Autor Thema: KSM Zeitung Archiv  (Gelesen 243337 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

El Dietze

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #90 am: 12. Februar 2006, 14:44:01 »
Was ist denn los, ich warte auf die zweite Aussage.

Die Bild am Sonntag habe ich bereits leergesaugt und
jetzt brauche ich neues Material zum lesen.

Offline MacSodaP

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Beiträge: 24.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Come on FC!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #91 am: 12. Februar 2006, 15:13:02 »
kommt heute abend noch raus!

EC-SIEGER+ÖSIMEISTER S13 Austria Feldkirch POKALSIEGER S11 Fraserburgh City United-Island Sieger S8 (Cowdenbeath City FC, beide Schottland) Ösi-Manager des Jahres S30+32+38 Ösimeister S31+32 SK Rapid Graz

BigSexy

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #92 am: 12. Februar 2006, 15:54:42 »
so also wir werden die tage mal eine umfrage starten im Allgemeinem wie die zeitung weiter aussehen soll!!! also wo sie hinkommen soll!!!

da ich noch zimlich geschlaucht bin von der arbeit wird heut SodaP das ganze mal in die hand nehmen mit dem veröffentlichen!!!!!

KSM-Presse

  • Gast
Re: KSM Zeitung ~Ausgabe 2~ **Sonntag 12.02.2006**
« Antwort #93 am: 12. Februar 2006, 20:47:08 »
Inhaltsangabe

1. Ligaberichte
2.Stimmen aus Italien
3.CC-Bericht
4.Transfer News
5.Interview mit SE
6.Steckbrief Gfr4st
7.Allgemeine News
8.Sport News
9.KSM Lied







1.LIGABERICHTE:

Frankreich 22. Spieltag

Stade Lyon-AJ Cannes 3:3

Zuschauer: 156.979

Aufstellungen:

Stade Lyon: Yannick Hentschel, Chagot Cédrick, Guillaume Auriol, Rascle Damien (65 min. Capron Eddy), Mahé Stéphane, Braud Pascal (65 min. Moustaid Youssef), Asper Mattias, Masudi Alain, Tobias Matussek, Moreira Daniel (65 min. Boulanger Vincent), Rivenet Claude-A.

AJ Cannes: Rosa Casquilha Jorge A., Elkhattabi Ali, Negro Frer Alex, Cordalles Bitson, Laslo Banton, Adolf Bon, Humph Degrasse, Gerion ZAGOT, Thaddäus BARYATINSKY, Laurent Geaugh, Heinz RAFALOVICH

0:1 Adolf Bon 6 Minute
Vorarbeit durch Laslo Banton

0:2 Laurent Geaugh 10 Minute
Vorarbeit durch Heinz RAFALOVICH

1:2 Rivenet Claude-A. 71 Minute
Vorarbeit durch Tobias Matussek

2:2 Boulanger Vincent 77 Minute
Sololauf

2:3 Heinz RAFALOVICH 83 Minute
Vorarbeit durch Laurent Geaugh

3:3 Boulanger Vincent 90 Minute
Vorarbeit durch Moustaid Youssef



Beim Spiel Lyon gegen Cannes ging es bei eisigen Temperaturen Heiss her. Beide Mannschaften spielten auf Sieg und schenckten sich nichts.

Den besseren Start erwischte Cannes. Die Gäste gingen bereits in er 6. Minute in Führung durch Adolf Bon. Nur 4 Minuten später war es Laurent Geaugh der auf 0:2 erhöhte.

In der Halbzeitpause nahm der Trainer von Lyon einige Änderungen vor. Diese trugen auch ihre Früchte, denn die Mannschaft spielte nun wesentlich konzentrierter. In der 71 Minute erzielte Rivent den Anschlusstreffer und 6 Minuten später köpfte der eingewechselte Boulanger zum 2:2 ein.

Die Schlussphase war ein offener Schlagabtausch in der beide Mannschaften den Siegtreffer suchten. Die Fans aus Cannes dachten dieser Treffer sei in der 83. Minute durch Heinz Rafalovich gefallen, doch Sie sollten sich täuschen. Boulanger erziehlte in der 90. Minute ein stark Abseits verdächtiges Tor und so trennten sich beide Vereine 3:3.

Die einzigen Gewinner waren die Fans, denen ein tolles Spiel geboten wurde. Für Cannes gehen 2 wichtige Punkte verloren, da der Rückstand auf Monaco nun 4 Punkte beträgt. Spannend bleibt es in Frankreich dennoch. Zwischen Platz 1 und 5 liegen gerade mal 4 Punkte.

Ciao Guschdl



Belgien 22. Spieltag

Royal Sint-Truidense FC-KAA Lierse 2:4

Zuschauer: 148.988

Aufstellungen:

Royal Sint-Truidense FC: Vanetta Matteo, Linarès David, Brugnoli Renato, Kasapis Michalis (60 min. Stefulj Danijel), Nielsen Anders, Montandon Philippe, Carol Darmanin, Luther Grosset (46 min. Mario Werner), Drulic Goran (89 min. Filiz Gettleson), Fernandes Joao Pedro, Makinwa Henry O.

KAA Lierse: Ponté Robson, Jelic Branko, Walemark Jörgen, Lyonel Aquino (46 min. Horst McGuckin), Zero Willhite, Duarte F. Joao A., Heio Verness (46 min. Hribar Janez), Hubertus Wygant, Lang ZARUCHEVSKY, Tibbald Brawter, Gerion DONNER (46 min. Kay SHISHLOV).

Tore:
0:1 Tibbald Brawter 4 Minute
Vorarbeit durch Hubertus Wygant

0:2 Heio Verness 12 Minute
Vorarbeit durch Zero Willhite

0:3 Hubertus Wygant 18 Minute
Vorarbeit durch Lang ZARUCHEVSKY

1:3 Fernandes Joao Pedro 32 Minute
Vorarbeit durch Linarès David

1:4 Gerion DONNER 40 Minute
Vorarbeit durch Jelic Branko

2:4 Stefulj Danijel 61 Minute
Vorarbeit durch Mario Werner


Die erste Liga in Belgien ist zur Zeit wohl die Spannendste im ganzen KSM-Land. Zwischen Platz 1 und 8 liegen gerade mal 5 Punkte, die ersten 3 sogar innerhalb eines Punktes.

Am 22. Spieltag trafen Royal Sint-Truidense FC und KAA Lierse aufeinander. Der Tabellenführer aus Sint-Truidense wollte gegen einen direkten Konkurrenten seinen Vorsprung ausbauen. Die Mannschaft aus Lierse hatte jedoch etwas degegen.

Das war auch von der ersten Minute des Spiels zu sehen. Die Spieler von Lierse störten den Gegner sehr früh und nutzten konsequent die Räume. Die Hintermannschaft von Sint-Truidense war noch nicht richtig wach da stand es nach nur 4 Minuten bereits 0:1 für die Gäste. Hubertus Wygant zog aus 20 Metern ab und traf die Latte, Tibbald Brawter konnte abstauben.

In der 12 Minute fing Zero Willhite einen Fehlpass im Mittelfeld ab und schickte Heio Verness in einen freien Korridor durch die gegnerische Hintermannschaft. Dieser lies sich nicht zwei mal bitten und versenkte das Leder. Nur 6 Minuten später verwandelte Hubertus Wygant einen indirekten Freistoss zum 0:3.

Fernandes Joao Pedro lies in der 32. Minute so was wie Hoffnung aufkommen in dem er das Tor zum 1:3 schoss. Diese Hoffnung wurde aber durch Gerion DONNER in der 40. Minute zu nichte gemacht, da er zum 1:4 einschoss. Mit diesem Ergebniss ging man auch in die Kabine.

Die zweite Halbzeit fing mit wütenden Protesten der Spieler von Sint-Truidense an. Lyonel Aquino hatte im Strafraum den Ball mit der Hand gestoppt, der Schiedsrichter lies aber weiter laufen.

In der Folgezeit versuchte Sint-Truidense den Rückstand aufzuholen und spielte sehr offensiv. Dadurch ergaben sich natürlich Konterchancen für Lierse. Stefulj Danijel konnte in der 61. Minute zwar auf 2:4 verkürzen, das war aber nur Ergebniss Kosmetik.

In der Folgezeit schwanden bei Sint-Truidense die Kräfte und Lierse schaukelte das Ergebniss locker nach Hause.

Man darf auf ein Herzschlagfinale gespannt sein in Belgien.

Ciao Gsuchdl



Aserbaidschan 23. Spieltag

Spatak Mingecaurskojer - Shahdag Mingecauv 2:3

Zuschauer: 59.300     
     
1:0 Oralndo Leishman 43 Minute     
Vorarbeit durch Emery ZYABLITSEV     
     
2:0 Oralndo Leishman 50 Minute     
Vorarbeit durch Yorik Kreienbuhl
     
2:1 Ekbrecht Hovorak 56 Minute
Vorarbeit durch Aurelianus Dorow   
     
2:2 Timo Zirotzki 71 Minute   
Vorarbeit durch Humbert Cachere

2:3 Damien Crock 77 Minute   
Vorarbeit durch Esmond Tibican     
     
     
Spatak Mingecaurskojer: Steffen Memeler, Rolph Blankenchip, Mario Flight, Carel Longly, Killian Stayt, Yorik Kreienbuhl, Eckehart Lapoer, Uwe Masbaum, Emery ZYABLITSEV, Zilic Sead, Oralndo Leishman
     
Shahdag Mingecauv: Wulf DRESCHMANN, Humbert Cachere, Frederic Calhoun, Frank BANNOV, Guel Tchiressoua, Heymo Cavalier, Esmond Tibican, Damien Crock, Aurelianus Dorow (60. Min. Frederic IVANOVSKY), Ekbrecht Hovorak, Timo Zirotzki

Zum Spitzenspiel kam es am 23. Spieltag in Aserbaidschan. Der amtierende Meister Shahdag Mingecauv gastierte beim Tabellenführer Spatak Mingecaurskojer. Die Vorraussetzungen waren klar. Der Meister musste gewinnen um den Rückstand auf den ersten zu verringern.

Am Anfang sah es aber nicht so aus als könnte dieses Unterfangen gelingen. Beide Mannschaften tasteten sich in der Anfangsphase ab. Es gab bis zur 20 Minute keine Nennenswerten Aktionen. Das Spiel war von taktieren und Sicherheit geprägt, obwohl die Mannschaft aus Mingecauv bemüht war Offensiv zu spielen.

So drohte das Spiel dahin zu plätschern bis Oralndo Leishman einen indirekten Freistoss kurz vor der Pause verwandelte. Coach Vuller hatte in der Pause wohl die richtigen Worte gefunden da seine Spieler nun mehr riskierten und konsequent nach vorne spielten.

Als Sie sich jedoch in der 50. Minute ein Kontertor, wiederum durch Oralndo Leishman einfingen, schien das Spiel gelaufen. Jetzt war die Mannschaft aus Mingecauv in ihrem Stolz gekränkt und entfachte in der Folgezeit einen wahren Sturmlauf.

In der 56. Minute konnte Ekbrecht Hovorak den Anschlusstreffer erziehlen. Ab diesem Zeitpunkt spielte nur noch Mingecauv und das sollte belohnt werden. Timo Zirotzki konnte in der 71. Minute durch einen wunderschönen Rückfallzieher den Ausgleich erziehlen. Damien Crock brachte die Truppe von Coach Vuller in der 77. Minute durch einen Kopfball nach Ecke von Esmond Tibican in Führung. Die Fans aus Mingecauv waren aus dem Häusschen und der Sieg letztlich verdient.

Mit diesem Resultat hat Mingecauv den Rückstand auf den Tabellenführer auf 4 Punkte reduziert und die Chance auf den Titel gewahrt. Man darf gespannt sein wie es in dieser Liga weiter geht.

Ciao Guschdl



Hier kommt mein Nächster Bericht, aus England. Nicht unbedingt ein Spitzenspiel aber 2 Forumsaktive. Schreib bitte immer zu den Berichten wer Sie erstellt hat damit die Leute wissen an wen sie sich für Rückfragen wenden können.

England 23. Spieltag

Coventry Town - Charlton Wanderers 1:2

Zuschauer: 145.512
     
1:0 Carsley Lee 30 Minute
Vorarbeit durch Cornelio Buetler

1:1 paplo Vidlak 71 Minute
Sololauf

1:2 Alessio DuPuy 87 Minute
Sololauf

Besondere Vorkommnisse:
GELBE Karte in der 46 Minute für Foster Ben   
     
Coventry Town: Foster Ben (65. Min. Fissore Riccardo), Carsley Lee, Mill Christopher, Eppie Ninneman(55. Min. Jaromir Calhoune), Thompson David, Danjou Frédéric, Cornelio Buetler, Natan Stapp (46. Min. Southall Nicky), Paul Gascoigne, Rudolf Tobias, Witton KASHIRTSEV

Charlton Wanderers: Matellan Anibal S. (64. Min. Meinert BENDRIKOV), Renier Pascal, Rodriguez Dominguez, Hadda Mustapha (63. Min. Hollerieth Achim), Alessio DuPuy, Constantin Gortmaker, Reiner Lafaive, Ludolf Griffel, Clement TURUSIN, Banovits Christian (62. Min. Rickey Volter), paplo Vidlak

In England trafen am 23. Spieltag Coventry Town und Charlton Wanderers aufeinander. Die Vorzeichen waren klar. Coventry mußte unbedingt gewinnen um den Anschluß an die Tabellenspitze zu halten während Charlton jeden Punkt im Abstiegskampf benötigt.

Die Heimmannschaft ergriff die Initiative und versuchte die massive Abwehr der Gäste zu knacken. Dieses Unterfangen war nicht einfach da Charlton sich weit in die eigene Hälfte zurück zog. Erst als Coventry verstärkt über die Flanken spielte wurde es für Charlton gefährlich.

So kam auch das 1:0 für Coventry durch eine Flanke von Cornelio Buetler zustande. Carsley Lee konnte freihstehend in aller Ruhe zur Führung einköpfen. Die Hintermannschaft von Charlton hatte kollektiv geschlafen. Bis zur Pause passierte nichts Nennenswertes mehr.

Nach der Pause war das Spiel ausgeglichener. Charlton wurde Offensiver und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Coventry hatte sichtlich Mühe die Männer aus Charlton unter Kontrolle zu halten. Coach caputo hatte in der Kabine offensichtlich die richtigen Worte gefunden.

In der 71. Minute wurden die Angriffsbemühungen von Charlton mit einem schönen Freistoss von paplo Vidlak belohnt. Auch in der Folgezeit war es das Team aus Charlton das den Siegtreffer suchte. Die Spieler von Manager tomy waren erstaunlich Passiv.

Als sich alle mit dem Unentschieden fast angefreundet hatten erziehlte Charlton den Siegtreffer. Drei Minuten vor Spielende war es Alessio DuPuy der die Hintermannschaft der Gastgeber stehen lies und zum 1:2 einschoss. Somit war die Überraschung des Tages perfekt.

Für Charlton waren es 3 unerhoffte Punkte und Coventry hat den zweiten Platz erst mal an Young Everton abgegeben.



Da ich 4 Spiele geschrieben habe und keine Zeit mehr haben werde reicht es erst mal für mich.

Ciao Guschdl



2.Stimmen aus Italien


Hi,

hier noch Stimmen aus Italien zum 23. Spieltag:

Mike15, Atalanta Lignano Italien 1. Liga

1. Wieder ein 3:3. Haben Sie dieses Ergebniss aboniert?
Klar, dieses Abo kriegt man um 2,90 € beim Hofer (oder Aldi bei euch   ) Wirklich super Angebot, dazu bekommt man noch einen Punkt und alle ZUseher sind zufrieden.
Das müssen sie mit ihrer Mannschaft auch mal probieren     

2. Hallo Donato Vil. Sie haben nicht die Besten Kritiken bekommen und die Abwehr kassiert zu viele Tore. Woran liegt das? Ist das Training nicht optimal?
Was? Nein, Training super. Isse hart, aber ich bekommen dafür auch Stück Brot und halbes Glas Wasser! Cheffe sagt, muss reichen!
Aber haben Recht, Abwehr stehen schief, Tore fallen und fallen. Aber was anders nicht gelernt bei Amateuren... äähmm meinen Salernitana!
Zitat


Bestbob, Varese Sport, Italien 3D:
1. Heute haben Sie mit Latina ihren Meister gefunden, oder?

Ich weiss, ist leider so.  . Wir müssen weiter an uns glauben und einfach so weiter arbeiten, dann kommen die Erfolge auch gegen viel stärkere Gegner, denn wir haben immer einen Vorteil: den "fighting spirit of Varese"   


2. Hallo Herr KARIN seit geraumer Zeit werden Sie von anderen Vereinen beobachtet? Werden Sie nächste Saison noch in Varese spielen?

Karin: "Nein ich glaube nicht. Ich merke, dass ich für die dritte Liga zu gut bin und würde mir ein Angebot von einer höher platzierten Mannschaft schon herbeisehnen. Kommt hinzu, dass unser Trainer, aber pssst, etwas merkwürdig ist. Wissen Sie, hin und wieder verschwindet er mitten im Training ins Clublokal und kommt danach halb torkelnd zurück. Also ich weiss nicht, aber der scheint wirklich ein Prob..........."
An dieser Stelle musste das Interview beendet werden, weil der Spieler von zwei Bodyguards von Varese Sport unzimperlich "wegbegleitet" wurde. Es macht indessen der Anschein, dass es in der Vereinsleitung von Varese Sport nach den kürzlichen Vorkommnissen weiterhin brodelt. Es bleibt abzuwarten, was noch weiteres in diesem irren Verein geschehen wird.......
Zitat

Skull, Assassimo Verona, Italien 1. Liga:
1. Nach einem Remis nun eine Niederlage. Bahnt sich da eine Negativ-Serie an?

Keine ahnung, die schlacht gegen den alten und neuen meister wird es zeigen. Und überhaupt, wir hamm ja alles erreicht, es fehlt nur noch das pokalfinale.

2. Mailand hat ihre Mannschaft vor allem in der ersten Hälfte gut im Griff gehabt. War das Team nicht gut genug auf den Gegner eingestellt?

Was soll denn diese suggestivfrage. Mein team is immer optimal eingestellt. Dummerweise rennen da imma noch 11 feinde, manchmal auch 14 (trillerpfeife und fähnchenschwinger) rum, die auch fußball spielen können. Mailand hat sich die gesamte saison ja auch hervorragend geschont um heute ne topleistung abliefern zu können. Das gleiche galt letzte woche für bergamo.
Zitat

Il Pirata, Salernitana Calcio, Italien 1. Liga:
1. Ein hart umkämpfter Sieg und der Siegtreffer fiel erst in der letzten Minute. War das Glück endlich mal auf ihrer Seite oder hatte das mit Glück nichts zu tun?

Glück?das ich nicht lache die letzten spiele wurden immer mit ein tor unterschied verloren das ist sehr ärgerlich ,denn keine mannschaft hat uns je vorgeführt .ich erinnere das spiel des jahrhundert diese Saison wo Atalanta cagliari 3:0 zur halbzeit führte und wir denoch das spiel kippten und 5:3 gewonnen haben und wir dürfen eins nicht vergessen ein spiel dauert 90 minuten + die nachspielzeit  also ist es schnuppe ob es früher oder später fällt ,sieg ist sieg und zur ihrer info wir haben das 2:1 in der 87 minute erziehlt   .

2. Sie sollen gesagt haben das Sie nach diesem Sieg nun doch noch die CC-Plätze anpeilen? Glauben Sie das ihre Mannschaft nach den vielen Abgängen noch stark genug ist dafür?

ja ich peile jetzt die Cc plätze an und vieleicht durch ein missgeschick vom tabellenführer werden wir noch meister diese Saison   
und wieder muss ich sie belehren das wir uns nicht verschlechtert haben ,denn wir haben nur talente verkauft und dadraufhin haben wir uns mit    Bierofka Daniel und Johkjaer Trond um vieles mehr verstärkt         

vielen dank herr Gudschl für das interview   
Zitat

Vielleicht gefällt die ja was davon, ich finde Bestbob klasse.

Ciao Guschdl



3.CC-Bericht


DFC Dynamo Dortmund - KS Cochshentu 2:4
Zuschauer: 128.333

Aufstellungen:

DFC Dynamo Dortmund: Orlandoni Paolo (60 min. Dayadi ROXBOROUGH), Kras Ruud, Helias Domingo Manuel, Michael Fetzer, Teixeira Manuel, Camoranesi Mauro German, Moravcik Lubomir (65 min. Zoric Sasa), Colantino Reto, Maradona, Diakité Bakary (63 min. Lopez Claudio), Leonardo Sanchez

KS Cochshentu: Valerianus deHome, Bovo Cesare, McKenna Kevin, Raffael Bucina, Vincenzo KARANTAEV, Paredes Carlos H, Stamatovic Uros, Gotfrid Stible, Gard RAITSES, Meinhard Bigger, Florin Hammond.

Tore:

1:0 Colantino Reto 5 Minute
Vorarbeit durch Diakité Bakary

1:1 Meinhard Bigger 15 Minute
Vorarbeit durch Gard RAITSES


2:1 Leonardo Sanchez 21 Minute
Vorarbeit durch Camoranesi Mauro German

2:2 Gotfrid Stible 35 Minute
Sololauf

2:3 Florin Hammond 43 Minute
Vorarbeit durch Meinhard Bigger

2:4 Vincenzo KARANTAEV 70 Minute
Vorarbeit durch Gard RAITSES


Besondere Vorkomnisse:
Gelbe Karte in der 34 Minute für Moravcik Lubomir


In der Gruppe 4 des Champions Cups trafen am 4.Spieltag  im Westfalenstadion der KS Cochshentu und DFC Dynamo Dortmund  zum Rückspiel aufeinander.
Eine Woche zuvor hatte der KS Cochshentu das Hinspiel mit 3:1 für sich entschieden.
Vor dem Spiel waren beide Punktgleich und deshalb wussten beide Teams das man mit einen Sieg einen Riesenschritt Richtung Viertelfinale machen konnte.

In der 5.Minute ging der Dortmund dann schon in Führung nachdem Diakité Bakary 3Männer von Cochshentu hatte stehen lassen legte er den Ball quer zu Colantino Reto der dem Ball lässig über die Linie schob.
Cochshentu ließ sich nicht durch den Gegentreffer jedoch nicht schocken und spielte weiter munter mit und kam schon 10min nach dem Gegentreffer zum Ausgleich.
Gard RAITSES spielte eine Flanke in den Rücken der Abwehr zu Meinhard Bigger der dort mutterseelen alleine stand und dem Ball in den Winkel schoss.
Über diesen Gegegntreffer war Dortmunds Trainer de Broux stocksauer, so dass er seinen Spielern mit Gehaltskürzugen drohte.

Von den Drohungen ihres Trainers richtig motiviert fingen die Dortmunder an Fussball zu spielen wie man es von ihnen kannte.Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und schnell ging Dortmund wieder in Führung.
Diesma war der Torschütze Leonardo Sanchez der einen mustergültigen Pass von Camoranesi verwandelte.
Nachdem Tor spielte Dortmund weiter schönen Zauber Fussball verpasste dabei jedoch das vorentscheiden 3:1 zu machen.
In der 35Min wurden sie dafür bei einen Konter von Gotfrid Stible bestraft.

Nachdem Gegentor waren die Dortmunder sichtlich geschockt und konnten ihren schönen Fusball nit mehr abrufen, sogar die leichsten Pässe gingen zum Gegner.
So kam es das  Cochshentu kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung ging.
Nach einen Eckball von Meinhard Bigge sprang  Florin Hammond am höchsten  und buksierte den Ball mit nen wuchtigen Kopfball ins Tor.

In der 2.Halbzeit lief das Spiel beide Mannschaften nicht mehr so flüssig den Dortmund konnte nit mehr und Cochshentu wollte die Führung nur noch über die Zeit retten.
Als Dortmund hinten bissl aufmachte bekam sie schlussendlich in der 70min das  2:4.
Toschütze diesesmal war Vincenzo KARANTAEV nach Vorarbeit durch Gard RAITSES.
Dortmunds Trainer de Broux verliess nach diesen Treffer sofort das Stadion und die Mannschaft wurde vom Publikum mit einen gellenden Pfeifkonzert quittiert.

Alles in einen wars ein verdienter Sieg für Cochshentu und man konnte sich an die Spitze der gruppe durch diesen wichtigen 3er setzten.
Dortmund is nach der 2Niederlage in Folge 4. und damit letzter liegt jedoch nur 2Punkte hinter dem zum Weiterkommen reichenden 2.Platz.
Somit wirds in dieser gruppe bis zum letzten Spieltag offen bleiben.

Von zocker



4.Transfer News

Transfer der Woche


Diesma waren am Transfer der Woche gleich 5Spieler beteiligt und alles ging vom selbsternannte Real Madrid von KSM Salernitana Calcio aus.
Gleich 5 Jungspunde sortierte Il Pirata an einen einzigen Tag aus und dass obwohl er wenige Wochen zuvor sie als neue Flagge seines Vereins zu Superstars formen wollte.
Als Grund für den verkauf der 5 spieler gab Il Pirata an das diese Spieler keine Zukunft bei ihm haben würden weil sie ja doch nur an Alkohol,Sex und mehr geld denken.
Insider jedoch vermuten das die 4:1 Klatsche gegen La Couruna im FSS wo alle 5 gespielt haben, Il Pirata zum diesen Verkäufen bewegt hat.
Ausserdem vermuten einige das der Verein das gewünschte Gehalt der Spieler nicht mehr stemmen kann und deswegen verkaufen musste ob da was wahres dran ist?
Insgesamt machte der Verein durch den Verkauf  632Mio gewinn.

Hier die Transfers im Überblick:


Tursi Nicola (148 mille)und Dieter Weiss (58 mille)wurden an SSV Livingston verkauft
Stefan Quenzel wechselte für 134 mille zu SpVgg Elmshorn 
Nastosos Andresa wurde für 97 mille an AJ Wynton Bremen verkauft
Torhüter Victoria Raymond wechselt für eine ablöse von 95 mille zu Andorra Bulls F.S


Written by del Zockero



5.Interview mit SE

SodaP2 (09:40 PM) :
-Wie heißt du im RL?

SE (09:40 PM) :
Gregor ^^
 
-Wie alt bist du?
20 seitm 24.01

-welchem beruf gehst du nach?
 ich hab abi und mache derzeit zivi...anschließend Info Studium

-was machst denn als zivi?
Anner Info im Krankenhaus

-Wie lange spielst du KSM schon?
 omg....
ööhhhmm...wann ging denn saison 1 los ?
 
-weiß net
 
naja jedenfalls seit dem irgendwann inner mitte
 
-Wie kamst du zu KSM?

Muro (ehem Zvezda), Zergling (SV Torshavn 99) und Noname (Bjuhes Gjuhes Alb 1 oder so heißen die ^^) waren klassenkameraden von mir uns haben mich solange belabert bis ich auch anfing !
 
-Was waren deine bisherigen Trainerstationen?

SV Beograd 99 <--- sowas tolles braucht zeit ^^ ...mehr nicht
 
-warum hast du das tolle dann platt gemacht?
 
hm...das is wohl die frage die die meisten interessiert ? ^^
 also...

SodaP2 (09:48 PM) :
ich denke, dass einige darauf brennen es zu erfahren

SE (09:48 PM) :
1. Ich habe mit dem Gedanken gespielt aufzuhören...
2. Ist KSM schon immer DM geplagt und die sollen sie ja nicht bekommen --> Verschrottung
3. Hätte ich tomy wirklich beinah Palmer gelassen  damit ich noch ne Erinnerung habe
4. Und das ist das ABER: als ich so dann den schrottigen haufen gesehen habe, habe ich mir gedacht...hm du hast ne milliarde...nun machen wir uns mal nen Rentnerkader so wie das system es sich wünscht....naja und dann kam ja schon der kick....
ksm system hin oder her...wenn das system sowas nicht aushält...isses halt scheiße oder ?
 diese wichtigtuer im forum die was geredet haben von wegen ich wollte ksm schaden... -.-
no comment ^^ !
 meine aufmerksamkeit bekomm ich auch woanders ^^


-du wolltest also nicht dem spiel schaden, sondern dir einen neuen kader aufbauen?
 
japp
als ich noch nicht übermäßig stark war hat das gewinnen doppelt soviel spaß gemacht
unter anderem war ich da auch im cc halbfinale
und da wollte ich eben nochma hin ^^
 
-und du meintest das mit einem schwächeren team eher realisieren zu können?
ja
 
-das klingt für mich verwiirend
 
lol
das ist ksm 
denn da funzen gewisse BRECHERtaktiken , wie juve und ich sie nennen, einfach viel besser
 
-was genau versteht ihr unter brechertaktiken?
ähm...ich 640 - schokopirat 950...juve und ich aufm weg zum saufgelage...Ich : Ey ich sag dir den bomb ich 4:1 weg ^^
nächster abend...Ich: Und was hab ich dir gesagt ?
taktiken aus solchen spielen...
das ich das rückspiel leider 5:1 geloost habe war dann doch recht traurig ^^
bei abwehrmauer wohlgemerkt ^^
 
SodaP2 (09:56 PM) :
glaubst du auch an die magischen ksm-würfel?
SE (09:56 PM) :
rofl...
ich kann dazu  nur soviel sagen...
wenn ich gesagt habe: Das Spiel will ich gewinnen ! Hab ich bisher nur 3 mal verloren !
wenn man sich ne platte macht und den gegner studiert is alles möglich...
der der weniger studiert loost
aber das das system völlig fürn arsch ist is ja eh bekannt
 
-das sind herbe worte, so kennen dich einige von uns,
hast du auch eine liebere Seite?
ohhh ja...frag meine freundin 
und wenn ich zu bin ^^


-hat ksm dir nicht über jahre hinweg viel freude bereitet?
 
ja...bis kersten für mich gestorben ist
bis keine transfers mehr möglich waren auf meinem niveau
und wenn man einen macht wird einem von irgendwelchen Transfer-B00ns der Meistertitel genommen
is ja auch der grund meiner bannung gewesen...
nun könnte ich auch was über die völlig fehlerhafter bannpolitik loslassen aber...
es kommt jetzt nix mehr du kannst weiterfragen ^^

-ok, schon ganz interessant auch mal deine sicht der dinge zu hören
-wie wird es denn weitergehen mit ksm und dir?
meine sicht tut nix zur sache  am wichtigsten ist die sicht von phantom...
wie es weitergehen wird ? hmm...es nervt mich das ich nichma verraten kann welchen verein ich nun habe, da ich dann wieder keinen forenzugang kriege...


-du bist also unter anderem namen wieder dabei?
 
ja
 
-und auch im forum aktiv?
das darf ich nicht sagen ^^
 
-dies werte ich als ja!
tu das
 
-ok, verrätst du uns dein land?
 
Jugoslawien I
 
-dort bist du immer noch vertreten???
 
wieder
ich habe nen account von nem kollegen bekommen
 
-weshalb hat er aufgehört?
ich habe ihn darum gebeten ^^
 
-und das hat er einfach so getan?
es gibt auch freunde im leben 
 
-wie lange war er denn schon dabei?
hm...ich glaub seit saison 3
 
-und immer im jugoland gewesen?
nein
 
-bist du wieder bei beograd??
 
-so i got it
u got it
 

-und du baust jetzt von 0 an wieder alles auf?
jopp


-keine angst gekickt zu werden?
ach gottchen
mit welcher begründung ?
es war doch auch so schon ne farce
ich würde ksm schaden ^^
rofl
mein kader ->  meine entscheidung
 was die möglichkeit eines kicks angeht...nunja ksm ist und bleibt scheiße...ich spiele das nur noch wegen 1-5 leuten
 
-wer sind diese leute?
-und welchen sinn macht es ein spiel zu spielen, welches man scheiße findet?
 
1. Uli
2. Juve
3. Bomber
4. Olli
5. wodka-weber
 
welchen sinn das macht ?
hmm...
gute frage ^^
zu sehen ob mans noch kann ?
Ich hab immer mal gesagt: Ich bin KSM !!!
jetzt kann ichs beweisen !
 
 
-du bist aber schon ein komischer kauz, oder meinst du net?
 
ich bin ein freak...ja ohne zweifel
aber man kann mich auch dolle lieb haben
 
-immerhin bist du ehrlich
 
achja und nochn grund:
von olli:
wir werden versuchen ksm innerhalb kürzester zeit bugfrei zu gestalten, und danach schritt für schritt neuerungen einbauen um den spielspass beträchtlich zu erhöhen. dazu benötigen wir euch. bitte verlasst ksm nicht gerade jetzt

dat wär ja mal was ^^

 
-das stimmt zweifelsohne
-so, nun bekommst du noch die möglichkeit zu einem abschließenden statement:
 
Dinge die bei KSM anders werden müssten !

1. Olli admin
2. Ich dm mod ^^
3. Phantom -> kill 
4. Versus proggen, aber nur mit nem kreativ team und nicht so komplexer unsinn, der von SE kaputt gemacht wird ^^
(5). Kersten -> kill 




 

6.Steckbrief Gfr4st

Ksm-Nick: gfr4st bzw. im Forum MacGfr4st
Ksm-Verein: Stirling United FC, 3B Schottland

Der richtige Vorname: Daniel
Alter : 21
Geburtstag : 11.03.1984
Geburtsort: Graz
Wohnort: Graz
Familienstand: ledig
Kinder: Gott sei Dank noch keine 

Haustiere: Hausstaubmilben
Beruf: Beamter
Traumberuf: Wrestler
Hobbies: Final Fantasy, KSM, Fussball, Wrestling, Punkmusic, Festivals, Sportwetten
Worüber ich mich ärgern kann: Leute,  die hinter dem Rücken eines anderen über diesen herziehen
Worüber ich mich freue: Bier, KSM-Kohle, neue KSM-Besitzer, Wettgewinne
Lieblingsjahreszeit: Sommer
Wie kam ich zu KSM: google
Lieblingssänger/in (Band) : viele..v.a. MxPx, Guns n Roses, Austria 3, Ostbahn Kurt, Robbie Williams
Lieblingsfarbe: schwarz-weiß ^^
Lieblingsessen: Running Sushi, Schweinsbraten
Lieblingsgetränk: Bier, Eristoff Limskaya, Harakiri, Mineralwasser mild, Fruchtsäfte
Lieblingsauto: Dodge Viper GTR
eigenes Auto: noch keines 
Lieblingsbuch: Noah Gordon – Der Medicus
Lieblingsfilm: Pulp Fiction
Lieblings-HP: natürlich http://www.stirlingunitedfc.gnx.at 


7.Allgemeine News


Neues Video über Mißhandlung von Irakern aufgetaucht

Sonntag, 12. Februar 2006, 8.41 Uhr
In Großbritannien ist ein neues Video über die Mißhandlung von Irakern durch britische Soldaten im Irak aufgetaucht. Auf dem am Sonntag vom Fernsehsender BBC ausgestrahlten Video ist zu sehen, wie Soldaten irakische Jugendliche hinter eine Mauer zerren, treten und mit Stöcken verprügeln. Das Video wurde nach Angaben der Zeitung „News of the World“, die als erste darüber berichtete, vor rund zwei Jahren während Protesten im südirakischen Basra von einem Unteroffizier aufgenommen. Im Hintergrund ist die Stimme offenbar des Kameramanns zu hören, der die Soldaten anfeuert. Nach Angaben des Außenministeriums in London hat die britische Militärpolizei eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

_____________________________________________________________________


Irak: Saddam will in den Hungerstreik treten
 
Sonntag, 12. Februar 2006, 12.58 Uhr
Saddam Hussein und seine sieben Mitangeklagten wollen nach Angaben der Verteidigung mit einem Hungerstreik gegen ihren Prozeß vor einem Gericht in Bagdad protestieren. Der Expräsident und seine Mitangeklagten hätten sich entschlossen, „in den Hungerstreik zu treten, um gegen die schäbigen Versuche des Gerichts zu protestieren, sie zwangsweise vorzuführen“, sagte einer der Anwälte. Der Boykott des Prozesses werde so lange fortgesetzt, bis die Forderungen der Verteidigung erfüllt würden. Das Verfahren sollte am Montag fortgesetzt werden.


8.Sport News

Der Super-Star will neuen Vertrag bei Real
Beckham: 27 000 Euro am Tag

   
Flankengott Bei Flanken und Freistößen ist David Beckham Weltklasse. Aber seit er bei Real Madrid spielt, hat der Klub noch keinen Titel gewonnen



8,5 Millionen Euro verdient David Beckham (30) pro Jahr bei Real Madrid. Für den Engländer nicht genug. Er pokert um einen neuen Vertrag. Und um eine satte Gehaltserhöhung.
Der Beckham-Poker. Er fordert 20 Mio. Euro für zwei Jahre! Macht gut 27 000 Euro am Tag.

Becks sagt: „Ich habe keinen Zweifel, daß ich bei Real Madrid bleiben möchte. Aber ich will mehr Geld bekommen als bisher.“


 
Sein Vertrag läuft erst 2007 aus. Dennoch drückt er aufs Tempo. Beckham: „Ich spiele bei einem der besten Klubs der Welt. Alle wissen, daß ich bleiben möchte. Und ich weiß, daß Madrid mich halten möchte.“ Ob das die Real-Bosse genauso sehen?



Fußball-News
aus aller Welt


Seit drei Jahren spielt er in Madrid. Sportlich glänzte der Flanken-König nur selten. Und immer öfter zwickt der linke Oberschenkel. Fraglich, ob ihn ein anderer Top-Klub überhaupt haben will.

Real-Präsident Florentino Perez (58) muß sich entscheiden. Für Becks spricht, daß Real bei seinen Asien-Gastspielen durch ihn höhere Antrittsgelder kassiert und viele Trikots verkauft. Allerdings hat er verkündet, das Team radikal zu verjüngen. Paßt Beckham da noch ins Konzept?

„Becks“ wehrt sich: „Ich will den Rest meiner Karriere in Madrid verbringen. Und noch darüber hinaus. Meine Kinder gehen hier zur Schule.“ Er zieht gerade mit Ehefrau Victoria (31) und den drei Kindern in eine 7,5-Millionen-Euro-Villa. „Ich hätte die Villa nie gekauft, wenn ich nicht hier bleiben würde.“


Die Entscheidung soll laut Klub noch vor dem Champions-League-Spiel gegen Arsenal am 21. Februar fallen. 

____________________________________________________________________________________

Das Gewehr ist für ihn wie eine zweite Frau...“
14.22 Uhr: Baller-Michi – 1.Gold


   
Greis auf Goldkurs!



Was für ein Auftakt! Das erste Gold in Turin holte um 14.22 Uhr ein deutscher Biathlet.
Doch nicht etwa die Top-Favoriten Ricco Groß oder Sven Fischer glänzten über 20 Kilometer.

Michael Greis (29) ist unser erster Olympia-Sieger 2006!

Baller-Michi aus dem Allgäu. Gegen ihn war sogar Biathlon-König Ole-Einar Björndalen (Norwegen/16 Sekunden Rückstand/ 2 Fehlschüsse) gestern chancenlos.

Dritter wurde der Norweger Halvard Hanevold (2 Fehlschüsse). Groß wurde Elfter (1 Fehlschuß), Fischer nur 17 (3 Fehlschüsse).


   Olympijaaaa! Wir sind die Nummer 1: zwei Goldmedaillien!





 
Greis‘ Erfolgsrezept: Superstarke Laufleistung und nur ein Fehlschuß stehend auf die 11,5 cm große Scheibe (beim Liegenschießen 4,5 cm).

Dafür hatte er zuletzt Extra-Einzelschichten eingelegt. Bundestrainer Frank Ullrich: „Michi war mein Geheimfavorit. Er hat sich akribisch vorbereitet.“


   

 

Greis fassungslos:

„Ein Kindheitstraum hat sich erfüllt.“

Es war sein erster Saison-Sieg.

Allerdings hatte Baller-Michi die Generalprobe vor einem Jahr auf der Olympia-Strecke San Sicario gewonnen.

„Da habe ich gesehen, daß auch Ole-Einar schlagbar ist.“

Baller-Michi. Zu seinem Gewehr hat der Sportsoldat eine besondere Beziehung.

Ullrich: „Das Gewehr ist für ihn wie eine zweite Frau.“

Die erste Frau in seinem Leben heißt Katja. Mit ihr wohnt er in Ruhpolding. Seit vier Jahren sind sie zusammen, kennen sich aus ihrem Heimatort Nesselwang (3600 Einwohner).


   


 
„Sie ist die Frau, die ich irgendwann mal heiraten werde“, sagt Greis.

Normalerweise ist Katja bei jedem Rennen. Nach Italien reist sie erst zur Verfolgung (18.2.) an.

Gestern rief sie ihren Ballermann auf dem Handy an und bekam vor lauter Glückstränen kaum ein Wort heraus.




9.KSM Lied


99 Dumme Buggs   von Nana
(original von Nena „99 Luftballons“)

Hast du etwas Zeit für mich
Dann Verbug ich das Spiel komplett
Von 99  Dumme Buggs
Auf ihrem Weg zum KSM
Spielst du vielleicht grad das Spiel
findest du gerad ein Bug für mich
Von 99 dumme Buggs
Und das sowas von mir kommt?

99 Buggs
Auf ihrem Weg durch KSM
Hielt man für Bugs aus dem All
Kersten schickte ein Admin
'Ne Modstaffel hinterher
Alarm zu geben wenn's so wär
Dabei war'n das auf dem Bildschirm
Nur 99 Dumme Buggs

99 User
Jeder war ein grosser Spieler
Hielten sich für super Leute
Das gab ein grosses Feuerwerk
Die User haben nichts gerafft
Und fühlten sich gleich angemacht
Dabei schoss man im Forum
Auf Kerstens  99  dumme Buggs

99 Böse Members
Streichholz und Benzinkanister
Hielten sich für schlaue Leute
Witterten schon fette Beute
Riefen: Krieg und wollten Macht
Man wer hätte das gedacht
Das es einmal so weit kommt
Wegen 99 dumme Buggs


99 Jahre Buggs
Liessen keinen Platz für Sieger
Kersten gibt's bald nicht mehr
Und auch keine Buggs mehr
Heute zieh ich meine Runden
Seh' die KSM Welt in 6 guten Händen
Hab' 'nen Versus,Olli und Dietze gefunden
Denk' an euch und lass' ihn spielen

by BigSexy

Offline MacSodaP

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Beiträge: 24.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Come on FC!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #94 am: 12. Februar 2006, 20:50:21 »
So die 2te Zeitung ist raus  :eek:

EC-SIEGER+ÖSIMEISTER S13 Austria Feldkirch POKALSIEGER S11 Fraserburgh City United-Island Sieger S8 (Cowdenbeath City FC, beide Schottland) Ösi-Manager des Jahres S30+32+38 Ösimeister S31+32 SK Rapid Graz

Offline Sir Tomy

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 11.384
  • Geschlecht: Männlich
  • Premier League
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #95 am: 12. Februar 2006, 20:56:01 »

SNOOKER

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #96 am: 12. Februar 2006, 20:57:06 »
Echt geiles Interview mit SE :gut:
Und wie Recht er hat :/

mfg

ninifee11

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #97 am: 12. Februar 2006, 21:04:10 »
Echt geiles Interview mit SE :gut:
Und wie Recht er hat :/

mfg

Das Interveiw ist echt der Hammer  :respekt:
Auch sonst gefällt mir die Zeitung wieder gut, macht einfach weiter so  :biggthumpup:

El Dietze

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #98 am: 12. Februar 2006, 21:10:27 »
Auch die zweite Ausgabe ist von den Inhalten sehr gut, leider
hat die Aufmachung sehr stark nachgelassen.

Offline Coolsson

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 15.669
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #99 am: 12. Februar 2006, 21:13:42 »
Auch die zweite Ausgabe ist von den Inhalten sehr gut, leider
hat die Aufmachung sehr stark nachgelassen.

Könnte man wohl n bisschen besser strukturieren...

socceria

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #100 am: 12. Februar 2006, 21:23:19 »
Echt geiles Interview mit SE :gut:
Und wie Recht er hat :/

mfg
Was war denn daran geil? Ist doch stinknormal gewesen, habe da keine Ansätze gesehen die irgendetwas von Geilheit zeugten, eben nen stinknormaler SE, nicht mehr und nicht minder ;)

Offline MacSodaP

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Beiträge: 24.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Come on FC!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #101 am: 12. Februar 2006, 21:53:11 »
Mit der Aufmachung ging leider nicht besser diesmal, weil wir unter der Woche alle sehr viel zu tun hatten

EC-SIEGER+ÖSIMEISTER S13 Austria Feldkirch POKALSIEGER S11 Fraserburgh City United-Island Sieger S8 (Cowdenbeath City FC, beide Schottland) Ösi-Manager des Jahres S30+32+38 Ösimeister S31+32 SK Rapid Graz

BigSexy

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #102 am: 12. Februar 2006, 22:10:02 »
ja ok die aufmachung hatte ich letzte mal gemacht gehabt!! und ich werd die woche immer wenn ich die berichte bekomme da sgerad schon versucht aufzubauen weil alles auf einmal war bisschen viel und ich hab es nicht geschaft und soda war so nett und hat sie soweit fertig gemacht!!

aber für nächste mal muss man eh schauen wie man es macht!!!

Graf Robson

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #103 am: 13. Februar 2006, 11:08:58 »
ken Bild vom Frosti? :D das fehlt ein bisschen... sonst wieder sehr gute Lektüre  :respekt:

Bombali

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #104 am: 13. Februar 2006, 12:06:59 »
ja Ausgabe 2 hat optisch schon ein wenig gelitten, ich hoffe nicht Ausgabe 3 inhaltlich noch leidet, ansonsten sehr leckere Frühstückslektüre  :D

zocker

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #105 am: 13. Februar 2006, 13:37:42 »
Mit der Aufmachung ging leider nicht besser diesmal, weil wir unter der Woche alle sehr viel zu tun hatten

ich hab dir zu meinen cc beitrag alles perfekt mit farbe geschiggt ein ahufen arbeit war dat und du lässt es einfach raus  :&lt;

BigSexy

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #106 am: 13. Februar 2006, 18:27:09 »
Mit der Aufmachung ging leider nicht besser diesmal, weil wir unter der Woche alle sehr viel zu tun hatten

ich hab dir zu meinen cc beitrag alles perfekt mit farbe geschiggt ein ahufen arbeit war dat und du lässt es einfach raus  :&lt;

nicht öffentlich!!! sowas klärt man intern! und ausserdem kann jeder mal fehler machen  ;)

clipi

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #107 am: 13. Februar 2006, 19:39:27 »
warum habt ihr nicht ein neues Thema aufgemacht? Wäre vielleicht besser gewesen, als es in die 1.Zeitung mit rein zu tun  :/

aber sonst war sie gut, vorallem inhaltlich  :ja:

zocker

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #108 am: 13. Februar 2006, 19:40:07 »
das mit der brühe find ich gut, ach ja kann ja auch von mir  :rofl:

Offline MacGfr4st

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 6.103
  • Geschlecht: Männlich
  • Teamchef von Schottland
    • Vereinspage des Stirling United FC
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #109 am: 13. Februar 2006, 19:41:31 »
bin auch der meinung, dass n eigener thread für jede zeit besser wäre.
die aufmachung der 2. ausgabe wurde eh schon diskutiert *g.

vom inhalt her war's aber voll in ordnung :)
Bastardstown Leipreacháin

1mal österreichischer Meister mit SC Austria Graz

4facher schottischer Meister
jeweils 3facher Pokalsieger, Supercupsieger und Team of the Season mit Stirling United FC
Doublegewinner Saison 38

Offline schwarzgelb

  • Weltauswahlspieler
  • ****
  • Beiträge: 2.344
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #110 am: 14. Februar 2006, 10:41:34 »
Hallo KSM-Presseleute,

ich finde Euer Projekt echt gut!

Allerdings muss ich zur letzten Ausgabe sagen, dass ich doch einige Zeit gebraucht habe um diese zu finden! Ein eigener Threat für jede Ausgabe wäre auf jedenfall besser.

Mein Vorschlag also:

- ein Threat für die aktuelle Ausgabe und
- ein Threat als Archiv, wohin alle alten Ausgaben verschoben werden

Viele Grüße und viel Erfolg weiterhin!
schwarzgelb

Offline mistermo

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 6.688
  • Geschlecht: Männlich
  • !!!Nur der HSV!!!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #111 am: 14. Februar 2006, 11:09:43 »
Is wieder eine nette Ausgabe. Nette Frühstückslektüre  :D
Vor allem das Interview mit SE.
Schön wieder was zu hören.
Vor allem der Grund für sein handeln und das Ziel was er verfolgt hat  :ja:

Ich freu mich schon auf die nächste...

Alusinojen

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #112 am: 14. Februar 2006, 12:02:17 »
gut gemacht!
hatte auch meine problemchen die ausgabe zu finden!
schwarzgelbs idee finde ich gut.
oder ändert wenigstens das datum im thread!

KSM-Presse

  • Gast
KSM Zeitung ~Ausgabe 2~ **Sonntag 12.02.2006**
« Antwort #113 am: 14. Februar 2006, 21:12:41 »
Inhaltsangabe

1. Ligaberichte
2.Stimmen aus Italien
3.CC-Bericht
4.Transfer News
5.Interview mit SE
6.Steckbrief Gfr4st
7.Allgemeine News
8.Sport News
9.KSM Lied








1.LIGABERICHTE:


Frankreich 22. Spieltag

Stade Lyon-AJ Cannes 3:3

Zuschauer: 156.979

Aufstellungen:

Stade Lyon: Yannick Hentschel, Chagot Cédrick, Guillaume Auriol, Rascle Damien (65 min. Capron Eddy), Mahé Stéphane, Braud Pascal (65 min. Moustaid Youssef), Asper Mattias, Masudi Alain, Tobias Matussek, Moreira Daniel (65 min. Boulanger Vincent), Rivenet Claude-A.

AJ Cannes: Rosa Casquilha Jorge A., Elkhattabi Ali, Negro Frer Alex, Cordalles Bitson, Laslo Banton, Adolf Bon, Humph Degrasse, Gerion ZAGOT, Thaddäus BARYATINSKY, Laurent Geaugh, Heinz RAFALOVICH

0:1 Adolf Bon 6 Minute
Vorarbeit durch Laslo Banton

0:2 Laurent Geaugh 10 Minute
Vorarbeit durch Heinz RAFALOVICH

1:2 Rivenet Claude-A. 71 Minute
Vorarbeit durch Tobias Matussek

2:2 Boulanger Vincent 77 Minute
Sololauf

2:3 Heinz RAFALOVICH 83 Minute
Vorarbeit durch Laurent Geaugh

3:3 Boulanger Vincent 90 Minute
Vorarbeit durch Moustaid Youssef



Beim Spiel Lyon gegen Cannes ging es bei eisigen Temperaturen Heiss her. Beide Mannschaften spielten auf Sieg und schenckten sich nichts.

Den besseren Start erwischte Cannes. Die Gäste gingen bereits in er 6. Minute in Führung durch Adolf Bon. Nur 4 Minuten später war es Laurent Geaugh der auf 0:2 erhöhte.

In der Halbzeitpause nahm der Trainer von Lyon einige Änderungen vor. Diese trugen auch ihre Früchte, denn die Mannschaft spielte nun wesentlich konzentrierter. In der 71 Minute erzielte Rivent den Anschlusstreffer und 6 Minuten später köpfte der eingewechselte Boulanger zum 2:2 ein.

Die Schlussphase war ein offener Schlagabtausch in der beide Mannschaften den Siegtreffer suchten. Die Fans aus Cannes dachten dieser Treffer sei in der 83. Minute durch Heinz Rafalovich gefallen, doch Sie sollten sich täuschen. Boulanger erziehlte in der 90. Minute ein stark Abseits verdächtiges Tor und so trennten sich beide Vereine 3:3.

Die einzigen Gewinner waren die Fans, denen ein tolles Spiel geboten wurde. Für Cannes gehen 2 wichtige Punkte verloren, da der Rückstand auf Monaco nun 4 Punkte beträgt. Spannend bleibt es in Frankreich dennoch. Zwischen Platz 1 und 5 liegen gerade mal 4 Punkte.

Ciao Guschdl



Belgien 22. Spieltag

Royal Sint-Truidense FC-KAA Lierse 2:4

Zuschauer: 148.988

Aufstellungen:

Royal Sint-Truidense FC: Vanetta Matteo, Linarès David, Brugnoli Renato, Kasapis Michalis (60 min. Stefulj Danijel), Nielsen Anders, Montandon Philippe, Carol Darmanin, Luther Grosset (46 min. Mario Werner), Drulic Goran (89 min. Filiz Gettleson), Fernandes Joao Pedro, Makinwa Henry O.

KAA Lierse: Ponté Robson, Jelic Branko, Walemark Jörgen, Lyonel Aquino (46 min. Horst McGuckin), Zero Willhite, Duarte F. Joao A., Heio Verness (46 min. Hribar Janez), Hubertus Wygant, Lang ZARUCHEVSKY, Tibbald Brawter, Gerion DONNER (46 min. Kay SHISHLOV).

Tore:
0:1 Tibbald Brawter 4 Minute
Vorarbeit durch Hubertus Wygant

0:2 Heio Verness 12 Minute
Vorarbeit durch Zero Willhite

0:3 Hubertus Wygant 18 Minute
Vorarbeit durch Lang ZARUCHEVSKY

1:3 Fernandes Joao Pedro 32 Minute
Vorarbeit durch Linarès David

1:4 Gerion DONNER 40 Minute
Vorarbeit durch Jelic Branko

2:4 Stefulj Danijel 61 Minute
Vorarbeit durch Mario Werner


Die erste Liga in Belgien ist zur Zeit wohl die Spannendste im ganzen KSM-Land. Zwischen Platz 1 und 8 liegen gerade mal 5 Punkte, die ersten 3 sogar innerhalb eines Punktes.

Am 22. Spieltag trafen Royal Sint-Truidense FC und KAA Lierse aufeinander. Der Tabellenführer aus Sint-Truidense wollte gegen einen direkten Konkurrenten seinen Vorsprung ausbauen. Die Mannschaft aus Lierse hatte jedoch etwas degegen.

Das war auch von der ersten Minute des Spiels zu sehen. Die Spieler von Lierse störten den Gegner sehr früh und nutzten konsequent die Räume. Die Hintermannschaft von Sint-Truidense war noch nicht richtig wach da stand es nach nur 4 Minuten bereits 0:1 für die Gäste. Hubertus Wygant zog aus 20 Metern ab und traf die Latte, Tibbald Brawter konnte abstauben.

In der 12 Minute fing Zero Willhite einen Fehlpass im Mittelfeld ab und schickte Heio Verness in einen freien Korridor durch die gegnerische Hintermannschaft. Dieser lies sich nicht zwei mal bitten und versenkte das Leder. Nur 6 Minuten später verwandelte Hubertus Wygant einen indirekten Freistoss zum 0:3.

Fernandes Joao Pedro lies in der 32. Minute so was wie Hoffnung aufkommen in dem er das Tor zum 1:3 schoss. Diese Hoffnung wurde aber durch Gerion DONNER in der 40. Minute zu nichte gemacht, da er zum 1:4 einschoss. Mit diesem Ergebniss ging man auch in die Kabine.

Die zweite Halbzeit fing mit wütenden Protesten der Spieler von Sint-Truidense an. Lyonel Aquino hatte im Strafraum den Ball mit der Hand gestoppt, der Schiedsrichter lies aber weiter laufen.

In der Folgezeit versuchte Sint-Truidense den Rückstand aufzuholen und spielte sehr offensiv. Dadurch ergaben sich natürlich Konterchancen für Lierse. Stefulj Danijel konnte in der 61. Minute zwar auf 2:4 verkürzen, das war aber nur Ergebniss Kosmetik.

In der Folgezeit schwanden bei Sint-Truidense die Kräfte und Lierse schaukelte das Ergebniss locker nach Hause.

Man darf auf ein Herzschlagfinale gespannt sein in Belgien.

Ciao Gsuchdl



Aserbaidschan 23. Spieltag

Spatak Mingecaurskojer - Shahdag Mingecauv 2:3

Zuschauer: 59.300     
     
1:0 Oralndo Leishman 43 Minute     
Vorarbeit durch Emery ZYABLITSEV     
     
2:0 Oralndo Leishman 50 Minute     
Vorarbeit durch Yorik Kreienbuhl
     
2:1 Ekbrecht Hovorak 56 Minute
Vorarbeit durch Aurelianus Dorow   
     
2:2 Timo Zirotzki 71 Minute   
Vorarbeit durch Humbert Cachere

2:3 Damien Crock 77 Minute   
Vorarbeit durch Esmond Tibican     
     
     
Spatak Mingecaurskojer: Steffen Memeler, Rolph Blankenchip, Mario Flight, Carel Longly, Killian Stayt, Yorik Kreienbuhl, Eckehart Lapoer, Uwe Masbaum, Emery ZYABLITSEV, Zilic Sead, Oralndo Leishman
     
Shahdag Mingecauv: Wulf DRESCHMANN, Humbert Cachere, Frederic Calhoun, Frank BANNOV, Guel Tchiressoua, Heymo Cavalier, Esmond Tibican, Damien Crock, Aurelianus Dorow (60. Min. Frederic IVANOVSKY), Ekbrecht Hovorak, Timo Zirotzki

Zum Spitzenspiel kam es am 23. Spieltag in Aserbaidschan. Der amtierende Meister Shahdag Mingecauv gastierte beim Tabellenführer Spatak Mingecaurskojer. Die Vorraussetzungen waren klar. Der Meister musste gewinnen um den Rückstand auf den ersten zu verringern.

Am Anfang sah es aber nicht so aus als könnte dieses Unterfangen gelingen. Beide Mannschaften tasteten sich in der Anfangsphase ab. Es gab bis zur 20 Minute keine Nennenswerten Aktionen. Das Spiel war von taktieren und Sicherheit geprägt, obwohl die Mannschaft aus Mingecauv bemüht war Offensiv zu spielen.

So drohte das Spiel dahin zu plätschern bis Oralndo Leishman einen indirekten Freistoss kurz vor der Pause verwandelte. Coach Vuller hatte in der Pause wohl die richtigen Worte gefunden da seine Spieler nun mehr riskierten und konsequent nach vorne spielten.

Als Sie sich jedoch in der 50. Minute ein Kontertor, wiederum durch Oralndo Leishman einfingen, schien das Spiel gelaufen. Jetzt war die Mannschaft aus Mingecauv in ihrem Stolz gekränkt und entfachte in der Folgezeit einen wahren Sturmlauf.

In der 56. Minute konnte Ekbrecht Hovorak den Anschlusstreffer erziehlen. Ab diesem Zeitpunkt spielte nur noch Mingecauv und das sollte belohnt werden. Timo Zirotzki konnte in der 71. Minute durch einen wunderschönen Rückfallzieher den Ausgleich erziehlen. Damien Crock brachte die Truppe von Coach Vuller in der 77. Minute durch einen Kopfball nach Ecke von Esmond Tibican in Führung. Die Fans aus Mingecauv waren aus dem Häusschen und der Sieg letztlich verdient.

Mit diesem Resultat hat Mingecauv den Rückstand auf den Tabellenführer auf 4 Punkte reduziert und die Chance auf den Titel gewahrt. Man darf gespannt sein wie es in dieser Liga weiter geht.

Ciao Guschdl



Hier kommt mein Nächster Bericht, aus England. Nicht unbedingt ein Spitzenspiel aber 2 Forumsaktive. Schreib bitte immer zu den Berichten wer Sie erstellt hat damit die Leute wissen an wen sie sich für Rückfragen wenden können.

England 23. Spieltag

Coventry Town - Charlton Wanderers 1:2

Zuschauer: 145.512
     
1:0 Carsley Lee 30 Minute
Vorarbeit durch Cornelio Buetler

1:1 paplo Vidlak 71 Minute
Sololauf

1:2 Alessio DuPuy 87 Minute
Sololauf

Besondere Vorkommnisse:
GELBE Karte in der 46 Minute für Foster Ben   
     
Coventry Town: Foster Ben (65. Min. Fissore Riccardo), Carsley Lee, Mill Christopher, Eppie Ninneman(55. Min. Jaromir Calhoune), Thompson David, Danjou Frédéric, Cornelio Buetler, Natan Stapp (46. Min. Southall Nicky), Paul Gascoigne, Rudolf Tobias, Witton KASHIRTSEV

Charlton Wanderers: Matellan Anibal S. (64. Min. Meinert BENDRIKOV), Renier Pascal, Rodriguez Dominguez, Hadda Mustapha (63. Min. Hollerieth Achim), Alessio DuPuy, Constantin Gortmaker, Reiner Lafaive, Ludolf Griffel, Clement TURUSIN, Banovits Christian (62. Min. Rickey Volter), paplo Vidlak

In England trafen am 23. Spieltag Coventry Town und Charlton Wanderers aufeinander. Die Vorzeichen waren klar. Coventry mußte unbedingt gewinnen um den Anschluß an die Tabellenspitze zu halten während Charlton jeden Punkt im Abstiegskampf benötigt.

Die Heimmannschaft ergriff die Initiative und versuchte die massive Abwehr der Gäste zu knacken. Dieses Unterfangen war nicht einfach da Charlton sich weit in die eigene Hälfte zurück zog. Erst als Coventry verstärkt über die Flanken spielte wurde es für Charlton gefährlich.

So kam auch das 1:0 für Coventry durch eine Flanke von Cornelio Buetler zustande. Carsley Lee konnte freihstehend in aller Ruhe zur Führung einköpfen. Die Hintermannschaft von Charlton hatte kollektiv geschlafen. Bis zur Pause passierte nichts Nennenswertes mehr.

Nach der Pause war das Spiel ausgeglichener. Charlton wurde Offensiver und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Coventry hatte sichtlich Mühe die Männer aus Charlton unter Kontrolle zu halten. Coach caputo hatte in der Kabine offensichtlich die richtigen Worte gefunden.

In der 71. Minute wurden die Angriffsbemühungen von Charlton mit einem schönen Freistoss von paplo Vidlak belohnt. Auch in der Folgezeit war es das Team aus Charlton das den Siegtreffer suchte. Die Spieler von Manager tomy waren erstaunlich Passiv.

Als sich alle mit dem Unentschieden fast angefreundet hatten erziehlte Charlton den Siegtreffer. Drei Minuten vor Spielende war es Alessio DuPuy der die Hintermannschaft der Gastgeber stehen lies und zum 1:2 einschoss. Somit war die Überraschung des Tages perfekt.

Für Charlton waren es 3 unerhoffte Punkte und Coventry hat den zweiten Platz erst mal an Young Everton abgegeben.



Da ich 4 Spiele geschrieben habe und keine Zeit mehr haben werde reicht es erst mal für mich.

Ciao Guschdl



2.Stimmen aus Italien


Hi,

hier noch Stimmen aus Italien zum 23. Spieltag:

Mike15, Atalanta Lignano Italien 1. Liga

1. Wieder ein 3:3. Haben Sie dieses Ergebniss aboniert?
Klar, dieses Abo kriegt man um 2,90 € beim Hofer (oder Aldi bei euch   ) Wirklich super Angebot, dazu bekommt man noch einen Punkt und alle ZUseher sind zufrieden.
Das müssen sie mit ihrer Mannschaft auch mal probieren     

2. Hallo Donato Vil. Sie haben nicht die Besten Kritiken bekommen und die Abwehr kassiert zu viele Tore. Woran liegt das? Ist das Training nicht optimal?
Was? Nein, Training super. Isse hart, aber ich bekommen dafür auch Stück Brot und halbes Glas Wasser! Cheffe sagt, muss reichen!
Aber haben Recht, Abwehr stehen schief, Tore fallen und fallen. Aber was anders nicht gelernt bei Amateuren... äähmm meinen Salernitana!
Zitat


Bestbob, Varese Sport, Italien 3D:
1. Heute haben Sie mit Latina ihren Meister gefunden, oder?

Ich weiss, ist leider so.  . Wir müssen weiter an uns glauben und einfach so weiter arbeiten, dann kommen die Erfolge auch gegen viel stärkere Gegner, denn wir haben immer einen Vorteil: den "fighting spirit of Varese"   


2. Hallo Herr KARIN seit geraumer Zeit werden Sie von anderen Vereinen beobachtet? Werden Sie nächste Saison noch in Varese spielen?

Karin: "Nein ich glaube nicht. Ich merke, dass ich für die dritte Liga zu gut bin und würde mir ein Angebot von einer höher platzierten Mannschaft schon herbeisehnen. Kommt hinzu, dass unser Trainer, aber pssst, etwas merkwürdig ist. Wissen Sie, hin und wieder verschwindet er mitten im Training ins Clublokal und kommt danach halb torkelnd zurück. Also ich weiss nicht, aber der scheint wirklich ein Prob..........."
An dieser Stelle musste das Interview beendet werden, weil der Spieler von zwei Bodyguards von Varese Sport unzimperlich "wegbegleitet" wurde. Es macht indessen der Anschein, dass es in der Vereinsleitung von Varese Sport nach den kürzlichen Vorkommnissen weiterhin brodelt. Es bleibt abzuwarten, was noch weiteres in diesem irren Verein geschehen wird.......
Zitat

Skull, Assassimo Verona, Italien 1. Liga:
1. Nach einem Remis nun eine Niederlage. Bahnt sich da eine Negativ-Serie an?

Keine ahnung, die schlacht gegen den alten und neuen meister wird es zeigen. Und überhaupt, wir hamm ja alles erreicht, es fehlt nur noch das pokalfinale.

2. Mailand hat ihre Mannschaft vor allem in der ersten Hälfte gut im Griff gehabt. War das Team nicht gut genug auf den Gegner eingestellt?

Was soll denn diese suggestivfrage. Mein team is immer optimal eingestellt. Dummerweise rennen da imma noch 11 feinde, manchmal auch 14 (trillerpfeife und fähnchenschwinger) rum, die auch fußball spielen können. Mailand hat sich die gesamte saison ja auch hervorragend geschont um heute ne topleistung abliefern zu können. Das gleiche galt letzte woche für bergamo.
Zitat

Il Pirata, Salernitana Calcio, Italien 1. Liga:
1. Ein hart umkämpfter Sieg und der Siegtreffer fiel erst in der letzten Minute. War das Glück endlich mal auf ihrer Seite oder hatte das mit Glück nichts zu tun?

Glück?das ich nicht lache die letzten spiele wurden immer mit ein tor unterschied verloren das ist sehr ärgerlich ,denn keine mannschaft hat uns je vorgeführt .ich erinnere das spiel des jahrhundert diese Saison wo Atalanta cagliari 3:0 zur halbzeit führte und wir denoch das spiel kippten und 5:3 gewonnen haben und wir dürfen eins nicht vergessen ein spiel dauert 90 minuten + die nachspielzeit  also ist es schnuppe ob es früher oder später fällt ,sieg ist sieg und zur ihrer info wir haben das 2:1 in der 87 minute erziehlt   .

2. Sie sollen gesagt haben das Sie nach diesem Sieg nun doch noch die CC-Plätze anpeilen? Glauben Sie das ihre Mannschaft nach den vielen Abgängen noch stark genug ist dafür?

ja ich peile jetzt die Cc plätze an und vieleicht durch ein missgeschick vom tabellenführer werden wir noch meister diese Saison   
und wieder muss ich sie belehren das wir uns nicht verschlechtert haben ,denn wir haben nur talente verkauft und dadraufhin haben wir uns mit    Bierofka Daniel und Johkjaer Trond um vieles mehr verstärkt         

vielen dank herr Gudschl für das interview   
Zitat

Vielleicht gefällt die ja was davon, ich finde Bestbob klasse.

Ciao Guschdl



3.CC-Bericht


DFC Dynamo Dortmund - KS Cochshentu 2:4
Zuschauer: 128.333

Aufstellungen:

DFC Dynamo Dortmund: Orlandoni Paolo (60 min. Dayadi ROXBOROUGH), Kras Ruud, Helias Domingo Manuel, Michael Fetzer, Teixeira Manuel, Camoranesi Mauro German, Moravcik Lubomir (65 min. Zoric Sasa), Colantino Reto, Maradona, Diakité Bakary (63 min. Lopez Claudio), Leonardo Sanchez

KS Cochshentu: Valerianus deHome, Bovo Cesare, McKenna Kevin, Raffael Bucina, Vincenzo KARANTAEV, Paredes Carlos H, Stamatovic Uros, Gotfrid Stible, Gard RAITSES, Meinhard Bigger, Florin Hammond.

Tore:

1:0 Colantino Reto 5 Minute
Vorarbeit durch Diakité Bakary

1:1 Meinhard Bigger 15 Minute
Vorarbeit durch Gard RAITSES


2:1 Leonardo Sanchez 21 Minute
Vorarbeit durch Camoranesi Mauro German

2:2 Gotfrid Stible 35 Minute
Sololauf

2:3 Florin Hammond 43 Minute
Vorarbeit durch Meinhard Bigger

2:4 Vincenzo KARANTAEV 70 Minute
Vorarbeit durch Gard RAITSES


Besondere Vorkomnisse:
Gelbe Karte in der 34 Minute für Moravcik Lubomir


In der Gruppe 4 des Champions Cups trafen am 4.Spieltag  im Westfalenstadion der KS Cochshentu und DFC Dynamo Dortmund  zum Rückspiel aufeinander.
Eine Woche zuvor hatte der KS Cochshentu das Hinspiel mit 3:1 für sich entschieden.
Vor dem Spiel waren beide Punktgleich und deshalb wussten beide Teams das man mit einen Sieg einen Riesenschritt Richtung Viertelfinale machen konnte.

In der 5.Minute ging der Dortmund dann schon in Führung nachdem Diakité Bakary 3Männer von Cochshentu hatte stehen lassen legte er den Ball quer zu Colantino Reto der dem Ball lässig über die Linie schob.
Cochshentu ließ sich nicht durch den Gegentreffer jedoch nicht schocken und spielte weiter munter mit und kam schon 10min nach dem Gegentreffer zum Ausgleich.
Gard RAITSES spielte eine Flanke in den Rücken der Abwehr zu Meinhard Bigger der dort mutterseelen alleine stand und dem Ball in den Winkel schoss.
Über diesen Gegegntreffer war Dortmunds Trainer de Broux stocksauer, so dass er seinen Spielern mit Gehaltskürzugen drohte.

Von den Drohungen ihres Trainers richtig motiviert fingen die Dortmunder an Fussball zu spielen wie man es von ihnen kannte.Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor und schnell ging Dortmund wieder in Führung.
Diesma war der Torschütze Leonardo Sanchez der einen mustergültigen Pass von Camoranesi verwandelte.
Nachdem Tor spielte Dortmund weiter schönen Zauber Fussball verpasste dabei jedoch das vorentscheiden 3:1 zu machen.
In der 35Min wurden sie dafür bei einen Konter von Gotfrid Stible bestraft.

Nachdem Gegentor waren die Dortmunder sichtlich geschockt und konnten ihren schönen Fusball nit mehr abrufen, sogar die leichsten Pässe gingen zum Gegner.
So kam es das  Cochshentu kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung ging.
Nach einen Eckball von Meinhard Bigge sprang  Florin Hammond am höchsten  und buksierte den Ball mit nen wuchtigen Kopfball ins Tor.

In der 2.Halbzeit lief das Spiel beide Mannschaften nicht mehr so flüssig den Dortmund konnte nit mehr und Cochshentu wollte die Führung nur noch über die Zeit retten.
Als Dortmund hinten bissl aufmachte bekam sie schlussendlich in der 70min das  2:4.
Toschütze diesesmal war Vincenzo KARANTAEV nach Vorarbeit durch Gard RAITSES.
Dortmunds Trainer de Broux verliess nach diesen Treffer sofort das Stadion und die Mannschaft wurde vom Publikum mit einen gellenden Pfeifkonzert quittiert.

Alles in einen wars ein verdienter Sieg für Cochshentu und man konnte sich an die Spitze der gruppe durch diesen wichtigen 3er setzten.
Dortmund is nach der 2Niederlage in Folge 4. und damit letzter liegt jedoch nur 2Punkte hinter dem zum Weiterkommen reichenden 2.Platz.
Somit wirds in dieser gruppe bis zum letzten Spieltag offen bleiben.

Von zocker



4.Transfer News

Transfer der Woche


Diesma waren am Transfer der Woche gleich 5Spieler beteiligt und alles ging vom selbsternannte Real Madrid von KSM Salernitana Calcio aus.
Gleich 5 Jungspunde sortierte Il Pirata an einen einzigen Tag aus und dass obwohl er wenige Wochen zuvor sie als neue Flagge seines Vereins zu Superstars formen wollte.
Als Grund für den verkauf der 5 spieler gab Il Pirata an das diese Spieler keine Zukunft bei ihm haben würden weil sie ja doch nur an Alkohol,Sex und mehr geld denken.
Insider jedoch vermuten das die 4:1 Klatsche gegen La Couruna im FSS wo alle 5 gespielt haben, Il Pirata zum diesen Verkäufen bewegt hat.
Ausserdem vermuten einige das der Verein das gewünschte Gehalt der Spieler nicht mehr stemmen kann und deswegen verkaufen musste ob da was wahres dran ist?
Insgesamt machte der Verein durch den Verkauf  632Mio gewinn.

Hier die Transfers im Überblick:


Tursi Nicola (148 mille)und Dieter Weiss (58 mille)wurden an SSV Livingston verkauft
Stefan Quenzel wechselte für 134 mille zu SpVgg Elmshorn
Nastosos Andresa wurde für 97 mille an AJ Wynton Bremen verkauft
Torhüter Victoria Raymond wechselt für eine ablöse von 95 mille zu Andorra Bulls F.S


Written by del Zockero



5.Interview mit SE

SodaP2 (09:40 PM) :
-Wie heißt du im RL?

SE (09:40 PM) :
Gregor ^^
 
-Wie alt bist du?
20 seitm 24.01

-welchem beruf gehst du nach?
 ich hab abi und mache derzeit zivi...anschließend Info Studium

-was machst denn als zivi?
Anner Info im Krankenhaus

-Wie lange spielst du KSM schon?
 omg....
ööhhhmm...wann ging denn saison 1 los ?
 
-weiß net
 
naja jedenfalls seit dem irgendwann inner mitte
 
-Wie kamst du zu KSM?

Muro (ehem Zvezda), Zergling (SV Torshavn 99) und Noname (Bjuhes Gjuhes Alb 1 oder so heißen die ^^) waren klassenkameraden von mir uns haben mich solange belabert bis ich auch anfing !
 
-Was waren deine bisherigen Trainerstationen?

SV Beograd 99 <--- sowas tolles braucht zeit ^^ ...mehr nicht
 
-warum hast du das tolle dann platt gemacht?
 
hm...das is wohl die frage die die meisten interessiert ? ^^
 also...

SodaP2 (09:48 PM) :
ich denke, dass einige darauf brennen es zu erfahren

SE (09:48 PM) :
1. Ich habe mit dem Gedanken gespielt aufzuhören...
2. Ist KSM schon immer DM geplagt und die sollen sie ja nicht bekommen --> Verschrottung
3. Hätte ich tomy wirklich beinah Palmer gelassen  damit ich noch ne Erinnerung habe
4. Und das ist das ABER: als ich so dann den schrottigen haufen gesehen habe, habe ich mir gedacht...hm du hast ne milliarde...nun machen wir uns mal nen Rentnerkader so wie das system es sich wünscht....naja und dann kam ja schon der kick....
ksm system hin oder her...wenn das system sowas nicht aushält...isses halt scheiße oder ?
 diese wichtigtuer im forum die was geredet haben von wegen ich wollte ksm schaden... -.-
no comment ^^ !
 meine aufmerksamkeit bekomm ich auch woanders ^^


-du wolltest also nicht dem spiel schaden, sondern dir einen neuen kader aufbauen?
 
japp
als ich noch nicht übermäßig stark war hat das gewinnen doppelt soviel spaß gemacht
unter anderem war ich da auch im cc halbfinale
und da wollte ich eben nochma hin ^^
 
-und du meintest das mit einem schwächeren team eher realisieren zu können?
ja
 
-das klingt für mich verwiirend
 
lol
das ist ksm
denn da funzen gewisse BRECHERtaktiken , wie juve und ich sie nennen, einfach viel besser
 
-was genau versteht ihr unter brechertaktiken?
ähm...ich 640 - schokopirat 950...juve und ich aufm weg zum saufgelage...Ich : Ey ich sag dir den bomb ich 4:1 weg ^^
nächster abend...Ich: Und was hab ich dir gesagt ?
taktiken aus solchen spielen...
das ich das rückspiel leider 5:1 geloost habe war dann doch recht traurig ^^
bei abwehrmauer wohlgemerkt ^^
 
SodaP2 (09:56 PM) :
glaubst du auch an die magischen ksm-würfel?
SE (09:56 PM) :
rofl...
ich kann dazu  nur soviel sagen...
wenn ich gesagt habe: Das Spiel will ich gewinnen ! Hab ich bisher nur 3 mal verloren !
wenn man sich ne platte macht und den gegner studiert is alles möglich...
der der weniger studiert loost
aber das das system völlig fürn arsch ist is ja eh bekannt
 
-das sind herbe worte, so kennen dich einige von uns,
hast du auch eine liebere Seite?
ohhh ja...frag meine freundin
und wenn ich zu bin ^^


-hat ksm dir nicht über jahre hinweg viel freude bereitet?
 
ja...bis kersten für mich gestorben ist
bis keine transfers mehr möglich waren auf meinem niveau
und wenn man einen macht wird einem von irgendwelchen Transfer-B00ns der Meistertitel genommen
is ja auch der grund meiner bannung gewesen...
nun könnte ich auch was über die völlig fehlerhafter bannpolitik loslassen aber...
es kommt jetzt nix mehr du kannst weiterfragen ^^

-ok, schon ganz interessant auch mal deine sicht der dinge zu hören
-wie wird es denn weitergehen mit ksm und dir?
meine sicht tut nix zur sache  am wichtigsten ist die sicht von phantom...
wie es weitergehen wird ? hmm...es nervt mich das ich nichma verraten kann welchen verein ich nun habe, da ich dann wieder keinen forenzugang kriege...


-du bist also unter anderem namen wieder dabei?
 
ja
 
-und auch im forum aktiv?
das darf ich nicht sagen ^^
 
-dies werte ich als ja!
tu das
 
-ok, verrätst du uns dein land?
 
Jugoslawien I
 
-dort bist du immer noch vertreten???
 
wieder
ich habe nen account von nem kollegen bekommen
 
-weshalb hat er aufgehört?
ich habe ihn darum gebeten ^^
 
-und das hat er einfach so getan?
es gibt auch freunde im leben
 
-wie lange war er denn schon dabei?
hm...ich glaub seit saison 3
 
-und immer im jugoland gewesen?
nein
 
-bist du wieder bei beograd??
 
-so i got it
u got it
 

-und du baust jetzt von 0 an wieder alles auf?
jopp


-keine angst gekickt zu werden?
ach gottchen
mit welcher begründung ?
es war doch auch so schon ne farce
ich würde ksm schaden ^^
rofl
mein kader ->  meine entscheidung
 was die möglichkeit eines kicks angeht...nunja ksm ist und bleibt scheiße...ich spiele das nur noch wegen 1-5 leuten
 
-wer sind diese leute?
-und welchen sinn macht es ein spiel zu spielen, welches man scheiße findet?
 
1. Uli
2. Juve
3. Bomber
4. Olli
5. wodka-weber
 
welchen sinn das macht ?
hmm...
gute frage ^^
zu sehen ob mans noch kann ?
Ich hab immer mal gesagt: Ich bin KSM !!!
jetzt kann ichs beweisen !
 
 
-du bist aber schon ein komischer kauz, oder meinst du net?
 
ich bin ein freak...ja ohne zweifel
aber man kann mich auch dolle lieb haben
 
-immerhin bist du ehrlich
 
achja und nochn grund:
von olli:
wir werden versuchen ksm innerhalb kürzester zeit bugfrei zu gestalten, und danach schritt für schritt neuerungen einbauen um den spielspass beträchtlich zu erhöhen. dazu benötigen wir euch. bitte verlasst ksm nicht gerade jetzt

dat wär ja mal was ^^

 
-das stimmt zweifelsohne
-so, nun bekommst du noch die möglichkeit zu einem abschließenden statement:
 
Dinge die bei KSM anders werden müssten !

1. Olli admin
2. Ich dm mod ^^
3. Phantom -> kill
4. Versus proggen, aber nur mit nem kreativ team und nicht so komplexer unsinn, der von SE kaputt gemacht wird ^^
(5). Kersten -> kill




 

6.Steckbrief Gfr4st

Ksm-Nick: gfr4st bzw. im Forum MacGfr4st
Ksm-Verein: Stirling United FC, 3B Schottland

Der richtige Vorname: Daniel
Alter : 21
Geburtstag : 11.03.1984
Geburtsort: Graz
Wohnort: Graz
Familienstand: ledig
Kinder: Gott sei Dank noch keine

Haustiere: Hausstaubmilben
Beruf: Beamter
Traumberuf: Wrestler
Hobbies: Final Fantasy, KSM, Fussball, Wrestling, Punkmusic, Festivals, Sportwetten
Worüber ich mich ärgern kann: Leute,  die hinter dem Rücken eines anderen über diesen herziehen
Worüber ich mich freue: Bier, KSM-Kohle, neue KSM-Besitzer, Wettgewinne
Lieblingsjahreszeit: Sommer
Wie kam ich zu KSM: google
Lieblingssänger/in (Band) : viele..v.a. MxPx, Guns n Roses, Austria 3, Ostbahn Kurt, Robbie Williams
Lieblingsfarbe: schwarz-weiß ^^
Lieblingsessen: Running Sushi, Schweinsbraten
Lieblingsgetränk: Bier, Eristoff Limskaya, Harakiri, Mineralwasser mild, Fruchtsäfte
Lieblingsauto: Dodge Viper GTR
eigenes Auto: noch keines
Lieblingsbuch: Noah Gordon – Der Medicus
Lieblingsfilm: Pulp Fiction
Lieblings-HP: natürlich http://www.stirlingunitedfc.gnx.at


7.Allgemeine News


Neues Video über Mißhandlung von Irakern aufgetaucht

Sonntag, 12. Februar 2006, 8.41 Uhr
In Großbritannien ist ein neues Video über die Mißhandlung von Irakern durch britische Soldaten im Irak aufgetaucht. Auf dem am Sonntag vom Fernsehsender BBC ausgestrahlten Video ist zu sehen, wie Soldaten irakische Jugendliche hinter eine Mauer zerren, treten und mit Stöcken verprügeln. Das Video wurde nach Angaben der Zeitung „News of the World“, die als erste darüber berichtete, vor rund zwei Jahren während Protesten im südirakischen Basra von einem Unteroffizier aufgenommen. Im Hintergrund ist die Stimme offenbar des Kameramanns zu hören, der die Soldaten anfeuert. Nach Angaben des Außenministeriums in London hat die britische Militärpolizei eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet.

_____________________________________________________________________


Irak: Saddam will in den Hungerstreik treten
 
Sonntag, 12. Februar 2006, 12.58 Uhr
Saddam Hussein und seine sieben Mitangeklagten wollen nach Angaben der Verteidigung mit einem Hungerstreik gegen ihren Prozeß vor einem Gericht in Bagdad protestieren. Der Expräsident und seine Mitangeklagten hätten sich entschlossen, „in den Hungerstreik zu treten, um gegen die schäbigen Versuche des Gerichts zu protestieren, sie zwangsweise vorzuführen“, sagte einer der Anwälte. Der Boykott des Prozesses werde so lange fortgesetzt, bis die Forderungen der Verteidigung erfüllt würden. Das Verfahren sollte am Montag fortgesetzt werden.


8.Sport News

Der Super-Star will neuen Vertrag bei Real
Beckham: 27 000 Euro am Tag

   
Flankengott Bei Flanken und Freistößen ist David Beckham Weltklasse. Aber seit er bei Real Madrid spielt, hat der Klub noch keinen Titel gewonnen



8,5 Millionen Euro verdient David Beckham (30) pro Jahr bei Real Madrid. Für den Engländer nicht genug. Er pokert um einen neuen Vertrag. Und um eine satte Gehaltserhöhung.
Der Beckham-Poker. Er fordert 20 Mio. Euro für zwei Jahre! Macht gut 27 000 Euro am Tag.

Becks sagt: „Ich habe keinen Zweifel, daß ich bei Real Madrid bleiben möchte. Aber ich will mehr Geld bekommen als bisher.“


 
Sein Vertrag läuft erst 2007 aus. Dennoch drückt er aufs Tempo. Beckham: „Ich spiele bei einem der besten Klubs der Welt. Alle wissen, daß ich bleiben möchte. Und ich weiß, daß Madrid mich halten möchte.“ Ob das die Real-Bosse genauso sehen?



Fußball-News
aus aller Welt


Seit drei Jahren spielt er in Madrid. Sportlich glänzte der Flanken-König nur selten. Und immer öfter zwickt der linke Oberschenkel. Fraglich, ob ihn ein anderer Top-Klub überhaupt haben will.

Real-Präsident Florentino Perez (58) muß sich entscheiden. Für Becks spricht, daß Real bei seinen Asien-Gastspielen durch ihn höhere Antrittsgelder kassiert und viele Trikots verkauft. Allerdings hat er verkündet, das Team radikal zu verjüngen. Paßt Beckham da noch ins Konzept?

„Becks“ wehrt sich: „Ich will den Rest meiner Karriere in Madrid verbringen. Und noch darüber hinaus. Meine Kinder gehen hier zur Schule.“ Er zieht gerade mit Ehefrau Victoria (31) und den drei Kindern in eine 7,5-Millionen-Euro-Villa. „Ich hätte die Villa nie gekauft, wenn ich nicht hier bleiben würde.“


Die Entscheidung soll laut Klub noch vor dem Champions-League-Spiel gegen Arsenal am 21. Februar fallen.

____________________________________________________________________________________

Das Gewehr ist für ihn wie eine zweite Frau...“
14.22 Uhr: Baller-Michi – 1.Gold


   
Greis auf Goldkurs!



Was für ein Auftakt! Das erste Gold in Turin holte um 14.22 Uhr ein deutscher Biathlet.
Doch nicht etwa die Top-Favoriten Ricco Groß oder Sven Fischer glänzten über 20 Kilometer.

Michael Greis (29) ist unser erster Olympia-Sieger 2006!

Baller-Michi aus dem Allgäu. Gegen ihn war sogar Biathlon-König Ole-Einar Björndalen (Norwegen/16 Sekunden Rückstand/ 2 Fehlschüsse) gestern chancenlos.

Dritter wurde der Norweger Halvard Hanevold (2 Fehlschüsse). Groß wurde Elfter (1 Fehlschuß), Fischer nur 17 (3 Fehlschüsse).


   Olympijaaaa! Wir sind die Nummer 1: zwei Goldmedaillien!





 
Greis‘ Erfolgsrezept: Superstarke Laufleistung und nur ein Fehlschuß stehend auf die 11,5 cm große Scheibe (beim Liegenschießen 4,5 cm).

Dafür hatte er zuletzt Extra-Einzelschichten eingelegt. Bundestrainer Frank Ullrich: „Michi war mein Geheimfavorit. Er hat sich akribisch vorbereitet.“


   

 

Greis fassungslos:

„Ein Kindheitstraum hat sich erfüllt.“

Es war sein erster Saison-Sieg.

Allerdings hatte Baller-Michi die Generalprobe vor einem Jahr auf der Olympia-Strecke San Sicario gewonnen.

„Da habe ich gesehen, daß auch Ole-Einar schlagbar ist.“

Baller-Michi. Zu seinem Gewehr hat der Sportsoldat eine besondere Beziehung.

Ullrich: „Das Gewehr ist für ihn wie eine zweite Frau.“

Die erste Frau in seinem Leben heißt Katja. Mit ihr wohnt er in Ruhpolding. Seit vier Jahren sind sie zusammen, kennen sich aus ihrem Heimatort Nesselwang (3600 Einwohner).


   


 
„Sie ist die Frau, die ich irgendwann mal heiraten werde“, sagt Greis.

Normalerweise ist Katja bei jedem Rennen. Nach Italien reist sie erst zur Verfolgung (18.2.) an.

Gestern rief sie ihren Ballermann auf dem Handy an und bekam vor lauter Glückstränen kaum ein Wort heraus.




9.KSM Lied


99 Dumme Buggs   von Nana
(original von Nena „99 Luftballons“)

Hast du etwas Zeit für mich
Dann Verbug ich das Spiel komplett
Von 99  Dumme Buggs
Auf ihrem Weg zum KSM
Spielst du vielleicht grad das Spiel
findest du gerad ein Bug für mich
Von 99 dumme Buggs
Und das sowas von mir kommt?

99 Buggs
Auf ihrem Weg durch KSM
Hielt man für Bugs aus dem All
Kersten schickte ein Admin
'Ne Modstaffel hinterher
Alarm zu geben wenn's so wär
Dabei war'n das auf dem Bildschirm
Nur 99 Dumme Buggs

99 User
Jeder war ein grosser Spieler
Hielten sich für super Leute
Das gab ein grosses Feuerwerk
Die User haben nichts gerafft
Und fühlten sich gleich angemacht
Dabei schoss man im Forum
Auf Kerstens  99  dumme Buggs

99 Böse Members
Streichholz und Benzinkanister
Hielten sich für schlaue Leute
Witterten schon fette Beute
Riefen: Krieg und wollten Macht
Man wer hätte das gedacht
Das es einmal so weit kommt
Wegen 99 dumme Buggs


99 Jahre Buggs
Liessen keinen Platz für Sieger
Kersten gibt's bald nicht mehr
Und auch keine Buggs mehr
Heute zieh ich meine Runden
Seh' die KSM Welt in 6 guten Händen
Hab' 'nen Versus,Olli und Dietze gefunden
Denk' an euch und lass' ihn spielen

by BigSexy
« Letzte Änderung: 14. Februar 2006, 21:19:03 von KSM-Pressestelle »

Uli

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #114 am: 15. Februar 2006, 18:52:27 »
Klasse Ausgabe die Zweite!

Das Interview mit SE ist sehr gut. Genauso hab ich es ja auch dargestellt dat ganze Theater... Mehr davon!

MfG Uli

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #115 am: 15. Februar 2006, 20:31:00 »
Hallo Zusammen,

ich und Zocker suchen mal wieder Spitzenspiele über die wir berichten können. Macht Vorschläge hier oder per PN an uns und wir schauen uns die Spiele an.

Das ersaprt die Sucherei in den Ligen.

Ciao
Don Guschdl

Offline MacSodaP

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Beiträge: 24.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Come on FC!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #116 am: 16. Februar 2006, 08:36:02 »
schnappt Euch am Besten ein paar Pokalspiele!

EC-SIEGER+ÖSIMEISTER S13 Austria Feldkirch POKALSIEGER S11 Fraserburgh City United-Island Sieger S8 (Cowdenbeath City FC, beide Schottland) Ösi-Manager des Jahres S30+32+38 Ösimeister S31+32 SK Rapid Graz

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #117 am: 16. Februar 2006, 08:53:33 »
Gute Idee.

 :ja:

mulhouse

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #118 am: 16. Februar 2006, 10:08:45 »
Hallo Zusammen,

ich und Zocker suchen mal wieder Spitzenspiele über die wir berichten können. Macht Vorschläge hier oder per PN an uns und wir schauen uns die Spiele an.

Das ersaprt die Sucherei in den Ligen.

Ciao
Don Guschdl
In Frankreich gibt es ein Spitzenspiel....wird zwar ein sicherlich peinlicher Bericht für mich aber der Zweite Le havre(punktgleich mit Tabellenfüher) spielt gegen den Vierten Girondins Mulhouse  :tot: :tot:
Sehe zwar schwarz für mich aber kann ja bekanntlich sowohl mit Anbetund als auch mit Spott gut umgehen  :rofl:

Offline schwarzgelb

  • Weltauswahlspieler
  • ****
  • Beiträge: 2.344
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #119 am: 16. Februar 2006, 10:13:09 »
In Frankreich gibt es ein Spitzenspiel....wird zwar ein sicherlich peinlicher Bericht für mich aber der Zweite Le havre(punktgleich mit Tabellenfüher) spielt gegen den Vierten Girondins Mulhouse  :tot: :tot:
Sehe zwar schwarz für mich aber kann ja bekanntlich sowohl mit Anbetund als auch mit Spott gut umgehen  :rofl:

Kommen die Ausreden für die Niederlage jetzt schon vor dem Spiel  :rofl: :rofl:

@Pressestelle:

In Moldawien gibt es am Samstag ein Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer und dem Drittplazierten, der immerhin EC Viertelfinalist ist. Also berichtet auch mal über die kleinen Länder!  :ja: