Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: Finanzen - inklusive Stadion+Umfeld  (Gelesen 708 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thomas

  • Gast
Finanzen - inklusive Stadion+Umfeld
« am: 10. Februar 2019, 10:40:56 »

Finanzen

Die wohl wichtigste Komponente, um die Handlungsfähigkeit im Spiel zu behalten, sind die Finanzen eines Vereines.
Zu den Finanzen gehören verschiedene Punkte, welche im Folgenden Bereich erläutert und dargestellt werden.

Eine Grundlage auf welche sich die Finanzen im Spiel begründen, ist das Image eines Vereines.
Den Wert könnt ihr unter anderem auch auf der Startseite bei eurem Verein ablesen:

Das Image eines Vereines gibt den Erfolg eines Vereines in den letzten 3Saisons wieder. Er wird immer zu Beginn der neuen Saison neu berechnet und ist dann fixiert. Dabei werden die Images der letzten 3Saisons summiert und durch 3 geteilt. (Es erfolgt immer eine Rundung auf einen ganzen Wert).

Das Image setzt sich aus diesen Werten zusammen:
Liga - je höher die Liga und je besser der Platz, desto höher der 1.Teil des Gesamtimages


Pokal - je weiter der Verein im Pokal kommt, desto mehr Punkte werden erreicht - 2.Teil des Gesamtimages

International - der 3.Teil des Gesamtimages wird durch die Erfolge im internationalen Geschäft gespeist. Dabei wird zwischen dem Euro-Cup (EC) und dem Champions-Cup (CC) unterschieden. Vereine welche nicht international spielen haben in diesem Bereich 0Punkte.

ECCC

Eine Beispielrechnung:
Verein AFC Beispiel

Saison A |
Saison B |
Saison C
Liga-Ergebnis
9.Platz = 68 |
7.Platz = 71 |
15.Platz = 59
Pokal-Ergebnis
1.Runde = 0 |
Achtelfinale = 6 |
Achtelfinale = 6
International
- = 0 |
2.Runde EC = 6 |
1.Runde EC = 4
Gesamt
68 |
83 |
69

Für Saison D wird das Image dann aus den Werten der Saison A-C berechnet: (68+83+69)/3 = 73(.33).
Achtung: Gewinnt ein Verein den an ZAT6 stattfindenden Supercup, gibt es für die laufende Saison 3 Imagepunkte on top!

Damit sollte klar sein, wie das Image eines Vereines entsteht. Dieses Image beeinflusst wie erwähnt die Finanzkraft eines Vereines.
Die erste Grundlegende erhält man durch die Sponsoren. Dies können 1x/Saison gewählt werden.



Dabei können bei der Bandenwerbung 3 Sponsoren gewonnen werden. Dazu gibt es einen Ausrüster-, einen TV-Vertrag und der Trikotsponsor. Letzterer ist der am höchsten dotierte.

Bei jedem dieser Sponsoren stehen immer 3 verschiedene Angebote zur Verfügung.
Zuerst die Grundwerte, welche zur Berechnung herangezogen werden:

Variante 1 - "sichere Variante" - hierbei erhält man jeden ZAT eine Zahlung, welche unabhängig vom sportlichen Abschneiden ist

Pauschale pro ZAT 2.000.000KSM$
pro Ligapunktkeine Zahlung
pro Pokalrunde keine Zahlung
pro Europunkt keine Zahlung
Einmalzahlung 20.000.000KSM$

Variante 2 - "Mittelweg" - diese Variante kann gewählt werden, wenn man in der Liga mindestens im sicheren Mittelteil der Tabelle landen wird und ausreichend Punkte sammelt. Auch zahlt sich hier internationaler Erfolg aus. Zur Sicherheit gibt es dennoch jeden ZAT eine Grundzahlung.
Pauschale pro ZAT 1.700.000KSM$
pro Ligapunkt 600.000KSM$
pro Pokalrunde 1.000.000KSM$
pro Europunkt 500.000KSM$
Einmalzahlung 20.000.000KSM$

Variante 3 - diese Variante ist nur für Vereine zu empfehlen, welche sportlich erfolgreich sein werden. Viele Punkte müssen hier eingefahren werden und man muss sich bewusst sein: An einem ZAT wo man nur ein Freundschaftsspiel (FSS) hat, gibt es keine Auszahlung!
Pauschale pro ZAT keine Zahlung
pro Ligapunkt 2.000.000KSM$
pro Pokalrunde 2.000.000KSM$
pro Europunkt 1.000.000KSM$
Einmalzahlung 20.000.000KSM$

Hier spielt jetzt das Image eine wichtige Rolle, wie hoch die Sponosrenwerte tatsächlich sind.
Zum einen wird die durchschnittliche Stärke der Vereine in der Liga (InGame unter Statistiken einsehbar); die Grundwerte und eben das Image benötigt:
Die Grundwerte aus der jeweiligen Tabelle werden mit (Vereinsimage/100) und (Ligastärke/1000) multipliziert.

Kurzes Beispiel für Variante 1: Vereinsimage 55; Ligastärke 885
= 2.000.000*(55/100)*(885/1000) = 2.000.000*0.55*0.855 = 940.500

Jedem ZAT würde der Verein nach der Spieltagsberechnung 940.500K$M ausgezahlt bekommen.
Unter diesem Link findet ihr einen Modellrechner, mit dem ihr ein wenig ausprobieren könnt, welcher Sponsor womöglich für euch am Besten ist.

Weitere Einnahmen, welche an das Image gekoppelt sind, sind die Einnahmen aus Eintrittspreisen bei Heimspielen.



Je höher das Gesamtimage der am Spiel beteiligten Vereine (eigenes Image + das des Gegners), desto höhere Eintrittspreise können verlangt werden.
Allerdings spielt dabei auch eine Rolle, wie das Stadion gebaut/ausgebaut ist (folgt weiter unten).

Für den Anfang kann der Eintrittspreisassistent gewählt werden. Dieser gibt jedoch nur sehr ungenaue und angenäherte Werte wieder. Diese sollte man zur Orientierung nehmen, um sich langsam an die tatsächlichen Werte heran zu tasten. Hier ist es durchaus hilfreich sich mit Excel zu behelfen. Je mehr Erfahrung gesammelt wurde, desto einfach wird es.

In Frankreich wurden einige Preisbeispiele bei hohem Image gesammelt und können gerne ebenfalls mit zur Hilfe genommen werden.

Natürlich ist klar, dass ein größeres Stadion mehr Zuschauer zulässt und damit auch mehr Einnahmen.
Jedoch wird nicht jedes Stadion voll. Wie viele Zuschauer pro Spiel ungefähr kommen können, kann jeder selbst berechnen:
In der Liga kommen: Gesamtimage * 1040 (Erzfeinde/Freund sorgen für ca. 25% mehr Zuschauer)
In Freundschaftsspielen: Gesamtimage * 400

Jedoch sollte das Stadion nicht stur nach nur einer Platzkategorie ausgebaut werden, sondern es ist wichtig alle Plätze möglichst gleichmäßig auszubauen.
Hier seht ihr die Stadionübersicht. Im Ausbau befindliche Blöcke sind grau hinterlegt. Klickt man einen Block an, erscheint das sichtbare Fester, in welchen Plätze hinzuaddiert oder abgezogen werden können.



Jeder Block kann aber nicht endlos ausgebaut werden, sondern es stehen maximal 35.000 Einheiten zur Verfügung.
Jede Platzkategorie verbaucht unterschiedlich viele Einheiten:



Aus der Tabelle geht auch hervor, wie viele ausgebaut werden können, damit die Bauzeit nur 1ZAT dauert (und der Block nicht beim nächsten Heimspiel noch gesperrt ist --> immer an Auswärts-ZATs bauen (!)).

Wer sein Stadion etwas umbauen möchte, kann natürlich auch Plätze abbauen:



Achtung: Es können immer nur maximal 3Blöcke gleichzeitig ausgebaut werden. Je länger ihr eine Ausbauzeit wählt (also je mehr Plätze ihr in einem Auftrag ausgebt), desto länger dauert der Ausbau.

Die Eintrittspreise hängen aber nicht nur vom Image und den Platzverteilungen im Stadion ab, sondern auch davon, auf welchem Stand der Innenausbau ist. Je moderner dieser ist, desto höhere Preise können verlangt werden.
Hier seht ihr die unterschiedlichen Innenausbau-Stufen und ihre Kosten bzw. Ausbaudauer:



Achtung: Pokal/Internationale Spiele können ca. 25% mehr an Eintrittspreisen verlangt werden. Für Erzfeinde/Freunde und Derbys ebenfalls. Diese Werte können sich auch summieren (Pokal-Derby).

Eine weitere Einnahmequelle bei Heimspielen bietet die sogenannten Stadionperipherie. Je mehr Gebäude hier vorhanden sind, desto mehr Einnahmen sind hier möglich. Neben den Zuschauereinnahmen sind hier bei vielen Zuschauern bis zu ~1.9Millionen K$M zusätzlich möglich.


Ein Fanshop kostet 500.000KSM$ und die Bauzeit beträgt 1ZAT.
Ein Fanshop kann bis zu 1.500Zuschauer abdecken und bringt einige Einnahmen.
Maximale Anzahl: 99



Ein Imbiss kostet 300.000KSM$ und die Bauzeit beträgt 1ZAT.
Ein Fanshop kann bis zu 1.500Zuschauer abdecken und bringt einige Einnahmen.
Maximale Anzahl: 99



Eine Toilette kostet 300.000KSM$ und die Bauzeit beträgt 0ZAT. (Je mehr Toiletten, desto länger, da nicht genau 0.0)
Die ersten 20.000Zuschauer benötigten keine Toiletten. Für jede weitere 2.000Zuschauer wird eine weitere Toilette benötigt.
Bedenke jedoch: Damit 22.000Zuschauer kommen, benötigt man 10Toiletten.
Hat man zuwenig Toiletten, wird das Stadion nicht voll!
Maximale Anzahl: 99



Ein Parkplatz kostet 250KSM$ und die Bauzeit beträgt 0ZAT. 1000Parkplätze dauern 1ZAT.
Die ersten 60.000Zuschauer benötigen keine Parkplätze. Danach benötigen je zwei Besucher einen Parkplatz.
Maximal können 50.000Parkplätze gebaut werden. Damit können 160.000Zuschauer ins Stadion kommen. Mehr würden nur kommen, wenn der Bahnhof und die Autobahn vorhanden ist.



Die Autobahn wird benötigt, damit mehr als 100.000Zuschauer in das Stadion kommen können. Insgesamt können mit der Autobahn 160.000Zuschauer in das Stadion kommen.
Die Kosten betragen 125.000.000KSM$ und die Ausbaudauer beträgt 65ZAT.



Der Bahnhof kostet 100.000.000KSM$ und die Bauzeit beträgt 65ZATs.
Der Bahnhof wird benötigt, damit mehr als 100.000Zuschauer in das Stadion kommen können. Mit einem Bahnhof können dann maximal 140.000Zauschauer ins Stadion kommen.



Das Kino und das Restaurant kosten jeweils 25.000.000KSM$. Die Bauzeit beträgt 30ZATs.
Die beiden Gebäude bringen je nach Anzahl der Zuschauer im Stadion Zusatzeinnahmen. Wie viele Zuschauer das Kino/Restaurant besuchen (sprich wie viel Geld dort generiert werden kann), hängt von der Anzahl der Zuschauer ab. Erst ab ca. 100.000Zuschauern sind die Gebäude von besucht.



Der Trainingsplatz ist immer vorhanden und gestattet, dass Amateure generiert werden können, welche u.U. verkauft oder eingebaut werden können und damit eine zusätzlichen Einnahmequelle darstellen. Mit PA können mehr Amateure im Camp untergebracht werden.


Jugendinternat
Stufe I: Kosten: 10Millionen KSM$ - Dauer: 15ZATs
Stufe II: Kosten: 35Millionen KSM$ - Dauer: 30ZATs
Eine höhere Stufe ermöglicht mehr Plätze für Jugendspieler. Ebenfalls können hier wieder mit PA mehr Spieler kommen.
Jugendspieler sind eine gute Möglichkeit seinen Kader zu verbessern oder Einnahmen zu generieren.

Das Spiel hält eine gute Übersicht über die aktuell abgerechneten Finanzen bereit (sowohl der bisher absolvierten Saison, als auch des letzten ZATs).



Hier kann man dann gut nach einigen absolvierten ZATs abschätzen, wie sich die Finanzen entwickeln. Decken die Einnahmen durch Eintritt- und Sponsoren die Ausgaben ab? Oder müssen gegebenenfalls die Ausgaben reduziert werden? Vielleicht gar Spieler verkauft werden.
Es lohnt sich hier ab und zu reinzuschauen.
Ebenfalls sinnvoll ist es einen Blick auf die Budgetplanung zu werfen:



Allerdings ist das jeweisl nur eine grobe Orientierung, welche sich an den bisherigen Einnahmen und Ausgaben orientiert. Bei Kaderveränderungen und nach jedem ZAT wird die Planung neu berechnet. Man sollte sie gut im Auge behalten und eingreifen, wenn ein großes Minus dasteht. (Achtung an ZAT0 sind noch keinerlei Einnahmen und die Budgetplanung daher generell negativ)

Wie kurz bei den Amateur- und Jugendcamps angesprochen, stellen Spieler eine gute Einnahmequelle dar. Jeder einzelne Spieler kann (solange nach dem Transfer noch 16 eigene Spieler im Kader sind) verkauft/verliehen werden. Über das Symbol
in der Kaderübersicht kommt man dann zu folgenden Möglichkeiten:


Wählt man dan verkaufen, kommt folgendes Fenster:


Hier kann man erkennen, was die minimale oder die maximale Ablösesumme sein kann. Man kann verschiedene Optionen wählen. U.a. den Sofortverkauf. Danach wechselt der Spieler (wenn kein Gebot kommt) nach Ablauf der Transferfrist für 20% von seinem aktuellen Marktwert auf den "Spielerfriedhof".
Wichtig: Nicht von der angezeigten durchschnittlichen Ablöse irritieren lassen. Die ist in vielen Fällen realitätsfern.
Man kann auch vorher einen Blick auf den Transfermarkt werfen und schauen, was für ähnliche Spieler verlangt bzw. bezahlt wird! Hier sollte nicht immer MAX verlangt werden, aber die Spieler auch nicht weggeschmissen werden.
Faustregel: Je stärker ein junger Spieler ist und je höher sein Talent, desto eher kann die maximale Ablöse gefordert werden. Je älter und je schwächer, desto eher wird keiner auf den Spieler bieten.

KI: Zur Bereicherung des Spieles gibt es künstliche Intelligenzen (KIs), welche ebenfalls auf Spielern bieten. Diese können sogar weniger als das Minimum (50% vom MW) bieten.

Auf dem Transfermarkt seht ihr eine gute Übersicht, wie viele Spieler ihr auf dem Transfermarkt; geliehen; verliehen; oder auf wie viele ihr geboten habt:



Welche Einnahmequellen gibt es noch?
Du kannst versuchen Kauf-Rück-Kauf-Spieler (Kurz KRK) für deinen Verein zu gewinnen (ohne PA 3Stück; mit PA 6). Dabei zahlt dir der abgebende Verein eine Summe, damit der Spieler bei dir trainiert und spielt.
Alle 24h kannst du 4Zusatzsponsoren anklicken, welche dir jeweils 25.000K$M bringen. (Bitte vote dabei gerne auch für KSM).
Denke daran, wenn kein Ligaspieltag ist (und du nicht international spielst) ein Freundschaftsspiel zu vereinbaren (ggf. auf der Startseite zulosen lassen).
Es ist nicht nötig jedem Spieler maximales Gehalt zu bieten. Nicht mal unbedingt Wunschgehalt. Zwar verlieren Spieler Moral, wenn man ihnen weniger, als ihren Wunsch bietet, aber so lässt sich natürlich gut Geld sparen. Dies betrifft sowohl Spieler auf dem Transfermarkt, als auch Vertragsverlängerungen im Kader.
Tipp:
Bei Vertragsverlängerungen oder Spielerverpflichtungen muss je nach Stärke
mindestens zwischen 65% und 90% des Wunschgehaltes des Spielers geboten werden.
90% bei einer Spielerstärke von 90≥
89% bei einer Spielerstärke von 89
88% bei einer Spielerstärke von 88
...
66% bei einer Spielerstärke von 66
65% bei einer Spielerstärke von 65≤

In deiner Vertragsübersicht erkennst du, was deine Spieler aktuell verdienen und daneben, was sie gerne haben wollen, wenn du den Vertrag jetzt verlängern würdest:



Wichtig ist dabei, dass ein Vertrag nur alle 35ZATs verlängert werden kann. Die Vertragslaufzeit wird dabei vom Spieler vorgeschlagen. Er kann kürzer (gegen mehr Gehalt) aber nicht länger gewählt werden.
Ist der Faktor (Wunschgehalt vs. aktuelles Gehalt) >1.7 und der Vertrag mindestens 70ZATs alt, färbt sich dieser rot und der Spieler kann jederzeit unzufrieden werden und dich auffordern ihm einen besser dotierten anzubieten!


« Letzte Änderung: 11. Februar 2019, 14:04:08 von Irli »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.109 Sekunden mit 24 Abfragen.