Umfrage

Sollte hier eine Anpassung stattfinden ?

0- nicht wichtig
7 (18.9%)
1
2 (5.4%)
2
4 (10.8%)
3
4 (10.8%)
4
1 (2.7%)
5
3 (8.1%)
6
1 (2.7%)
7
3 (8.1%)
8
6 (16.2%)
9
2 (5.4%)
10 - sehr wichtig
4 (10.8%)

Stimmen insgesamt: 36

Umfrage geschlossen: 04. Januar 2021, 10:14:30

Autor Thema: Spielergenerierung verändern  (Gelesen 1806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Spielergenerierung verändern
« am: 28. Dezember 2020, 10:14:30 »
Guten Morgen liebe Community ,

Diese Woche eine neue Umfrage, auf Wunsch wird nach der Abstimmung sichtbar wie die Manager darüber denken.

Je höher der Durchschnitt ist desto eher wird man sich dem Thema annehmen.

Gerne kann man natürlich zusätzlich seine Ideen mit einbringen in der Abstimmung und diese werden dann wieder, wenn das Thema aufgegriffen wird dann mit bedacht .


Gruß Perry

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spielergenerierung verändern
« Antwort #1 am: 28. Dezember 2020, 10:31:55 »
Ich finde das man die Generierung ruhig etwas einschränken könnte, man kann in der Saison so viele Jugendspieler und Amateure generieren das es auf keine Kuhhaut geht. Das Internat II mit dem unbegrenzt löschen ist nach wie vor für mich eine der schlechtesten gewünschten und eingeführten Veränderungen gewesen die es je bei KSM gegeben hat und hat den Markt unattraktiver denn je gemacht, da das Angebot deutlich höher ist als die Nachfrage. Selbst wenn KSM irgendwann mal 6000+ Manager hätte würde die Generierung der Spieler dann parallel so in die Höhe schießen das die Nachfrage locker 10 mal gesättigt wird. Die Spieler müssen nicht schlechter von den Skills ausfallen aber eine deutliche Absenkung der Genierungschance wäre mMn für mich wünschenswert .

Prio liegt hier bei 10  :bia:

Hier fand ich den Vorschlag von Ich sehr gut, vielleicht die Möglichkeit lassen ob man auf Quantität geht und die Scouts auf nur auf Bronze suchen lässt oder die Scouts schickt um evtl die Qualität der EWS verbessert und nen Ausnahmetalent (Silber) Alter und Skills weiterhin zufällig generiert( begrenzt auf 1-2) pro Saison. Am Anfang der Saison festzulegen. So könnte man die Flut evtl ein wenig eindämmen.
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2020, 10:37:56 von MacBluePerry »

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spielergenerierung verändern
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2020, 11:15:44 »
Ich bin der Meinung, dass solche Veränderungen einfach nicht ohne einen Reset (Softreset) möglich sind.
Es wäre einfach unfair nun einen Cut zu machen der es den nachfolgenden Managern nicht ermöglicht die gleichen Chancen zu haben.
Dabei meine ich den Bestand und ganz klar auch meinen Verein.

Ich habe aktuell die vom Skillwert fünf besten Spieler bei KSM. (17 Jahre)
Einfach weil ich extrem auf die Skillwerte geachtet habe und auch gerne und oft gelöscht habe.
Allerdings ist es auch das Einzige was mir aktuell ein wenig Spaß bereitet, der leider durch die EWS oft arg gebremst wird.
Deswegen ist selbst diese Selektierung keine Garantie dass diese Spieler auch durch kommen.
Aktuell sind es maximal 50-60% bei mir die es packen, der Rest hat einfach nur wahnsinnig viele KSM$ gekostet.

Wie dem auch immer sei, welche Ideen da kommen mögen, für meinen Teil brauche ich dort absolut keine Veränderung.
Vielleicht einfach mal das Spiel so lassen wie es ist und nur an kleinen Rädchen drehen, ich denke der Weg wäre besser.



« Letzte Änderung: 28. Dezember 2020, 11:18:48 von Dragon »

Offline kagobert

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.870
Re: Spielergenerierung verändern
« Antwort #3 am: 31. Dezember 2020, 15:06:03 »
Weniger generieren wäre schon gut, wenn dann die EWS wegfällt. Wie Dragon schon sagt - durch die EWS kommen viele Talente ja eh nur auf den Müll! Es würde viel weniger gelöscht, wenn es die EWS nicht gäbe. Alles unter Bronze muss ich zwangsläufig löschen. Wieviel Glück soll ich denn haben, dass ein Spieler unter Bronze jemals auch nur auf Silber kommt - von Gold ganz zu schweigen!
Dreifacher CC-Sieger mit Dinamo Dragovaljac - Kroatiens alte Nr.1 !!!  - Ende nach Saison 30 - Dinamo bleibt in meinem Herzen!
Nun Berlins Nr. 1! - 1. FC Berlin - 1. Liga - Dreifacher Pokalsieger Deutschland - Saison 56 - 58

Offline Ivo

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 86
Re: Spielergenerierung verändern
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2020, 21:57:19 »
Dieses Luxusproblem haben wohl nur PA Manager, ich kriege nur wenig brauchbare Talente!? Prio 5

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.177
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spielergenerierung verändern
« Antwort #5 am: 04. Januar 2021, 10:30:13 »
Eines der wichtigsten Themen.
Beispiel?


Also mich freut es für jeden, der eine gute EWS hatte. Lese hier ja von vielen mit 5 und mehr Aufwertungen.

Ich habe natürlich keinen kompletten Überblick, wie hoch die Aufwertung prozentual tatsächlich ist.
Aber bei 18Jährigen lässt es sich doch recht gut beobachten, da es nur 1 17Jährigen Silberling gab... Sind alle anderen 18Jährigen Silberlinge aufgewertet worden.

Nehmen wir nur jene ab Stärke 55 so haben wir (den einen Silberling rausgerechnet) 630Spieler. Von denen wurden 101 aufgewertet.
Damit wird jeder 6te Spieler aufgewertet. Das ist an und für sich ja auch den Wahrscheinlichkeiten entsprechend. Aber die große Spielerschwemme sorgt dann eben auch dafür, dass es einfach zu viele Talente sind...

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re: Spielergenerierung verändern
« Antwort #6 am: 04. Januar 2021, 10:35:47 »
Erfahrungswert einführen, welcher erst ab XXX- Spielen in der Liga, EC/CC, Pokal für die maximale ein.Stärke sorgt.
Faktorgewichtung der Erfahrung aufsteigend gestaffelt nach Wettbewerb, rein fiktiv:

- FSS (Hälfte des Ligafaktors)
- Liga (Faktor 1)
- Pokal (Faktor 1,1)
- EC (Faktor 1,2)
- CC /Faktor 1,3)

Wäre viel sinniger.
Dadurch können die Spieler so bleiben wie sie sind, benötigen aber Erfahrung um das Maximum erreichen zu können.
Wie genau das aussehen könnte, kann man ja offen diskutieren.