Umfrage

Welche Priorität hat eine Anpassung des aktuellen Liga-Systems

0- nicht wichtig
10 (15.9%)
1
1 (1.6%)
2
6 (9.5%)
3
3 (4.8%)
4
1 (1.6%)
5
6 (9.5%)
6
2 (3.2%)
7
7 (11.1%)
8
8 (12.7%)
9
2 (3.2%)
10 - sehr wichtig
17 (27%)

Stimmen insgesamt: 62

Umfrage geschlossen: 28. Dezember 2020, 09:21:24

Autor Thema: Reform der Liga-Struktur , Wertung 5,9  (Gelesen 2756 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Reform der Liga-Struktur , Wertung 5,9
« am: 21. Dezember 2020, 09:21:24 »
Guten Morgen liebe Community ,

Wir fangen ab diese Woche an die Themen von den Managern zu priorisieren.

Je höher der Durchschnitt ist desto eher wird man sich dem Thema annehmen.

Gerne kann man natürlich zusätzlich seine Ideen mit einbringen in der Abstimmung und diese werden dann wieder, wenn das Thema aufgegriffen wird dann mit bedacht .


Gruß Perry
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2020, 10:18:27 von MacBluePerry »

Offline Sir Miles

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 5.964
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2020, 09:23:59 »
Das ist nur eine kurzfristige Verbesserung, systematisch ändert ja auch das Zusammenfassen von Ligen nichts längerfristig. Aber wichtig, um menschengeführte Teams wieder zusammenzubringen ist es schon. Daher 6 Punkte von mir.

    St. Pauli

Offline ich

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.397
  • Geschlecht: Männlich
    • Watford SC - Premier League
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2020, 10:16:58 »
 :zustimm: GANZ wichtiger Punkt! - Sollte in der Prio-Liste ganz weit oben stehen. Daher von mir: 10 Punkte
Watford SCPremier League - managed by "ich"


Offline DaKilla

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 238
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2020, 17:31:56 »
Der Punkt geht zwingend damit einher, wie sich Bot-Vereine verhalten. Wenn neue Spieler mit verhunzten Vereinen in starken Ligen starten müssen, dann fehlen ihnen die Erfolgserlebnisse und sie sind schneller weg, als die Anmeldung gedauert hat. Dann warte ich lieber bis sich die "Neuen" in Liga 2/3 zwei drei Saisons ausgetobt haben und dann mit adäquatem Team in den oberen Ligen beteiligen.

Offline Maradona

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 9.412
  • Geschlecht: Männlich
  • Schenkt ihnen nichts, aber nehmt ihnen alles!
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2020, 17:54:00 »
10 Punkte

Offline Fryzeitkicker

  • F-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 28
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2020, 00:56:35 »
Teams sperren in Ligen wo wenig aktive Manager sind, ist keine gute Idee! Bevor ich Berliner Kickers übernommen habe, habe ich über Freie Vereine immer wieder reingesehen, bis ein/der Verein frei war für den ich Symphatien hatte! Wenn jetzt Vereine gesperrt werden mit "Anleihen" an Traditionsvereine, nur weil sie in die falsche Staffel mal abgestiegen sind, werden weniger Leute sich hier anmelden - statt mehr!
Da bietet es sich doch an, am Saisionende einen Ligaumbruch zu machen, in dem mit der neuen Saison die inaktiven Vereine in eine/zwei Ligastaffeln und die aktiven Vereine in eine/zwei Ligastaffeln... zusammengefasst werden. Natürlich werden immer wieder aktive Vereine aufgegeben werden (inaktiv werden), aber so hat man die freie Wahl und höchstens eine Saison ein inaktives Team in der Ligastaffel!! Was man auch nicht vergessen sollte ist, (der erste Eindruck zählt) was denkt ein Neuling, wenn er einen freien Verein anklickt zur Übernahme und es kommt die Meldung "gesperrt" ... er klickt denn nächsten freien Verein "gesperrt" ... spätestens dann wäre mein Interesse weg! Auch wenn man diese inaktiven Vereine nicht als Freie makiert, wird das Angebot freier Vereine in den aktiven Ligastaffel klein sein. Das wird garantiert wenig Leute begeistern!? Und selbst wenn dann noch einer einen für sich interessanten Verein findet, muss der gleich gegen gestandene Manager ran. Wer mag ständiges verlieren, man vergrault die Neulinge ruckzuck. Interessant ist auch die Frage, was wird mit inaktiven Vereinen in den 1. Ligen, die gut geführt sind ... da spielen zB. 5 Aktive dann X mal unter sich die Meisterschaft aus, weil die Inaktiven gesperrt sind??  Voten 1 ... weil sperren ist der falsche Ansatz und nur für die gestandenen Vereine/Manager lustig.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2020, 01:04:16 von Fryzeitkicker »

Offline Flamy

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 17.457
  • Geschlecht: Männlich
  • Was sind ihre Extreme?!
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2020, 14:42:53 »
Ich sehe es als einen wichtigen Punkt an. Weil es ja gerade den Reiz ausmacht, sich gegen andere zu messen. Und es würde halt irgendwann den CC/EC schon ein wenig ausgleichen, wenn nur Mannschaften spielen, die sich auch national anstrengen müssen um etwa Meister etc. zu werden... Ich bin da aber auch bei Killa, dass man dann auch keine heruntergewirtschaftete, vermurksten Verein angedreht bekommt. Hier müssten die Strafen für Missmanagment der Manager drastisch erhöht werden aber auch das Verhalten und Wirtschaften der Bots verbessert werden.
Ein polnisches Husaren-Bonbon
                       
Zitat
Tipp: #12. Stärke und Einsatz sind nicht alles. Höherer Einsatz und eine größere Stärke erhöhen nur die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen.

Offline DerStolly

  • Weltauswahlspieler
  • ****
  • Beiträge: 2.343
  • Geschlecht: Männlich
  • Skandi Cup Sieger Saison 21
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2020, 18:29:57 »
Ich denke auch dass zu viele Ligen bei KSM vorhanden sind. ABER ... , ich denke auch, dass die dritten Ligen NICHT ausgenommen werden sollten. Denn die sind sehr wichtig. Gerade für Neuuser die selbst was aufbauen wollen. Ich hab mit den Tarff Rangers auch in der Saison 10 in der dritten Liga angefangen und zwar bewusst.
Weiter würd ich sogar vorschlagen dass alle neuen Manager die erste Saison zwingend in einer dritte Liga anfangen sollten und man zusätzlich dazu eine Patenschaft, wenn gewünscht vergeben werden kann wie ich es von anderen Spielen kenne.
Natürlich muss dann auch geklärt werden wer Pate sein will (dazu könnte man mich gleich als erstes auf die Liste setzen :)). Das würde neuen Spieler bestimmt sehr viel helfen wenn erfahrene Manager ihre Erfahrung weiter geben und den einen oder anderen Trick verraten würden. Vorteil wäre dass es gegen managerlose Teams einfacher ist zu gewinnen und so die (schnellen) Erfolge dazu beitragen neue User länger beim Spiel zu halten. Auserdem würden dann wenigstens ein paar der (toten) Vereine gemangt und wieder aufgebaut.

Manager of the Year in Schottland/Saison 12 u. 13
Pokalsieger Saison 21/Schottland

Offline Hallies2000

  • Moderator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Beiträge: 15.865
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2020, 19:38:26 »
Ich sehe es als wichtig an, finde es aber schwierig, hier eine Balance bzw. gerechte Lösung zu finden... :juggle:
Auf Wiedersehen in Halle


DragonMarc

  • Gast
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #9 am: 22. Dezember 2020, 19:58:53 »
Ich habe mit 8 gestimmt

Was dabei vielleicht aber auch mal bedacht werden sollte (ich weiß, passt nicht ganz zum Thema)
Ich steh gerade vor dem Problem, dass ich mich mehr oder weniger gegen einen Aufstieg entscheide.
Es gibt dafür nur einen einzigen Punkt, der dafür verantwortlich ist, und das sind die Noten bei einem Aufstieg.
Ich habe fast nur junge Silberlinge im Kader, welche von der Stärke absolut noch nicht in Liga 1 mithalten können.
Ich würde wahrscheinlich bei meiner Stärke in jedem Spiel auf die Fresse bekommen und Noten bekommen, die eher
zu einer Abwertung der Spieler führen könnte.
Würde es die Noten z.B. nicht geben, wäre absolut kein Grund mehr vorhanden gegen einen Aufstieg zu spielen.

Offline Don Gaze

  • Fußballer des Jahrhunderts
  • ****
  • Beiträge: 4.123
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #10 am: 22. Dezember 2020, 21:11:06 »
sollte man zufällig hier seinen Herzensverein finden, der noch dazu frei, dann aber gesperrt ist ... biste bestenfalls pisstoff!

Hätte seinerzeit nie Monza übernehmen können, was mir doch auf den Ehrenwertesten gegangen wäre :grinsevil:

... deshalb ne klare 0 meinerseits :peace:

Offline bobber

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #11 am: 22. Dezember 2020, 23:39:46 »
Die freie Vereinswahl war für mich, der entscheidene Punkt bei zwei anderen Managergames auszusteigen! Vereinsübernahmen sperren= habe ich kein Verständnis für=0 Punkte voting! Ligaumbruch habe ich gelesen, würde ich unterstützen, aber kein sperren.
Ich verstehe sowieso die Aufregung nicht, zu mindestens in Deutschland ist nur ein 1.Ligist frei; ein 2.Ligist frei und 3.Liga sollte doch Trainingsgelände bleiben... also jucken die freien Vereine keinen wirklich!
Für die ausländischen Ligen, kann ich nicht beurteilen wie hoch das Interesse in 2020 war, dass können nur die Verantwortlichen hier! Kann dazu mal jemand eine Statistik hier bei bringen, wäre schon interessant zu sehen wie hoch das Interesse war (wenn das geht?)
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2020, 23:40:24 von bobber »

Offline Tino.71

  • Fussball-Allergiker
  • Beiträge: 8
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2020, 00:18:21 »
Deutschland ist meiner Meinung nach nicht Verbesserungswürdig! Bei den ausländischen Ligen sind wirklich viele freie Vereine, aber Sperrungen gehen gar nicht!! Und schlecht geführte Vereine kann man doch über den Vereinsreset bereinigen, muss diese nicht gleich ins Nirvana schicken... der nächste Manager mag vielleicht die Herausforderung!? :P

Offline Hallies2000

  • Moderator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Beiträge: 15.865
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2020, 06:32:06 »
@ bobber:

Das Thema ist wirklich interessant.  :ja: Und Tim hatte es bereits einmal angerissen. Vielleicht könnte Tim dazu noch mehr sagen.  :peace:

Wobei ich es aus verschiedenen Gründen schwierig finde, zu sagen: "In Deutschland behalten wir alles so bei oder bauen aus und woanders kürzen bzw. sperren wir..."  :gruebel:

Auf Wiedersehen in Halle


Offline kagobert

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.870
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2020, 18:44:13 »
Bin hin und her gerissen. Die Einwände der Neuuser finde ich sehr wichtig. Wenn ich allerdings nach Kroatien schaue mit gefühlt 5 "Menschen" bei 108 Vereinen, dann ist irgendwas nicht richtig. Vielleicht sollte man eher Länder abschaffen oder zumindest in einigen Ländern die unteren Ligen. Das dürfte allerdings einige nicht so toll finden. Balanceakt würde ich sagen!
Dreifacher CC-Sieger mit Dinamo Dragovaljac - Kroatiens alte Nr.1 !!!  - Ende nach Saison 30 - Dinamo bleibt in meinem Herzen!
Nun Berlins Nr. 1! - 1. FC Berlin - 1. Liga - Dreifacher Pokalsieger Deutschland - Saison 56 - 58

Offline Ivo

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 86
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #15 am: 23. Dezember 2020, 20:42:32 »
Also für mich ist das kein dringendes Problem, aber Tim & Co. können ja eher das Interesse an den Ligen nachvollziehen! Und ich sehe auch kein Problem, wenn Länder die nicht so nachgefragt sind, zB. Kroatien- auf eine 1.Liga; eine 2.Liga und eine 3.Liga sogar zusammengefasst werden! Und Tim & Co. müssten ja Daten haben von den Ligen, welche Vereine niemanden je Interessiert haben ... da steigt auch in den nächsten Jahren das Interesse nicht mehr an. Warum andere Ligen ändern und Deutschland nicht, ganz einfach... selbst in der Realität sind die Länder in unterschiedlichen Ligastrukturen organisiert! Es gibt Länder mit nur 8 1.Ligateams und auch die Stufen nach unten sind sehr unterschiedlich gestaffelt! Ein Beispiel noch Luxemburg hat keine richtige 1.Liga... deren „Topvereiné´ spielen in der Schweiz mit! Also... wenn es Länder gibt, ohne großes Interesse... wenn es in der Realität schon nicht gleich ist, warum sollte hier im Game alle Länder gleich machen. Aber noch mal, Priorität sehe ich nicht in Deutschland und die anderen Länder sollten nach dem User Interesse der letzten Jahre, wenn die Mehrheit es möchte... angepasst werden! Die Länder wo reges Interesse herrscht, sollte man so lassen und nicht bestrafen durch Gleichmacherei!! Die Zusammenfassung der Ligen kann ja auch eine Chance für diese Länder sein, das das Interesse steigt !?  Meine Meinung... hat aber keine Priorität für mich = 3Punkte
PS: Sperren geht nicht, das gibt nur Irritationen bei Neueinsteiger, wenn vielleicht ihr Lieblingsverein da ist, keinen Manager hat ... aber trotzdem nicht übernehmbar ist! Und selbst wenn er dann sich entschließt einen anderen Verein zu managen- die Begeisterung steigt nicht, wenn der Verein vielleicht über X Saisons unerreichbar bleibt! Ich sehe das als Gift für das Game hier an! Bitte nicht!!
« Letzte Änderung: 23. Dezember 2020, 20:53:14 von Ivo »

Offline joe08

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 232
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #16 am: 24. Dezember 2020, 09:56:49 »
Luxembourg? -> Liechtenstein  :)


Wo finde ich die Beschreibung des Themas???
« Letzte Änderung: 24. Dezember 2020, 09:58:49 von joe08 »
1.FC Union Wuhlheide

Offline Esraninho

  • Internationaler Fußballer des Jahres
  • ***
  • Beiträge: 1.694
  • Geschlecht: Männlich
  • Die ersten Menschen, waren nicht die letzten Affen
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #17 am: 24. Dezember 2020, 10:00:21 »
Ich fand es schon immer sehr bedenklich, dass so viele Länder vertreten sind. Ich war ja schon seit 10 Jahren der Ansicht, dass man eventuell ein paar Länder ruhig kürzen könnte. Aber das würde auf zu viel unverständnis stoßen. Daher will ich sagen, jeder Unternehmung ist herzlichst begrüßt. KSM soll sich weiter entwickeln und dem Entwickler auch nicht den Spaß weggenommen werden an dieses projekt weiter arbeiten zu wollen.
2 facher Ukrainischer Pokalsieger mit Schachtjor Sumy Saison 17 und 25


Helsinki United Nachrichten

Offline Nogger

  • F-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Reform der Liga-Struktur
« Antwort #18 am: 25. Dezember 2020, 11:03:11 »
ich bin dagegen. Mein Verein ist in Malta. Wenn die leeren Ligen nicht neu besetzt werden, bin ich irgendwann alleine und dann gezwungen, meinen Verein zu verlassen, um wieder gegen reale Manager zu spielen.