit bedanke ich mich vielmals für Ihre Aufgeschlossenheit und ich lasse Sie sogar noch ein paar Worte zum Schluss, falls Sie es denn wollen!

Yuehsson: Lassen sie micht dieses Interview mit dem Rätsel eines alten Schulfreundes schliessen:
Was ist der Unterschied zwischen einem Raben?
Er hat 2 Beine, besonders das Linke!
Gespeichert

Juffo

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #35 am: 07. Juli 2007, 17:02:09 »

Der Spieß wird umgedreht

Es gab eine Sekunde der Unachtsamkeit und schon wurde aus dem Jäger das Opfer. Nun gibt es die ganze entsetzliche und blanke Wahrheit über den Möchtegernreporter und gleichzeitig Möchtegerntopmanager Juffo(SSON).
Wer keine Albträume haben will, sollte spätestens hier mit dem Lesen aufhören!


Anm. d. Red.: Der Name des Reporters bleibt übrigens geheim, aber er ist sonst auch als Vorreiter der schwedischen Revolution und als Liebhaber guter Rouladen bekannt



Geschätzter Herr JuffoSSON !
Sie sind KSMweit als ein Meinungsbildner bekannt. Desweiteren werden Sie all zu oft als Vereinshopper bezeichnet. Ihr Image ist daher grenzwertig.
Wie sehen Sie Ihre Person derzeit selber ?


Juffo:
Es könnte mir gar nicht besser gehen, danke der Nachfrage. Sie meinen ersthaft, es solle Kritiker an meiner Person geben? Diese Scharlatane sollten Sie dringend mal auffindig machen, die bekommen einen Satz heiße Ohren von mir.
Ich will einfach etwas erleben, alles mitbekommen, überall schon einmal gewesen sein. Ich hasse es, wenn die Langeweile mich einschläfert und bevor dies geschieht, wage ich lieber die riskante Flucht nach vorne, auch wenn ich hinter mir ein großes Loch lasse. Aber mehr als eine Entschuldigung kann man dann auch nicht verlangen, denn ich war schon so mein Leben lang, ständig gespalten und immer mit einem riesigen Sprung zum nächsten Thema (in der Musik z.B. von Hip Hop auf Punk auf Metal).
Ich sage es mal so: Noch nie zuvor in meiner Karriere habe ich mich so angesehen gefühlt.


Sie haben ein erfolgreiches Jahr in Schweden hinter sich und sind vor kurzem nach OstRussland gewechselt. Was war Ihre Motivation ? Wie kam es dazu ?

Juffo:
Größtenteils ging es nur darum mit dem Herrn Dudner in einer Liga zu managen mit Vereinen, mit denen wir uns identifizieren können, die wir von Grund auf nach oben führen wollen. Vereine, die dann immer imselben Atemzug mit uns ausgesprochen werden sollen. Leider ist die Mission, jedenfalls bei mir, moralisch gescheitert, bevor sie auch nur richtig anfing.
Finnland wurde ausgewählt, weil es zu dem Zeitpunkt äußerst aktiv war, aber nicht so aktiv, dass man sich überhaupt nicht mehr zurecht fand. Irland stand auch in unserer näheren Wahl, aber da ist ja überhaupt nichts los.
Im Nachhinein bin ich aber gewiss nicht mehr so von der finnischen Community angetan, das habe ich schon mehrere Male kritisiert. Da ist mir die schwedische schon lieber.


Wo sehen Sie Ihre Heimat bei KSM ? Welches sind Ihre Ziele ?

Juffo:
Eine wirkliche Heimat besitze ich nicht, allerhöchstens eine Herkunft und die ist in Rumänien, da gibt es nichts dran zu rütteln. Sicherlich werde ich irgendwann wieder in dieses Land zurückkehren, eventuell schon in der neuen Saison.
Mein Ziel ist es einen Verein zu managen, welcher international hoch angesehen und auch erfolgreich ist und welcher national immer in der Meisterschaftsfrage mitreden kann. Allerdings möchte ich den Verein schon selbst so hoch bringen, weil ich mich nur ungerne in gemachte Nester setzen will.
Nur will ich nicht mein Leben lang daran verbringen aus einem Drittligisten einen einigermaßen tauglichen Erstligisten zu machen, da ist der Vorsprung von gewissen Vereinen einfach schon zu groß.


Sie pflegen einen umfangreichen Disput mit einem User der sich Unti Dadner oder auch ähnlich nennt ?
Hat sich das Ganze mit der Zeit heraus entwickelt oder ist dieser User Euer ZweitAccount ?


Juffo:
Nun werden Sie mal nicht unverschämt, sonst werde ich ganz schnell rechtliche Schritte einleiten!
Ich soll der Selbe sein wie diese mikrige Made, welche überall seinen Senf dazugeben will, aber das vollkommen ohne Aussage und immer auf dem Niveau eines Kleinkindes? Das ist ja die reinste Ketzerei, da kräuseln sich mir die Synapsen!
Warum wir jetzt soviel miteinander zu tun haben, weiß ich auch nicht so ganz. Was sich neckt, das liebt sich. Und finnische Blätter setzen schon die Gerüchte von einer Affäre zwischen uns beiden unter etwas Einfluss von Alkohol in die Welt. Sachen gibt's...


Der Name Juffo erinnert mich an den Namen eines Elefanten ! Gibt es einigermassen einleuchtende Gründe für die NamensWahl ?

Juffo:
Ich gelte allgemein als äußerst tierlieb und vor allem Elefanten sind eine hochachtungsvolle, schöne, einzigartige Spezies, welche man niemals unterschätzen sollte. Die meisten Tierpfleger sind schließlich im Elefantengehege umgekommen. Aber das beantwortet auch nicht direkt Ihre Frage.
Fakt ist, dass ich mir den Namen selbst zugelegt habe. Ich wollte einfach eine Abwandlung von meinem richtigen, russischen Namen, welchen ich aber nicht der Öffentlichkeit bekannt geben will.
Jeder braucht einen Künstlernamen und ich habe diesen in einer spätpubertären Phase gewählt, deswegen ist er weder aussagekräftig, noch besonders intelligent, aber genau diese Eigenschaften müssen ja auch nicht auf mich zutreffen....hüstel....
Nun denn, vielen Dank für das Interview!
« Letzte Änderung: 07. Juli 2007, 17:03:07 von Juffo »
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.657
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #36 am: 22. Juli 2007, 12:27:56 »

Trainer Coolsson überdenkt Zukunft!

Nachdem Trainer Coolsson ein Vertragsgespräch mit einem Mittelfeldspieler aus familiären Gründen verpasste, fasste Trainer Coolsson den Entschluss, seine Zukunft beim Verein AIK Wä zu überdenken. "Die Arbeit, die ich hier momentan in Wä ausführe, wird weder meinen eigenen noch den Ansprüchen meines Vereins gerecht. Aus diesem Grund überlege ich, ob es sinnvoll wäre, den Posten beim AIK Wä für einen aktiveren Manager zu räumen."
Gespeichert

Jeanz

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #37 am: 23. Juli 2007, 15:40:19 »

Ein Klatschreporter aus Djursholm verbreitet zur Zeit ein Gerücht über Trainer Jeansson: Nach über 7 Saisons in Djursholm munkelt man, das der Trainer den Verein verlassen möchte. Zum Gespräch steht wohl der ein oder andere schwedische Drittligist. Trainer Jeansson äusserte sich nicht im geringsten zu den Gerüchten.
Gespeichert

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #38 am: 27. Juli 2007, 18:02:27 »

Neuzugang bei Brommapojkarna FF

Nachdem es bereits in einigen finnischen Zeitungen als perfekt gemeldet worden ist, möchte der Verein Brommapojkarna FF den Wechsel des südkoreanischen Juniorennationalspielers Jung Kang bestätigen. Für eine Ablösesumme von knapp 7 Mio KSM-$ wechselt er sofort in die Schwedische Hauptstadt. Trainer tonic war sichtlich erleichtert nach den vollzogenen Transfer: "Jung Kang wurde bereits seit einigen Wochen intensiv beobachtet, er war unser absoluter Wunschspieler. Er soll diese Saison an das Team herangeführt werden, langfristig soll er sich zu einer der Stützen des Teams entwickeln."

Jung Kang wird sich demnächst in einem Interview zu seinen Transfer, seiner Vergangenheit sowie seinen Entwicklungschancen unter Trainer tonicsson in einem Interview äußern.

« Letzte Änderung: 27. Juli 2007, 18:04:40 von tonic »
Gespeichert

AntiDudner

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #39 am: 02. August 2007, 16:42:44 »

Svenska Talk - Wo die Vorberichte besser sind, als die meisten 1. Ligapartien in der KSM Welt


Hallo und Herzlich Willkommen zu einer brandneuen, noch nie da gewesenen Ligavorberichtserstattung der schwed. Meisterliga Allsvenskan.
Hier werden über alle Ligapartien der schwed. 1. Liga diskutiert und immer dabei der Startrainer und ehemalige Sundsvall Manager Mr. Dudner und damit ein Guten Morgen Mr. Dudner.


Mr. Dudnersson bitte, ich bin zwar kein Trainer mehr in Schweden, doch in mir fließt nur gelbes und blaues Blut.

Okay Mr. Dudnersson, wir freuen uns sehr, dass sie in unserer Sendung sind und hoffen, dass Sie wie immer kein Blatt vor dem Mund nehmen!?

Ich bin hier schließlich nicht zum Spaß, ich werde ja auch reichlich entlohnt.

Nun gut, dann wollen wir auch gleich anfangen. Heute ist es wieder so weit, der nächste Spieltag steht vor der Tür und darunter die Topbegegnung der Saison der aktuelle Meister  IFF Kristianstad gegen das Überraschungsteam dieser Saison Brommapojkarna FF.
Doch zuvor wollen wir die 8 anderen Partien unter die Lupe nehmen, die es alle samt in sich haben.
Zum einen wäre da die Begegnung zwischen Djursholm DFF und SC Lands, den 1. Absteiger in dieser Saison?


Na alles andere wäre wohl eine Sensation. Theoretisch ist der Nicht Abstieg noch möglich, aber wer daran noch glaubt, hat eine Schippe zu viel Optimismus zum Frühstück verputzt. Es ist wirklich Schade das Lands so gnadenlos in der 1. Liga untergeht. Magere 4 Punkte nach 23 Spielen, die Fans tun mir richtig Leid. Der Aufstieg kam eindeutig eine, wenn nicht sogar 2 Spielzeiten zu früh. Das Team ist nicht 1. Ligawürdig und das Stadion erst recht nicht. Da haben sogar Mr. Juffos Jazz Jaräni und mein RoPS Lahti ein schöneres Stadion und wir sind in der 3. Liga. Da hatte der ehemalige Trainer des SC Lands, Mr. Hensen keine wirklich Ahnung, der Rauswurf von ihm und des gesamten Managements war die logische Konsequenz. Übrigens er ist immer noch arbeitslos, da hat wohl jemand seinen Job verfehlt. Das Mr. Ultimatinsson den Trainerjob in Lands angenommen hat, hatte mich sehr überrascht, da wurde wohl mit Geld um sich geworfen, anders kann ich mir das nicht erklären.
Das war jetzt aber auch genug über einen zukünftigen 2. Ligisten, lieber rede ich über Mr. Jeansson und seinen tollen Club Djursholm DFF. Es ist nun schon seine 8. Saison in Djursholm, dafür erstmal Hut ab, eine tolle Leistung. Er hat sich da ein tolles Team geformt und ist schon immer ein Stolperstein für die großen Vereine gewesen.
Aber genug mit den Lobhudeleien, es geht hier um das Heimspiel gegen Lands, die man trotzdem nicht unterschätzen darf. Nach dem sie 5:1 am letzten Spieltag bei AIK Halmstads unter die Räder gekommen sind, werden sie wohl hier auf Wiedergutmachung spielen. Ich tippe daher auch auf einen klaren sieg für Djursholm, 4:0 denke ich.
Leider wird es wohl nach 34 Spieltagen nix mit einem EC Quali Platz, da gibt es 8 andere Teams, die klar besser sind.


Ich sehe schon die 30 Minuten werden wir wohl locker überschreiten.

Ich kann auch gehen, wenn es Ihnen nicht passt.

Um Gotteswillen bleiben Sie bitte, wir haben auch schon etliche Anrufe.
Hallo mit wem sprechen wir denn da?


Ja hallo, hier ist Alexander...  Guten Tag Mr.Dudner... äh Mr.Dudnersson, entschuldigen Sie bitte, ich bin ein wenig aufgeregt.

Hallo Alexander.

Alexander was wollen Sie denn wissen?

Ich bin Fan des SC Lands und hab langsam die Faxen dicke. Ich kann nicht mehr. Ich habe mir eine Dauerkarte gekauft und dann bekomme ich immer nur so einen Scheiß Kick hier zu sehen. Der neue Trainer hat ja überhaupt nix gebracht, ich finde Ihn zwar besser, als den früheren Trainer, aber trotzdem 4 Punkte sind doch schon eine Frechheit auch gegenüber uns Fans. Wissen Sie ich habe Kinder und eine Frau, die bekommen mein Ärger nach jedem Spiel zu spüren, was ich eigentlich nicht will. Ich bin fertig mit den Nerven...

Alexander...

Ich will einfach nicht mehr den Mist ertragen müssen.

Alexander wir verstehen Sie ja schon, aber dies ist eine Live Sendung und nur auf 30 Minuten begrenzt. Bitte seien Sie nicht böse, aber für solch Probleme haben wir keine Zeit. Schalten Sie einfach mal ab, gehen Sie morgen Abend raus und unternehmen Sie was mit ihrer Familie, es sind ja auch Sommerferien oder verreisen Sie gleich mal, dann bekommen Sie nix mehr um Lands mit.

Ich verreise ja auch ab dem Wochenende für 2 Wochen

Wo soll es denn hingehen Alex

Nach Finnland.

Dann sag ich dir mal was, nimm deine Familie und komm mich mal in Lahti besuchen. Ich schenke dir und deiner Familie Freikarten für das Spiel am 12.08. gegen FC Hango.

Wirklich, das kann ich gar nicht richtig glauben. Danke Mr. Dudnersson.

Okay Alexander wir rufen Sie nach der Sendung noch einmal an. Tschüss

Tschüss Alex, ich hoffe wir sehen uns.

Tschüss... jetzt geht es mir gleich viel besser.


Sooo, schauen wir mal auf die Uhr. Ach Her je... Schnell weiter Mr. Dudnersson...

Sachen gibt’s, was steht denn als nächstes auf dem Plan?

Es geht um die Partie Brage FF gegen Viking Helsingsborg.

Oh ja eine sehr sehr spannende Partie, da ist alles offen. Helsingsborg spielt ja eine hervorragende Saison, endlich mal haben die Jungs von Danielsson, mit dem ich letztens erst ein wenig gequatscht habe (ernsthaft, er war im Forum) nix mehr mit dem Abstieg zu tun. Auch im Pokal sind sie noch dabei, meines Erachtens wird aber gegen Bromma im Halbfinale Schluss sein.
Nicht desto trotz ist es jetzt schon wieder ein Schritt in alte erfolgreichere Zeiten, Danielsson hat sich ein guten Kader aufgebaut und sein Stadion ist auch 1. Ligatauglich.
In Brage wird er es aber schwer haben. Mr. Halloweenmansson kämpft verbissen gegen den sofortigen Abstieg. Am Anfang der Saison sah es schon so aus, als wäre er gleich wieder weg, aber nachdem er für eine kurze Zeit im Urlaub war und durch mich vertreten wurde, wurde es von Tag zu Tag besser und die Spieler begriffen um was es hier geht und dass der Erstligaverbleib auf der einen Seite notwendig ist und auf der anderen Seite auch eine kleine Sensation darstellt, worauf man mit Sicherheit Stolz sein kann.
Ich drücke Brage FF die Daumen, nicht nur weil ich dort für eine kurze Zeit Ersatztrainer war, auch weil mir das Team und der Trainer sehr sympathisch sind.
Ich tippe auf einen 2:1 Sieg für Halloweenmansson und seine Truppe


Das ist ja interessant Mr. Dudnersson, sie sind also Brage FF Fan!?

Naja was heißt Fan, ich würde sagen Sympathisant.

Sind Sie denn auch Fan von einem schwedischen Verein?

Ja, aber das kommt später.

Ich kann es mir schon denken, jetzt kommen wir aber gleich zur nächsten Partie und zwar von der des Trelleborger BK, die zu Hause gegen Ängelholms BoIS ran müssen

Na, wenn das mal kein Kampf gegen den Abstieg ist. Mr. Juffos Exclub steht ja wohl kurz vor dem KO in der 1. Liga, dieses Spiel kann schon entscheidend sein. Mit 19 Punkten stehen sie mitten drin im Abstiegskampf, da müssen 3 Punkte her. Das Team hat den Abgang von Mr. Juffo nicht wirklich verkraftet, letztes Jahr noch auf einen 10. Platz. Ehrlich gesagt, ich hab nicht schlecht geguckt, als ich sie da nach 34 Spieltagen gesehen hatte. Dieses Saison wird  wohl aber kein Weg dran vorbei führen, für mich einer der Absteiger nach den 34 Spielen, auch wenn es Schade ist um den ehemaligen Meister, aber der Gang in die 2. wird wohl unvermeidbar sein.
Dagegen ist das schlechte, nein schon miserable Abschneiden des Gegners, den Ängelholms BoIS, für mich unverständlich. Schon in der Rückrunde der letzten Saison haben sie eine Serie von Misserfolgen hingelegt, aber jetzt ist es ja noch ein Ecken härter. Mit so einem guten Kader so weit unten zu stehen, das versteh ich nicht, da macht der Trainer irgendetwas falsch, auch wenn ich Mr. Yuehsson für einen guten Fachmann halte, aber momentan passt es hinten und vorne nicht. Ich hoffe dies ändert sich schnell und er schafft mit seinem Team schnell die Wende und die 40 Punkte, denn allzu sehr kann er sich auch nicht mehr ausruhen, sonst stehen seine Jungs auf einmal auf einem Abstiegsplatz und dann wird es immer enger um den Hals.
Mein Tipp ein 3:1 Sieg für Trelleborg, die haben noch nicht aufgegeben und kämpfen bis sie umfallen.


Auch wieder ein Außenseitertipp von Ihnen, na ob Sie da beim Wetten reich werden würden!?

Was wollen Sie denn jetzt schon wieder, haben Sie Probleme mit meinen Tipps, sie Möchtegernmoderator.

Also bitte Mr. Dudner.

Immer noch Mr. Dudnersson.

Okay Mr. DudnerSSON wollen wir gleich weiter machen mit unserer 4. Partie, Djurgardens BK gegen AIK Halmstads, für mich das 2. Topspiel am 24. Spieltag nach dem Spitzenspiel um Platz 1.

Oh ja dieses Spiel hat es in sich. Ohne die 12 Punkte Abzug am Saisonbeginn wäre Djurgardens BK für mich ein Meisterschaftskandidat gewesen, da hätten sie best. auch das ein oder andere Spiel noch mehr gewonnen. Trotzdem Hut ab vor der Leistung der Spieler, die trotz dieses Handicaps Ruhe bewahrt haben und sich langsam aus den Abstiegsrängen gespielt haben und jetzt sind sie schon an den EC Quali Plätzen dran. Wer weiß was in dieser Saison noch alles möglich ist.
Ich denke  das Hauptaugenmerk des Trainers Pstusson ist der Pokal, da stehen sie ja im Halbfinale und müssen gegen den Meister aus Kristianstad ran, der ja angeblich nur den Pokal gewinnen will. Auf diese Partie freue ich mich schon riesig, aber das ist jetzt nicht das Thema, heute müssen sie erstmal gegen die Mannen des AIK Halmstads bestehen.
Mr. Ninissons Team spielt wieder eine gute Saison, zwar haben sie nichts mit der Meisterschaft zu tun, aber sie stehen mit 40 Punkten auf einem gesicherten EC Platz, mehr geht einfach nicht in dieser Saison.
Deswegen denke ich, wird Halmstads heute nicht so viele Bäume ausreißen und mit 0 Punkten nach Hause fahren.
Ich tippe auf ein 3:0 für Djurgardens.


Mr. Dudnersson eine Frage hätte ich noch, wie kann es sein, dass ein Verein so in die Schulden kommen kann, dass sie dann mit 12 Punkten Minus starten müssen?

Also das Frage ich mich auch, da war wohl einer zu optimistisch und zu spendabel bei den Gehältern. Für mich ist das unverständlich wie man als Teammanager eines erstklassigen Vereins so handeln kann, da fragt man sich doch, ist es der richtige Trainer für so einen Verein. Er sollte lieber in die Politik wechseln, da kann er mit Geld um sich schmeißen wie er will, da wäre er einer unter vielen.

Ich sehe schon, sie machen sich gerade Freunde Mr. Dudnersson.

Kein Problem ich habe genug und außerdem ist es doch nur die Wahrheit, wer damit nicht umgehen kann, sollte auch kein Freund von mir sein.

So Mr. Dudnersson machen wir nun weiter mit LIA Solna gegen FC Café Panos. Eine eindeutige Angelegenheit, oder?

Ich denke auch das sich Marcimarcsson diese 3 Punkte nicht nehmen lässt. Er spielt wie Halmstads eine gute Saison und wird sich wohl am Ende auch einen direkten EC Quali Platz sichern. Mich würde es aber um so mehr freuen, wenn er sich auch mal international durchsetzen würde, zumindest die ersten 3 Runden überstehen, LIA Solna ist ein gutes Team, mit einigen guten Spielern, die noch Luft nach oben haben. Ich wünsche ihm auf jeden fall viel Glück weiterhin.
Zu Cafe Panos gibt es nicht viel zu sagen, sie tümpeln seit Jahren immer im Mittelfeld der Tabelle herum. Dieses Jahr scheint es aber noch nicht mal für dies zu reichen. Panos wird wohl bis zum Schluss gegen den Abstieg kämpfen müssen. Das wird wohl am Ende ein Zweikampf geben zwischen Cafe Panos und Brage FF um den letzten Nichtabstiegsplatz und wenn sie mich fragen, wird es wohl Panos treffen, die in die 2. müssen.
In diesem Spiel tippe ich auf ein 2:0 für LIA Solna.


Okay gehen wir gleich zur nächsten Partie zwischen dem AIK Wä und Örebro FF. Ein klarer Fall für Mr. Coolsson und sein Aik Wä?

Als klar würde ich dies nicht bezeichnen. AIK Wä ist zwar der haushohe Favorit in dieser Partie, doch ich denke Örebro hat sich noch nicht ganz aufgegeben. Es wird wohl die letzte Chance sein um nicht abzusteigen.
Aber zuerst mal zu Mr. Coolsson, ehrlich gesagt habe ich ein wenig mehr erwartet in dieser Saison, aber man sollte auch nicht zu viel verlangen. AIK Wä ist erst aufgestiegen und immerhin mit großem Abstand der beste Aufsteiger in dieser Saison. Ich erhoffe mir in den nächsten Spielzeiten sehr viel von Wä, Mr. Coolsson hat einen jungen Kader, mit einigen talentierten Spielern in sich. Ich würde sogar so weit gehen und behaupten, das spätestens zur Saison 15 der AIK Wä eine wichtige Rolle in der Meisterschaft spielt und diese sogar gewinnt.
In dieser Saison wird es aber nur zu Rang 8 reichen, um diesen aber auch erreichen zu können, ist ein Sieg heute gegen Örebro FF ohne wenn und aber. Doch einfach wird es nicht, Örebro kämpft gegen den sofortigen Widerabstieg, was sie aber meines Erachtens nicht schaffen werden. Der gang in die 2. Liga ist für mich unumgänglich, mich wundert es überhaupt, dass sie so lange so gut mitspielen konnten und nicht wie Lands schon längst abgeschlagen sind.
Heute werden sie noch mal kämpfen und alles geben, aber gegen AIK Wä wird es trotzdem nicht reichen, ich tippe auf ein 2:1 für Mr. Coolsson's Team.


Danke schön Mr. Dudnersson, jetzt haben wir ja schon 2/3 geschafft und kommen nun zu den letzten 3 Partien, der 4 Meisterschaftsanwärter, da wären zum einen Solna SK, die nach Malmö reisen müssen, Elfsborg United, die gegen ihren ehemaligen Verein IF 1903 Sundsvall ran müssen und natürlich das Topspiel zwischen dem 1. und 2. der Liga IFF Kristianstad gegen Brommapojkarna FF. Aber immer schön der Reihe nach, fangen wir an mit der Partie des momentanen 4. der Allsvenskan Solna SK.

Also auf diese Partie freue ich mich auch schon sehr. Der SK Malmö ist ein Gegner, bei dem man nie weiß wie man spielen soll, ein Team welches schon den ein oder anderen großen Gegner zur Verzweiflung gebracht hatte.
Natürlich kommt heute mit Solna SK, die beste Mannschaft Schwedens, das Team, welches eigentlich auf Platz 1 stehen sollte und das mit mehreren Punkten Vorsprung. Doch auch diesmal hängen sie ihren Erwartungen weit hinterher, im Achtelfinale des Pokals sind sie schon ausgeschieden, international lief es ja noch schlechter. In der CC Quali gestartet und gescheitert, scheiterten sie auch gleich in Runde 1 im EC Cup gegen einen schwächeren Gegner. Dies kann die Führungsetage Solna's nicht zufrieden stimmen, die kritischen Stimmen über den Trainer Toyersson werden lauter, angeblich will man diese Saison noch abwarten und schauen wo Solna landet, aber das nicht erreichen eines CC Platzes würde wohl das Ende der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Trainer bedeuten.
Nicht desto trotz steht erstmal die Partie bei Malmö im Vordergrund, die schon schwer genug sein wird, dennoch denke ich an einen Erfolg Solnas, ich tippe auf ein 2:0 Sieg des besten schwedischen Teams.


Und denken Sie, dass Mr. Toyersson auch in der nächsten Saison Trainer in Solna sein wird?

Ich denke schon, Solna wird wohl am Ende 2. werden und nächste Saison auch international was reisen können. Schweden steht in der 3 Jahreswertung ganz schlecht da, niemand fürchtet mehr die Wikinger, wenn es so weiter geht, gibt es bald nur noch einen CC Platz und insgesamt nur noch 5 oder 6 internationale Startplätze das heißt wiederum, das nur noch 5 Mannschaften jährlich das große Geld aus Europa bekommen und die anderen langsam schwächer werden und das wäre katastrophal. Die Manager müssen langsam begreifen, dass man in Europa mehr gewinnen kann, als in der Liga. Nur in Europa wird man ein großes Team.

Da stimme ich Ihnen vollkommen zu, Schweden steht in Europa schlecht da, wir haben in dieser Saison kaum Punkte in der 3 Jahreswertung geholt.
Auch international schlecht abgeschnitten hat in dieser Saison unter anderem Elfsborg United.
Da kommen wir doch gleich zu unserer nächsten Partie zwischen Elfsborg United und IF 1903 Sundsvall.


Ach Sundsvall, da kommen Erinnerung hoch, die guten alten Zeiten in Schweden, vermissen tu ich sie schon, aber ich bin auch glücklich in Finnland und verfolge ja auch immer den schwed. Fussball.
Außerdem ist Sundsvall in guten Händen, Mr. Freaksson ist ein ausgezeichneter Trainer mit einiger Erfahrung, bald werden sie wieder international spielen. Ich freue mich jetzt schon, wenn ich einmal gegen Sundsvall spielen darf, die alten Kollegen wieder treffen und meine Haudegen, die wenn sie wollen, jeden schlagen können.
Aber ich will nicht vom eigentlichen Thema ablenken und zwar dem Spiel heute Abend bei Elfsborg United. Dieses Team ist  unberechenbar und ist in der Lage großes zu schaffen, doch wird es nichts mit der Meisterschaft.
In der Zukunft sehe ich sie nicht mehr in den Top 3 Schwedens, das Team ist zu alt, der Kader hat kaum einen Wert, da werden harte Zeiten auf Mr. Theunknownsson und Elfsborg zu kommen.
Heute Abend wird es aber zu einem Sieg reichen, auch wenn ich natürlich für Sundsvall bin, aber deren Ziel ist der Klassenerhalt nicht mehr und nicht weniger und das werden sie mit Bravour meistern.
Ich tippe auf ein 3:0 für Elfsborg.


Und gehe ich recht der Annahme, das Sundsvall der Verein ist von dem Sie Fan sind?

Das ist nicht ganz richtig, als Fan würde ich mich nicht bezeichnen, okay als Zweitverein ja, aber Fan bin ich von einer anderen schwed. Mannschaft, welche eine sensationelle Saison spielt und ein Team mit wahnsinnigem Potenzial aufweist.

Meinen Sie etwa Mr. Tonicssons Brommapojkarna FF?

Sie sind ja gar nicht so schlecht. Ja es ist Bromma. Dieser Verein ist einfach nur geil, die werden die Zukunft Schwedens sein und mehrere Meisterschaften gewinnen. Auch international setze ich große Hoffnung auf Bromma, mit dem Trainer und den jungen Talenten können sie einiges bewegen und auch gewinnen, vielleicht noch nicht den CC Cup, aber im EC Cup ist die Runde der letzten 8 in der nächsten Saison schon möglich.

Das ist ja interessant Mr. Dudnersson und wenn wir jetzt schon bei Brommapojkarna FF sind, wie wird denn das Spiel heute Abend ausgehen?

Das wird eine enge Kiste, aber ich tippe auf einen 2:1 Auswärtserfolg für Bromma. Ich bin ja live im Stadion, denn dieses Spiel kann ich mir nicht entgehen lassen.

Sie sind live dabei? Haben sie nicht selbst ein Spiel in Finnland?

Ja, aber das ist nicht so wichtig, außerdem habe ich dies mit dem Präsi abgesprochen und das okay bekommen, ich werde heute von meinem Co vertreten.

Na das nenne ich mal locker. Wo sitzen sie denn?

Ich bin im Bromma Fan Block bei den Hardcore Fans. 10000 Bromma Fans dürfen ins Stadion, wir werden dem Meister und Mr. Eaglesson einheitzen.

Denken Sie denn, das Mr. Eaglesson mit seiner Erfahrung und als 2facher Meister sich keine Strategie ausgedacht hat und Bromma die Grenzen aufzeigen wird?

Sie sind wohl Kristianstad Fan?

Ja.

Naja, soll es auch geben.
Aber zum Thema, bestimmt hat sich Mr. Eaglesson eine spezielle Taktik überlegt und die Spieler heiß gemacht auf die Partie, aber es wird heute einfach nicht reichen. Außerdem denke ich, es wäre besser für IFF Kristianstad in dem EC Cup zu spielen, denn dort können sie mehr gewinnen, auch habe ich gehört, dass Mr.Eaglesson unbedingt den Pokal gewinnen will, dieser Cup fehlt ihm ja noch national.


Vielen Dank Mr. Dudnersson für diese ausführliche Ligavorberichterstattung, vielleicht sehen wir uns heute Abend im Stadion.
An alle Anrufer, es tut uns sehr leid, aber da hier viel zu viele angerufen haben, sind die Leitungen zusammengebrochen.


Da können sie mir ja ein Bier ausgeben oder besser eine Flasche Met.
Danke schön es hat mir viel Spaß gemacht.



Gespeichert

Jeanz

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #40 am: 18. November 2007, 14:24:28 »

Stadionausbau schreitet voran!

Nachdem in dieser Saison das Stadioninnere voll ausgebaut wurde, also Flutlicht, Anzeige etc., hat der Djursholm DFF diese Woche den Bau eines Kinos und Restaurant in Auftrag gegeben. Auch wird die Kapazität schrittweise erhöt. Mangaer und Trainer Jeansson dazu: "Durch die extreme Verjüngung des Teams, das natürlich auch arg auf die Stärke geht, hatte der Verein eine Menge Kapitalüberschuss. Und da man sich mit dem Gang in die 2te Liga abgefunden hat, wollen wir das Stadion für unsere Fans schön machen. Wir brauchen sie, da sie nun unsere einzige Einnahmequelle sind und wir auf ihre zahlreiche Unterstützung in der nächsten Saison hoffen. Das Ziel wird dann natürlich der direkte Wiederaufstieg sein. Und dann wird die schwedische Spitze in Angriff genommen..."
Gespeichert

GerdM

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #41 am: 20. November 2007, 08:48:41 »

Wochenrückblick des HVI Brage

Die Möglichkeit des Unmöglichen

Bisheriger Saisonverlauf übertrifft alle Erwartungen und stellt den Verein vor unerwartete Probleme

Nach einer weiteren erfolgreichen Woche in Schwedens Liga 1, beträgt der Abstand des HVI gerade einmal vier Punkte bis zum Tabellenführer Djursgarden BK. Trotz aller Freude über den derzeitigen siebten Tabellenplatz, überwiegt in der Brager Vereinsführung Unentschlossenheit hinsichtlich der Versetzung der weiteren Saisonziele. Da der Klassenerhalt, mit jetzt schon einundzwanzig Punkten Vorsprung auf Platz fünfzehn, so gut wie sicher ist, stellt sich die Frage, ob man sich mit dem bisher Erreichten zufrieden gibt oder alles danach ausrichtet, die zu Saisonbeginn unmöglich erscheinende  EC-Qualifikation zu schaffen.

Trainer Stefan Edberg:"Mit den letzten beiden Siegen haben wir bewiesen, dass wir nicht zu unrecht dort oben stehen. Das harte Training zahlt sich aus und meine Jungs geben alles, um am Ende der Spielzeit noch weiter oben zu stehen."

Manager GerdM:" Wir warten die nächsten zwei bis drei Spiele ab und treffen danach eine Entscheidung. Läuft alles weiter wie bisher, versuchen wir die Mannschaft gezielt zu verstärken um voll in den Kampf um die EC-Plätze einzusteigen. Falls wir aber auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden,  wird aller Vorraussicht die Verjüngern des Kaders vorrangetrieben.

Besonders das Karriereende von Flemming Boström bereitet den Bragern Kopfschmerzen. Der Mittelfeldroutinier beendet nach dem 22.Spieltag seine aktive Laufbahen und wird den Verein in Zukunft nur noch in beratender Funkton unterstützen. Wie man ihn ersetzt, wird sich wie angekündigt erst in den kommenden Wochen entscheiden.


Ergebnisse

18. Spieltag: IFF Kristianstad - HVI Brage 0:2

Tore: 0:1 Myros Demetriou (82.), 0:2 Myros Demetriou (88.)

Zuschauer: 140.000

19. Spieltag: HVI Brage - Brommapojkarna FF 5:2

Tore: 1:0 Thorgal Engbergg (3.), 2:0 Hans Ekström (14.) , 3:0 Thorgal Engberg (31.), 3:1 Fritjof Blomberg (35.), 4:1 Thorgal Engberg (53.), 4:2 Robin Ahlinder (69.), 5:2 Thorgal Engberg (75.)

Zuschauer: 97.112

« Letzte Änderung: 20. November 2007, 08:51:31 von GerdM »
Gespeichert

Huub Stevens

  • Gast
Ljungskile Sport
« Antwort #42 am: 21. November 2007, 13:53:44 »

Huub Stevens neuer Trainer bei Ljungskile Sport



Ein Paar Daten über Huub Stevens

vollst. Name: Huub Stevens
geboren am: 29.11.1953 
geboren in: Sittard,  Niederlande
Nationalität:  Niederlande 
Größe: 181 cm

Ljungskile Sport Daten

Teamstärke:306
Stadion:53.952
Beste Plazierung: In der 2A Platz 12
Pokal: 3.Runde

Interview mit Huub Stevens:

Reporter:Willkommen in Schweden, Herr Stevens
Huub Stevens: Ja, Hallo
Reporter: Was sind ihre Ziele in Schweden
Huub Stevens: Wir wollen uns ein Junges Team aufbauen das in Liga 1 bestehen kann.
Reporter: Waru gingen sie nach Schweden?
Huub Stevens: Ich hatte ein sehr gutes Angebot von Ljungskile Sport bekommen.Und ich will hier ein junges Team formen.
Reporter: Wie ist ihr Motto?
Huub Stevens: Die Null muss stehen.
Reporter: Danke, sie können jetzt zur Mannschaft
Huub Stevens: Bitte

Gespeichert

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #43 am: 14. Dezember 2007, 13:37:07 »

Hier nun exklusiv das Interview mit Trainer Kuba (BK Helsingsborgs, 2A) aus der Sportzeitung "Expressen"!

E: Herzlich Willkommen Herr Kuba! Sie sind ja jetzt schon seit knapp einer Saison bei BK Helsingsborgs beschäftigt, wie gefällt es Ihnen in Schweden, und wie läufts bei Ihrem Club?

Kuba: Erstmal ein großes Lob, für die super Gastfreundlichkeit hier in Schweden. Sie ist einzigartig! Schweden ist ein tolles Land, die Leute das Umfeld einfach Alles! Meine Familie fühlt sich auch schon sehr heimisch! Im Club läuft alles prima, mir wird vom Präsidium vieles ermöglicht. Man kommt mir auf dem Weg, die Ziele des Vereins zu erreichen ,sehr entgegen!

E: Können Sie sich vorstellen länger hier in Schweden zu bleiben?

Kuba: Wie gesagt, im Moment passt Alles wunderbar, Privat wie im Verein. Warum sollte ich Schweden dann verlassen?

E: Sie haben große Ziele mit BK Helsingsborgs, können Sie diese schon nächste Saison erreichen?

Kuba: Natürlich, denke der Kader wird nächste Saison stark genug sein um sich in den Top 4 festzubeissen, wo wir am Ende landen, weiss nur der da Oben! Falls es in Saison 14 nicht klappt, dann spätestens in Saison 15!

E: Und wenn nicht!

Kuba: Wir werden Aufsteigen!

E: Wer sind Ihrer meinung nach Ihre stärksten Konkurenten?

Kuba: Das kann ich Ihnen erst zu Anfang nächster Saison genauer sagen. Halt die beiden die aus der Allvenskan zu uns kommen und die beiden Clubs, aus dem Quartett an der Spitze, die den Aufstieg verpassen. Als Geheim-Tipps zähle ich BK Västra Frölunda und FF Göteborg dazu. Wir liegen irgendwo dazwischen.

E: Sie haben eine gesunde Mischung an jungen Talenten und gestandenen Spielern in Ihrem Team. Sie haben soeben den portugiesischen Altstar Pinheiro verpflichtet, was erwarten Sie von ihm?

Kuba: Ich will jetzt keinen einzelnen Spieler hervorheben. Meine Transferpolitik wird auch einige verwundern, erst holt er nur blutjunge Talente dann Spieler die doppelt so alt sind. Genau das ist es, Du steigst nicht mit einem Team nur aus 17- und 18-jährigen bestehend auf! Ich habe halt den Markt genau sondiert, und habe uns gezielt verstärkt.
In der aktuellen Stärke-Rangliste von Zat 50 liegen wir auf Platz 717, am Zat 40 wars noch Platz 854 und zehn Zats zuvor waren wir noch nicht einmal in den Top 1000 vertreten. So sieht´s aus! Denke ich mache hier Alles richtig!

E: Ihr Sturm ist derzeit mit der stärkste der Liga, es handelt sich aber fast nur um Leihspieler. Ein gefährlicher Weg, oder?

Kuba: Das scheint so im Moment, das ist mir klar. Fakt ist, der Pablo bleibt noch eine Saison hier. Unser mazedonischer U-21 Stürmer Vance Banduliev wird nach seiner Leihzeit definitv verpflichtet. Frimann wird uns Anfang nächster Saison verlassen. Wir haben auch schon einen Vorvertrag mit einem Stürmer, der nächste Saison erst 18 wird und dessen Stärke jenseits der 55 liegt. Und den kaufen wir auch sofort! Also denke das 3 Stürmer nächste Saison aussreichen werden. Bei bedarf ziehe ich noch einen aus der Jugend hoch.

E: Wird es noch viele Veränderungen in Ihrem Kader geben?

Kuba: Im Tor wird ganz klar Flemming Sjöhage stehen, den wir nach seiner Leihzeit von IF Sundsvall verpflichten werden. Dazu holen wir noch einen Keeper schottischer Abstammung, der den Konkurenzkampf ein bisschen anheizt.
Die Abwehr steht komplett, mit Kazantzis, Simsons, Popov, Collins, Kewell und Baraya sind wir sehr stark besetzt.
Im Mittelfeld werden MacGilivray, Hallmann, Stewart, Pinheiro, Rédsven, Petruzzi und ein neuer Mann aus Griechenland für Wirbel sorgen! Den Sturm hatten wir schon.


E: Ok, das wars schon. Viel Erfolg noch in Schweden Herr Kuba, und danke für das Interview! Ach ja, eins noch! Ihr Meistertipp?

Kuba: Ganz klar IF Sundsvall mit Trainer Freaksson, der hat diese Saison das richtige "Rezept"! :peace:
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2007, 22:15:47 von Kuba »
Gespeichert

Eaglesson

  • Forenmoderator
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.424
  • Ländermod von Schweden
    • Meine Homepage
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #44 am: 14. Dezember 2007, 23:26:28 »

1:3 gegen Sundsvall - die Vorentscheidung in der Meisterschaft?

Das absolute Topspiel dieses Spieltages: Der Zweite Kristianstad gegen den Ersten Sundsvall, der vor dem Spieltag bereits 4 Punkte Vorsprung hatte. Ein Sieg von Kristianstad und das Meisterschaftsrennen wäre weiterhin völlig offen. Kristianstad dürfte dann sogar wieder vom 3. Meistertitel träumen, wer hätte das noch vor ein paar Spieltagen gedacht? Andererseits würde ein Sieg Sundsvalls schon fast eine Vorentscheidung bedeuten.

Das Spiel begann eigentlich recht vielversprechend. Lange konnten die Kristianstader gegen die leicht stärkeren Sundsvaller gut mithalten und kamen auch immer wieder zu Torchancen. Bis zur 30. Minute konnte man die Partie als ausgeglichen bezeichnen. Dann traf Evan McMenamin zum 1:0 für Sundsvall. Kristianstad wirkte nun stark verunsichert und ließ sich immer mehr in die eigene Hälfte zurückdrängen. Unglücklicherweise gelang Sundsvall dann zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt kurz vor der Pause auch noch das 2:0 - Torschütze war erneut McMenamin.
Ein 0:2-Rückstand zur Pause, das war natürlich ganz schwer für Kristianstad gegen so einen Gegner da nochmal ranzukommen. Man konnte in der 2. Hälfte zwar wieder mehr Bemühungen erkennen, wirklich Brauchbares war jedoch nicht dabei. Sundsvall verwalte souverän den Vorsprung und schoss in der 64. Minute sogar noch das 3:0. Immerhin führte wenige Minuten später ein Konter zum 1:3-Anschluss durch Hamit Inceman, womit zumindest ein Debakel abgewehrt wurde.

3:1 gewinnt Sundsvall gegen Kristianstad und baut damit den Vorsprung auf den 2fachen Meister aus Skåne auf 7 Punkte aus. Da Halmstad ebenfalls 3 Punkte einfahren konnte, sind es nun 5 Punkte Vorsprung auf Platz 2. Das ist sicherlich schon eine Art Vorentscheidung, ausruhen können sich die Sundsvaller bei 8 noch ausstehenden Spielen (darunter noch einige schwere Gegner!) aber auch nicht.
Kristianstad ist nun wieder auf Platz 3 zurückgefallen und darf wohl die vorübergehend aufgekommenen Meisterschaftsträume begraben. Ansonsten ist man aber weiterhin gut im Rennen um die EC-Plätze. Ziel dürfte nun sein, Vizemeister hinter Sundsvall zu werden.
Gespeichert
16-facher Schwedischer Meister
12-facher Pokalsieger - 7 Doubles

Saison 49:

Liga: 33 - 1 - 0    77:5   100 - Meister! :)
CC: Aus in der Vorrunde
Pokal: Pokalsieg! :pokal:

GerdM

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #45 am: 09. Januar 2008, 18:40:15 »

                                                                              Saisonrückblick

Nach dem die Brager Vereinsführung aus ihrem Kurzurlaub in Südtirol zurückgekehrt ist, hat sich die etwas eingestaubte Presseabteilung des HVI dazu entschlossen, einen kurzen Saisonrückblick zu präsentieren.

Beginnen wir mit dem sportlichen Abschneiden. Über den elften Tabellenplatz darf sich keiner aus Verein und Umfeld beschweren. Sicherlich gab es während der Saison die ein oder andere Möglichkeit, eine weitaus bessere Platzierung zu erreichen. Am Ende aber darf man mit dem Erreichten überaus zufrieden sein und nicht vergessen, dass vor Saisonbeginn keiner damit gerechnet hat, dass der HVI schon an einem relativ frühen Zeitpunkt der Saison, nicht mehr gegen den Abstieg kämpfen musste.

Dieser sportliche Erfolg, bot dem Brager Trainer Stefan Edberg die Möglichkeit besonders die beiden Mittelfeldtalente Martin Douchez und  Sven Bjärsmyr  in den Kader einzubinden und optimal auf die kommende Saison vorzubereiten. Es bleibt zu hoffen, dass sich beide Spieler bestmöglich entwickeln. Aber auch bei Peter Stenmark  erhofft man sich einen Leistungssprung. Der Stürmer, der von vielen Experten als eines der größten Talente im schwedischen Fussball gehandelt wird, präsentierte sich diese Saison unerwartet abschlussswach. Gerade einmal Zwei Tore konnte er in 29 Ligaeinsätzen erzielen. Ganz anders präsentierte sich in der abgelaufenen Saison Jesper Mattson . Dieser durfte sich beim spanischen Drittligisten Aviles FC austoben und trumpfte dort mit 25 Ligatoren auf. Ob sich Mattson beim HVI Brage durchsetzten wird bleibt trotzdem abzuwarten. Der erfolgversprechenste Nachwuchsspieler, so scheint es, wird sich  aber in der Abwehr wiederfinden. Der zu Saisonbeginn verpflichtete  Myros Demetriou spielte eine überzeugende Saison und wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein feste Größe im HVI Abwehrriegel. Der zweite junge Abwehrmann Aurelio Deidun wird nach drei Zats der bevorstehenden Saison, vom schwedischen Zweitligisten FC Älvsjö nach Brage zurückkehren. Die Perspektiven für ihn sind aber noch nicht absehbar.

Einen bitteren Nachgeschmack hinterlässt das Achtelfinalaus im Pokal gegen den Zweitligisten Landvetter Sport. Der Viertelfinalzeinzug hätte dem Verein einige wertvolle Sponsorenverträge beschert, die sich nun andere Verein sichern dürfen.

Die "BragArena" bietet unterdessen 100.000 Zuschauern einen Platz, was für die Zukunft eine einzigartige Stimmung garantiert.

Abschließend bleibt festzuhalten, das es trotz einiger Rückschläge eine erfolgreich Saison des HVI Brage war. Trainier und Vorstand sind sich einig, die Weichen für eine noch erfolgreichere Zukunft gestellt zu haben und den HVI Brage zu einem festen Bestandteil der Allsvenskan geformt zu haben.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2008, 18:42:10 von GerdM »
Gespeichert

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #46 am: 26. Januar 2008, 16:23:43 »

3 Jungs auf den Vormarsch...


Brommapijkarna, zu Deutsch... Die Jungs von Bromma. Nach den fulminanten 7:2 Erfolg über Ängelholms BoIS schwirren in den Medien diese und ähnliche Lobeshymnen über Thore Cederholm, Jung Kang und Nils Hedlund in diversen Tageszeitungen der Schwedischen Hauptstadt zu lesen. Doch wer sind diese Jungs? Während Cederholm und Hedlund aus der eigenen Akademie kommen, wechselte Kang vor etwa 1,5 Jahren vom finnischen Verein Jazz Jaräni, welcher damals von Juffo noch trainiert wurde. Noch heute schwärmt Kang von seinem Entdecker, der ihn in der Saison 13 einen Wechsel nach Bromma empfohl. Dies sollte sich für ihn lohnen. Bei seinen regelmäßigen Einsätzen auf der Rechten Seite wußte er zu überzeugen. Der Spieler Thore Cederholm wurde letzte Saison an FF Göteburg verliehen unter damaligen Führung von Lincoln. Leider bekam er nicht seine versprochenen Einsätze, so dass er kurzzeitig stagnierte. Dies soll sich diese Saison ändern. Ob er in Bromma das Tor hüten wird oder wiederholt verliehen wird, soll sich in den nächsten Tagen entscheiden. Nicht ganz so spannend dagegen ist die Geschichte von Nils Hedlund. Mit seinen 19 Jahren traf er in 51 Einsätzen bereits 21mal das gegnerische Tor. 3 davon am vergangenen Spieltag nach seiner Einwechslung in der 2.Halbzeit.

3 Spieler mit unterschiedlichen Geschichten. 3 Spieler von denen der Durchbruch diese Saison erwartet wird. Viel Arbeit für die Spieler und Trainer tonicsson, der bekanntlich gerne mit jungen Spielern zusammenarbeitet, wo es ihm noch möglich ist, in die Entwicklung einzugreifen.

To be continued...




« Letzte Änderung: 26. Januar 2008, 16:25:52 von tonicsson »
Gespeichert

GerdM

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #47 am: 27. Januar 2008, 15:42:21 »

HVI Brage hofft auf die nächsten drei Punkte

Das Team um Trainer Stefan Edberg reist nach Göteborg um den "Fluch" zu beenden.

Die Saison steht zwar erst vor dem zweiten Spieltag, trotzdem herrscht schon jetzt Hochspannung in Reihen des HVI Brage. Grund dafür ist die heutige Partie gegen die Mannschaft von Göteborg AIF. Nicht die Tatsache, dass man bei einem Sieg mit 6 Punkten in die Saison starten könnte, sondern die Angst vor einer weiteren Niederlage gegen die Mannen von Manager Geo Adamidis sorgt für einige Unruhe im Umfeld des HVI.

In der letzten Saison setzte es zwei bittere Niederlagen gegen Göteborg und heute bietet sich die beste Gelgenheit um diese wiedergutzumachen.

Edberg:" Letzte Saison interessiert mich nicht im geringsten, wer heute Angst hat, der soll lieber zu hause bleiben. Für mich zählt nur das Ergebnis und ich bin überzeugt, dass wir das richtige Ergebnis erzielen werden."

Unterdessen gibt es bereits den ersten Ausfall der neuen Spielzeit zu beklagen. Nachwuchsstürmer Peter Stenmark verletzte sich im gestrigen Freundschaftsspiel gegen BoIs Häcken und fällt mit einem Bänderris im linken Sprunggelenk für acht Tage aus.

« Letzte Änderung: 27. Januar 2008, 15:43:08 von GerdM »
Gespeichert

GerdM

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #48 am: 01. Februar 2008, 14:06:30 »

Eine ganz bittere Niederlage

Ein nicht gegebener Elfmeter entscheidet das Spiel gegen AIK Wä

Selbst auf der Pressekonferenz konnte sich HVI-Trainer Edberg nicht beruhigen."Der Typ ist doch blind. Das hätte selbst meine Oma gesehen. Der hat seine Linienrichterlizens anscheinend im Lotto gewonnen."

Anlass für diese Aufregung war ein Foul, das sich in der 87. Minute ereignete. Casper Elsen lief alleine auf den gegenerischen Keeper Stevie MacNaughton zu, ehe er durch eine abscheuliche Grätsche von Björndal Claesson niedergestreckt wurde. Die folgerichtige Rote Karte ließ nicht lange auf sich warten, doch dann passierte das aus Brager Sicht unfassbare. Der Schiedsrichter zeigte nach Absprache mit seinem Assistenten nicht auf den Elfmeterpunkt, sondern entschied lediglich auf Freistoß. Der ausbleibende Elfmeter, hätte mich großter Wahrscheinlichkeit zum 2:2 Ausgleich geführt und den Bragern einen wichtigen Punkt bescherrt.

Nun herrschte eine explosive Stimmung in der BragArena, denn auch ohne Auswertung der Fernsehbilder konnte jeder Zuschauer erkennen, dass Elsen eindeutig im Strafraum gefoult wurde. Nach dem Apfiff musste das Schiedsrichtergespann unter Begleitschutz das Stadion verlassen.

Das der Linienrichter nicht seinen besten Tag erwischt hatte, bewies er bereits in der ersten Halbzeit. So fiel das 1:0 Führungstor für den HVI aus  leicht abseitsverdächtiger Position.

Trotz dieser Ereignisse, zeigte die Brager Mannschaft eine ansehnliche Leistung und bewies ein weiters Mal, dass man in dieser Saison noch einiges von ihr erwarten darf. Besonders erfreuen durften sich die Fans über das Ligadebüt von Nachwuchskeeper Esbjörn Berglund. Der 17 jährige spielte eine starke Partie, auch wenn sein Fehler in der 85. Minute, die Gästeführung zur Folge hatte.

Schon am morgigen Pokalspieltag, darf er sein Können ein weiters Mal unter Beweis stellen. Die Mannschaft um Kapitän Emil Ofofsson reist zum Drittligisten HVI Malmö und hat dort die große Möglichkeit sich den Frust von der Seele zu schießen.

Telegramm

Aufstellung:

Esbjörn Berglund -  Hans Ekström (45.Myros Demetriou), Emil Olofsson, Nestor Gracia - Peter Lhuyd, Marat Bajevski (45. Sven Bjärsmyr), Matias Aubynn, Arne Veldeman (45.Markus Sellstedt), Kristaps Bekasovs - Casper Elsen, Thorgal Engberg

Tore:

1:0 Engberg 15., 1:1 Dominik Glatz 34., 1:2 Barry McAuliffe 85.

Zuschauer:

100.000


« Letzte Änderung: 01. Februar 2008, 14:23:33 von GerdM »
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.657
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #49 am: 01. Februar 2008, 14:21:12 »

Stellungnahme

Bezüglich der Kommentare von HVI-Trainer GerdM, zeigte sich Trainer Coolsson verwundert über die Sichtweise seines Trainerkollegen:
"Ich kann verstehen, dass er darüber enttäuscht ist, dass sein Team den Ausgleich nicht geschafft hat und ich entschuldige mich im Namen von Björni für die Notbremse. Björni hat die Konsequenzen für diese bereits ertragen müssen und wurde auch intern bestraft, ich kann nach Ansicht der Videobilder aber klipp und klar sagen, dass das Foul definitiv außerhalb des Strafraum war. Der Kontakt ist vor der Linie und auch wenn Elsen im Strafraum fällt, ist entscheidend, wo das Foul begangen wurde und nicht wo der Spieler landet. Die Entscheidung des Unparteiischen war also in diesem Falle korrekt. Ein Elfmeter hätte nach der Anerkennung des Abseitstores eine weitere Benachteiligung meines Teams zur Folge gehabt!"
Gespeichert

Kuba

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #50 am: 14. Februar 2008, 07:55:36 »

* * * * * * * * BK HELSINGSBORGS NEWS * * * * * * * *

Ab sofort werden 2 neue Co-Trainer mit in das Gruppentraining einwirken, und so noch mehr die Skillz der einzelnen Spieler fördern. Kuba will jetzt eine klare Linie in sein Team bekommen, es wird nicht mehr so viele Transfers wie zuletzt geben.

Das Stadion wird im Moment Stück für Stück in kleinen Schritten weiter ausgebaut, ohne die Rücklagen (Ablösen für Bendeliani und Banduliev) anzutasten. Desweiteren wurden die Sanitäranlagen erweitert und erneuert.

--- Die Kaderplanung des BK Helsingsborgs ---



Die aktuelle Kadersituation:

Im Tor steht mit Aatos Tennilä ein super Talent zwischen den Pfosten, den wir natürlich versuchen werden auch nächste Saison an den Verein zu binden. Sollte das nicht gelingen, treten wir in Verhandlungen mit einem jungen Reservekeeper eines Erstligateams. Ronnie McArdle dagegen wird definitiv weiter unsere Nummer 2 bleiben.

Die Abwehr bei uns ist mit Alem Muhamedovic, Alexis Kazantzis, Jordi Mirapeix Lucas und Niko Kipiani recht gut und zukunftsorientiert Besetzt. Der Jugendspieler Peter Lundberg wird uns baldmöglichst Richtung Motala verlassen, und unter Trainer Cosmosson sein Glück versuchen. Wenn es unser Budget zulässt, werden wir im Laufe der Saison noch einen neuen Abwehrmann präsentieren den wir schon seit längerer Zeit beobachten. Der verliehene Matthew Kewell, der zu Saison 15 zu uns zurück kehrt, wird nur bei Aufwertung eine Rolle in unseren Planungen spielen.

Im Mittelfeld haben wir mir Frantisek Broucek und Julius Masopust schon zwei erfahrenere Leute im Kader, die auch ihre Plätze im Team sicher haben. Der geliehene Sebastian Bridonneau hat sich durch konstant gute Leistungen in die Stammelf gespielt, wird uns jedoch zu Saisonende definitiv wieder verlassen. Manolo Varela und Lucas Augustsson gehören ebenso zum Kader, und spielen auch in Zukunft eine große Rolle. Mit Johann Gamborg, der bald zu uns wechseln wird, hat Trainer Kuba wieder einen guten Deal gemacht. Somit ist das Mittelfeld auch in der Breite gut besetzt! Auch der Leihspieler Paolo Petruzzi wird nächste Saison wieder zum BK zurückkehren!

Der Sturm von BK ist das Aushängeschild des Vereins! Neben Glakhuna Bendeliani und Vance Banduliev (beide bald langfristig bei BK unter Vertrag!), konnte man sich diese Saison mit dem Stürmer-Star Jorden McCabe verstärken.
Für den überraschenden Hallmann-Abgang (Mit), holte man sich den Stürmer Alphonse Vairelles ins Team um so die Lücke Steingrimurssons Abgang zu schliessen. Desweiteren werden wir nächstes Jahr den 17 jährigen Esben Christensen in unserem Team begrüssen.

So wird der Kader nach allen Zu- und Abgängen in der Saison 15 sehr wahrscheinlich aussehen:

Tor:

Tennilä, Aatos (?)
McArdle, Ronnie

Abw:

Mirapeix Lucas, Jordi
Kazantzis, Alexis
Muhamedovic, Alem
Kipiani, Niko
? ? ?
Kewell, Matthew (?)

Mit:

Broucek, Frantisek
Varela, Manolo
Augustsson, Lucas
Masopust, Julius
Petruzzi, Paolo

Stu:

Bendeliani, Glakhuna
Banduliev, Vance
Vairelles, Alphonse
Christensen, Esben
Berglind, David

Peter Lundberg und German Casillas werden bald ihre Zelte in Motala unter Trainer Cosmosson aufschlagen!
Wir wünschen den beiden schon jetzt viel Erfolg bei ihrem neuen Verein!
« Letzte Änderung: 14. Februar 2008, 11:03:02 von Kuba »
Gespeichert

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #51 am: 31. März 2008, 15:33:53 »

Wunden lecken in Bromma - Harte Kritik an Trainer tonicsson

Nach dem 0:5 Heimdebakel gegen Solna kommt zum ersten Mal Kritik gegen Trainer tonic und sein Team auf. Fehlende Kampfbereitschaft, falsches Training und fehlende Typen sind die Vorwürfe, die sich vor allem gegen Trainer tonic und seine Einkaufspolitik richten. Trainer tonic war ein Tag nach den Debakel für kein Statement zu erreichen und genoss mit der Familie den trainingsfreien Montag. Unverständnis herrscht beim Präsidenten von Bromma Hellmund Sverisson: Wenn wir zu meiner Zeit solch ein Debakel erlebt haben, wurden wir vor dem Mannschaftsbus gespannt und mussten nach Hause laufen. Aber heute erhalten die Jungs zur Belohnung auch noch einen freien Tag. Ähnliche Worte waren vom Aufsichtsrat zu hören. Harte Worte gegen Trainer tonic und es bleibt abzuwarten, wie er mit der Kritik umgehen wird.
« Letzte Änderung: 31. März 2008, 15:36:13 von tonicsson »
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.657
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #52 am: 31. März 2008, 16:53:42 »

Vertragsverhandlungen geraten ins Stocken

Stimmen aus dem Umkreis des Allsvenskan-Teams AIK Wä's ließen in den letzten Tagen durchsickern, dass der AIK seinem derzeitigen Trainer Coolsson bereits vor vier Wochen ein über das Saisonende hinausgehendes Vertragsangebot zu deutlich verbesserten Konditionen unterbreitet habe. Daraufhin hatte sich der Jung-Trainer eine für das Präsidium schon zu diesem Zeitpunkt überraschend lange Bedenkzeit von eben diesen angesprochenen vier Wochen erbeten, die nun Maße annimmt, für die die Vereinsleitung kein Verständnis mehr zeigt:
"Diese Haltung ist ein ganz schlechtes Zeichen für den Verein! Coolsson muss sich ganz klar zum Verein bekennen, ansonsten müssen wir über diese Personalie nachdenken und unser Vertragsangebot an ihn zurückziehen. Bislang hat er sich nicht erneut zu unserem hervorragenden Angebot geäußert, ich möchte abermals betonen, dass seine Bedenkzeit am morgigen Abend auslaufen wird. Falls seine Entscheidung gegen uns fällt, sollten wir uns schnell für die neue Saison vorbereiten und schnellstmöglich Kontakt mit möglichen Nachfolgern aufnehmen. Diese Äußerung erscheint gegenüber Coolsson hart, aber so ist das Geschäft und es liegt an ihm, diesem Schritt aus dem Weg zu gehen. Vielleicht wäre ein noch schnellerer Umbruch als zum Saisonende die beste Entscheidung, auch wenn dieser Fall hoffentlich nicht eintreten wird."
In Angesicht der passiven Haltung spekulieren Experten bereits über einen Abgang des in Wä so gefeierten und erfolgreichen Trainer Coolsson. Diese Spekulationen wurden erst neuerdings durch einen Bericht aus Stockholm angeheizt, der berichtete, dass Coolsson in der Nähe des Vereinsgelände vom Zweitligisten GIF Hammarby zusammen mit deren Präsidenten Robert Jacobsen beim gemeinsamen Abendessen beobachtet wurde. Coolsson wird jeher eine enge Verbundenheit mit seinem Verein aus Jugendzeiten und seiner ersten Trainerstation sowie eine enge Freundschaft mit Jacobsen nachgesagt.
Für weitere Sorgen in den Fankreisen des amtierenden Pokalsieger sorgten Gerüchte darüber, dass Coolsson laut darüber nachgedacht haben sollm eventuell abermals den Schritt ins Ausland zu wagen. Diesbezüglich wird spekuliert, dass sowohl ein Engagement in Griechenland als auch in Italien denkbar sei.
Es herrscht viel Unruhe beim Drittplatzierten der Allsvenskan, die sicher nicht förderlich für die Leistungsbereitschaft des Teams sein wird.

Edit: Am morgigen Abend statt am heutigen!
« Letzte Änderung: 31. März 2008, 17:06:06 von Coolsson »
Gespeichert

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #53 am: 31. März 2008, 19:02:30 »

Nach harter Kritik gegen tonicsson - Alles noch viel schlimmer?

Nach der harten Kritik vom Präsidenten Hellmund Sverisson kommt der Verein nicht mehr zu Ruhe. In einem Interview mit dem Svenska Dagbladet legte der Präsident nach: Mir ist schon desöfteren die lasche Einstellung des Trainers aufgefallen und ich habe sie schon mehrfach intern angesprochen. Bisher bin ich dabei immer auf taube Ohren gestossen. Dies scheint sich nach der Blamage gegen Solna zu ändern. Ein Insider munkelt: Trainer tonicsson stand bereits die ganze Hinrunde auf dem Prüfstand, es wurde genau geschaut, wie er mit dem Team arbeitet, wie er den Erfolg nach Bromma holen möchte. Rückschläge die auftraten, wenn das Team die Chance hatte, sich oben festzusetzen sowie das frühe Aus im EuropaCup gaben den Verantwortlichen Recht. Schon länger hält man in Bromma Ausschau nach einen Trainer, welcher bereit ist, Macht abzugeben und gleichzeitig internationalen Erfolg in den Stockholmer Stadtteil zu holen, so der Insider weiter. Auch in Bromma scheint das letzte Wort noch nicht gesprochen zu sein...
« Letzte Änderung: 31. März 2008, 19:03:16 von tonicsson »
Gespeichert

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #54 am: 31. März 2008, 19:16:05 »

Svenska Dagbladet: Angebot aus Wä?

Die Svenska Dagbladet berichtet davon, dass die Vereinsführung von AIK Wä den in Brommapojkarna in Kritik geratenen tonicsson ein unterschriftsreifes Angebot unterbreitet hat und damit auf die Hinhaltetaktik des aktuellen Trainers Coolsson reagiert. Angeblich soll der Verein bereit sein, sämtliche sportliche und finanzielle Kompetenzen an den möglichen neuen Trainer abzugeben. Zu einem Kommentar konnte bisher weder Coolsson noch tonicsson erreicht werden.
« Letzte Änderung: 31. März 2008, 19:27:04 von tonicsson »
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.657
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #55 am: 31. März 2008, 19:30:50 »

Verlässt Coolsson tatsächlich den AIK Wä?

Nachdem urplötzlich bekannt wurde, dass das Präsidium des AIK Wä's seine Suche nach einem Nachfolger für Trainer Coolsson ausgeweitet und nun scheinbar schon dem aktuellen Trainer des Ligakonkurrenten Brommapojkarna FF, Tonicsson, ein Angebot unterbreitet hat. Auf diese Nachricht reagierten Club-Anhänger mit verdutzten Gesichtern und fragten nach den Ursachen für diese plötzliche Wende.
Angeblich sollen die Verhandlungen mit GIF Hammarby weiter vorangeschritten sein und Jacobsen sprach erstmals vom Interesse an der Verpflichtung von Coolsson und auch der griechische Zweitligist Pinios Rhodos bestätigte telefonischen Kontakt mit dem Traineranwärter. Und als würden diese beiden Angebote sowie das Angebot an den möglichen Nachfolger Tonicsson nicht schon genügend Unruhe stiften, so vermeldete auch der italienische Drittligist AC Genua, dass er versuche den erfahrenen Trainer, der gerne seine Offensivkräfte nach vorne peitscht, weiter in den Süden zu locken. Angeblich stelle ein mögliches Derby gegen Trainer Mikkalisson, der ehemals in Schweden trainierte, sowie ein exorbitant hohes Salär die besonderen Reize dieser Trainerstation dar.
Man darf gespannt bleiben.
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.657
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #56 am: 31. März 2008, 21:59:27 »

Coolsson dementiert

Nachdem es bereits ungewöhnlich viele Meldungen zur Situation um AIK-Trainer Coolsson gab, war das Objekt aller Spekulation gegen Abend das erste Mal zu einer Stellungnahme zu erreichen.
"Zunächst einmal, muss ich alle Hammarby-Anhänger enttäuschen, denn obwohl ich mich mit Robert blendend verstehe und viel mit GIF Hammarby verbinde, hat es nicht für eine Einigung reichen sollen. Auch wenn meine Zukunft weiterhin offen ist, so kann ich zumindest GIF Hammarby als zukünftige Station ausschließen. Ansonsten bleibt zu sagen, dass die Spekulationen um Angebote aus zwei südeuropäischen Ländern absolut korrekt sind. Mit beiden Vereinen stehe ich derzeit in engen Verhandlungen, die kurz vor dem Abschluss stehen könnten. Allerdings ist auch ein Verbleib in Wä weiterhin möglich!"
« Letzte Änderung: 31. März 2008, 22:02:32 von Coolsson »
Gespeichert

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #57 am: 31. März 2008, 23:28:55 »

Svenska Dagbladet: Wechselabsichten verdichten sich.

Nachdem bekannt wurde, dass die Tage von Trainer tonicsson beim Schwedischen Erstligisten gezählt sein könnten, soll, neben den Ligakonkurrenten AIK Wä, auch ein walisischer Verein, der im Besitz eines reichen russichen Oligarchen ist, Interesse gegenüber einer örtlichen Nachrichtenagentur bekundet haben. Der aktuelle Trainer von Brommapojkarna FF, tonicsson, stand im Laufe des Tages immer noch nicht zu einem Statement zur Verfügung.
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.657
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #58 am: 01. April 2008, 08:43:15 »

Immernoch keine Einigung

Auch am frühen Dienstagmorgen kann niemand eine Einigung zwischen Coolsson und seinem neuen (alten) Verein melden. Immerhin soll nun klar sein, dass sich neben GIF Hammarby ein weiterer Bewerber verabschiedet hat, denn Trainer Coolsson äußerte sich unlängst, dass ihm neben dem Vertragsangebot von AIK Wä ein weiterer unterschriftsreifer Vertrag aus Südeuropa vorläge.
Außerdem gab er bekannt, dass seine Entscheidung nach einer Weiterbildung am heutigen Vormittag gegen frühen Nachmittag verkündet werden soll.
Gespeichert

tonic

  • Gast
Re: SVERIGES OFFICIELLA PRESSCENTRUM
« Antwort #59 am: 01. April 2008, 09:58:44 »

Svenska Dagbladet: Wohin geht die Reise von tonicsson?

Mehrere Medien berichten am Morgen einstimmig darüber, dass Trainer tonicsson im Laufe des Tages seinen Vertrag beim Schwedischen Tabellenzweiten Brommapojkarna FF auflösen wird. Als neuer Verein ist der Konkurrent AIK Wä sowie ein walisischer Verein im Gespräch. Auch sollen Gerüchten zufolge Vereine aus Südeuropa bisher noch lose Anfragen gestellt haben. Die Entscheidung soll am späten Nachmittag bei einer Pressekonferenz erfolgen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.243 Sekunden mit 25 Abfragen.