Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

LänderForen => Niederlande => Thema gestartet von: rancor am 05. September 2008, 17:35:07

Titel: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 05. September 2008, 17:35:07
Hier nur in form eines interviews oder Zeitungsbericht schreiben
alles andere wie spam wird verschoben in coffie shop oder de afval
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 05. September 2008, 17:41:20
                                  Verschwindet Manager Jimmy Rancor?
was ist los in Ermelo
Manager Jimmy Rancor erscheint wiederholt  nicht zur Pressekonferenz
Plant der Manager des ASV und Ligavorstzende seinen Abgang nach nur einem Jahr in Ermelo
Wir bekamen leider keine Auskunft aus dem Büro Rancors aber es darf spekuliert werden
War es die Niederlagenserie oder die immer lauter werden enttäuschungsrufe der Fans
Manager jimmy Rancor nahm alles teilnahmslos auf der Bank hin
Wo ist sein Elan sein Feuer was ihn in diese Position gebracht hat????
Wir verfolgen es weiter

de Voetbalkrant NL 05.08. 1 Tag nach dem 0:3 gegen ADO Lewuwaarden
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: irländer am 05. September 2008, 17:52:07
Pressebericht!

Nach den Gerüchten über den Weggang von Topmanager Rancor aus den Niederlanden, sickerte durch, dass Manager Irli (seines Zeichens Trainer in Griechenland)
ein Angebot für Rancor vorgelegt hat.
Ein Mitschnitt seines Interviews zu der Frage ob an dem Gerücht was dran sei:

"Ich würde Rancors Wechsel nach Griechenland unterstützen, befürworten und gar wünschen.
Unser Land brauch solche Toptrainer mit Witz und Klasse wie er es ist. Rancor soll zu uns! Wir werden dir einen roten Teppich ausrollen."

Was wird Rancor machen? Mit Griechenland ruft eines der größten Communityländer nach ihm
und in den letzten Monaten wurde Rancor schon des Öfteren dort gesichtet.

Wir bleiben dran!

PS: Wir (die niederländische Zeitung) wären stolz darauf, wenn einer unserer Trainer im Ausland ein Star werden könnte.
Wer hat schon die Gelegenheiten sich mit Dudi, Vidu, Pivo, Mladen, Joi, Irli und so weiter zu messen?
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 06. September 2008, 15:00:51
Manager Rancor untergetaucht
Vermutungen legen nahe das Manager Jimmy Rancor sich nach schweden abgesetzt hat
Man konnte ihn in letzter zeit nicht mehr in seinem Büro anfinden und bei nachfrage bei der sekretärin hieß es nur wär in einer Besprechung
Aber wo ist Rancor
Oder liegt es doch am Burm out????
Man munkelt das Rancor sich zu seinem Managerkollegen Michael nach Schweden verdrückt hat um dort wieder Energie zu tanken
Wir bleiben weiter am Ball

Huub van der Haar    Ermelo experte von de  Voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 07. September 2008, 09:13:51
Manager Rancor wieder aufgetaucht
Völlig überraschend saß Manager Rancor gestern abend in Sittard beim Spiel seiner Dragons gegen den VBV auf der Bank
Zum ganzen Brinmborium meinte er nur:Hallo??? Darf ich jetzt nichtmal meinen Managerkollegen in Schweden zum Geburtstag gratulieren??? Komme was will der Rancor wird auch die nächste Saison noch allen Leuten aus der NL liga auf den Keks gehen aber dann ....man weiß nie wo der Weg einen hinführt
Ausserdem ist es auch sehr schwer nochmal so ein Sponsorenteam zu finden mit so einem begnadeten Künstler wie Privaniemi  der uns dieses tolle Vereinslogo präsentiert hat
Abscließend können wir nun sagen der Rancor ist und bleibt zuhause und wird sich nocheinmal voll reinhängen um FSG Theo Arnheim  dem sturen Ligaführenden noch ein Bein zu stellen

de Voetbalkrant vom         07.09.08
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 08. September 2008, 17:08:20
Razzia im Coffee Shop
Nach einem Tip von einem Manager der 1.Liga wurde Joris Goossens auf frischer Tat ertappt wie er mehreren Jungendlichen und seinem Teamkameraden Henry Gilfilian unerlaubte Drogen andrehen wollte
Manager Rancor reagierte sofort  :geschockt: und kündigte die Arbeitsverträge der beiden hochgezogenen Amateure sofort fristlos
Rancor dazu: Ich sag nur keine Macht den Drogen
Wir werden auch die nächsten 3 Spiele diese Kampagne unterstützen und dieses Motto auf unserer Brust präsentieren!!! Wir helfen tun sie es auch!!!

de voetballkrant nationaler Sport vom 08.09.08
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 08. September 2008, 17:15:34
Voetball National

NL in Manager NOT
NL sucht den Supermanager
Aus Mangel an Managern hat nun der Sender VV88 auf Kanal 5 jeden freitag abend eine Castingshow angesetzt wo es drum geht neue Manager für NL zu finden
Es gibt 16 Teams zu gewinnen und hier sollen sie gefunden werden
Für talentierte Leute ist nocheinmal eine Bewerbungsfrist bis Zat 65 veranschlagt
Ob die Sendung dann auch noch weiter geführt wird hängt von den Zuschauerzahlen ab
Also für alle interessierten :Bewerbungen an endemol.com oder direkt an den ligavorstzenden Rancor der in seinem Office auf neue Bewerber wartet

nationaler Bericht vom 08.09.08
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 08. September 2008, 17:41:02
Voetball International
Ermelo vor Verpflichtung von Evripidouhttp://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=467486 (http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=467486)
Kurz vor Saisonende steht der ASV vor der Verpflichtung des jungen Abwehrspielers
Es müssen nur noch Kleinigkeiten mit der Bank geregelt werden dann wird er zur Ärztlichen Untersuchung in Ermelo erwartet
Nationale Transfermarktaktivitäten
de voetballkrant von 08.09.08
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 08. September 2008, 17:53:06
De Voetballkrant sucht neue Reporter auf freiwilligen Basis

Gesucht werden schreibwütige Reporter die bereit sind die ein oder andere Schlagzeile durch NL zu schicken
Es gibt noch einige freie Stellen die zu besetzen sind
KSM WM Reporter
Die von dem großen Tunier berichten nicht nur aus NL sicht
NL hat viele Einwanderer  :peace:
Jugendreportagen
Aus allen Herren Ländern was schönes anbieten
Fußball international
Berichte aus den ligen Europas (vielleicht was für dich Prom so ein Weltenbummler wie Du...)
Berichte zu EC und CC
Spiele von den Favouriten,Favouritenstürze etc
und Last but not Least
Der Anzeigenmarkt
Z.B. Fanfreundschaften ,KSM Neuerungen, Neue Tuniere, spezielle Threads die jeder lesen sollte usw....
Bewerbungen an die Sportredaktion
Gutes Führungszeugnis erwünscht
NL sprachig nicht so wichtig gute Dolmetscher anwesend  :grinsevil:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: 10Royal10 am 09. September 2008, 18:33:02
Kroatien: In der Meisterschaft wird es immer spannender. Bei Tabellenführer Divlji Zagreb - zwischenzeitlich schon ca. 10 Punkte Vorsprung - liegen die Nerven nun allmählich blank. Der Vorsprung auf NK Sisak beträgt nur noch 2 Punkte, auf die Osijek Weasels sind es 4. Und nun muss man auch noch zum zuletzt wiedererstarkten Abstiegskandidaten und Stadtrivalen Bjeli Zagreb, die alles daran setzen werden Divlji die Meisterschaft zu verderben, so wie man an dem Interview von Trainer Vladimir Modric erkennen konnte: "Der Sieg ist natürlich unser Ziel. Dann", so Modric weiter, "sind wir wahrscheinlich weit genug von einem Abstiegsplatz entfernt. Aber wir sind den Fans nach der 5:0 Hinspielschlappe auf jeden Fall eine sehr gute Leistung schuldig."
Doch im Kampf um die Meisterschaft hat Divlji die deutlich beste Ausgangsposition. Nicht nur der kleine Vorsprung in der Tabelle hilft Trainer Vary beim Ziel Meisterschaft. Denn an diesem Spieltag treffen die beiden Verfolger auch noch aufeinander.

Im Kampf um die internationalen Plätze gibt es noch einen weiteren Kracher am 29. Spieltag:  Der Tabellenfünfte FC Zagreb empfängt den Tabellenvierten und Pokalfinalisten NK Varazdin.

Doch egal wie die Spiele ausgehen, es bleibt spannend.

Bis dann, Royal :peace:  (und nicht vergessen:auf die drei angesprochenen Spiele kann im Kroatienforum getippt werden, so wie jeden Spieltag auf die drei Top-Partien.)
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 09. September 2008, 18:36:47
wir dürfen hiermit unseren 2 Reporter von de voetbalkrant begrüßen
herzlich willkommen
er wird zuständig sein für den internationalen voetball aus Kroatien

Internationaler Anzeigenmarkt de voetballkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 15. September 2008, 07:48:05
Anzeige---- Anzeige----Anzeige---Anzeige----Anzeige---- Anzeige----Anzeige---Anzeige----Anzeige

ASV Ermelo sucht Nl spieler
Hi wir der ASV suchen per Anzeige fähige NL Spieler
Alles darf angeboten werden da wir von Kaderfüllern bis Stammspielern alles suchen
meldungen direkt in Ermelo,bei Manager Rancor persönlich oder in Transfers NL
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: 10Royal10 am 17. September 2008, 14:54:51
FUSSBALL INTERNATIONAL - KROATIEN

Noch zwei Spieltage sind in Kroatien zu spielen und immernoch heißt der Tabellenführer Divlji Zagreb. Auch der Abstand auf NK Sisak ist bei 2 Punkten geblieben. Divlji darf sich, wenn Sisak beide Spiele gewinnt, noch ein mal ein Unentschieden leisten, da das Torverhältnis eindeutig für die Hauptstädter spricht. Außerdem hat der Tabellenführer noch das leichtere Abschlussprogramm. Denn mit Hrv. Pozega und Bjeli Bjelovar sind zwei Gegner gefunden, für die es nur noch um die goldene Anannas geht. Anders beim Verfolger: Sie müssen erst gegen den FC Zagreb, die noch kämpfen müssen, um nächste Saison einen internationalen Startplatz zu bekommen. Denn für den FC ist vom direkten EC-Platz, über die EC-Quali bis hin zum undankbaren 7. Platz noch alles drin. Und dann muss der Tabellenzweite noch gegen den sehr starken Aufsteiger Slawonia Osijek...

Es bleibt spannend...

Royal,
           für sie vor Ort.
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 18. September 2008, 17:30:24
Nationaler voetbal Nederland
Die FSG Theo Arnheim kann sich heute den Titel sichern
Heute steht ein vielleicht vorentscheidenes Spiel an
Arnheim trifft auf SC De Graafschap
sollte Arnheim gewinnen ist ihnen der Titel nicht mehr zu nehmen
Selbst bei einem unentschieden müßte der verfolger schon beide spiele deutlich gewinnen um doch noch Theo Arnheim den Titel zu entreißen
Leider war Manager Brezelbub zu keiner Stellungsnahme bereit  :motz:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 18. September 2008, 17:49:59
Liga sucht den Spieler der Saison 15 in NL
Entscheidene Kriterien dieser Wahl sind natürlich die Noten,Tore und Vorlagen
Gezählt werden nur Meisterschaft und pokal Tore
Marktwert oder Talent sind vollkommen egal
Jeder Manager hat die Möglichkeit seine Besten Spieler im Office des Ligavorsitzenden zur Wahl zu stellen
Danach wird eine Auswahl getroffen und die Liga und alle Ausländischen Trainer haben die Möglichkeit in einem eigenen Thread der noch geöffnet wird nach der Saison darüber abzustimmen
Der Gewinner bekommt letztendlich ein FFS mit 100% in der neuen Saison vom ASV Ermelo 1liga NL
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. September 2008, 17:39:29
Der 33.Spieltag in den Niederlanden
Das letzte Heimspiel Rancors als Trainer des ASV Ermelo denn demnächst wird er nur noch als Manager und nicht mehr als Trainer zur Verfügung stehen.
Ebenfalls wurden Zybortowicz,Sackmann und auch O`Leary für ihre jahrelange Treue mit Blumen und einer Ehrennadel verabschiedet.
Während für O´Leary mit 35 ende der Saison seine Schuhe an den Nagel hängt fängt für Zybortowicz und Sackmann eine neue Herausforderung bei Inter Cugir in Rumänien an
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 27. September 2008, 08:49:29
Voetbal national

Das ewige Talent Mustafagic konvertiert zu den Buddisten
Nachdem Mustafagic erneut nicht über die Rolle des Reservisten hinauskam suchte er einen neuen Mittelpunkt in seinem Leben
Er löste alles in Ermelo auf(Arbeitsvertrag,Wohnung usw.) und zog noch in der gleichen Nacht nach China um sich den Shaolin Mönchen anzuschliessen
Die Glatze hatte er ja wenigstens vorher schon meinte Manager Rancoe lapidar
Von nun an wird er nur noch unter Dutch Chop Suey  bekannt sein
Ob man jemals wieder was von ihm hören wird???
Wir bleiben dran!!!!!

Harry van Hirsch
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 27. September 2008, 10:31:50
De voetbalkrant sucht noch neue Reporter
Wer hat noch interesse für den internationalen teil der Zeitung berichte zu schreiben
gesucht wird noch jeweils einer aus den ligen der die geschehnisse des spieltags und große transfers in einen artikel einbauen möchte egal welches land ausser Kroatien noch frei
siehe 10Royal10 für Kroatien  :peace:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: 10Royal10 am 27. September 2008, 11:10:55
Noch zur aufklärung zum Ausgang der letzten Saison:
Am letzten Spieltag der Saison 15 hat sich noch einmal vieles getan: Am vorletzten Spieltag erst hatte Divlji Zagreb die Tabellenführung an NK Sisak verloren. Doch am letzten Spieltag verlor NK Sisak die Nerven und spielte bei Slawonia Osijek nur 1:1. Außerdem gewann Divlji die Pflichtaufgabe bei Hrv. Pozega mit 3:1. Also: Der neue Meister heißt DIVLJI ZAGREB! Die CC-Quali hat NK Sisak erreicht. Die Europa-Cup Plätze haben die Osijek Weasels, Dinamo Dragovaljac und der NK Varazdin erreicht, die EC-Quali erreichten FC Zagreb und Bjeli Bjelovar. Abgestiegen sind Hrv. Umag, Roter Stern Zagreb, Napad Rijeka und Bjeli Zagreb, die nun einen Neuanfang gestartet haben
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 04. Oktober 2008, 08:15:52
Nationaler voetbal
Resüme der Saison 15 in den Niederlanden
Die überragende Mannschaft dieser Saison hieß wieder einmal FSG Theo Arnheim :respekt:
In diesem Jahr konnte der Rekorgdmeister sich sogar das Double sichern.
Es blieb aber spannend bis zum Schluß da Arnheim erst am letzten Spieltag die Meisterschaft erringen konnte
Auch der Pokal konnte erst nach Elfmeterschießen gegen Sporto Rotterdam gewonnen werden.
Im Abstiegskampf war es anders.Hier waren die vier Absteiger schnell gefunden
KKK Amsterdam,Heracles Helmond,BVB Bennekom und SV Veenendaal hießen diese
Wir hoffen auch dieses jahr das "Unsere Vereine" uns international gut vertreten und viel Punkte nach Hause bringen  :peace:

Rancor Ligavorstzender der Niederlande  :peace:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: 10Royal10 am 04. Oktober 2008, 12:37:49
Fußball - KROATIEN

Heute Abend geht es wieder los:
Die 16. Saison startet heute Abend sofort mit einem Topspiel:      NK Sisak gegen die Osijek Weasels.
In der letzten Saison spielten die beiden bis kurz vor schluss um die meisterschaft mit. Sisak wurde am Ende 2. Die Osijek Weasels 3.
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 09. Oktober 2008, 18:13:46
Voetball international
Eine neue Fanfreundschaft entsteht ASV Ermelo-Agios Hermupolis
Nachdem freundlichen Umgang der Oberen untereinander haben jetzt auch die Fans eine Fanfreundschaft aufgebaut
Die Freundschaft wird natürlich auch gebührend gefeiert
Wie Manager Rancor und mitteilte soll ein Freundschaftsfest organisiert werden wo beide Vereine sich nochmal vorstellen können die ganze Familie sich den Verein annähern kann.Zum Abschluß nach Autogrammstunde und den Feierlichkeiten wird ein Freundschaftsspiel nocheinmal für einen höhepunkt sorgen der dann gegen 24 Uhr mit einen großen Feuerwerk beendet wird
An diesem Tag werden auch die neuen Fanbanner und die neusten Fanutensilien verkauft.
Den genauen Termin konnte uns Rancor allerdings noch nicht mitteilen
Wir werden sie aber sofort unterrichten wenn der Kartenvorverkauf startet.
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Thomas1972 am 11. Oktober 2008, 23:46:20
                                                                     
Sittardanzeiger
 



Auch in diesem Jahr ereignete sich zwichen der Partie VBV Sittard und Roda Rotterdam ein Zwichenfall.In der ersten Halbzeit,mußte die Partie für 10 min.unterbrochen werden,da das Flutlich ausfiel.Nach langen suchen wurde schließlich die Ursache für den ausfall gefunden.Ein Eichhörnchen knabberte ein Kabel total blank.Der Fehler konnte aber schnell behoben werden.Es sollte aber noch schlimmer kommen.In der zweiten Halbzeit sprang ein Flitzer wärend des Spiels einfach nackt über das Spielfeld.Die Ordner hatten viel Mühe ihn wieder einzufangen,konnten ihn aber nach einem Dauersprint einholen.Dabei viel er hin,und ein Ordner trat ausfersehen auf seinen Pidel,so das er jetzt dick und rund ist.Er wurde sofort ins Krankenhaus gebracht.Dann konnte die Partie zu gunsten des Gegners ohne weitere Probleme fortgefahren werden.Man hofft das sich so ein Ereignis nie wieder zutragen wird.
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 12. Oktober 2008, 00:12:58
 :grinsevil: :zustimm:
Die Redaktion begrüßt Thomas1972
Als Sittard und nationalem voetbal fachmann in unseren Reihen
 :respekt:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 01. November 2008, 07:53:29
Ermelos Spielmacher van den Ban  auf dem Weg der Besserung

Es geht aufwärts mit van den Ban.Er kann zwar noch nicht beim Training einsteigen wirkt aber moralisch wieder etwas gefestigter und befasst sich wieder mit dem Thema Fußball.
Wir müssen ihm einfach noch Zeit geben und hoffen das es Rückschlag gibt.Schließlich ist er unser bester Mann
Aber wir geben ihm alle Zeit der Welt
Van den Ban leidet aber bis heute noch unter seinen Depressionen
Man hofft aber in Ermelo das er in knapp anderthalb wochen wieder einsteigen kann

Huub van der Haar                      Ermelo Experte des voetbalkrants
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 01. November 2008, 19:20:14
echt ein langwieriger, übler ausfall. beneide dich net, alter ;)
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 14. November 2008, 23:41:47
statistik       Mannschaft des Spieltages

                                   Mac Maghais VV Barendrecht
                                   Note1 /0 Gegentore /1 Berufung

Platvoet VV Barendrecht     Derveld FSG Theo Arnheim    Zufall Stormvogels Maastricht
1 tor/ 1Vorlage /1 Berufung          1 Vorlage/1 Berufung       1 Berufung

Lamneck ADO Dordrecht    Jörgensen Quick Oldenzaal    Mendoza VV Barendrecht
2 Tore /1 Berufung          1 Vorlage /1 Berufung          2 Tore /1 Berufung

                                              Aksentiev Stormvogels Maastricht
                                              1 Vorlage / 1 Berufung

Waterreus SC DE Graafschap     Sveinbjarnarsson Sporto Rotterdam     Schaaf NAC Waalwijk
2 Tore /1 Berufung                     1 Tor /1 Vorlage /1 Berufung                2 Tore/1 Berufung
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 15. November 2008, 22:31:42
Die Mannschaft des Spieltages
                                   
                                           Fiorentino NAC Waalwijk
                                            0 Gegentore /1 Berufung

van Beelen FC Breda        Mezzano ADO Leewuwarden      Cameron VV Barendrecht
1 Tor /1 Berufung          1 Tor/3 Vorlagen/1 Berufung                  1 Berufung

Boshnjaku NAC Waalwijk      de Kruijk Sporto Rotterdam      Christoforidis ADO Leewuwarden
1 Vorlage /1 Berufung            1 Tor/2 Vorlagen/1 Berufung          2 Tore/1 Vorlage/1 Berufung
         
                                               Gözükara ADO Leewuwarden
                                               1 Tor/1 Berufung

Beresford  ADO Leewuwarden      Sveinbjarnasson Sporto Rotterdam     Arneng Quick Oldenzaal
3 Tore/1Berufung                         2 Tore/1 Vorlage /2 Berufungen          1 Tor/1 Berufung
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. November 2008, 17:56:38
Spieltagself 13

                                        Pallonis Excelsior Capelle
                                        1 Berufung

Derveld FSG Theo Arnheim     Bockelmann ASV Ermelo    Viscaal De Graafschap
1 Tor/2 Berufungen                  1 Berufung                      1 Tor/ 1 Berufung

Sousa Den Bosch                   de Zeeuw Den bosch                 Granic De Graafschap
1 Tor/1Vorlage/1 Berufung      1 Tor/1 Vorlage/1 Berufung        1 Tor/1 Vorlage/ 1Berufung

                                     Bett De Graafschap
                                     2 Tore /1 Berufung

Debes De Graafschap                  Waterreus De Graafschap         Vitor Den Bosch
1 Tor/2 Vorlagen /1 Berufung       2 Tore /1 Berufung                1 Tor /2 Vorlagen / 2 Berufungen
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 28. November 2008, 22:05:14
Elf des 15.Spieltages


                                         Flano Hilversum HVV
                                          1 Berufung

Stevens Stormvogels Maastricht    Bronkhorst  De Graafschap  Cathcart Roda Rotterdam  Bockelmann ASV Ermelo
1 Tor/1 Berufung                          1 Berufung                          1 Berufung                  2 Berufungen

             Cirar ASV Ermelo            Vanlev Hilversum HVV                          Pannekoek ASV Ermelo 
            1 Tor /1 Berufung           1 Vorlage /1 Berufung          3 Tore/2 Vorlagen/1 Berufung

                                  Bosnjak FSG Theo Arnheim         Vyborni Excelsior Capelle
                               1 Berufung                      2 Tore/1 Berufung

                        Bosz ASV Ermelo    Maiwald FSG Theo Arnheim   
                        1 Tor/1 Berufung                  1 Tor/1 Berufung
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 05. Dezember 2008, 22:34:41
Paßfälscherskandal in Ermelo bei den Dragons!!!
Wie wir soeben erfahren haben gibt es spektakuläre Vorfälle in Ermelo!
Bei der Leihe von Bockelmann http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=521984 (http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=521984) nach Petershead Blue Town Schottland stellte sich heraus das Bockelmann gar kein Niederländer ist!!!
Sondern gebürtiger Luxemburger!!!!
Wie konnte es zu soeiner Scharade kommen???
Steckt Rancor dahinter ?Schließlich wurde gerade sein Haus gestürmt um nach Beweisen zu suchen (gefälschte Pässe vielleicht??!?)
Oder stammt es noch aus der Zeit von Achill der vor Rancor hier tätig war?
Wir bleiben dran und werden unsere Spürnase tiefer treiben ins faule Fleisch der Bürokratie!!!

Ihr Huub van der Haar          NBC    NEWS
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Dezember 2008, 12:09:52
ADO Leewuwarden trennt sich vom Pornoprinz
Nach kurzer Amtszeit stellte man in Leewuwarden fest das das verhältnis Trainer zum Team einfach nicht mehr paßt
Und schließlich nach einer weiteren Niederlagen serie mußte Prinz nun seinen Spind räumen
Die Abstiegsangst bei ADO ist groß deswegen wird ein neuer erfahrener Coach gesucht der das Team aus dem Schlamassel holt oder wenn nötig den Neustart in Liga 2 Startet
Momentan konnte aber noch kein möglicher Nachfolger präsentiert werden
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Dezember 2008, 12:14:45
Brucky in Tillburg entlassen
Kurz nach der Entlassung des Trainers von ADO mußte auch Brucky Platz machen
Auch wenn der Trainer da nichts für kann weil die Mannschaft nicht Erstligatauglich ist mußte ein Kopf rollen
Es soll der Neuaufbau voran gebracht werden mit neuen Gesichtern
inwieweit der Vorfall das der Käpitän von Twente sich mit Brucky in der Kabine geprügelt hat und aus dem Kader flog
einfluß auf diese Entscheidung hatte ist nicht bekannt
Man munkelt allerdings das der Rest des Kaders nicht mehr unter ihm spielen wolle und beim Präsident war
Wir werden alles weiter verfolgen und als erster dran sein wenn ein neuer Trainer gefunden wurde

Ihr Huub van der Haar                          von de Voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 27. Dezember 2008, 11:06:24
Wir stehen hier mit Manager Rancor vor der Dragons Arena und haben ein exclusiv interview voem Spiel gegen das Ligaälteste Team von Roda Rotterdam

Herr Rancor,sie haben hier in Ermelo einen großen Umbruch in nur einem Jahr vollzogen.
Wie soll es hier weitergehen?

Es war ein hartes Stück Arbeit das zu formen was ich mir vorgestellt
Natürlich ist es noch nicht abgeschlossen ein Team braucht immer Veränderungen und deswegen haben wir auch schon den ein oder anderen Transfer eingefädelt.

Gibt es denn da irgendwas konkretes?

Ja man darf davon ausgehen das Kyler Bosz zu uns zurückkehren wird ebenso wie der ausgeliehende van Zaanen dem nächste Saison gute Chancen für die Stammelf ausgestellt werden
aber das beste wird unser neuer Torwart
Es wird Jorre ter Steegen zu uns wechseln der unbedingt wieder in seine Heimat wollte

Oh ein interessanter Mann und man sagt ein goldenes Talent

Oh ja das ist wohl richtig auch wenn er es leider noch nicht so entfalten konnte

Kommen wir zum morgigen Spiel was denken sie von ihrer bevorstehenden Aufgabe?

Es wird schwer dort zu punkten.Zum Glück können wir auf alle Spieler zurückgreifen und versuchen mit unserem Topteam da was zu erreichen
Vielleicht kann dort auch schon ein Neuzugang zu uns stoßen
Man weiß ja nie wie schnell sowas gehen kann
Man braucht ja nur zu gucken wie schnell Paitsev sich überlegt hat den Verein verlassen zu wollen

Ja das stimmt wohl gibt es denn Anfragen?

Ja es sind bereuts maximale Angebote eingegangen aber wer weiß wohin den jungen Mann der Weg führt und was da noch zusätzlich geboten wird
Aber sorry ich seh gerade der Bus will los also  muß ich mich verabschieden

Danke fürs Gespräch

Das war Huub van der Haar für de Voetbalkrant mit Manager Rancor vom ASV Ermelo
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 27. Dezember 2008, 11:54:38
NEUER TRAINER IN ROTTERDAM

Nachdem Robtop nach einer durchwachsenden Saison vor 2 Wochen gefeuert wurde
konnte nun bei Sporto Rotterdam ein neuer Trainer vorgestellt werden
MC_Witz soll den Schleuderstuhl in Rotterdam übernehmen und das Team in gewohnte Filden führen.
Er meinte das es natürlich einen Umbruch geben müsse aber dafür wär er ja jetzt da
Man darf gespannt sein wie schnell die Umstellung des finanziel nicht gerade rosig dastehenden Vereins vonstatten geht
Man habe zwar noch was in der Schatulle aber wer weiß wie lange das bei den Gehältern ausreicht

Wim Derveld der Mann für Sporto Rotterdam
 
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 30. Dezember 2008, 18:09:38
NEUER TRAINER BEI RODA ROTTERDAM
Nach langer suche wurde nun der neue mann an der Seitenlinie vorgestellt
Sein Name ist Roger und anscheinend ein ziemlicher Neuling
Man darf gespannt sein inwieweit  die Rentnerband in den NIederlanden zusammen bleibt
es wird allerdings gemunkelt das Roger interesse hat den 31 jährigen op de Kamp zu verpflichten
sieht also eher nicht nach Umbruch aus in Rotterdam
Wir verfolgen das weiter

IHR Huub van der Haar   für de voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 03. Januar 2009, 08:21:45
EXTRABLATT -EXTRABLATT-EXTRABLATT-EXTRABLATT-EXTRABLATT-EXTRABLATT-EXTRABLATT

BREDASPIELER WIRD IN ERMELO VON POLIZEIFLITZER NASE GEBROCHEN
WAS WAR DAS EINE AKTION IN ERMELO
NACH 28 MINUTEN WURDE DER PUBLIKUMSLIEBLING BART CLARENCE NACH EINEM RÜDEN FOUL AUSGEWECHSELT
ABER WAS DANACH PASSIERTE KONNTE KEINER AHNEN
EIN POLIZIST!!!!! SPRANG ÜBER DIE BANDE ÜBERWAND DEN TUNNEL DURCHGANG FÜR DIE SPIELER RISS SICH DIE UNIFORM VOM LEIB UND SPRANG NUR MIT EINER SHORTS BEKLEIDET AUF DEM STAND ICH TRAGE MEIN SCHIESSEISEN IMMER BEI MIR AUF DAS SPIELFELD
IM VORBEIGEHEN MACHTE DER BREDASPIELER JAZENKO WOHL EINE ANZÜGLICHE BEMERKUNG DAZU UND DAS BEKAM DEM MITTLERWEILE EXPOLIZISTEN NICHT GUT
ER DREHTE SICH UM UND VERSETZTE DEM SPIELER EINEN RECHTEN HAKEN DER SICH GEWASCHEN HAT UND ZWAR MIT DEM BLUT JAZENKOS
DIE VERDUTZTEN KOLLEGEN DES POLIZISTEN DIE ERST AUSSERSTANDE WAREN EINZUGREIFEN VOR SCHOCK VERSUCHTEN NUN DEN PLATZ ZU STÜRMEN KAMEN ABER SCHON ZU SPÄT
UNTER DEM GEJOHLE DER FANS SPIELTE MANAGER JIMMY RANCOR WOHL WATERBOY UND MACHTE AUS DEM FLITZER ZERMITSCHTEN BLUTKÄSE
ALLERDINGS WIE ZU ERWARTEN WAR WURDE RANCOE ALLERDINGS UNTER GEJOHLE DER FANS DES FELDES ERWIESEN
OB ER EINE STRAFE ZUSATZLICH ZAHLEN MUSS IST NOCH NICHT VERHANDELT
DER POLIZIST ALLERDINGS WURDE SOFORT MIT SCHIMPF UND SCHANDE ENTLASSEN

IHR HUUB VAN DER HAAR          VON DE VOETBALKRANT         
Titel: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 21. Januar 2009, 22:46:39
Zur neuen Saison wird es in de Voetbalkrant ein neues Thema geben
es wird eine Kaderbewertung und Einschätzung zur neuen Saison
Hart und Schonungslos wird Huub  van Der Haar die Teams zerlegen und stück für stück die Stärken und Schwächen darlegen  :grinsevil:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 11:24:28
 gestartet wird heute aber erstmals auch wenn die saison noch nicht ganz vorbei ist ein saison rückblick  :peace:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 13:54:33
So nun der Bericht zur Saison 16
Auch wenn sie noch nicht beendet ist gibt es hier nun ein Fazit weil doch einige Entscheidungen gefallen sind

DIE ABSTIEGSRÄNGE

FC Twente Tillburg
Ein total Ausfall !!!
Sage und schreibe 5 Punkte konnten momentan eingefahren werden
Einzig Dordrecht 09 konnte hier nicht wenigstens einen Punkt holen (1:0)
Deswegen ist es auch nicht verwunderlich das kein Spieler sich in den Vordergrund spielen konnte bei einem Torverhältnis von sage und schreibe
21-193 nach dem 32.Spieltag

Fazit: Total fehl am Platz-man hatte das Geld nicht verdient  :nein:
Ob man Twente nochmal wieder sehen wird darf man bezweifeln  :nein:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 14:01:00
PSV Amsterdam
Auch hier werden die Lichter wohl ausgehen
Bei 2 noch ausstehenden Spielen 5 Punkte Rückstand sind ein großes Händicap
selbst der Versuch mit teuren Leihspielern konnte den Verein nicht vor dem Absturz bewahren
so ist es auch nicht verwunderlich das diese Saison 3 Trainer verschlissen wurden die alle die Richtung nicht ändern konnten als nach unten
Hier gibt es aber das Gefühl hier könnte sich was aufbauen und wir den Verein auf kurz oder lang wieder sehen in Liga 1

Fazit: verdienter Absteiger
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 14:13:23
ADO 09 Dordrecht

Noch der beste Aufsteiger
Aber auch 3 Punkte hinter dem rettenden Ufer
Mit Überraschungen mußte man hier immer rechnen
Mal 2 Siege in Folge gegen bessere Teams dann plötzlich Niederlagen z.b. gegen Twente Tillburg
Ein sehr insichgekehrter Verein der es schwer haben wird nächste Saison
Egal ob Liga 1 oder 2 es sind mehrere bessere Vereine vor ihm anzusiedeln
Aus dem relativ schwachem Kader stach einzig und allein Gerfried Clayton raus der immerhin 11 Tore erziehlen konnte aber nichts desto trotz
wird er wohl in keinem Team der 1. Liga einen Abnehmer finden können und den warscheinlichen Abstieg mit in Liga 2 antreten müssen
Einen Wiederaufstieg kann angestrebt werden sollte man drin bleiben geht es wieder nur ums nackte Überleben

Fazit: man sortierte sich erwartungsgemäß im Keller ein
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 14:26:13
ADO Leewuwarden

Als 15. mit nur einem Punkt Rückstand noch Chancen auf den Klassenerhalt
Es war klar dieser Verein spielt von anfang an gegen den Abstieg
Auch hier wurden wieder 3 Trainer verschlissen und bis heute konnte noch kein Nachfolger für den zuletzt entlassenen Porno Prinz gefunden werden
Eine durchwachsende Saison mit guten Spielen folgten immer wieder Niederlagenserien die das Team schließlich nach unten zogen
Immerhin steht der Schotte MacArthur mit 18 Treffern auf Platz 6 der Torjägerliste und das in einem so schwachem Team
Aber auch er wird mangels Alternativen den Weg in Liga 2 angehen mussen

Fazit: Trotz guter Ansätze erwarteter Abstiegskandidat allerdings mit 2 machbaren Spielen zum Abschluss
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 16:21:39
Hilversum HVV

Derzeit rangieren sie auf dem letzten nichtabstiegsplatz mit der Hoffnung natürlich die Liga zu halten
Es war klar das es schwer werden würde für Hilversum und man hatte gehofft nicht solange zittern zu müssen
Alle Hoffnungen werden hier in Turany gesteckt den Toptorjäger mit 14 Toren
Die Mannschaft konnte sich im laufe der Saison steigern und die Abstiegsränge verlassen was allerdings Manager darkdog nicht gerade zu jubelsprüngen  verleiten lassen wird weil es noch gegen zwei sehr starke Gegener geht Sittard und Barendrecht was die Ausgangssituation natürlich erschwert


Fazit:Es besteht Hoffnung aber man wird nächste Saison wieder zittern müssen wenn man der Liga erhalten bleibt
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 16:28:33
FC Breda

Dieser Mannschaft mitsammt Trainer muß man absoluten  :respekt: zollen
Gewagt mit der jüngsten Mannschaft der Liga ins Rennen zu gehen aber die Erfolge haben gezeigt das man damit in der Stärksten Liga mithalten kann
Viele junge Spieler die sich in diesem Team sammeln haben großes Potential und stehen auf den Einkaufslisten vieler Topvereine
Besonders bemerkenswert ist dabei der erst 18 jährige Reneerkens der bereits 13 Ligatore erziehlen konnte und mal ein ganz großer wird
Dieses Team darf man nie unterschätzen und deshalb besteht hier nur geringer bedarf den Kader umzustruktuiren
Er wird höchstens punktuell verstärkt um den Talenten genug Spielzeit zu gewähren

Fazit:Ein Hoffnungsvolles Team was man im Auge behalten muss und dem Abstieg mit Sicherheit entgeht
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 16:33:10
DAS NIEMANDSLAND DER LIGA

Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 16:36:56
VV Barendrecht

Der einzige Verein der von einem weiblichen Manager trainiert wird
Im Endeffekt war nicht mehr zu erwarten gewesen und es hätte überrascht wenn der Erfolg der letzten Saison mit dem internationalen Geschäft wiederholt hätte werden können
Der Kader ist zwar ausgeglichen aber zu schwach bestzt für einen Angriff nach oben

Fazit:zu erwartende Position jenseits von gut und böse
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 16:47:26
ASV Ermelo
Ein Team mit vielen Talenten die allerdings eine vollkommen verkorkste saison gespielt haben
Da entschuldigt es auch nicht das 2.jüngste Team der Liga zu stellen
Zu oft versagte die Abwehr und die Mannschaft konnte die Vorraussetzungen von Manager Rancor nicht umsetzen
Vielleicht liegt es aber auch an der Kaderfluktuation da in den letzten 2 saisons immerhin  180 Transfers getätigt wurden  :geschockt:
und es sind noch einige geplant

Fazit:total verkorkste Saison  :motz:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 18:07:13
Quick Oldenzaal

Ein NOName Team was seine Ansprüche weit übertroffen hat
Hier stichtkein Spieler heraus und es läuft nur über den Teamgeist
Der Weg wird eher weiter nach unten als nach oben führen nichtsdesto trotz sehen wir sie eine weitere saison in liga 1

Fazit:eine sehr gute saison für ein schwächeres Team
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 18:18:13
VBV Sittard

Eine durchwachsende Saison endet für Thomas1972 doch noch im internationalen Geschäft
Ist zwar erst die Quali Runde aber man kann sich Hoffnungen machen die Hauptrunde zu erreichen
Eine ausgeglichende Teamleistung sorgte für diesen Erfolg und steht für die gute arbeit des Managements


Fazit:eine akzeptable Saison konnte  mit erreichen der Quali Runde abgerundet werden
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 18:27:33
Sparta Den Bosch

Als einer der Geheimfavouriten gestartet mußte sich Den Bosch plötzlich im Mittelmaß wiederfinden
Als eine Reaktion darauf wurde der Kader Umstruktuiert und auf einen jugendlichen Umbau gesetzt
Jeder anfang ist schwer aber mit einem riesen Kraftaufwand konnte man sich noch wieder auf den 8. Tabellenplatz schieben
Angeführt von den international erfahrenen De Zeeuw und Vitor lief es im 2. Teil der Saison besser

Fazit: Ein schwacher Start konnte den internationalen Auftritt für Den Bosch nicht verhindern also minimal Ziel erreicht
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 18:35:59
Roda Rotterdam

Ein Skandalverein findet keine Ruhe
Nachdem man Spielmanipulationen aus Roda mitbekam ging es nur noch bergab
Die bekannten und invonlvierten Spieler wurden alle aus dem Verkehr gezogen und lebenslänglich gesperrt
Kein einfaches Unternehmen diesen maroden Verein zu übernehmen für Manager OLE009
Leider steht das Urteil bezüglich internationales Geschäft noch aus aber man vermutet das sich am Tabellenplatz wohl nichts ändern wird
Aber spätestens nächste Saison gehört man zu den Abstiegskandidaten

Fazit:verdientem Abstieg entkommen  :motz:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 18:51:55
Stormvogels Maastricht

Guter Start vom Team aus Maastricht
Im lauf der Saison ein bißchen den Faden verloren und im guten EC -Berreich eingependelt
Die erwartet starke Mannschaft mit einen guten Trainer und Management
Herrausragende Einzelspieler wie Herceg 14 Tore und Koevermans 10 Tore sind in der ganzen Liga gefragt
aber unverkäuflich mögen sich manche eingestehen müssen

Fazit: Saison liegt im Rahmen der Erwartung leider ist der ganz große Wurf verwehrt geblieben
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 19:25:59
Excelsior Capelle

Eine gute Saison spielt die Mannschaft aus Capelle
Manager BoserWolf hat alles vollstens im Griff und hat sogar das Final im nationalen Pokal erreicht
Man geht zwar als Aussenseiter ins Rennen aber das ist ja nicht das erste mal für Excelsior
Die gestandenen Spieler wie Vanenburg,Hoogedorn oder auch Oksanen sind immerwieder für überraschende Wendungen gut

Fazit:eine gelungende Saison kann nun sogar vielleicht mit einem Titel abgeschlossen werden  :winken:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 19:33:30
Sporto Rotterdam

Die Übermannschaft der Rückrunde
Nach verkorkstem Start und dem Rücktritt von Robtop konnte der Aufsteiger der Saison als neuer Trainer verpflichtet werden
MC_WITZ war in der Lage den Spagat zwischen sarnieren und und Kaderstärke so gut zu meistern das der Verein in sicheren Gewässern rudert und den weg über die Quali in den CC gehen könnte
Ebenso geht man als Favourit in das anstehende Finale im Pokal

Fazit: Nach schwachem Start gelungende Saison und der AUFSTEIGER der Saison Coach MC_WITZ
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 19:42:37
NAC Waalwijk

Wir sind hier jetzt im absoluten Top Bereich der Liga
Immerwieder die gleichen die in den Niederlanden um den Titel spielen
Lange war der NAC in der Lage beim FSG dem üblichen verdachtigen als Meister
auf den fersen zu bleiben
Allerdings schien ihnen zum Ende der Saison dann und wann die Konzentration zu fehlen sodass dann de Graafschap den dirkten CC PLatz streitig machen konnte so bleibt nur die CC Quali

Fazit: gute Saison aber der große Wurf kam nicht zustande
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 19:50:27
SC DE Graafschap

Die Investmentbank der Niederlande
Kein anderer Verein ist in der Lage diese Summen an Ablöse zu bezahlen in den Niederlanden
Hier zahlt sich einfach die langjährige Erfahrung von Manager RWE Carsten aus
Viele Super Spieler konnten in 1.Liga geholt werden
Leider reichte es hier aber auch nicht um lange international dabei zu sein und man schied schon frühzeitig aus
Aber man konnte sich wenigstens die Vizemeisterschaft sichern

Gelungende Saison aber das große Ziel verfehlt
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Januar 2009, 19:54:54
Der neue und alte Meister
FSG Theo Arnheim
Was soll man hierzu noch sagen.Der einkasernierte Meister aus Arnheim konnte schon frühzeitig einen Gang zurück schalten da die Meisterschaft klar gewonnen wurde und man sich vorzeitig aus den Pokalen verabschiedet hat
So langsam kommen die Spieler auch in die Jahre was nicht unbedingt von Vorteil ist

Fazit:keine gute saison für den Meister man konnte sich zwar den Titel sichern versagt aber wieder international
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel
Beitrag von: rancor am 06. Februar 2009, 06:59:10
so am morgigen samstag geht es in die erste runde mit den aufsteigern und dem gesicherten mittelfeld  :peace:

die bewertung

schlecht                   :ja:

schwach                  :ja: :ja:

durchschnitt             :ja: :ja: :ja:

gut                           :ja: :ja: :ja: :ja:

stark                         :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

weltklasse                 :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

nätürlich ist nur die anzahl der smileys ausschlaggebend nicht smiley eigenschaft

Titel: Re: Gedenken an Max Merkel
Beitrag von: rancor am 06. Februar 2009, 20:02:06
Die Aufsteiger

KKK Amsterdam
Nach dem Abstieg letzte Saison gelang dem Team aus Amsterdam unter der Leitung von Manager MonkeyD.Ruffy der direkte Wiederaufstieg.Leider wurde hier der Umbruch total verpennt und der Altersschnitt liegt hier sehr hoch.
Der jüngste nennenswerte Stürmer ist bereits 30 Jahre
Trotz einem gewissen Stärkegrad ist dieses Team nur schwer in liga 1 zu halten.
Einen Star oder herrausragenden Spieler sucht man hier allerdings vergeblich.
 
Tor :               :nein:

Abwehr:         :nein:

Mittelfeld:       :nein:

Angriff:           :nein:  :|

Management:  :nein: :|

Tip Platz 14- 16
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. Februar 2009, 23:30:28
BVB Bennekom

Der 2. Aufsteiger aus Bennekom hat vom Alterschnitt einen ausgeglicheneren Kader
In der ersten Reihe stehen einige junge Spunde aber auch erfahrene Recken und Haudegen
Die Stärke ist die Kompaktheit allerdings wird es auch für das Team vom moerkstar nicht leicht sein sich in dieser starken 1. Liga NL zu halten.Man wird wohl aus einem kompakten Mittelfeld agieren müssen die Stärken am besten einsetzen zu können
Der Sturm ist leider unausreichend besetzt da nur Johnstone Qualitäten besitz das Tor mal zu treffen
Ein Problem könnte hier bestehen weil die finanzkraftloseren Vereine wie halt auch Bennekom auf eine Multikultitruppe setzen müssen um ein schlagkräftiges Team zusammen zubekommen

Tor                             :ja: :| :ja:

Abwehr                       :ja: :|

Mittelfeld                     :ja: :ja: :ja:

Sturm                           :nein:

Management                :ja: :ja:

Tip Platz 14 bis 16
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. Februar 2009, 23:39:58
Herakles Helmond

Hier muß ich sagen seh ich absolut schwarz
Der wohl schwächste Aufsteiger.Kein leichtes Amt  für Torsten auf dem Schleuderstuhl in Helmond
Die Mannschaft ist alt und dazu fehlt jegliche Identifikation zum Team in Helmond
Ebenso wird beim 1.Trainerrauswurf am Meisten auf Torsten gesetzt weil das Team einfach keine 1.ligatauglichkeit besitz
Wenn nicht auf einigen Positionen noch was spektakuläres passiert was der finanzielen Situation wohl nicht leicht zu bewerkstelligen ist dürften wir hier einen sicheren Abstiegskandidaten haben
Die wenigen Tauglichen Spieler sind alle jenseits der 30 die Erfahrung derjenigen die gerade vor den Ball treten können wird nie im Leben ausreichen

Tor                :nein:

Abwehr          :nein:

Mittelfeld        :nein:

Sturm              :nein:

Management    :nein:

Tip Platz 16-18
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. Februar 2009, 23:51:32
FC Venlo

Der wie ich denke ausgeglichenste Aufsteiger
In dieser Mannschaft steckt Potential und hier kann man eine gute Handschrift vom Manager Colorstar erkennen
Natürlich geht aus auch hier direkt gegen den Abstieg aber ein ausgeglichener Kader sorgt zweifelos für ein wenig Hoffnung im Abstiegskampf
Hier zählt einzig und allein das Kollektiv aber wenn ein Wuolijoki einen guten Tag erwischt kann auch hier der ein oder andere Punkt eingefahren werden immerhin hat er eine torquote gut über 50%.Allerdings ist bei der Torhüterfrage vorsicht geboten
Der deutsche Lucht ist nicht gerade für seine Stärke beim rauslaufen bekannt und somit immer mal anfällig für einen lapsus

Tor                    :ja:

Abwehr              :ja:  :nein:

Mittelfeld             :ja:

Sturm                   :ja:  :ja:

Management         :ja: :ja: :|

Tip Platz 15-18
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 00:05:38
Unteres Mittelfeld

FC Breda

Das jüngste Team der Niederlande konnte sich trotz einer Niederlage am letzten Spieltag in der obersten Klasse halten
Man verfällt hier nicht in Panik und arbeitet weiterhin mit jungen Talenten und geht den riskanten Weg weiter
In diesem Jahr konnte wieder zwei verheissungsvolle Talente den Sprung in die erste Mannschaft schaffen
http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=204574 (http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=204574) und http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=178883 (http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=178883)
Dazu die anderen Jungstars um den Treffsicheren Reenerkens sollten dieses Jahr ausreichen um dem Abstieg wieder zu entgehen
Viel kommt allerdings auch auf die Erfahrung des Internationalen Baxter im Mittelfeld an
Er ist das Gehirn des Teams.Breda ein Team der Zukunft

Tor                  :ja: :ja: :ja: 

Abwehr            :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld          :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm               :ja: :ja: :ja:

Management   :ja: :ja: :ja: :ja: :zustimm:

Tip Platz 14-10
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 00:14:41
VV Barendrecht

Das einzig von einer Frau gemanagte Team aus Barendrecht wird es auch in diesem Jahr schwer haben und lange zittern sich aber dank der schwachen Aufsteiger durchsetzen und der 1. liga erhalten bleiben
Die Mannschaft ist gut besetzt um im entscheidenen Moment die nötigen Punkte zu holen
Der Sturm ist immer für Tore gut beide Stammkräfte trafen zweistellig letzte Saison und hatten maßgeblichen Anteil an der Nichtabstiegsfeier
Und hinten sorgt wie immer Alter für die nötige Ruhe und spielt den Turm in der Schlacht von Barendrecht zur Erhaltung der einzigen Königin der Niederlande Suuuuuusi

Tor                              :ja: :ja:

Abwehr                         :ja: :ja: :| :ja:

Mittelfeld                       :ja: :ja: :ja: :nein:

Sturm                             :ja: :| :ja:

Management                 :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 8-10
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Enno00 am 07. Februar 2009, 00:32:35
schnöner Thread und klasse Idee :respekt:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 06:55:29
 ;D Danke
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 07:12:31
Roda Rotterdam

Das ehemalige Topteam jetzt unter der Leitung von Ole009 steht einer schweren Saison gegenüber
Nachdem man ende letzter Saison in einem Manipulationsskandal verwickelt war wurde die ganze Mannschaft lebenslänglich gesperrt
und man mußte kurzfristig auf die Amateure zurückgreifen
Durch den Imageverlust war es auch nicht möglich weiterhin die gemeinsame Arena mit Sporto zu teilen weil einfach nicht mehr die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen um den Unterhalt zu zahlen sodass man in die alte Roda Arena zurückkehren mußte inder zum schluß nur noch die Amateure und Jugendmannschaften gespielt haben.Deswegen werden die Spieler sich hier auch wohl heimisch fühlen
Trotzdem ist dieses Team nicht in der Lage die niederländische Fahne gebührend international zu vertreten
Man muß auch hier bedenken an der Ligatauglichkeit haben

Tor                      :|

Abwehr                :|

Mittelfeld               :|

Sturm                   :ja:

Management          :nixweiss:

Tip Platz 16-17
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 07:38:44
HVV Hilversum

Im gesicherten Mittelfeld wird sich wohl Hilversum befinden
Ein ausgewogender Kader wird für klare verhältnisse sorgen und vorne ist mit Nicandro Turanyi immer zu rechnen
Er ist immer für 12-15 Tore gut und wird auch diesmal wohl wieder die Absicherung für HVV
darkdog  ist ein erfahrender Manager und wird das Boot auf Kurs halten nur ein orkan sollte dieses Boot kentern lassen
Allerdings sollte auch nach oben nicht viel gehen dafür sind andere Teams einfach zu stärk

Tor                          :ja: :ja: :ja: :|

Abwehr                    :ja: :ja:

Mittelfeld                    :ja: :ja:

Sturm                       :ja: :ja: :nein:

Management              :ja: :ja: :ja:                 
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 07:55:52
Der Angriff auf Europa

VBV Sittard

Ein Team das lange am absoluten Limit gespielt hat und sich kurzerhand direkt für den EC qualifiziert
Das wird auch wohl das diesjährige Ziel sein aber da die Niederlande Plätze fürd internationale Geschäft verloren hat wird es ein hartes Stück Arbeit werden und man wird wieder auf die individuelle Stärke einiger Spieler die bis ans Limit gehen hoffen müssen
Auch kommen  einige der Stammkräfte langsam in ein Alter wo sie vom Potential her nicht mehr diese Innerestärke erreichen können
Auf Zeit von Dauer werden diese Stützen also wegbrechen und man muss eine Blutauffrischung veranschlagen

Tor                            :ja: :ja: :ja: :ja:

Abwehr                      :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                    :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm                         :ja: :ja: :ja: :ja:

Management               :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 10-12
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 08:11:46
Quick Oldenzaal

Wortwörtlich in der letzten Minuten das internationale Geschäft verpasst durch ein Gegentor in der 90 Minute gegen Sittard
Eine kopflich schwer zu verarbeitende Situation so kurz vorm Ziel alles zu verlieren
Man muss abwarten wie schnell die Spieler das verpasste Ziel verarbeiten und einen neuen Angriff starten können
Dazu kommen die sprachlichen Schwiereigkeiten da es nur aus Nicht Niederländern besteht was auch immer wieder die Vermutung vom Söldner dasein  aufkommen läßt
Jens Brede wird alle Hände voll damit zu tun haben das Team zusammen zuhalten


Tor                                    :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Abwehr                              :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                             :ja: :ja: :ja: :|

Sturm                                   :ja: :ja:

Management                        :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 9-11
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 09:37:07
ASV Ermelo

Mein spezial Thema.
Nach anfänglicher Skepsis bezüglich des Umbruchs und der damit verminderten Stärke der Truppe wurde hier doch tatsächlich ein gutes Team aufgebaut und viel in junge Spieler investiert
Man konnte sogar die Quali zum Ec cup erreichen und möchte diesen Erfolg natürlich wiederholen
Allerdings durch die vielen transfers könnte eine Eingespieltheit fehlen die sich schlecht auf die Stärke auswirken könnte
Allerdings ist auch genug Potential vorhanden um dem entgegen zu wirken
Ein ausgeglichenes Team was letzte Saison allerdings wegen seiner schwachen Defensivleistung immer wieder in Bedrägnis kam
Man muß abwarten inwieweit sich die jungen Spieler entwickeln um auch den ein oder anderen Einsatz zu bekommen
Interessant könnte die Doppelbelastung werden wenn Manager Rancor als Trainer Papua neuguineas unterwegs zur WM ist um den Titel zu verteidigen

Tor                          :ja: :ja: :ja:

Abwehr                    :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                   :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm                      :ja: :ja: :ja: :ja:

Management            :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 8-10
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 09:54:59
Excelsior Capelle

Das Team des Bösen Wolfs aus Capelle spielte eine gute Saison und ist international vertreten
Einige super Spieler tummeln sich in dessen Reihen und sind begierig drauf den nächsten Schritt weiter nach oben anzugehen
Spieler wie Oksanen,Hoogendorn oder der junge talentierte Hopstaken sind immer wieder für Überraschungsmomente gut und sind noch nicht zu alt um als ausgebrannt zu gelten
Aber die immer wieder auftauchenden Wechselgerüchte um dem Käpitän des Teams Emsis verunsichern die anderen Mitspieler und sorgen für unruhige Nächte im Umfeld von Excelsior

Tor                                     :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Abwehr                               :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                             :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm                                   :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Management                        :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 6-9
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 10:55:00
Stormvogels Maastricht

Ein gutes Team welches würdig ist die Fahne der Niederlande international hochzuhalten
Viel gute Spieler sind vorhanden und werden unter einem guten Manager weiter nach vorne gebracht
Auch in diesem Jahr wird wieder ein Angriff auf die CC unternommen aber das wird ein heilkes Thema da bekanntlich die 1. liga sehr stark ist
Dennoch sollte man dieses Team nie unterschätzen es gehört nicht umsonst zu stärksten
Es ist eingespielt da die Leistungsträger seit längerem zusammenspielen
Es könnten aber Probleme auftauchen wenn sich wichtige Spieler wie Skinderis länger verletzen

Tor                             :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Abwehr                       :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                      :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm                          :ja: :ja: :ja: :ja:

Management                :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 5-7
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 11:28:46
Sporto Rotterdam

Eine gaaanz miese Ausgangsposition für den Pokalsieger der letzten Saison
Durch Finazprobleme wurden dem Verein 12 Punkte abgezogen was in der Endabrechnung vielleicht später im Kampf um die internationalen Plätze fehlen könnte.Es muss hier dringend ein umbruch eingeleitet werden um nicht im Niemandsland der Liga zu verschwinden da die Kaderkosten einfach zu hoch sind um den Verein in gesunde Gefilde zu führen
Es wird ein schmaler Grat zwischen Spitzenteam und Finanzchaos bleiben wenn nicht bald was unternommen wird
Das Team in der jetzigen Besetzung wär alle mal CC Cup tauglich

Tor                          :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Abwehr                     :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                  :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm                       :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Management              :ja: :ja: :ja: :|


Tip Platz 5-8
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 12:07:08
NAC Waalwijk

Seit Jahren immer wieder ein Titelkandidat und doch blieben sie ihm verwehrt
Auch diese Saison wird er wieder vorne mitmischen aber es wird ihm der ganz große Wurf nicht gelingen
Das Team hat aber Potential in naher Zukunft mal FSG Theo Arnheim vom Thron zu stossen
Porsteinsson wird der angehende Weltfussballer und ist nie ganz auszuschalten wenn nichts dazwischen kommt müßte eine Qualifikation für den CC drin sein mehr leider nicht

Tor                               :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Abwehr                          :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                       :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm                             :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Management                  :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 2-4
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 12:35:49
Sparta Den Bosch

Das Team unter der Leitung von Bernsie geht als einer der Favouriten an den start
Eine ausgewogende Mannschaft angeführt von Coveliers und Sousa dem kongenialen Mittelfeldduo ist für eine Überraschung gut und zeigt schon zum schluss der letzten Saison seine Klasse
Ob allerdings auch der Spielmacher DeZeeuw das ende der Saison in den Bosch erleben darf ist noch ungewiss
Es wäre auf jeden Fall ein herber Verlust für das Team auch wenn Bernsie es schaffen sollte den Abgang mit den jungen frechen Spielern zu vertuschen
Ein van Barneveld oder Landzaat sind Toptalente den der Sprung ins Team zuzutrauen ist auch wenn sie noch Zeit benötigen
Nur solche schwächephasen wie mitte letzter Saison sollten sie sich nicht gönnen um oben anuzgreifen
Ein Problem könnte die schwach besetzte Abwehr machen wenn man sich dort nicht in der Breite verstärkt

Tor                         :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Abwehr                   :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                 :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Sturm                       :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Management           :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 2-4
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 13:00:36
Die Titelfavouriten

SC De Graafschap und FSG Theo Arnheim

Zwei absolute Spitzenmannschaften werden uns ein Kopf an Kopf rennen bieten
Während De Graafschap eher als Team der Zukunft zu bezeichnen ist der Zenit des Teams aus Arnheim eigentlich  schon weit überschritten
Kaum ein Leistungsträger ist nicht schon über 30
Der einzige Vorteil ist das sie bereits seit mehreren Jahren so zusammen spielen während sich dann und wann dochmal was tut bei De Graafschap
Was letzte Saison allerdings nicht von Nachteil war bei den Verstärkungen
Sollten nicht die Topspieler länger ausfallen könnte die Wachablöse an der Spitze nun vonstatten gehen und der serienmeister gestürzt werden

                       SC De Graafschap                           FSG Theo Arnheim


Tor                        :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:                                            :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Abwehr                  :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:                                            :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Mittelfeld                :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:                                            :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
 
Sturm                      :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:  :respekt:                           :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Management           :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:                                              :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 1                                                                     Tip Platz 2

Trotz seriensieger setz ich auf SC De Graafschap als neuen Meister  :zustimm:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: bernsie am 07. Februar 2009, 14:54:11
Klasse Rancor  :zustimm: :respekt:
hast du super gemacht und dass du mich (meine Truppe) zu den "Topfavoriten" zählst ist schon sehr gewagt!
Aber wie immer gehe ich zuversichtlich in die saison und glaube das ich gut Abschneiden werde.
hauptaugenmerk der EC, wir müssen alle dafür sorgen das wir so viele Punkte wie nur möglich machen um bald wieder die EC und CC Plätze zurück zu bekommen!
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Rick_Diamonds am 07. Februar 2009, 15:00:41
absolut coole sache, rancor! was du dir immer für eine wahnsinnsarbeit machst... aber man liest sich sowas immer gerne durch!
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2009, 15:22:42
 :lach: :zustimm: danke
schön wenn sowas gwürdigt wird
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: RWECarsten am 07. Februar 2009, 18:58:07
 :respekt: rancor, da hast du dir ja viel mühe gegeben. weiter so. :bia: :zustimm:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Thomas1972 am 07. Februar 2009, 22:56:22
Also mir gefällt das sehr rancor werde ab nächte saison mein Kader kommplett neu gestallten alte spieler austauschen gegen junge.Ich werde natürlich alles im EC Cup geben,damit wir wieder mehr punkte in der wärtung bekommen.
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 08. Februar 2009, 11:44:44
 :zustimm: je mehr punkte wir international einfahren desto schneller komm auch ich wieder in den EC  :grinsevil:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Thomas1972 am 08. Februar 2009, 14:27:46
genau das möchte ich ja auch das du direkt in den EC kommst ich aber auch :zustimm:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 09. Februar 2009, 06:08:16
dann sind wir uns also einig Punkte holen  :ja:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Schu am 09. Februar 2009, 09:27:24
Auch von mir:  :respekt:  :respekt:  :respekt:
Ganz grosses Tennis schon vor der Saison...und ich denke, dass sich ein Grossteil der Tipps mit der Realitaet decken werden ;)

saludos
Schu
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 09. Februar 2009, 17:56:13
si ich lehn mich jetzt weit aus dem Fenster und tippe eine Abschlusstabelle  :geschockt: :verbluefft:

1.SC De Graafschap    :pokal:
2.FSG Theo Arnheim
3.Sparta Den Bosch
4.NAC Waalwijk
5.Excelsior Capelle
6.Stormvogels Maastricht
7.Sporto Rotterdam       (sorry aber bei 12 Punkten abzug  :flehan: :nixweiss:)
8.ASV Ermelo
9.VBV Sittard
10.VV Barendrecht
11.Quick Oldenzaal
12.FC Breda
13.HVV Hilversum
14.KKK Amsterdam
15.BVB Bennekom
16.FC Venlo
17.Roda Rotterdam
18.Heracles Helmond
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 27. März 2009, 18:09:00
Zur Rückrunde gibt es die neue Auswärtung aller 1.Ligisten
Die Bewertung wurde ja gehörig durcheinander gewürfelt  :peace:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 29. März 2009, 10:46:55
Ligaspitze rückt zusammen

In diesem Jahr scheint es eine interessante Saison zu werden
Nachdem in den letzten Jahren eigentlich FSG Theo Arnheim die Liga dominiert hat kommt es jetzt immer mehr zu einem 4 Kampf
De Graafschap,Maastricht und Waalwijk setzen dem Rekordmeister doch ziemlich zu und können sich auch abwechselnd immer wieder an der Spitze behaupten.
Derzeit scheint einfach jeder jeden schalgen zu können und das sorgte bereits für einige Unruhe bei den Topteams die nach guten Spielen mit Siegen gegen Topteams plötzlich gegen schwächere wieder Punkte ließen.
Für die größte Überraschung sorgte allerdings der derzeit 5. der Liga der Aufsteiger Heracles Helmond
Trotz der besten Platzierung eines Neulings in den Niederlanden feuerten sie Ihren Manager was eigentlich nur einen Schluss zuläßt.
Der Verein ist marode!!
Wie aus dem nichts schossen sie Abstiegskandidat mit spektakulären Neuverpflichtungen nach vorne von Abstiegsgespennst nichts zu sehen.
Und dann das...
Man darf gespannt wie es dann später in der Endabrechnung läuft wenn wieder die Lizenzen vergeben werden.

Ihr Hubb van der Haar für de voetbalkrant
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. April 2009, 21:17:35
Ab jetzt geht es wieder los !!!!!
Die Einschätzungen zur Saisonhalbzeit  :peace:

Die Rückrunde ruft und Max darf dabei nicht fehlen  :peace:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Böser_Wolf am 06. April 2009, 22:18:18
Mit Platz 5 hast mich ja ganz passend geschätzt  :zustimm:

Aber auch nur weil ich in den letzten Wochen mächtig aufgeholt hab  :lach: 17 Punkte aus 7 Spiele  :jubeln: und  zum Abschluss der Hinrunde noch gegen Helmond... des is machbar, besonders da die immernoch ohne Trainer sind.

Wenn ich am Saisonende immernoch auf Platz 5 bin, bin ich zufrieden  :ja:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. April 2009, 22:26:53
hattest halt nur ein schweres startprogramm was sich nach dem 17. Spieltag bekanntlich ausgeglichen hat  :grinsevil: :peace:

Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. April 2009, 22:54:24
Das Abstiegsgespennst der ständige Begleiter

18. Roda Rotterdam

Wie zu erwarten ein gaaaanz schwerer Stand
Eins der größten Probleme dürfte der fehlende Trainer sein.
Man  konnte sich lange Zeit nicht auf einen Kontrahenten festlegen und steht nun schon seit Zat 30 ohne Trainer da
Die Mannschaft ist einfach Maßlos überfordert und wird sich auch nicht mehr retten können
Hier geht es nur noch um den Neustart in der 2. Liga zu organisieren
Ein langjähriger Titelkandidat hat alle guten Aussichten verschenkt und wird auf Jahre in der Versenkung verschwinden

Derzeit 18. erwartetes Ergebniss 18.
Saisoneinschätzung vorher 17. (-1 Platz)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. April 2009, 23:04:27
Hilversum HVV

Völlig überraschend findet sich ein Verein im Keller wieder womit vorher keiner gerechnet hat
Im letzten Jahr konnte man sich sogar für den EC Cup qualifizieren mußte aber frühzeitig die Segel streichen
Bei mittlerweile 10 Punkten Rückstand wird es auch schwer da unten noch rauszukommen vorallem da man sogar erst 6 Punkte einheimsen konnte
Man darf gespannt sein wie lange der Trainer sich noch auf dem Posten halten kann  denn es wird bereits von allen Seiten am Stuhl gesägt
Sollte es Hilversum erwischen wird es auch schwer diesen Kader in der 2. Liga zu halten und man wird sich von einigen Leistungsträgern trennen müssen
Ein Problem ist halt einfach die Torausbeute die die gute Abwehr einfach in den Hintergrund drängt

derzeit 17.   erwartetes Ergebniss 16.
Saisoneinschätzung vorher 13. (-4 Plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 06. April 2009, 23:15:27
FC Venlo

Dem Aufsteiger erwartete eine sehr schwere Saison und genau das ist eingetreten
Kaum noch Hoffnung dürfte man haben die Liga zu halten bei gerade mal 7 Punkten und 9 Punkten Rückstand aufs rettenden Ufer
Der aufgeblähte Kader sorgt auch für schlechte Stimmung in Venlo weil viele Leute nicht die Zeit bekommen die sie sich wünschen was auch auf dem Trainingsplatz schon für böses Blut gesorgt hat und einigen Trainingsverletzungen
Ein Jahr 1. Liga und dann ist es vorbei

derzeit 16. erwartetes Ergebniss 17.
Saisoneinschätzung vorher 16. (-1 Platz)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 07. April 2009, 18:01:28
Die Abstiegsangst lähmt die Vereine

FC Breda

Rächt sich hier der Versuch mit dem jüngsten Kader der Liga für Furrore zu sorgen?
Einen harten Weg hatte Manager Simsu angekündigt aber hier sieht es so aus als wenn die alte Wahrheit
Das zweite Jahr ist das schwierigste sich mal wieder zu bewahrheiten
Der letzte Saison so hochgelobte Sturm mit den beiden selbstbewußten Reneerkens und Thijsen ist in eine Krise geschlidert und konnte zusammen gerade mal 9 Treffer erzeihlen  :nein:
Das hatte letzte Saison zu diesem Zeitpunkt schon einer alleine  :keks:
Aber trotz fehlender Erfahrung sollte diese doch gute Mannschaft den Weg aus dem Keller finden wenn... ja wenn die Stürmer wieder treffen

derzeit 15. erwartetes Ergebnis 14.
Saisoneinschätzung vorher 12. (-2 Plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 08. April 2009, 06:59:41
:geschockt: :geschockt: Sparta Den Bosch  :geschockt: :geschockt:

Unter hohem Erwartungsdruck sind die Mannen von Bernsie in die neue Saison gestartet
Nach den ersten verlorenen Spielen sagte man noch Kinderkrankheiten aber was dann geschah....
Kurzfristig sah es so aus aus wenn Bernsie sich nicht mehr auf der Trainerbank würde halten können trotz allem Zuspruch durch andere Manager
Hier scheint die Angst des Abstiegs wirklich zu lähmen weil man nicht in der Lage war jeden Spieltag 100% aus sich raus zu kitzeln
Einzig Bernhard Wolfgang ist die Lebensversicherung für Den Bosch und sorgte dafür das Sparta nicht auf einem Abstiegsplatz steht
Trotz aller Schwierigkeiten wird aber erwartet das Den Bosch sich da unten noch raus kämpft
Wie weit ist bei der verunsicherten Mannschaft schwer zu sagen aber so ein Traditionsverein darf nicht absteigen und das sollte man wohl zu verhindern wissen

derzeit 14. erwartetes Ergebniss 10.

Saisoneinschätzung vorher 3. (-7 Plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 08. April 2009, 17:56:48
BVB Bennekom

Der Neuling in der Liga hat sich nach schwachem Start zu einem doch immer wieder auffallenden Favoritenschreck gemausert
Er kann mittlerweile einige doch überraschende Siege aufweisen und kann vielleicht durch Evans dem Topscorer der Liga demnächst mal das Image der Fahrstuhlmannschaft ablegen
Viel hängt allerdings auch davon ab ob Evans so weiter trifft da das die Stütze des Teams ist
Allerdings sollte man sich vorsehen die Abstiegsgefahr kann schnell  für Unruhe sorgen und wenn dann der Erfolg ausbleibt sieht man sich schnell in Liga 2
Es wird ein harter Kampf bleiben bis zum Schluss

derzeit13. erwartetes Ergebnis 12.
Saisoneinschätzung vorher 15. +3 plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 09. April 2009, 06:50:53
KKK Amsterdam

Einen guten Einstand konnte Amsterdam liefern
Allerdings schwebt man weiterhin in Abstiegsgefahr und in genau diesem guten Start liegt das Problem
Bei den Mannschaften die noch unten drin also hinter Amsterdam stehen muss man befürchten das sie noch ganz große Probleme bekommen
Ich lege mich sogar fest  KKK muss am Ende der Saison den Rückweg in die Liga2 antreten
Der Kader ist nunmal einfach zu schwach besetzt und spielt absolut am Limit während andere Teams noch eine Schippe zur Drauf legen können wenn es knapp wird
Zwar stellen sie die 3. beste Verteidigung aber bei dem Sturm mit ner Quote von nichtmal 1 Tor pro Spiel wird es gaanz eng für Amsterdam

derzeit 12.  erwartetes Ergebniss 15.
Saisonerwartung vorher  14. (-1 Platz)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 09. April 2009, 18:23:24
Sporto Rotterdam

Der Pokalsieger des letzten Jahres ist ein Thema für sich
Er stellt eins der Top Teams von KSM aber steht derzeit nur auf dem 11. Rang :gruebel:
wo von kommt das wohl :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel:
Ganz einfach
Misswirtschaft zwar konnte man mit dem neuen Manager einiges verbessern und MC_Witz wurde sogar zum Aufsteiger der Saison allerdings konnte (oder wolltte) auch er das Finazchaos nicht in den Griff bekommen
Somit wurden 16 Punkte abgezogen was dann auch der Grund für den schwachen Tabellen Platz ist
Man gehört einfach weiter nach oben und sogar in den CC aber dieses Jahr wird das wohl ein zu schweres Unterfangen
Allerdings sollte man diese Topmannschaft noch nicht abschreiben
Auch wenn sich kein brauchbarer Niederländer in diesem Team befindet spielen sie derzeit nicht wie Legionäre und haben sich mit einigen Siegen vom letzten Platz gelöst

derzeit 11.  erwarteter Platz 6.
Saisonerwartung vorher 7. +1 Platz
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: bernsie am 10. April 2009, 10:40:35
:geschockt: :geschockt: Sparta Den Bosch  :geschockt: :geschockt:

Unter hohem Erwartungsdruck sind die Mannen von Bernsie in die neue Saison gestartet
Nach den ersten verlorenen Spielen sagte man noch Kinderkrankheiten aber was dann geschah....
Kurzfristig sah es so aus aus wenn Bernsie sich nicht mehr auf der Trainerbank würde halten können trotz allem Zuspruch durch andere Manager
Hier scheint die Angst des Abstiegs wirklich zu lähmen weil man nicht in der Lage war jeden Spieltag 100% aus sich raus zu kitzeln
Einzig Bernhard Wolfgang ist die Lebensversicherung für Den Bosch und sorgte dafür das Sparta nicht auf einem Abstiegsplatz steht
Trotz aller Schwierigkeiten wird aber erwartet das Den Bosch sich da unten noch raus kämpft
Wie weit ist bei der verunsicherten Mannschaft schwer zu sagen aber so ein Traditionsverein darf nicht absteigen und das sollte man wohl zu verhindern wissen

derzeit 14. erwartetes Ergebniss 10.

Saisoneinschätzung vorher 3. (-7 Plätze)



Leider ist das die harte Realität!
Irgendwie hat es im ersten Teil der Saison an allen Ecken und Enden an Grundvoraussetzungen gefehlt, alles was ich umgestellt habe, scheint einfach nicht zu fruchten.
Die Verjüngung ist zu sehen und es ist Toll wenn man einen Jungen Kader hat, nur stell ich mir die frage ob es richtig war so extrem umzustellen.

Außerdem würde es mich reizen einen Verein aus der Dritten Klasse mit Jungen Spielern in die Oberste Liga zu führen.
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 10. April 2009, 22:55:53
 :geschockt: ui da hättest du aber was vor
aber bringt ja auch einiges an gutem geld ein weil man immer gut ist für leihen und ausbilden bringt bei guten verhandlungen ja einiges ein
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 11. April 2009, 08:00:45
VV Barendrecht

Hier läuft im Endeffekt alles nach Plan
Die einzige Frau in den Niederlanden ist vol im soll und arbeitet konkret daran den Kader zu verbessern
Sehr solide aber warscheinlich ist nach oben nichts mehr zu machen da auch noch die ein oder andere  stärkere Mannschaft hinter Barendrecht steht

derzeit 10. erwartetes Ergebniss  12.
Saisoneinschaätzung vorher 10. (+- 0 Plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 11. April 2009, 11:34:21
VBV Sittard

Das Ziel hier heißt sich vielleicht in den EC Cup schleichen
aber warscheinlich wird es schwer das ziel auch wenn es hoch gesteckt war zu erreichen
mann muss immer noch mit 2 teams rechnen die hinter Sittard stehen und sollte es hier zu spielerausfällen kommen könnte es schnell schlechte ergebnisse bringen
Der Kader ist "noch" in der Breite zu dünn besetzt um sich weiter oben einzuschleusen
aber hier wird sehr solide gearbeitet vom sportzlichen bis zum finanziellen und deswegen wird auf zeit von Dauer auch der Weg nach oben führen
Aber wie gesagt das braucht noch Zeit

derzeit 9. erwartetes Ergenbiss 9.
Saisoneinschätzung vorher 9. (+-0)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 18. April 2009, 10:49:23
Excelsior Capelle

Nach einem gaanz miesen Start konnte man sich in Capelle im 2. Abschnitt der Hinrude wieder nach oben orientieren
Und trotz dieses schwachen starts schaffte man wenigstens den Sprung ins Halbfinale des Pokals wo man allerdings auf den Tabellenführer aus Maastricht trifft was keine einfache Aufgabe ist
International war leider für Capelle schon früh schluss in der 2. Runde gegen Rennais mit 0:0 und 1:2
Trotzdem ist Capelle zuzutrauen sich noch weiter nach oben zu schieben weil doch noch Teams vor ihnen stehen die da nicht hin gehören
Vor allem der Sturm wird noch für eine bessere Platzierung sorgen

derzeit 8. erwartetes Ergebniss 7.
Saisonerwartung vorher 5. (-2 Plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 18. April 2009, 10:58:17
ASV Ermelo

Eine derzeit erfolgreiche Saison spielen die Dragons aus Ermelo
Der Kader wurde immerweiter verbessert und enthällt fast nur noch niederländische Profis
ebenso konnte die Jugendarbeit hier ein wenig intensiviert werden sodass doch einige gute Nachwuchsleute zur Verfügungstehen werden
In der ersten Teilnahme international konnte man wenigstens die Quali überstehn und schmiss 2 starke Mannschaften raus was auch einiges an Geld in die Kasse spülte aber mußte sich schließlich in der 1.Hauptrunde dem klar überlegenden AS San Marino beugen
Im Pokal war im Achtelfinale bereits gegen Sporto dem Titelverteidiger Schluss
Die Hoffnungen sind da wieder ins internationale Geschäft zu kommen wobei die quali allerdings schon reichen würde (weil es auch 2 Runden extra Kohle bringen könnte  :grinsevil:)

derzeit 7. erwartetes Ergebniss 5.Platz
Saisonerwartung vorher 8. (+3 Plätze )
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 18. April 2009, 17:19:16
Heracles Helmond

Als Topabstiegskandidatin die Saison gestartet wurde man schnell zur Sensation in den Niederlanden
Mit einem komplett überarbeiteten Kader schaffte man sogar den Sprung schnell nach oben und konnte sichg sogar derzeit auf einem internationalen Platz fest setzen wobei man alllerdings nicht an einem Topspieler gebunden ist sondern sich in der Breite gut aufgestellt hat und eine top mannschaftliche Geschlossenheit an den Tag legt
Ob man allerdings weiterhin für diese grossen Überraschungen sorgen kann darf bezweifelt werden
Mann hat einfach noch zu starke Mannschaften hinter sich und der Bonus das keiner mit ihnen rechnet ist auch wohl pase
derzeit 6. erwartetes Ergebnis 8.
Saisonerwartung vorher 18. +10 Plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 18. April 2009, 18:27:25
Qick Oldenzaal

Vollkommen überraschend soweit vorne anzutreffen ist Oldenzaal
zwar war man auch in den letzten Jahren international vertreten aber mit dieser Position konnte keiner rechnen
In der Spitze einen Arneng zu haben ist da bestimmt von Vorteil immerhin ist er auch bereits bei 11 Treffern angelangt
So gut es derzeit läuft ist auch hier zu erwarten das man noch den ein oder anderen Platz verlieren wird

derzeit 5. erwartetes Ergebniss 8.
Saisonerwartung vorher 11. (+3 Plätze)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Böser_Wolf am 18. April 2009, 20:02:13
Hmmmm , sowohl Oldenzaal als auch Helmond auf Platz 8 ? ;)
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 19. April 2009, 00:31:02
 hab mir schon gedacht das das kommt  :lach:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 23. April 2009, 17:21:44
NAC Waalwijk

Gut gestartet ist NAC derzeit irgendwie in eine Achterbahnfahrt übergegangen
Viel Punkte wurden unnötig auf der Strecke gelassen sodass man doch den schlechtesten  Ausgangspunkt für den Titel hat
Auch international war mal wieder nichts zu holen und man schied schon frühzeitig aus
Dabei könnte das Problem in dem doch in der Breite nicht gut genug besetzten Kader liegen da der Unterschied doch erheblich ist auf den einzelnen Positionen
Das Gute ist allerdings das man wohl nicht mehr tiefer als Platz 4 abrutschen wird  :grinsevil: :zustimm:

derzeit 4. erwartetes Ergebniss 4.
Saisonerwartung vorher 4 +-0
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 23. April 2009, 17:28:42
SC De Graafschap

Trotz des 3. Tabellenplatzes macht sich so ein bißchen Enttäuschung breit in Doetinchem dem Heimatort von De Graafschap
Da gibst mal endlich eine Krise im sonst so zuverlässigen Arnheim und der eigentliche Topfavorit der es endlich mal schaffen wollte den Titel zu holen kommt nur schwer in die Gänge
Immer wieder  mußte Manager Carsten laut werden und seinen Stars drohen um ihnen Beine zu machen
Nichtsdestotrotz blieben sie dennoch auf Schlagweite nach oben und können doch einmal mehr auf das Toptorjägerduo der letzten Saison hoffen die auch in diesem Jahr noch wissen wo das Tor steht

derzeit 3. erwartetes Ergenbiss 1.
Saisonerwartung vorher 1. -2 Plätze
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 23. April 2009, 17:33:49
FSG Theo Arnheim

Der Serienmeister!
Es wurde die erwartete schwere Saison weil einfach der Zenit der Manschaft teilweise überschritten ist
Man nichtmal in der Lage sich abzusetzen obwohl die Konkurenz schwächelte und man musste sogar die Stormvogels aus Maastricht ziehen lassen
Auch der Stuhl Brezelbubs war nichtmehr unantastbar sodass man nach der ein oder anderen Niederlage schon an seinen Rauswurf dachte
Man wird die Saison so wohl beenden aber zur neuen Saison wird wohl was passieren müssen

derzeit 2. erwartetes Ergebniss 3.
Saisonerwartung vorher 2.  +- 0
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 23. April 2009, 17:36:56
Stormvogels Maastricht   :respekt:

Absoluten  :respekt: für diese Glanzleistung
Man steht verdienter Maßen an Platz 1 der Liga auch wenn man das Wort Meister nicht in den Mund nehmen will
Aber wenn man so weiter siegt wird man es auf kurz oder lang tun müssen
Aber in dieser Saison ist es doch wohl noch etwas zu früh aber man wird die Erfahrung im Titelkampf später sicher gut gebrauchen können
derzeit 1. erwartetes Ergebniss 2.
Saisonerwartung vorher 6. +5 Plätze   :zustimm: :respekt:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: Rick_Diamonds am 23. April 2009, 19:52:31
danke, zuviel der ehre rancor ^^

maastricht war die letzten 3 saisons doch für eine starke hin- und eine schwache rückrunde bekannt... also abwarten.

aber mal wieder ein meisterstück an arbeit von dir  :peace:
Titel: Re: Gedenken an Max Merkel Die Mannschaftseinschätzungen liga 1 NL
Beitrag von: rancor am 24. April 2009, 06:45:45
hat zwar bißchen länger gedauert als erwartet aber wurd dann doch nochmal irgendwann fertig
werd deswegen zum ende der saison nochmal fragen wie es mit eurer Kaderplanung aussieht
bitte posten um dann das ganze Max Merkel Ding nochmal von vorne zu starten :peace:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 25. April 2009, 09:39:17
HVV Hilversum trennt sich von Trainer darkdog

Nach über 5 jähriger Amtszeit hat es nun auch den Trainer von Hilversum erwischt.
Nachdem man sich in den letzten Jahren regelmäßig für das internationale Geschäft qualifizieren konnte wurde dieses Ziel in diesem Jahr weit verfehlt
Man spielt derzeit gegen den Abstieg und der Vorstand der sich sonst zurückgehalten hat mußte wohl die Notbremse ziehen und Trainer darkdog vor die Tür setzen
Ein Grund könnte natürlich auch die immer stärker werdende 1. liga sein die es Hilversum doch schwer macht an alte Erfolge anzuknüpfen.
Man wird jetzt einen Neuanfang machen müssen und gucken das Team zusammen zu halten um dem Abstieg zu entgehen.

Huub van der Haar       de  voetbalkrant vom 25.April 2009
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: maxerbvb am 03. Mai 2009, 22:43:50
~~~Gerüchte - Neuer Trainer in den Niederlanden zu erwarten~~~

Dies ist ein heiß umstrittenes Thema. Es geht das Gerücht herum,dass ein neuer Trainer in den Niederlanden zu erwarten sei. Hierbei handelt es sich um den noch derzeitigen Regionalligist Trainer Maxer (Verein: Wilhelmshaven FC)
Sein Vertrag soll bis zum Ende der Saison ausgelaufen und er müsse sich nach einem neuen Verein umschauen!
Es sollen bereits Gespräche mit diversen Teams aus den Niederlanden am laufen gewesen sein.

Wir werden sehen!


Quelle: www.Maxer-wechsel(?).com
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 03. Mai 2009, 23:10:12
oha? welche teams? ^^
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: maxerbvb am 03. Mai 2009, 23:23:30
Die Vereine um welche es sich handelt werden noch nicht bekannt gegeben!
Aber eines kann man Verraten: Sie sind alles Managerlos...

Und spielen 2. Liga...
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 19. Mai 2009, 23:58:51
Pressebericht:

Der Endspurt:

Die Saison neigt sich dem Ende zu und man kann jetzt schon sagen: es wird dieses Jahr ein harter Endspurt, ein Krimi in 3 Teilen!
Die Niederlande befinden sich an 3 Fronten in einem sportlichen "Krieg", sodass die in den letzten 4 Spielen zu vergebenen 12 Punkte für jeden betroffenen Club Gold wert sind.

1.) Frontabschnitt Süd:

10.   (-)      [Sparta Den Bosch]    Sparta Den Bosch   30   12   4   14   74:59   +15   40
11.   (-)      [VV Barendrecht]    VV Barendrecht   30   12   4   14   68:65   +3   40
12.   (-)      [Heracles Helmond]    Heracles Helmond (N)   30   10   6   14   50:67   -17   33
13.   (-)      [KKK Amsterdam]    KKK Amsterdam (N)   30   8   7   15   29:54   -25   31
14.   (-)      [BVB Bennekom]    BVB Bennekom (N)   30   8   4   18   58:76   -18   28
15.   (-)      [FC Breda]    FC Breda   30   7   6   17   42:79   -37   27
16.   (-)      [Hilversum HVV]    Hilversum HVV   30   8   4   18   33:80   -47   22

rein rechnerisch ist selbst noch der Tabellenzahnte Sparta Den Bosch abstiegsbedroht, gleichzeitig rechnerisch aber auch noch EC-Quali-Anwärter, was allein schon zeigt, dass in dieser Saison die niederländische 1. Liga eng zusammengerückt ist. Nichtsdestotrotz: Den Bosch und Barendrecht werden NICHT absteigen (sofern keine höhere Gewalt vorliegt  :lach:), das wage ich zu prognostizieren  :lach:

aber mal abgesehen von reinen zahlenspielereien: man lehnt sich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man soviel festhält: den Klassenerhalt werden Breda, Bennekom, Amsterdam und Helmond untereinander ausfechten. Hilversum wird wegen des Resets bereits als sicherer Absteiger gehandelt, auch wenn der Klassenerhalt theoretisch noch möglich wäre.

Breda hat hierbei die schlechteste Ausgangsposition und den besten Kader ---> es bleibt abzuwarten, ob Bredas Teamchef den mitllerweile völlig unangebrachten Schongang des Teams endlich aufhebt oder den Abstieg in Kauf nimmt.

2.) Frontabschnitt Mitte:


4.   (-)      [NAC Waalwijk]    NAC Waalwijk   30   18   6   6   68:41   +27   60
5.   (-)      [Quick Oldenzaal]    Quick Oldenzaal   30   17   4   9   68:42   +26   55
6.   (-)      [ASV Ermelo]    ASV Ermelo   30   16   4   10   47:38   +9   52
7.   (-)      [Excelsior Capelle]    Excelsior Capelle   30   14   8   8   53:38   +15   50
8.   (-)      [VBV Sittard]    VBV Sittard   30   14   7   9   76:55   +21   49
9.   (-)      [Sporto Rotterdam]    Sporto Rotterdam (P)   30   18   2   10   81:47   +34   44
10.   (-)      [Sparta Den Bosch]    Sparta Den Bosch   30   12   4   14   74:59   +15   40
11.   (-)      [VV Barendrecht]    VV Barendrecht   30   12   4   14   68:65   +3   40

Hier geht es einmal um die direkte EC-Qualifikation und zum anderen zur Teilnahmeberechtigung an der "Quali zur Quali".

Für Barendrecht und Den Bosch ist der Zug für den direkten EC bereits abgefahren, beide Teams müssten alle 12 von 12 Punkten holen, Ermelo müsste alle 4 Spiele verlieren. Mehr als unwahrscheinlich. Sporto liegt wegen sportlicher Sanktionierungen zu Saisonbeginn 8 Punkte zurück. Die von der Niederländischen Ligaaufsicht zu Saisonbeginn gestrichenen 12 Punkte machen sich jetzt bemerkbar! Einen heißen Tanz liefern sich hier Oldenzaal, Ermelo, Excelsior und der langsam herangeschlichene (!) VBV Sittard. Ermelo trennt von seinen beiden Verfolgern nur 2 bzw. 3 Punkte. Auch Oldenzaal hat noch "einholbare" 5 Punkte Polster.

Wer hat den längeren Atem und die besseren Nerven?

Waalwijk braucht gar nicht nach unten zu sehen. Für den NAC geht es eher noch um den Titel bzw. die CC-Quali.

Frontabschnitt Nord:

1.   (-)      [FSG Theo Arnheim]    FSG Theo Arnheim (M)   30   19   9   2   80:25   +55   66
2.   (-)      [Stormvogels Maastricht]    Stormvogels Maastricht   30   21   3   6   90:43   +47   66
3.   (-)      [SC De Graafschap]    SC De Graafschap   30   19   7   4   82:24   +58   64
4.   (-)      [NAC Waalwijk]    NAC Waalwijk   30   18   6   6   68:41   +27   60

Zum ersten Mal seit langer Zeit sieht sich Arnheim einer Koalition von ernsthaften Titelaspiranten gegenüber. Das Team mit den wenigsten Niederlagen der laufenden Saison (nur 2) hat gleichzeitig die beste Abwehr (De Graafschap: nur 24 Gegentreffer) und den besten Angriff (Maastricht: 90 Treffer) auf den Fersen.

Dennoch ist Arnheim Favorit, denn ---> a) die Koalition ist nicht verbündet, sondern zerfleischt sich gegenseitig. b) Nicht zu vergessen den nach wie vor unbestrittenen höchsten Stärkewert der Liga.

De Graafschap ist der ärgeste Verfolger, der sich diese Saison noch Titelchancen ausrechnen kann. Alle Gegener im Restprogramm können geschlagen werden. Auch in Maastricht ist man Favorit.

Waalwijk, die dritte Großmacht hätte ebenfalls das Zeug Arnheim vom Thron zu stoßen, hat aber in der Rückrunde trotz zeitweiliger Übernahme der Tabellenführung erstaunlich oft gepatzt (Niederlagen gegen Excelsior, Barendrecht, Den Bosch), obwohl Topteams wie De Graafschap und Maastricht erstaunlich triumphal geschlagen wurden (5:1; 3:0). Eine unberechenbare Mannschaft...

Und der Vierte im Bunde? Stormvogels Maastricht, das Team mit dem schwächsten Kader und den geringsten Finanzmitteln? Kommentar des Teamchefs: "Eigentlich gehören wir da oben nicht zwischen die 3 anderen hin... Zugegeben. Aber wir sind froh, dass wir stehen, wo wir sind. Die größtenteils vermasselte Rückrunde kann ich mit Augenmerk auf die ÜBERRAGENDE Hinrunde verzeihen. Das Team hat dieses Jahr genaugenommen ÜBER seinen Möglichkeiten gespielt. (leiser zum Co-Trainer: äh, ist das eigentlich möglich...?) Lange Rede kurzer Sinn: Wir kämpfen um Platz 3, haben aber nicht vergessen, dass uns mit De Graafschap und Sporto Rotterdam zwei fast unüberwindbare Gegner gegenüberstehen. Da haben wir noch nicht gewonnen. So, weiterarbeiten hier!"

Der Endspurt wird spannend! Ein Krimi in 3 Teilen!

Gruß an alle KSM-Fans

in Koproduktion

Stormvogels Maastricht Presseabteilung
Stormvogels Maastricht Task-Force "Analyse und Statistiken"
Stormvogels Maastricht Trainerstab
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Mai 2009, 06:58:32
auch wenn hier spam falsch ist  :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:  rick  :zustimm:
Das gute ist ich kann ja alles was spam angeht selber wieder löschen  :lach:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 20. Mai 2009, 11:53:23
wieso spam? ist doch ein typischer zeitungsbericht!  :lach:
mal als artikel vom unabhängigen eingereicht  ;D
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Mai 2009, 17:10:36
 :lach: meinte auch meinen eigenen spam wollte nur meinen respekt zum ausdruck bringen darfst gerne als freier mitarbeiter weiter wirken  :peace:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 27. Mai 2009, 18:02:34
Trainerkandidat vom BVB Kloetlinge wegen populistischen Bekanntmachungen aus der Kandidatenliste gestrichen

Manager Maxer wurde als grßer Favorit auf die Nachfolge beim 2-ligisten Kloetlinge gehandelt hat sich aber nun selbst ins Aus manovriert
Durch bestimmte Äusserungen einer dezentralen Meinung hat er sich ins Abseits befördert
Dadurch wird sehr ungewiss ob er überhaupt noch ein Amt in den Niederlanden belegen können wird
Viele Bekannte Personen des Alltags distanzieren sich von diesen Äusserungen und vermeiden jeglichen Kontakt
Man darf gespannt sein in wie weit die Karriere  des maxer darunter leidet aber es wird ihm bestimmt nichts geschenkt oder einfach die Tür offen gehalten
Sollte sich was neues dazu ergeben werden wir eine sonderausgabe herraus bringen  sie über das Neuste Informieren

Ihr Huub van der Haar  für de voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 28. Mai 2009, 18:28:08
Exclusiv Interview mit Rick Diamonds von Stormvogels Maastricht der 2 Spieltage vor Schluss überraschend 1. ist
Huub van der Haar
Herr Diamonds
Ihr Team ging als Aussenseiter ins Rennen und sie stappelten lange zeit sehr tief aber kann man jetzt 2 Spieltage vor Schluss noch den Meisterschaftsanspruch runter spielen ?

Rick Diamondsbei betrachtung des restprogrammes muss ich durchaus zugeben, dass der meistertitelanspruch mittlerweile SEHR ernst geworden ist. breda und sittard können geschlagen werden, die dicksten brocken der liga wurden bereits mit wechselhaftem erfolg absolviert (siege gegen Arnheim, De Graafschap und Excelsior; Niederlagen gegen NAC, Sporto beispielsweise). nichtsdestotrotz ist noch nicht alles entschieden. auch sittard ist immer mal wieder für überraschungen gut. und wer garantiert uns, dass breda aus seinem "saisonschläfchen" nicht auch plötzlich aufwacht? Lange Rede, kurzer Sinn: die überraschenden entwicklungen der letzten wochen lassen auf Ihre Frage nur eine Antwort zu: Ja, wir sind ein Titelanwärter. Mittlerweile sogar ein heiß gehandelter.

Huub van der Haar
wir träumen mal weiter und sie holen den titel nach Maastricht
Was wird sich bei ihnen und ihrem Team dadurch ändern
Wird es verändeungen im Team geben oder denken sie eher an ein größeres Stadion für mehr Fans die den Meister feiern wollen

Rick Diamonds
ich weiss, dass wird jetzt möglicherweise als Tiefstapelei klingen, aber in der nächsten Saison werden andere dinge in maastricht im vordergrund stehen als die titelverteidigung. Natürlich wird wie immer die "bestmögliche" platzierung angestrebt, aber im Hinblick auf die wachsende Gesamtstärke der Liga wird dies auch ein immer schwierigeres Unterfangen. Der Maastrichter Kader wird nächste Saison definitiv erst einmal ein ganzes Stück schwächer werden, wenn unser Starspieler Skinderis in Ruhestand geht und noch ein oder 2 Ü-30 Positionen im Kader um ein paar jahre verjüngt werden. Spektakuläre Transfers kann man von uns auch in der nächsten Saison noch nicht erwarten. Ein Teil des Geldes wird nicht nur in die partielle Verjüngung des Teams, sondern auch in das Stadion gesteckt werden. Mit der Stadiongröße bin ich zufrieden, ebenso mit der Stadionperipherie. Nicht aber, mit der Steh- und Sitzplatzstruktur. Das wollen wir lanfristig ändern. Dennoch darf Maastricht nächste Saison wieder als EC-Anwärter gehandelt werden. Das wird unser Minimalziel.

Huub van der Haar
In Maastricht wird sehr bodenständig gearbeitet.
Gucken sie nicht manchmal neidisch rüber zu einigen anderen 1.ligisten die mehrere Millionen mal so eben pro spieler raushauen
Derzeit steht ja auch ein sehr starker Mittlefeldmann van der Meyde den die halbe Liga gern verpflichten würde auf der Transferliste
Juckt es da nicht in den Fingern

Rick Diamonds
Ich sehe eher mit Bewunderung zu den finanziellen Mitteln eines SC De Graafschap oder NAC Waalwijk herüber. Natürlich ist deren Kaufkraft (und die einiger anderer Teams) "beNEIDenswer", aber auch solche Clubs wurden nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren, sondern sind das Ergebnis saisonlanger, konzeptionell gutdurchdachter, besonnener Arbeit. Darauf arbeiten wir hin, Stück für Stück.

Auch wir haben in Maastricht die Transfergerangel um Spieler wie Van Der Meyde "interessiert" verfolgt, wobei es sich unser Vereinsschatzmeister nicht nehmen liess, meinen neugierigen Blick mit einer abwertenden Handbewegung und einem kurzen, knackigen "Vergessen Sie´s!" gar nicht erst zu einem fröhlichen Mitbieten ausufern zu lassen (kluger Mann!).

Das hat folgenden Hintergrund (ein kleiner Happen an unsere Statistiker): Maastricht hat diese Saison gerundet annähernd 30 Millionen für neue Spieler ausgegeben. Das mag für andere Clubs Portokasse sein. Für uns war das ein Kraftakt. Die Mittel für diese Saison sind erschöpft. Deswegen kann es auch kein frohes Mitbieten bei Van Der Meyde & Co. geben.

Huub van der Haar
so ich will nicht länger stören aber eine Frage brennt noch unter den Nägeln
Man munkelt sie würden mit anderen Teams in Verbindung gebracht
Sieht man sie auch nächste Saison in Maastricht oder kann es sein das sie etwas neues anfangen

Rick Diamonds
hier stört niemand   

es stehen keine wechselabsichten im raum. ich gehe davon aus, auch noch die nächsten saisons teamchef in maastricht zu sein. sofern der sportliche und finanzielle erfolg stimmen und ich damit den erwartungen des managements und der fans entspreche.


Huub van der Haar
das hört man gerne und ich drücke ihnen für die letzten beiden Spieltage die Daumen
Vielleicht sehen wir ja mal einen neuen Meister und können mal direkt von der Meisterschaftsfeier berichten  :grinsevil:

Huub van der Haar im Interview mit Rick Diamonds
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 01. Juni 2009, 16:47:56
FREUDE SCHÖNER GÖTTERFUNKEN, TOCHTER AUS ELYSIUM!  :lach:

Sensation in Maastricht!

Nach einer langen, harten Saison ist die Überraschung perfekt. Nach 3 Saisons Amtszeit hat Teamchef Rick Diamonds es endlich geschafft, die noch jungfräuliche Vereinshistorie mit einem Titel zu schmücken. Zehntausende Fans bereiteten dem siegreich zurückkehrenden Team einen phänomenalen Empfang.

Die PR- und Presseabteilung hat anlässlich der großen Siegesfeier vor dem Clubhaus einige Stimmen für die niederländische Sportpresse aufgefangen:

Diverse Fanstimmen:

- "Sensationell! Unglaublich! Dieser Danger-R!ck ist ein Teufelskerl! Ach, das ganze Team besteht aus Teufelskerlen!"
- "Schalalaaa! *gröhl*
- "Eine Hammersaison! Damit konnte man nicht rechnen. Wir waren Außenseiter, hätten uns bestenfalls die Teilnahme am EC ausgerechnet. Sagenhaft!
- "Die 2 Titel für Arnheim die letzten 2 Jahre haben gereicht! Hattrick muss net sein! Jetzt waren WIR dran! *gröhl*
- "So ein Tag, so wunderschön wie heute...! *gröhl*

Wie man sieht, herrschte eine überaus ausgelassene Stimmung.

Teamchef Rick_Diamonds selbst dazu:

- "Ich bin stolz auf diesen Verein und noch stolzer auf unsere Fans. Mit dem Titel können wir uns artig für großartige, jahrelange Unterstützung bedanken!"

Wie üblich, liess er es sich im Anschluss nicht nehmen, betont darauf hinzuweisen, dass Maastricht jedoch im nächsten Jahr viele schwere Aufgaben zu bewältigen hat. Der Vereinspräsident klopfte ihm währenddessen auf die Schulter und bemerkte kurz (zu unserem Amüsement): "Lassen Sie gut sein, R!ck. Lassen Sie das Team und die Fans heute feiern. Wir kümmern uns ab Beginn der neuen Saison darum."

Einen besonderen Moment erlebte der Verein mit der Verabschiedung von Maastrichts Starspieler Raimondas Skinderis. Der diese Saison 33 Lenze zählende Litauer (unter den Gegnern auch als der "Baltische Bomber" bekannt) beendet seine lange, erfolgreiche Karriere mit 20 Treffern als 7. in der Niederländischen Torschützenliste. Er war in allen 3 Saisons bei Maastricht für jeweils 18 - 25 Treffer gut und auch stärketechnisch das absolute Aushängeschild der Stormvogels. Mit gemischten Gefühlen verabschiedet er sich von der Bühne des Profifußballs:

"Ich bin überglücklich. Der Titel ist die absolute Krönung und der perfekte Abschied. Ich kann den Teamchef nur bestätigen. Auch ich bin stolz auf das Team uns seine Fans. Ich wünsche dem Club alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg, damit unsere Fans auch weiterhin etwas zu feiern haben. Sie haben es verdient."

Skinderis designierter Nachfolger Jos Winklaar, der erst gegen Ende der Saison zu den Stormvogels gestoßen ist, aber von der 1. Minute an kräftig am Titel mitgearbeitet hat, tritt ein schweres Erbe an:

"Es ist schade, dass Raimondas geht. Er hat dem Club viel gegeben und ist hier zu einer Art Idol geworden. Aber ich werde alles tun, um ihn bestmöglich zu ersetzen. Der Teamchef weiss, wozu ich fähig bin, da er ja schliesslich auch lange nach einem guten Stürmer Ausschau gehalten hat. Ich freue mich schon auf die neue Saison in Maastricht und auf viele Tore und Siege!"

Selbstbewusste Worte des Neuzugangs. Auch die neue Saison wird sicher sehr spannend!

PR- und Presseabteilung Stormvogels Maastricht
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 03. Juni 2009, 18:18:23
Abschlusstabelle Saison 17




1.   (-)        Stormvogels Maastricht   34   24   3   7   107:47   +60   75
2.   (3)        SC De Graafschap   34   21   8   5   91:35   +56   71
3.   (2)        FSG Theo Arnheim (M)   34   20   11   3   81:28   +53   71
4.   (-)        NAC Waalwijk   34   21   7   6   77:42   +35   70
5.   (-)        Quick Oldenzaal   34   19   5   10   75:49   +26   62
6.   (-)        Excelsior Capelle   34   17   9   8   64:40   +24   60
7.   (-)        ASV Ermelo   34   17   6   11   52:44   +8   57
8.   (-)        VBV Sittard   34   15   7   12   82:64   +18   52
9.   (-)        Sporto Rotterdam (P)   34   20   3   11   88:52   +36   51
10.   (-)        Sparta Den Bosch   34   13   4   17   82:67   +15   43
11.   (12)        VV Barendrecht   34   12   6   16   75:76   -1   42
12.   (11)        Heracles Helmond (N)   34   13   6   15   57:71   -14   42
13.   (-)        KKK Amsterdam (N)   34   10   7   17   35:60   -25   37
14.   (-)        BVB Bennekom (N)   34   10   5   19   65:80   -15   35
15.   (-)        FC Breda   34   8   6   20   48:92   -44   30
16.   (-)        Hilversum HVV   34   8   6   20   37:89   -52   24
17.   (18)        FC Venlo (N)   34   3   2   29   31:108   -77   11
18.   (17)        Roda Rotterdam   34   2   5   27   27:130   -103   11
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 03. Juni 2009, 18:19:39
Toptorjäger Saison 17

1   Alexandre Debès      STU   27   SC De Graafschap
2   Bernhard Wolfgang      STU   27   Sparta Den Bosch
3   Arno Waterreus      STU   26   SC De Graafschap
4   Gwengad Evans      STU   23   BVB Bennekom
5   Jonas Margraf      STU   23   FSG Theo Arnheim
6   Markus Maiwald      STU   22   FSG Theo Arnheim
7   Hans Stiebitz      STU   19   Sparta Den Bosch
8   David Vanenburg      STU   17   Excelsior Capelle
9   Felipe Gato      STU   17   VBV Sittard
10   Patric Arneng      STU   17   Quick Oldenzaal
11   Arno van Beelen      STU   16   ASV Ermelo
12   Fritz Ecco      STU   16   Sporto Rotterdam
13   Iustin Gogean      STU   16   NAC Waalwijk
14   Domagoj Herceg      STU   15   Stormvogels Maastricht
15   Jetmir Gashi      STU   15   VBV Sittard
16   Nathanael Myhre      STU   15   Sporto Rotterdam
17   Benedikt Hoogedoorn      STU   13   Excelsior Capelle
18   Sokratis Lymperopoulos      STU   13   VV Barendrecht
19   Stefal Veerpalu      STU   13   Quick Oldenzaal
20   Benjamin Altenkirch      STU   12   NAC Waalwijk
21   Klaus-Henning Cämmer      STU   12   VV Barendrecht
22   Manuel Petersilie      STU   12   Sporto Rotterdam
23   Teunis Reneerkens      STU   12   FC Breda
24   Ben Johnstone      STU   11   BVB Bennekom
25   Guðjón Þorsteinsson      STU   11   NAC Waalwijk
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 03. Juni 2009, 19:30:02
sauerei, da fehlt skinderis mit 20 treffern wegen rente  :lach:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 07. Juni 2009, 11:45:08
Sporto Rotterdam wegen Überschuldung zwangsversetzt in Liga 2B

Was sich bereits seit letzter Saison angedeutet hatte ist nun Gewissheit
Sporto Rotterdam der gerade erst entthronte Pokalsieger muß wegen finanzieller Mißwirtschaft den Gang in die 2.klassigkeit  antreten
Es kam bereits im Vorfeld zu immer wilderen Spekulationen was dann auch der Grund war das Manager Robtop gehen mußte und MC_WITZ eingesetzt wurde.
Aber selbst er schien wohl überrascht wie schlimm die Situation ist und schaffte nicht mehr das Ruder rum zu reissen
Somit startete Sporto bereits mit -16 Punkten!!!  in die Saison
Das man dann allerdings immer noch nicht in der Lage war einen Neustart zu machen versetzt einem jedoch in einem Schockzustand
Man trennte sich nicht von ein paar in die Jahre gekommen Spilern die dazu noch unmengen an Geld verschwendeten was sich nun sehr stark gerecht hat
Man ist zwar die Stärkste 2.-Ligamannschaft wird sie aber garantiert so nicht finanziert bekommen da ja jetzt sicherlich einiges an Eintrittseinnahmen ,Merchandising und Werbung verloren geht
Ein bitterer Saisonverlauf für Rotterdam da ja auch der Nachbarverein Roda Rotterdam den Weg nach unten antreten muss
2 ehemals Topvereine in den Niederlanden die erstmal in der Versenkung verschwinden

ihr Huub van der Haar  für de voetballkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 10. Juni 2009, 18:10:25
Heute Start der Gedenken an Max Merkel Kolumne Saison 18


Zur Punktwertung: :ja: steht für volle Punkte
                               bis zu 5 sind möglich
                                :|  steht für zwischenwertung
                                      für einen ganzen zu schwach aber für weniger zu stark
                                :lach: oder  :rofl: sollte man selber sehr gut defenieren können  :grinsevil:
                                 :nein: im Verhältnis zu  :ja: steht für extrem schwach oder nicht ausreichend für die Liga und Punktewertung
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 10. Juni 2009, 18:11:38
Die Aufsteiger

Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 10. Juni 2009, 18:20:43
FC Twente Tillburg

Die Fahrstuhlmannschaft aus Tillburg von Manager Laird Glaincairn
Unter zuletzt doch herben finanziellen Aufwand schaffte das Team den Klassensprung nur um ihn dann doch noch schwer bürden zu müssen
Man konnte sich die Lizenz nur unter Auflagen sichern und muss mit einem -6 Punktepolster in die Saison starten
Dazu ist man vom Spielerpotential auch noch die schwächste Mannschaft.
Da bleibt es auch kaum verwunderlich das die Spieler Meutern und bei der anstregenden Art zu spielen von Glaincairn auch erheblich an Spielstärke verloren haben
Nur der türkische Mittelfeldmann Daglaroglu http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=670076 fällt in dieser doch schwachen Mannschaft aus dem Rahmen
Eindeutig geht der Trend wieder Richtung 2. Liga

Tor                    :nein:
Abwehr              :rofl:
Mittelfeld             :nein:
Sturm                  :nein:
Management        :geschockt:                                                              :stupid:

Fazit:Eher wird der Schiefe Turm von Pisa gerade als das Tillburg die Liga hällt.Alles andere als abgeschlagender 18. würde überraschen
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 10. Juni 2009, 18:31:02
PSV Amsterdam

Wieder eine Mannschaft die man hier in Liga 1 schonmal öfter gesehen hat
Diesmal allerdings war man in der Lage ein relativ gut aufgestellte Truppe zu präsentieren
Der neue Trainer Arda Turan wird mit Sicherheit einiges dran setzen die Liga zu halten was bei Spielern wie Swanson http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=608818 oder Woudenberg http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=403870 auch machbar sein könnte
Allerdings besteht hier die Frage wie es um die finanziellen Mittel beschienen ist.
Schließlich stellt man mit einer 50.000 Zuschauer fassenden Arena das mit Abstand kleinste Stadion was die Finanzierung solcher Topleute auf Dauer schwer machen könnte
Wie lange schafft Arda die Stärke auf 835 zu halten? wird wohl die Frage bleiben

Tor               :ja: :ja:
Abwehr          :ja: :ja: :|
Mittelfeld          :ja: :ja: :ja:
Sturm                :ja: :ja: :ja:  :|
Management      :| :| :|

Fazit: Das Team hat Potential allerdings dürfen die Topspieler wie Swanson sich nicht verletzen.Die Bank ist schwach besetzt aber Ligaerhalt machbar   Platz 14-16
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 11. Juni 2009, 06:25:02
ADO Leewuwarden

Ein kuriosum.Trainer gefeuert und die Spieler stellen sich selber nach Lust und Liebe auf und was springt dabei herraus??? Der Aufstieg
Eigentlich schon für sich eine riesige Überraschung aber dazu muss man auch noch sagen was für ein Team kommt denn da???
Nur wenig Klasse und mindestens genauso wenig Masse.
Ein paar Spieler wie http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=346244 die vielleicht mal gerade vor den Ball treten können aber ansonsten
Hier wird es sehr schwer erfolgreich Arbeiten zu können deswegen traur sich wohl auch kein Trainer an Leewuwarden ran.Dazu noch der hohe Alterschnitt der eigentlich schon nichts mehr als einen Neustart zuläßt.

Tor                       :|
Abwehr                :ja: :|
Mittelfeld               :ja: :ja:
Sturm                     :|
Mangement            :nixweiss:

Fazit:Alles andere als der Abstieg wäre ein Wunder bei der Stärke von 651    Platz 15-17
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 12. Juni 2009, 19:04:11
ADO09 Dordrecht


Der nächste Versuch von AKKA-47 sich in Liga 1 zu etablieren.Meistens jedoch ging es schief
Diesmal ist er allerdings der mit Abstand stärkste Aufsteiger.Er führt ein Team mit ner Stärke von 885 ins Feld was schon in den oberen Regionen
in den Niederlanden grenzt.
Ein Vorteil dieses Teams ist bestimmt die Eingespieltheit allerdings sind diese Spieler auch schon so langsam in die Jahre gekommen.
Dordrecht führt ein recht altes Team ins Rennen.Die Leistungsträger sind alle über 30.
Aber wie Rehagel schon sagte es gibt keine alten Spieler sondern nur gute und schlechte

Tor                  :ja: :ja: :ja:
Abwehr             :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld            :ja: :ja: :ja: :|
Sturm                    :ja: :ja: :ja:
Management          :ja: :ja: :ja:
Fazit: Ein gutes Team allerdings haben die Spieler bereits ihren Zenit erreicht und kommen in die Jahre.Für nen Neuaufbau in Liga 2 wurde die Zeit leider nicht genutzt.Sie werden sich halten aber ohne Verjüngungskur wird es bald eng in Dordrecht  Platz 12-15
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 12. Juni 2009, 19:52:07

Weitere Kellerkinder







KKK Amsterdam

Eine ganz schwere Saison ist in Amsterdam zu erwarten
Das Team von KKK stellt mit das schwächste Team der Liga und wird von anfang an ums überleben käpfen müssen.
Auch wenn der Verein von einem relativen Neuling trainiert wird steckt doch noch viel Potential im Team
Es wird versucht junge Leute direkt zum Kader heran zu führen
Die Stärke liegt hier im Abwehrbereich die um den starken Waliser Frankcorn  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=421193 aufgestellt ist
Auch hier gilt aber wieder fallen die Topleute aus wird es gaaanz schwer was zu holen da die Bank mit den jungen unerfahrenen Leuten NOCH!!! zu schwach ist

Tor                     :ja: :ja: :ja:
Abwehr                :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld               :ja: :ja: :|
Sturm                      :ja: :ja:
Management           :ja: :ja: :ja: :|

Fazit: Man ist hier auf einem guten Weg allerdings setzt das noch viel arbeit vorraus.Sollte man diese Saison überstehen kann man noch einiges erwarten von Amsterdam.Das Management entwickelt sich stetig weiter und hat mit dem grossen Umfeld in Amsterdam eine gute Basis.Allerdings kann es leider noch nicht genutzt werden da das Stadion ja nur 77.700 Zuschauern Platz bietet    Tip 13-16
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 12. Juni 2009, 20:02:01
BVB Bennekom


Hier wartet eine gaaaanz schwere Aufgabe auf Manager moerkstar.
Durch finanzieller Misswirtschaft wurden Bennekom 18 Punkte abgezogen!!!!Ob das noch aufzuholen ist steht in den Sternen.
Viel wird darauf ankommen wie sich Evans http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=3774 dieses Jahr präsentieren kann.Ohne seine Tore wird man aus diesem Schlamasel nicht herauskommen.Die Mannschaft hätte an sich das Potential erneut die Klasse zu halten aber das ist natürlich eine riesen Hypothek

Tor:                             :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                       :ja: :ja:
Mittelfeld:                     :ja: :ja: :|
Sturm:                           :ja: :ja: :|

Fazit:bereits letzte Saison war es eng für Bennekom und diese Saison da leg ich mich fest wird das Glück und ein Evans nicht reichen  Platz 15-17
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 07:46:56
VBV Sittard

In Sittard geht gerade der grosse Umbruchsschwung los
Nachdem man sich mehrere Saisons mit einem relativ alten aber ganz guten Team über die Runden schlug versucht man nun einen Umbruch und das Team zu verjüngen um sich in naher Zukunft mal ein richtig starkes Team und Umfeld aufbauen zu können
Ein Schritt in dieser Richtung könnte die Kooperation mit Ermelo werden die gerne bereit sind  einige für beide förderliche  Deals einzugehen  ohne sich gross zu schädigen.Der Kern der Mannschaft ist gehalten worden um den Torjäger Gashi http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=705395 und dazu wird nun durch einige junge Wilde weiter ausgebaut.

Tor                :ja: :ja: :ja:
Abwehr          :ja: :ja: :|
Mittelfeld         :ja: :ja: :ja: :|
Sturm               :ja: :ja: :|
Managment       :ja: :ja: :ja: :ja:

Fazit:Das Umdenken in Sittard hat begonnen.Man darf diese Saison vielleicht keine Wunder erwarten aber der Plan wird den voran bringen auf Dauer Platz 9-12
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 07:58:05
Heracles Helmond

Das Team von Tobi tobbsn war eine der Überraschungsmannschaften zur Hinrunde letzte Saison mußte dann allerdings einen brutalen Eibruch hinnehmen und konnte sich erst zum Ende der Saison wieder fangen.Von den Leihdeals ist man zwar weg setzt aber eher auf ältere bewährte Kräfte wie die letten Neuzugänge wieder mal zeigen wie z.b. Mortensen http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=13868
Der grosse Kader könnte hier für unruhe sorgen und das obwohl doch ein grosses Leistungsgefälle im Kader ist

Tor:                 :ja: :ja: :|
Abwehr:           :ja: :ja: :|
Mittelfeld:          :ja: :ja: :ja:
Sturm:                 :ja: :ja: :ja: :|
Management:       :ja: :ja: :ja:

Fazit: In Helmond gibt es weder Fisch noch Fleisch.Man ist zu schwach für die internationalen Ambitionen aber doch wohl zu stark füe die Abstiegsränge.Ein gesicherter Mittelfeldplatz wird wohl dabei rausspringen  Platz 9-12
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 09:13:38
Niemandsland
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 09:23:48
Quick Oldenzaal

Nachdem letzte Saison eine starke Serie gespielt hat und sich verdintermaßen für das internationale Geschäft qualifiziert hat sieht es jetzt so aus das Oldenzaal wohl kleinere Brötchen backen möchte.
Die Teamstärke ist runter gegangen auf 875 was in einer doch sehr ausgeglichenen 1. Liga es wohl nicht einfacher macht in die wenigen internationalen Plätze zu rutschen.Zwar steht mit Arneng  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=362688 weiterhin der Toptorjäger im Kader aber so mußte doch der ein oder andere das Team verlassen.Man baut hier im Oldenzaal weiter auf das gute Mittelfeld mit den leuten um Jörgensen http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=612625 und Hristov http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=245605 Neuzugänge gibr es bislang noch keine.

Tor:                   :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:             :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:            :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                  :ja: :ja: :ja:
Management:         :ja: :ja: :ja: :|

Fazit: Eine gute Mannschaft die es allerdings durch die Mehrbelastung durch EC schwer haben könnte.Dieses Jahr wird ein internationaler Platz wohl nicht drin sein.   Platz 7-10
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 09:40:20
VV Barendrecht

Das einzige von einer Frau gemanagte Team
Sie führt ein starkes Team ins rennen mußte sich allerdings leider letzte Saison auch immer wieder schwächeren Teams beugen.
Bei Suuusi steht anscheinend ganz klar das Verhandlungsgeschick im Vordergrund
Sie hat einige junge Talente diese Saison eingebaut wie den Schnapper  de Vogt  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=118631
Dazu stossen dann die Routinies wie Lymperopolous http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=808712 und Cämmer  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=117944 die immer für Buden gut sind

Tor:               :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Abwehr:         :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:        :ja: :ja: :ja: :ja:  :|
Sturm:              :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:     :ja: :ja: :ja: :ja:

Fazit: Ein starkes Team von dem viel zu erwarten ist wenn die taktischen Mängel reduziert werden. Platz 7-10
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 10:14:00
FC Breda

Das wertvollste und jüngeste Team der Niederlande trainiert von Simsu
Und eins vorneweg an alle die auf die NMRs spekuliert haben
Simsu hat zum Saisonstart einen Jugenspieler in den Kader gezogen das heißt er wird wohl wieder nach der Mannschaft gucken
Das Team ist von der Stärke her im Berreich des internationalen Geschäfts allerdings kann man Breda nie einschätzen.
Normalerwiese wäre dieses Topteam sogar abgestiegen aber durch den Lizenzentzug von Sporto Rotterdam darf es auch weiterhin sein Glück in Liga 1 versuchen.Auf die Stärken des Team,s braucht man eigentlich nicht hinweisen da Speiler wie Reneerkens http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=119083 allen baknnt sind

Tor:                     :ja: :ja: :ja:  :|
Abwehr:               :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:              :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                   :ja: :ja: :ja: :|
Management          :| :| :| :|

Fazit: Das Topteam! Leider wurde nach einem super management die Saison total verkorkst.Es bleibt hier bei ner Würfelnummer mal super mal sau schlecht.  Tip 9-11
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 10:24:17
Die Ambitionierten
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 10:31:15
ASV Ermelo

Eine gute Saison wurde gespielt in Ermelo und verdientermaßen zog man ins internationale Geschäft
Das Team konnte größtenteils gehalten werden und durch einige junge Leute erweitert werden
Ermelo zählt immer noch zu den jüngsten Teams des Landes kann aber dennoch auf Routiniers wie van Beelen http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=560609 zurückgreifen
Er ist zwar in die Jahre gekommen aber immer noch für 15-20 Tore gut
Das Prunkstück wird wieder die Abwehr sein die auch letzte Saison schon die 3. beste der Liga war

Tor:               :ja: :ja: :ja:
Abwehr:        :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:       :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:            :ja: :ja: :ja: :|
Management:   :ja: :ja: :ja: :ja:

Fazit: Durch die verlorenen Startplätze im internationalen Geschäft wird es schwer für die Dragons dabei zu sein aber die Chance besteht da mann ein eingespieltes Team hat und weiss was man kann    Tip Platz 5-8
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 10:59:01
Sparta Den Bosch

Eine ganz schwere Saison liegt hinter Den Bosch
Manager Bernsie stand kurz vor der Beurlaubung und konnte nur durch eine Punkteserie zum Ende seinen Kopf retten
Das Tewam behielt sein Gesicht und wird weiterhin auf den Topknipser Wolfgang http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=12038 bauen
Auch für Den Bosch wird es nicht leicht nach Europa zu kommen aber das Team ist stark genug sich die Möglichkeit dazu zu erarbeiten

Tor:                       :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                 :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:                :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:                      :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Management:            :ja: :ja: :ja: :ja:

Fazit: nach der schwachen letzten Saison wird man in Den Bosch alles dran setzen eine bessere Saison zu spielen.Wenn man die fehlerquote geringer halten kann wird man den einen oder anderen noch ärgern können aber von einem Titel kann man in Den Bosch noch nicht reden    Platz 5-7
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 11:20:30
Excelsior Capelle

Manager Böser Wolf hat sich ein Team geformt was immer mehr auf niederländische Kräfte zurückgreift
Das Prunkstück ist der Sturm um Hoogedorn http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=551846 und Vanenburg http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=399957 die beide immer brandgefährlich sind
Das Gerüst des Kaders steht weiterhin und wurde durch junge Talente  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=721997 erweitert
Ansonsten gibt es keine weiteren nennenswerten Neuzugänge

Tor:                          :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Abwehr:                    :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:                  :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                        :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:              :ja: :ja: :ja: :ja:

Fazit: Eins der Topteams in NL Aber weiter als der Annäherungsversuch an die Tabellen spitze wird es nicht werden  Platz 3-6
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 11:33:36
NAC Waalwijk

Das Team von Schu hat das größte Potential
Nicht nur das man mit einem altersschnitt von 24,5 das 2. jüngste Team der Liga stellt nein man hat dazu auch noch mit ner Stärke von 1050 das 3. stärkste Team der Serie
Schwachpunkte wird man hier nur schwerlich finden also fang ich gar nicht erst an
Einzig die Stadiongrösse läßt noch zu wünschen über da man hier eher nur im Mittelfeld liegt

Tor:                   :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:             :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:            :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:                  :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Management          :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Fazit: Wenn man konstanz ins Spielgeschehen einbauen kann ist man ein ernst zu nehmender Titelaspirant.Allerdings fallen wichtige Leute mal aus ..... Platz 1-3
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 19:55:01
FSG Theo Arnheim

Der Rekordmeister aus den Niederlanden
Eine Macht in der Welt  von KSM
Das Team zählt zu den stärksten Teams der Welt konnte sich aber in der letten Saison keinen Titel sichern
Doch wie jedes Jahr wird Arnheim wieder um den Titel  mitspielen und zu den Favoriten zählen
Um dieses Team zu schlagen muss schon viel Glück dau kommen denn man ist auch in der 2. Reihe noch sehr stark besetzt
Dazu kommt dann noch das riesige Fanpotential welches im über 160.000 Zuschauer fassenden Arnheim Dom auch vol ausgenutzt wird

Tor:                                     :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                               :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:                               :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                                     :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:                           :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Fazit: Dieses Team ist nur schwer zu toppen und muss erstmal auf dem Weg zum Titel aufgehalten werden   Platz 1-3
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 20:06:22
SC DE Graafschap

Das von langer Hand aufgebaute Team von RWE Carsten
Bereits 2 mal konnte man den Titel nach Doetinchem bringen allerdings ist das auch bereits wieder 5 Jahre her und Manager RWE Carsten würde hier gerne einen noch dazu fügen
Das Prunkstück natürlich die beiden Stürmer Debes  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=620437 und Waterreus  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=217973 die beide immer mit um die Torschützenkrone ballern
RWE Carsten hat sich sein Team viel kosten lassen in den letzten Jahren und brauchte dadurch dieses Jahr sein Team nicht nennenswert umzubauen
Man geht mit dergleichen Startelf wieder ins Rennen
             
Tor:                        :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                  :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:                 :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                        :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:    :respekt:
Management:               :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Fazit: Ruhig und besonnen wird hier gearbeitet und auf die eigene Stäke vertraut
Alles andere als der Titel ist eine verschenkte Saison  Platz 1
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 20:14:35
DER MEISTER

 :pokal:  Stormvogels Maastricht  :pokal:

Der absolut überraschende Meister aus Maastricht gemanagt von Rick Diamonds
Der Verein befindet sich nach dem Titelgewinn nun in einer Umbruchsphase
Der Star des Teams Skinderis hat nach dem größtem Triumph seiner Karriere auch das gleichzeitige Ende eben dieser angekündigt
Und nun ist man auf der Suche nach einem Nachfolger und versucht im gesamten das ganze Team ein wenig zu verjüngen
was<natürlich auf kosten von Stärke geht aber in Maastricht war man immer schon Meister der Untertreibung

Tor:                       :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                 :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:                :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:                      :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:            :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Fazit: der eister verdient sich Respekt wird aber wohl an die Erfolge des letzten Jahres nnicht anschließen können Platz 2-4
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 13. Juni 2009, 22:44:17
Und hier nun der gedachte Zieleinlauf

1. SC De Graafschap                                                    1147    Stärke
2. FSG Theo Arnheim                                                    1213
3. NAC Waalwijk                                                           1056
4. Stormvogels Maastricht                                              966
5. Excelsior Capelle                                                       1005
6. ASV Ermelo                                                                 915
7. Sparta Den Bosch                                                      945
8. Quick Oldenzaal                                                         873
9. VV Barendrecht                                                          923
10. ADO09 Dordrecht                                                     884
11. Heracles Helmond                                                    862
12. FC Breda                                                                  921
13. VBV Sittard                                                               839
14. KKK Amsterdam                                                        769
15. PSV Amsterdam                                                        836
16. BVB Bennekom                                                         779
17. ADO Leewuwarden                                                  653
18. Twente Tillburg                                                        587
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 11. Juli 2009, 10:13:34
Pressekonferenz in Amsterdam

Nach langer Suche konnte nun einNachfolger für Arda Turan gefunden werden
Es ist The Gunner
Ein völliger Neuling aus dem Amateurbereich der nun versuchen wird Amsterdam in Liga 1 zu halten
Auf der 1. Pressekonferenz zeigt er sich sehr zurückhaltend was warscheinlich an seiner ungewohnten Umgebung lag aber dennoch macht er einen sympathischen Eindruck
Wir hoffen noch einiges von ihm zu hören


Huub van der Haar                          für de voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 18. Juli 2009, 12:18:51
Moerkstar in Bennekom entlassen-Management sucht Nachfolger

Heiss her ging es in den letzten Wochen in Bennekom
Dem Abstieg nur knapp entronnen mußte man sich dennoch dem finanziellen Kollaps stellen
Nach zähen  Verhandlungen kam man mit 18 Minuspunkten davon
Doch auch die fortlaufende Saison sollte nicht nur einen faden Beigeschmack haben nein auch sportlich lief es überhaupt nicht mehr
Gerade mal 3 Punkte aus neun Spielen ist nicht gerade ein Zeichen von Stärke
So sah sich Wim van Kleuren der Teambesitzer gezwungen zu handeln und entließ heute früh Manager moerkstar
Auf einen Nachfolger konnte man sich noch nicht einigen aber es wird bereits fieberhaft gesucht


Huub van der Haar  für de voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 18. Juli 2009, 12:39:38
Halarion stellt Job zur Verfügung und Leewuwarden Besitzer nimmt an

Nach einem eher kurzen Gastspiel trennten Leewuwarden und Trainer Halarion sich bereits nach ein paar Spieltagen wieder
Er fand mit seiner Art einfach keinen Eintritt ins Mannschaftsgefüge und wurde ein ums andere mal enttäuscht das er aussen vor blieb und die Mannschaft nie erreichte
Das machte sich natürlich auch auf dem Spielfeld bemerkbar durch doch durchweg schlechte Ergebnisse
Man sucht jetzt einen erfahrenen Manager und Trainer der wieder Dampf auf die alten Kessel gibt und die ein oder andere Flickaktion startet um Leewuwarden in Liga 1 zu halten

Huub van der Haar      für de voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 21. Juli 2009, 18:05:51
Trainerbeben in den Niederlanden.....
Unglaublich was sich derzeit in den Niederlanden tut
Nach den bereits entlassenen halarion und moerkstar hat es nun den alteingesessenen Simsu vom FC Breda erwischt
Lange Zeit als das Top Talente Team angesehen schafften sie nie den Durchbruch und das erwartete Ziel
Schließlich und endlich nach vielen Aufständen der wütenden Fans war es jetzt endlich soweit und man ´trennte sich von Simsu
Man hatte kaum den Auflösungsvertrag unterschrieben da kamen auch schon zahlreiche Bewerbungen aber auch kurz darauf schon einige Absagen
So blieben lieber Thomas und Böser Wolf in ihrem doch ruhigen und beschaulichen Ambiente anstatt das turbulente Breda anzunehmen
Heissester Kandidat derzeit ist Manager Gentaro der derzeit noch in Ungarn tätig ist

Gerade erreicht uns noch eine weitere Nachricht....
The Gunner Team Manager vom PSV Amsterdam ist mit sofortiger Wirkung beurlaubt
Ein Nachfolger oder Auflösungsvertrag konnte noch  nicht vermeldet werden

Huub van der Haar               de voetbalkrant
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 04. August 2009, 20:38:12
Pressemitteilung der Mannschaftsführung:

Nachdem die Hinrunde fast gelaufen ist, möchten wir hiermit ein kleines Fazit über den bisherigen Saisonverlauf ziehen.

Die 4. Saison in meiner Amtszeit als Stormvogels-Teamchef hat sich als die bislang schwierigste erwiesen. Die Kaderstärke ist auf einem neuen Niveau zwischen 950 - 1000 angelangt, das Stadion wurde ebenso auch um einige Tausend teure Sitzplätze ausgebaut. All dies und die gewonnene Meisterschaft haben die Einnahmen, aber auch die Kosten deutlich gesteigert. Dadurch ergab sich für unser Team ein immenser Erfolgsdruck, dem wir zugegebenermaßen nur teilweise gerecht geworden sind.

Auch wenn wir allzugroße Euphorie bereits im Ansatz durch realistische Einschätzungen wieder relativiert haben, so weiss ich dennoch, dass der ein oder andere Stormvogels-Anhänger sich etwas mehr erhofft hat, als bisher geschafft wurde.

Doch wir haben mit Platz 4 in der Liga und der Teilnahme am Pokalviertelfinale bereits ein großes Pensum hinter uns. Die Mannschaft konnte durch die verschiedensten Ausfälle durch Verletzungen und INSBESONDERE durch rotsperren nur etwa die hälfte der bisherigen saison in bestbesetzung auftreten. das darf man nicht außer acht lassen! und gemessen an diesem umstand und den abgängen der beiden Ü-100-Stars des Teams, Stürmer Skinderis in den Ruhestand und Mittelfelder Aksentiev nach Luxemburg war unsere Leistung sehr respektabel!

Ich persönlich bin mit einzelnen Spielergebnissen nur sehr punktuell unzufrieden (1:1 gegen Helmond, 0:0 gegen Lewuwaarden z.B.), im Großen und Ganzen aber recht zufrieden.

International war leider nicht viel zu holen. Das haben die übermächtigen Gegener nicht zugelassen, die mit 150%-Einsätzen keinen Zweifel aufkommen liessen, wie ihre Ambitionen sind. Was bleibt, sind rund 25 Mio. Zusatzeinnahmen, die wir gerade in dieser Saison dringendst brauchen und ein schöner 4:3 Auswärtssieg in Norwegen. Das ist als internationale Premiere auch schon mal was.

Wie die Saison letztendlich ausgeht, hängt nicht zuletzt also auch davon ab, ob wir in der restlichen saison etwas mehr Personalglück haben werden. Aber wir bleiben am Ball, versprochen! Und dass wir improvisieren können, haben wir bislang gezeigt  :zustimm:

Also: Auf eine erfolgreiche, spannende Rest-Saison!


Maastrichter Club-Management
Maastrichter Presseabteilung
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 15. August 2009, 07:16:34
Halbjahreszeugnisse in den Niederlanden

Die Hälfte der Saison ist vorüber und passend dazu nun das Saisonfazit von ihrem Huub van der Haar

Im oberen Bereich läuft alles wieder wie normal.Arnheim marschiert und vorneweg und die anderen versuchen dran zu bleiben
De Graafschap ist  noch mit den besten Karten versehen um einen Alleingang von Brezelbub zu verhindern.
Sein starker Kader hat aber das Potential erneut dafür zu sorgen das Arnehim die Schale nicht "nach Hause" holt

Der Meister aus Maastricht und auch Waalwijk hätten natürlich noch Chancen nochmal anzugreifen aber bei dem Rückstand geht es doch wohl nur noch um die internationalen Plätze da auch Bernsie mit Sparta und und der starke Neuling Dordrecht Gewehr bei Fuss stehen um nochmal Druck nach oben zu machen

Eine eher schwache bis enttäuschende Saison wird in Ermelo,Capelle und Oldenzaal gespielt
Alle 3 Teams konnten erst gegen Ende der Hinserie gewohnte Punkte nach Hause bringen mußten aber vorher auch schon die ein oder andere bittere Pille schlucken wie die Dragons die 7 spiele in folge als Verlierer vom Platz gingen

Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 15. August 2009, 07:23:40
Teil 2

Im Niemandsland bleiben wie gewohnt die gleichen Teams
Helmond und Barendrecht tun sich schwer diese Zone zu verlassen
Eine interessante Zeit wird es im Abstiegskampf geben
Der ein oder andere wird sich wohl jetzt schon nicht mehr retten können aber der Dreikampf zwischen Breda Amsterdam und Sittard wird sehr interessant da es auf jeden Fall einen erwischen wird womit man nicht gerechnet hat
Wobei Sittard allerdings in diesem Fall die größte Überraschung sein dürfte
Vom internationalen runter bis in die Abstiegszone
Breda gehört eigentlich eh nicht dahin kommt aber aus dem alten trott unter Simsu nicht mehr raus

Mein Tip Meister Arnheim  ;( :keks:
und die Absteiger kommen aus Bennekom,Tillburg.Leewuwaarden und leider Sittard( auch wenn es gewollt sein könnte  ;D)

international rechne ich mit De Graafschap,Maastricht,Waalwijk,Den Bosch und Oldenzaal
Ihr Huub van der Haar vom voetbalkrant
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 16. August 2009, 12:31:52
Kleiner Fehleranmerkung vom aufmerksamen Leser: das ist einer zuviel für die internationalen Plätze  ;D
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 16. August 2009, 22:42:30
 ;D denk mal an pokal  :zustimm:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 10. September 2009, 19:31:16
Red Bull steigt als Sponsor bei den Dragons aus..

Red Bull erweitert sein Kontingent im sportlichen Angebot um eine weitere Atraktion.
Nachdem man jetzt 3 Saisons lang einer der Hauptsponsoren bei den Ermelo Dragons war entschied man nun ein eigenes Team ins Rennen zu schicken.
Vorbild ist natürlich RB Salzburg die bereits mit Erfolg ihre Liga unsicher machen.
Man sei bereit auf Jahre hinweg viele Millionen in den Verein zu pumpen um ihn dann in der starken 1. Liga zu etablieren.
Sprecher von RED BULL bestätigten bereits Gespräche mit einigen unterklassigen Teams zwecks Übernahme der Lizenz und auch einen sportlicher Leiter für dieses Team hätte man schon ins Auge gefasst und  Konzepte besprochen
Auch für das koniginnen tornooi sei man bereit als Hauptsponsor  zu finanzieren sollte das Team eine Einladung bekommen um sich zu präsentieren
Man darf gespannt sein auf die Entwicklung dieser doch marketing förderlichen Werbemaßnahme

Ihr Huub van der Haar   für de voetbalkrant
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Rick_Diamonds am 17. September 2009, 00:21:05
Krisengipfel in Maastricht - Pressekonferenz:

- Herr Diamonds, Ihre Mannschaft hat nach der 1:2 Heimklatsche gegen Excelsior den mühsam erkämpften 2. Tabellenplatz wieder abgegeben. Obwohl Sie und Ihr Vereinsmanagement immer wieder "überzogene" Saisonziele abgestritten haben, sah man Sie dennoch als ernsthaften Meisterschaftskandidaten. Wie erklären Sie sich die schwachen Leistungen der vergangen Wochen?

- Schwache Leistungen? Ich kann nur dagegenhalten, dass wir im Vergleich zu den Vorsaisons immer als Underdog in die Spitzenbegegnungen gegangen sind. Seit wir jedoch das (M) in der Tabelle vor unserem Namen stehen haben, sind die Saisonbegegnungen gegen fast sämtliche Gegner mit erhöhten Einsätzen passiert. Ich gebe zu bedenken, dass von Platz 2 niemals die Rede in unseren Saisonzielen war. Dies geschah aus gutem Grund. Hinzu kommen diverse Personalausfälle durch Sperren und Verletzungen, die uns diese Saison stärker als sonst irgendwann heimgesucht haben. Der derzeitige Platz 3 ist ein Erfolg, den wir unseren Improvisationskünsten zu verdanken haben. Anders als in den vorhergegangen Spielzeiten wurden diese Saison rund 40% der begegnungen mit 150% gegen uns gespielt. Teilweise sogar mit Pressing. Da wir diese Saison nur einmal mit mehr als 100% gespielt haben (gegen ÜBermannschaft Arnheim), ist dies in ein angemessenes Verhältnis zu setzen. Excelsior war hochmotiviert und hat die 3 Punkte verdient mitgenommen. Aber dennoch 120% einsatz gegeben. Das ist durchaus legitim, aber dennoch urteilstechnisch zu berücksichtigen. Wir spielen nach wie vor um Platz 4. Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 26. September 2009, 07:05:52
1. Heimempfang für den neuen Meister

Es ist das 1. Heimspiel nach dem SC DE Graafschap sich den Titel sichern konnte.
Es wird zwar heute noch nicht die Schale übergeben aber trotzdem haben sich bereits 100.000 de angemeldet heute einen Triumphlauf düurch Doetinchem zu machen.
Man darf gespannt sein wer sich noch alles nach dem letzten Heimspiel der Saison wo dann auch offiziell der Meister gekührt wird einfinden wird.
Man munkelt sogar das Königin Beatrix extra den Weg in die Provinz Gelderland machen wird um dem neuen Meistertrainer zum Ritter vom Oranienorden zu schlagen.
Es wird gemunkelt im königlichen Palast das demnächst aus RWE Carsten Ritter Carsten von Oranienburg wird der 1. deutschstämmige Ritter des Familienordens von Oranien.
Interessant dürfte werden wie die doch kleine Stadt Doetinchem diesem Volksauflauf Herr werden wird da sich auch bereits rivalisierende Fan Gruppen aus Arnheim was ja nur 20 Autominuten weg ist von Doetinchem im Internet zu Gruppen zusammenzufinden um dieses Fest des FRohsinns zu stören.

Huub van der Haar   für de Voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: bernsie am 01. Oktober 2009, 16:45:06
Und hier nun der gedachte Zieleinlauf

1. SC De Graafschap                                                    1147    Stärke
2. FSG Theo Arnheim                                                    1213
3. NAC Waalwijk                                                           1056
4. Stormvogels Maastricht                                              966
5. Excelsior Capelle                                                       1005
6. ASV Ermelo                                                                 915
7. Sparta Den Bosch                                                      945
8. Quick Oldenzaal                                                         873
9. VV Barendrecht                                                          923
10. ADO09 Dordrecht                                                     884
11. Heracles Helmond                                                    862
12. FC Breda                                                                  921
13. VBV Sittard                                                               839
14. KKK Amsterdam                                                        769
15. PSV Amsterdam                                                        836
16. BVB Bennekom                                                         779
17. ADO Leewuwarden                                                  653
18. Twente Tillburg                                                        587

Zieleinlauf nochmal überdenken?  :lach:
ASV vor den Spartanern? wo gibts denn sowas?  :mrgreen:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 16. Oktober 2009, 06:46:42
Ab Samstag startet wieder die grosse Gedenken an Max Merkel Kolumne

Man darf sich wieder auf teilweise auch ironischen Texte von Huub van der Haar freuen der sich mal wieder mit der Liga und ihren Problemen befasst und analysiert
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 17. Oktober 2009, 09:47:45
Der König ist tot -lang lebe der König

Während ganz Doetinchem noch noch die Meisterschaft feierte gärte es bereits hinter den Kulissen
Meistermacher RWE Carsten konnte nicht verhehlen das er die Schnauze voll hatte von dem Gebaren bei De Graafschap und einfach eine neue Motivation sucht
In aller Feierlichkeiten veröffentlichte er dann das er den Meister verlassen wird und bei Ajax Huissen anfangen wird
Da stand ganz NL natürlich Kopf und war fassungslos
Doch der Meister ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und verpflichtete den erfahrenen Manager Matti der schon einige gewaltige Siege eingefahren hat
Man darf gespannt sein wie sich die neuen in der kommenden Saison zeigen und welche Mannschaft wiedereinmal allen Erwartungen zum trotz die Saison frühzeitig abhaken kann
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 17. Oktober 2009, 10:57:17
In Gedanken bei Max Merkel

Es geht wieder los!!!!
Ab heute ledert Huub van der Haar wieder los und beschäftigt sich mit der Liga
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 17. Oktober 2009, 10:58:08
Zum Start die Abstiegskandidaten und Aufsteiger

Oder sind das die gleichen ????  :gruebel: ;D
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 17. Oktober 2009, 11:12:34
HVV Hilversum

Ein völlig autonomes Team ohne jeglichen Trainer.
Aber funktioniert das auch in Liga 1????
Die Stärke von gerademal 665 lehrt den Gegnern nicht gerade das fürchten
Die Mannschaft ist nicht gerade das was man Ligatauglich nennt dazu kommt noch ein Altersschnitt von über 30 aber bei dem grandiosen und grossen Stadion von 27.000 Zuschauern wird man sich wohl auch nichts anderes leisten können
Im Team selber fällt eigentlich keiner besonders auf der sich lohnt erwähnt zu werden

Tor                        :lach:

Abw                        :)
 
Mittelfeld                 :)

Sturm                       :)

Management             :rofl:


Fazit: :rofl: das Team ist fern jeder 1.Ligatauglichkeit und wird den direkten Weg gehen und zwar nach unten.Selbst sollte sich einer erbarmen und dieses Team übernehmen wird diese Truppe nicht zu retten sein   
Tip Platz 18
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 17. Oktober 2009, 16:30:32
AZ Enschede

Ein weiterer Chaosverein
Ebenfalls wird hier beim AZ der ein Image von 56  an den Tag legt ohne Trainer gearbeitet
Zwar ist der Kader etwas stärker besetzt aber auch hier fehlt mir jede Grundlage weshalb so ein Verein in Liga 1 spielen sollte
Ganze 704 an Stärke kann man aufbieten und dazu das minimale Stadion von knapp61.000 Zuschauern sorgt nicht gerade für Euphorie in Enschede
Stürmer Garcia  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=417527 wird alleine den Abstieg nicht verhindern können und es wird wieder runter gehen da leg ich mich fest

Tor:                              :)
Abwehr:                         :)
Mittelfeld:                      :) :|
Sturm:                          :)
Management:              :wall:

Fazit: ein aussichtsloses UNterfangen die liga zu halten

Tip Platz 17
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 18. Oktober 2009, 23:49:22
BSC Eindhoven 1913

Ein weiterer Aufsteiger der es nicht leicht haben wird sich in der 1. Liga zu etablieren.
Seit ende der Saison 17 versucht nun schon Manager Hanswillem das Team aufzubauen und nach oben zu bringen
Er konnte zwar namhafte Spieler wie den Star des Teams Stojic http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=85921 verpflichten schafft es aber dennoch nicht eine höhere Stärke als 714 zu erreichen was die 2. Schwächste in der 1.Liga in den  Niederlanden ist.
Das Stadion ist allerdings mittlerweile ein Schuckkästchen und fast 92.792 Zuschauer bei einem Image von 60
Die Offensive 4-3-3 Aufstellung könnte dem doch sehr jungen Team (Schnitt von 22) zum Verhängnis werden da es damit Raum schafft für schnelle Konter

Tor:                       :) :|
Abwehr:                  :) :|
Mittelfeld:               :)
Sturm:                    :) :)
Management:           :) :) :)

Fazit: Es wird schwer die Liga zu halten aber das gute Management macht Hoffnung.Allerdings erst die ein oder andere Saison später.
Tip Platz 16
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 00:01:16
Heracles Helmond

Lange Zeit spielte der Aufsteiger Helmond letztes Jahr ein super Saison mußte zum Schluss aber dennoch gaaanz massiv mit der Absteigsangst leben.Manager LairdGlencairn schaffte auch den Umbruch nicht und kann derzeit nur auf einem der ältesten Kader der Liga zurückgreifen  (Schnitt 31,2 Jahre)
Wenigstens ist das Stadion mit 108.000 Zuschauern  1.Ligatauglich  (Image 66)
Ein Problem für Helmond düftr die absolut katastrophale Fitness sein.
Viele Spieler haben nicht die Kraft noch 90 Minuten durchzuhalten das sie in der Fitness gerade mal noch 22 aufweisen wie Tamory http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=651508 oder Mortensen http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=651508
Das wird sich auch wohl in dieser Saison wieder bemerkbar machen.

Tor:            :) :)
Abwehr:      :) :|
Mittelfeld:    :) :)
Sturm:           :) :)
Management:  :) :|

Fazit: der unerfahrene Manager wird es schwer haben ohne das Trainigsprogramm zu ändern die Liga zu halten und weiter abschmieren.Gilt als Rauswurfkandidat NR.1

Tip.Platz 15
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 08:54:17
VBV Sittard

Das Team von Nochmanager Pixelcom geht auch dieses Jahr wieder als eines der schwächeren Teams in die Saison.Dazu kommt die eigentlich schon beschlossene Entlassung des Trainers der ständig abwesend ist und seine Aufgaben sehr vernachlässigt.Egal wie die Mannschaft um die Stars Gashi  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=705395 und Keller  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=475411 sich präsentieren das Ende wird wohl für Pixelcom kommen
Mannschaftlich wird es dadurch nicht leichter sich auf die Saison zu konzentrieren da das junge TEam dann auch noch in der Breite zu schwach besetzt ist.
Es gibt derzeit auch noch keinen Neuzugang worum sich dann wohl der neue Mann kümmern muss(sollte sich einer finden)
Vorallem wird es auch darum gehen das Stadion mit den fast 100.000 Plätzen mal wieder zu füllen da das Zuschauerinteresse doch stark zurückging Image 76

Tor:              :) :)
Abwehr:        :) :) :|
Mittelfeld:       :) :) :|
Sturm:           :) :)
Management:    :nein:

Fazit:Man wird sich nur dadurch retten können das andere Mannschaften einfach noch schlechter sind
Tip:Platz 14
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 09:08:53
PSV Amsterdam

Das Team von Manager Liris den man kurz vor Ende der Saison verpflichten konnte geht in die Saison ohne nennenswerte Neuzugänge.Allein das Geld wird hier schon eine grosse Rolle gespielt haben da der Verein nicht auf Rosen gebettet ist was auch schon auf das "grosse " Stadion von 50.000 Zuschauern zurückzuführen ist.
Das Offensivspiel des PSV ist abhängig von Dodrescu http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=608818 da er der einzige Stürmer von Format ist und deswegen der PSV  schon mit 3 Stürmern antreten muss um überhaupt den Begriff Sturm zu verdienen.
Am Image des Teams von 66 wird sich so schnell mit dem doch alten Kader mit nem Schnitt von 28,8 so schnell nichts ändern
Wobei allerdings der Schnitt nur von den Kaderfüllern nach unten gedrückt wird da die Stammspieler fast schon alle über 30 Lenzen zählen

Tor:                 :) :)
Abwehr:          :) :) :)
Mittelfeld:         :) :) :)
Sturm:                :) :)
Management:      :) :)  :|

Fazit:Man darf gespannt sein in wieweit sich Manager Liris aus dem Fenster lehnt und das Team heiss machtmehr als nur 100% zu geben

Tip Platz 13
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 10:31:46
Das Mittelfeld
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 10:44:24
VV Barendrecht

Das Team vom erfahrenen Manager Heylander lebt in erster Linie von ihrem kongenialen Sturmduo Lymperopoulos http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=808712 und Cämmer http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=117944 die beide immer für 15 bis 20 Tore gut sind.Allein die beiden locken immer wieder Fans ins 128.848 Zuschauer fassende  Stadion "an de Waterkant".
Der Abgang vom alten Manager Suuusi schmerzte hier zwar aber  der neue Mann setzte auf Erfahrung ( Schnitt 29.7 Jahre) und konnte den guten Weg weiter gehen und das Imagedes Vereins weiter halten und sogar verbessern auf 76.
Das grosse Problem dürfte hier wieder in der Breite sein da wenn Stammkräfte ausfallen Barendrecht in Not gerät weil einfach kein nenneswerter Ersatz bereit steht.

Tor:              :) :) :) :)
Abwehr:         :) :) :)
Mittelfeld:      :) :) :)
Sturm:           :) :) :) :)
Management:   :) :) :)

Fazit:Eine gute Durschnittsmannschaft die auf einen Umbruch wartet aber dennoch jeden in Gefahr bringen kann Punkte liegen zu lassen
Tip Platz 12
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 11:15:16
ADO 09 Dordrecht

Ein starker Aufsteiger letzte Saison der nun sich in Liga 1 etablieren möchte und dafür auch bereit war tief in die Taschen zu greifen.
Bereits kurz vor Ende der Saison verpflichtete Mann den Spielmacher der Stormvogels Koevermans http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=636219 um ein Zeichen zu setzen was  heissen sollte: Hallo ich Manager Akka will es euch beweisen das mit Dordrecht nicht zu spaßen ist.
Das Image von 69  hätte allein schon wegen diesem Transfer erhöht werden müssen.
Das gute ist allerdings der Backround des Vereins der mit einer 165.000 Zuschauer  fassenden Arena eins der größten in den Niederlanden stellt.

Tor:                 :) :) :)
Abwehr:           :) :) :) :|
Mittelfeld:          :) :) :) :)
Sturm:               :) :) :)
Management:     :) :) :) :|

Fazit: Dordrecht sollte mit beiden Richtungen eigentlich nichts zu tun haben

Tip:Platz 11
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 11:31:50
ASV Ermelo

Ein weiterer langer Weg liegt vor Manager Rancor   und den Dragons
Man trennte sich zum ende der Saison von einigen Leistungsträgern und legte das Primärziel in das Umfeld der Dragon Arena die ja bereits gut 100.000 Zuschauer fasst
Man setzte sich als Ziel die Stadt davon zu überzeugen eine Autobahn zu bauen aber auch die will ja bezahlt werden
Viele neue Gesichter zieren nun den Verein wie z.b. Brigmanis http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=181242 oder Hoogma http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=305662 aber die sind derzeit noch nicht so weit um oben anzugreifen.
Auch wenn diese Saison 2 absolute Topknipser hier an den Start gehen mit Zuiverloon  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=53512 und später noch Herceq http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=178187
Nach der guten Arbeit in den letzten Jahren konnte das Image auf 77 gesteigert werden was auch mit daran liegt das der Jugendstil in Ermelo gut ankommt (Schnitt von 18,9 Jahren)

Tor:          :) :) :)  :|
Abwehr:    :) :) :)
Mittelfeld:   :) :) :) :|
Sturm:          :) :) :) :)
Management:  :) :) :) :) :|

Fazit man ist eigentlich sehr zufrieden in Ermelo mit der Arbeit Rancors auch wenn es wieder nur um die goldene Ananas geht

Tip:Platz10
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 22:12:29
Quick Oldenzaal

Das Tean von Manager Jens Brede ist als grosser Favoritenschreck bekannt.
Viele mußten bereits die Punkte im kleineren Stadion von Quick (knapp78.000 Zuschauer) lassen da die  eingespielte und durch die Fans  gepuschte Mannschaft immer wieder über sich hinaus wächst
Aber nach der letzten Saison gab es einen Umbruch und der komplette Sturm wurde erneuert
Star des Teams bleibt der erfahrene Abwehrmann Klöden  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=351151 der hinten alles rausholt was hoch in den 16 er kommt
Eine deutsche Eiche halt.....
Das Team wird auch immer interessanter für Investoren (Image 77) die bereit sind weitere Wunder von Quick erhoffen

Tor:                      :) :)
Abwehr:                 :) :) :)  :)
Mittelfeld:               :) :) :) :)
Sturm:                    :) :) :)
Management:           :) :) :) :|

Fazit:Das Team ist ganz gut aufgestellt allerdings vielleicht in der breite zu knapp um ganz oben anzugreifen

Tip:Platz 9
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 22:22:28
FC Breda

Das Team von Manager Suuuusi ist der ehemalige Jungbrunnen der Niederlande
Nachdem Manager simsu sich zur ruhe gesetzt hat übernahm sie das Topteam und brachte den ständigen Abstiegskandidaten in ruhigere Gewässer und man darf gespannt sein wieweit die Reise diesmal geht
Die jungen Leute haben sich solangsam die Hörner abgestossen und wissen wie der Hase läuft
Allen voran die Tormaschine Reneerkens  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=119083
Der Kader wurde vspeziell verstärkt und ist ein kleiner Geheimtip für die europäischen Plätze
Da würden sich 147.000 Fans freuen beim 1. internationalen Auftritt
Selbst im Ausland wurde man auf den aufsteigenden Verein aufmerksam Image 63

Tor:              :) :) :) :|
Abwehr:        :) :) :) :|
Mittelfeld:       :) :) :) :|
Sturm:             :) :) :)
Management:   :) :) :) :|

Fazit: ein gutes Team und eine fähige Managerin werden für die ein oder andere Überraschung sorgen
Tip: Platz 8
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 22:27:55
Europa wir wollen kommen....
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 22:36:02
Sporto Rotterdam

Der Altmeister ist zurück!!!! Angeführt vom Subventionierer Petronis ist man stark genug direkt wieder international anzugreifen den gestandenen Teams das Fürchten zu lehren.
Zwar sind die Stars des Teams schon gut über 30 wie die Stürmer Petersilie http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=11558 und Rushford http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=635552 aber man darf auch die Clecerness nicht unterschätzen die soviele Jahre Profifussball mit sich bringen (Schnitt 29,8 Jahre)
Das Image von  84 wird weiterhin für volle Stadien sorgen wie zuhause wo sich regelmäßig über 160.000 Zuschauer einfinden.

Tor:                :) :) :)
Abwehr:          :) :) :) :)
Mittelfeld:         :) :) :) :|
Sturm:               :) :) :) :)
Management:     :) :) :) :)

Fazit: Das Team ist wieder auf Kurs und scheint auch finanziell aus der schieflage gekommen zu sein

Tip:Platz 7
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 22:55:30
Sparta Den Bosch

Das Team von Bernsie......
Nachdem man sich fast seiner entledigt hätte versucht er es nun doch weiter in Den Bosch
Warum auch abhauen bei nem Image von 78 in einem über 130.000 fassenden Stadion
Die Mannschaft ist bereits jedem bekannt durch doch auffallende Ergebnisse
Namen wie Stiebitz http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=223125 oder Wolfgang http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=12038 kennt jeder der mal in den Niederlanden rein geguckt hat
Man muss allerdings abwarten wie die Spieler den hohen Kräfteberbrauch international verkraften da kaum guter Backround vorhanden ist

Tor:               :) :) :) :)  :|
Abwehr:         :) :) :)
Mittelfeld:        :) :) :) :)
Sturm:               :) :) :) :)
Management:     :) :) :) :)

Fazit:eine Starke Entwicklung bringt Den Bosch wieder weiter nach oben allerdings wird es schwer wieder international dabei zu sein da viele Konkurenten die Suppe gerne versalzen würden

Tip Platz 6
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 23:17:27
Excelsior Capelle

Manager Böser Wolf  strich letzte Saison frühzeitig die Segel nur um sie kurz vor Schluss doch wieder raus zu holen und nochmal anzugreifen.
Mit Platz 6 hat er nun die Möglichkeit sich die EC Quali zu spielen da der Pokalsieger Arnheim ja bereits qualifiziert war.
Direkt zum Start kommt Den Bosch nach Capelle in die 140.000 Zuschauer  fassende Arena in Capelle Image 87
Hier spielt eine ausgeglichene Mannschaft die in Breit und Qualität das Potential hat wieder internatinal die ein oder andere Runde zu überstehen
Viel kommt auf das Dreieck Vanenburg http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=399957 Hoogedoorn  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=551846 und van der Meyde http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=259034 an die im Offensivspiel ganz klar ihre Stärken haben und so manche Abwehrreihe Knoten in die Beine spielen

Tor:                      :) :) :) :|
Abwehr:                :) :) :)   :|
Mittelfeld:               :) :) :)
Sturm:                     :) :) :) :)
Management:           :) :) :) :)

Fazit: mit ein bißchen Glück ist viel möglich in Capelle
Tip Platz 5
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Oktober 2009, 23:23:36
...Und zum Saisonstart gibt es die Meisterkandidaten
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 24. Oktober 2009, 07:12:14
Stormvogels Maastricht

Der Ex- Meister ist weiter in der Umbruchsphase
Manager Rick Diamonds versucht den Kader zu verjüngen und hat dadurch einige Stammkräfte auf den Markt geworfen wie z.b. den Knipser Herceq http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=178187 der nächste Woche zu den Dragons nach Ermelo wechselt.
Die Einnahmen wurden in neue Beine gesteckt wie das Supertalent Molenaar http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=770012 an dem auch viele andere Vereine interesse gezeigt hatten aber bei Kuba abgeblitzt sind
Das Umfeld konnte auf 150.000 Zuschauer  gepuscht werden (bei nem Image von 91)  soadass  DER MEISTER DES UNDERSTATEMENT sich auch im diesem Jahr über gesteigerte Einnahmen durch sein grosses Stadion freuen kann was dann direkt wieder in den Umbau eingebaut werden kann
Zwar wird es international schwer da man doch etwas an Stärke verloren hat aber irgendwie geht das derzeit allen in den Niederlanden so

Tor:                          :) :) :)
Abwehr:                    :) :) :) :|
Mittelfeld:                  :) :) :) :)
Sturm:                        :) :) :) :) :)
Management:              :) :) :) :) :)

Fazit: Trotz Umbau des Vereins sollte man Rick Diamonds niemals unterschätzen .....
Tip Platz 4
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 24. Oktober 2009, 07:21:27
FSG Theo Arnheim

Was ein Absturz des ehemaligen Aushängeschilds der Liga....
Erst konnte Manager Brezelbub sein Team mit Müh und Not auf Platz 4 ins Ziel retten und mußte dann auch noch mit ansehen wie der alte Rivale Carsten mit De Graafschap den Titel feiern konnte und das schon 4 Spieltage vor Schluss
Man konnte sich in Arnheim zwat den Pokal an Land ziehen aber was ist das noch bei den Erwartungen der Fussballwelt????
Das Team kommt in die Jahre und einige haben sich in die Rente verabschiedet
Zwar sind die Stars Margraf http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=681646 und Maiwald http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=11057 im Sturm noch aktiv aber im Mittelfeld z.b. sieht es doch übel aus
Gerade mal 2 brauchbare Spieler kann Brezelbub dort noch präsentieren
Da hilft das schönste Stadion mit 160.000Zuschern bei nem Image von 100 auch nicht weiter
Hier muss einfach wieder frisches Blut rein sonst geht man hier baden...

Tor:              :) :) :)
Abwehr:        :) :) :) :) :)
Mittelfeld:       :) :) :)
Sturm:             :) :) :) :) :)
Management:    :) :) :) :|

man kann sich soeben noch ins Ziel retten vor anderen Teams wie Den Bosch und Maastricht aber dann die Saison.....
Tip Platz 3
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 24. Oktober 2009, 07:29:44
NAC Waalwijk
Waalwijk der Vizemeister  der letzten Saison hat eine starke Serie gespielt
Zwar war Manager Schu  zwischendrin einige male gefrustet wegen unnötigen Punktverlusten aber dennoch kann man die Saison als positiv abhaken.
Dieses Jahr wird wohl wieder alles auf Angriff stehen und da in Doetinchem ein neuer Manager angekommen ist den man noch nicht genau einschätzen kann ist die Chance gross einen ganz grossen Wurf zu landen
In dem doch relativ Normalgrossem Stadion von 116.000 Zuschauern werden frenetisch anfeuernde Fans den Nac nach vorne peitschen (Image 88)
Spieler wie De Ridder http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=422290 und Tormaschine Porsteinsson http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=14049 wollen endlich den Titel

Tor:                                :) :) :)  :|
Abwehr:                          :) :) :) :|
Mittelfeld:                         :) :) :) :) :)
Sturm:                               :) :) :) :) :)
Management:                     :) :) :) :)

Ein gutes und junges Topteam will mit aller Gewallt den Titel Punkt.

Tip Platz 2
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 24. Oktober 2009, 07:37:01
SC De Graafschap

Der Meister kommt ....der Meister kommt... der Meister ist schon da!!!!!
Der neue Meister aus Doetinchem ist weiterhin her der Lage
Zwar fehlr vielleicht die ein oder andere Rafinesse des abgezockten RWE Carsten aber man darf gespannt sein mit welchem Führungsstil uns Manager Matti uberraschen wird.
Nichts desto trotz  sollte Matti den Klasse Kader  :respekt: um Debes  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=620437 und Waterreus http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=217973 nicht allzugross verändern kommt man an De Graafschap nicht vorbei.
Die Vorarbeit war einfach zu überragend.Finanziell sollte das Spielerpotential auch gehalten werden können bei der regelmäßig ausverkauften Arena von 152.000 Zuschauern bei nem Image von 88

Tor:             :) :) :) :) :)
Abwehr:       :) :) :) :) :)
Mittelfeld:      :) :) :) :) :|
Sturm:          :) :) :) :) :)    plus *
Management:   :) :) :) :|

Fazit: es kann eigentlich kein Weg an De Graafschap vorbei führen
Tip Platz 1
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 12. November 2009, 18:49:22
Was ist los in Arnheim?

Ein Katastrophenstart in Arnheim
Bereits 4!!! Niederlgen in den ersten  7 Spielen.
Was ist aus dem einstigen Vorzeigeteam bloß geworden?
Brezelbub hat seinen Kader ohne angabe von Gründen verloddern lassen.Gerademal 2 Mittelfeldspieler taugen noch für die 1. Liga und was macht Brezelbub .....er läßt sich nicht blicken,erscheint nicht zu Pressekonferenzen und scheint die negative Serie in völliger Trostlosigkeit hin zu nehmen
Jegliche Interview wünsche werden ignoriert
Aber das schlimmste daran ist nichtmal der Rekordmeister dahin siecht nein es kostet sogar wichtige Punkte im internationalen Vergleich sollte Arnheim sich  nicht mal wehren und eine gleiche Serie starten wie in der Liga
Aber selbst der vorstand reagiert nicht und steht weiter hinter Brezelbub
Man kann nur hoffen das da bald eine Reaktion statt findet sonst  findet man sich am Ende gar nicht mehr...
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 03. Dezember 2009, 13:15:15
Rancor im Interview mit Huub van der Haar über das Beatrix Tornooi

Herr Rancor sie haben in Verbindung mit dem Königshaus ein neues Tunier ins Rollen gebracht.
Welche Wünsche und Erwartungen sind ihnen dabei durch den Kopf gegangen?

 :gruebel: Also in erster Linie ging es mir darum der Jugend eine Chance zu geben sich anderen Vereinen zu präsentieren und den Managern die Planungssicherheit zu geben indem nur geladene Teams dabei sind die dafür sorgen sollen das das finanzielle auch gewürdigt wird und nicht man um eingeplante Einnahmen geprellt wird.

Das hört sich jetzt aber sehr wirtschaftlich an .....

 :lach: ja irgendwie schon aber mir selber ist es eigentlich am wichtigsten Teams wie Puch oder Vac mal eins mitgeben zu können.Von solchen Sticheleien lebt doch der Sport  :lach:

 :lach: ok das ist mal ein Argument.Aber was erwarten sie denn indirekt von ihrem Team im Verlauf dieses Ländervergleichs?

 :gruebel: Natürlich möchte ich schon möglichst viele Punkte sammeln aber das Eigentliche Ziel ist es meinen jungen Leuten internationale Erfahrung vermitteln zu können und das sie sich dadurch vielleicht den ein oder anderen Kniff bei den anderen Teams abschauen.Ich hoffe auch sehr das sich alle an die Abmachungen halten die im Vorfeld getroffen wurden und sich dadurch keiner ernsthaft verletzt

Wen sehen sie selber denn als Favoriten an?

 :grinsevil: Natürlich die Veranstaltermannschaft aus Emelo.Nein im Ernst wir werden vielleicht eine gute Rolle spielen können aber Teams wie Excelsior,Maastricht ,Balashov oder auch Puch schätze ich stärker ein.  ;(

Sie besitzen allerdings einen Spieler mit eingebauter Torgarantie.. :fussball:

Sie meinen Renier Zuiverloon... :ja: aber ích denke er wird sich in diesem Tunier etwas schonen und nur sporadisch zum Einsatz kommen da ich anderen auch mal die Chance geben werde sich zu präsentieren.

Abschliessend nun nochmal die Frage wie es danach weiter geht mit diesem Tunier

Wir hatten viele Bewerbungen dieses Jahr fürs Tunier und auch für nächstes Jahr sind schon einige markiert und ich denke das das Feld vielleicht sogar noch vergrössert werden wird und dann vielleicht in einem anderem Modus operiert wird aber das ist Musik von morgen ertsmal starten die Dragons morgen gegen den starken Klub von Excelsior Capelle ins Tunier.

Nagut ich freue mich drauf von diesem Tunier auch weiterhion berichten zu dürfen und verabschiede mich von Jimmy Rancor und wünsche ihnen alles Gute

  :zustimm: alles klar man sieht sich   :peace:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Februar 2010, 18:01:43
Es ist wieder soweit Die Gedenken  an Max Merkel Kolumne startet in die nächste Auflage
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Februar 2010, 18:02:38
Die Aufsteiger
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Februar 2010, 18:12:55
FC Twente Tilburg

Ohne Gegenwehr schaffte Tillburg in Liga 2 mal wieder den Aufstieg
Allerdings wird Tillburg mal wieder ohne einen festen Manager antreten.
Im Normalfall sollte es mal wieder eine übele Saison für Tillburg werden
Zwar stehen diesmal bessere Spieler im Kader aber die geschlossene Mannschaft ist zu schwach und die Stars schon weit über 30 wie Hakan Daglaroglu
http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=670076.
Sollte dann sogar noch jemand ausfallen wird dann diese Saison endgültig zu einem Desaster

Tor:               :ja: :ja: :ja:
Abwehr:         :&lt;
Mittelfeld:        :ja:
Sturm:              :ja: :ja: :|
Management:     :&lt;

Tip: Platz 17
Vereinslink:   http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=258
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Februar 2010, 23:06:56
ADO Leewuwarden

Ebenfalls aus der Liga 2 B stieg Leewuwarden auf.
Die fehlende Konkurenz in der Liga machte es ihnen sehr leicht und man konnte als 2. aufsteigen
Dieses Jahr wird ein Jahr der Mathematik-sprich addieren üben da man doch mit einigen grossen Zahlen im Torverhältnis arbeiten wird müssen
Die geringe Stärke von 663bei nem Altersschnitt von 26,3 ist absolut nicht 1.Liga reif und zudem gehört Leewuwarden mir gerade mal einem Image von 54 ans ende der Imageliste der 1.Liga
Zudem wirft aber auch das 2.kleinste Stadion in der Liga auch nicht genug Ertrag ab um das Team stark zu verbessern
Nur einige wenige haben überhaupt das Format für die 1.Liga wie Giambattista Mellano http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=415429
Alles andere als der Abstieg wäre ein Wunder

Tor:                         :rofl:
Abwehr:                    :ja: :|
Mittelfeld:                  :|
Sturm:                       :ja: :ja:
Management:              :&lt;

Tip: Platz 18
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2219
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Februar 2010, 23:19:04
   Cambuur Den Haag

Eine schwere Bürde muss Den Haag da mitschleppen.Durch finanzielles Chaos wurden bereits bei der Lizensierung 6 Punkte abgezogen
Dies bedeutet natürlich das man sich direkt ganz unten einordnen muss.Der größte Vorteil dieses Team könnte die Erfahrung sein bei einem Durchschnittsalter von 31.5.Allerdings setzt Erfahrung auch Talent vorraus und da liegt der Hase begraben.Gerade mal eine Stärke von 727  steht für Luckyboy und seinem Team zu Buche.Das Image von 61 lockt auch nicht gerade die Stars nach Den Haag.Somit lastet der ganze Druck auf den beiden Stürmern Herbert Josseve  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=633629 und Rolf Biermacher http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=213157.Aber das kann nicht funktionieren als Aufsteiger nur auf Angriff spielen zu wollen.
Offensive gewinnt Spiele -Defensive Titel
Aber wer interessiert sich schon dafür da ja eh nur 32.000 in das kleinste Stadion in den Niederlanden passen

Tor:                         :ja: :ja:
Abwehr:                   :ja:
Mittelfeld:                :ja: :ja:
Sturm:                     :ja: :ja: :ja:  :|
Management:            :ja: :|

Tip :Platz 16
Vereinslink: http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2218
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Februar 2010, 23:37:53
BVB Bennekom

Der letzte der Aufsteiger.
Lange hat man versucht sich zu wehren gegen den Aufstieg mußte aber einsehen das man einfach das beste Team in Liga 2 war.
(Sorry Vibe aber die Tabelle sagt hier viel aus  :keks:)
Nach vielen Trainerwechseln in den letzten Saisons versucht nun Wolke Kontinuität in den Laden zu bringen.
Der Altersschnitt wurde auf 25.9 gesenkt und trotzdem schaffte man den Sprung in die 800 er Klasse
Trotzdem wird es ein sehr schwieriges Unterfangen den Abstieg zu vermeiden.Das Image von 63 zählt ebenfalls wie das kleine Stadion (97.190) zu den Schwachpunkten des Vereins.
Aber sollte man die erste Saison im Oberhaus überstehen kann es rosiger werden da der Kern der mannschaft noch relativ jung ist.
Hier sind einige bekannte alte Spieler wie der Wandervogel Rudolf van Zaanen http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=204417 aber auch junge hoffnungsvolle Spiele wie der aus Helsingsborgs gekommene Brynjar Guðjónsson  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=45497
Viel hängt von der Euphorie ab und wie sich Bennekom in den ersten Spielen der Liga präsentiert
Vielleicht rutscht ja noch ein andere Verein wieder unerwartet in den Keller

Tor:                 :ja: :ja: :ja:
Abwehr:           :ja: :ja:
Mittelfeld:          :ja: :ja: :|
Sturm:                :ja: :ja: :ja:
Managemant:       :ja: :ja: :|

Tip:Platz 15
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2249
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 19. Februar 2010, 23:55:12
BSC Eindhoven 1913

Das Team von Hanswillem hat letzte Saison gerade noch so geschafft den Absteig zu verhindern.Man war gut gestartet aber versuchte bereits frühzeitig das Team zu verjüngen was auf Kosten der Stärke ging bis man jetzt auf schließlich 828 runter gefahren war.
Allerdings hat man nun auch das 3.jüngste Team in den Niederlanden mit einem Altersschnitt von 23
Star des Teams ist das Abwehrungeheuer aus Portugal Rafael Gomes Pereira http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=111241
In Zweikämpfen gibt es kaum ein Vorbeikommen.Ein Problemn könnte es geben da das Team in der Breite nur schwach besetzt ist.Sind Spieler gesperrt oder verletzt wird es eng in der ausgeglichenen 1.Liga.Das Image konnte man auf 64  ausbauen bei nem Stadion von 98.532
Alles hängt an den paar herrasuragenden Spielern im Kader

Tor:        :ja: :ja: :|
Abwehr:    :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:     :ja: :ja: :ja:
Sturm:      :ja: :ja: :ja:
Management:       :ja: :ja: :ja:

Tip:Platz 14.
Vereinslink:http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=254
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 11:47:24
VBV Sittard

In Sittard hofft man endgültig wieder in ruhigere Gefilde vorstossen zu können
Nach Thomas Abgang wurde es hier jedes mal sehr eng im Kampf gegen den Abstieg und der neue Mann stanky wird nun versuchen dagegen anzurudern
Der Kader ist im grossen und ganzen zusammen geblieben allerdings versucht man hier ein wenig zu verjüngen
Luther Yorke http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=739515 ist einer dieser Neuzugänge der dem erfahrenen Gato http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=788071 nun zur Seite steht
In Sittard fehlt aber immer noch eine verbesserte Anfahrtsmöglichkeit die es Sittard erleichtern würde auch mal den Blick durch gestiegende Einnahmen mal weiter nach oben steigen zu lassen
Es wird wieder schwer werden aber man scheint einen gesunden Weg einschlagen zu wollen  der vielleicht auch irgendwann über das 100.000 Zuschauer fassende Stadion genommen wird um es einer gestiegenden Erwartung anzupassen

Tor:            :ja: :ja: :|
Abwehr:      :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:      :ja: :ja: :ja:
Sturm:           :ja: :ja: :ja:
Management:   :ja: :ja: :|

Tip:Platz 13
Vereinslink: http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=262
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 12:59:35
Sparta Den Bosch

Ein Team mit grosser Tradition hat sich jetz entschieden einen neuen Weg zu gehen
Man verkaufte die gestandenen und teilweise satten Spieler und kümmerte sich ein neues junges zwar unerfahrenes aber talentiertes Team aufzustellen
Viele neue Gesichter treiben nun ihr Unwesen in den Bosch aber durch den Umbruch wurden viele Geldmittel freigegeben die nun auch ins Stadion und das Umfeld gepumpt werden können damit irgendwann mal mehr als die derzeit "nur" 132.243 Zuschauer in die Arena strömen können
Mit nem Image von 76 wird das Stadion bestimmt auch weiterhin gut gefüllt sein auch wenn die Ansprüche nun stark zurückgedreht werden müssen.
Die interessantesten Neueinkäufe sind wohl  Meier http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=815776 der aus Capelle kam,Knijenburg http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=712295 der aus Ermelo den Weg nach Den Bosch fand und der junge Adolar Novacek http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=330274
Hinzu kommen noch gute Leihspieler die dafür sorgen könnten das Den Bosch den Umbruch unbeschadet übersteht.Allerdings wird es ein schweres Unterfangen und man muss die Entwicklung der jungen Spieler abwarten

Tor:               :ja:
Abwehr:         :ja: :ja:
Mittelfeld:        :ja: :ja:
Sturm:               :ja:
Management:      :ja: :ja: :ja: :|

Tip:Platz 12
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=273
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 18:10:54
ADO Dordrecht

Das Team um Manager Akka hat sich mittlerweile in der 1. Liga etabliert gehört aber weiterhin eher zu den grauen Mäusen in der 1.Liga
Allerdings wurde hier hinter den Türen stark gearbeitet
Das Stadion wurde auf mittlerweile 167.192 ausgebaut was allerdings nicht viel Spielraum ließ um ins Team zu investieren
Der sehr hohe Alterschnitt von 32,1  ist der mit Abstand höchste der Liga
Viel Erfahrung ist zwar eigentlich gut aber in diesem Punkt ist wohl der Alterschnitt der Stars eher von Nachteil da die alten Knochen irgendwann auch mal ne Pause brauchen
Die Abwehr wirkt alt und unbeweglich könnte der Schwachpunkt des Teams sein

Tor:                   :ja: :ja: :ja: :|
Abwehr:             :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:            :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:                 :ja: :ja: :ja: :|
Management:       :ja: :ja: :ja: :|

Tip:Platz 11
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2220
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 18:57:56
VV Barendrecht

Chino99 der Manager Barendrechts hällt an altbekanntem fest.
Vorneweg marschiert das altbekannte Sturmduo Klaus-Henning Cämmer http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=117944 und Sokratis Lymperopoulos http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=808712.Die Maänner sind zwar mittlerweile in die Jahre gekommen aber immer noch für 15 Tore pro Saison gut
Aber dieses Urteil gilt für auch für den Rest der Mannschaft.Regelmäßig sehen die  (124.848 Zuschauer die ins Stadion passen eine Mannschaft die die 30 Lenzen im Schnitt erreicht hat
Dieses Jahr startet Barendrecht mal wieder ohne Neuzugänge was aber langsam mal wieder etwas frisches Blut gebrauchen könnte
Alles in allem sollte es eine ruhige Saison in Barendrecht werden da sie mit oben und unten nichts zu tun haben

Tor:                     :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:               :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:              :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                    :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:          :ja: :ja: :ja:  :|

Tip: PLatz 10
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2248


Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 19:22:43
Quick Oldenzaal

Brede der Favoritenschreck
Wenn Quick doch immer so auftreten würde wie gegen die Topclubs wäre Quick schnell höher plaziert
Allerdings gibt es auch hier immer wieder die Aussetzer die für ein verbleiben im Mittelfeld führen
Neu zum Team stieß nur der junge Deutsche Benni Hentschel http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=557762 der wohl aber nur als Alternative gilt
Ein bißchen scheint hier die Söldnermentalität das Problem zu sein da auch noch kein 1.klassischer Spieler aus den Niederlanden im mit einem Image 78 gesegneten Team spielen darf
Die mangelnde Identifikation mit dem Team ist auch der Grund warum wohl ein gerademal 78.989 Zuschauer fassende Arena voll ausreicht
Alles in allem wird auch dieses Jahr kein internationaler Platz raus springen

Tor:                         :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                   :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:                  :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:                        :ja: :ja: :ja:
Management:              :ja: :ja: :ja: :|

Tip:Platz 9
Vereinslink:    http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2313
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 19:39:23
ASV Ermelo

Mal wieder gab es viele Neuzugänge in Ermelo die Manager Rancor immer wieder in Kader einbaut.Vielleicht nicht immer lange aber dennoch kommt hier solangsam ein Grundgerüst zum stehen.
Die wichtigsten Neuen in Reihen der Dragons sind Volker Knirps http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=262233 und Michail Soulidis http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=222666
Sie kommen beide im Mittelfeld zum Einsatz und gelten vorerst als die stärksten der neuen
Im Gesamten wurden 11 !!! neue Spieler verpflichtet plus 3 die bereits letzte Saison aus Den Bosch verpflichtet wurden als Vorwegnahme auf die neue Saison
In der Mitte der Saison wird dann auch endlich der Bahnhof fertig gestellt sodass man sich in Ermelo mal wieder damit beschäftigen kann das Stadion welches derzeit nur 103.544 fassen kann auszubauen
Sollte dann wieder Geld zu Verfügung stehen
Man würde gern wieder einen Sprung nach oben machen muss sich aber letztendlich mit dem oberen Mittelfeldpltz im Nirgendwo anfreunden
aber man stellt endlich wieder das jüngste 1.Liga Team der Niederlande

Tor:                   :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:             :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:            :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                  :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:        :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Tip:Platz 8
Vereinslink:   http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2266
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 21:49:10
Stormvogels Maastricht

Lange Zeit gehörte Maastricht zu den absoluten Topteams aber nach dem angefangenden Umbruch hat man es versäumt den voll durchzuziehen
Der Kader zwar verjüngt aber derzeit zu schwankend in den Leistungen.Rick scheint derzeit mit seiner Trainerlizenz sehr beschäftigt zu sein sodass es auch für ihn schwer ist weiter den eingeschlagenden Weg zu gehen
Nennenswerte Neuzugänge gab es in Maastricht auch nicht sodass man auf altbewährtes zurückgreift
Das Image von 90  ist immer noch das höchste in NL und davon Leben derzeit auch noch die gut 150.000 Zuschauer die jedes Spiel nach Maastricht streben da sie nicht unbedingt immer mit schönen Erfolgsfussball verwöhnt werden
Trotz dieses starken Kaders wird es aber schwer ins internationale Geschäft zu kommen

Tor:                              :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Abwehr:                        :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:                       :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:                             :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:                   :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Tip:Platz 7
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2227
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2010, 22:08:08
Sporto Rotterdam

Hier wächst was heran.Mit einem immer niedrigeren Altersschnitt geht man in diese Saison
Der Umbruch ging schnell und heftig voran um den zum Zwangsabstieg verdonnerten Renomierclub wieder an die Spitze zu führen
Man kann zwar noch nicht ganz oben angreifen aber wird immer für ne Überraschung gut sein
Dazu stehen die 163.574 Zuschauer  die jeden Spieltag ins Stadion strömen wie eine Wand hinter Sporto
Der Star des Teams ist der Grieche Konstantinos Sachinidis http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=16651 der mit seiner Kopfball und Zweikampfstärke alles abräumt hinten.
Mit enen direkten QualiPlatz fürs internatinale Geschäft reichen

Tor:            :ja: :ja: :ja: :|
Abwehr:      :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:      :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:           :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Management:  :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip:Platz 6
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=269
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 21. Februar 2010, 08:04:41
FC Breda

Der FC Breda geht seinen Weg mit jungen Spielern (Altersschnitt von 23,3) Erfolg haben zu wollen weiter.
Ein Teilerfolg war das erreichen des internationalen Geschäfts letzte Saison.Dieses Jahr wird wohl wieder das Ziel das internationale Geschäft sein aber dafür muss diesmal alles stimmen da die Konkurenz auch nicht geschlafen hat.
Dafür wurden auch neue Leute verpflichtet wie der deutsche Torwart Mark Roskoth http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=77030 und der Bosnier Bekir Halilovic http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=125518
Ein Vorteil bei diesem Vorhaben ist sicher der gute und ausgeglichene Kader der auch mal den Ausfall eines Stammspielers vertragen kann
Suuusi´s Mannen gehen einer rosigen Zukunft entgegen müssen aber diesesmal sich noch mit der EC Quali zufrieden geben

Tor:                                 :ja: :ja: :ja: :|
Abwehr:                           :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:                          :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                                :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:                      :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip:Platz 5
Vereinslink:    http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=266
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 21. Februar 2010, 08:17:20
FSG Theo Arnheim

Endlich wird man sich sagen kann hier sowas wie Ruhe und Alltag einkehren
Die letzten Saisons waren für den Rekordmeister einfach nur eine riesen Enttäuschung und der einstmal Topclub der Niederlande wurde böse an die Wand gefahren.Jetzt hat Erna das Ruder in Arnheim übernommen und erstmal fast den ganzen Kader rasiert und durch neue hungrige Spieler ersetzt
Auch will sie versuchen Arnheim wieder näher an die Fans zu bringen und die Bonzen aus dem Stadion (Fassungsvermögen derzeit 160.880einzugrenzen um bei der FSG mal wieder einen Hexenkessel aufbauen zu können vor dem sich ganz NL fürchtet
Allerdings wurde versäumt hier einen langfristigen Kader aufzubauen da der Großteil des Kaders trotz ihrer imensen Stärke immer noch  um  die 30 Lenzen alt ist und die jungen neuen Leute einfach noch nicht die Klasse für die 1. Liga haben Boris van Kleef http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=81075
Als Ziel wurde ein nationaler Titel angegeben bei der Vorstellung welcher allerdings eigentlich für die FSG schwer zu erreichen sein dürfte da derzeit!!! der Kader auch noch in der Breite zu schwach besetzt ist.

Tor:                       :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                 :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:                :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm:                     :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:           :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip Platz 4
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=271
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 21. Februar 2010, 08:26:00
Excelsior Capelle

Der Böse Wolf peilt mal wieder das internationale Geschäft an.
Der Pokalsieger aus Capelle hat seinen Kader zusammen gehalten und wird erneut einen Versuch machen sich einen Titel in NL zu schnappen
Letztes Jahr schon scheiterte man erst kurz vorm Ziel nach einer starken Saison und landete schließlich auf Platz 3
Zu den gestandenen Leuten stossen nun ein paar hoffnungsvolle Talente wie Ard Lodewijks  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=107401 und Arie Hesp http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=807915
In der Breite ist man gut aufgestellt und das Stadion indem 141200 Zuschauer passen jagt jedem Gegner Angst und Schrecken ein sodass man immer auch mal eine Klatsche befürchten muss wenn man dort antritt.
Allein das hervorragende Sturmduo läßt die Abwehrreihen erzittern

Tor:                        :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:                  :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld:                :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:                      :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:  :respekt:
Management:            :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:

Tip:Platz 3
Vereinslink:   http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2233
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 21. Februar 2010, 08:45:28
NAC Waalwijk

Eine ganz spannende Meisterschaft hatte einen ganz bitteres Ende für Waalwijk
Gerademal das Torverhältnis war ausschlaggebend das letztendlich De Graafschap sich den Titel sichern konnte
Das Team wird erneut alles dran setzen endlich einen Titel nach Waalwijk zu holen
Neuzugänge gibt es nicht  aber der Kader ist weiterhin sehr stark nur könnte es Probleme geben wenn der ein oder andere der ersten 11 sich verletzt
Der Star des Teams Guðjón Þorsteinsson  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=14049 will endlich einen Pokal in die Höhe stemmen können
Aber das 116.011 Plätze anbietende Stadion spült wohl nicht genug in die Kassen um weitere Verstärkungen verpflichten und bezahlen zu können
Somit bleibt es wieder höchstens beim Vizetitel

Tor:                :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr:          :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld:         :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :respekt:
Sturm:               :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management:      :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Tip:Platz 2
Vereinslink:   http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=268
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 21. Februar 2010, 08:55:01
SC De Graafschap----Der-Meister----

1.Saison in Doetinchem und schon den 1. Titel eingeheimst
Zwar war man der klare Favorit aber auch mit dieser Mannschaft ist es kein Leichtes in der ausgeglichenen NL Liga
Allerdings wer auch immer so einen Topstürmer hat wie Debes http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=620437 der jetzt 3 mal in folge Torschützenkönig wurde braucht vor niemandem Angst zu haben
Neue Gesichter sucht man auch hier vergebens
Alles läuft wieder auf die Titelverteidigung hinaus wozu Matti auch bereit ist alles einzusetzen

Tor:                :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:  :respekt:
Abwehr:          :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :respekt:
Mittelfeld:         :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm:               :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :respekt:
Management       :ja: :ja: :ja: :ja: :|

Tip:Platz1
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=263
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Matti_77 am 21. Februar 2010, 10:46:48
Super gemacht!!! :respekt:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: erna am 21. Februar 2010, 14:20:29

 :zustimm: Jep, super gemacht, ich weiß wie aufwendig das ist. Sehr fantasievoll  :zustimm: :respekt:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: MonkeyD.Ruffy am 21. Februar 2010, 15:33:46
 :zustimm:

Klasse lese ich immer wieder gerne, Ranc riesen  :respekt:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 21. Februar 2010, 16:39:09
 :grinsevil: danke  mach das eigentlich immer zum Saisonstart und meine Frau war gerade am Wochenende weg in Düsseldorf da hatte ich Zeit  :lach: :zustimm:
Vielleicht kann ich ja demnächst auch mal einen Zeitungsartikel von euch lesen  :peace:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 02. April 2010, 18:10:28
Pressemitteilung der Dragons

 Am heutigen Tag mußten wir leider mit Bedauern unseren langjährigen Talentscout Baart van Walbert entlassen.
Nach Vorkomnissen der letzten Tage mit verschiedenen Vertragsabschlüssen ohne jede Qualität und Sinn und dazu noch einige private Verfehlungen wie Alkohol und Drogen mußten wir diesen Schritt einleiten um weiteren Ärger von den Dragons fern zu halten.Wir wünschen ihm auf seinem weiterem Weg alles Gute und werden ihn begleitend bei seinen Problemen unterstützen.Sollte dies klappen wird er die Möglichkeit bekommen als freier Mitarbeiter wieder hier zu wirken allerdings ohne Vertragsgewalt
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: bernsie am 30. Oktober 2010, 15:04:52
Nach Aufforderung von Rancor, poste ich mal mein Interview!  :verweis:


Interview mit Bernsie

Heute wurde das höchst interessante Interview zwischen dem de Telegraaf und Bernsie/Sparta Den Bosch veröffentlicht.

De Telegraaf: Bernsie, sie haben vorletzte Saison etwas gewagt, was bisher nur wenige Manager in den Niederlanden gewagt haben. Sie haben ihr Team von grundauf neu Aufgebaut, Stars verkauft und einen Neustart in der zweiten Liga in Kauf genommen. Was ist ihr zwischenzeitliches Resume?

Bernsie: Ich bin mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden, sie Spielen einen fantastischen Fußball und es macht großen Spaß mit ihnen zu arbeiten, Ihnen beim heranwachsen und weiterentwickeln ihrer Fähigkeiten zuzusehen.

De Telegraaf: Was waren ihre Beweggürnde für diesen umbruch?

Bernsie: Zu allererst der finanzielle Aspekt, es war einfach nicht mehr tragbar Stars wie Wolfgang Bernhard, van Beelen, van Barneveldt, usw... von ZAT zu ZAT zu bezahlen. Desweiteren muss ich sagen, dass mir die Arbeit mit den Jugendspielern große freude bereitet.

De Telegraaf: Wie man anfangs heraushören konnte, war der Vorstand und besonders der Präsident nicht gerade erfreut über ihre Idee, wie sieht es zur Zeit zwischen Ihnen, dem Vorstand und dem Präsidenten aus?

Bernsie: Sie wissen doch, wer keine Ahnung vom Fußball hat, wird in den Bosch Präsident. Dieser Lackaffe ist hohl in der Birne, war von Anfangan  gegen den Umbruch, doch ich wollte mir diese einmalige Möglichkeit nicht nehmen lassen, also habe ich den Schritt gewagt.

De Telegraaf: Wie sieht es mit dem Vorstand aus?

Bernsie: Der Großteil des Vorstands stand hinter mir, stärkte mir den Rücken und gab mir die Möglichkeit frei zu walten und schalten.

De Telegraaf: Was sind ihre nächsten Ziele?

Bernsie: derzeit wird darüber Beraten, ob die Mannschaft wirklich reif genug für die Ehrendivisie ist. Es gibt ein neues Konzept, in dem ein weiterer Umbruch vorgeschlagen wird, sprich, die derzeitigen Stars verkaufen und wieder neu Anfangen.

De Telegraaf: Was sollte das für einen Sinn machen?

Bernsie: das ist doch klar, man kann sich dadurch ein großes Finanzielles Polster schaffen und braucht sich lange Zeit keine Gedanken über den Kontostand machen.

De Telegraaf: Wie weit wirft sie das zurück?

Bernsie: Naja, wenn wir diesen nochmaligen Neustart wagen, dann kann man es mit der Steinzeit vergleichen.

De Telegraaf: Was sind dann die möglichen Konsequenzen?

Bernsie: Mein Rauswurf!

De Telegraaf: Ist der schon beschlossene Sache?

Bernsie: Nein, noch nicht, aber wenn ich den nochmaligen Umbruch starten sollte, hat man mir angedroht, mich vor die Türe zu setzen.

De Telegraaf: Wie sehen ihre Ambitionen dazu aus`?

Bernsie: Dazu möchte ich derzeit keine Stellung nehmen, ich Arbeite mit den Spielern die ich habe bzw. noch bekmme, alles andere steht noch in den Sternen.

De Telegraaf: Dankeschön Bernsie für dieses Aufschlussreiche Interview, man darf gespannt sein was geschieht!
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 30. Oktober 2010, 17:06:58
Ermelo präsentiert das neue Heimtrikot

(http://s10.directupload.net/images/101028/ywfugflc.png)

ab dem ersten Heimspiel der Saison im Fan shop erhälltlich
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: El Don van Gaal am 31. Oktober 2010, 19:18:07
(http://wedstrijdkleding.degraafschapfanshop.nl/product_image/800x600/26019.jpg)

Graafschap hat auch wat neues...
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 01. Dezember 2010, 21:33:25
:versteck: :aerger: :aerger: :aerger:

Wütende Fans erwischen Manager Vibe am Flughafen
Sie überrennen die Absperrung und stellen ihn zu Rede unter Anwesenheit eines Zeitungsreporters

Ausser Bruin könnt ihr alle gehen.....

Vibe ...sie haben uns gesagt sie würden erst aufsteigen wollen wenn der Verein dazu bereit ist und sie im oberen Bereich für Überraschungen sorgen können.Das ging in die Hose wie wollen sie uns überzeugen überhaupt diese überbezahlten Söldner anzufeuern?
Ich ging nach der tollen Vorstellung des Teams im Pokal (Wir standen im Finale) und den tollen SPielen im Ligabetrieb davon aus, dass wir obenmitspielen könnten. Leider ist der Druck in der ersten Liga doch zu groß für die jungen Wilden...
Überbezahlt ist in unserem Team im Übrigen keiner!

Was sagt der Präsident zu der derzeitigen Situation???
Der Vorstand steht zum Glück noch hinter mir. Denn der Verstand weiß, dass Jugendarbeit und PErspektive nach vorn wichtiger ist, als der kurze Ruhm. Und ehe ich gefeuert werde, gehe ich selber...

Wir haben viel Geld in diesen Verein gesteckt aber die Pfeiffen zahlen nichts zurück ....Wie wollen sie denen Dampf machen???
Wenn wir absteigen, oder extrem schlecht abschließen, will die Pfeifen dann auch keiner haben, und sie sind arbeitslos, das sollte Ansporn genug sein.

Mensch Vibe wir hatten solche Hoffnungen in sie gesetzt......
Und ich versuche diesem Vertrauen gerecht zu werden. Warum sieht keiner, was wir mit diesem Verein die letzten Spielzeiten erreicht haben?

Reissen sie der Mannschaft den Arsch auf und zeigen sie denen was wir alle bereit sind das letzt Hemd für den Verein zu geben.... Ich gebe mein Bestes, aber leidererinnert mein Job manchmal mehr an einen Kindergartenerzieher, als an einen Vereinsmanager/trainer...

Bitte habt alle Geduld mit der Mannschaft und mir...
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 02. Dezember 2010, 18:13:58
Heute zu Gast bei Ruud van Bast: Böser Wolf von Excelsior Capelle

Nach dem letzten deutlichen Sieg hat sich das Fanlager wieder etwas beruhigt.Welchen Wert hat dieser Sieg für sie? Und wie denken sie wird es weitergehen?

-  Ja, das stimmt. Wir haben die letzten drei Spiele gut nach vorne gespielt und gegen 3 Erstligisten (mit Pokal) 16 Tore geschossen. Das freut die Fans. Natürlich war das Spiel noch nicht perfekt und gerade in der Abwehr hab ich noch einige Lücken gesehen, aber ich denke wir sind wieder auf nem guten Weg. 
Das Saisonziel bleibt unter die ersten 6 zu kommen (auch wenn wir nur 7 stärkste sind)  und da sind wir ja derzeit "nur" 3 Punkte weg.

- Der kommende Gegner ASV Ermelo hat derzeit einen beeindruckenden Lauf.Was erwarten sie in diesem Spiel und haben sie den Gegner ausreichend beobachtet um eine eigene Taktik zu entwickeln oder gehen sie einfach ihren Weg ala der Gegner hat sich auf uns einzustellen?

- Ich bin beeindruck von dem Fußball der derzeit in Ermelo gezeigt wird. Die Fans sind in einer Euphorie nachdem sie 5 Jahre hungern mussten und das Saisonziel immer relativ bald gekippt wurde. Ne große Schwachstelle habe ich bei den Dragons noch nicht gesehen, die Stürmer sind aber noch recht unerfahren und wenn man sie konsequent zustellt sollte man sie gut in den Griff kriegen können. Mehr Sorgen mach ich mir da bei der gut stehenden Abwehr, da sind wir noch am tüfteln und studieren wo die Schwachstellen sind. Der kopfballstarke van der Koolk könnte dabei ein Schlüsselspieler sein.

Sie standen schon mehrfach in der Kritik die entscheidenden Säulen ihres Teams die die Mannschaft verlassen haben nicht gleichwertig ersetzt zu haben.Sehen sie da selber bei sich einen Fehler?

- Fehler würde ich jetzt nicht sagen. Man muss immer sehen was der Markt hergibt und wie das Ganze finanzierbar ist. Wir wollten den Weg gehen und nur auf niederländische Spieler, sogar ein Großteil aus der eigenen Jugend, zu setzen. Nebenbei achte ich ständig auf eine ausgewogene Gehaltsstruktur. Unser Topverdiener, Kapitän Vanenburg verdient 480.000 , danach kommt van der Meyde mit 420.000 und der Rest verdient unter 300.000. 
Gerade deshalb stehen wir auch finanziell so gut da, auch ohne große Handelsgeschäfte.
Wir waren zum Beispiel an einigen Spielern dran, aber die Verhandlungen scheiterten immer an den Gehaltsvorstellungen.

Sie liegen derzeit 3 Zähler hinter einem Platz der für das internationale Geschäft berechtigt.Wie schlimm würde es sie finanziell treffen wenn die den internationalen Wettbewerb verpassen würden?

- Garnicht, unser Kader ist hervorragend finanzierbar auch ohne europäische Wettbewerbe. Zusätzlich haben wir noch ein Polster von fast 160 Mio.


Um Ihre Ziele zu erreichen...Stehen da irgendwelche Transferpläne hinter die das Team verstärken würden?

- Ich vertraue meinem Kader. Wenn sich aber eine Gelegenheit ergibt, wo Gehalt und Ablöse stimmen werden wir zuschlagen. Langfristig wird ein starker Ersatz für Vanenburg gesucht der nächste Saison in Rente geht.

Sie haben ein rein niederländisches Team.... reizen sie keine anderen Nationen  ???

Das ist unsere neue Vereinsphilosophie. Fans, Vorstand und auch ich stehen da voll dahinter. Als Vorort von Rotterdam wollen wir da eine neue Vereinsidentität schaffen und uns vom Rivalen Sporto, der eher international orientiert ist abgrenzen. Viele Einwohner aus Rotterdam finden das toll und wagen den Weg zu uns.


Können sie sich vorstellen in naher Zukunft sollte es bei Capelle nicht mehr klappen ins Ausland zu wechseln?

- sicherlich gab es schon einige rezvolle Angebote, und man hatte schonmal damit geliebäugelt aber es wäre schade zu gehen, gerade jetzt wo es dem Verein finanziell so gut geht
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 14. Dezember 2010, 18:10:33
Mevrouw Schlüpfer zu Gast bei Ruud van Bast

Goede avond mevrouw  Schlüpfer

Die FSG hat nach einer starken 8er Siegesserie  eine Niederlage und ein Unentschieden hinnehmen müssen
Vor der Saison haben sie die Meinung vertreten das es dieses Jahr für De Graafschap und die FSG also den Topmannschaften aus NL schwierig wird wieder so deutlich oben zu stehen wie in der letzten Saison.
De Graafschap ist 1. sie 3.
Wie sehen sie die Sache zum jetzigen Zeitpunkt?
Naja, ehrlich gesagt etwas mehr Gegenwehr hätte ich mir schon von den anderen Teams erwartet. Im Moment scheint es ja nur Ermelo zu sein das Schritt halten kann. Aber offenbar ist der Substanzverlust durch die Doppelbelastung für de Graafschap und Arnheim  nicht ganz so groß wie ich befürchtet hatte.
Aber die Saison ist ja noch lang und wir sind ja auch beide noch international dabei  :zustimm:


Man sprach von der grossen Doppelbelastung in Arnheim.Wie sieht denn die Einschätzung ihrer Lage  im CC aus?Haben sie dass Gefühl die nächste Runde erreichen zu können?
Upps, da war ich wohl etwas vorschnell. Also wie gesagt, der Stärkeverlust hält sich in Grenzen, man muss halt ausschliesslich Fitness trainieren. Und man muss natürlich auch ein wenig Glück haben im Kassieren von Verletzungen und Sperren.
Ob ich weiterkomme kann ich nicht sagen, das hängt leider zu sehr vom Würfel ab, und der ist ja bekanntermaßen nicht grade mein Busenfreund.
Aber wir geben noch zwei mal Vollgas und dann wird man sehen ob es reicht.

Ihr Team ist ja auch nicht mehr das jüngste....Werden sie auch noch am Umbruch beteiligt sein oder werden sie einem anderen die Chance geben Arnheim umzukrempeln?
Kann ich wirklich nicht sagen. Ich bin ständig am Schwanken und zähle jeden Morgen die Körnchen zusammen ob die Motivation noch ausreicht weiter zu spielen.
Ich hab auch schon überlegt nach der Hinrunde alles zu verkaufen und mit jungen Talenten ganz neu anzufangen. Aber das isses auch irgendwie nicht.
Also werde ich wohl die Verträge der alten Säcke auslaufen lassen und dann nach und nach neue Spieler dazu holen. Ein paar Gulden sind noch auf dem Festgeldkonto und ein bischen kommt ja auch noch rein.
Also den ganz großen Umbruch wird es wohl nicht geben, das passiert alles Stück für Stück.
Im Übrigen spielt das Alter ja bei KSM keine Rolle, von daher ist eigentlich egal wie man das Team zusammenstellt. Letztenendes hängt alles von den Gehältern ab die man stämmen können muss.

Sie sind bereits weit rum gekommen...Was hat sie bewogen in den Niederlanden anzuheuern?
Natürlich der Name und die sportliche Vergangenheit von Arnheim.
Ist ähnlich wie damals bei Mika in Armenien.
Aber ich muss schon ehrlich sagen es wird doch recht schnell langweilig wenn man Team und Stadion fertig hat und nur noch einstellen muss.
Aufbauen und Team neu zusammenstellen macht doch erheblich mehr Spaß.
Siehe zuletzt Jerusalem, "mein" Team steht da noch zu 98% auf dem Platz obwohl ich schon seit 3 Saisonen weg bin und mittlerweile der 5. Manager da ist.
Also da habe ich wohl ein ganz gutes Team zusammengestellt.
Na klar wäre es recht einfach gewesen da zu bleiben und Titel zu sammeln.
Aber wie gesagt, das Team hat sich recht schnell gefunden und war auf einem guten Weg, damit war meine Arbeit getan und ich konnte gehen.

Wie stellen sie sich das NL der Zukunft vor?Wie wird es sich entwickeln?
Das kann wohl keiner so genau sagen, insbesondere da auch keiner weiß wie und wie lange noch es mit KSM überhaupt weiter geht.
Das managen wird einem immer schwerer gemacht, und nicht jeder hat Lust dazu sich mit diesen bescheurten Marktwerten und Gehältern rumzuärgern die einen dazu zwingen ein tolles junges Team welches man sich mühsam aufgebaut hat auseinanderreissen zu müssen.
Vielleicht können wir uns ja alles in NL darauf einigen am Ende der Saison alle unsere Spieler zu verkaufen und alle mit 17jährigen neu anzufangen  :mrgreen:

Was unterscheidet NL von ihren anderen Stationen?
Da ich nur noch sehr selten im Forum aktiv bin kann ich das eigentlich gar nicht sagen. Mehr als meinen Vereinsthread im jeweiligen Land habe ich ja auch kaum besucht.
Aber wie für andere Länder gilt auch hier, dass ich es bemerkenswert finde, dass sich immer wieder Leute finden die versuchen das Heft in die Hand zu nehmen und die Leute beisammen zu halten. Anfangs hatte ich das auch mal, aber leider lohnt sich das selten und der Dank dafür ist auch recht schmal.


Sie sind eine Person an die sich die Geister scheiden.....Haben bereits mehrfach Ärger mit den Oberen bekommen...Kann so etwas sie bewegen das Ende ihrer Laufbahn zu verkünden?
Nein, ganz im Gegenteil, je mehr die da oben mit mir gestänkert haben um so motivierter war ich weiter zu machen. Sonst hätte ich vielleicht schon lange aufgehört.
Mittlerweile bin ich aber auch ruhiger und des Stänkerns müde geworden.
Es bringt einfach nichts sich immer wieder aufzuregen.
Ich finde die Entwicklung und das was von M+B und anderen "Bestimmern" aus KSM gemacht wird einfach nur beschissen, Punkt!
Aber wie immer gesagt wird, was ja auch Standardspruch der meisten Helmträger ist, wenns mir  nicht mehr gefällt kann ich ja jederzeit gehen...und da wundern die sich dass wir bald nur noch 900 User sind  :stupid:

Sie sind seid langem dabei...welche anderen Personen haben sie geprägt oder beeindruckt
Oh, das ist eine sehr schwere Frage.
Also aufs Game bezogen waren das mal diekie in Bosnien und nobbi in Luxemburg mit ihren 1265er Teams und den gehorteten Milliarden auf dem Konto, wobei je länger ich dabei bin ich mich immer mehr frage ob da auch immer alles mit rechten Dingen zugegangen ist.
Vorbild oder Mentor war für mich auch lange Zeit der Mulle in Mulhouse, aber seit er dort weg ist und nach einigen kontroversen Diskussionen in den verscheidenen Foren hat sich das relativiert.

Negativ fand ich meine Zeit in Deutschland und meine Zeit als Ländermod.
Da habe ich doch sehr die Arroganz und Ignoranz vieler normaler User und Helmträger erleben müssen. Das war teilweise echt zum Kotzen.

Ansonsten habe ich immer mein eigenes Ding gemacht.
Ich fand das schon beeindruckend was da bei Südtirol Sport Stars oder in Puch geleistet wurde, aber unter anderem z.B. dieser Jugendwahn oder solche Trends waren nie mein Ding.

Andersherum gibt es bestimmt doch auch Leute die ihnen das Leben schwer gemacht haben...wollen sie dazu Stellung beziehen ?
Upps, war ich schon wieder zu vorschnell.
Naja, ich möchte da auch nicht drauf rumreiten, macht ja doch keinen Sinn.
Ich könnte da auf Anhieb so 10-20 Namen nennen, auch von Leuten die offensichtlich beschissen haben aber von den oberen gedeckt wurden, aber wie gesagt...was bringts...

Zum Schluss noch ..Wer wird Meister ?  die altbekannte und meistdiskutierte Frage
Na hoffentlich Arnheim  :jubeln:
Aber ich denke mal der Don ist wieder dran und ich mache es dann nächste Saison wieder  :winken:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 16. Dezember 2010, 18:00:48
Ermelo Pleite????Gerüchte kursieren durch die Niederlande----Rancor veröffentlich Pressemitteilung

Vorneweg Ermelo ist nicht Pleite!!!! Wir haben uns zwar innerhalb kurzer Zeit von unseren beiden Topstars getrennt und das auch wegen einer finanziellen Geschichte aber mit einem anderen Hintergrund.Wir haben für uns beschlossen die Spieler abzugeben weil sie doch einen nicht unerheblichen Marktwert hatten und in der Liga sehr begehrt waren.Das waren Summen die in Ermelo unter meiner Regie noch nie geflossen sind.Wir hatten uns vor der Saison Ziele gesteckt die wir erreichen wollten gerade was Stadionausbau betrifft und durch diese finanziellen Mittel haben wir die Möglichkeit alle Ziele diese Saison zu erreichen.

Wie genau diese Ziele aussehen werde ich noch zu späteren Zeiten bekannt geben.Aber ich wäre ein schlechter Manager wenn ich nicht neue Spieler in der Hinterhand hätte und viele Wissen auch das ich einige Spieler woanders geparkt habe um sich zu entwickeln wie der junge Kromkamp http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=718889 zum Beispiel.Ich denke das wir auf jeden Fall gerüstet sein werden wenn uns nächste Saison das internationale Geschäft ruft

Zurück zum Geld Thema:
Wir haben durch Verkäufe Stadioneinnahmen und Werbung  232.580.683 KSM$    eingenommen.Dem gegenüber stehen Transferausgaben Baumaßnahmen  Gehälter usw von 226.053.768 KSM$ was einen Gewinn bislang von  6.526.915 KSM$ entspricht.Hinzu kommt nun ein schöner Batzen auf unserem Festgeldkonto sodass wir sagen können das wir einen hohen achtstelligen Betrag auf unserem Konto haben.Zum genauen Stand allerdings werde ich hier kein Statement abgeben   
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. September 2011, 17:25:53
Kurzinterview von Huub van der Haar

Herr Rancor sie haben 3 Stars ihres Teams verkauft.Warum jetzt auf einmal?

Erstens frassen die Lohnkosten unser Budget auf.Es gab einige unzufriedene Spieler denen der Erfolg der letzten Zeit wohl etwas zu Kopf gestiegen war und mit teilweise unverschämten Forderungen kamen.Ich denke nun ist erstmal wieder einiges in die Kasse gespült worden um sich auch wieder mit dem Stadion zu beschäftigen

Sind schon neuzugänge geplant?

Also neben den 6 Spielern die aus der Leihe zurück kommen hab ich bereits einige Zusagen bekommen aber aus Rücksicht auf den weiteren Saisonverlauf werde ich dazu noch nichts sagen

Nach den Verkäufen wie sieht ihre Zielsetzung für den Rest der Saison aus?

Ich möchte auf jeden Fall unter die ersten 4 und ich vertraue auf mein Team das es in dieser Konstellation das auch schaffen wird
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 22. Oktober 2011, 15:35:54
Will hier mal was auferstehen lassen ma gucken wie lange ich die lust habe :D
PSV Amsterdam ---- Die Eintagsfliege----

Der Zweitplatzierte der letzten Saison aus Liga 2B ist der schwächste Verein der ersten Liga. Kein Trainer keine guten Spieler die werden es richtig schwer zu haben überhaupt Punkte zu holen



Tor:                 :nein: :nein: :nein: :nein: :nein:
Abwehr:           :nein: :nein: :nein:
Mittelfeld:         :nein: :nein: :nein: :nein:
Sturm:                :nein: :nein: :nein: :nein: :nein:
Management       nicht vorhanden, eine richtig schön schwere Aufbauaufgabe

Tip:Platz 18
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=255
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 22. Oktober 2011, 15:42:02
Will hier mal was auferstehen lassen ma gucken wie lange ich die lust habe :D
VBV Sittard ---- Der Prügelknabe?----

Der Meister der 2B ist ähnlich wie der PSV hoffnungslos unterlegen. Ein paar Reliquien vergangener Tage soweit das recht große Stadion erinnern an bessere Tage... Das Managerlose Team wird diesmal der Prügelknabe der Liga sein und mit 6 Punkte als vorletzter absteigen



Tor:                 :nein: :nein: :nein: :nein: :nein:
Abwehr:           :nein: :nein: :nein:
Mittelfeld:         :nein: :nein:
Sturm:                :nein: :nein: :nein: :nein: :nein:
Management       nicht vorhanden, eine richtig schön schwere Aufbauaufgabe

Tip:Platz 17
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=262
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 22. Oktober 2011, 15:48:48
Will hier mal was auferstehen lassen ma gucken wie lange ich die lust habe :D
FC Venlo ---- Mannschaft mit Trainerurgestein----

colorstar führt diesen Verein solide seit beginn der Aufzeichnungen  :respekt:. Ohne großen Aufsehen führt er sein Verein solide durch die zweite Liga... Meine vermutung liegt hier das er bisher maßig an Kohle angespart haben muss und wenn er ernst machen will wir hier ein Potenziellentitelaspiranten haben. So aber wird es schwer Platz 14 aus der Vorsaison zu wiederholen... die Chancen sind aber da.

Tor:                  :ja:
Abwehr:            :ja:
Mittelfeld:          :ja: :ja:
Sturm:                 :ja: :ja:
Management        :| :| :| :| schwer einzuschätzen man wird gespant weiterschauen

Tip:Platz 14-16
Vereinslink:  http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2232
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 22. Oktober 2011, 19:00:40
 :zustimm :zustimm: :zustimm:
find ich super
wollte ich schon lange wieder machen aber die zeit wurde immer zu knapp  :respekt:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 22. Oktober 2011, 19:01:38
joa mache es jetzt die Tage fertig so 3-4 am Tag
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 20. Oktober 2012, 09:55:51
So ich werde hier auch mal wieder Leben in die Bude bringen... In schöner unregelmäßigen Regelmäßig wird es hier jetzt Interviews Vorberichte auf brisante Partien etc geben.  :bia:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. Oktober 2012, 20:13:47
 :zustimm: super freud mich das  du das mal weiter führen möchtest  :bia:
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 23. Oktober 2012, 12:27:12
Heute Miitag/Abend gehen die ersten interview Anfragen raus :)) werde diese dann nach und nach online stellen :peace:

€dit: Die ersten beiden Interviews sind raus.... die nächsten folgen vlt noch nachher oder halt donnerstag^^
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 23. Oktober 2012, 18:11:02
Ein Ideenklau:

Das Niederländische Topspiel:

Werde hier ein besonderes Spiel etwas genauer erläutern: Anfangen werde ich mal mit.

Heracles Helmond gegen Ajax Huissen

Helmond die negative Überraschung der letzten Saison. Durch eine Fehlerhafte Kalkulation wäre man beinahe in die zweite Liga zwangsversetzt worden. Diese Saison will man den Verein gesunden und vorne Angreifen. Am ersten Spieltag gab es ein 1:1 gegen Sporto Rotterdam folgt nun der erste Sieg? Keine leichte Aufgabe gegen den Trainerveteran Carsten.

Huissen war dazu die positive Überraschung der letzten Saison. Mit einem starken 5. Platz in der Liga konnte man sich erstmals für den Europacup qualifizieren. Dieser Verdienst gebührt RWE Carsten der den Verein aus dem Niemansland zu einen der Topadressen der Erendevise führte... Man kann auf die weitere Entwicklung des Vereins gespannt sein. Das erste Spiel ging mit 0:2 verloren und musste mit einer Roten Karte für den Abwehrboss Rudolf van Galen teuer bezahlt werden.

Mein Tipp: Die schwächung der Abwehr wird Huissen nicht daran sich hier knapp mit 1:2 durchzusetzen...
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Oktober 2012, 22:19:38
 :zustimm: bin etwas überrascht vom ergebniss aber nicht schlecht
Titel: Re:de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: -gentaro- am 25. Oktober 2012, 23:07:37
Diese Woche kommt nichts mehr bin bis Sonntag nurnoch mfit saufen beschäftigt -.-
Titel: Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 29. Januar 2013, 20:51:27
Ab Freitag startet hier wieder die sarkstische ironische manchmal auch freche Einschätzung  der niederländischen Vereine

Die Bewertung

  :|                                                           ist die schlechteste Wertung
 :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:                          6 ist die beste Wertung

mit negativen und positiven Smileys gibt noch kleinere Abstufungen wie z.b.
 :ja: :ja: :ja: :|
das heißt etwas besser als 3 aber reicht nicht ganz für 4 Punkte
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 02. Februar 2013, 21:36:48
Die Aufsteiger

 
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 02. Februar 2013, 21:51:59
VBV Sittard

Was soll man zu Sittard gross sagen.Mit deutlichen Vorsprung auf Platz 3 wird man die Saison beenden.Das war das Gute.
Der Kader allerdings ist alles andere als ligatauglich!!!
Mit 4-5 Durchschnittskickern kann man auf keinem Fall die Liga halten.Man kann nicht mal sagen das es eine Mannschaft für die Zukunft ist weil die die gerade vor den Ball treten können alle schon zur Kategorie "Erfahren" oder auch "Altersteilzeitspieler " zählen.
Defensiv ein Schweizerkäse und vorne...... :gruebel: gibt es das bei denen?????
Das Geld wurde hier wohl etwas ins Stadion und ins Umfeld gesteckt aber das ist nunmal nicht alles

Tor                              :ja: :ja: :ja:
Abwehr                         :| :|
Mittelfeld                      :nein: :|
Sturm                                                                                 :rofl:
Management                 :ja:
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 02. Februar 2013, 21:59:51
BVB Bennekom

Hier stangniert der Stillstand.Eine ganze Saison...und was passiert....rein gar nichts.
Transfers??? nicht der Rede wert.....Stadion  unwichtig...ja was machen denn die dann?????
Auch hier findet man einen Aufsteiger der eigentlich nur Kanonenfutter sein dürfte.


Tor                            :lach:
Abwehr                     :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld                   :ja: :|
Sturm                       :ja: :|
Management              :|
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 07. Februar 2013, 22:32:01
BSC Eindhoven 1913
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=254

Hier wartet eine riesen Fan Schar.......worauf allerdings  :gruebel: naja wie wäre es mal mit einer Mannschaft
OK man ist aufgestiegen aber anscheinend in einer Liga in der niemand freiwillig aufsteigen und zur Schlachtbank geführt werden will
Im Laufe der Zeit haben einige Investoren eine kleine Unsumme ins Stadion gesteckt alerdings vergessen das Team welches dazu gehört auf das gleiche Niveau zu bringen.Hier kommt weder ein junges Nachwuchsteam noch eine erfahrene kampferprobte Truppe .
Auch einen Star sucht man hier vergeblich denn hier steht  das Kollektiv im Vordergrund....und das ist einfach nur kollektiv schlecht

Tor                                      :nein:
Abwehr                                :ja: :|
Mittelfeld                              :ja:
Sturm                                   :ja: :nein:
Management                         :zzz:
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 09. Februar 2013, 22:52:42
FC Venlo
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2232

Das Team von colorstar ist wohl der beste Aufsteiger.Nicht unbedingt stärker aber besser ausgearbeitet.
Hier wurde wenn auch in kleinem Maße kontinuierlich ins Stadion investiert und das Team verfügt über den einen oder anderen Perspektivspieler der bei den Aufsteigern herausragt.
 :gruebel: Allerdings muss ich feststellen das die Fitness des Kaders (vorallem als 2.Ligist) doch enorm schei... untoll ist.
Da sollte das management sich vielleicht mal Gedanken machen denn es wird in Liga 1 nicht leichter.

Tor                                      :ja: :|
Abwehr                                 :ja: :ja:
Mittelfeld                              :ja:  :ja:
Sturm                                   :ja: :ja:
Management                          :ja: :ja: :|
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 09. Februar 2013, 23:06:26
VV Barendrecht
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2248

Hier atmet man nur noch 1.Ligaluft weil andere noch schlechter sind (oder mit dem Geld nicht umgehen können)
Naja davon mal ab kann man auch in der neuen Saison erwarten das man das rettende Ufer erreicht denn es tummelt sich sehr viel an Unvermögen in der Liga
Das Prunkstück liegt in der Abwehr die recht gut aufgestellt ist.Es fehlt allerdings die treibende Kraft im Mittelfeld aber wer weiss vielleicht kommt da ja noch was da der neue Manager ja doch eher den wert in verkäufen gesehen hat und da ja nichts ins Stadion geflossen ist könnte hier Geld vorhanden sein.


Tor                                        :ja: :ja: :ja:
Abwehr                                  :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld                                :ja: :ja: :ja:
Sturm                                     :ja: :ja: :ja:
Management                           :ja: :ja: :ja:                                  
    
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 13. Februar 2013, 23:44:15
FC Breda

http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=266

Ein ehemaliger Vorzeigeclub der nach dem Abgang suuuusis droht nun im Nichts zu versinken
Stadion ist natürlich in einem sehr guten Zustand mit über 160.000 Plätzen bei einem Wert von über 700 Millionen
Seit dem der manager wisentzs hier das sagen hat wurden eigentlich nur Spieler veräußert
gerade mal 1 !!! Neuzugang gibt es seit Saison 26
Das ist zwar ne Granate http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=291512 kann aber nicht über die mangelnde Qualität hinweg täuschen um an die alten erfolge anzuknüpfen.Es fehlt hier mal eine ordnende Hand oder anders ausgedrückt ein Konzept
Trotz einer Maxstärke von 954 kann man von diesem Team nicht viel erwarten

Tor                                       :ja: :|
Abwehr                                 :ja: :ja: :|
Mittelfeld                              :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm                                   :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management                         :ja: :ja:
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 13. Februar 2013, 23:55:22
Sparta Amsterdam
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2282


Ein Team und ein Management mit gaaaanz viel Potential.Allerdings vergessen die irgendwie das voll auszuschöpfen
Um Monkey ist es recht ruhig geworden.Früher immer im Vordergrund und auf Ballhöhe gibt es kaum noch Material für die Presse
Die Aussendarstellung passt sich dem Verein an.Ein schlafender Riese.
Wird da nochmal ein Pferd vorgespannt um doch noch mal Gas zu geben????
Hinter den Kulissen wird immer weiter an der Kapazität gearbeitet so dass man derzeit bei gut 140.000 steht
In der Breite ist man gut aufgestellt hat aber nur wenige Speerspitzen die absolut herausragen aber normalerweise sollte man nicht nochmal in Abstiegsnot geraten.Selbst für einen Kellerplatz ist diese Mannschaft eigentlich zu gut

Tor                                   :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr                              :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld                            :ja: :ja: :ja: :|
Sturm                                :ja: :ja: :ja: :|
Management                       :ja: :ja: :ja: :|
       
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 16. Februar 2013, 02:40:50
Ajax Huissen

http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2314

Der Verein unter  der Hausmacht des ehemaligen Meistertrainers RWE Carsten
Seit er das Zepter in Huissen übernommen hat wurde aus dem kleinen beschaulichen Ort eine niederländische Fussballmacht
Die Investoren pumpten viel Geld in das Stadionumfeld (850 Millionen) sodass die Einnahmen auch immer mehr ins TEam investiert werden können
Kontinuierlich hat er seine Leute aufgebaut und gestärkt die nun seinen Kern der Truppe bilden wie der starke Mittelstürmer van Baarlen http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=8605  oder der Spielgestalter Bruggink http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=627389 die schon Jahre in Huissen spielen.
So langsam wird es allerdings Zeit das Huissen mal oben angreift um den Topteams mal ein Schnipchen zu schlagen

Tor                                      :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr                                 :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld                               :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm                                   :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management                         :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 17. Februar 2013, 22:30:16
Qick Oldenzaal
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2313

Seit einer gefühlten Ewigkeit ist Jens Brede nun der Macher von Oldenzaal aber irgendwie scheint ihm etwas das Fingerspitzengefühl verloren gegangen zu sein.
Der Stadionausbau schreitet nur kaum voran und gehört zu kleinsten Stadien in der Liga mit gerademal 108.000 an Fassungsvermögen.
Der Kader, vormals eine gute eingespielte Truppe, die immer für Überraschungen gut war wurde kontinuierlich verändert wobei man den kader zwar jung aber bei weitem nicht mehr so stark halten konnte.
Die Abwehr ist hier das Prunkstück aber bei dem ganzen Kader wird man nicht in Ehrfurcht erstarren.Oldenzaal droht eine graue Maus zu werden und in der Versenkung zu verschwinden.Vielleicht braucht man auch gerade deshalb kein größeres Stadion denn die Fans wollen da eh nicht mehr hin

Tor                                            :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr                                      :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld                                    :ja: :ja: :ja: :|
Sturm                                        :ja: :ja: :ja:
Management                               :ja: :ja: :ja:
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 17. Februar 2013, 22:52:09
FSG Theo Arnheim
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=271

Der ehemalige Rekordmeister der völlig im Chaos verschwand.Auch jetzt wo man ohne Manager in die neue Saison startet zeigt einfach das das Chaos noch nicht überwunden ist.Man hat zwar noch immer das riesige Stadion aber das Team zählt zu den Schwächsten der Liga und muss in dieser Zusammenstellung ganz klar sagen dieser Kader ist nicht Ligatauglich!Der ein oder andere kann gerade vor den Ball treten aber 3 Indianer machen noch keinen Stamm.
Man wird zwar immer in den Geschichtsbüchern stehen aber vielleicht wird man schon bald nur noch am Lagerfeuer die Geschichte erzählen nach dem Motto:Könnt ihr euch vorstellen das da mal ein Erendivisieball gerollt ist???? OOOOOOOOOOOOOh wirklich ??? Aber ja wenn ich es euch doch sage....

Tor                               :|
Abwehr                         :ja: :|
Mittelfeld                       :ja: :ja: :ja: 
Sturm                            :ja: :|
Management                  ???  trockener Busch weht durch die Geisterstadt                     
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 20. Februar 2013, 20:27:54
ADO Dordrecht
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2220

Nach 22 Spielzeiten unter Akka 47  sprang endlich der erste Titel raus und man konnte sich hier den Pkalsieg auf die Fahne schreiben.
Generell ist das Team in den letzten Spielzeiten immer mehr zu einem sehr staken Gegner geworden (max Stärke 1064) .
Diese Saison wurde nur eine Neuverpflichtung getätigt und zwar der Kopfballstarke Abwehrmann aus Österreich Paul Schneider http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=673591 .
Am Stadion wurde in den letzten 2 Saisons nichts mehr gewerkelt.Warum auch denn man hatte ja schließlich vorher schon 756.495.000 investiert
Auch in diesem Jahr gelten die Mannen aus Dordrecht zum absoluten Favoritenkreis auch wenn sie nur sehr schwach aus den Startlöchern gekommen sind

Tor                                    :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr                              :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld                            :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm                                 :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Management                       :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 24. Februar 2013, 01:05:13
FC Kerkrade
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=257


Manager Nummer 2 nach Vibe.Vibe der das Team über Jahre aufgebaut hat um sich dann nach Bauntry zu verziehen hat eine starke Mannschaft und ein tolles Stadion hinter lassen (149.300 Zuschauer bei einem Wert von über 712 Millionen).Ein Team mit grossem Potential das allerdings weder von Vibe noch vom Nachfolger Fabiano ausgeschöpft werden konnte.
Nun hat franco hier das sagen und hat zur neuen Saison erstmal 2 neue verpflichtet
Luis Ramón Medel Bravo http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=11525 und Felix Gerdemann http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=533968 stiessen neu zum Team und verschlangen zusammen fast 46 Millionen.Die Abgänge waren nur als Kaderfüller anzusehen sodass nun eine Max Stärke von knapp 1.042 zu Buche steht was der Vereinshöchsstand aller Zeiten ist.
Es wird aber abzuwarten sein wie der neue Manager mit diesem Verein zu recht kommt denn seine Lobby (Managerpunkte 54) sprechen eher gegen ihn


Tor                                                :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr                                           :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld                                        :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm                                             :ja: :ja: :ja: :ja:
Management                                    :ja: :ja: :ja: :|
  
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 24. Februar 2013, 01:33:59
Go Ahead Haarlem
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2224


In die 3. Saison geht es jetzt schon mit HinzP.Allerdings kann man nicht sagen das sich hier gross was verändert.Hier ein paar Schönheitsreparaturen da ein bißchen Stühlerücken.1.300 Plätze ist ja auch immerhin das Stadion schon gewachsen in seiner Zeit auf jetzt gut 131.000. Der Wert ist mit unter 600 Millionen auch eher eins der unteren der besetzten Teams.Auch die Stärke wurde wahnsinnig gestärkt in den 2 Saisons (+22)
Neuzugänge...Fehlanzeige
Es wurde noch nicht 1 !!! Spieler in dieser Zeit verpflichtet sodass die Stärke des Teams jetzt bei 919 liegt
Wären andere jetzt nicht so dermaßen schlecht würde auch Haarlem sich zu den Abstiegskandidaten zählen

Tor                               :ja: :ja: :ja: :ja:
Abwehr                         :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld                      :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm                           :ja: :ja: :ja: :ja:
Management                  :ja: :ja:




Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 27. Februar 2013, 22:44:11
ASV Ermelo

http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=2266

Die Dragons aus Ermelo unter Manager Rancor haben sich in den letzten Jahren zu einem Topteam in NL entwickelt
2 mal Pokal 1 Meister und 2 mal den Beatrix Cup gewonnen in den letzten 3 Saisons
Momentan allerdings hechelt man dem derzeitigen Meister dem Rekordchamp De Graafschap etwas hinter her
Der Meistertitel letzte Saison ging klar nach Doetinchem obwohl man 4 Punkte aus 2 Spielen gegen sie holte
Am Schmuckstück der Dragons der Red Bull Arena (über 154.000 Plätze) wurde zuletzt nicht mehr viel gemacht da viel Geld in den Kader gesteckt wurde
Der Wert beträgt allerdings totzdem über 767 Millionen
Am Kader wurde weiter gebastelt.Es kamen Starspieler wie Ustereindorf http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=330448 z.b. genauso wie junge talentierte Spieler http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=231931
Nichtsdesto trotz haben die Dragons großes spielerisches Potential verloren durch den Verkauf einiger langjähriger Leistungsträger

Tor                                         :ja: :ja: :ja: :|
Abwehr                                    :ja: :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Mittelfeld                                 :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Sturm                                      :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management                             :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: rancor am 01. März 2013, 21:52:09
NAC Waalwijk
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=268

Das Team des langjährigen Managers schu befindet sich nach langer Erfolgslosigkeit nun im Umbruch.
Der NAC ist zwar weiterhin eine starke Mannschaft aber der letzte Tick zum Topteam fehlt noch....noch
Das Stadion (Fassungsvermögen über161.000) ist zwar gross aber am Umfeld könnte noch etwas gearbeitet werden.
Mit 533.983.250 liegt es eher im unteren Bereich der Topteams der Niederlande
Im Kader gab es nicht  so viele Änderungen aber der junge Colombet http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=149515 war nicht billig.
Im gesamten lauert hier der Wolf im Schaafsfell. Vielleicht nicht heute vielleicht auch nicht unbedingt morgen aber Titel werden noch mal machbar sein  denn Waalwijk bleibt brandgefährlich

Tor                                       :ja: :ja: :ja:
Abwehr                                 :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Mittelfeld                               :ja: :ja: :ja: :ja: :|
Sturm                                   :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:
Management                          :ja: :ja: :ja: :ja: :ja:                                                             


Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 22. Februar 2018, 22:55:46
Paukenschlag in Ermelo-Die Dragons trennen sich vom kongenialen Sturmpartner Adrianos

Der wieselflinke Sturmpartner vom brasilianischen Tanker Adriano Yannick Reynaud http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=232525 wurde in einer Nacht und Nebelaktion für 18,5 Millionen nach Inkaras Kelme transferiert.
Unsere Quellen lassen vermuten das es zu einem Zerwürfnis mit der Brasilien-Fraktion kam nachdem er sich bei einem Mannschaftsabend unflätig gegenüber der Frau Rancors verhalten hat.
Rancor und auch seine Frau waren zu keiner Stellungnahme bereit.

Aber Rancor wäre nicht Rancor wenn er nicht schon direkt einen adäquaten Ersatz in der Hinterhand hätte
Für 28,5 Millionen wurde der 4 Jahre jüngere Oliveira http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=319367 verpflichtet ( ebenfalls vom Zuckerhut....)
Rancor meinte diesbezüglich das er das ewige Talent schon länger im Auge hatte und er fest dran glaubt aus dem ehemaligen riesen Talent den riesen Fussballer zu formen

Warten wir das mal ab ...
Das war Huub van der Haar für de Voetbalkrant
Titel: Re:Max Merkels Gedächniskolumne-NL im Überblick
Beitrag von: Black Joker am 23. Februar 2018, 14:49:32
FSG Theo Arnheim
http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=271

Der ehemalige Rekordmeister der völlig im Chaos verschwand.Auch jetzt wo man ohne Manager in die neue Saison startet zeigt einfach das das Chaos noch nicht überwunden ist.Man hat zwar noch immer das riesige Stadion aber das Team zählt zu den Schwächsten der Liga und muss in dieser Zusammenstellung ganz klar sagen dieser Kader ist nicht Ligatauglich!Der ein oder andere kann gerade vor den Ball treten aber 3 Indianer machen noch keinen Stamm.
Man wird zwar immer in den Geschichtsbüchern stehen aber vielleicht wird man schon bald nur noch am Lagerfeuer die Geschichte erzählen nach dem Motto:Könnt ihr euch vorstellen das da mal ein Erendivisieball gerollt ist???? OOOOOOOOOOOOOh wirklich ??? Aber ja wenn ich es euch doch sage....

Tor                               :|
Abwehr                         :ja: :|
Mittelfeld                       :ja: :ja: :ja: 
Sturm                            :ja: :|
Management                  ???  trockener Busch weht durch die Geisterstadt                     

@Rancor: Lange hat es ja nicht wirklich gedauert bis die FSG wieder an dir vorbeigezogen ist  :rofl: "könnt ihr euch vorstellen dass hier mal ein Erendivisieball gerollt ist"  :rofl:

Aber die Texte hier im Thread finde ich extrem stark! Die könntest du gerne etwas häufiger erscheinen lassen  :zustimm:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 23. Februar 2018, 21:20:54
 :motz: Moment mal
Das ist sage und schreibe fast 9 Jahre her das ich das geschrieben hab  :verbluefft: Wahnsinn  sooooo lange schon
hab aber jetzt ganz bewusst hier mal wieder gekostet weil mir gerade so in den Sinn kam mal wieder die Zeitung aufleben zu lassen
Erstmal waren nur die Knaller Transfers in NL angedacht aber vielleicht... wer weiss vielleicht bekommt Hub van der Haar ja wieder eine festanstellung und ich erweitere die Kolumnen  :gruebel:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Black Joker am 23. Februar 2018, 21:51:22
In Mathe war ich zwar nie gut, aber 2018 - 2013 ergibt bei mir fünf Jahre  :verweis:

Aber nichts desto trotz, eine Analyse und Vorhersage der Schlusstabelle und der Mannschaften wäre Sahne! Hab Huub's Berichte gelesen - die waren doch sehr humorvoll und man konnte lachen  :verweis: :lach:
Eventuell könnte ich dir auch den PR-Verantwortlichen aus Venlo für ein bisschen Hilfe zur Verfügung stellen  :gruebel:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Black Joker am 28. Februar 2018, 14:45:52
Wenn Hoffnung zur Gewissheit wird

Wird diese Saison endlich zum Jubeljahr? Der Kolumnist Edgar Rijkart glaubt fest daran, dass sein Verein sich die Krone im Pokal aufsetzen kann. Er begleitet den FC Venlo in einer wöchentlichen Kolumne durch die Saison bishin zum Pokalsieg.

Am letzten Donnerstag kurz nach 20 Uhr wurde aus Hoffnung Gewissheit. Das berühmt berüchtigte Starensemble aus Venlo wird sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte die Krone im Pokal aufsetzen.

In der ausverkauften Uden Arena gab es eine kleine Show zur Feier des Zweitrunden Pokalspiels. Überdimensionierte Vereinstrikots der verbliebenen Teilnehmer des Pokals zierten die Banden und Cheerleader aus dem Nachbarsdorf absolvierten ihre Tanzshow. Der KNVB - Bekker, der am Spielfeldrand stand, symbolisierte, dass jeder Verein diese Trophäe gewinnen könne. In der Spielfeldmitte wurden Luftballons mit aufgedruckten Vereinslogos freigelassen. Fast alle Ballongruppen stiegen gleichzeitig auf. Nur beim Bündel des ASV Ermelo gab es eine kleine Startverzögerung - Zufall?

Spätestens nach dem diskussionslosen Zweitundensieg war auch den zu Hause gebliebenen Venlo-Skeptikern klar, dass sich hier etwas grösseres anbahnt - nichts weniger als der Pokalsieg. "Man möge den Bekker doch gleich Venlo mit auf den Heimweg geben", entfuhr es meinem Sitznachbarn. In einer angeregten Diskussion meinte er weiter das kein anderes Team den FCV aufhalten könne. Wir einigten uns (aufgrund der noch zu spielenden Runden) darauf, dass das eine oder andere Team vielleicht noch einen Exploit schaffen kann und Venlo im Endspiel gegenüberstehen wird, aber zu mehr wird es nicht reichen.

Wer ein feines Gehör besitzt vernimmt in den Gassen Venlos seither ein leises "Pokalsieger - Pokalsieger - Nur der FCV".
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 01. März 2018, 00:16:13
 :lach: :zustimm: schön das dem sportjournal nun auch noch eine Satireseite angeschlossen wurde  :peace: :bia:
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Black Joker am 04. März 2018, 20:57:49
Kein negatives Wort in der Kolumne - alstublieft!

Verreist war ich. Endlich Ferien. Ich proste mir im kalten aber schönen Bergen in Norwegen selbst zu, weil sich leider kein weiterer Venlo-Anhänger in Bergen finden lies. Da erreicht mich aus der Heimat die Nachricht, Venlo habe die Pokalrunde überstanden und müsse nun gegen den VBV Sittard ran. Ach ja, Venlo gibts ja auch noch... Aber am Ende sind sie im Pokal ja doch nur der Verlierer, murmelte ich in mich hinein.

Tage später, ich spaziere gerade an der Ostsee, meldet sich diese Zeitung. Die Jungs aus Venlo seien stärker denn je, man starte eine Kolumne: Venlo-Anhänger, die des Schreibens mächtig sind, sollen das Team durch die Saison begleiten solange rechnerisch noch ein Titel möglich ist. "Wird ja nicht allzu lange dauern", raune ich. Sich mit Zweckpessimismus zu schützen, hat man gelernt in all den Jahren. Nein, nein, schwärmt Edgar Rijkart per WhatsApp - ich bin in meinem Strandhaus in Dänemark angelangt -, diesmal sei Venlo wirklich super.

Die Ferien sind vorbei, gegen die FSG Theo Arnheim sitze ich im Stadion. Was für ein Spiel! Sage und schreibe fünf Tore. War Venlo jemals so schwach? Sang- und klanglos ging man unter. "Geht es typischer Venlo?!", fragte ich meine Sitznachbarin und will mir schon ein paar bittere Notizen machen, da ereilt mich eine Kurznachricht von Kollege Rijkart: "Venlo forever! Und kein negatives Wort in der Kolumne, alstublieft!".

- Chris van Houten


Die Lokomotive rollt in Richtung Pokalsieg...

Der Venlo-Express mag im Arnheimer Regen ein klein wenig ins Stocken geraten sein. Trotzdem liegen die weltberühmten Jungs aus Venlo im Pokal immer noch voll auf Kurs sich endlich die Krone aufsetzen zu können.

In der dritten Runde siegte man bei herrlichem Fussballwetter um den Gefrierpunkt beim unterklassigen VBV Sittard mühelos mit 3:0. Kurios dabei - Jooris de Mos erzielte sämtliche drei Treffer (einen davon nachdem er ausgewechselt wurde). Man gewinnt den Eindruck dass dieses Team gar nicht aufzuhalten ist.

Sehen wir vom kurzen Zwischenhoch des kommenden Gegners in der nächsten Pokalrunde ab, sind wir beinahe schon mit einem Bein und vier Zehen im Pokal-Viertelfinale. Die grünweisse Lokomotive rollt unbeirrt dem Titel entgegen und soll in der kommenden Runde in der Arena beim ASV Ermelo antreten. Nun folgt also eine Dienstreise zum ASV. In der Stadt der Dragons gibt es ein geflügeltes Wort, das besagt, der ASV sei im Pokal zuhause eine Macht. Das mag einmal zugetroffen habe. Doch inzwischen ist die Geschichte von der Heimstärke der Dragons so unfrisch wie ein abgestandes, lauwarmes Amstel in der ASV-Arena!

- Edgar Rijkart
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 11. März 2018, 23:41:07
Rancor nach Vorführaktion einiger Bewegungsabläufe von eigenem Spieler niedergemäht-droht die Entlassung desjenigen????

Nach dem EC Spiel gegen Faro beim leichten Training der Reservespieler kam es am Sonntag zu einem Eklat
Nachdem Rancor einigen Spielern Anweisungen bezüglich Laufwegen und Übersicht gab ,kam es bei einer Angriffssimulation
zu einer recht ungewöhnlichen Situation...nachdem Rancor im Sturmmodus den Abwehrspieler Rancan geradezu schwindelig spielte und den Torabschluss schließlich sogar per Doppeltunnel beendete flippte dieser so aus das er Rancor von hinten in die Beine sprang und dafür sorgte das sein Coach nach Beratschlagung mit dem Teamärzten sich zum Krankenhaus begab wo man einen mehrfachen Bänderriss bestätigte
Rancor dazu...
Siehste und deswegen spielst du nicht!!! Nicht nur das ich alter Sack dich frisch gemacht hab...du hattest nichtmal die Disziplin das wie ein Mann hinzunehmen...nein du wolltest dich revanchieren ...und auch damit hättest du uns noch mehr geschwächt...also bekomm den Arsch hoch und tu was sonst bist du der nächste der über die Klippe springt

Das allein reichte Rancan um direkt mit den Co Trainern Doppelschichten zu schieben um drauf vorbereitet zu sein wenn Rancor wieder auf den Trainingsplatz zurückkehrt
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 15. März 2018, 21:32:53
Interview nach dem Spiel ASV Ermelo vs. FC Venlo

van der Haar:
Herr Rancor Glückwunsch zum verdienten Sieg und den damit verbundenen Einzug ins Viertelfinale
Rancor
 Danke! Das war heute ein hartes Stück Arbeit aber zum Glück ist heute unser Matchplan voll aufgegangen.Unsere Abwehr ist diese Saison einfach das Prunkstück auf das wir uns immer verlassen können.

van der Haar:
Es gab ja die umstrittene Situation die zum Elfmeter führte ....Wie haben sie die Sache gesehen?
Rancor
Ich bin ja schon ein Stück weg und die Gästebank ist ja dann auch ein Stück näher ...vielleicht sollten sie meine Trainerkollegin fragen...
van der Haar
Das werden wir noch aber was sagen sie?
Rancor
Ich habe gesehen das er klar den Weg kreuzt von Aravites und auch die kleine Berührung reicht aus um ihn im vollen Lauf aus dem Tritt zu bringen. und auch nach Rücksprache mit Gilberto und seiner Aussage denke ich das es klar Elfmeter war

van der Haar
Jetzt wartet ADO Dordrecht...Wie sehen sie die Chancen fürs Halbfinale?
Rancor
ADO ist natürlich wieder ein Brocken aber warum sollten wir uns da in die Hose machen? Wir stehen mit breiter Brust da und alles ist offen ...

Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 20. März 2018, 22:53:19
Dragons verpflichten nach harten Verhandlungen und gegen einigen Konkurrenten den brasilianischen Linksverteidiger Izidro für 20 Millionen

Er http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=416392 stand schon länger unter Beobachtung der Dragons und trotz großer Konkurrenz konnten sie sich durchsetzen und weiteres brasilianisches Blut zu den Dragons lotsen

Wir hatten unsere Souts immer wieder los geschickt und waren nun froh das er auf den Markt kam.Natürlich ist die Summe für ihn schon immens aber ich denke er wird sich auf zeit hier durchsetzen und die Investition rechtfertigen

Also wenn man Rancor glauben schenken darf wird man noch einiges von Izidro hören

Das war Huub van der Haar für de Voetbalkrant
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Black Joker am 21. März 2018, 12:54:25
Sand im Getriebe

Was waren dies für wertvolle Erfahrungen? Venlo zeigte sich zwar stärker denn je, aber dennoch blieben am Ende nur weitere Erfahrungen. Der Juniorentrainer Venlos, mit seinen vielen Diplomen, hatte uns bereits das Venlo-Evangelium verkündet. Chris und Ich waren angesteckt - wir wussten das Venlo den Pokal gewinnt und im Europapokal noch mindestens zwei Runden schafft.

In beinahe Bestbesetzung konnte man im EC antreten und zeigte zu Hause eine starke, aber resultatmässig ungenügende, Leistung. 0:0. Naja "Auswärts sind wir eh besser", dachte ich mir nur. Rückspiel. 0:2. Ausgeschieden. Viel muss man dazu nicht mehr sagen. Im dümmsten Moment kassiert man die Gegentore. Seit diesem 0:2 ist beim FC Venlo Sand im Getriebe.

Beim Pokalspiel war ich mit den Ultras im Extrazug nach Ermelo unterwegs als mich das ungute Gefühl überkam "Venlo wirds schwer haben". Das nicht mehr ganz so kalte Dosenbier floss dennoch in Strömen. Anpiff! Venlo dominiert und drückt den ASV hinten rein - wow! Venlo mit Offensivfussball? Es war zu schön um war zu sein. Es kam wie es kommen musste - man kassierte mit dem ersten Torschuss vom ASV direkt das schmerzhafte 0:1! O'Hosey, Rinnert, Alogoskoufis und Reinking hatten in diesem Spiel nur eines gemeinsam - eine Gelbe Karte. Teamspirit und Kampf war nicht mehr zu sehen. Nachdem sich ein Ex-Venloer im Strafraum hinlegt und der umstrittene Elfer drin war, war der Drops gelutscht. Wie gesagt - der Sand.

Apropos Sand im Getriebe. Während dem 0:2 zu Hause gegen Feyenoord Enschede hatte ich in meinem neuerlichen Urlaub in Ägypten tatsächlich Sand im Getriebe. Hoffentlich lässt sich das Problem von Venlo genau so schnell lösen wie meine Wagenreparatur  :peace:

- Edgar Rijkart
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: rancor am 09. April 2018, 22:36:17
Dordrecht landet Transfercoup und verpflichtet für glatt 50 Millionen das belgische Supertalent De Saever http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=468049. Das ist diese Saison der höchste Transfer und zeigt die Ambitionen von Ado
Titel: Re: de voetbalkrant die NL Fußball Zeitung
Beitrag von: Black Joker am 28. Mai 2018, 20:37:05
Saison 45 in den Niederlanden!

Wie vor jeder Meisterschaft stellt sich wieder die Frage nach möglichen Kandidaten für die Meisterschaft, die Internationalen Plätze und die unbeliebten Abstiegsplätze. Und da Vorhersagen, vor allem diese die die Zukunft betreffen, ungenau und ein Glücksspiel sind, werde ich hier meine abgeben.

PlatzMannschaftMax. Stärke
1.FSG Theo Arnheim1'246
2.Ajax Huissen1'156
3.Feyenoord Enschede1'163
4.ADO 09 Dordrecht1'084
5.ASV Ermelo1'045
6. Sparta Den Bosch969
7.FC Venlo1'062
8.Quick Oldenzaal938
9.SVV Dinxperlo885
10.SC De Graafschap962
11.NAC Waalwijk855
12.SV Veenendaal805
13.KSV Amsterdam864
14.Westlandia772
15.BSC Eindhoven 1913760
16.Quick Rijnsburgse809
17.RKHVV Deventer740
18.PSV Amsterdam728

Die FSG wird das Mass der Dinge bleiben und dieses Jahr sich vielleicht endlich den Traum eines zweiten internationalen Titels erfüllen. Zu gönnen wäre es Gaudi und der FSG allemal! Dahinter wird es wohl wieder ein ähnlich spannendes und zähes Rennen geben wie in Saison 44 als 4 Mannschaften theoretisch noch den zweiten Platz hätten belegen können.  :verweis:
Weshalb der ASV so weit hinten? Das Team altert vor sich hin.  :grinsevil: Es wurden schon wieder die Fühler nach jungen brasilianischen Talenten aus Limburg ausgestreckt. Noch kam kein Transfer  :lach: Die "Überraschungsmannschaft der letzten Saison" FC Venlo habe ich direkt aus den vorderen Reihen rausgestrichen. Grund? Aus internen Quellen ist durchgesickert man will angeblich im EC die eine oder andere Runde schaffen und verausgabt sich in der Liga nicht. Die Aufsteiger werden aufgrund ihrer Stärke auch gleichzeitig die heissesten Anwärter auf die Abstiegsplätze sein. Da kommt keiner hoch der mich wirklich überzeugt  :nein: Eventuell unterschätzt habe ich Waalwijk. In den letzten 15 ZAT's ist da wieder einiges gegangen (vornehmlich im Gehaltsbereich). Wer weiss  :verweis: :juggle:

Lassen wir uns überraschen und freuen uns auf spannende Spiele!

- Edgar Rijkart