Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. Webgamers, 2. G vote, 3. Gamessphere, 4. Pweet

Autor Thema: Wahl 2017 - 24. September  (Gelesen 1050 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.385
Wahl 2017 - 24. September
« am: 23. September 2017, 14:55:46 »

Am Sonntag ist's also so weit. Merkel geht wohl in ihre 4. Amtszeit als Bundeskanzlerin. Dahinter wird die SPD wohl (nach jetztigem Stand) recht weit abgeschlagen Platz 2 erreichen und unter Linken, der AFD und FDP sich Platz 3 ausmachen. Die Grünen sind abgerutscht und aus diesem Kampf um Platz 3 abgeschieden. Wie gesagt, jetztige Prognosen.
Spannend wird vielleicht wer mit Merkels CDU in die Regierung geht. Reicht es für Schwarz/Gelb? Erleben wir eine weitere Regierung unter der großen Koalition Schwarz/Rot? Oder ergibt sich doch noch eine Jamaika Koalition mit Schwarz/Gelb/Grün, die der FDP Spitzenkandidat Christian Lindner aber schon fast ausgeschlossen hat?
Am Sonntag geht's los. Mal sehen.
Gespeichert

Dudi

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #1 am: 23. September 2017, 15:33:35 »

Ich würde die Wahl gern ausfallen lassen.
Bei den Prognosen kann es nix besseres werden ...
Gespeichert

Sascha

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 25.921
    • Remax Föhr
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #2 am: 23. September 2017, 16:01:38 »

Rot Rot Grün würde ich nicht soweit zur Seite schieben.......
Gespeichert
Erfolge: 2 mal Pokalsieger in Deutschland 1 mal Supercupgewinn in Deutschland

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.385
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #3 am: 23. September 2017, 16:06:41 »

Meinst, das könnte was werden?
Gespeichert

Dudi

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #4 am: 23. September 2017, 16:22:54 »

Rot Rot Grün würde ich nicht soweit zur Seite schieben.......

Minderheitsregierung??? Ob dass das wahre ist...
Gespeichert

Sascha

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 25.921
    • Remax Föhr
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #5 am: 23. September 2017, 16:29:26 »

Ich befürchte es fast.

Wenn viele doch noch grün und linke wählen.....

Wobei es die GroKo wohl werden wird
Gespeichert
Erfolge: 2 mal Pokalsieger in Deutschland 1 mal Supercupgewinn in Deutschland

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.649
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #6 am: 23. September 2017, 17:41:44 »

Ich würde alles nehmen was nicht die große Koalition wird damit es endlich wieder eine starke Opposition gibt, die so wichtig für eine funktionierende und kontroverse Demokratie ist.
Meine Stimme bekam trotz aller Schwächen die, die am ehesten die wichtigen Zukunftsthemen beleuchtet.
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.732
  • http://s14.directupload.net
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #7 am: 23. September 2017, 21:39:50 »

Hoffnung stirbt zuletzt
« Letzte Änderung: 23. September 2017, 22:36:52 von Bombali »
Gespeichert

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.203
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #8 am: 24. September 2017, 21:12:08 »

13,3 % der Wähler waren im Geschichtsunterricht wohl Kreide holen  :respekt:
Gespeichert

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.385
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #9 am: 24. September 2017, 21:15:41 »

Uff, ja, hart. Im Osten sogar zweitstärkste Partei.
Gespeichert

Rauschi

  • Fußballer des Jahrhunderts
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4.437
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #10 am: 24. September 2017, 21:44:06 »

Jupp im Osten über 20% .... :schlafen:
Gespeichert


ES IST ERST VORBEI WENNS VORBEI IST!!

Pokalsieger Saison 37: FK Kamunalnik Baranavichy (BLR)

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.203
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #11 am: 25. September 2017, 00:23:19 »

Sag ich als gebürtiger Ossi nix zu  :nein: Die Wähler werden sich entspannt umschauen .... Ich wette die meisten haben sich nicht mal annähernd deren Wahlprogramm angeschaut sondern sind einfach nur blind hinterher gerannt .

Ich hoffe aber das diese Partei sich in den kommenden 4 Jahren selbst zerlegt und wieder in der Versenkung verschwindet.

« Letzte Änderung: 25. September 2017, 03:25:51 von MacBluePerry »
Gespeichert

Azash

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #12 am: 25. September 2017, 05:06:23 »

13,3 % der Wähler waren im Geschichtsunterricht wohl Kreide holen  :respekt:
Sei nicht so dumm!
Die Meisten und auch ich haben die AfD nicht gewählt weil sie rechts ist, sondern weil die etablierten Parteien seit Jahren, Jahrzehnten desolate Politik machen. Hartz 4, Ausländerpolitik, Bevorzugung von Gutgestellten, usw..... Es gibt leider in dieser Weicheierrepublik zu viele Feiglinge denen es noch zu gut geht. Und die haben jetzt Angst, so wie anscheinend du.
Gespeichert

Dudi

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #13 am: 25. September 2017, 06:01:39 »

Die afd trägt rechtes gedankengut in sich und kommuniziert diese auch.
Wer also wie OK diese wählt aufgrund der Fehler der anderen Partei wählt leider auch rechts. Wer damit klar kommt....


In Sachsen ist diese Partei stärkste Partei gewordrn...Mit 27% d.h. Jeder 4. Der mir heute über den weg läuft...
Zum Glück schaut mich im spiegel nicht so ein 4. an...
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.649
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #14 am: 25. September 2017, 08:18:42 »

Protestwahl ist ein legitimes Mittel der Demokratie, aber jedes gehört charakterlich schon Einiges dazu eine solche rückwärtsgewandte, rassistische und menschenverachtende Partei zu wählen, die irrsinnige Forderungen in ihrem Programm hat und keines unserer Probleme lösen kann oder möchte. Nicht jeder AfD-Wähler ist ein Rassist und Arschloch, aber er unterstützt damit maßgeblich rassistische Arschlöcher. Die bekommen nun für den Dienst am Land einen Haufen Kohle ohne das Land auch nur einen Funken besser zu machen.
Es ist ein Zeichen der Ohnmacht sich einer Partei zuzuwenden, die keine der eigenen erfahrenen Probleme löst und es ist eine verschenkte Stimme. Bald sitzen 94 Nichtsnutze im Bundestag, die lediglich Hass und Verachtung streuen wollen.
Gespeichert

Azash

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #15 am: 25. September 2017, 13:53:11 »

Es ist ein Zeichen der Ohnmacht sich einer Partei zuzuwenden, die keine der eigenen erfahrenen Probleme löst und es ist eine verschenkte Stimme. Bald sitzen 94 Nichtsnutze im Bundestag, die lediglich Hass und Verachtung streuen wollen.

Da hast du nicht ganz Unrecht. Aber schlechte Politik muss abgestraft werden und das ist vollends gelungen. Die entsetzten Gesichter der Regierungsparteien waren eine Wohltat. Wie weit es führen kann, ignorante und unsoziale Politik zu machen, sehen wir in den USA. Es sind ungefähr die gleichen Wähler wie die der AfD, die Trump ins Amt gehieft haben, nämlich die soziale Unterschicht.
Gespeichert

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.385
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #16 am: 25. September 2017, 14:54:01 »

Und um sie abzustrafen, eine Partei wählen, die ein noch unsozialeres und neoliberales Programm hat als der Rest? Versteh ich nicht, und halt ich auch nicht für stark, sondern naiv.
V.a. weil man einfach nicht über die antisemitischen und offen rassistischen Sätze, die immer wieder gefallen sind, hinwegsehen sollte.
Gespeichert

Azash

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #17 am: 25. September 2017, 15:35:52 »

Auch du hast nicht verstanden worum es geht. 90% der AfD Wähler stehen nicht hinter dem Programm oder der Ideologie der Partei, sondern haben einfach gegen die Regierungsparteien gestimmt. Das die AfD nicht regierungsfähig ist, ist den meisten klar.
Gespeichert

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.203
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #18 am: 25. September 2017, 16:07:29 »

Es ist ein Zeichen der Ohnmacht sich einer Partei zuzuwenden, die keine der eigenen erfahrenen Probleme löst und es ist eine verschenkte Stimme. Bald sitzen 94 Nichtsnutze im Bundestag, die lediglich Hass und Verachtung streuen wollen.

Da hast du nicht ganz Unrecht. Aber schlechte Politik muss abgestraft werden und das ist vollends gelungen. Die entsetzten Gesichter der Regierungsparteien waren eine Wohltat. Wie weit es führen kann, ignorante und unsoziale Politik zu machen, sehen wir in den USA. Es sind ungefähr die gleichen Wähler wie die der AfD, die Trump ins Amt gehieft haben, nämlich die soziale Unterschicht.


Ach ja und was der Trump da veranstaltet sieht man ja sehr deutlich . Diese Wähler können furchtbar stolz auf sich sein, genauso wie die AfD Wähler . Wenn es wirklich die soziale Unterschicht war dann sind sie noch dümmer als man vermutet hatte oder einfach nur verzweifelt weil denen gehts nach der AfD als erstes an den Kragen.  :respekt: ich habe davor keine Angst , mir ist durch das Bildungsfernsehen der privaten Sender noch nicht das Gehirn verbrutzelt und mich auch noch darüber zu freuen das ich mir mein eigenes Grab geschaufelt habe  :bia: dann rede dir das mal weiter schön das man genau das Richtige getan hat. Die AfD ist für mich einfach nur ein Krebsgeschwür , mag sein das sie nicht regierungsfähig ist aber Schaden können die mehr als genug anrichten.
Gespeichert

rmx

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #19 am: 25. September 2017, 16:49:44 »

Es ist ein Zeichen der Ohnmacht sich einer Partei zuzuwenden, die keine der eigenen erfahrenen Probleme löst und es ist eine verschenkte Stimme. Bald sitzen 94 Nichtsnutze im Bundestag, die lediglich Hass und Verachtung streuen wollen.

Da hast du nicht ganz Unrecht. Aber schlechte Politik muss abgestraft werden und das ist vollends gelungen. Die entsetzten Gesichter der Regierungsparteien waren eine Wohltat. Wie weit es führen kann, ignorante und unsoziale Politik zu machen, sehen wir in den USA. Es sind ungefähr die gleichen Wähler wie die der AfD, die Trump ins Amt gehieft haben, nämlich die soziale Unterschicht.

Und für diese 5 Min. politische Aufmerksamkeit verschwendet man seine Stimme?  :stupid:
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.732
  • http://s14.directupload.net
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #20 am: 25. September 2017, 23:20:31 »

13,3 % der Wähler waren im Geschichtsunterricht wohl Kreide holen  :respekt:
Sei nicht so dumm!
Die Meisten und auch ich haben die AfD nicht gewählt weil sie rechts ist, sondern weil die etablierten Parteien seit Jahren, Jahrzehnten desolate Politik machen. Hartz 4, Ausländerpolitik, Bevorzugung von Gutgestellten, usw..... Es gibt leider in dieser Weicheierrepublik zu viele Feiglinge denen es noch zu gut geht. Und die haben jetzt Angst, so wie anscheinend du.

Ganz genau. Die großen Parteien machen den menschenverachtenden, elitären scheiß. Die Unternehmen bestimmen die Weltpolitik, es wird sich nichts ändern im dekadenten Deutschland. Zuviel Angst !
« Letzte Änderung: 25. September 2017, 23:46:09 von Bombali »
Gespeichert

il Pirata

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #21 am: 25. September 2017, 23:49:14 »

Ich war zum ersten mal in mein Leben wählen und hab beide stimmen AFD gegeben  :zustimm:
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.732
  • http://s14.directupload.net
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #22 am: 25. September 2017, 23:52:35 »

Ich war zum ersten mal in mein Leben wählen und hab beide stimmen AFD gegeben  :zustimm:

Dann arbeitest du auch bitte bis 72  :lach:
Gespeichert

il Pirata

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #23 am: 25. September 2017, 23:57:17 »

Sowieso  :zustimm:
Gespeichert

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.385
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #24 am: 26. September 2017, 01:19:30 »

Auch du hast nicht verstanden worum es geht. 90% der AfD Wähler stehen nicht hinter dem Programm oder der Ideologie der Partei, sondern haben einfach gegen die Regierungsparteien gestimmt. Das die AfD nicht regierungsfähig ist, ist den meisten klar.
Es waren noch mehr Parteien in der Opposition, die nicht so viele Rassisten in ihren Reihen beherbergen.

Edit: Will nicht predigen. Aber wer das Programm der AFD ernst nimmt, sieht, dass sie keine Alternative sind. Vielmehr den Weg noch radikaler gen nach Oben das Geld verteilen und unten zu kürzen. Das kann man doch nicht ignorieren. So funktioniert die Politik nicht, auch wenn ich den Frust verstehen kann. Er kanalisiert sich nur sehr komisch.
« Letzte Änderung: 26. September 2017, 01:22:03 von Sir Miles »
Gespeichert

Thomas

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #25 am: 26. September 2017, 09:26:15 »

Mal anders in den Raum gestellt:
Welche Alternativen hättet ihr denn als Protestwahl gesehen? (denn nicht-Wählen ist ja keine Option)
Gespeichert

0815-Mulle

  • KSM-Mentor
  • Lebende Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 73.124
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #26 am: 26. September 2017, 09:37:49 »

Kommt drauf an, ob du eine Partei im Bundestag wählen willst oder einfach nur etwas anderes ;-)
Aber Protest hin oder her, so sollte man gemeinhin bei rot, grün, gelb mehr Schnittmengen für sich selbst finden, als bei der AFD.
Ansonsten wenn dieser Aspekt egal ist, würde ich immer Die Partei wählen  :lach:
Gespeichert
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunderbunt in die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.649
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #27 am: 26. September 2017, 10:31:28 »

Mal anders in den Raum gestellt:
Welche Alternativen hättet ihr denn als Protestwahl gesehen? (denn nicht-Wählen ist ja keine Option)

Die Linke adressiert mit Sicherheit deutlich stärker die Probleme der jetzigen AfD-Wähler als die AfD an sich. Oder passen die folgenden Forderungen der AfD:

- Keine Förderung Alleinerziehender
- Rente ab 72
- Senkung der Steuerlast für Großverdiener

Abgesehen von dem ganzen Scheiß wie Rassennachweis und Homosexualität als verfassungsfeindliche "Tat"
« Letzte Änderung: 26. September 2017, 10:34:25 von Coolsson »
Gespeichert

Thomas

  • Gast
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #28 am: 26. September 2017, 10:49:35 »

Die Linke klammern wir mal schön aus. Gerade im Hinblick auf die Flüchtlingspolitik (eines der Themen, weshalb die AfD einen enormen Zuspruch erhielt), stellt diese Partei mit Nichten eine Alternative dar! :gruebel:

Grüne erkennt die "Probleme der Durchschnittsbevölkerung" auch nicht komplett.
FDP... Nunja. Da ist wohl bei vielen noch immer die Enttäuschung aus der Vergangenheit.

War einfach schwierig sich diese Wahlen zu positionieren. Vor allem, da ganz schnell von der einen oder der anderen Seite ein Stempel aufgedrückt wurde.

Sprüche wie: Du wählst AfD, du bist ein Nazi.
Alle, die nicht wählen, wählen Rechts.

Sind dermaßen plakativ und stigmatisierend und sprechen nicht für Intelligenz derjenigen, welche sie äußern...



Edit: PS: Gab es nicht mal die Aussage: Keine politischen Diskussionen hier bei KSM (mehr)? :gruebel: :les:
Noch ist ja alles fair. Hoffe das bleibt so. :bia:
« Letzte Änderung: 26. September 2017, 10:54:26 von Irli »
Gespeichert

Coolsson

  • Rats-Mitglied
  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15.649
Re: Wahl 2017 - 24. September
« Antwort #29 am: 26. September 2017, 10:55:29 »

Natürlich sind nicht alle AfD-Wähler rechts aber es wurden durch die Stimmen halt jetzt sehr viele offensichtliche Rassisten in den Bundestag gewählt und ich finde diesen Vorwurf müssen sich alle AfD-Wähler gefallen lassen. Wer AfD wählt toleriert und unterstützt Rassismus, Menschenhass, Sexismus und ein rückwärtsgewandtes Weltbild.
Man kann nicht einfach AfD aus Protest wählen und das dann alles ignorieren bzw sich schön reden.
Gespeichert

 

Seite erstellt in 0.16 Sekunden mit 23 Abfragen.