Autor Thema: KSM Zeitung Archiv  (Gelesen 243338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mulhouse

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #120 am: 16. Februar 2006, 10:38:34 »
Ne nix Ausreden  :lach: dat purer Realismus  :/
mein Team hat so eine EIgenschaft --->> wichtiges Spiel = versagt  :juggle: :juggle:
Naja aber vielleicht verliere ich ja nur knapp....auf jeden Fall wird dat ein gefundenes Fressen für die Zeitung mich doppelt abzuschlachten  :rofl:

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #121 am: 16. Februar 2006, 12:54:16 »
In Frankreich gibt es ein Spitzenspiel....wird zwar ein sicherlich peinlicher Bericht für mich aber der Zweite Le havre(punktgleich mit Tabellenfüher) spielt gegen den Vierten Girondins Mulhouse  :tot: :tot:
Sehe zwar schwarz für mich aber kann ja bekanntlich sowohl mit Anbetund als auch mit Spott gut umgehen  :rofl:

Kommen die Ausreden für die Niederlage jetzt schon vor dem Spiel  :rofl: :rofl:

@Pressestelle:

In Moldawien gibt es am Samstag ein Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer und dem Drittplazierten, der immerhin EC Viertelfinalist ist. Also berichtet auch mal über die kleinen Länder!  :ja:

Werde es mir vormerken,

wir berichten möglichst über alle Länder, aber nach und nach. Ich bin nach Aserbaidschan und Nord Irland geflogen und Deutschland 3b kommt auch in die nächste Ausgabe wie es aussieht.

Wir suchen auch noch Spiele vom vergangenen Samstag.

Ciao Don Guschdl
« Letzte Änderung: 16. Februar 2006, 13:05:13 von Don Guschdl »

Offline El Boss

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 6.862
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #122 am: 19. Februar 2006, 01:58:16 »
Wir suchen auch noch Spiele vom vergangenen Samstag.
Ciao Don Guschdl

Dann schau mal in Frankreich rein.

Samstag - Spieltag 24 - Stade Lyon - Girondins Mulhouse 4:0  :rofl:
Eine Vorberichte findet Ihr in unserem 1.Liga Thread  ;)

Ansonsten  :respekt: Jungs, macht viel Spass eure Lektüre zu lesen  :D

mulhouse

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #123 am: 19. Februar 2006, 02:53:30 »
Boss du bist so .... :cry:

KSM-Presse

  • Gast
KSM Zeitung ~Ausgabe 3~ **Montag 20.02.2006**
« Antwort #124 am: 19. Februar 2006, 21:10:18 »
KSM Zeitung ~Ausgabe 3~ **Montag 20.02.2006**

Zum anfang erst mal sorry für die Aufmachung! hab das jetzt schnell hier hingeschrieben!!! Aber Guschdl, Soda und ich mussten das unzuverlässige verhalten von anderen mit auffangen und das war nunmal schwer weil 2 von uns 3 berufstätig sind und auch schon eine kleine familie haben wo man sich drum kümmern muss!!

Deswegen suchen wir weiter leute fürs Team!!!

***************************************************************************************************************************

Euro Cup Viertelfinale Hinspiel:

Schwarz Weiß Leoben - FC Sedan 1 : 0

Zuschauer: 178.050

Aufstellungen:

Schwarz Weiß Leoben: Jim Mcelman, Song Rigobert, Addo Eric (65. Min. Dospel Ernst), Hickersberger Thomas, Asamoah Gerald, Lala Altin, Rösler Sascha, Reinmayr Hannes (65. Min. Archerd Kristoffer), Diedrich Gason, van der Ven Dirk (65. Min. Prisko Quentin Bullifa), Uhland Madrid.

FC Sedan: Flick Joé, Henrot Jérôme, Satorra Luis, Jouault Christophe, Thomsen Lars, Brando Frédéric, Rodrigues F Luís Filipe, Butina Tomislav, Romeo Belvin, Guttesen Jan, Jerome Merdian.

Tore:
1:0 Rösler Sascha 6 Minute
Vorarbeit durch Uhland Madrid


Das Spiel:
Im Viertelfinalhinspiel des Eurpcups trafen am Sonntag Schwarz Weiß Leoben und der FC Sedan aufeinander. Der amtierende Meister aus Österreich war in der Rolle des leichten Favoriten obwohl man von einer Niederlage in der Liga kam. Insgesamt verläuft die Saison für die Österreicher nicht ganz nach den Erwartungen. Der FC Sedan ist zur Zeit auch nur 11. in der Liga. Das Spiel zweier Mannschaften die im Eurocup noch die Saison retten wollen stand also an.

Die Partie war leider nicht so Hochkarätig. Die Zuschauer sahen zwei Mannschaften die stark verunsichert wirkten. Der Gastgeber hatte den etwas glücklicheren Start und konnte bereits in der 6. Minute durch Rösler in Führung gehen. Uhland Madrid hatte einen genialen Pass so in seine Richtung gespielt das die Abseitsfalle nicht funktionierte, Rösler musste nur noch den Torwart umspielen und einschieben.

Das Tor wirkte leider nicht befreiend und so plätscherte das Spiel vor sich hin. In der 22. Minute gab es ein rüdes Foul von Henrot Jérôme an Hickersberger. Der Unparteische hatte nichts davon mitbekommen, das wäre sicher Rot gewesen. Es sah zunächst schlimm aus, Hickersberger konnte aber nach einer längeren Behandlung weiter spielen. In der 39. Minute gab es eine Chance für Sedan nach einer Ecke von Guttesen. Butina köpfte nur Zentimeter am Tor vorbei.

Nach der Pause wurde das Spiel leider nicht besser. Sedan war etwas bemühter, aber alles in allem Harmlos. Für Leoben leutete die Devise nun das Ergebniss nach Hause schaukeln. In der 56. Minute wurde ein Tor der Gastgeber wegen Abseits aberkannt, eine sehr knappe Entscheidung. Nach einigen Auswechslungen war bei Leoben die Luft endgültig raus und man tat nichts mehr für die Offensive.

Sedan gelang es in der Folgezeit nicht das Abwehrbollwerk der Österreicher zu durchdringen. Nach dieser Leistung ist es zwar Fraglich, aber Sedan muß alles auf das Rückspiel setzen. Eine deutliche Leistungssteigerung wird allerdings nötig sein. Für Leoben stehen die Chancen auf ein Weiterkommen zwar gut, man darf sich aber nicht auf den eigenen Lorbeeren ausruhen.

Written by Don Guschdl



__________________________________________________________________________________________________________________________

Nordirland 24. Spieltag

Limavady Hotspurs - Ballymena City 2:4

Zuschauer: 125.240

Aufstellungen:

Limavady Hotspurs: Rainer Lonan; Erich Frese; Christian Henke; Titus Durso (60. Min. Fernando Aderman); Olive Renato; Vodopivec Brane; Martino Glotfelter (60. Min. Lando Loughran); Fabiano Scelsi (60. Min. Vinzenz Matthiassen); Victor Diegel; Danilo Fuller; Esteban Leeuwenberg.

Ballymena City: Juri Blease (89. Min. Ramses Levelang); Akagündüz Muhammet; Sfakianakis Stylianos; Grigor Pendy; Richardson Leam; Seube Nicolas (64. Min. Ingraham Wolchanski); Laursen Ulrik; Alvindsen Per; Tassilo Lannis; John VEDENOV (64. Min. Theodor Medeiros Jr.); Alger NEPOMILUEV.


Tore:
1:0 Victor Diegel 4 Minute
Vorarbeit durch Martino Glotfelter

1:1 Seube Nicolas 15 Minute
Vorarbeit durch Sfakianakis Stylianos

1:2 Laursen Ulrik 53 Minute
Vorarbeit durch Seube Nicolas

1:3 Alger NEPOMILUEV 57 Minute
Vorarbeit durch Akagündüz Muhammet

1:4 Alger NEPOMILUEV 81 Minute
Sololauf

2:4 Vodopivec Brane 85 Minute
Vorarbeit durch Fernando Aderman


Heute habe ich mich auf den Weg nach Nordirland gemacht um mir das Spitzenspiel Limavady Hotspurs gegen Ballymena City anzuschauen. Der Hinflug war sehr Turbulent, für einen Flugschisser wie mich nicht so einfach.

Wie wir schon in der Vergangenheit berichtet haben herscht in der Nordirischen ersten Liga eine Bombenstimmung. Da es vor dem Spiel Drohungen von beiden Seiten der Fans gab war das Sicherheitsaufgebot sehr Hoch. Sogar die Journalisten wurden bis auf die Unterhose kontrolliert, das bei 3 Grad Außentemperatur.

Der amtierende Meister aus Limavady hat ja mit der Meisterschaft nichts mehr zu tun und konzentriert sich voll auf den Eurocup-Platz. Coach Zocker wiederrum will allen Beweisen das er trotz der "Verschwörung" gegen ihn die Meisterschaft gewinnen kann.

Unter diesen Vorzeichen erwarteten Die Fans natürlich ein klasse Spiel. Sie sollten nicht enttäuscht werden. Die Gastgeber hatten den besseren Start und gingen gleich nach 4 Minunten 1:0 in Führung durch Victor Diegel, der eine Flanke von Martino Glotfelter unter die Latte köpfte. Der Tabellenführer aus Ballymena wurde nach dem Treffer aktiver. Die Spieler hatten wohl eine Vorahnung was Sie erwarten würde wenn der Sieg nicht eingefahren würde.

Nach 15 Minuten war es dann Seube Nicolas, nach Vorarbeit durch Sfakianakis Stylianos, der den Ausgleich erziehlte. Er wurde durch einen Steilpass in den Strafraum geschickt, lies den anstürmenden Abwehrspieler aussteigen und hatte keine Mühe den Torwart zu umgehen.

Anschließend wurde das Spiel von Taktik geprägt. Beide Trainer hatten ihre Truppe gut eingestellt und das Spiel glich einer Schachpartie. Die Abseitsfalle funktionierte auf beiden Seiten hervorragend, so das die Stümer Reihenweise ins Abseits liefen.

Eine aufregende Situation gab es in der 37. Minute. Limavady Hotspurs hatte einen Freistoß auf der Halbrechten Seite bekommen. Danilo Fuller verwandelte einen Freistoß unhaltbar in die obere linke Ecke, das Stadion war im kollektiven Jubel. Leider war der Freistoß aber indirekt, der Schiedsrichter hatte es klar und deutlich angezeigt. Da niemand den Ball berührt hatte wurde das Tor nicht gegeben.

Nach der Pause war die Mannschaft aus Ballymena Spielbestimmend. Kollegen berichten das Coach Zocker in der Pause so laut geworden sein soll das manche Spieler einem Hörsturz nahe waren.

Die spielerische Überlegenheit des Tabellenführers drückte sich auch bald in Tore aus. In der 53. Minute fäschte Laursen Ulrik eine scharfe Flanke von Seube Nicolas ins Tor ab. Nur 4 Minuten später erhöhte Alger NEPOMILUEV zum 1:3. Der amtierende Meister hatte dem nur wenig entgegen zu setzen, man hatte wohl das ganze Pulver in Halbzeit eins verschossen.

In der 81. Minute konnte Alger NEPOMILUEV sogar auf 1:4 erhöhen. Er zirkelte einen direkten Freistoß in die obere rechte Ecke, so das dem gegnerischen Torwart nur noch das Nachsehen blieb. Das Vodopivec Brane noch auf 2:4 verkürzen konnte war nur der Vorfreude der Spieler aus Ballymena zu verdanken, die in Gedanken schon beim feiern waren.

Somit hat Coach Zocker seine Ambitionen Eindrucksvoll untermauert und führt weiterhin die Tabelle an. Dieser Sieg war sicher eine besondere Genugtuhung da er in einem Spitzenspiel zustande kam. Der Weg ist noch lang, wer aber Zocker kennt weis das er seinen Jungs die Hölle heis machen wird.

Der Rückflug war übrigens genauso schlecht wie der Hinflug.

*******************************************************************************************************************

Deutschland 24. Spieltag, Liga 3B

S-W Freiburg - Würzburger Kickers 1:1

Zuschauer: 12.249

Aufstellungen:

S-W Freiburg: Dugbatey Eben, Tasso BURNS, Toni Divicente (45. Min. Noa DeVito), Timothy Wigderson, Iram Berrisford, Baptiste Faw, Jeffrey Leiprandt (70. Min. Uwe BUFF), Theobald Mouse, Ekbrecht Schiesser, Roddie Seefried (80. Min. Barnard Conry), Ben Vanzinni.

Würzburger Kickers: Dogan Mustafa, Arnaud Bohon, Guy Byriel, Arnaud Blamire, Wladisla Catudel, Graziano Broomhead, Merwin Kearvell, Aloys Metzner (46. Min. Korbinian Potts), Mark Schendel, Franciscus Teschemache, Bonifaz AMELKIN.


Tore:
1:0 Roddie Seefried 40 Minute
Vorarbeit durch Jeffrey Leiprandt

1:1 Bonifaz AMELKIN 46 Minute
Sololauf


Es gibt Tatsächlich eine Liga die noch Spannender ist als die belgische erste Liga. In Liga 3B in Deutschland sind die ersten beiden Vereine Punktgleich, dann kommen zwei weitere mit 2 Punkten Rückstand. Zwischen 7. und 1. Platz liegen gerade mal 4 Punkte und nach jedem Spieltag sieht es anders aus an der Tabellenspitze.

Das ist doch mal einen Ausflug nach Deutschland wert. Wir berichten vom Spiel S-W Freiburg gegen Würzburger Kickers, der Dritte gegen den Zweiten. Da in dieser Liga die ersten 7 Vereine noch um den Aufstieg spielen kann sich niemand einen Ausrutscher leisten. Genau diese Tatsache hat aber die beiden Vereine zu großer Vorsicht getrieben. Das Spiel war von Taktik geprägt. Keiner wollte Fehler machen und wichtige Punkte verlieren. Am Ende haben dadurch beide 2 Punkte verloren.

Nach einer Phase des Abtastens übernahmen die Gastgeber das Spiel ohne jedoch Kopflos nach vorne zu stürmen. Es dauerte bis zur 20. Minute bis zur ersten Chance. Seefried konnte einen Steilpass von Jeffrey Leiprandt zwar noch richtung Tor lenken, der Pass war jedoch zu steil und so war der Schuss nicht richtig plaziert. Die Gäste hatten in der 28. Minute eine gute Chance durch Teschemache nach einer Ecke, der Kopfball war aber zu Zentral und wurde von Dugbatey Eben sicher gehalten.

In der 40. Minute gelang Roddie Seefried dann der Führungstreffer. Nach einer Flanke von Rechts durch Jeffrey Leiprandt lupfte er den Ball über den Torwart. Dieses Tor ist ein sicherer Kandidat für das Tor des Monats. Gleich nah der Pause war klar das die Würzburger offensiver spielen würden da mit Potts ein offensiver Mittelfeldspieler kam. Wenige Sekunden nach wiederanpfiff viel dann schon der Ausgleich. AMELKIN verwandelte einen Freistoss unhaltbar ins Lattenkreuz.

In Halbzeit Zwei kam dann doch noch ein gutes Spiel zustande das den Erwartungen gerechter wurde. Beide Mannschaften riskierten mehr und erarbeiteten sich Chancen. Leider war die Verwertung das große Manko auf beiden Seiten. Freiburg reklamierte in der 68. Minute ein Handspiel der vom Unparteiischen als Unabsichtlich gewertet wurde. Coach bucky versuchte mit frischen Kräften den Sieg einzufahren, es nutzte aber alles nichts.

Ab der 80. Minute hatte man dann das Gefühl das sich die 2 Teams mit der Punkteteilung zufrieden gaben und es passierte nichts Aufregendes mehr. Mit diesem Resultat verlieren beide Vereine 2 wichtige Punkte. Es ist dennoch alles drin und diese Liga ist nichts für Schwache Nerven. Bei den Buchmachern gehen die Quoten rasant nach oben für den Aufstieg und wer da richtig tippt dürfte einiges einkassieren.

Wir werden am Ball bleiben und weiter berichten

Written by Don Guschdl

**********************************************************************************************************************

Italien Pokalhalbfinale

Salernitana Calcio - SSC Rom 0:1

Zuschauer: 150.467

Aufstellungen:

Salernitana Calcio:Pinato Davide, Serena Michele, Oddo Massimo, Johkjaer Trond, Bierofka Daniel, Nedved Pavel, Cassano Antonio, Colucci Leonardo, Zola Gianfranco, Bonnazoli Emiliano, Bosnjak Ivan.

SSC Rom: Caig Tony, El-Fakiri Hassan, Ferronetti Damiano, Sewell Chalk (82. Min. Ulf Brunner), Aurelius Ralbofski, Odet Stephane, Mendes da Silva David, Aquilani Alberto, Andrews Lyndon, Hartson John, Di Vito Luca (78 Min. Aldwyn Saad).


Tore:
0:1 Di Vito Luca 74 Minute
Vorarbeit durch Aquilani Alberto


Heute berichten wir von der Halbfinalpartie der Coppa Italia zwischen Salernitana Calcio und dem SSC Rom. Die ersten Entscheidungen der Saison kündigen sich an und die Spannung war sehr hoch. Besonders Coach Il Pirata hatte vor der Partie verlauten lassen das für ihn alles andere als ein Sieg eine herbe Enttäuschung wäre.

So ging Salerno auch mit einer offensiven Taktik und einem 3-4-3 ans Werk. Der SSC Rom dagegen spielte von Anfang an auf Konter. Für Salernitana war es sehr schwehr durch das Abwehrbollwerk zu dringen. Nach einer kurzen Phase des Abtastens versuchten es die Männer von Coach Il Pirata über die Flügel. In der 18. Minute hatte Bosnjak die erste Großchance des Matches. Er köpfte eine Flanke von der rechten Seite knapp am Tor vorbei.

In der 27. Minute war es Zola der eine weitere Chance versiebte. Sein direkter Freistoss streifte nur knapp den Pfosten. Rom beschränkte sich auf gelegentliche Konter und hatte der spielerisch Überlegenen Piratentruppe nichts entgegen zu setzen. In der 41 Minute hatte Salerno die beste Chance der ersten Halbzeit. Oddo leitete den Angriff aus der Abwehr mit einem Pass an Bierofka ein, dieser spielte einen wunderschönen Doppelpasse mit Bonnazoli und passte Steil in den Raum richtung Nedved. Der anschliessende Schuss prallte vom Pfosten ab direkt in die Arme des Torwarts. Mit einem, aus Salrenitana Sicht, entäuschenden 0:0 ging es in die Kabine.

Nach der Pause änderte sich das Bild nur wenig. Salernitana stürmte auf ein Tor und Rom konterte. Die Konter der Römer wurden jedoch effektiver und Salerno konnte die sich bietenden Chance einfach nicht nutzen. in der 58. Minute war es Aquilani der den Tormann von Salerno erstmals ernstaht prüfte. Er feurte aus 20 Metern ab und der Schuss wurde noch leicht abgefälscht. Pinato hatte große Mühe den Ball noch zur Ecke zu lenken.

Die Zeit verging und durch den Sturmlauf schwanden bei der Piratentruppe die Kräfte. In der 74. Minute rächte sich die mangelnde Chancenverwertung für Salerno. Wieder war es Aquilani der den Konter einleitete. Er spielte steil auf Di Vito, dieser vermied geschickt die Abseitsfalle und dribbelte den Ball um den Torwart herum. So kann es im Fußball gehen, wer keine Tore schiest wird Sie früher oder später fangen.

In der letzten Viertelstunde war es ein Powerplay von Salerno. In der 83, Minute traf Bonnazoli die Latte mit einem Kopfball. Leider wollte der Ausgleich nicht fallen und Salerno musste die Segel streichen.

Für den SSC Rom heist es nun auf das Endspiel vorbereiten das Sie gegen Assassimo Verona bestreiten werden.


Stimmen aus der Pressekonferenz:

Il Pirata:
1. Leider haben Sie den Einzug ins Finale verpasst. Warum konnte ihre Mannschaft den Abwehrbollwerk der Römer nicht knacken?

wenn sich der gegner mit alle 11 mann hinten am 16mstraufraum  stellt dann ist es besonders schwer ein tor zuerziehlen ,es kann nicht immer gut laufen ,leider    

2. Wird es nach dieser Niederlage wieder Konsequenzen Personneller Art für die Spieler geben? Oder stellen Sie sogar ihren Posten zur Verfügung?

also es werden keine spieler mehr verkauft da es langsam zum wunschkader geformt ist  ,ich werde vieleicht 2 knaller zur neuen Saison holen und dann auf einer andere taktik umstellen  tongue
glaube die frage ob ich den posten zur verfügung stelle hat sich erledigt     

Written by Don Gsuchdl

***************************************************************************************************************************

Moldavien 26. Spieltag:

FC Haiduc Riscani (1.) – FC Agro Edinet (3.)


Die Ausgangslage:

Am 26. Spieltag kam es in Moldawien zur Begegnung des aktuellen Tabellenführers aus Risani (eStärke 919) und der besten Mannschaft des Landes aus Edinet (eStärke 1019). Riscani ist, obwohl nur viert-stärkste Mannschaft,  überraschend Tabellenführer der Liga und hat zuletzt eine unglaubliche Serie von 13 Siegen in Folge hingelegt.

Edinet ist als stärkstes Team in jedem Ligaspiel Favorit und steht aktuell im Viertelfinale des KSM Euro Cups. Der Verein ist auch finanziell die unangefochtene Nr. 1 in Moldawien. So konnte der Klub in den letzten Wochen für zwei internationale Spitzenspieler rund eine halbe Milliarde KSM Dollar "locker machen".


Das Spiel:

137.058 Zuschauer kamen in den ausverkauften Riscani Park um dieses Spitzenspiel live verfolgen zu können. Beide Teams spielten mit ihrer besten Aufstellung und schenkten sich nichts. In der verbissen geführten Partie erwischte Riscani den besseren Start und ging durch seinen 20-jährigen Mittelfeldstar Ingmar Mongillo in der 26. Minute mit 1:0 in Führung. Den viel bejubelten Treffer bereitete der Top-Scorer Mannschaft, Lajos Seredinin, vor.

Die Spieler von Edinet reklamierten allerdings, das Mongillo bei der Ballannahme im Abseits gestanden hätte. Dabei lieferte sich Edinets Mittelfeldmann Rambert Naish mit dem Schiedsrichter ein heftiges Wortgefecht. Naish ließ sich zu einer Beleidigung hinreißen und bezeichnete den Schiedsrichter als „blinde Bratwurst“, was in der 27. Minute seinen sofortigen Platzverweis zur Folge hatte.

Nunmehr, mit einem Mann weniger auf dem Platz, brauchte Edinet einige Zeit um das Spiel in den Griff zu bekommen. Schließlich gelang dem österreichischen Superstar, Mario Höck, noch vor der Pause (43. Minute), der Ausgleichstreffer. Vorbereitet wurde das sehenswerte Tor von Ricky Crebs. Die zweite Halbzeit konnte dann qualitativ nicht mehr an die rasante erste Hälfte anknüpfen. Beide Teams schienen mit dem Punkt zufrieden zu sein, und so endete das Spiel unentschieden, 1:1.


Die Fakten:

FC Haiduc Riscani - FC Agro Edinet

Zuschauer: 137.058


Aufstellungen:

FC Haiduc Riscani: Mehmeti Genc, Ates Ufuk, Pipenbaher Iztok, Cerdic Belson, Tristan Cangelosi, Havel Koch, Marko Ladna, Ingmar Mongillo, Terenz Nott, Fabio Sheedy, Görkem Hacket ZHEBRYAKO, Winthrop Turnpaugh, Xaverius TSAPELIK, Lajos SEREDININ


FC Agro Edinet: Battista Gazo, van`t Schip John, de Boer Frank, Kampion Cordoba, Anselm TUIKIN, Ricky Crebs, Grischa Jackey, Rambert Naish, Neivin Smrcka, Barrett Termer, Frederic HAIRULLIN, Höck Mario, Isreal Ladd, Graeme Sherman



GELBE Karte in der 12 Minute
für Barrett Termer

1:0 Ingmar Mongillo 26 Minute
Vorarbeit durch Lajos SEREDININ

ROTE Karte in der 27 Minute
für Rambert Naish

1:1 Höck Mario 43 Minute
Vorarbeit durch Ricky Crebs


EINWECHSLUNG in der 46
Minute es kommt Isreal Ladd für
Graeme Sherman

EINWECHSLUNG in der 46
Minute es kommt Kampion Cordoba
für Anselm TUIKIN

EINWECHSLUNG in der 59
Minute es kommt Ates Ufuk für
Cerdic Belson

EINWECHSLUNG in der 59
Minute es kommt Terenz Nott für
Görkem Hacket ZHEBRYAKO

EINWECHSLUNG in der 59
Minute es kommt Xaverius
TSAPELIK für Winthrop Turnpaugh

EINWECHSLUNG in der 60
Minute es kommt Frederic HAIRULLIN
für Barrett Termer

Spielende !

1 : 1


Stimmen zum Spiel:

schwarzgelb (Riscani): „Ingesamt bin ich sehr zufrieden mit dem 1:1 gegen Edinet. Damit bleiben wir im Meisterschaftsrennen. Natürlich hätten sich die Fans einen Sieg gewünscht, aber man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen. Schließlich ist Edinet auf jeder Position besser besetz als wir.“


Written by Schwarzgelb
Edited by Don Guschdl

_________________________________________________________________________________________________________________________


Stimmen aus den italienischen Ligen:


Don Mike, Atalanta Lignano:
1. Ein Punkt beim Meister, damit hatten Sie nicht wirklich gerechnet, oder?
Nein, ich hatte mich schon auf eine Niederlage eingestellt! Aber jetzt bin ich natürlich überglücklich, obwohl der Gegner wohl eher mit der Ersatzmannschaft gespielt. Aber das ist mir herzlichst egal, Hauptsache ich hab den Punkt  :D

2. Haben Sie den Gegner besonders Intensiv studiert diese Woche?
Ich habe ihn schon beobachten lassen, aber ich hab mich nicht besonders intensiv drauf eingestellt. Vicenza ist ein Gegner wie jeder andere! Außerdem ändert sich meine Taktik nur in Ausnahmefällen  ;)


Il Pirata, Salernitana Calcio:
1. Ihre Mannschaft hat gewonnen, der Gegner hat es ihnen schwehr gemacht. Sind Sie zufrieden mit dem Spiel oder Hauptsache 3 Punkte?

-gottsei dank haben wir die 3 punkte eingesackt denn heutzutage schaut keiner mehr wie schön man spielt  :<
aber ich will eins loswerden wir haben den besten sturm in der serie a und bieten den besten offensiv fussball die die Serie A jemalls gesehen hat und trotzdem wird hier in Salerno kritisiert   :/




2. Nur 9 Punkte bei 9 ausstehenden Spielen auf den ersten. Glauben Sie das Sie in das Geschehen um die Meisterschaft noch eingreifen können?

-also ich denke 9 punkte auf cagliari ist zuviel ,da muss wirklich ein wunder geschehen aber falls es kommt werden wir dankend annehmen  :P


Skull, Assassimo Verona:
1. Ihre Siegesserie ist nun zu ende. Was hat den Unterschied zu ihren Ungunsten heute ausgemacht?

Hehe, unsere tolle ein-spiel-siegesserie is zu ende :lach: uns hat natürlich das desaster letzte woche von salerno überhaupt nich geholfen, piratas jungz sind höchst motiviert zur sache gegangen und haben alle ihre stärken diesmal auch umgesetzt. Meine jungz konnten nicht so dagegenhalten wie ich es mir gewünscht hab und mussten sich nach hartem kampf knapp geschlagen geben.

2. Glauben Sie an die direkte Qualifikation für den EC-Cup?

Keine ahnung. Ich glaube nie. Zur zeit siehts gut aus, aber was heißt das schon. Wir werden weiter hart arbeiten und guckn was am ende rauskommt.

3. Kann das Tiefstapeln nicht auf Dauer negative Spuren bei der Mannschaft hinterlassen?

Was heißt tiefstapeln. Alle saisonziele sind erreicht und was jetzt kommt ist zugabe. Ich sehe da keine negativen spuren. Mannschaften, die großes ankündigen stehen hinter uns oder sind punktgleich, drohen ständig ihren spielern und wundern sich wenn diese mental blockieren. Meine spieler gehen ohne großen druck in die spiele und liefern großen kampf. Solange im training vernünftig gearbeitet wird wird es keine negativen spuren geben.


Itacca, Pro Mantova:
1. Unentschieden und ein müdes Spiel von beiden Seiten. Hat Ihre Mannschaft die Saison schon abgehakt, vielleicht etwas voreilig?

Wenn mein Team das bereits wirlkich abgehakt hätte dann hätten wir sicher nicht den ausgleich in letzter minute gemacht !!!
Es war einfach ein spiel wo nicht viel ging von beiden seiten her !!! Beide Mannschaften wollten nicht verlieren und so war das spiel dann auch und das ergebnis ja auch  ;)

2. Auf welchen Positionen wollen Sie sich für die neue Saison verstärken? .

Wiegesagt planen wir noch nicht wirklich für die nächste saison aber ich kann bereits so viel verraten das wir uns nach einem starken tormann umschauen und warscheinlich werden wir einen ersatz für unseren Goalgetter Warner Carlile suchen müssen...aber mehr will ich an dieser stelle nciht sagen  ;)


Bestbob, Varese Sport:
1. Glückwunsch zum Sieg. Können Sie den 8. Platz noch erreichen? Bei dem Saisonverlauf weis man ja gar nicht mehr was man Sie fragen soll, es änder sich ohnehin nicht viel in der Liga.

Tja, langweilig was Herr Reporter  :D. Aber Sie haben schon Recht, die Würfel sind mehr oder weniger gefallen für diese Saison. Aber eben, es ist unser erklärtes Ziel, erst für die nächste Meisterschaft einen Angriff auf die ersten Plätze zu starten. Das wird ja ohnehin sehr schwierig, da wir in einer äusserst starken 3. Liga spielen, welche es mit einigen 1. Ligen anderer Länder aufnehmen könnte  :ja:

2. Wie geht es eigentlich ihrem Bruder secondbestbob? Wirvermissen ihn alle.

Ach der weilt zusammen mit seinem Bruder bestbob im Skiurlaub. Die Mannschaft ist somit sicht selbst überlassen, und das scheint gar nicht so schlecht zu klappen.........


Written by Don Guschdl


_________________________________________________________________________________________________________________________

Transfer der Woche


Diesma wurde der Transfer der Woche von Il Pirata durchzogen.
Nachdem wir letzte Woche berichtet hatten das er gleih 5 Spieler für viel Geld verkauft hatte kaufte er diese Woche für satte 230Mio Spangler SHIPILOV von F.C. Tórshavn 1986 e.V..
Nachdem peinlichen 0:1 Pokalaus am Donnerstag sah sich Il Pirata nämlich gezwungen mal wieder verstärkugen zu holn und deswegen wurde der erfharene Finne geholt.
Für F.C. Tórshavn 1986 e.V. stand schon lange fest das einer gehn muss da man in der Abwehr überbedarf hatte und somit einigte man sich schnell mit Il Pirata auf den Deal.

Written by Zocker


__________________________________________________________________________________________________________________

Fast jedes dritte tote Tier mit H5N1 verseucht
Bundeswehr bereit: Mit
Tornados gegen die Vogelgrippe


Die Vogelgrippe – fast ungehemmt breitet sie sich aus.
Nach weiteren Funden verseuchter Tiere auf dem Festland in Mecklenburg-Vorpommern ist jetzt Niedersachsen in erhöhter Alarmbereitschaft. „Wir rechnen täglich damit, daß die Seuche bei uns lokalisiert wird“, sagte der Sprecher des Landwirtschaftsministeriums, Gert Hahne, in Hannover.

Drängende Fragen zur Vogelgrippe: Werden bald auch Haustiere getötet? 

Vogelgrippe-Alarm: Um 21.37 Uhr kam die Bundeswehr


Die Bundeswehr hat bereits 250 weitere Soldaten nach Rügen geschickt, um Vogel-Kadaver einzusammeln.

In Jagel (Schleswig-Holstein) stehen Aufklärungstornados bereit, die mit Spezialkameras bei der Ortung der Kadaver helfen sollen.

„Wegen des Eises an einigen Küstenabschnitten ist das von Land aus mitunter noch recht schwierig“, erklärte der Presseoffizier beim Wehrbereichskommando I in Kiel, Oberstleutnant Hartmuth Weyhe. „Wir sind aber darauf vorbereitet, in kurzer Zeit weitere Kräfte auch in andere betroffene Regionen zu schicken. Die Verbindungskommandos in den Kreisen sind aktiviert“, machte Weyhe deutlich.

Die Ausrufung des Katastrophenfalls und damit der Einsatz der Bundeswehr auf der Insel Rügen ist auch auf Druck der Bundesregierung zu Stande gekommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) habe einen Anteil daran gehabt, daß Landrätin Kerstin Kassner (Linkspartei) am Ende diese Entscheidung getroffen habe, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm in Berlin.

Landwirtschaftsminister Seehofer will außerdem noch einen hohen Beamten zur besseren Koordinierung in den Schweriner Krisenstab entsenden.

Wegen der Vogelgrippe ist inzwischen in zwei weiteren Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns Katastrophenalarm ausgelöst worden. Landwirtschaftsminister Till Backhaus erklärte in Schwerin, wegen zwei am Wochenende dort gefundener, an Vogelgrippe verendeter Vögel, gelte der Alarm jetzt auch in den Kreisen Nordvorpommern und Ostvorpommern.

Der schleppende Anlauf von Bergung und Entsorgung der toten Tiere hatte zu massiver Kritik am Krisenmanagement auf Rügen geführt. Inzwischen erhöhte sich die Zahl der bekannten Infektionen auf 81. Bei etwa jedem dritten der rund 250 im nationalen Referenzlabor auf der Ostsee-Insel Riems getesteten toten Tiere hatte sich der Verdacht auf H5N1 bestätigt.

Written by BigSexy

___________________________________________________________________________________________________________________________

Der Machtkampf beim DFB
Manager Bierhoff: „Jeder muß
ersetzbar sein. Auch Klinsmann.“



Der Machtkampf beim DFB – jetzt mischt sich Bierhoff ein!
In einem aufsehenerregenden Interview hat Oliver Bierhoff, Manager der Nationalelf, gegenüber dem Sportmagazin „Kicker“ deutlich mehr Kompetenzen gefordert. Er stellt sogar den Bundestrainer Jürgen Klinsmann in Frage.

 
Bierhoff zum Bundestrainer„Jeder muß ersetzbar sein, auch Jürgen Klinsmann.“ Falls Klinsmann nach der WM aufhört, fordert Bierhoff, daß er den Nachfolger aussuchen darf: „Ich gehe davon aus, daß ich gegebenenfalls einen neuen Bundestrainer vorschlage und das Profil ausarbeite.“ Und weiter: „Als Manager (...) muß ich (...) Gespräche mit Kandidaten führen und den Trainer bestimmen, in Absprache mit dem Präsidium.“

Daß Klinsmann zu ersetzen ist, davon ist Bierhoff schon heute überzeugt: „In Matthias Sammer und mir hätte der DFB ja zwei Konstanten.“


Bierhoff zu seiner eigenen Rolle

„Ich muß meine Ideen umsetzen können. Dazu möchte ich gewisse Kompetenzen haben.“ Am besten gleich im DFB-Präsidium: „Die sportliche Leitung braucht größere Nähe zum Präsidium, dafür ist eine Stimme im Präsidium wichtig. Dazu bedarf es einer Satzungsänderung.“


Bierhoff zum Streit um Hockeytrainer Peters und Sammer

Der Manager sieht die Ablehnung seines mit Klinsmann gemeinsam favorisierten Hockeytrainers Peters nicht mehr als Niederlage, lobt statt dessen Sammer: „Das Feuer, das in Matthias Sammer lodert, entfachten auch meine Gespräche.“

Bierhoff zum Thema Hierarchie im DFB

„Ich bin für das A-Team und die U-21 zuständig, Matthias für die Teams von der U-20 bis zur U-15. (...) Wir müssen gemeinsam eine Corporate Identity für den deutschen Fußball entwickeln.“ Falls sich Sammer gegen diese Pläne sperrt, droht Bierhoff mit seinen guten Kontakten zum DFB-Präsidium: „Dann bedarf es eines Machtworts des Präsidenten.“


Starke Worte – und eins ist klar: Oliver Bierhoff will beim DFB für sich selbst eine so entscheidende Rolle, wie sie Uli Hoeneß beim FC Bayern hat. Wenn das keinen neuen Zoff gibt ...


Written by BigSexy
____________________________________________________________________________________________________________________________

Interview mit BigSexy

-Wie heißt du im RL?
Daniel
-Wie alt bist du?
viel zu alt^^  20
-welchem beruf gehst du nach?
Arbeite in der Buchhaltung,Vertrieb und Lager bei einer IVECO Niederlassung
-ist das dein Traumjob?
ne
-was willst denn danach mal machen?
naja ein danach wird es so schnell nicht geben!! hab einen Vertrag bis zur Rente
ok
-Wie lange spielst du KSM schon?
puhh ca. 2 Jahre glaub ich
-Wie kamst du zu KSM?
durch meinen Vater aber der spielt kein KSM mehr
-wo spielte er denn?
Italien hat er gespielt aber wie der verein heisst weis ich nich mehr
-ok, kommen wir mal zur Zeitung,
da hast du ja den Vorsitz inne, wer sind deine Mitstreiter und welche Positionen haben sie?

Also das klappt alles noch nicht so wie ich es vor habe!!! Die einzigsten die zurzeit wirklich aktiv dabei sind sind Guschdl und SodaP!! Zocker hat nich so die lust wie mir scheint und 2 Mann sind abgesprungen wodurch wir jetzt ein loch für EC und CC berichte haben!
-Findest du keinen geeigneten Ersatz?
ich hoffe es aber zurzeit sieht es sehr schlecht aus
-Wird die Zeitung denn weiterbestehen?
ich hoffe es aufjedenfall brauchen wir unterstützung
-bis jetzt hat ja noch alles gut hingehauen...
bis jetzt ja und ich hoffe das es auch so weiter geht
-Warum hast du eigentlich damals dein Team,
so wie SE jetzt, zerstört?
das war eine kurzschlussreaktion! und den ausslöser sag ich jetzt mal nicht^^
-ist es etwa SE gewesen?
NEIN auf keinen fall war ein anderer grund den ich nich sagen will
-Hier herrscht Pressefreiheit, kannst ruhig zugeben, dass es Phanti war

ok das kam dann noch dazu aber ich war mit dem gehaltssystem nicht so einverstanden uns KSM ging mir eh schon seit monaten auf en sack weil kersten nix gemacht hat und dann hat es sich hochgeschaukelt
-ok, aber du konntest es dann anscheinend ja doch net einfach sein lassen. warum genau kamst du so schnell zurück?
naja hauptsächlich wegen den leuten im forum!!! Es haben sich ja einige freundschaften geschlossen!!! Hab mir mir leuten schon getroffen u.a. auf em Onkelz abschiedkonzert^^   und der bomber, tomy und ich sind eh nicht zu trennen!!!!!
-super, also bleibst du nun noch länger und auch engagiert dabei?
jaa ich denk schon soweit es die arbeit und meine frauen zulassen
-deine frauen?
-gibt es da nicht eine spezielle?
doch es gibt schon eine spezielle seit 4 Jahren!! und unser hund
-schön, wann heiratet ihr=?
nicht so schnell die scheidung ist zu teuer
-nun mal zu was ganz anderem
jut
-woher kommt eigentlich die aussage, dass du einen 30 cm langen Piep hast?
das hat sich aus meinem privat leben so ergeben^^ es hatte sich mal mit mir angelegt weil ich angeblich seine freundin angemacht habe und er sagte "Man nennt mich auch Killer" da hab ich gesagt "in fachkreisen nennt man mich auch Mister 30 cm" und das haben meine kumpels so geil gefunden das es sich so ergeben hat
-gut, dann ist das auch mal geklärt
jap^^
-jetzt noch dein abschließendes Statement:
also muss ich alle frauen entäuschen so lange is er nich^^
Scheiss die wand an is daat schöööön!

Written by SodaP
____________________________________________________________________________________________________________________________

Kersten

( original  „Sexy“ - Marius Müller Westernhagen  )

Kersten - was hast Du bloß aus diesem Spiel gemacht
Kersten - was haben dir die User denn getan
Kersten - wo warst Du bloß, als die buggs auftraten
Kersten - das tut dem Spiel doch weh

Du bist 'ne Waffe für die es keinen Waffenschein gibt
Du bist 'ne Waffe für die es keinen Waffenschein gibt

Kersten - Fanta hat sein altes Weib für Dich vom Hof gejagt
Kersten - für ihn ist jeder Tag der jüngste Tag
Kersten - Du lässt ihn Deine hohen Stiefel lecken
Kersten - und Du wirst reich, stirbt er am Herzinfarkt

Du bist 'ne Waffe für die es keinen Waffenschein gibt
Du bist 'ne Waffe für die es keinen Waffenschein gibt

Kersten - ich würde nichts mehr für Dich tun
Kersten - ich würde nichts mehr für Dich tun
Kersten - ich würde nichts mehr für Dich tun
Kersten - ich würde nichts mehr für Dich tun


Kersten - für Dich haben Buggs und Ausbeuten 'nen Vertrag geschlossen
Kersten - ich will und will und will und will nur ein gutes game
Kersten - wir sind gefangen zwischen Deinen buggs
Kersten - es ist mir scheißegal, mach' ich mich lächerlich

Du bist 'ne Waffe für die es keinen Waffenschein gibt
Du bist 'ne Waffe für die es keinen Waffenschein gibt

Kersten - ich würde nichts mehr für Dich tun

Special wunsch by Bombali
Written by BigSexy



« Letzte Änderung: 20. Februar 2006, 21:35:34 von KSM-Pressestelle »

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #125 am: 20. Februar 2006, 20:30:29 »
Die Suche nach Interessanten Spielen geht in die nächste Runde. Wie sieht es mit Dienstag aus? Wo kann ich mal hin fliegen?

Es kann auch dem Beispiel von Schwarzgelb gefolgt werden der einen Bericht erstellt und mir geschickt hat. Wer Lust hast kann das gerne machen. Ich passe dann das Layout an und schicke es an die Redaktion.

Ciao Don Guschdl

SNOOKER

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #126 am: 20. Februar 2006, 20:52:58 »
Wann kommt denn nun die 3. Ausgabe?
Wollt heut Abend schön lesen und dann zu Bette gehen. ;D

Offline MacSodaP

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Beiträge: 24.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Come on FC!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #127 am: 20. Februar 2006, 21:04:07 »
kommt gleich noch  :eek:

EC-SIEGER+ÖSIMEISTER S13 Austria Feldkirch POKALSIEGER S11 Fraserburgh City United-Island Sieger S8 (Cowdenbeath City FC, beide Schottland) Ösi-Manager des Jahres S30+32+38 Ösimeister S31+32 SK Rapid Graz

SNOOKER

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #128 am: 20. Februar 2006, 21:05:55 »
Thx für die schnelle Antwort.

Oki, ich warte ;)

:gut:

Offline MacGfr4st

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 6.103
  • Geschlecht: Männlich
  • Teamchef von Schottland
    • Vereinspage des Stirling United FC
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #129 am: 20. Februar 2006, 21:46:56 »
bisher war die erste ausgabe noch immer die beste :/. aber viel glück bei der suche nach neuen tatkräftigen mitarbeitern ;)
Bastardstown Leipreacháin

1mal österreichischer Meister mit SC Austria Graz

4facher schottischer Meister
jeweils 3facher Pokalsieger, Supercupsieger und Team of the Season mit Stirling United FC
Doublegewinner Saison 38

zocker

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #130 am: 20. Februar 2006, 21:48:17 »
bisher war die erste ausgabe noch immer die beste :/. aber viel glück bei der suche nach neuen tatkräftigen mitarbeitern ;)

wie wahr wie wahr  :rolleyes:

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #131 am: 20. Februar 2006, 22:07:11 »
Die Ausgaben 2 und 3 mögen nicht ganz so gut von der Optik sein, aber es ist eben so das wir effektiv nur zu dritt daran arbeiten und das ist zu wenig. Ein paar Leute sind abgesprungen, was schade ist. Ich kann für mich sagen das ich mir die Finger wund tippe und viele Berichte schreibe. Das kostet Zeit die ich mir nehme weil es spass macht trotz Familie und Arbeit.

Das ausgerechnet du Zocker leichte Kritik übst ist unverschämt. Erst sagst du Hilfe zu. Dann machst du einen heimlichen Rückzieher und jetzt gefällt dir die Ausgabe nicht so wie die erste. Du hättest maßgeblich beitragen können statt zuzusagen und dann nichts zu tun. Wir geben unser Bestes für diese Sache und es ist Zeitaufwendig und schwehr. Es ist nicht meine Art schmutzige Wäsche zu waschen aber jetzt ist mir der Kragen geplatzt. Entweder du machst mit und bist willkommen oder du läßt es bleiben, auch kein Problem. Stell dich aber nicht hin und sag du machst mit um es dann bleiben zu lassen und dann zu kritisieren. Das geht nicht. Du willst überall mitmischen, es kommen aber oft nur halbe Sachen raus. Das geht bei einem solchen Projekt nicht, da müssen alles zusammen arbeiten.

Es tut mir leid das jetzt so schmutzige Wäsche gewaschen wird, aber so bin ich, Ehrlich und Direkt. Ich spreche die Dinge lieber an bevor ich sie in mich rein fresse.

Ciao Don Guschdl

ninifee11

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #132 am: 20. Februar 2006, 22:09:02 »
Natürlich ist ein Layout was schönes, aber ich find auch ganz einfach die Arbeit von euch toll Guschdl, lass den Zocker doch labern ... :biggthumpup:

mike15

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #133 am: 20. Februar 2006, 22:11:20 »
Guschdl, du brauchst dich hier sicher net zu entschuldigen für den Beitrag, denn du hast vollkommen recht :ja: Entweder macht man es ganz oder gar net :/

Aber trotz der kleinen Turbulenten hoffe ich das die Zeitung weiter gemacht wird, ihr macht das Spitze :respekt:

Offline MacSodaP

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Beiträge: 24.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Come on FC!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #134 am: 20. Februar 2006, 23:17:50 »
danke für das Lob Mike.
Wir suchen neue zuverlässige Leute,
Bewerbungen bitte an Bigsexy oder mich!

EC-SIEGER+ÖSIMEISTER S13 Austria Feldkirch POKALSIEGER S11 Fraserburgh City United-Island Sieger S8 (Cowdenbeath City FC, beide Schottland) Ösi-Manager des Jahres S30+32+38 Ösimeister S31+32 SK Rapid Graz

Il Pirata

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #135 am: 21. Februar 2006, 08:00:13 »
Die Ausgaben 2 und 3 mögen nicht ganz so gut von der Optik sein, aber es ist eben so das wir effektiv nur zu dritt daran arbeiten und das ist zu wenig. Ein paar Leute sind abgesprungen, was schade ist. Ich kann für mich sagen das ich mir die Finger wund tippe und viele Berichte schreibe. Das kostet Zeit die ich mir nehme weil es spass macht trotz Familie und Arbeit.

Das ausgerechnet du Zocker leichte Kritik übst ist unverschämt. Erst sagst du Hilfe zu. Dann machst du einen heimlichen Rückzieher und jetzt gefällt dir die Ausgabe nicht so wie die erste. Du hättest maßgeblich beitragen können statt zuzusagen und dann nichts zu tun. Wir geben unser Bestes für diese Sache und es ist Zeitaufwendig und schwehr. Es ist nicht meine Art schmutzige Wäsche zu waschen aber jetzt ist mir der Kragen geplatzt. Entweder du machst mit und bist willkommen oder du läßt es bleiben, auch kein Problem. Stell dich aber nicht hin und sag du machst mit um es dann bleiben zu lassen und dann zu kritisieren. Das geht nicht. Du willst überall mitmischen, es kommen aber oft nur halbe Sachen raus. Das geht bei einem solchen Projekt nicht, da müssen alles zusammen arbeiten.

Es tut mir leid das jetzt so schmutzige Wäsche gewaschen wird, aber so bin ich, Ehrlich und Direkt. Ich spreche die Dinge lieber an bevor ich sie in mich rein fresse.

Ciao Don Guschdl

Jungs macht weiter so ,laßt euch nicht stören  :)

mulhouse

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #136 am: 21. Februar 2006, 09:00:38 »
Zitat
-super, also bleibst du nun noch länger und auch engagiert dabei?
jaa ich denk schon soweit es die arbeit und meine frauen zulassen
-deine frauen?
-gibt es da nicht eine spezielle?
doch es gibt schon eine spezielle seit 4 Jahren!! und unser hund
-schön, wann heiratet ihr=?
nicht so schnell die scheidung ist zu teuer

Hey Zeitungsjunge Sexy...soll ich mal aus deinem Nähkästchen plaudern??  :rofl: :rofl: :rofl:
Würde sicher einige interessieren  :keks:

Dat Layout macht zu schaffen...es las sich dadurch einfach auch besser in Ausgabe 1.
Aber wo keine Quantität an Leuten da ist, ist es eben schwer Qualität bis ins winzigste Detail zu erreichen.
Eine Zeitung ist in erster Linie Information....die bekomme ich hier auch weiterhin  :respekt:
Und der Rest wird hoffentlich noch werden...  :ja:

BigSexy

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #137 am: 21. Februar 2006, 12:36:11 »
so das Team besteht nun nur noch aus Guschdl, Soda und mir!

Der rest kann das weite suchen! Ausser Slim Toni er hat sich abgemeldet wie es richtig ist einen sehr guten grund genannt usw. so ist das ok!

Aber Zocker is nichts mehr fürs Team! Es haben leute gefordert ihn rauszuschmeissen und ich wollte ihm noch eine chance geben aber aus so sachen lernt man!!!

Zur zeit hab ich halt sehr viel stress mit der arbeit wo ich nit unter 10 std am tag rausgehe aber hoffe es ändert sich in 2 wochen wieder!!!

aber ein sehr großes Lob an Guschdl er hat die Zeitung zu 75% alleine gemacht und er erhält meinen größten  :respekt: bei diesem projekt! und andere naja  :/

BigSexy

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #138 am: 21. Februar 2006, 12:37:34 »
Zitat
-super, also bleibst du nun noch länger und auch engagiert dabei?
jaa ich denk schon soweit es die arbeit und meine frauen zulassen
-deine frauen?
-gibt es da nicht eine spezielle?
doch es gibt schon eine spezielle seit 4 Jahren!! und unser hund
-schön, wann heiratet ihr=?
nicht so schnell die scheidung ist zu teuer

Hey Zeitungsjunge Sexy...soll ich mal aus deinem Nähkästchen plaudern??  :rofl: :rofl: :rofl:
Würde sicher einige interessieren  :keks:



hehe  :D denk dran hier sind unter 18 jährige dabei!!!

aber jetzt steh ich nit mehr auf Audi TT sondern Audi 80 DD  :cool:   :lach:

zocker

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #139 am: 21. Februar 2006, 13:37:12 »
so das Team besteht nun nur noch aus Guschdl, Soda und mir!

Der rest kann das weite suchen! Ausser Slim Toni er hat sich abgemeldet wie es richtig ist einen sehr guten grund genannt usw. so ist das ok!

Aber Zocker is nichts mehr fürs Team! Es haben leute gefordert ihn rauszuschmeissen und ich wollte ihm noch eine chance geben aber aus so sachen lernt man!!!

Zur zeit hab ich halt sehr viel stress mit der arbeit wo ich nit unter 10 std am tag rausgehe aber hoffe es ändert sich in 2 wochen wieder!!!

aber ein sehr großes Lob an Guschdl er hat die Zeitung zu 75% alleine gemacht und er erhält meinen größten  :respekt: bei diesem projekt! und andere naja  :/

hätte ihr mich nix rausgeworfen heute wäre icha us freien stücken gegangen  :ja:
es lief schon von anfang an nit rund wie kann ein der hauptredakteur mit der einstellung hier rein gehn macht was ihr woll is mi scheiss egal hauptsache ich krieg die sachen  :rolleyes:
kein wunder das dann niemand arbeitet ne  :rolleyes:
letzte woche hat ausser guschdl und mir niemand was gemacht ich schreib mir nen wolf da mit den artikel und der rest macht nix sauber  :respekt:
und vor allem einer tut mir leid nämlich der guschdl der macht hier ne toparbeit aba vom rest kommt nix  :nein:
ohne guschlds beiträge wäre die zeitung eh für die katz  :ja:

Offline MacSodaP

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Beiträge: 24.548
  • Geschlecht: Männlich
  • Come on FC!
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #140 am: 21. Februar 2006, 14:21:11 »
zocker, du bist leider einfach zu kindisch.
Du kritisierst alles, obwohl du selber (fast) nichts machst.

Es ist schade, dass gerade du so uneinsichtig bist.
Wie kommst du darauf, dass hier niemand etwas macht????

Sexy macht für jede Woche ein Lied,
das ist sehr aufwendig, dazu macht er noch Sport und Allgemeine News.

Ich liefer auch immer brav ein Interview und einen Steckbrief ab.


EC-SIEGER+ÖSIMEISTER S13 Austria Feldkirch POKALSIEGER S11 Fraserburgh City United-Island Sieger S8 (Cowdenbeath City FC, beide Schottland) Ösi-Manager des Jahres S30+32+38 Ösimeister S31+32 SK Rapid Graz

zocker

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #141 am: 21. Februar 2006, 14:25:48 »
zocker, du bist leider einfach zu kindisch.
Du kritisierst alles, obwohl du selber (fast) nichts machst.

Es ist schade, dass gerade du so uneinsichtig bist.
Wie kommst du darauf, dass hier niemand etwas macht????

Sexy macht für jede Woche ein Lied,
das ist sehr aufwendig, dazu macht er noch Sport und Allgemeine News.

Ich liefer auch immer brav ein Interview und einen Steckbrief ab.



ich hab letzte woche gesehn wie viel ihr beide gemacht habt  :rolleyes:
naja mir egalo jez für mich is es vorbei aba es gibt wichtigeres als diese zeitung zumal ksm immer mehr den bach runtergeht  :rolleyes:

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #142 am: 21. Februar 2006, 15:08:43 »
Hallo Leute,

ich habe mich wieder etwas abgeregt. Ich war gestern frustriert, ich habe mir schnell ein ec-Bericht aus dem Ärmel gezaubert obwohl ich schon so viel Zeit investiert hatte, da hat Zocker Reaktion das Fass zum überlaufen gebracht.

Das es am Anfang Probleme gibt ist doch klar. Wir werden Verstärkung finden, don Mikkali hat ja seine Hilfe angeboten.

Wenn die Aufgabenteilung klappt und jeder etwas macht klappt das auch. Am Layout kann man ja arbeiten, das war aber die letzten beiden Ausgaben ein Zeitproblem.

Ciao Don Guschdl

doublepi

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #143 am: 21. Februar 2006, 18:00:31 »
ich denke nach wie vor, dass zuviel arbeit bei zuwenigen personen liegt und das ganze zu zentral organisiert ist. ich meine ihr presst 11 beiträge, die wahrscheinlich alle unterschiedliche lesergruppen haben in einen artikel, was dann zusammen eine ausgabe ist. darin sind ec, pokal, und liga einer ganzen woche enthalten und das alles aus unterschiedlichen ländern. desweiteren kommen berichte aus dem RL, interviews mit einzelnen usern, sowie verarschungen an kersten dazu (mal wieder völlig daneben, unnötig und auch überhaupt nicht lustig). blos wozu packt ihr das alles in einen bericht? hat das einen bestimmten grund? wieso muss das alles der ksm-pressestellen-user abschicken?

was wäre, wenn man ein forum im allgemeinen bereich aufmacht, den man ksm-zeitung nennt und meinetwegen dort nur den fünf usern schreibrechte erteilt, die da auch redakteure sind. diese redakteure bekommen ressorts und arbeiten auch nur innerhalb dieser ressorts. so läuft das in dänemark (natürlich ohne rechteeinschränkungen im forum) schon seit ich glaube saison drei. das wäre dezentral und sicher einfacher organisiert. und da es ja scheinbar so oder so keine zensur gibt, kann man das machen, denke ich. :juggle:

außerdem wäre die komplette berichterstattung so nicht an einen tag gebunden, wo ich den vorteil auch nicht ganz verstehe.

nehmt das nicht als kritik, sondern nehmt es als tip von einer redaktion, die genau die gleichen probleme hatte wie ihr. die dänische zeitung war auch mehrfach tot, aber nun ist sie beliebter denn je bei usern sowie bei den redakteuren, die sich mittlerweile (mehr oder weniger) zu fünft an der zeitung zu schaffen machen. aber mittlerweile eben jeder für sich, soviel wie er will, in seinem eigenen ressort...

ich kann nur warnen das zur nicht pflicht werden zu lassen und es als aufgabe anzusehen, die zu machen ist. lieber ein kürzerer artikel, oder mal nen zat pause, als überarbeitung (worauf das hinausläuft) und garkeine zeitung mehr. da muss dann natürlich auch die forenhaltung ne andere werden...

Offline schwarzgelb

  • Weltauswahlspieler
  • ****
  • Beiträge: 2.344
  • Geschlecht: Männlich
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #144 am: 21. Februar 2006, 19:33:33 »
... sowie verarschungen an kersten dazu (mal wieder völlig daneben, unnötig und auch überhaupt nicht lustig)...

da gebe ich pp ausnahmsweise mal recht! Denke solche Nadelstiche gegen Kersten oder KSM, auch wenn diese bestimmt nicht bitterböse gemeint sind, gießen doch nur unnötig Öl ins Feuer.

Ansonsten bin ich ein Fan eurer Zeitung - lasst euch nicht unterkriegen und nicht unter Druck setzten, lieber nur alle zwei Wochen eine Ausgabe, aber dafür mit schönem Layout und Themen die viele User interessieren könnten.

Viele Grüße
schwarzgelb

BigSexy

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #145 am: 21. Februar 2006, 21:00:08 »
1. Gab es eine Einteilung! Aber haben sich nur 30% daran gehalten!!!!

2. Hat Zocker von 3 Zeitungen 1 eine Zeitung aktiv mitgestaltet das wars!! und dann so das xxxx aufzumachen finde ich schon ziemlich heftig und frech!!!!

Desweiteren beschimpft er dann noch Soda und mich im ICQ von der übelsten sorte!!! kann gerne mal die sachen rausschicken!!!! Dann zieht er über Guschdl her wie ein weltmeister!!!!

3. Ist die Idee wie es mit der Zeitung weiter gehen soll z.B. eigenes Forum an Fanta weitergeleitet der das alles noch besprechen muss im Team!!!!

4. Werden jetzt nur noch "reife" und Zuverlässige Leute ins Team geholt!!!

5. zu dem Lied: ok dann bleibt es drausen!! wusste ja nicht das es so schlimm ist weil es den meisten gefallen hat bis jetzt!!

6. Wird es diese Woche keine KSM Zeitung geben!!!! Erst wieder wenn das Team und das Forum steht!!!!!

7. ich habe fertig

ninifee11

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #146 am: 21. Februar 2006, 21:20:04 »
Zu dem Lied, ganz ehrlich: Mir war's zu doof, also hab ichs nicht gelesen, aber viele finden es okay, und die lesen es ... ist eben Geschmacksache und mitunter bestimmt auch lustig.

Das ist eure Zeitung Biggi, macht sie doch auch so, wie es euch gefällt, wenn das Team dahintersteht ist das am Wichtigsten und ok. Ich freu mich wenn sie weiterhin erscheint und ich kann selber wählen, was ich lese und was nicht, das fand ich so gut daran  :zustimm:

BigSexy

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #147 am: 21. Februar 2006, 21:25:58 »
Zu dem Lied, ganz ehrlich: Mir war's zu doof, also hab ichs nicht gelesen, aber viele finden es okay, und die lesen es ... ist eben Geschmacksache und mitunter bestimmt auch lustig.

Das ist eure Zeitung Biggi, macht sie doch auch so, wie es euch gefällt, wenn das Team dahintersteht ist das am Wichtigsten und ok. Ich freu mich wenn sie weiterhin erscheint und ich kann selber wählen, was ich lese und was nicht, das fand ich so gut daran  :zustimm:

klar ist es geschmacksache!! aber wenn es vielen nicht gefällt lässt man es weg!!!!!! Wenn es das neue forum gibt wird es zu jeder Zeitung eine umfrage geben ob sie gut war usw. muss halt alles erst mal umgesetzt werden!! und jetzt bin ich noch bisschen gereizt was sich zocker hier mal wieder erlaubt!

tentakel

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #148 am: 22. Februar 2006, 04:34:49 »

was wäre, wenn man ein forum im allgemeinen bereich aufmacht, den man ksm-zeitung nennt und meinetwegen dort nur den fünf usern schreibrechte erteilt, die da auch redakteure sind. diese redakteure bekommen ressorts und arbeiten auch nur innerhalb dieser ressorts. so läuft das in dänemark (natürlich ohne rechteeinschränkungen im forum) schon seit ich glaube saison drei. das wäre dezentral und sicher einfacher organisiert. und da es ja scheinbar so oder so keine zensur gibt, kann man das machen, denke ich. :juggle:

außerdem wäre die komplette berichterstattung so nicht an einen tag gebunden, wo ich den vorteil auch nicht ganz verstehe.


die idee finde ich ziemlich gut, zumindest sollte nicht die ganze ausgabe in einen beitrag gequetscht werden. und wenn noch leute für die zeitung gebraucht werden, ich wär dabei :ja:

zocker

  • Gast
Re: Die Stimmen zur Presse
« Antwort #149 am: 22. Februar 2006, 08:35:05 »
Zu dem Lied, ganz ehrlich: Mir war's zu doof, also hab ichs nicht gelesen, aber viele finden es okay, und die lesen es ... ist eben Geschmacksache und mitunter bestimmt auch lustig.

Das ist eure Zeitung Biggi, macht sie doch auch so, wie es euch gefällt, wenn das Team dahintersteht ist das am Wichtigsten und ok. Ich freu mich wenn sie weiterhin erscheint und ich kann selber wählen, was ich lese und was nicht, das fand ich so gut daran  :zustimm:

klar ist es geschmacksache!! aber wenn es vielen nicht gefällt lässt man es weg!!!!!! Wenn es das neue forum gibt wird es zu jeder Zeitung eine umfrage geben ob sie gut war usw. muss halt alles erst mal umgesetzt werden!! und jetzt bin ich noch bisschen gereizt was sich zocker hier mal wieder erlaubt!

ich hab mir gar nix erlaubt aba egal mach du deinen job und lass mich in ruh  :lach: