Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: *****Larvik Soccer***** (NO SPAM)  (Gelesen 998 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hochneukirch

  • Nationalspieler
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 936
*****Larvik Soccer***** (NO SPAM)
« am: 04. November 2008, 13:22:38 »


Vereinshistorie:

In der 2. offiziellen KSM Saison wurden auch in Norwegen die Profiligen eingeführt. Larvik Soccer qualifizierte sich zwar sportlich für die neue 1. Liga, da aber Larvik Football der größere Verein in der Stadt war, erhielten wir leider nur die Lizenz für die Liga 2A.
Damals spielten wir noch im alten "Graf-Ulrik-Frederik-Gyldenløve-Stadion"  (Graf Ulrik Frederik Gyldenløve (1671 - 1704) war der erste Graf der alten Grafschaft Larvik)


Diese Saison war die Mannschaft bestückt mit einigen erfahrenen Oldies und vielen jungen Talenten. Unser 1. Trainer "holat" schaffte in einem spannenden Saisonfinale den 2. Platz und damit den Aufstieg in die 1. Liga. Durch den Erfolg wurden natürlich die Scouts auf Larvik Soccer aufmerksam und so wurden die 3 besten Nachwuchsspieler direkt nach dem Aufstieg weggekauft. Zudem mußten 2 Oldies sich eingestehen, daß ihnen die Schnelligkeit und die Kondition für die 1. Liga fehlten.
Nachdem wir die ersten 3 Ligaspiele und die 1. Pokalrunde sang- und klaglos verloren haben, schmiss Trainer "holat" das Handtuch. Direkt im Anschluss wechselten 3 weitere Stammkräfte noch vor Ende der Transferperiode zu anderen Vereinen. So konnte der vom Amateutrainer zum Cheftrainer beförderte "lino" den direkten Wiederabstieg nicht verhindern. Mit 101 Gegentoren besiegelte der 16. Platz den Abstieg in Liga 2A.
Wir planten mit "lino" den Wiederaufstieg, aber als es auch in der 2. Liga eine Niederlage nach der anderen gab, zudem auch noch das Pokalaus in der 1. Runde gegen einen 3. Ligisten, mussten wir den kompletten Trainerstab fristlos entlassen. Der Platzwart und unser Busfahrer übernahmen übergangsweise den Trainerposten und nach 2 Siegen in Folge wollten wir nichts daran ändern. Das war der größte Fehler unserer Vereinsgeschichte.
Statt auzusteigen stiegen wir in der 4. KSM Saison mit 28:163 Toren als Vorletzter in die Liga 3B ab.


Zur 5. KSM Saison übernahm unser B-Jugendtrainer die 1. Mannschaft, weil sich kein anderer auf den "Feuerstuhl" wagte. Außer dem Torwart, wurden alle ehemaligen Spieler durch A und B Jugendspieler ersetzt. Wir wollten ein ganz neues Team für die Zukunft aufbauen. Wir gewannen sogar eine Pokalrunde gegen einen anderen 3. Ligisten. Und am Ende verpassten wir, durch eine Niederlage im letzten Spiel, mit Platz 3 nur knapp den Wiederaufstieg in die 2. Liga.
In der 6. Sasion konnten wir SirTom für uns als Trainer gewinnen. Er verbesserte punktuell die bereits junge und wilde Mannschaft und brachte ihr Disziplin bei.
Mit 237 : 20 Toren war die Meisterschaft in Liga 3B perfekt. Zusätzlich schafften wir im Pokal als 3. Ligist sogar noch den Einzug ins Achtelfinale. Doch "SirTom" wollte noch mehr, er verstärke nochmal die Abwehr und schaffte den direkten Durchmarsch in die 1. Liga. Im Pokal musste man sich erst im Halbfinale geschlagen geben. In der Stadt war zum 1. Mal wegen Larvik Soccer und nicht Larvik Football die Hölle los.


In der 8. Saison nutzen wir die Euphorie vom Aufstieg und schafften mit einer kompakten Leistung im Pokal das Viertelfinale und in der Liga sogar den 5. Platz. Damit schaffte "SirTom" den 1. Einzug ins europäische Geschäft.
Die 9. Sasion stand ganz im Zeichen des EC. Der gesamte Verein bündelte seine Anstrengungen auf diese Spiele.
Als Neuling konnten wir auch überraschend bis in die 3. Runde vordringen, doch die Ligaergebnisse litten arg unter der 3-fach Belastung. Im Pokal konnte man sich noch bis in Viertelfinale vorkäpfen, aber in der Liga sprang ein letztlich enttäuschender 12. Platz herraus.
Trainer "SirTom" wollte neue teuere Spieler, die aber das Managment nicht bereit war zu kaufen. Aus diesem Grund verließ "SirTom" Larvik Soccer in Richtung 3maliger Meister Steinkjer Fotball. Aber nach einem kurzen Gastspiel dort, hing er seine Trainerschuhe ganz an den Nagel.
Larvik Soccer hat Trainer "SirTom" viel zu verdanken.


In der 10. Sasion kam Trainerneuling "jasser99". Doch seine Unerfahrenheit sollte sich sofort rächen. Ein Debakel in der 1. Pokalrunde gegen einen 3. Ligisten leutete eine erneute Katastrophen-Saison ein. Die einstige Betaon-Abwehr wurde mit 94 Gegentreffern zur Schießbude der Liga und trotz erbittertem Kampf musste man als 15. nach 3 Jahren zurück in die 2. Liga.

Die 11. Saison war ein erneuter Neubeginn in der Liga 2A.
Niemand traute sich in die großen Fußstapfen von "SirTom" zu treten und so blieb der Verein zu Sasionbeginn erneut Trainerlos.
Also übernahm erneut der alte B-Jugend-Trainer in dieser Saison und wieder wurde das Team durch frische, wilde A-Jugendspieler verstärkt.
Im Pokal musste man sich in der 3. Runde relativ schnell geschlagen geben, aber das Saisonziel hieß Wiederaufstieg.
Und erneut schaffte Larvik die Meisterschaft, diesmal in der 2. Liga. Der 3. Aufstieg in die 1. Liga war mit einem Trainer ohne A-Lizenz geschafft wurden.

Zum Beginn der 12. Saison konnte Trainerneuling "Playbunny" gewonnen werden. Dieser machte seine Sache auch sehr gut, er hielt die Mannschaft in der Nähe der int. Plätze und schaffte im Pokal sogar das Viertelfinale. Am 39. ZAT erkrankte "Playbunny" allerdings, so daß er sein Traineramt nicht weiter ausüben konnte. 3 ZATs später übernahm "melsasjoe" das Team und schaffte am Ende noch einen guten 8. Platz. Da der Meister Ullensaker-Kisa Sport auch gleichzeitig Pokalfinalist war, erreichten wir über diesen Umweg sogar die Qualifikation für den EC.

Die 13. Sasion ist eine der turbulentesten in der Vereinsgeschichte.
Die Saison startete mit Trainer "melsasjoe". Die 1. Qualifikationsrunde im EC schafften wir noch, doch bei der 2. Runde war der int. Traum schon wieder ausgeträumt. Im Pokal flog man erneut in der 3. Runde recht früh raus. Darum zog es den Trainer am 10 ZAT nach Portugal zu Spirit Setubal.  
Vom 12. bis zum 20. ZAT versuchte sich "Acid" erfolglos als Trainer. Noch erfolgloser machte es dann "chris666" vom 22. bis zum 30. ZAT. Man munkelte sogar etwas von Doppelmanager. Der Verein blieb bis zum 43. ZAT erneut trainerlos und rutschte sogar bis kurz vor die Abstiegsplätze ab.
Dann kam Trainer "Hochneukirch" und räumte erstmal den übergroßen Kader auf. Und investierte das vorhandene Geld ins Stadion und in junge Spieler mit Zukunft. Die Saison wurde schließlich noch mit einem guten 8. Platz abgeschlossen.



to be contiuned...

Unser Stadion heute:
« Letzte Änderung: 15. August 2009, 00:21:31 von Illuminatus »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 26 Abfragen.