Autor Thema: 2ème division B  (Gelesen 125958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #60 am: 31. August 2005, 14:43:33 »
Ja eigentlich wollte ich noch nicht aufsteigen,aber meine mannschaft will wohl :boese:
nee is schon ok freue mich schon auf die 2b und die Niederlagen die ich dann kasiere,
hoffe du bist dann auch noch da und nicht aufgestiegen

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #61 am: 02. September 2005, 20:03:01 »
16 Spieltag

SC Beveren  -  Hoegaarden United  7:0
 Zuschauer: 23.399 Beveren dominierte die Partie,und hat die letzen 3 Spiele kein Gegentor kassiert  :respekt: bis zur Halbzeit führte man schon mit 3:0 und legte in der 2 halbzeit noch mal 4 Tore nach

KSK Verbroedering  -  KM Meldert  6:1
Zuschauer: 37.221 Verbroedering kontrollierte das Spiel,nach 18 minuten war der ball schon 3 mal im tor von Meldert,danach ließ man es locker angehen und legte in der 44 minute noch einen drauf in der 59 Minute wechselte H2O 3 neue spieler ein und das konnte Meldert in der 63 Minute zum ehrentreffer nutzen in der 67 und 78 minute legte Verbroedering nach

FC Maldegem  -  KFC Kortrijk  3:1
 Zuschauer: 15.000 Maldegem überrannte den Gast in den ersten 33 minuten Tore 7,11,33 Minute danach wurde das tempo aus den Spiel benommen ohne aber den sieg zu gefährden  und der anschlußtreffer viel in der 50 Minute

Leopoldsburg FC  -  Louvièroise SK  0:3
 Zuschauer: 50.000 durch einen Streik sind keine Daten zum spiel bekannt, für Leopoldsburg dasdas 5 spiel in folge ohne das man ein treffer erziehlt hat,Louvièroise hat jetzt 3mal auswärts in folge die punkte mitgenommen

Racing Club Lokeren  -  Racing Rhodienne-Verrewin 0:5
 Zuschauer: 80.098 Lokeren wartet weiter auf sein ersten Heimsieg,gegen Rhodienne hatte man aber nicht ein hauch einer chance man brauchte 34 minuten um sicher mit 0:4 zu führen und in der 54 Minute legte man noch einen nach

KV Red Star Oostende  -  Francs Aalst 02  4:2 
 Zuschauer: 15.000 Aalst ging in der 18 minute in führung doch Oostende zeigte dann seine klasse und ging durch tore in 38,45,55,59 mit 4:1 in Führung in der 63 minute konnte Aalst noch mal eine unaufmerksamkeit ausnutzen Oostende weiter ohne Niederlage  :respekt:

Berchem FC  -  Wuustwezel Sport  2:4 Bericht
Zuschauer: 21.250  nach 3 Siegen in folge ging der Gastgeber als verlierer vom platz ab der 5 minute lief man einen rückstand hinterher den man aber in der 22 minute ausglich doch in der 36,43 minute leif man wieder hinterher schaffte den anschluß in der 47 minute doch hat die kraft nicht mehr gereicht und so machte  Wuustwezel in der 82 minute alles klar

KSK Nieuwkerken  -  Royal La Calamine  2:2 Bericht
Zuschauer: 8.250  Beide Mannschaften spielten nur eine halbzeit gut royal ging in der 4 Minute in führung Nieuwkerken glich in der 17 minute aus und legte 10 Minuten später ein tor nach doch 3 minuten vor dem halbzeitpfiff glich Royal aus in der 2 galbzit trauten sich beide Mannschaften nicht mehr viel zu und damit geht das unentschieden in ordnung

 RSK Charleroi  -  KTH Heusden  5:0 Bericht
Zuschauer: 26.251 Charleroi zeigte ein sicher geführtes spiel ,und ging 26,33,42 minute in führung und legte in der 62,73 minute nach Heusden war einfach zu harmlos heute

Gelbe Karten
Igor Barnthouse/KSK Verbroedering
 Yan Kasprzak/Berchem FC

Rote Karten

Verletzte
Giovanni OPENYSHEV/Racing Club Lokeren
Tabelle

1. (-)      KV Red Star Oostende  16 78:10 46 15 1 0
2. (-)      SC Beveren  16 64:13 37 12 1 3
3. (-)      Racing Rhodienne-Verrewin (N) 16 48:22 36 11 3 2
4. (-)      Wuustwezel Sport  16 63:22 33 11 0 5
5. (-)      KSK Verbroedering  16 59:28 33 11 0 5
6. (-)      Louvièroise SK (A) 16 45:18 33 11 0 5
7. (-)      FC Maldegem  16 45:16 31 10 1 5
8. (-)      Hoegaarden United (N) 16 34:34 28 9 1 6
9. (-)      KSK Nieuwkerken  16 53:38 26 8 2 6
10. (12)      RSK Charleroi (N) 16 55:38 23 7 2 7
11. (10)      Berchem FC  16 46:34 22 7 1 8
12. (11)      KFC Kortrijk  16 43:46 21 6 3 7
13. (-)      Francs Aalst 02  16 37:61 15 5 0 11
14. (15)      Royal La Calamine  16 28:44 13 3 4 9
15. (14)      Leopoldsburg FC  16 30:39 12 4 0 12
16. (-)      KTH Heusden (N) 16 31:68 10 3 1 12
17. (-)      Racing Club Lokeren (A) 16 8:100 3 1 0 15
18. (-)      KM Meldert  16 14:150 0 0 0 16

Torschützen

  • # Spieler  Position Tore Verein
    1 Fabius ONUFRIEV   STU 29 KV Red Star Oostende 
    2 Audric Fellmer  STU 16 SC Beveren 
    3 Jens SCHERBATSKY   STU 13 Louvièroise SK 
    4 Amory Hirt  STU 12 FC Maldegem 
    5 Fabiano SHIROKY   STU 12 Racing Rhodienne-Verrewin
    6 Giuliano DENOTKIN   STU 12 Racing Rhodienne-Verrewin
    7 Arvon Keuhn  MIT 11 KSK Nieuwkerken 
    8 Richard BUCHANAN   STU 11 SC Beveren 
    9 Gard Yellop  STU 10 KTH Heusden 
    10 Goliath BANZAROV   STU 10 FC Maldegem 
    11 Stephan Waag  MIT 10 Wuustwezel Sport 
« Letzte Änderung: 02. September 2005, 21:14:57 von abendrot »

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #62 am: 06. September 2005, 11:39:55 »
Schlagzeile des 17 Spieltages

Leopoldsburg: der manager von Leopoldsburg FC  ist zurückgetreten der Verein liegt auf platz 15
und steckt voll im Abstiegskampf

damit sind 15 manager in der Liga tätig

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #63 am: 06. September 2005, 11:45:14 »
Herbstmeister

Herzlichen Glückwunsch an KV Red Star Oostende und Manager *chen

:zustimm:  zur Herbstmeisterschaft   :respekt:

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #64 am: 06. September 2005, 12:18:37 »
Halbzeit

Kampf um den Aufstieg 

1.      KV Red Star Oostende 
2.      SC Beveren 
3.      Louvièroise SK (A)
4.       Racing Rhodienne-Verrewin (N)
5.       FC Maldegem 
6.       Wuustwezel Sport 
7.       KSK Verbroedering 
Oostende ist noch ohne Niederlage und hat 9 punkte vorsprung

Im Niemandsland
8.       Hoegaarden United (N)
9.       KSK Nieuwkerken   
10.      RSK Charleroi (N)
11.      Berchem FC  17
12.       KFC Kortrijk  17

Der Abstiegskampf
13.       Francs Aalst 02 
14.       Royal La Calamine 
15.      Leopoldsburg FC 
16.       KTH Heusden (N)
17.       Racing Club Lokeren (A)
18.      KM Meldert 
Ganz schlecht sieht es für KM Meldert und Racing Club Lokeren aus

H2O

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #65 am: 06. September 2005, 19:08:39 »
Halbzeit und Ziel erreicht.

Nach der Nachricht von Abendrot haben Trainer und Vorstand beschlossen, mindestens noch eine Saison in der Liga 2b zu bleiben. Es herscht Einigkeit darüber, dass man diese Spielansetzungen auf keinen Fall verpassen will  ;D

Ansonsten ist der aktuelle Tabellenplatz auch das Wunschziel zum Ende der Saison. Oostende braucht sich also keine Sorgen zu machen  ;)

Langsam wird es Zeit, sich um Verstärkungen für die nächste Saison zu kümmern. Im grossen und ganzen ist man zwar zufrieden, aber es sind doch noch einige Verstärkungen wünschenswert. Namen waren aber in diesem Zusammenhang noch nicht zu erfahren.

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #66 am: 06. September 2005, 22:48:54 »
sehr gute endscheidung es ist besser sich noch in der 2 liga zu stärken !
vieleicht sogar noch eine saison mehr denn die aufsteiger haben es schwer
in der 1 zu bleiben
auserdem freue ich mich schon auf die duelle mit dir  :D

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #67 am: 11. September 2005, 11:50:14 »
Zuschauerzahlen

 :respekt: es fand kein spiel in der Liga vor 0 Zuschauer statt :respekt:

         Verein             Zuschauer Gesamt                             Durchschnitt
1)  Racing Club Lokeren                       721.830                                        80.203
2)  Leopoldsburg FC                            400.000                                        50.000   
3)  KSK Verbroedering                         314.393                                        39.299
4)  Louvièroise SK                               266.720                                        33.340
5)  RSKCharleroi                                  236.259                                        26.251         
6)  SC Beveren                                   210.591                                        23.399 
7)  Berchem FC                                  191.250                                         21.250 
8)  KSK Nieuwkerken                          160.500                                         20.062
9)  Wuustwezel Sport                         147.268                                         16.363
10) KFC Kortrijk                                  146.192                                         16.243
11) Francs Aalst 02                             139.540                                         17.442
12) FC Maldegem                                135.000                                        15.000 
13) KV Red Star Oostende                   120.000                                        15.000
13)  KM Meldert                                  120.000                                        15.000 
13)  Royal La Calamine                         120.000                                       15.000   
14)HoegaardenUnited                         104.790                                         13.098         
15) Racing Rhodienne-Verrewin              83.250                                          9.250
16) KTH Heusden                                 59.000                                          6.555
« Letzte Änderung: 11. September 2005, 12:06:51 von abendrot »

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #68 am: 15. September 2005, 00:57:26 »
Schlagzeile des 18 Spieltages

Leopoldsburg: der Verein ist sich mit einen neuen Manager einig geworden sein Name Dome23 er war vermutlich in einem anderem Land schon tätig(vieleicht teil er es uns ja noch mitaus welchem land ) und es ist zu hoffen das er
Leopoldsburg aus dem Abstiegskampf führen kann

Herzlich willkommen in Belgien 2B

damit sind 16 manager tätig

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #69 am: 16. September 2005, 10:03:43 »
18 Spieltag

Royal La Calamine  -  KTH Heusden  1:0
Nach 2 Heimniederlagen beleiben die 3 Punkte diesmal bei Royal  vor 15.000 zuschauer viel der siegtreffer in der 14 minute

Wuustwezel Sport  -  RSK Charleroi  2:1
zuschauer 15.000 Charleroi ging zwar in der 11 Minute in Führung doch man konnte das höhe tempo von Wuustwenzel nicht mithalten und so viel der ausgleich in der 39 Minute und der siegtreffer in der 61 minute beide treffer von Wuustwenzel bereitete  Fester CHENTSOV vor

Francs Aalst 02  -  KSK Nieuwkerken  1:2 
Der 6 Auswärtssieg in folge für Nieuwkerken  man ging in der 34,46 Minute mit 0:2 in führung doch Aalst kämpfte weiter und schaffte in der 88 Minute den anschlußtreffer leider reichte die zeit nicht noch ein tor zu schießen Zuschauer: 20.330
 
Racing Rhodienne-Verrewin -  Berchem FC  2:1
 Zuschauer: 9.250 Nach 3 Auswärtssiegen in folge mußte Berchem die punkte bei Racing lassen
in der 11 Minute ging Racing in führung,Berchem konnte in der 40 Minute ausgleichen doch dierekt nach den wiederanpfiff gelang Racing der siegestreffer,

Louvièroise SK  -  KV Red Star Oostende  4:1
Zuschauer: 48.600 Am 18 Spieltag hat es nun auch Oostende erwischt die erste Niederlage
in der 11 Minute ging Louvièroise SK in Führung in der 22 Minute verletzte sich von Oostende der Spieler Fausto BÖTTCHER das konnte Louvièroise ausnutzen und schaffte in der gleichen Minute das 2:0 und legte in der 29 Minute noch eins nach, dann tat sich aber lange nichts mehr im spiel bis in der 81 minute der Anschlußtreffer viel doch in der 88 Minute wurde der alte abstand wieder hergestellt,Louvièroise hat nun 8 siege in Folge,ob es mit dem Wiederaufstieg noch klappt ???
mich würde intressieren wie der manager von oostende die Niederlage sah und ob zu befürchten ist das der Aufsteig noch in gefahr gerät und ob der Manager von Louvièroise glaubt noch einen Aufstiegsplatz zu erreichen ?

KFC Kortrijk  -  Racing Club Lokeren  2:2 
Kleine überraschung in Kortrijk Lokeren kam nach 15 spielen ohne punktgewinn zu einem unentschieden,und das nicht mal unverdient man ging in der 26 Minute in führung muste aber in der 40 den ausgleich hinnehmen
legte aber in der 71 Minute wieder einen vor doch 4 Minuten später schaffte Kortrijk den Ausgleich,in der 89 Minute bekam Raicing noch eine rote Karte das konnte kortrijk aber nicht mehr nutzen

KM Meldert  -  Leopoldsburg FC  1:3
im Abstiegskampf konnte Leopoldsburg sich 3 wichtige Punkte sichern und nach 4 erfolgslosen Auswärtsspielen die punkt mit nachhause nehmen,in der 10 Minute kam man zwar in Rückstand,doch durch Tore in der 24,60,71 minute machte man den sieg perfekt

SC Beveren  -  FC Maldegem  4:0
Zuschauer: 23.399 Nach 10 Minute führte man schon 2:0 und legte in der 42 und 88 minute noch nach
ein wichtiger sieg da Louvièroise SK  seine Form gefunden hat und Beveren auf den fersen ist

KSK Verbroedering  -  Hoegaarden United  2:3 
Zuschauer: 150 :eek: Am anfang lief alles Planmäsig für Verbroedering bis zur 10 minute führte man 2:0  doch in der 2 halbzeit gab man das spiel aus der Hand  in der 46 Minute viel der Anschlußtreffer in der 60 der ausgleich in der 73 minute der siegtreffer für United .
H2O was war den Los ?? und was ist mit deinen Fans waren ja so wenig

Gelbe Karten
 Edgar Kopmann/KM Meldert
 Peter Harrowell/Hoegaarden United

Rote Karten
 Karol GETSOV/ Racing Club Lokeren
Verletzte
Fausto BÖTTCHER/KV Red Star Oostende

Tabelle

1. (-)      KV Red Star Oostende  18 83:15 49 16 1 1
2. (-)      SC Beveren  18 71:13 43 14 1 3
3. (-)      Louvièroise SK (A) 18 59:19 39 13 0 5
4. (-)      Racing Rhodienne-Verrewin (N) 18 51:27 39 12 3 3
5. (6)      Wuustwezel Sport  18 66:25 36 12 0 6
6. (5)      FC Maldegem  18 51:20 34 11 1 6
7. (8)      Hoegaarden United (N) 18 41:36 34 11 1 6
8. (7)      KSK Verbroedering  18 61:34 33 11 0 7
9. (-)      KSK Nieuwkerken  18 57:40 32 10 2 6
10. (-)      RSK Charleroi (N) 18 59:41 26 8 2 8
11. (-)      Berchem FC  18 50:36 25 8 1 9
12. (-)      KFC Kortrijk  18 48:48 25 7 4 7
13. (14)      Royal La Calamine  18 30:47 16 4 4 10
14. (15)      Leopoldsburg FC  18 33:43 15 5 0 13
15. (13)      Francs Aalst 02  18 38:66 15 5 0 13
16. (-)      KTH Heusden (N) 18 31:73 10 3 1 14
17. (-)      Racing Club Lokeren (A) 18 10:112 4 1 1 16
18. (-)      KM Meldert  18 15:159 0 0 0 18
« Letzte Änderung: 16. September 2005, 11:29:31 von abendrot »

H2O

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #70 am: 19. September 2005, 17:57:00 »
Der Vorstand hatte sich entschlossen, innerhalb von 4 Spieltagen die Eintrittspreise immer wieder zu erhöhen.
Dies betraf in erster Linie die Steh und die Sitzplätze. Einzig die geladenen VIPs waren somit zum Spiel erschienen.

Die Spieler waren durch das leere Stadion derart verunsichert, dass kein richtiges Spiel zustande kam. Dies führte dann zu diesem peinlichen Auftritt.
Der Vorstand hat die Preise sofort wieder gesenkt, Besserung gelobt und Freibier für den Trainer versprochen. Mal sehen, ob man sich auf den Vorstand verlassen kann  :lach:

Das folgende Spiel gegen Maldegem wurde zum Glück wieder gewonnen. Somit erwarte ich keinen echten Einbruch bei meiner Manschaft. Allerdings fehlt mir noch ein Stürmer. Einer meiner Stürmer ist aus Altergründen ausgeschieden und konnte bislang noch nicht ersetzt werden.

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #71 am: 20. September 2005, 10:32:24 »
Schlagzeilen des 19 Spieltages

Beveren: Neuer Manager bei Beveren übergangslos übernimmt Moefgaga den Verein.
damit hat Beveren auch noch alle chancen auf den aufstieg Aktuell Platz 2
und
Wuustwenzel hat auch einen Neuen manager Bonanzinho hat nun das sagen beim Verein
Wuustwenzel liegt auf platz 5

Beiden Manager Herzlich willkommen in Belgien liga 2b
 
Royal La Calamine ist wieder Managerlos
damit sind 15 Manager in der liga tätig

Freie Vereine
Royal La Calamine
KTH Heusden
KFC Kortrijk

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #72 am: 20. September 2005, 12:06:13 »
19 Spieltag

KTH Heusden  -  Wuustwezel Sport  1:4
 Zuschauer: 3.000 Auch die Fans scheinen an Heusden nicht mehr zu glauben das stadion war nur 1/3 gefüllt,die durften zwar in der 3 Minuten jubeln,doch danach spielte nur noch Wuustwezel,ausgleich in der 13 Minute,führung in der 44 Minute der endstand kam in der 79,89 Minute zu stande

Royal La Calamine  -  Hoegaarden United  1:1
Zuschauer: 15.000 Beide Mannschaften bestimmten je eine halbzeit das spiel
Royal die erste und ging in der 34 Minute in führung ,Hoegaarden die zweite und schaffte den Ausgleich
in der 70 Minute

FC Maldegem  -  KSK Verbroedering  0:1
durch das ergebniss tauschten beide Vereine die tabellenplätze  FC Maldegem auf platz 8,KSK Verbroedering platz 6 Zuschauer: 15.000 Verbroedering schaffte den Siegtreffer in der 56 minute Man ließ viele chancen aus und wie vom vorstand zu erfahren war sucht man dringend noch einen Stürmer er sollte ein richtiger knipser sein
 
Leopoldsburg FC  -  SC Beveren  0:3
Zuschauer: 50.000 Leopoldsburg  durch die nierderlage nun auf einen Abstiegsplatz ,Beveren weiter auf platz 2  das spiel endschied der spieler Richard BUCHANAN durch 2 tore in der 37,48 Minute alleine in der 67 minute viel der Treffer zum endstand

Racing Club Lokeren  -  KM Meldert  4:3
Das Abstiegsduell konnte Racing für sich endscheiden  Zuschauer: 87.835 es ging heiß her im spiel und die Zuschauer haben das kommen nicht bereut
14 Minute 1:0, dann kam die stunde von Meldert spieler  Arno Myers 18 minute erzielte er das 1:1 und legte in der 24 Minute noch ein drauf ,in der 41 minute schaffte Racing den Ausgleich in der 62 ging Meldert wieder in Führung doch Lokeren schaffte inerhalb von 4 Minuten das spiel zu drehen 70;74 minute
 
KV Red Star Oostende  -  KFC Kortrijk  6:0
Zuschauer: 15.000 Oostende ließ beim Heimspiel nichts anbrennen und schicke kortrijk mit einer klatsche nachhause 1:0 23 minute 41 und 45 minute das 3:0 zur 2 Halbzeit brachte man noch 2 frische kräfte und erziehlte die weiteren Treffer in der 57,61,84 minute
 
Berchem FC  -  Louvièroise SK  1:3
Zuschauer: 21.250  Louvièroise konnte sich auch bei Berchem durchsetzen man verschlief zwar die erste Halbzeut und muste schon in der 7 minute einen rückstand hinterher laufen doch in der 57 minute schaffte man den Ausgleich ,und in der 70 und 74 Minute den Sieg perfekt die rote Karte für Berchem hatte  für das ergebniss keinen einfluss
KSK Nieuwkerken  -  Racing Rhodienne-Verrewin 0:4
Zuschauer: 8.250 Racing konnte sich klar bei Nieuwkerken durchsetzen in der 38 und 44 Minute ging man in führung und legte in der 48,59 noch 2 tore nach und bleibt damit bester Aufsteiger platz 4

RSK Charleroi  -  Francs Aalst 02  2:6
wichtiger auswärtssieg für Aalst man hat 3 Punkte vorsprung auf einen abstiegsplatz Zuschauer: 27.500
Charleroi ging in der 8 Minute in führung in der 12 minute fiel der ausgleich VERLETZUNG von Sigfrid Hamerton in der 14 Minute von Charleroi was die mannschaft aber nicht zurüch warf man ging in der 19 Minute wieder in führung,Aalst schafte den ausgleich in der 23 Minute nach der halbzeit spielte nur noch Aalst und 57,61 71 81 minute vielen die treffer für Aalst


 GELBE Karte
 Fritjof Locke/Wuustwezel Sport

 ROTE Karte 
Tedman Kinna /Berchem FC

 VERLETZUNG
  Sigfrid Hamerton/ RSK Charleroi

Tabelle

1. (-)      KV Red Star Oostende  19 89:15 52 17 1 1
2. (-)      SC Beveren  19 74:13 46 15 1 3
3. (-)      Louvièroise SK (A) 19 62:20 42 14 0 5
4. (-)      Racing Rhodienne-Verrewin (N) 19 55:27 42 13 3 3
5. (-)      Wuustwezel Sport  19 70:26 39 13 0 6
6. (8)      KSK Verbroedering  19 62:34 36 12 0 7
7. (-)      Hoegaarden United (N) 19 42:37 35 11 2 6
8. (6)      FC Maldegem  19 51:21 34 11 1 7
9. (-)      KSK Nieuwkerken  19 57:44 32 10 2 7
10. (-)      RSK Charleroi (N) 19 61:47 26 8 2 9
11. (-)      Berchem FC  19 51:39 25 8 1 10
12. (-)      KFC Kortrijk  19 48:54 25 7 4 8
13. (15)      Francs Aalst 02  19 44:68 18 6 0 13
14. (13)      Royal La Calamine  19 31:48 17 4 5 10
15. (14)      Leopoldsburg FC  19 33:46 15 5 0 14
16. (-)      KTH Heusden (N) 19 32:77 10 3 1 15
17. (-)      Racing Club Lokeren (A) 19 14:115 7 2 1 16
18. (-)      KM Meldert  19 18:163 0 0 0 19

« Letzte Änderung: 20. September 2005, 12:37:30 von abendrot »

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #73 am: 23. September 2005, 00:13:18 »
20 spieltag

Wuustwezel Sport  -  Royal La Calamine  1:3
Zuschauer: 15.000 Es sah lange nach einer punkte teilung aus doch Royal derhte in den lezten 10 Minuten noch mal richtig auf in der 84 minute ging man in führung und legte noch in der 88 Minute eins drauf

Francs Aalst 02  -  KTH Heusden  9:0
Aalst 2 sieg in folge man holt sich immer mehr luft im Abstiegskampf,und der viel gegen Heusden deutlich aus
Zuschauer: 20.330
Racing Rhodienne-Verrewin -  RSK Charleroi  1:0
Racing 3 sieg in folge Zuschauer: 9.250 der siegtreffer fiel schon in der 7 minute auch alle auswechlungen von beiden Mannschaften brachten keinen neuen schwung in die partie

Louvièroise SK  -  KSK Nieuwkerken  1:4
Zuschauer: 48.600 rückschlag für Louvièroise nach 9 siegreichen spielen gab es nun eine Niederlage
das endergebniss stand schon nach 39 Minuten fest und beiden Mannschafen taten auch nicht mehr viel für das spiel
KFC Kortrijk  -  Berchem FC  0:6
Zuschauer: 15.000 Berchem gab in diesem spiel alles und würde mit 3 punkten belohnt nach 17 minuten stand es schon 0:3
KM Meldert  -  KV Red Star Oostende  0:3
 Zuschauer: 15.000 nach 35 minuten stand das ergebniss fest oostende ließ es danach locker angehen und meldert konnte nicht mehr aus die beine bringen

SC Beveren  -  Racing Club Lokeren  7:0 
7 sieg zu null in folge,Zuschauer: 23.399 nach 4 minute gign man in fürhrung ung leiß Racing keine chance das spiel zu machen
 
KSK Verbroedering  -  Leopoldsburg FC  2:1 
2 sieg in folge für Verbroedering und auch die Fans strömen wieder ins Stadion Zuschauer: 39.596, in der 18 minute ging man in führung muste aber in der 45 minute den ausgleich hinnehmen,in der 67 minute erziehlte Fabio Reece den siegtreffer.

Hoegaarden United  -  FC Maldegem  2:4 
 Zuschauer: 14.198 bis zur 66 minute stand es 2:3 und die lezten Minuten würde hart gekämpft bis in der 84 minute Maldegem alles klar machte

Tabelle

1. (-)      KV Red Star Oostende  20 92:15 55 18 1 1
2. (-)      SC Beveren  20 81:13 49 16 1 3
3. (4)      Racing Rhodienne-Verrewin (N) 20 56:27 45 14 3 3
4. (3)      Louvièroise SK (A) 20 63:24 42 14 0 6
5. (-)      Wuustwezel Sport  20 71:29 39 13 0 7
6. (-)      KSK Verbroedering  20 64:35 39 13 0 7
7. (8)      FC Maldegem  20 55:23 37 12 1 7
8. (9)      KSK Nieuwkerken  20 61:45 35 11 2 7
9. (7)      Hoegaarden United (N) 20 44:41 35 11 2 7
10. (11)      Berchem FC  20 57:39 28 9 1 10
11. (10)      RSK Charleroi (N) 20 61:48 26 8 2 10
12. (-)      KFC Kortrijk  20 48:60 25 7 4 9
13. (-)      Francs Aalst 02  20 53:68 21 7 0 13
14. (-)      Royal La Calamine  20 34:49 20 5 5 10
15. (-)      Leopoldsburg FC  20 34:48 15 5 0 15
16. (-)      KTH Heusden (N) 20 32:86 10 3 1 16
17. (-)      Racing Club Lokeren (A) 20 14:122 7 2 1 17
18. (-)      KM Meldert  20 18:166 0 0 0 20


« Letzte Änderung: 23. September 2005, 11:01:25 von abendrot »

H2O

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #74 am: 27. September 2005, 21:47:31 »
Der Sieg in Höhe von 11:1 deutet zwar auf einen guten Sturm hin, allerdings ist Verbroedering endlich in Verhandlungen mit einem neuen Stürmer. Ein Name oder die Stärke wird allerdings noch nicht bekannt gegeben. Wir hoffen in den nächsten Tagen auf ein positives Ergebnis.

Mit Spannung wurde jetzt das Spiel gegen den Tabellenführer und dominierenden KV Red Star Ostende erwartet. Saisonziel sollte ja ein guter Tabellenplatz sein und die Grossen ein wenig zu ärgern.
Ich will ja Abendrot nicht vorgreifen, aber das ist diesmal gelungen.

Die Fans strömen übrigens wieder ins Stadion und die Vereinführung ist mit der Situation zur Zeit sehr zufrieden. Hoffentlich bleibt dies noch lange so.

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #75 am: 29. September 2005, 11:50:22 »
21 Spieltag

KTH Heusden  -  Racing Rhodienne-Verrewin 0:8
Zuschauer: 7.000 Starke leistung von Racing in Heusden durch den Sieg festigt man den 3 Tabellenplatz und bleibt auf tuchfühlung mit Beveren

Royal La Calamine  -  Francs Aalst 02  1:9
Zuschauer: 15.000 Royal kann Aalst nicht stoppen, und Aalst entfernt sich immer weiter von den Abstiegsplätzen

Leopoldsburg FC  -  FC Maldegem  1:2
 Zuschauer: 50.000 Leopoldsburg  kommt von den Abstiegsplätzen nicht weg man ging zwar in der 3 Minute in Führung doch die hielt mur bis zur 24 minute in der 81 minute gelang Maldegem der siegtreffer

Racing Club Lokeren  -  KSK Verbroedering  1:11
Gala vorstellung von  Verbroedering  beim Rekordmeister Zuschauer: 87.835 das war genau das was Verbroedering gefehlt hat, mal wieder ein deutlicher Sieg bin mir sicher das der sieg neue kräfte frei macht

KV Red Star Oostende  -  SC Beveren  2:1 
Das Spitzenspiel der 1 gegen den 2 Zuschauer: 15.000 Beveren ging in der 26 minute in führung
in der 40 glich Oostende aus .nach der pause brachte Oostende 3 neue kräfte und so gelang der Siegtreffer in der 67 minute

Berchem FC  -  KM Meldert  6:1
Zuschauer: 21.250 Berchem hatte mit Meldert keine probleme und der Sieg ist auch in der höhe verdient

KSK Nieuwkerken  -  KFC Kortrijk  5:1
Zuschauer: 200 Kortrijk kommt dem Abstiegsstrudel immer näher bis zur halbzeit stand es schon 4:1

RSK Charleroi  -  Louvièroise SK  1:1
Zuschauer: 27.500 beide Mannschaften gingen sehr vorsichtig zu werke in der 31 minute Verletzte sich Charleroi spieler Eric Risenhoover was dem Gastgeber aber nicht aus der bahn warf man erziehlte in der 64 Minute den Führungstreffer in der 85 Minute erziehlte  Louvièroise den ausgleich,und entkam so noch mal der Blamage,für  Charleroi ist das unentschieden ein achtungserfolg

Hoegaarden United  -  Wuustwezel Sport  2:0 
Zuschauer: 14.198 United machte schon alles in der ersten Spielhälfte klar duch Tore in der 31,43 minute

 GELBE Karte
Innozenz Allabaugh/Francs Aalst 02

 ROTE Karte
 Gomes da Costa Vitor Ma/Royal La Calamine

 VERLETZUNG
 Helmo Berendt /Francs Aalst 02
 Eric Risenhoover/RSK Charleroi
« Letzte Änderung: 29. September 2005, 17:18:35 von abendrot »

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #76 am: 29. September 2005, 17:29:38 »
Schlagzeile der 22 Spieltages

Meldert: der manager von Meldert legte sein Amt nieder
der verein liegt auf den letzten tabellenplatz
und noch hat es kein Manager es geschafft einen sieg einzufahren

damit sind 14 Manager in der liga tätig

Freie Vereine
Royal La Calamine
KTH Heusden
KFC Kortrijk
KM Meldert

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #77 am: 29. September 2005, 19:37:06 »
22 Spieltag

Francs Aalst 02  -  Wuustwezel Sport  4:1
Zuschauer: 20.330 Aalst 4 Sieg in Folge  Wuustwezel 3 Niederlage in Folge Aalst kämpft sich weiter von den Abstiegsplätzen weg und hatte mit Wuustwenzel keine Probleme

Racing Rhodienne-Verrewin -  Royal La Calamine  3:0
Zuschauer: 9.250 Racing 5 Siege in Folge bleibt damit bester Aufsteiger auf platz 3 ,mit 1 Punkt rückstand auf platz 2 Dies konnte auch Royal nicht verhindern,Mich würde intressieren ob Racing diese saison schon Aufsteigen will

Louvièroise SK  -  KTH Heusden  8:0
Zuschauer: 47.250 Für Heusden die 10 Niederlage in Folge,Louvièroise hatte deshalb auch ein leichtes spiel was sich im Ergebniss wiederspiegelt,man liegt auf Platz4 und hat 6 Punkte rückstand auf ein aufstiegsplatz
es ist also noch alles drin, sieht das der manager genauso ??

KFC Kortrijk  -  RSK Charleroi  0:5
 Zuschauer: 15.000 Kortrijk mit der 4 niederlage in folge die Abstiegsplätze kommen immer näher,
RSK Charleroi hat sich duch den sieg ein bisschen Platz zu den abstiegsplätzen geschafft.

KM Meldert  -  KSK Nieuwkerken  1:7
Zuschauer: 15.000 für Nieuwkerken der 3 sieg in folge und Meldert konnte es auch nicht verhindern ärgerlich nur die Rote Karte,

SC Beveren  -  Berchem FC  3:0
 Zuschauer: 13.815 Berchem Spieler gingen hart zur sache,3 Rote Karten 2,20, 73 minute  sind der beweiß,Beveren ließ sich von der härte nicht anstecken und hatte durch die überzahl ein leichtes spiel 

KSK Verbroedering  -  KV Red Star Oostende  3:1 
Zuschauer: 39.596 Verbroedering 4 Sieg in Folge, Man ging in der 3 minute in führung in der 12 Minute muste man den Ausgleich hinnehmen , ROTE Karte in der 29 Minute für Vinzent Markus von Oostende
durch die Tore in der 69,84 Minute führte man   Oostende die 2 Niederlage der Saison bei,Was ist los bei Oostende geht auf der Zielgraden die Luft aus ??

FC Maldegem  -  Racing Club Lokeren  3:0
 Zuschauer: 15.000 3 Sieg in Folge für Maldegem, man schickte Racing kurz und schmerzlos mit 3 :0 nachhause und liegt nun auf Platz 6

Leopoldsburg FC  -  Hoegaarden United  7:1
Zuschauer: 50.000 Nach 3 Niederlagen mal wieder ein Sieg für Leopoldsburg und ein wichtiger dazu man belegt zwar noch ein Abstiegsplatz aber man ist nur 2 punkte vom 14 Platz entfernt

 ROTE Karte
August Heishman/KSK Nieuwkerken
 Ronald ZALDKIN/  Berchem FC
Bonifatius Grysen/Berchem FC
Edward Crogan/Berchem FC
Vinzent Markus/KV Red Star Oostende
Humbert Corray/Hoegaarden United

VERLETZUNG
 Marcel FLEIS/ Leopoldsburg FC

Tabelle

1. (-)      KV Red Star Oostende  22 95:19 58 19 1 2
2. (-)      SC Beveren  22 85:15 52 17 1 4
3. (-)      Racing Rhodienne-Verrewin (N) 22 67:27 51 16 3 3
4. (-)      Louvièroise SK (A) 22 72:25 46 15 1 6
5. (-)      KSK Verbroedering  22 78:37 45 15 0 7
6. (-)      FC Maldegem  22 60:24 43 14 1 7
7. (8)      KSK Nieuwkerken  22 73:47 41 13 2 7
8. (7)      Wuustwezel Sport  22 72:35 39 13 0 9
9. (-)      Hoegaarden United (N) 22 47:48 38 12 2 8
10. (-)      Berchem FC  22 63:43 31 10 1 11
11. (-)      RSK Charleroi (N) 22 67:49 30 9 3 10
12. (13)      Francs Aalst 02  22 66:70 27 9 0 13
13. (12)      KFC Kortrijk  22 49:70 25 7 4 11
14. (-)      Royal La Calamine  22 35:61 20 5 5 12
15. (-)      Leopoldsburg FC  22 42:51 18 6 0 16
16. (-)      KTH Heusden (N) 22 32:102 10 3 1 18
17. (-)      Racing Club Lokeren (A) 22 15:136 7 2 1 19
18. (-)      KM Meldert  22 20:179 0 0 0 22

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #78 am: 05. Oktober 2005, 11:23:23 »
Hi zusammen
aus Zeitmangel werden die Berichte etwas kürzer ausfallen, und es kann auch sein das ich mal ein Spieltag
ausfallen lassen muß, ende Oktober habe ich dann wieder mehr zeit, natürlich darf jeder seine Anmrkung zum spieltag hier schreiben wird leider aber nicht sehr von euch genutzt Ausnahme H2O  :respekt:

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #79 am: 05. Oktober 2005, 12:30:08 »
23 Spieltag

 
KTH Heusden  -  KFC Kortrijk  1:4
Heusden seit 11 Spieltagen ohne sieg, Für Kortrijk seit 5 spieltagen wieder ein sieg

Royal La Calamine  -  Louvièroise SK  0:9
 Louvièroise fährt wieder ein sieg ein nur die vereine die vor  Louvièroise liegen Punkten auch so bleibt man auf platz 4

Wuustwezel Sport  -  Racing Rhodienne-Verrewin 0:6
Racing 5 Siege in folge und alle ohne gegentor. :respekt:, Wuustwenzel 4 spiele ohne punkte ,

Francs Aalst 02  -  Hoegaarden United  6:1
Aalst siegesserie geht weiter 5 spiele :respekt: platz 12 und 9 Punke vorsprung auf einen abstiegsplatz

Racing Club Lokeren  -  Leopoldsburg FC  0:9
Lokeren lezter 3 liegt nun 4 spieltage zurück

KV Red Star Oostende  -  FC Maldegem  2:0
ostende meldet sich mit einenm sieg zurück

Berchem FC  -  KSK Verbroedering  1:3
 Verbroedering mit 5 spielen ohne Niederlage  :respekt:

KSK Nieuwkerken  -  SC Beveren  1:4
Beveren 2 sieg in Folge und so verteidigt man platz 2

RSK Charleroi  -  KM Meldert  4:4
Der erste Punkt für Meldert :respekt:

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #80 am: 06. Oktober 2005, 18:53:06 »
Schlagzeile des 24 Spieltages

Maldegem: Der Verin hat sein alten Manager entlassen, und stellte direckt den Neuen Manger vor

sein Name   stylercelal  herzlich willkommen

damit sind 14 Vereine ohne Manager

Freie Vereine
Royal La Calamine
KTH Heusden
KFC Kortrijk
KM Meldert

H2O

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #81 am: 10. Oktober 2005, 18:54:17 »
Nach einem umfangreichen Urla... äh Trainingslager gibt es auch mal wieder Nachrichten von Verbroedering.

Wir konnten einen neuen Stürmer verpflichten. Gregor Seckler ist als Verstärkung in unseren Kader als Ergänzung hinzugekommen. Da ihm noch die Spielpraxis fehlt, wird er wohl erst in der kommenden Saison wirklich eine Verstärkung sein.
Die Zeit bis dahin wird er an einigen Spielen teilnehmen, allerdings gibt es keine übermässige Erwartungen an ihn.
Aus nicht genannter Quelle war zu vernehmen "Naja, er war halt günstig zu bekommen." Dies wollen wir hier nicht näher kommentieren.

Der Trainer von Verbroedering hat sich entschieden, die verbleibende Spielzeit mit dem Aufbau der Ergänzungsspieler zu nutzen. Bei der Meisterschaft spielen wir in dieser Saison keine Rolle mehr, der Abstieg ist allerdings auch kein Thema.
So langsam bereiten wir uns auf die nächste Saison vor.

Die Niederlage gegen Charleroi war auch der fehlenden Spielpraxis der Ergänzungsspieler geschuldet. Es besteht also kein Grund zur Beunruhigung, falls die nächsten Spiele ebenfalls eng ausgehen.

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #82 am: 13. Oktober 2005, 09:44:56 »
Hi H2O

ja bereite dich schon mal auf meine Mannschaft vor

wie gesagt im Oktober habe ich sehr wenig zeit von daher leiden die berichte

wo war den dein Trainingslager???

Offline VolkerFunke

  • LänderMod
  • Fußballer des Jahrzehnts
  • *
  • Beiträge: 3.453
Re:2ème division B
« Antwort #83 am: 14. Oktober 2005, 17:55:16 »
Na,hat keiner aus der 2 B lust am Belgischen Foren- Cup teilzunehmen?? :<
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=1412

Belgischer Meister        : Saison 31/53/54/55
Belgischer Pokalsieger  : Saison 22/49/50
Belgischer Supercup     : Saison 23/25/51/54/55
Meister Liga 3 Belgien   : Saison 7
Formel1 :
Vizeweltmeister (Einzel) Saison 49 und 50
Weltmeister (Team) Saison 49 und 50 und 51

H2O

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #84 am: 20. Oktober 2005, 18:48:30 »
Wo das Trainingslager war, daran kann ich mich nicht mehr so genau erinnern ;-)
Das Motto war: "Der böse Alkohol" und wir haben uns alle Mühe gegeben ihn zu vernichten  :lach:

Bei Verbroedering herscht im Moment der pure Liga-Alltag. Nach unten kann nicht mehr viel passieren und nach oben besteht auch keine Gefahr des Aufstiegs. Somit gilt es nur die Zeit bis zur nächsten Saison zu überbrücken, bis Abendrot mit seinem Verein kommt. Somit werden die übrigen Spiele halt absolviert und ansonsten alles für die kommende Saison vorbereitet.


abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #85 am: 11. November 2005, 13:15:39 »
Ja leider hatte ich zum schluß keine zeit mehr über die liga zu schreiben deshalb hier die abschlußtabelle


1. (-)      KV Red Star Oostende  34 140:29 88 29 1 4
2. (-)      SC Beveren  34 149:27 83 27 2 5
3. (-)      Racing Rhodienne-Verrewin (N) 34 116:34 82 26 4 4
4. (-)      Louvièroise SK (A) 34 142:33 78 25 3 6
5. (-)      KSK Verbroedering  34 118:62 67 22 1 11
6. (-)      FC Maldegem  34 96:46 67 22 1 11
7. (-)      KSK Nieuwkerken  34 122:70 63 20 3 11
8. (-)      RSK Charleroi (N) 34 111:69 55 17 4 13
9. (-)      Hoegaarden United (N) 34 83:83 54 17 3 14
10. (-)      Berchem FC  34 102:68 49 16 1 17
11. (-)      Francs Aalst 02  34 104:88 47 15 2 17
12. (-)      Wuustwezel Sport  34 75:101 42 14 0 20
13. (-)      KFC Kortrijk  34 64:128 34 10 4 20
14. (-)      Leopoldsburg FC  34 72:76 33 11 0 23
15. (-)      Royal La Calamine  34 51:108 30 8 6 20
16. (-)      KTH Heusden (N) 34 41:162 13 4 1 29
17. (18)      KM Meldert  34 36:237 7 2 1 31
18. (17)      Racing Club Lokeren (A) 34 18:219 7 2 1 31

Glückwunsch an KV Red Star Oostende und SC Beveren hoffe ihr könnt euch in der 1 Liga durchsetzen

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #86 am: 21. November 2005, 11:05:43 »
so Jungs auf ein neues

wäre Schön wenn der eine oder andere auch noch Forumaktiv würde

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #87 am: 21. November 2005, 11:11:44 »
Vereine und Manager

 RSK Charleroi  doskel   
 Excelsior Genk  montoya   
 Louvièroise SK  smash   
 Standard Westerlo  franinho   
 Berchem FC  GrafYoster   
 Francs Aalst 02  md   
 KFC Kortrijk  dr.destruction   
 FC Maldegem  hugon   
 KSK Nieuwkerken  glitschi   
 KFC 1972 Torhout  Hitzfeld 2   
 THOR Tournai  frei
 KSK Verbroedering  H2O   
 SC Grimbergen  abendrot   
 Racing Rhodienne-Verrewin Josh   
 Hoegaarden United  tsu   
 Leopoldsburg FC  Dome23   
 Royal Lille  frei
 Wuustwezel Sport  Lee   

slim toni

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #88 am: 22. November 2005, 19:22:09 »
KFC 1972 Torhout  Hitzfeld 2  :ja:

abendrot

  • Gast
Re:2ème division B
« Antwort #89 am: 23. November 2005, 16:28:03 »
Schlagzeile des 1 Spieltages

Wir haben einen Neuen zugang in der Liga 2b

THOR Tournai  Manager  Bomberman

herzlich willkommen

damit ist nur noch Royal Lille frei