Umfrage

Sollte hier eine Anpassung stattfinden ?

0- nicht wichtig
13 (22.8%)
1
2 (3.5%)
2
1 (1.8%)
3
4 (7%)
4
3 (5.3%)
5
8 (14%)
6
2 (3.5%)
7
4 (7%)
8
13 (22.8%)
9
1 (1.8%)
10 - sehr wichtig
6 (10.5%)

Stimmen insgesamt: 56

Umfrage geschlossen: 21. Dezember 2020, 08:54:25

Autor Thema: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler  (Gelesen 5454 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Die Skillgrenzen aller neugenerierten Spieler wird um 50% gekürzt. (Beispiel: Statt 13Jahre 300Skillpunkte hat der Spieler 150Skillpunkte)
Es werden dafür aber wieder Silberspieler generiert.
Trainingsfortschrittänderungen: (nur Technikskills, Formwerte bleiben unberührt)
13-16Jahre = 100% der aktuellen Trainingswerte
17-21Jahre = 90% der aktuellen Trainingswerte
22-25Jahre = 75% der aktuellen Trainingswerte
26-29Jahre = 55% der aktuellen Trainingswerte
30-33Jahre = 25% der aktuellen Trainingswerte
34+ = 0% - kein Technikskillfortschritt

Damit werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum einen gibt es deutlich weniger austrainierte Spieler (und keine jung-austrainierten) und der Trainingsfortschritt ist realistischer.
EXTRA: 2.5% der Spieler sind Sondertalente und werden mit 50% mehr Skillpunkte generiert. Je nach EWS können diese dann Supertalente werden.

Denkbar wäre auch eine Anpassung der jetzigen Spieler , damit diese vergleichbar sind


Dies sind grobe Ideen und bei einer Zustimmung werden die Ideen genau ausgearbeitet und Ingame eingefügt.

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2020, 09:09:40 »
Finde ich persönlich sehr interessant und auch wichtig :bia:

und bring ne Menge Vorteile :

Die Gehaltskosten sind recht gering und man kann sich auch im höheren Alter der Spieler einen breiten Kader leisten auch wenn es finanziell noch so gut im Konto ausschaut (in Form von Rücklagen) damit haben dann die reichen Vereine, die aus den Saisons unter Kersten etc sich reich transferiert haben keinen Vorteil mehr. Da alle Vereine recht fix konkurrenzfähig sind.

Es gäbe nur noch selten Super-Spieler und nach und nach würde sich das Verhältnis ausgleichen.

Ich würde es allerdings so machen um die älteren Spieler interessant zu halten, das diese zusätzlichen Talente wie Sturmtank, Freistoß-Spezialist ab 25 Jahren zufällig zum Spieler gelost werden und ein Bonus auf den entsprechenden Skill bekommt.

Jeder Spieler ab 25 bis 30 sollte 3 Talente maximal bekommen können aber auch nur für die Positionen. ABW ,MIT , STU, Tor .

als BSP ABW Mit 25 Kopfballstark +15 % Skillpunkte auf Kopfball. MIt 27 Abwehrspezialist (15% auf Übersicht, Zweikampf und Disziplin) 29J Jahren Freistoss-Spezialist (15% auf Schuss)

So könnte man das ganze Interessanter gestalten und auch die alten Hasen trotz des Trainingsmalusses Käufer finden  :bia:

Offline Disco Imp

  • LänderMod
  • Weltauswahlspieler
  • *
  • Beiträge: 2.366
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #2 am: 14. Dezember 2020, 10:01:52 »
Ich finde das Thema auch wichtig bzw interessant....aber eine Anpassung der aktuellen Spieler wird ein großes Problem darstellen.

Offline NewWayOut

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.431
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2020, 13:09:42 »
Bisher so ziemlich das wichtigste Thema mMn. Die zukünftigen Spieler sollten schwächer und deutlich seltener austrainiert sein.
Nur die Anpassung der aktuellen Spieler seh ich auch recht schwierig. Da wird sich am Ende keine "faire" Lösung finden.

Offline Don Gaze

  • Fußballer des Jahrhunderts
  • ****
  • Beiträge: 4.122
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2020, 15:52:13 »
Das Problem wird nur sein, dass dann überhaupt keiner mehr junge Spieler kauft. Gibt ja niemand Geld aus für einen Zuckerbäckerlehrling.
Die Jugies wandern bereits jetzt zum grössten Teil zu den KI's weil sie sonst keiner mehr haben will, da die Gefahr, dass sie bronze bleiben, zu gross ist.

Gibt ohnehin kaum noch Aufbaumanager :nein:
Seit Einführung der völlig überzogenen Ligapunktprämien will sich fast jeder nur noch eine halbwegs schlagfertige Truppe zusammenstellen, am Saisonstart 150% einstellen, und das dann am besten bis Saisonende. Tolles managen.

Irgendwie kommt mir das hier so vor, als ob vereinstreue Manager, die sich über Jahre was aufgebaut haben, nun zur Kasse gebeten werden sollen. Einerseits las ich in einem anderen Beitrag, dass man Geld rausnehmen will, andererseits denkt aber keiner daran diese Ligaprämien mal anständig zu kürzen, was sehr viel Kohle aus dem Spiel ziehen würde. Und dann wäre man auch wieder auf anständige Aufbauarbeit angewiesen. Was zur Folge hätte, dass der TM im Hinblick auf den Jugendsektor wieder ein wenig angekurbelt würde.

Was dieses game also braucht sind keine Zuckerbäckerlehrlinge, sondern Manager die gerne etwas wachsen sehen, was der Grundgedanke jedes Managergames sein sollte.

Und nochmal, grossen Respekt für all die Überlegungen die hier eingebracht werden. Nur befürchte ich, dass das game in die falsche Richtung geleitet wird. Nämlich dem schnellen (Bolzer)Erfolg.

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2020, 17:01:12 »
Für mich ist die Sache eigentlich ganz klar, ich finde es Käse.
Bin also komplett dagegen und die Richtung in die sich das Spiel dann entwickeln würde gefiele mir nicht.
Muss es ja auch nicht wenn die Allgemeinheit es gut findet.

Kommt die Änderung, dann nur mit Anpassung in Form einer Skalierung aller existierenden Spieler.
Kommt die Änderung ohne Anpassung war es das für meine KSM- Karriere, es wäre das Ende meines Projektes.


Skalierung
Wenn man skaliert dann vernünftig, indem man so viel abzieht wie der Spieler maximal hätte trainieren können bei PA ohne Trainer.
Man will ja nicht ganz so fies sein, oder?

Beispiel:
120 Tage x 0,53 = 63,6 Skillpunkte bei normalen PA- Training.

Spieler 25 Jahre, Gold, 1200 Skillpunkte.
Trainingszeitraum 22-25 Jahre = 4x63,6 = 254,40 Skillpunkte, mit Skalierung (75%) nur noch 190,8 Skillpunkte (-63,6)
Trainingszeitraum 17-21 Jahre = 5x63,6 = 318,00 Skillpunkte, mit Skalierung (90%) nur noch 286,2 Skillpunkte (-31,8)

Dazu noch der Abzug von den genannten 150 Skillpunkten durch weniger Skillpunkte bei der Generierung.
Somit hätte der Spieler mit der Skalierung einen Abzug von 245,4 Skillpunkten und wäre bei 954,6 Skillpunkten.
Eigentlich müsste der Spieler dann wieder auf Silber zurückfallen, könnte man von absehen. 

Mehreinnahmen durch vorherige Verkäufe vom Konto abziehen
Nun, diese Änderung würde die Marktwerte extrem fallen lassen.
Was ist mit den bisherigen Einnahmen durch Verkäufe von Spielern?
Eigentlich müssten diese auch skaliert und abgezogen werden, dass wäre sonst ein erheblicher Nachteil aller die neu anfangen oder den Verein wechseln.
Gilt es in Falle des Falles zu diskutieren.


Fazit:
Insgesamt bin ich der Meinung dass eine solche Änderung nicht sauber durchzuführen ist.
Es wäre eher ein Thema nach einem kompletten Reset mit Design-, Ligen-, EWS-, usw- Anpassungen.
Also eher für ein KSM 2.0. Wobei selbst dann muss es genau durchdacht sein.
Für mich wirken die letzen Umfragen eher nach Schnellschuss, nur aufgrund eines Postings.
Hätte sowas wie früher erst mal diskutieren lassen im Doppelpass, wenn es dann positiv aufgenommen wird, kann man immer noch abstimmen.

EDIT:
Ach noch was, Spieler Ü21 sind ja dann mal sowas von unattraktiv.
Man kann sie wesentlich schlechter trainieren und gerade im Kauf/Verkauf wird dies ein toter, unattraktiver Markt.
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2020, 17:03:17 von Dragon »

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #6 am: 14. Dezember 2020, 18:57:25 »
Für mich ist die Sache eigentlich ganz klar, ich finde es Käse.
Bin also komplett dagegen und die Richtung in die sich das Spiel dann entwickeln würde gefiele mir nicht.
Muss es ja auch nicht wenn die Allgemeinheit es gut findet.

Kommt die Änderung, dann nur mit Anpassung in Form einer Skalierung aller existierenden Spieler.
Kommt die Änderung ohne Anpassung war es das für meine KSM- Karriere, es wäre das Ende meines Projektes.


Skalierung
Wenn man skaliert dann vernünftig, indem man so viel abzieht wie der Spieler maximal hätte trainieren können bei PA ohne Trainer.
Man will ja nicht ganz so fies sein, oder?

Beispiel:
120 Tage x 0,53 = 63,6 Skillpunkte bei normalen PA- Training.

Spieler 25 Jahre, Gold, 1200 Skillpunkte.
Trainingszeitraum 22-25 Jahre = 4x63,6 = 254,40 Skillpunkte, mit Skalierung (75%) nur noch 190,8 Skillpunkte (-63,6)
Trainingszeitraum 17-21 Jahre = 5x63,6 = 318,00 Skillpunkte, mit Skalierung (90%) nur noch 286,2 Skillpunkte (-31,8)

Dazu noch der Abzug von den genannten 150 Skillpunkten durch weniger Skillpunkte bei der Generierung.
Somit hätte der Spieler mit der Skalierung einen Abzug von 245,4 Skillpunkten und wäre bei 954,6 Skillpunkten.
Eigentlich müsste der Spieler dann wieder auf Silber zurückfallen, könnte man von absehen. 

Mehreinnahmen durch vorherige Verkäufe vom Konto abziehen
Nun, diese Änderung würde die Marktwerte extrem fallen lassen.
Was ist mit den bisherigen Einnahmen durch Verkäufe von Spielern?
Eigentlich müssten diese auch skaliert und abgezogen werden, dass wäre sonst ein erheblicher Nachteil aller die neu anfangen oder den Verein wechseln.
Gilt es in Falle des Falles zu diskutieren.


Fazit:
Insgesamt bin ich der Meinung dass eine solche Änderung nicht sauber durchzuführen ist.
Es wäre eher ein Thema nach einem kompletten Reset mit Design-, Ligen-, EWS-, usw- Anpassungen.
Also eher für ein KSM 2.0. Wobei selbst dann muss es genau durchdacht sein.
Für mich wirken die letzen Umfragen eher nach Schnellschuss, nur aufgrund eines Postings.
Hätte sowas wie früher erst mal diskutieren lassen im Doppelpass, wenn es dann positiv aufgenommen wird, kann man immer noch abstimmen.

EDIT:
Ach noch was, Spieler Ü21 sind ja dann mal sowas von unattraktiv.
Man kann sie wesentlich schlechter trainieren und gerade im Kauf/Verkauf wird dies ein toter, unattraktiver Markt.

Moin Dragon,

der Vorschlag von Irli wurde halt in mehreren Umfragen unteteilt. Aus deiner Sicht würde ich ohne Hintergrundwissen natürlich auf Schnellschuss tippen. Die Umfragen wurden aus dem reinen Grund abgeändert weil es nur 2 Lager gibt und die Diskussionen meist hitzig und unter der Gürtellinie endeten. Natürlich sind gravierende Änderungen immer schwer zu verstehen. Sauberer Cut ist bei solchen Themen immer schwierig umzusetzen. Die Umfragen dienen eher dazu Herauszufinden wo die Priorität liegt bei den Usern und nicht auf Biegen und Brechen eine Veränderung hervorzurufen. Der Marathon dient lediglich dazu welche Themen als erstes in Angriff genommen werden sollen und welche nach Hinten überfallen sollen bzw in der Liste weit unten landen.

Die genauen Ideen werden ausgearbeitet und dann zusammen mit den Usern abgestimmt. Die Ideen sind auch nur grob und sollen keine Richtung weisen , kann auch sein das eine völlig andere Richtung heraus kommt . Hier wird einfach nur aussortiert welchen Themen am meisten brennen, da sonst nie eine Veränderung kommt, weil es keinerlei Einigung zwischen den Lagern gibt und somit nun ein anderer Weg eingeschlagen der mehr fruchten soll. Themen wie Grafik usw werden auch noch kommen.

Wenn hier Ideen dabei zustande kommen kann man die bestimmt mit diskutieren  :bia:


Offline Sir Tomy

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 11.713
  • Geschlecht: Männlich
  • Premier League
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2020, 20:44:13 »
Was ist eigentlich der Sinn von den ganzen Änderungen?

Wollt ihr die letzten auch noch vergraulen?
Hat bald nix mehr mit ksm zu tun, klar kann/muss man hin und wieder an paar Schrauben drehen
aber das wird mir langsam Zuviel

und für mich eigentlich auch nicht durchführbar ohne Reset
gibt es ja sonst Vorteile ohne ende

DragonMarc

  • Gast
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2020, 21:47:49 »
Ganz unwichtig.
Was will ich mit Spielern, die nachher vielleicht mit Stärke 30 aus dem Jugendcamp kommen :lach:
Entweder müsste ich mich dann entscheiden, gar keine Jugis mehr zu generieren, oder nur noch in der 3. Liga zu bleiben.

Wenn euch die Spieler zu schnell austrainiert sind, dann sperrt die Trainingslager für Jugendspieler (ich seh schon Steine auf mich zufliegen :steinigung: ) :scherzkeks:
oder resetet Vereine, wenn sie verlassen werden, dann werden es auch weniger Überspieler.

Offline ich

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
    • Watford SC - Premier League
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #9 am: 15. Dezember 2020, 06:52:47 »
Warum nicht einen Titanschuh instalieren, wie ich es hier schon gefühlte 7948 mal vorgeschlagen habe? Änderungen (in welche Richtung auch immer) wären obsolet. Aber das wollt Ihr nicht. Stattdessen, genau wie Sir Tomy vor mir geschrieben hat, wollt Ihr noch die Letzten hier vergraulen.

Mein Rat: Seit seeehr vorsichtig mit dem was Ihr hier machen wollt... der Schuss würde klar nach Hinten losgehen!!!  :juggle:
Watford SCPremier League - managed by "ich"


Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #10 am: 15. Dezember 2020, 07:03:02 »
Warum nicht einen Titanschuh instalieren, wie ich es hier schon gefühlte 7948 mal vorgeschlagen habe? Änderungen (in welche Richtung auch immer) wären obsolet. Aber das wollt Ihr nicht. Stattdessen, genau wie Sir Tomy vor mir geschrieben hat, wollt Ihr noch die Letzten hier vergraulen.

Mein Rat: Seit seeehr vorsichtig mit dem was Ihr hier machen wollt... der Schuss würde klar nach Hinten losgehen!!!  :juggle:

Was würde ein Titanschuh den bringen ? Man wollte doch von den 1200er Mannschaften weg und nicht auf 1300/1400er Mannschaften gehen ?  :bia: oder verstehe ich deine Ansichtsweise falsch ?  :bia:

Offline double_pi

  • 1. Bundesliga Spieler
  • **
  • Beiträge: 580
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #11 am: 15. Dezember 2020, 09:21:55 »
Wenn man will, dass die Mannschaften nicht mehr so stark werden, sollte man den Spielern ab 30 oder 32 Jahren größere malusse v.a. auf die Formwerte geben, wie z.b. kondi und Fitness. Das wäre realistisch und würde die Stärken erheblich drücken. Außerdem würde das die Ausbildung junger Spieler fördern, auch bei großen Vereinen.

Edit: Sonst finde ich die Idee gut. Bestehende Spieler zu verschlechtern sorgt aber für Verlustängste und wird nach meiner Erfahrung dazu führen, dass der Vorschlag nicht durch kommt. V.a. bei denen die viel zu verlieren haben.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2020, 17:02:48 von double_pi »

Offline ds

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #12 am: 15. Dezember 2020, 17:23:06 »

Den Trainingsfortschritt zu reduzieren finde ich klasse, die Skills der Spieler zu kappen nicht.
Wer freut sich da noch über das Jugendinternat, wenn man nur noch Jugis mit STK 15-25 bekommt.

Ich würde es gut finden wenn keine 17 jährigen mehr generiert werden, das kicken von Jugis wegfällt
und die Übernahme der Jugis in den Amateurkader nicht mehr möglich ist. Ich denke das hätte ebenfalls
einen positiven Einfluss auf das Spielerproblem.
SK Aizpute - Lettland 2B


Offline ich

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
    • Watford SC - Premier League
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #13 am: 15. Dezember 2020, 17:52:36 »
Warum nicht einen Titanschuh instalieren, wie ich es hier schon gefühlte 7948 mal vorgeschlagen habe? Änderungen (in welche Richtung auch immer) wären obsolet. Aber das wollt Ihr nicht. Stattdessen, genau wie Sir Tomy vor mir geschrieben hat, wollt Ihr noch die Letzten hier vergraulen.

Mein Rat: Seit seeehr vorsichtig mit dem was Ihr hier machen wollt... der Schuss würde klar nach Hinten losgehen!!!  :juggle:

Was würde ein Titanschuh den bringen ? Man wollte doch von den 1200er Mannschaften weg und nicht auf 1300/1400er Mannschaften gehen ?  :bia: oder verstehe ich deine Ansichtsweise falsch ?  :bia:

Das Thema -Titanschuh- hatten wir ja schon einige mal hier. Brauchst Du nur die Suchleiste zu bemühen. Dort findest Du alle "Für und Wider". Ich bin erlich gesagt müde geworden, die Vorteile zum 47zigsten mal aufzuführen.

Aber,...evntl. könnt "Ihr" ja mal erklären, was "Euch" an diesem Game momentan so sehr missfällt, das "Ihr" solche drastischen Veränderungen (und dann noch in der Menge) vorschlagt. Und noch etwas: Macht das Spiel nicht zu kompliziert. Neue User gewinnt man sicher nicht, wenn Diese erst ein Studium absolvieren müssen, um hier klar zu kommen. Die einfachsten Lösungen sind meistens die Besten...

Vereinstreue / Titanschuh / Optik / Jugendliga. Das wären meine Prio´s, wenn ich etwas zu sagen hätte. Dazu solche Kleinigkeiten wie, dass man VOR Beginn einer Saison ALLE Eintrittpreise einstellen kann, und nicht wie es jetzt ist, ständig VOR jedem Heinspiel Diese einstellen muss.

Aber, ich habe hier nichts zu melden. Von daher kann ich Euch nur erneut den Rat geben:  :bia:
-Seit seeehr vorsichtig mit dem was Ihr hier machen wollt...
Watford SCPremier League - managed by "ich"


DragonMarc

  • Gast
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #14 am: 15. Dezember 2020, 19:33:46 »
Sorry, ist sehr offtopic, aber Titanschuh braucht das Spiel bestimmt nicht.

Offline Kunta

  • Internationaler Fußballer des Jahres
  • ***
  • Beiträge: 1.501
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #15 am: 15. Dezember 2020, 19:55:58 »
Fände es aber auch spannender in der EWS noch eine weitere Stufe nach oben zu gehen, anstatt alle Spieler zu reduzieren. :ja:
Dann gäbe es auch bei KSM sowas wie Superstars, was dem Spiel ja eigentlich noch fehlt. Ein 100er Spieler wäre hier dann beispielsweise ein Luka Modric, ein 110er Leo Messi.

Und damit es nicht zu viele werden, könnte man es ja eingrenzen. Beispielsweise gäbe es die Möglichkeit zur Aufwertung ausschliesslich für komplett austrainierte Spieler im Alter von 23 bis 26. Und von denen gibt es ja nicht allzu viele. Ausserdem wird ja bekanntlich nicht jeder aufgewertet nur weil er die Chance dazu hat.

Verspürt man also tatsächlich den Drang das Spiel noch besser zu machen, würde ich eher empfehlen den Fächer nach oben hin zu verbreitern, anstatt vieles mit aller Gewalt nach unten in einen Trichter zu stopfen.
Erweiterungen machen nunmal mehr Spass als ständig an der Leine zu ziehen :peace:
Mehr Spass --> mehr User :grinsevil:

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #16 am: 15. Dezember 2020, 20:15:30 »
Fände es aber auch spannender in der EWS noch eine weitere Stufe nach oben zu gehen, anstatt alle Spieler zu reduzieren. :ja:
Dann gäbe es auch bei KSM sowas wie Superstars, was dem Spiel ja eigentlich noch fehlt. Ein 100er Spieler wäre hier dann beispielsweise ein Luka Modric, ein 110er Leo Messi.

Und damit es nicht zu viele werden, könnte man es ja eingrenzen. Beispielsweise gäbe es die Möglichkeit zur Aufwertung ausschliesslich für komplett austrainierte Spieler im Alter von 23 bis 26. Und von denen gibt es ja nicht allzu viele. Ausserdem wird ja bekanntlich nicht jeder aufgewertet nur weil er die Chance dazu hat.

Verspürt man also tatsächlich den Drang das Spiel noch besser zu machen, würde ich eher empfehlen den Fächer nach oben hin zu verbreitern, anstatt vieles mit aller Gewalt nach unten in einen Trichter zu stopfen.
Erweiterungen machen nunmal mehr Spass als ständig an der Leine zu ziehen :peace:
Mehr Spass --> mehr User :grinsevil:

Finde ich in der Art und Weise auch ein interessanter Ansatz, allerdings sollte dann aber die Aufwertungschance dann wirklich sehr niedrig sein. Im Endeffekt wäre die Richtung an sich natürlich schon egal. Hauptsache es findet sich eine vernünftige Umsetzungsmöglichkeit mit der die breite Masse der Manager zufrieden ist. Allen wird man es eh nie recht machen können.

Offline DaKilla

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #17 am: 15. Dezember 2020, 21:32:25 »
Ich finde die Umfrage an sich relativ sinnfrei.
Drei Fragen in eine Umfrage zu packen und nur eine Generalbewertung zuzulassen erscheint mir nicht logisch.
Eher hätte ich mir konkrete Vorschläge gewünscht, über die abgestimmt werden könnte(unabhängig von einer möglichen Umsetzung).
Abgestimmt habe ich trotzdem, weil ich aktuelles Skill und Trainingsformat für zu linear/berechenbar halte. Ich kann heute eine Mannschaft zusammenstellen und eigentlich schon heute sagen welche Stärke die Mannschaft in vier Saisons haben wird, was häufig zum totalen Transferstillstand führt. Ich würde mir vor allem wünschen, dass sich Spieler im erreichbaren Gesamtskill stärker unterscheiden würden und man nicht am Talent die genaue Endstärke(sowohl für einzel- als auch gesamtskill) erkennen würde, bis dieser erreicht ist. Damit würde m.E. der TM für brauchbare Spieler starke Belebung erfahren weil man die Stärkeentwicklung nicht einfach aussitzen kann sondern immer wieder mal ne Überraschung erlebt und Spieler auch "unerwartet" ersetzen möchte.

Die Generierung der Jugendspieler basiert im Moment rein auf Masse hier würde ich mir auch eine Reduzierung wünschen. Denkbar wäre z.B. Spieler selbst entscheiden zu lassen, wie Jugendspieler generiert werden. Dass man z.B. angeben kann wie lange auf ein Talent gescoutet werden soll und man darüber Einfluß auf die Wahrscheinlichkeit erhöhter Qualität des Jugendspielers hat. Damit könnte man gerne auch wieder Silbertalente einführen, weil die Vereine, die auf diese Qualität scouten dann auch nur maximal einen Jugendspieler dieser Qualität bekommen können. Damit hat man dann die Möglichkeit selbst zu entscheiden auf sehr wenige Jugendspieler zu setzen die etwas bessere Voraussetzungen haben oder weiter über die Masse zu arbeiten und auf die erste EWS zu hoffen.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2020, 21:34:14 von DaKilla »

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #18 am: 15. Dezember 2020, 23:13:57 »
Warum nicht einen Titanschuh instalieren, wie ich es hier schon gefühlte 7948 mal vorgeschlagen habe? Änderungen (in welche Richtung auch immer) wären obsolet. Aber das wollt Ihr nicht. Stattdessen, genau wie Sir Tomy vor mir geschrieben hat, wollt Ihr noch die Letzten hier vergraulen.

Mein Rat: Seit seeehr vorsichtig mit dem was Ihr hier machen wollt... der Schuss würde klar nach Hinten losgehen!!!  :juggle:

Was würde ein Titanschuh den bringen ? Man wollte doch von den 1200er Mannschaften weg und nicht auf 1300/1400er Mannschaften gehen ?  :bia: oder verstehe ich deine Ansichtsweise falsch ?  :bia:

Das Thema -Titanschuh- hatten wir ja schon einige mal hier. Brauchst Du nur die Suchleiste zu bemühen. Dort findest Du alle "Für und Wider". Ich bin erlich gesagt müde geworden, die Vorteile zum 47zigsten mal aufzuführen.

Aber,...evntl. könnt "Ihr" ja mal erklären, was "Euch" an diesem Game momentan so sehr missfällt, das "Ihr" solche drastischen Veränderungen (und dann noch in der Menge) vorschlagt. Und noch etwas: Macht das Spiel nicht zu kompliziert. Neue User gewinnt man sicher nicht, wenn Diese erst ein Studium absolvieren müssen, um hier klar zu kommen. Die einfachsten Lösungen sind meistens die Besten...

Vereinstreue / Titanschuh / Optik / Jugendliga. Das wären meine Prio´s, wenn ich etwas zu sagen hätte. Dazu solche Kleinigkeiten wie, dass man VOR Beginn einer Saison ALLE Eintrittpreise einstellen kann, und nicht wie es jetzt ist, ständig VOR jedem Heinspiel Diese einstellen muss.

Aber, ich habe hier nichts zu melden. Von daher kann ich Euch nur erneut den Rat geben:  :bia:
-Seit seeehr vorsichtig mit dem was Ihr hier machen wollt...

Also ich persönlich kann nur für mich sprechen. Die Umfragen dienen erstmal dazu ob generell ein Interesse besteht am Spiel was zu verändern. Da es aber auch in Sachen Umfragen sehr ruhig geworden ist oder sie ständig abgeschmettert werden, lootet man jetzt erst aus wo genau angesetzt werden soll und dann werden Ideen erarbeitet. So ist es gedacht. Gab schon viele Umfragen die ausgearbeitet haben un dann abegschmettert wurde oder irgendwann eingeschlafen sind weil das Thema dann zu kritisch wurde. Das will man gerne ändern um jetzt auch wieder Bewegung ins Spiel  und vor allem auch in den Veränderungen zu bringen. Ich betone nochmal das die Ideen hier in den Umfragen als BSP dienen wie es aussehen kann, kann aber auch in die völlig entgegen gesetzte Richtung gehen. So das war es jetzt zu den Umfragen und warum dieser Marathon stattfindet  :bia:

Was mich persönlich am Spiel stört :

Die Optik ist veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Leider dauert hier die Umsetzung massiv da sich die Neugestaltung als sehr schwierig und zeitaufwendig herausstellt. Somit ist hier also Geduld gefragt.

Die Masse an Generierung an Spielern :

Ich finde das Jugeninternat II in der Form als schlimmste Entwicklung , es sorgte für eine ungeheure Flut an Spielern ... Wenn ich mir die Internate anschaue stehen teilweise mit als 15+ Spieler in den Internaten und der AMA Kader platzt aus allen Nähten bei vielen. Ich habe ganze 11 Spieler im Jugendkader und 1 im AMA Kader und das reicht völlig das ich jede Saison 3 Spieler hochziehen kann , nächste sind es sogar mit dem AMA KAder wieder 4. Selbst wenn alle Ligen besetzt wären wäre die Flut die selbe weil man einfach nur Bolzen muss, ein mäßiges Image haben muss und schon kann man den TM mit Spielern zu ballern . Was hat das mit managen zu tun ? Nichts ....Ich bin froh das es keine Silberlinge gibt, der TM ist in jeder Art und Weise gesättigt mit Spieler und selbst bei ner vollen Managerzahl hast dann soviel Auswahl an Spielern das man wahrscheinlich Spieler für 4 Saisons kaufen könnte.

Da muss nMn eine Änderung in einer Form kommen.


Der letzte Punkt und für mich der wichtigste Punkt sind die verbliebenden Manager im Forum:

Teilweise ist das Benehmen her unter aller Sau, Ideen werden von allen Seiten zerrissen und die Äußerungen grenzen auch teilweise schon an Drohungen.  Die Art und Weise wie hier miteinander umgegangen wird lässt mehr als zu wünschen übrig. Leute wie Stef oder Irli die sich wirklich Gedanken machen und sich sogar noch sehr viel Zeit nehmen um Ideen auszuarbeiten werden einfach nur noch belächelt. Finde ich sehr schade... Wenn man eine Meinung zur Idee hat, soll man natürlich auch verkünden ohne Frage aber man kann dann vielleicht auch mal Gegenvorschläge bringen und nicht nur kotzen und mit Tim haben wir nen guten Betreiber der das Spiel auf Kosten seiner Freizeit am laufen hält und sich nicht bereichern möchte und WIR sind auch nur Manager die das Spiel spielen und aber auch gerne noch viele Jahre weiter spielen möchten.
Von daher sollte vielleicht jeder mal für sich selbst überlegen wie man hier argumentiert und vielleicht auch mal auf die Wortwahl achtet. Gibt genug Spiele die Einheitsbrei sind und nur auf das Geld des Managers aus sind und nicht auf den Spielspaß.

Ich sehe hier von einigen Managern viele gute Gedanken wo man dran anknüpfen kann und da wäre es toll wenn jeder mitmacht . Von mir aus schreibt auch auf in welcher Region des Spiels ihr gerne ansetzen wollt was zu verändern. Dann sparen wir uns gerne das "ins blaue Schießen" und könnten dann auch sofort loslegen. Damit auch mal wieder neue Veränderungen kommen.

Nur wie gesagt :

Hier sieht man auch den Status der Ideen und was für ein Aufwand die Ideen haben :

Ideen und Aufwand

Aber vorher was zu diskustieren um dann auszuarbeiten damit es in der Umfrage abgeschmettert wird, ist mir und auch eure Zeit zu schade  :bia:

Hoffe damit habe ich deine Fragen beantwortet @ich

 :bia:
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2020, 23:15:22 von MacBluePerry »

Offline ds

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #19 am: 16. Dezember 2020, 14:07:24 »

Die Masse an Generierung an Spielern :

Ich finde das Jugeninternat II in der Form als schlimmste Entwicklung , es sorgte für eine ungeheure Flut an Spielern ... Wenn ich mir die Internate anschaue stehen teilweise mit als 15+ Spieler in den Internaten und der AMA Kader platzt aus allen Nähten bei vielen. Ich habe ganze 11 Spieler im Jugendkader und 1 im AMA Kader und das reicht völlig das ich jede Saison 3 Spieler hochziehen kann , nächste sind es sogar mit dem AMA KAder wieder 4. Selbst wenn alle Ligen besetzt wären wäre die Flut die selbe weil man einfach nur Bolzen muss, ein mäßiges Image haben muss und schon kann man den TM mit Spielern zu ballern . Was hat das mit managen zu tun ? Nichts ....Ich bin froh das es keine Silberlinge gibt, der TM ist in jeder Art und Weise gesättigt mit Spieler und selbst bei ner vollen Managerzahl hast dann soviel Auswahl an Spielern das man wahrscheinlich Spieler für 4 Saisons kaufen könnte.

Da muss nMn eine Änderung in einer Form kommen.


100 %!  :zustimm:
Die Übernahme der Jugis in die Amateurkader war meiner Meinung nach die schlechteste Änderung seit ich KSM spiele und das ist ende Saison 2.
Für die Manager nett fürs Spiel selbst absoluter Mist.
SK Aizpute - Lettland 2B


Offline ich

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
    • Watford SC - Premier League
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #20 am: 16. Dezember 2020, 14:24:41 »
@MacBluePerry

Dich hier zu einem MOD zu machen, war eine der besseren Entscheidungen in der letzten Zeit. Also versuche ich mal etwas ausführlicher zu werden.

Vereinstreue:
Wäre ich hier der Besitzter, wären mir die Heuschrecken (sogenannte "Manager", die von Verein zu Verein springen, diesen dann weit über seine Finanziellen Möglichkeiten ausreizen, verbrannte Erde hinterlassen und dann den nächsten Verein anvisieren um das Spielchen von Vorne zu beginnen) nicht nur ein Dorn im Auge, sondern ich würde alles dafür tun, dass dieses systematische Zerstören von Traditionsvereinen aufhört. Und eine Möglichkeit wäre Vereinstreue zu belohnen. Wie dieses Fördern von Vereinstreue im Einzelnen aussehen könnte, müsste man dann ausdiskutieren. Hier mal einige Anregungen, wie so etwas aussehen könnte.

Der Manager unterschreibt einen Vertrag beim Verein, der Ihn für eine bestimmte Zeit bindet. Und je länger er sich entscheidet zu bleiben, desto besser wären dann die folgenden Konditionen: (wie gesagt, sind nur Beispiele)
- Mehr Jugendspieler / Amas (auch ich wäre dann im Vorfeld für eine Reduzierung des Jugend/Ama-Kaders)
- Bessere Skills
- niedrigere Spielergehälter
- bessere Konditionen bei Trainingslagern
- Bessere Sponsorenverträge
- ist beliebig ergänzbar...

...und, sollte dieser Manger seinen Vertrag nicht erfüllen, müsste man über entsprechende Sanktionen nachdenken.


Titanschuh:
Was ist in letzter Zeit nicht alles an "Vorschlägen" gekommen, um 1200er Teams einzudämmen. Von Reduzierungen der Skills, bis zur Halbierung aller Skills, ja sogar eine Erhöhung der Gehälter war im Gespräch,... war alles dabei. Schön und gut. Man sollte aber bedenken, dass der Spielspass dabei auf der Strecke bleiben würde. Unterschätzt das ja nicht! Und viele sind dabei, die solch ein Vorgehen nicht tollerieren würden. Die Konsequenzen wären entgultig. Warum dann also nicht einen Titanschuh installieren, der all diese Probleme umgehen würde? Und wie Kunta schon richtig schrieb:

"Fände es aber auch spannender in der EWS noch eine weitere Stufe nach oben zu gehen, anstatt alle Spieler zu reduzieren. :ja:
Dann gäbe es auch bei KSM sowas wie Superstars, was dem Spiel ja eigentlich noch fehlt. Ein 100er Spieler wäre hier dann beispielsweise ein Luka Modric, ein 110er Leo Messi.

Und damit es nicht zu viele werden, könnte man es ja eingrenzen. Beispielsweise gäbe es die Möglichkeit zur Aufwertung ausschliesslich für komplett austrainierte Spieler im Alter von 23 bis 26. Und von denen gibt es ja nicht allzu viele. Ausserdem wird ja bekanntlich nicht jeder aufgewertet nur weil er die Chance dazu hat.

Verspürt man also tatsächlich den Drang das Spiel noch besser zu machen, würde ich eher empfehlen den Fächer nach oben hin zu verbreitern, anstatt vieles mit aller Gewalt nach unten in einen Trichter zu stopfen.
Erweiterungen machen nunmal mehr Spass als ständig an der Leine zu ziehen :peace:
Mehr Spass --> mehr User "


Vorteile eines Titanschuhs: (Um nur Einige zu nennen)
- Alle vorher diskutierten Optionen wären obsolet.
- Im Grunde würde sich nicht viel ändern.
- Durch das höhere Gehalt des Titanschuhs würde Geld aus dem Spiel genommen werden.
- Durch das hohe Gehalt und die Erweiterung des Schuhs um 12 x 15, also um 180 Skills, gäbe es keinen Verein mehr, der einen völlig austrainierten Kader hätte.
- Und die absoluten Spitzenvereine müssten Titanschuhe in ihren Reihen haben, um Konkurenzfähig zu bleiben.
- Die ständigen Diskusionen, die 1200er einzudämmen, wären endlich vom Tisch.


Optik:
Wenn ich erlich bin, interessiert mich die Optik dieses Games nicht so sehr. Ich mag eher die Spieltiefe. Aber da spreche ich nur von mir. Andere, vor allem Neulinge, sehen das vermutlich ganz anders und sind aufgrund dieser veralterten Optik schon von vorne herein abgeschreckt / nicht interessiert an diesem Spiel. Ich weiß, es ist mit Sicherheit nicht einfach an der Umsetzung zu arbeiten... aber, wir reden ja nicht erst seit Gestern über dieses Thema, sondern schon seit J A H R E N !!! Wie gesagt: Wäre ich hier der Besitzter wäre meine oberste Prio die Neugenerierung von Usern. Und diese ist mit einer moderen Optik sicher viel eher zu ereichen, als mit der Momentanen...


Jugendliga:
Das wäre der Knüller! - Das i-Tüppfelchen auf ein ansonsten sehr gutes Game. Das wäre Spielspass pur! Viel mehr gäbe es da auch nicht zu sagen.


Noch eine Anregung von mir wäre die Reduzierung der Ligen. Ein enorm wichtiger Punkt, wie ich finde! Aber, hier höre ich erst mal auf.


MFG  :bia:
ich
Watford SCPremier League - managed by "ich"


Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #21 am: 16. Dezember 2020, 14:24:46 »
Das ist so nicht ganz korrekt.

Nicht die Jugenspieler sind das Problem im Amateuer- Kader.
Es sind die zu guten Amateure ab der Talentstufe SILBER mit hohen Skillwerten.

Die Jugendspieler müssen je nach Skillwert die 17er EWS- Chance mitnehmen, denn ab 18 und immer noch BRONZE will die fast keiner mehr für gutes Geld kaufen.


Selbst bei mir als Manager der NUR auf EIGENE SPIELER setzt, ist mit persönlich der Amateurkader komplett egal.
Ich kann diese Spieler nicht brauchen und verwende diese rein um damit ein kleines Zusatzgeld zu verdienen.

Offline ds

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 234
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #22 am: 16. Dezember 2020, 14:54:41 »

Das es keine silbernen Jugis mehr gibt ist ja erst seit kurzem.
Außer in den Topligen kann doch jeder Manager Braunschuhe in das Amateurlager ziehen
und dann mit STK 65 hochholen und ohne Probleme einsetzen. Wer länger bei einem
Verein bleibt, muss also nicht einen Spieler kaufen und das kann eigentlich nicht Sinn eines
Fussballmanagerspieles sein.

Vielleicht sollte man Amateure auch auf Braunschuhe begrenzen?
SK Aizpute - Lettland 2B


Offline Don Gaze

  • Fußballer des Jahrhunderts
  • ****
  • Beiträge: 4.122
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #23 am: 17. Dezember 2020, 17:43:10 »
Fände es aber auch spannender in der EWS noch eine weitere Stufe nach oben zu gehen, anstatt alle Spieler zu reduzieren. :ja:
Dann gäbe es auch bei KSM sowas wie Superstars, was dem Spiel ja eigentlich noch fehlt. Ein 100er Spieler wäre hier dann beispielsweise ein Luka Modric, ein 110er Leo Messi.

Und damit es nicht zu viele werden, könnte man es ja eingrenzen. Beispielsweise gäbe es die Möglichkeit zur Aufwertung ausschliesslich für komplett austrainierte Spieler im Alter von 23 bis 26. Und von denen gibt es ja nicht allzu viele. Ausserdem wird ja bekanntlich nicht jeder aufgewertet nur weil er die Chance dazu hat.

Verspürt man also tatsächlich den Drang das Spiel noch besser zu machen, würde ich eher empfehlen den Fächer nach oben hin zu verbreitern, anstatt vieles mit aller Gewalt nach unten in einen Trichter zu stopfen.
Erweiterungen machen nunmal mehr Spass als ständig an der Leine zu ziehen :peace:
Mehr Spass --> mehr User :grinsevil:

Finde ich in der Art und Weise auch ein interessanter Ansatz, allerdings sollte dann aber die Aufwertungschance dann wirklich sehr niedrig sein. Im Endeffekt wäre die Richtung an sich natürlich schon egal. Hauptsache es findet sich eine vernünftige Umsetzungsmöglichkeit mit der die breite Masse der Manager zufrieden ist. Allen wird man es eh nie recht machen können.

das wäre doch mal was ... absolut Top! :zustimm:

Denke auch nicht dass man sich Gedanken machen müsste, dass es zu viele würden. Um einen Spieler bis zu einem vernünftigen Alter auf 1200 skills zu bringen braucht es eine anständige Portion Glück, und man müsste in Trainingscamps investieren, wodurch wieder Geld rausgenommen würde.
Und... mit Bolzen bekommste niemals einen Spieler bis 24 auf 1200 :grinsevil:
Also wird man sich entscheiden müssen...

Offline Hallies2000

  • Moderator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Beiträge: 15.865
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #24 am: 17. Dezember 2020, 19:52:09 »
 :zustimm:

Ich finde aber, dass die mittleren Altersgruppen vielleicht am Besten trainieren sollten... Und: man lernt nie aus...   ;)
Auf Wiedersehen in Halle


Offline rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Beiträge: 2.668
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #25 am: 18. Dezember 2020, 02:17:18 »
Hier kurz reingeschaut, gesehen dass noch immer an dem völlig antiquierten Skillsystem festgehalten wird, fertig und kein Interesse mehr.

Was waren das noch Träume, wo endlich mal ein dynamisches System kommt, wo die Skills wirklich was über den Spieler aussagt. Wo die Skills auch die Taktik vorgibt.
Irgendwo auf einer Halbinsel

Offline bobber

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 38
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #26 am: 19. Dezember 2020, 06:39:39 »
Ich war bis her bei 3 Managern aktiv, hier ist es meine zweite Saison! Jeder Manager hatte seine Stärke und Schwächen, waren mal mehr mal weniger zeitaufwendig. Was ich hier gut finde: das Game ist komplex, aber trotzdem einsteigerfreundlich! Ich habe mir die Kommentare durch gelesen und verstehe das man das Game weiterentwickeln möchte, aber auch die altgedienten Manager die auf die Konstanz und ihre Gewohnheiten setzen. Ich habe mir einen Verein ausgesucht, der in der Entwicklung ganz am Anfang steht. Ich finde gut das man die Wahl hat, so einen Verein oder einen Topverein übernehmen zu können. Was ich hier auch gut finde ist, das das Training (ja berechenbar) übersichtlich ist. Das war bei zwei der anderen Managern nicht der Fall, man konnte zwar die Entwicklung verfolgen und unterschiedlich Sachen trainieren lassen, aber nicht so gezielt wie hier ... das gezielte Training gefällt mir am meisten. Bei den meisten Managern waren die alten Spieler die Besten, logisch ... sie wurden ja über X-Spielzeiten trainiert/bekamen Erfahrungspunkte/Trainingslager/oder Zweikampfbonis! Problem: sie sind dominand, was sie aber gar nicht mehr sein dürften, in der Realität sind Spieler Ü30 leistungstechnisch über ihren Zenit. Sie haben mehr Verletzungen/längere Verletzungszeiten; mehr Ermüdung/schlechtere Regeneration ... was selten in Managern berücksichtigt wird. Habe noch nicht ergründet ob es hier so ist, alte Spieler in ihrer Leistungsfähigkeit stagnieren, dann sind austrainierte Spieler auch kein Problem mehr, sie werden dann mit Ü30 Jahren wieder schwächer. In zwei der anderen Managern, waren die Spieler auch aus der Jugend übernehmbar und auch somit sehr lange in einem Verein ... weil sie bis ins hohe Alter besser wurden und bezahlbar blieben! Darum brauchte man über eine längere Zeit keine, oder nur wenig neue Spieler = schlecht für den Transfermarkt. Am Ende half nur: Begrenzung der Jugendinternatplätze; Begrenzung der Amateureanzahl (wenn es welche gab) die dann auch Geld kosteten; Feuern ... egal wenn, nur gegen Kosten (meistens kam es dabei auf das Gehalt der Spieler an)! Schlecht finde ich hier, dass man (glücklicher Weise gibt es eine Warnung) Ü30 Spieler bis zur Rente mitschleppen muss!  Warum kann man nicht den Vertrag kündigen, unter Abfindung des Spielers gemessen am Gehalt? Die Gehalter richtig verhandeln zu können, finde ich als wichtigen Aspekt in einem Managergame. Die Erfahrungen die ich in den anderen Managern gemacht habe, waren: von Gehältervorgabe bis hin zu leistungsbezogene Gehaltsverhandlungen. Man hat ein Grundgehalt festgelegt und Bonuszahlung dazu vereinbart ... ähnlich wie hier die Sponsorenverhandlungen ausgelegt sind! Neben Wettspielchen-auf Ligaspiele, bis hin zu Moralsteigerungsaktionen ... manchmal musste man die Fans mit Aktionen bei Laune halten (damit man sie ins Stadion kriegt) manchmal die Spieler. (Aktionen= Pressekonferenz geben; Fantreffen ausrichten; Geldspenden an eine "Hilfsorganisation"; oder gartis Bier) ... alles hat natürlich Geld gekostet! Die Transfermöglichkeiten (Verkauf(Leihe/KRK/Tausch) sind hier am Umfangreichsten. Die Peripherie hier könnte man erweitern, zB. Radio/TV-Sender ... die das Team überregional bekannter machen= mehr Fans; mehr Zuschauer; bessere Einnahmen; bessere Sponsoren! Oder Klinik/Rea-Zentrum in verschiedenen Stufen, um Verletzungen vorzubeugen; Verletzungszeiten zu verkürzen; Teamregeneration (wichtig bei Teammehrbelastung durch Pokale/internaltionale Spiele). Die Festlegung von Freundschaften/Erzfeinde/Derby ... und der Einfluß auf das Zuschauerinteresse finde ich hier sehr gut, andere haben das per Topspiele die sich aus der Tabellenplatzierung ableiteten haben gemacht. Hier hat man direkt Einfluß darauf, finde ich besser! Tabellenabhängig hatte auch seine Reize, Abstiegsduell oder Top5 Spiel ... steigerten das Zuschauerinteresse! Zu den Spielen gabe es Taktikeinstellungen von total simpel, bis tatal umfangreich ... finde ich hier gut gelöst! Die Garfik hier finde ich übersichtlich und funktional ... völlig ok. (sehr gut ... viele Hilfen)! Da stimme ich den anderen Managern hier völlig zu, was nützt eine tolle Stadionansicht, wenn der Spielspass fehlt (die Grafik ist nicht so wichtig)! Trophäen/Titel erhöhen den Spielspass, gibt es ja hier auch (Ergänzen könnte man das noch pro Liga durch: Torjägerkanonne-Stürmer; bester Abwehrspieler; weiße Weste-Torhütter ... könnte sich bei Verkäufe positiv auf das Kaufverhalten/Preis anderer Manager auswirken). Tuniere als Ersatz für FSS haben sich überall bewehrt!!

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #27 am: 19. Dezember 2020, 07:50:06 »
@MacBluePerry

Dich hier zu einem MOD zu machen, war eine der besseren Entscheidungen in der letzten Zeit. Also versuche ich mal etwas ausführlicher zu werden.

Vereinstreue:
Wäre ich hier der Besitzter, wären mir die Heuschrecken (sogenannte "Manager", die von Verein zu Verein springen, diesen dann weit über seine Finanziellen Möglichkeiten ausreizen, verbrannte Erde hinterlassen und dann den nächsten Verein anvisieren um das Spielchen von Vorne zu beginnen) nicht nur ein Dorn im Auge, sondern ich würde alles dafür tun, dass dieses systematische Zerstören von Traditionsvereinen aufhört. Und eine Möglichkeit wäre Vereinstreue zu belohnen. Wie dieses Fördern von Vereinstreue im Einzelnen aussehen könnte, müsste man dann ausdiskutieren. Hier mal einige Anregungen, wie so etwas aussehen könnte.

Der Manager unterschreibt einen Vertrag beim Verein, der Ihn für eine bestimmte Zeit bindet. Und je länger er sich entscheidet zu bleiben, desto besser wären dann die folgenden Konditionen: (wie gesagt, sind nur Beispiele)
- Mehr Jugendspieler / Amas (auch ich wäre dann im Vorfeld für eine Reduzierung des Jugend/Ama-Kaders)
- Bessere Skills
- niedrigere Spielergehälter
- bessere Konditionen bei Trainingslagern
- Bessere Sponsorenverträge
- ist beliebig ergänzbar...

...und, sollte dieser Manger seinen Vertrag nicht erfüllen, müsste man über entsprechende Sanktionen nachdenken.


Titanschuh:
Was ist in letzter Zeit nicht alles an "Vorschlägen" gekommen, um 1200er Teams einzudämmen. Von Reduzierungen der Skills, bis zur Halbierung aller Skills, ja sogar eine Erhöhung der Gehälter war im Gespräch,... war alles dabei. Schön und gut. Man sollte aber bedenken, dass der Spielspass dabei auf der Strecke bleiben würde. Unterschätzt das ja nicht! Und viele sind dabei, die solch ein Vorgehen nicht tollerieren würden. Die Konsequenzen wären entgultig. Warum dann also nicht einen Titanschuh installieren, der all diese Probleme umgehen würde? Und wie Kunta schon richtig schrieb:

"Fände es aber auch spannender in der EWS noch eine weitere Stufe nach oben zu gehen, anstatt alle Spieler zu reduzieren. :ja:
Dann gäbe es auch bei KSM sowas wie Superstars, was dem Spiel ja eigentlich noch fehlt. Ein 100er Spieler wäre hier dann beispielsweise ein Luka Modric, ein 110er Leo Messi.

Und damit es nicht zu viele werden, könnte man es ja eingrenzen. Beispielsweise gäbe es die Möglichkeit zur Aufwertung ausschliesslich für komplett austrainierte Spieler im Alter von 23 bis 26. Und von denen gibt es ja nicht allzu viele. Ausserdem wird ja bekanntlich nicht jeder aufgewertet nur weil er die Chance dazu hat.

Verspürt man also tatsächlich den Drang das Spiel noch besser zu machen, würde ich eher empfehlen den Fächer nach oben hin zu verbreitern, anstatt vieles mit aller Gewalt nach unten in einen Trichter zu stopfen.
Erweiterungen machen nunmal mehr Spass als ständig an der Leine zu ziehen :peace:
Mehr Spass --> mehr User "


Vorteile eines Titanschuhs: (Um nur Einige zu nennen)
- Alle vorher diskutierten Optionen wären obsolet.
- Im Grunde würde sich nicht viel ändern.
- Durch das höhere Gehalt des Titanschuhs würde Geld aus dem Spiel genommen werden.
- Durch das hohe Gehalt und die Erweiterung des Schuhs um 12 x 15, also um 180 Skills, gäbe es keinen Verein mehr, der einen völlig austrainierten Kader hätte.
- Und die absoluten Spitzenvereine müssten Titanschuhe in ihren Reihen haben, um Konkurenzfähig zu bleiben.
- Die ständigen Diskusionen, die 1200er einzudämmen, wären endlich vom Tisch.


Optik:
Wenn ich erlich bin, interessiert mich die Optik dieses Games nicht so sehr. Ich mag eher die Spieltiefe. Aber da spreche ich nur von mir. Andere, vor allem Neulinge, sehen das vermutlich ganz anders und sind aufgrund dieser veralterten Optik schon von vorne herein abgeschreckt / nicht interessiert an diesem Spiel. Ich weiß, es ist mit Sicherheit nicht einfach an der Umsetzung zu arbeiten... aber, wir reden ja nicht erst seit Gestern über dieses Thema, sondern schon seit J A H R E N !!! Wie gesagt: Wäre ich hier der Besitzter wäre meine oberste Prio die Neugenerierung von Usern. Und diese ist mit einer moderen Optik sicher viel eher zu ereichen, als mit der Momentanen...


Jugendliga:
Das wäre der Knüller! - Das i-Tüppfelchen auf ein ansonsten sehr gutes Game. Das wäre Spielspass pur! Viel mehr gäbe es da auch nicht zu sagen.


Noch eine Anregung von mir wäre die Reduzierung der Ligen. Ein enorm wichtiger Punkt, wie ich finde! Aber, hier höre ich erst mal auf.


MFG  :bia:
ich

Erstmal danke @ich ,

Okay unter den Aspekt könnte ich mir natürlich eine weitere EWS Stufe Titanschuh vorstellen, wenn Goldspieler austrainiert werden und ab 25 Jahren hat man evtl die Möglichkeit diese Stufe zu erreichen. Die Frage ist dann wie hoch die Wahrscheinlichkeit sein sollte und ob man dann quasi nur die Einsatzzeit hierfür machen sollte als Kriterium nehmen kann und die Wahrscheinlichkeit der Aufwertung sowas um die 1-2% liegen sollte das man die Stufe erreicht, sonst hat man nachher massiv viele von den Spielern. Das wäre natürlich denkbar und würde vielleicht auch ältere Spieler wieder attraktiv machen.


Zu den Jugendspielern, den Ansatz finde ich auch sehr gut. Vielleicht sollte man das dann am Anfang der Saison festlegen können , das für welche Art von Jugendspieler man sich entscheidet ... Entweder man sucht nach Bronze abwärts , System bleibt wie vorhanden oder man kann dann halt das andere System nutzen. Besseren Jugendspieler (EWS Stufe Silber) aber halt begrenzt auf 1-2 pro Saison und ab Jugendinternat 2 verfügbar und das man dann die Suche auch erst wieder zur neuen Saison ändern kann. Quasi das man sich nicht nur die Rosine aussucht und dann wechselt damit man das Internat voll macht. Ich denke die Variante kann auch interessant sein und würde evtl sogar eine Spieler aus dem Spiel nehmen können. Das man selbst entscheidet ob man auf Quantität oder Qualität setzt.

Im Endeffekt kann ich auch mit diesen Varianten sehr gut leben, weil sie halt ganz spannend klingen.  :bia: Danke für die Überlegungen.  :bia:

Offline kagobert

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.863
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #28 am: 19. Dezember 2020, 08:23:47 »
Die Anpassung der Trainingszuwächse an das Alter finde ich gut und wichtig. In der Diskussion wird viel über die verschiedenen "Schuhe" debattiert. Ich würde die EWS einfach abschaffen und ab einem gewissen Alter einfach bestimmte Skills zum Saisonende abwerten (Geschwindigkeit z. B. stärker als Übersicht). Zur Zeit ist es doch purer Zufall, ob Spieler gut werden oder ungeschoren bis 35 durchspielen.
Die EWS sorgt dafür, dass einige Spieler von heute auf morgen Potential haben oder auf dem Friedhof landen. Das ist komplett blödsinnig. Wenn Spieler altersabhängig trainieren und Abzüge erhalten wird es auch ohne EWS weniger austrainierte Spieler geben.
« Letzte Änderung: 19. Dezember 2020, 08:24:25 von kagobert »
Dreifacher CC-Sieger mit Dinamo Dragovaljac - Kroatiens alte Nr.1 !!!  - Ende nach Saison 30 - Dinamo bleibt in meinem Herzen!
Nun Berlins Nr. 1! - 1. FC Berlin - 1. Liga - Dreifacher Pokalsieger Deutschland - Saison 56 - 58

Offline joe08

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 232
Re: 5. Skillgrenzen + Trainingsfortschritt, Generierung Jugendspieler
« Antwort #29 am: 19. Dezember 2020, 11:26:00 »
Ich habe das Gefühl, bevor hier (von mir mit-)abgestimmt werden kann,
benötige ich mehr Klarheit über die Form und den Sinn der angedachten
Änderungen. Es wirkt auf mich unvollendet, auch wenn es nur eine kurz-
form irgendwo vorliegender Vorschläge sein soll.  :gruebel:
1.FC Union Wuhlheide