Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. Webgamers, 2. G vote, 3. Gamessphere, 4. Pweet

Autor Thema: KSM Zeitung Archiv  (Gelesen 115664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
« Letzte Änderung: 23. November 2010, 13:02:31 von MacKelly »
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1081 am: 23. November 2010, 12:54:51 »

1. Vorwort

Liebe KSM-Gemeinde,
vielen Dank für die positiven Rückmeldungen in unserer Umfrage zur Weiterführung der KSM-Zeitung. Das Ergebnis motiviert uns natürlich, auch zukünftig in regelmäßigen Abständen neue Ausgaben mit interessanten Themen zu veröffentlichen.

Ein ganz großes Dankeschön gebührt auch unseren Gastautoren, die sich bereits bisher gemeldet haben. Um künftig auf einen noch größeren Fundus von interessanten Artikeln zurückgreifen zu können, sind wir aber Immer noch auf der Suche nach Gastautoren. Wer die große Lust verspürt, selbst einmal einen Artikel zu einem bestimmten Thema zu verfassen, kann sich ganz formlos einfach bei einem der Mitarbeiter der KSM-Zeitung melden.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen der neuen Ausgabe und freuen uns natürlich über Euer Feedback!

Euer KSM-Zeitung Team

proevo6, MacKelly, Ohligser, Bienenmann Pre, ascio`[Triple]INTER, LeClipse und IamTheDj
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1082 am: 23. November 2010, 12:56:12 »

2. Interview mit den TM-Mods
Autor: MacKelly


Leo MacGray: Liebe TM-Mods, vielen Dank, dass Ihr Euch für ein Interview zur Verfügung stellt.
Ihr seid ja sozusagen die Special Agents von KSM und da bin ich besonders stolz, ein Interview zu führen.
Könnt Ihr mir verraten, wie groß Euer Team ist?


TM-Mods: Die genaue Zahl unserer Teammitglieder möchten wir nicht bekanntgeben, da es sonst sicherlich nur wieder zu Spekulationen kommen würde, wer alles im Team sein könnte. Was wir aber sagen können, ist, dass es einen TM-Chef gibt, der die Abläufe innerhalb des Teams koordiniert.

Leo MacGray: Was ist die genaue Aufgabe eines TM-Mods? Wie läuft die Spurensuche ab und wie überführt man Täter? Seid Ihr auf "Hinweise aus der Bevölkerung" angewiesen oder habt Ihr Eure eigenen Mechanismen, die DM´s entlarven?

TM-Mods: Die genaue Vorgehensweise unserer DM-Suche müssen wir aus Gründen der Verschwiegenheit natürlich für uns behalten. Aber grundsätzlich überprüfen wir sämtliche getätigten Transfers auf mögliche Ungereimtheiten. Haben wir Auffälligkeiten entdeckt, werden diese im Team besprochen und dort auch festgelegt, wie nun weiter verfahren wird. Für Userhinweise sind wir immer dankbar, geben sie uns doch vor allem auch eine Bestätigung unserer Arbeit, wenn nämlich z.B. ein Transfer nicht nur uns auffällt, sondern gleichzeitig auch von mehreren Usern gemeldet wird.

Leo MacGray: Vor einigen Jahren gab´s ja den großen Knall mit den DM´s. Seitdem scheint sich die Lage deutlich entspannt zu haben und man hört nur noch ganz selten von Mogeleien und Betrügereien. Ist es tatsächlich so oder täuscht dieser Eindruck?

TM-Mods: Die Zeiten, in denen manche User bis zu 20 Vereine hatten, sind zum Glück vorbei, was man durchaus als Kompliment für unsere anscheinend doch gute Arbeit sehen kann. Allerdings gibt es immer noch genügend Fälle, die uns beschäftigen, so dass man von einer komplett entspannten Lage sicherlich nicht sprechen kann.

Leo MacGray: Was war das dreisteste, was Ihr jemals in Eurer Tätigkeit als DM-Mod erlebt habt?

TM-Mods: Die eben erwähnte damals unglaublich hohe Anzahl von Zweitvereinen war sicherlich ein negatives Highlight. Aber auch User, die trotz mehrmaliger gerechtfertigter Strafen keine Einsicht zeigen und wider besseren Wissens immer wieder mit uns in Berührung kommen, sind an dieser Stelle zu nennen.

Leo MacGray: Sucht Ihr noch Verstärkung oder ist Euer Team vollzählig?

TM-Mods: Unser Team wurde vor kurzem erst verstärkt und ist daher bis auf Weiteres komplett.

Leo MacGray: Was wünscht Ihr Euch von den Usern in Zukunft?

TM-Mods: Das, was wir uns von den Usern auch schon in der Vergangenheit gewünscht haben. Ein Einhalten der bestehenden Spielregeln im Sinne eines Spiels für alle User sowie ein gewisses Maß an Einsicht beim Akzeptieren von Strafen. Wir versuchen ständig, jeden einzelnen Verdachtsfall so objektiv und nüchtern wie möglich zu betrachten und würden uns die gleiche Herangehensweise auch von den Usern wünschen.
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1083 am: 23. November 2010, 12:57:27 »

3. Interview mit Rancor, dem Austrager des Beatrix Tornoois
Autor: LeClipse

Interview mit Rancor, dem Austragerdes Beatrix Tornoois!

:karate: Goede Dag Mr. Rancor! Sie sind ja der unangefochtene Repräsentator des KSM-Fußballstaats Niederlande und ganz nebenbei auch noch im Vorstand des Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond, kurz KNVB, also dem niederländischen Fußballverband. Unter Ihre Kompetenzen fallen unter Anderem die Ausrichtung des Beatrix Tornooi. Erzählen sie unseren Lesern doch ein wenig etwas zur Namensherkunft und der Geschichtes des Turniers.

:xmas: Goede Dag.Das ist eigentlich ganz schnell erzählt.Als ich nach dem Gewinn der KSM Weltmeisterschaft mit Papua Neuguinea zur Königin zitiert wurde und mich dort zum Ritter von Oranienburg schlagen zu lassen hatte ich dort ein paar Minuten Zeit mich mit der Königin und auch anderen Niederländern über unsere Liga zu unterhalten.Dort wurde dann acu festgestellt das man zum Rittertum doch auch automatisch ein Tunier dazu zählt nur wurde hier im Königreich doch schon lange keins mehr veranstaltet.So beschlossen wir unter der Schirmherrschaft der Beatrixs nun ein Tunier auszufechten zu dem alle interessierten Vereine teilnehmen dürfen.Nur ließen wir halt die Pferde und Lanzen weg  ;).Aber mittlerweile ist die Anfrage so groß das wir die Teilnehmerliste auf höchstens 16 Teilnehmer beschränkt halten.


:karate: Für die niederländische Bevölkerung ist ja spätestens seit dem jüngsten 2. Platz bei der Fußballweltmeisterschaft 2010 wieder ein neuer Boom ausgebrochen, so geschah es, dass im ohnehin schon fußballbegeisterten Land nochmehr Begeisterung aufkam. Auch die Königin Beatrix lässt es sich natürlich nicht nehmen den Pokal dem Sieger zu überreichen, wie ist das für sie als Veranstalter, dass die Königin selbst anwesend ist?

:xmas: Es ist natürlich super für unser Land das wir Sportler selbst im Königshaus wahr genommen werden und ich war echt überrascht mit welchem Fachwissen die Königin bei unseren Spielen den Niederländern die Daumen drückt.Leider hat es bislang kein niederländisches Team geschafft das Tonooi zu gewinnen  ;( und die Titel gingen entweder nach Schweden oder Spanien


:karate: Es ist nun die 4. Edition des Tornoois, wieviel haben sie noch geplant? Oder sieht es amngels an Sponsoren nicht unbedingt rosig aus um das Turnier herum?

:xmas: Ich denke nach dem derzeitigen Zulauf ist nicht abzuschätzen das das Tornooi so schnell abgesetzt wird.Durch die internationalen Zuströme die in diesem Jahr auch aus Polen dazu gekommen sind ist dieses Tunier immer voll besetzt und wir erreichen viele Länder.Zudem kommt natürlich auch noch der "kleine finanzielle Anreiz "den die Veranstalter mit eingebaut haben.
Ich denke das wir noch einige Spielzeiten unseren Spass dran haben werden



:karate: Noch ein paar Worte zu Ihnen selbst: Sie sind seit geraumer Zeit die leitende Person in Ermelo beim ASV, sie haben doch bestimmt schon das ein oder andere Angebot auf internationaler Ebene bekommen, geraten sie da nicht manchmal in Versuchung den Niederlanden den Rücken zu kehren, um eine neue Herausforderung zu beginnen?

:xmas:  :lach: :zustimm: ja das ist so ... aber wir also mein Trainerteam und Ich haben soviel Arbeit und Zeit in diesen Klub investiert das man mich so schnell hier nicht los wird.Wir haben hier auch einen Weg gewählt für den Umbruch der uns nicht über die 2.Liga führt was ja doch einige Manager immer wieder anvisiert haben.Wir wußten das der Weg lange dauert und noch lange dauern wird aber sollte ich irgendwann mal bei den Dragons aus Ermelo gehen müssen wird meine Zeit in der Fussballwelt hier auch vorbei sein.


:karate: Noch ein paar Wörter, was ihnen dazu einfällt:

Abstieg:  :grinsevil: werd ich nie was mit am Hut haben  :jubeln:
Käse:  Da hat mal einer was gesungen:"Käse aus Holland.....cheese for Peace"
Sletje: kommt immer drauf an welche Bedeutung du dafür meinst  :grinsevil:
Deutschland-Niederlande: riesen Konflikt Potential gerade an der Grenze herrscht Krieg wenn es um Fussball geht .Aber das macht den Reiz aus



:karate: Ich bedanke mich für das Interview und viel Glück weiterhin mit ihrem ASV und dem Tornooi!

:xmas: Danke und ich hoffe vielleicht auch mal ein paar Exoten im Tornooi begrüssen zu dürfen.
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1084 am: 23. November 2010, 12:58:54 »

4. Interview mit dem amtierenden schottischen Meister MacSuperBJ
Autor: MacKelly

Leo MacGray: Guten Tag, MacSuperbj. Zunächst einmal Gratulation zum Meistertitel in Schottland! Kannst Du uns ein paar Worte zur abgelaufenen Meisterschaft in Schottland sagen?

MacSuperbj: Hallo MacGray, ich freue mich, dass ich vom Fussballblatt Nr. 1 zu einem Interview geladen wurde  :mrgreen:
Diese Saison kann ich aus meiner Sicht klar in zwei Abschnitte teilen:
Im ersten Abschnitt war es ein Ziehen und Stechen um die Positionen an der Tabellenspitze. Der Silver Club ging bärenstark in die Saison, was anfangs wahrscheinlich alle ein bissl überraschte. Doch nach und nach übernahm Ross das Ruder in der Clydesdale. Es bestätigte sich die allgemeine Vermutung, dass die Meisterschaft wohl nur über Jay führen würde. Wir konnten uns jedoch immer in Schlagdistanz zu den Rössern halten. Dann kam plötzlich ein Umschwung, Ross verschenkte unnötig Punkte und nach dem 20. Spieltag fanden wir uns plötzlich das erste Mal an der Spitze. Und was soll ich sagen, diese wurde bis zum Ende net mehr abgegeben  :grinsevil:
Es gab aber zum Schluss noch einen kurzen Hänger mit nur einem Punkt aus drei Spielen. Glücklicherweise wussten die Konkurrenten das net zu nutzen und die dritte Meisterschaft und Titelverteidigung war perfekt!

Leo MacGray: Du bist nun schon seit 13 Saisons bei Deinem Verein? Was macht für Dich die Faszination Bluerock aus?

MacSuperbj: Eine verdammt lange Zeit! Die Faszination ist, einen Verein wachsen zu sehen. Zu sehen, wie er sich aus einem Provinzclub zu einem nationalen Spitzenclub entwickelt hat. Ich denke, dass der Name "Bluerock" auch international net mehr ganz unbekannt sein dürfte.  :gruebel:
In diesem Verein steckt einfach mein Herzblut und meine "Mission" ist noch lange net vorrüber!  ;)

Leo MacGray: Könntest Du Dir vorstellen, irgendwann einmal Deinen Verein oder gar Schottland zu verlassen?

MacSuperbj: Wie oben bereits angedeutet, gibt es für mich zur Zeit keine Alternativen. Ich liebe diesen Verein und Schottland, speziell auch das Forum, da hab ich schon eine Menge, positiv wie negativ  :lach: :lach:
Deswegen ist ein Wechsel in so weiter Ferne wie der Planet Vulkan  :mrgreen:

Leo MacGray: Was sind denn Deine Ziele für die nächsten Jahre? Eigentlich kann es ja nur noch ein
internationaler Titel sein, nachdem Du national alles gewonnen hast...


MacSuperbj: Es stimmt, es stehen bereits vier nationale Titel auf der Habenseite, doch diese Erfolge müssen bestätigt werden. Und das is meistens schwerer, als sie einmal zu erreichen (wo is das Phrasenschwein?)
Und wie Du bereits angesprochen hast, ist ein internationaler Titel natürlich das Nonplusultra. Doch da muss einfach alles passen, man muss eine perfekte Saison erwischen...schaun mer mal...

Leo MacGray: Wer sind die Favoriten für die kommende Meisterschaft in Schottland? Die üblichen Verdächtigen oder gibt es neue Vereine, die mitmischen könnten?

MacSuperbj: Die üblichen Verdächtigen sind natürlich immer dabei: Ross, Preston, Tarff, Wick...aber auch Fraser und die beiden Stirlinger Clubs könnten angreifen, Hawk hat ja diese Saison schon angedeutet, was möglich wäre...achso, einen Club hab ich ja noch vergessen  :mrgreen: :mrgreen:

Leo MacGray: Vielen Dank für das Interview! Ich wünsche Dir viel Erfolg in der neuen Saison!

MacSuperbj: Es hat mich sehr gefreut, vielen Dank.
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1085 am: 23. November 2010, 13:00:39 »

5. Der ultimative Guide zum Thema "Spielerkauf" von Gastautor "rapidler"

Der Aufbauverein5a
"Sie sind jung und ich brauch das Geld"

Zitat
Jugies billig kaufen um schnell Kleingeld zu kriegen
   Bereich      Optimale Werte      Grund   
   Alter   17-18J.   hoher Wiederverkaufswert, ständiges Angebot aufgrund der vielen Jugendinternate
   Stärke   40-45   schneller Stärkenanstieg, hohe (relativer) Kauf/Verkauf-Gewinn
   Einsatzstärke   40-45   darf nicht zu niedrig sein weil: nur 1/2 Einfluss auf MW, höhere Einsatzstärke=höhere Teamstärke=bessere Noten
   Technik   400-500   kann man noch einfach so kaufen (darüber oft nur in L/K-Deals erhältlich), niedriger Kaufpreis
   KFM   70-80   leicht innerhalb weniger ZATs zu pushen, wenn zu niedrig= dauert zu lange bis MW steigt, wenn zu niedrig=teuer im Einkauf, schwieriger zu pushen
   Nationalität   Südamerika (Top!) / Asien+südliches Afrika (Potential!) Südamerika ist immer stark nachgefragt. Wegen der WM sind auch Afrika- und Asienstaaten im Aufwind
   Zeitpunkt Spielerkauf   Saisonanfang / Saisonmitte / Saisonende reichliches Angebot, billig zu kriegen / nur kaufen wenn noch Spielminuten im Kader frei sind / nur mehr 17j. mit einer max. Abwertung von 30%



Der Mittelständler5b
"Das Jonglieren zweier Welten"

Zitat
Toptalente rausbringen um Geldsäcke zu füllen
   Bereich      Optimale Werte      Grund   
   Alter   17-18J.    Toptalente in diesem Alter werden immer wieder nachgefragt
   Stärke   55-60    noch finanzierbar, Stärke als Alternativspieler ausreichend
   Einsatzstärke   50-60 / 80+ / 90+   nicht zu hoch=finanzielle Kosten noch im Rahmen, schnellere MW-Steigerung
   Technik   ~600    Jugies mit hoher Technik finden immer einen Abnehmer
   KFM   Kon, Mor: 60-70 / Mor: 90+   nicht volle Werte=billiger, leichter pushbar
   Nationalität   egalhochtalentierte Spieler sind immer nachgefragt, Flagge ist hier zweitrangig
   Zeitpunkt Spielerkauf   Saisonanfang / Saisonende MW+Gehälter hier am niedrigsten / aufgrund Notverkäufe sind manchmal Schnäppchen zu erzielen


Zitat
Mittelklassige Spieler kaufen um Basisstärke aufzubauen
 
   Bereich      Optimale Werte      Grund   
   Alter   24-27J.     Umgehung der Altersgefahr
   Stärke   75     Einhalten der langfristigen Grundstärke
   Einsatzstärke    80+    Einhalten der langfristigen Grundstärke
   Technik   ~800     gutes Gehalt:Stärken-Verhältnis
   KFM   70-100     Moral muss fast voll sein, Kondi und Fit kann schwächer sein=Beibehaltung der Grundstärke durch Einsätze
   Nationalität   Südamerika, afrik.Nationen, Japaner, Italiener, Finnen, Iren, Österreichererhöhte Nachfrage in diesem Segment
   Zeitpunkt Spielerkauf   Saisonanfang MW+Gehälter hier am niedrigsten


Zitat
Stärkere Senioren kaufen um Teamstärke zu pushen
   Bereich      Optimale Werte      Grund   
   Alter   35+    um kurzfristig Stärken pushen, überschaubares Kostenrisiko, wenn nicht mehr benötigt -> Verkauf oder Friedhof
   Stärke   80-85    hebt Teamstärke
   Einsatzstärke   50-60 / 80+ / 90+    hebt Teamstärke, wird nur mehr in KFM trainiert -> behält diese eSt.
   Technik   ~950    hoher Technikwert=hohe St. und eSt.
   KFM   85-100    alle KFM-Werte sollen möglichst hoch sein=Steigerung der Teamstärke
   Nationalität   egalNationalität in diesem Segment egal da keine grosse Erwartungen bzgl. Wiederverkauf
   Zeitpunkt Spielerkauf    je nach Bedarf darauf achten dass nicht viele Verträge zeitnah auslaufen=kein Kaufdruck


Der Topklub5c
"Wir sind die Champions"

Zitat
Topstars kaufen um internationale Prämien zu erspielen
   Bereich      Optimale Werte      Grund   
   Alter   25-30.   Spieler akzeptiert noch einen 260 ZATs Vertrag
   Stärke   85-90   hohe Stärke, gehaltsmäßig noch leistbar
   Einsatzstärke   85-90   darf nicht zu hoch sein weil sonst im Gehalt zu teuer, KFM kommt durch Einsätze leicht wieder aufs Maximum
   Technik   ~900   am besten aufgewertete Goldspieler=billiger im Gehalt, Steigerung möglich
   KFM   90-100   muss fast voll sein um bei Rotationen, Gehaltsverhandlungen, hohem Einsatz international nicht zu stark  abzusinken
   Nationalität   egal unnötiger Luxus für einen Topklub
   Zeitpunkt Spielerkauf   je nach Bedarf darauf achten dass nicht viele Verträge zeitnah auslaufen=kein Kaufdruck
« Letzte Änderung: 23. November 2010, 13:07:43 von MacKelly »
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1086 am: 23. November 2010, 13:03:11 »

5a. Interview mit "rapidler" zum Thema "Aufbauverein"

Frage 1: Welche Art von Spieler würdet ihr in eurer jetzigen Situation kaufen? Bitte mit Angabe der für euch relevanten Punkte.

# Alter --> 17-18J.
Man soll grundsätzlich nur 17-18J. kaufen. Nach diesen besteht derzeit die stärkste Nachfrage, dabei macht es kaum einen Unterschied ob der Spieler 17 oder schon 18 ist. Anders ist es jedoch bei Spielern mit 19 Jahren, hier sinkt die Nachfrage drastisch.

# Stärke --> 40-45
Es gibt vier Ebenen zu beobachten, in der sich die meisten Jugies entwickeln: [St.35-40] --> [St.40-45] --> [St.46-50] --> [St.51-55]

Meine Anmerkungen zu den einzelnen Ebenen:

[St.35-40] billig zu kaufen (Kaufpreis 200k-500k), wird leicht von den Erstligisten (und starken Zweitligisten) abgegeben da sie diese nie gebrauchen können ABER beim Sprung auf die nächste Ebene machen sich kaum MW-Sprünge bemerkbar

[St.40-45] bisschen teurer (Kaufpreis 800k-2 Mio.) und bisschen schwieriger zu kriegen, doch auch hier zeigen sich die Erstligisten (und starken Zweitligisten) grosszügig. Beim Sprung auf die nächsten zwei Ebenen springt der MW sehr schnell an.

[St.46-50] um einiges teurer (Kaufpreis 5-15 Mio.) und schwieriger zu kriegen da die Billigen nur mit einer Leihe bzw. meist nur KFM-Gepushte zu einem zweistelligen Kaufpreis zu haben sind. Der MW beim Sprung auf die nächste Ebene springt auch hier noch an, jedoch ist dies von der schwankenden Nachfrage abhängig.

[St.51-55] sehr teuer (Kaufpreis 20-40 Mio.), bei dieser Stärke ist das Angebot wieder grösser. Jedoch sind die Spieler zu teuer. MW-Gewinne sind hier sehr stark von Markt abhängig (wie z.B. diese Saison) im Normalfall sollte man diese erst verkaufen wenn sie die Ebene 70-75 erreicht haben.

# Einsatzstärke -->40-45
Verbunden mit den Gründen der Stärke. Ist die eSt. zu gering, dauert es ewig bis man die KFM-Werte wieder auf einem annehmlichen Wert gesteigert hat. Dazu kommt dass bei der MW-Bewertung die eSt. nur die Hälfte 1/2 im Vergleich zur Stärke wert ist. Zusätzlich sollte man bedenken dass mit schwächerer Einsatzstärke auch schlechtere Noten für die EWS zu kriegen sind, was den Verkaufswert senkt.

# Technik --> 400-500
Spieler mit einer Techniksumme zw. 400-500 werden von vielen Klubs noch einfach so verkauft. Alles was darüber liegt, ist meist mit einer Leihe verbunden oder kostet im Kauf einfach zu viel.

# KFM --> 220-260
Die KFM-Werte sollen natürlich nicht voll austrainiert sein, damit der Spieler nicht zu teuer wird. Jedoch sind niedrige Werte auch nicht so toll, da die Spieler zwar billiger sind. Dafür dauert es jedoch ewig bis man sie wieder mit gutem Gewinn verkaufen kann. Ideal wäre jedenfalls insgesamt 220-260 Punkte bei diesen Werten, da diese mit regelmässigem Einsatz schnell vollzukriegen sind.

# Nationalität --> Südamerika, Afrika
Auf dem TM werden vor allem für südamerikanische Länder immer Max. bezahlt. Die Nachfrage hier ist sehr stark, man sollte also solche Spieler auch dann kaufen wenn sie etwas teurer sind als vergleichbar andere.
Andere exotische Länder üben leider nicht den gleichen Reiz aus, wobei derzeit ein Aufwärtstrend speziell bei afrikanischen Nationen zu erkennen ist (Ursache wahrscheinlich die WM).

Frage 2: Zu welchem Zeitpunkt würdet ihr die Spieler kaufen und warum?

# Saisonanfang <-- Soviele Spieler wie möglich kaufen
# Saisonmitte <-- Spieler kaufen, deren Mindestminuten man innerhalb von 10 ZATs zusammenbringt
# Saisonende <-- Nur mehr 17j. Spieler die max. eine Abwertungswahrscheinlichkeit von -30% haben.

Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1087 am: 23. November 2010, 13:04:44 »

5b. Interview mit "0815-mulle" zum Thema "Mittelständler"

Frage 1:
Welche Art von Spieler würdet ihr in eurer jetzigen Situation kaufen? Bitte mit Angabe der für euch relevanten Punkte.

# Alter
In meiner jetzigen Situation kommen drei verschiedene Altersgruppen für mich in Frage:
1. die jungen 17/18j., um im Notfall Geld generieren zu können oder langfristige Alternativen aufzubauen.
2. Spieler im Alter 24-27, da ich hier die Altersgefahr "vorerst" umgehe und eine gewisse Grundstärke da ist - sie bieten mir eine Sofortalternative bei Ausfällen der Leistungsträger.
3. Spieler im Alter 35+ (am Liebsten Silber), da mir hier oft die Gehälter geringer vorkommen - Spieler bieten Stärkegewinn für das Team und sind meist nach 40/65 ZAT am Friedhof = ein überschaubares Risiko.

# Stärke
Diese ist vom Alter abhängig
... bei den jungen Spielern achte ich vor allem auf die Skillsumme, danach Skillverteilung und Talent. Es kommen für mich jetzt nur Bronze aufwärts in Frage und bei Spielern, die "Handelsware" darstellen, ist das Minimum Silber!
Die Stärke ist für mich zweitrangig, aber sie liegt eher unter 60, denn ab dort werden die Spieler unfinanzierbar für meine Transferphilosophie. Zudem haben Spieler mit einer guten Skillsumme (600+ bei 17j.) automatisch 55-60 Stärke im Normalfall.
... bei den mittelalten Spielern muss die Stärke bei 75+ liegen ... dies verspricht eine Einsatzstärke 80+ und ist ausreichend für einen Alternativspieler. Es kommen nur GOLDtalente in Frage, da ich hier keine EWS-Hilfe mehr bekommen werde und diese bei offenen Positionsskills auch schnell steigen können.
... bei den Senioren sind EWS-Verlierer (Gold auf Silber) das Jagdziel, meist ist KFM in einem guten Zustand und auch nur diese muss noch trainiert werden, wegen Rentenaussicht.

# Einsatzstärke
... Erstmals gehe ich diese Saison ein Experiment ein - ein Spieler kam mit FIT=0 nach Valence und soll ab ZAT 30 eine Stütze im Team sein. Sollte dies misslingen, werde ich von sowas in Zukunft Abstand nehmen.
... Ansonsten gucke ich beim Einkauf von Jungstars darauf, dass sie nicht bei voller ein.St. sind - erstens sind sie dann teurer und zweitens gibt es für mich kaum MW-Steigerungschancen. Kondition und Fitness sind gut trainierbar, aber Moraleinbussen sind der Tod eines Jungstars - dazu bietet mir mein Kader zuviele und zu schnell Alternativen.
... Bei den Spielern mittleren Alters dürfen nur FIT oder KON bei 70-100 liegen - Spieler mit Moralschwächen kaufe ich nicht! Hier ist es also der Bereich ein.St. 80+.
... Im Seniorensegment darf FIT und KON bei 85-100 liegen - sie sollen mir schnell helfen und nicht nach 20 ZAT Aufbautraining = ein.St. 90+.

# Technik
... Die Techniksumme ist für mich beim Zukauf von 17j. das A+O:
Bronze 630+
Silber 600+
GOLD 570+
Der Grund liegt im theoretischen Wiederverkaufswert, denn Spieler werden bei mir schon auf Stärke trainiert, da ich sie benötige und einsetzen will; aber keine Übermannschaft habe,wo ein Stärkeverlust nach Einwechslung ohne Strafe bleibt.
Dadurch müssen auch die Nebenskills eine gewisse Basis aufweisen,um solche Spieler für den Verkauf attraktiv zu machen.

Ich spekuliere also darauf, dass meine gepushten Spieler wegen ihrer Skillsumme einen Abnehmer finden und dies tun sie meist auch, da sie sich eben von vielen gepushten Spielern teilweise um 100 Skillpunkte unterscheiden!

# KFM
Wurde schon im Einsatzstärke-Text abgehandelt ^^

# Nationalität
Ich bin noch in keiner Situation, wo ich nach Flaggen einkaufen kann. Aber wenn sich die Chance bietet und man gleichwertige Spielertalente hat - man sollte nach Exoten (Südamerika, afrik.Fussballnationen, Japaner) sowie Italienern, Finnen, Iren, Deutschen, Ösis Ausschau halten. Hier gibt es viele Klubs die sich auf inländische Flaggen oder eben Exoten konzentrieren.
Wobei die Deutschen zwar Abnehmer finden - aber kaum Traumpreise erzielen werden, da der Markt übersättigt ist.

Frage 2:
Zu welchem Zeitpunkt würdet ihr die Spieler kaufen und warum?

# Saisonanfang:
... Idealer Zeitpunkt für den Einkauf aller Spieler - MW+Gehälter sind im Regelfall am Saisontiefpunkt.
# Saisonmitte
... "Wintertransfers" rentieren sich selten - zudem für mich nicht gewinnbringend umsetzbar.
# Saisonende
... Junge Spieler mit guten Skillsummen und mittelprächtigen bis guten EWS-Chancen (Einsätze, Noten, Alter). Vorsicht vor der Notenabwertung!
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe November 2010
« Antwort #1088 am: 23. November 2010, 13:06:43 »

5c. Interview mit "nobbi" zum Thema "Topklub"

Frage 1: Welche Art von Spieler würdet ihr in eurer jetzigen Situation kaufen? Bitte mit Angabe der für euch relevanten Punkte.

Es gibt zwei Kategorien, die vereinsspezifisch für mich interessant sind:

1. Spieler, die den Verein sportlich weiterbringen, mit denen aber keine Transfergewinne geplant sind. Im Moment plant der Verein mit diesen Spielern nur vier Saisons lang, danach verlassen sie den Verein, im Notfall auch über den SV. Ich nenn es an dieser Stelle mal "Vertragsrotation", um konstant "günstig" eine geplante Mannschaftsstärke zu erhalten. Ziel ist es mit diesem Spielern, sportlich so erfolgreich zu sein, dass nicht nur die Kosten gedeckt sind, sondern auch Gewinne für schlechte Zeiten erzielt werden können. Internationale Mißerfolge können hier fatale Auswirkungen aus das Gebilde haben.

2. Spieler zum Traden: Sie werden nur in FSS eingesetzt. Ziel ist es, mit diesen Spielern kleine Gewinne zu erwirtschaften. Hier heißt die Devise des Vereins: Kleinvieh macht auch Mist. Optimal wäre es, diese Spieler als Tauschobjekte gegen Spieler aus Kategorie 1 verwenden zu können. Was Spieler dieser Kategorie betrifft, stimme ich im Großen und Ganzen Rapi zu.


# Alter
25-30, der goldener Spieler muß ein 260 Zats-Vertrag akzeptieren. In Ausnahmefällen kommen auch ältere Spieler mit 130 bzw. 195 Zats-Verträge in Frage, je nach Risikobereitschaft und Marktlage.

# Stärke
Um die 85-90. Zukünftig wird sich der Verein auch mit austrainierten 100er-Spielern beschäftigen, die viel offene KFM-Werte haben.

# Einsatzstärke
Spielt keine Rolle beim Einkauf.

# Technik
Austrainierte Silberne, die aufgewertet wurden, sind die Idealspieler. In diesem Rahmen werden die Spieler verpflichtet.

# KFM
Offene Werte sind nicht mehr zu vermeiden durch Vertragsunzufriedenheit, Minimumgehaltangebote am TM und hohem Einsatz international. Doch sollte der Großteil der Mannschaft hier am Limit sein, damit eine gutfunktionierende Rotation noch möglich ist.

# Nationalität
Völlig egal, diesen Luxus kann der Verein sich nicht erlauben.

Frage 2: Zu welchem Zeitpunkt würdet ihr die Spieler kaufen und warum?

Da der Verein sehr spezielle Spieler sucht, die rar am Markt sind, ist der Zeitpunkt nicht entscheidend. Die "Vertragsrotation" soll dafür sorgen, dass nicht viele Verträge zeitnah auslaufen, dadurch wird unnötiger Kaufdruck am TM und Vertragsdruck seitens der Spieler vermieden. Daher ist zu jeder Zeit ein Kauf möglich, wenn es bezüglich Marktlage und Kaderstruktur sinnvoll ist.

Was die Spieler der 2. Kategorie zum Traden betrifft, stimme ich auch hier Rapi bei.
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2010, 18:28:42 von MacKelly »
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe Dezember 2010
« Antwort #1090 am: 13. Dezember 2010, 18:23:39 »

1. Vorwort

Liebe KSM-Gemeinde,
herzlich willkommen bei der letzten Ausgabe der KSM-Zeitung in diesem Jahr!

Wir sind ehrlich: es ist sehr schwierig, für jede Ausgabe neue Themen zu finden und Euch somit immer wieder auf´s neue eine interessante Ausgabe zu liefern. Das heißt: wir brauchen neue Autoren und Gastautoren, die wieder frischen Wind in die Redaktion bringen!

Wenn Ihr fix im Team dabei sein wollt oder auch nur einmal einen Gastartikel verfassen möchtet, meldet Euch einfach per PM bei MacKelly.

Da das Interview mit den TM´s nicht alle von Euch restlos begeistert hat, haben wir Eure Fragen gesammelt und an die TM´s weitergeleitet. Die TM´s haben diese ausführlich beantwortet, sodass nun eigentlich keine Fragen mehr offen sein dürften...

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen der neuen Ausgabe und freuen uns natürlich wie immer über Euer Feedback!
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2010, 18:31:17 von MacKelly »
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe Dezember 2010
« Antwort #1091 am: 13. Dezember 2010, 18:24:36 »


2. Die 6. KSM-Weltmeisterschaft


Die 6. KSM-Weltmeisterschaft ist perfekt und es wird in den kommenden Wochen wieder eine KSM-WM durchgeführt. Die Veranstalter MacIrli, 0815-Mulle und moerkstar haben das Event Anfang Dezember wieder ins Leben gerufen. Binnen 8 Tagen standen alle 32 teilnehmenden Nationen und die jeweiligen Trainer fest und alle Top-Nationen von KSM werden an der WM teilnehmen:

Nr.   Nation   Manager
1   Zypern   moerkstar
2   Frankreich   Quackfrosch
3   Österreich   c-pix
4   Angola   MacIrli
5   Ukraine   Mr.Burns
6   Niederlande   rancor
7   Deutschland   Mac Frutti
8   Spanien   Rauschi
9   Finnland   Herzblut
10   Polen   LeClipse
11   Argentinien   Sir Phillie32
12   England   Kuba
13   Schweiz   guertler1
14   Schottland   Mac BluePerry
15   Mazedonien   HaFaCh
16   Türkei   Enderinho1907
17   Färoer Inseln   Dave9999
18   Italien   Roberto Corleone
19   Bulgarien   Chagal
20   Trinidat und Tobago   Hermi
21   Tschechien   Kjubie
22   Nordirland   Leitwolf232
23   Portugal   Loddar Maddäus
24   Malta   Teufel
25   Griechenland   Dieseus
26   Irland   Nugget O'Neill
27   Jamaika   Fussel
28   Slowakei   Corpy
29   Kasachstan   proevo6
30   Weissrussland   contex
31   Belgien   Uli
32   Brasilien   Mazi

Alle WM-Spiele werden mit dem PC-Spiel Pro Evolution Soccer 2010 im Zuschauermodus simuliert und es wird in 8 Gruppen á 4 Mannschaften gespielt. Die beiden Gruppenersten erreichen das Achtelfinale, wo es im KO-Modus weitergeht.

Bei den bisherigen fünf KSM-Weltmeisterschaften konnte Mitveranstalter MacIrli bereits 2x den Weltmeistertitel mit Nordirland(1. WM) und Irland(4. WM) gewinnen und in diesem Jahr wird er versuchen mit Außenseiter Angola für eine Überraschung zu sorgen.

Aktueller KSM-Weltmeister ist Kroatien, aber die Kroaten haben diesmal nicht gemeldet und können daher ihren Titel nicht verteidigen. Neben Kroatien ist auch der 3. KSM-Weltmeister Papua Neuguinea nicht mit dabei, aber der damalige Weltmeistertrainer rancor wird in diesem Jahr die Niederlande trainieren und versuchen seinen 2. WM-Titel zu gewinnen, der 2. KSM-Weltmeister Belgien wird diesmal von Uli trainiert.

Hall of Fame
WM Nr.WeltmeisterTrainer
1.Nordirland Irli
2.Belgien Alusonjen
3.Papua NeuguineaRancor
4.Irland Irli
5.Kroatien 10Royal10

Die KSM-Zeitung wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg und ein Dank geht an die Veranstalter für dieses Event.

written by Ohli
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe Dezember 2010
« Antwort #1092 am: 13. Dezember 2010, 18:25:13 »

3. European United FSS-Cup

Der European United FSS Cup findet in dieser Saison zum ersten mal statt und wird von IamTheDj ausgetragen.
In der  1. Runde treten je 8 Teams in 2 Gruppen an. Die ersten 4 der jeweiligen Gruppen spielen dann in einer weiteren Gruppe um den Cup-Sieg, die letzten 4 Spielen um die Plätze 9 bis 16.

Gruppe A:
FC Ahlen
FC Inter Wien
SC Puch   
SV Frankfurt
FSV Unter7brunn
KH Pasching
FC Union Vienna
LASK Graz

Gruppe B:
AC Osasuna
FC Parndorf
Cwmffrwdoer Town
FC Austria Hartberg
FC KSM Salzburg
VfB Admira Leoben
FC Tirol Innsbruck
Arminia Aachen

Leider haben bereits 3 Manager in der Gruppe B den Verein gewechselt bzw. sind durch NMR’s rausgeflogen, daher werden alle Spiele des FC Austria Hartberg, FC KSM Salzburg und Arminia Aachen mit 3:0 für den Gegner strafbeglaubigt. Sollten die Vereine einen neuen Manager bekommen und dieser würde gerne mitspielen, so kann er dies gerne tun.
In der nächsten Ausgabe der KSM-Zeitung werde ich über die ersten Begegnungen berichten.

written by IamTheDj
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe Dezember 2010
« Antwort #1093 am: 13. Dezember 2010, 18:25:45 »

4. Interview mit dem italienischen Ländermod Don Guschdl

Leo MacGray:Hi Don Guschdl, vielen Dank, dass Du Dich für dieses Interview zur Verfügung stellst.
Wie läuft es derzeit für den Paten von Cosenza bei KSM?


Don Guschdl:Salve Leo, es ist für mich eine Ehre für die KSM-Zeitung interviewt zu werden. In Cosenza läuft es prima. Unser Hauptaugenmekr ist der Ausbau des Stadions auf 160.000 Zuschauer und wir sind auf einem guten Weg. Sportlich läuft es viel besser als erwartet. Wir mischen im Aufstiegskampf mit obwohl wir wesentlich schwächer sind als die Konkurrenz. Es ist uns auch gelungen die Mannschaft mit jungen Spielern zu verstärken und dabei nur 3 Mios Miese zu machen.

Leo MacGray:Du bist schon seit einigen Saisons bei Deinem Verein. Letztes Jahr gab es dann den enttäuschenden Abstieg. Was sind nun die Ziele in der nächsten Zeit und denkst Du, dass Du irgendwann den Anschluß an die Spitze in Italien schaffen wirst?

Don Guschdl:Der Abstieg war bitter, besonders wenn man bedenkt das wir viele gute Spieler verkauft hatten um die Autobahn zu bauen. Gerade als wir dabei waren die Wende zu schaffen kam der Abstieg. Nun ist unser Hauptziel die 160.000 Zuschauermarke. Das werden wir bis Saisonende erreichen. Anschliessend wird gespart um eine schlagkräftige Truppe beisammen zu kriegen. Allerdings schauen wir uns immer nach guten Gelegenheiten um wie die letzten Transfers beweisen. Die Spitze in Italien zu erreichen wird sehr schwehr, das ist aber unser langfristiges Ziel.

Leo MacGray:Warum spielst Du denn ausgerechnet in Italien? Was macht für Dich den Reiz dieses Landes aus?

Don Guschdl:Italien desahlb weil es meine Wurzeln sind. Ich bin in einer Stadt 80 KM von Cosenza aufgewachsen, in Castrovillari. Mittlerweile hat Castrovillari den Aufstieg in die 3. KSM-Liga geschafft, das ist toll. Das Italien-Forum ist immer noch eines der Besten, mit vielen aktiven Managern. Wir wurden oft Tod gesagt, sind aber immer noch da.

Leo MacGray:Wer sind denn die Kandidaten auf den Titel in dieser Saison und wer wird Deiner meinung nach das Rennen machen?

Don Guschdl:Ich denke es wird einer zwischen Inter Rom und Salernitana sein. Ich würde aber dem Arbeitskollegen Maverick eine Überraschung gönnen.

Leo MacGray:Und wie schlagen sich Deine Landsmänner derzeit international? Gibts wieder mal einen italienischen CC oder EC-Sieger?

Don Guschdl:Bisher haben die Eorofighter prima gespielt. In den letzten Spielen gab es aber Rückschläge. Ich glaube nicht das einer von uns einen der 2 Titel holt, dafür ist die Liga einfach zu hart, würde es aber dennoch allen unseren Teams wünschen.

Leo MacGray:Wenn Du einen Wunsch an die Betreiber von KSM frei hättest? Wie würde der lauten?

Don Guschdl:M+B sollen endlich auf die Anregungen der KSM-Gemeinde hören und Einiges davon umsetzen. Das würde das Spiel perfekt machen.
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2010, 18:32:27 von MacKelly »
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM-Zeitung - Ausgabe Dezember 2010
« Antwort #1094 am: 13. Dezember 2010, 18:28:22 »

5. Eure Rückfragen und die Antworten der TM´s

pirata beschwert sich ca. alle 3 monate, dass er mal wieder völlig zu unrecht eine strafe erhalten hat. wie oft hat er denn insgesamt schon gegen die regeln verstoßen und warum darf er trotzdem immer noch mitspielen?
oder etwas neutraler gefragt, wieviele vergehen darf man sich erlauben, bevor man vom spiel ausgeschlossen wird?

Über die Anzahl der Vergehen von einzelnen Usern möchten wir uns nicht äußern, jeder User hat nach Vollzug der Strafe eine neue Chance verdient. Im Fall des besagten Users mag es unterschiedliche Sichtweisen geben, wir können aber versichern, dass unsere Entscheidungen immer auf Grundlage der jeweils geltenden Regeln im Team getroffen werden und es sich also keinesfalls um willkürliche oder weit hergeholte Strafen handelt. Zum Ausschluss von Usern können wir nichts sagen, denn darüber kann nur die Spielleitung entscheiden.

die tm äußern sich im forum nie zu irgendwelchen fällen. in der folge können die schummler alle möglichen räuberpistolen unwidersprochen verbreiten. juckt es da nicht manchmal in den fingern und man will einen sachverhalt geraderücken?
Aus unserer Sicht ist die TM-Arbeit nur dann vollkommen unabhängig und neutral zu leisten, wenn wir uns nicht von Meinungen 'von außen' beeinflussen lassen. Die Möglichkeit der Beeinflussung durch Dritte wäre aus unserer Sicht größer, wenn wir uns im Forum zu Verfahren äußern würden, zudem würde sich die Bearbeitung von Fällen sicherlich länger hinauszögern, wenn User ständig ihre Meinung zu den Vorwürfen abgeben würden. Sämtliche Fälle werden mit den daran beteiligten Personen gründlich verhandelt, von daher ist eine weitere Kommunikation nach außen gar nicht nötig.

wie funktioniert die zusammenarbeit mit den betreibern? lassen die euch völlig freie hand oder greifen m+b im einzelfall auch mal ein und ändern eine beschlossene strafe. (z.b. milde gegenüber zahlenden "pa-kunden"?)
Wie bereits erwähnt, werden die TM-Entscheidungen im Team getroffen. Die Betreiber sind in die Entscheidungsfindung eingebunden, können ebenfalls ihre Meinung äußern und haben natürlich das letzte Wort. Letztlich werden aber alle Strafen einvernehmlich ausgesprochen, so dass eine Änderung von Strafen durch Mayo und Bit-te gar nicht nötig ist, weil wir uns bereits vorher durch intensive Diskussion im Team geeinigt haben.

zuletzt stand mal wieder der vorwurf der willkür bezüglich der ausgesprochenen strafen im raum. gibts es einen strafenkatalog, der festlegt welche strafe für welches vergehen ausgesprochen wird?
wenn ja, warum wird der nicht öffentlich gemacht?

Zum Thema Willkür siehe auch weiter oben. Es gibt einen Strafenkatalog, an dem wir uns orientieren. Allerdings wollen wir in unserer Straffindung flexibel bleiben, so dass wir ihn nicht veröffentlichen werden. Sonst könnten User beispielsweise einen Punktabzug absichtlich in Kauf nehmen, um an einen neuen Spieler zu gelangen oder Ähnliches.
Zudem ist nahezu jeder DM-Fall anders, so dass die Strafen immer im Rahmen des uns zur Verfügung stehenden Strafenkatalogs individuell ausgesprochen werden.

die regeln sind an mancher stelle etwas "schwammig". warum macht ihr euch das leben nicht einfacher und betreibt die aufnahme klarerer sachverhalte ins regelwerk oder die agb? (z.b. voranmeldung 2 personen an einem pc.)
Auf diesem Gebiet wurde nicht zuletzt auf unsere Initiative hin bereits eine starke Weiterentwicklung betrieben, so dass wir mit der derzeit vorliegenden Version recht zufrieden sind. Zumindest uns sind die Regeln klar und jeder User, der meint, etwas nicht zu verstehen, kann uns z.B. vor Abwicklung eines Transfers kontaktieren und wird dann definitiv eine Antwort erhalten. Leider nutzen einige User diese Möglichkeit - ob wissentlich oder unwissentlich sei mal dahingestellt - nicht und hinterher ist dann das Geschrei groß. Sollten wir zukünftig der Meinung sein, dass die Regeln erneut angepasst werden müssen, so werden wir wieder entsprechend aktiv werden.

wie hoch schätzt ihr eure aufklärungsquote ein?
Manchen erwischen wir sofort und manchen später, aber wir kriegen alle!

welche strafen sind überhaupt möglich?
können z.b. verschobene transfers z.b. wieder rückgängig gemacht werden? wenn nein, wie wird der sportliche und wirtschaftliche vorteil dann wieder rückgängig gemacht?

Wir können definitiv nicht ins Spiel eingreifen und z.B. Transfers rückgängig machen, auch wenn uns das immer wieder unterstellt wird. Von daher können wir bei verschobenen Transfers nichts weiter tun, als eine angemessene Strafe zu finden, die die Schwere des Vergehens entsprechend berücksichtigt. Das kann dann eine Geldstrafe in Höhe der Transfersumme oder mehr sein oder auch ein Reset des Vereins bei besonders schweren Vergehen.

Wie spürt ihr Verdächtige auf? Mit welchen Mitteln, Tools, Programmen arbeitet ihr genau, ohne entscheidendes zu verraten. Wie läuft so eine detektivische Arbeit genau ab?
Wir arbeiten so, wie jeder andere gute Detektiv auch. 75% Fleiß, 20% Erfahrung und 5% Glück. ;)
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
KSM-Zeitung - Ausgabe Mai 2011
« Antwort #1095 am: 19. Mai 2011, 08:46:34 »



KSM-Zeitung - Ausgabe Mai 2011

Inhaltsverzeichnis:
1. Interview mit Slater
2. Portugal (DJLiesel)
3. Irland (Volti)  
4. Ungarn (gentaro)
5. Armenien (Henriette Schlüpfer)
6. Nachwort vom Herausgeber
« Letzte Änderung: 19. Mai 2011, 10:33:40 von MacKelly »
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM Zeitung - Ausgabe Mai 2011 (bitte oben anpinnen)
« Antwort #1096 am: 19. Mai 2011, 08:49:47 »

1. Interview mit Slater

KSM-Zeitung: Hi slater! Vielen Dank, dass Du Dich für dieses Interview zur Verfügung stellst. Seit ein paar Monaten bist Du nun im Besitz von KSM. Was bewegt einen dazu, einen Online Fußballmanager zu betreiben?

Slater: Ich habe schon mehrmals mit dem Gedanken gespielt selbst ein Browser-Game zu entwickeln, allerdings ist der Initialaufwand der für so ein Projekt notwendig ist für jemanden der Job & Familie hat in einem vernünftigen Rahmen nicht zu bewältigen. Als sich die einmalige Gelegenheit bot, ein "fertiges" Game "relativ" günstig zu übernehmen, konnte ich nicht lange widerstehen. Wenn mein Konzept/Plan aufgeht sehe ich in KSM ein gutes Zubrot, mit dem ich auch noch meinen persönlichen Spaß haben kann.

KSM-Zeitung: Wie zufrieden bist Du mit der Entwicklung seit Deinem Antritt abgesehen von den Userzahlen?

Slater: In erster Linie bin ich sehr froh darüber das die Übernahme im großen und ganzen recht gut angenommen worden ist und die meisten meiner Änderungen wohlwollend zur Kenntnis genommen werden.
Die Entwicklung des Userstandes ist eine Achterbahn der Gefühle, von der ich ausgehe das sie weiter schwer schwanken wird, solange es mir noch nicht gelungen ist, eine neue Oberfläche zu etablieren. Erst danach erwarte ich mir, das der Userstand langsam wieder in einen akzeptablen Bereich wandern wird, wobei mir bewusst ist, das dafür ein großer Werbeaufwand betrieben werden muss.


KSM-Zeitung: Schielst Du auch manchmal auf andere Browsergames auf der Suche nach neuen Ideen oder Verbesserungen oder entstammt alles Deinem Kopf?

Slater: Ich habe in meinem Leben nur zwei Browsergames gespielt: KSM und die Stämme zu einer Zeit als mir KSM zu eintönig wurde. Es gibt eine Liste von Browsergames die ich mir zu Ideensuche "ansehen" möchte, aber zzt ist noch soviel Arbeit offen die in den letzten Monaten/Jahren sich angestaut hat, sodass ich dafür noch keine Zeit hatte.

KSM-Zeitung: Wie hat sich KSM für Dich als Manager verändert? Wenn man das Script kennt, kann man ja die Auswirkungen seines Handelns ganz anders einschätzen. Kribbelt es trotzdem im Bauch vor einem wichtigen Spiel oder spielst Du nur noch zu Testzwecken?

Slater: ich spiele noch immer (zumeist) das Selbe 4-4-2 wie vor meiner Übernahme, auch meine taktischen Optionen sind seit ca 2 Jahren unverändert. Im Prinzip ändere ich diese Aufstellung(bei Pflichtspielen) nur wenn vor einem extrem wichtigen Spiel ein Spieler aus meiner 1er Mannschaft ausfällt. Und die Nervosität bis ich das Ergebnis gesehen habe ist immer ncoh da. Hinzu kommt das nun bei mir die "Spannung" dazu kommt ob der ZAT auch durchgeführt wurde. (ganz besonders nachdem ich kleinere Teile vom Test auf Echt übernommen habe). Auch wirtschaftlich versuche ich nach wie vor die Grenzen von KSM auszuloten und C.F. Marana steht wie jedes Jahr unter meiner Kontrolle (sehr) knapp mit positiver Bilanz da. Wird es wieder knapp in der Kassa, werden wohl ein - zwei Spieler den Verein wieder verlassen müssen(eventuell schon zu Saisonende).

KSM-Zeitung: Woher hast Du denn eigentlich Dein Know How in programmiertechnischer Hinsicht? War das Script für Dich sofort durchschaubar oder hast Du Dich auch erst richtig einarbeiten müssen?

Slater: Ich arbeite/entwickle seit ich 14 bin am Pc (seit 19 Jahren) und habe in der Zeit einiges natürlcih schon erlebt.
Der Code an und für sich ist für mich relativ leicht verständlich, wobei ich auch sagen muss das ich mir das Auswertungsscript für das Spiel erst vor kurzem das erste Mal ernsthaft angesehen habe, da es aufgrund des Umfangs anfangs schon "beeindruckend" war.


KSM-Zeitung: Gab es große Überraschungen im Script? Hat Dir beispielsweise bei der Spielberechnung der Bauch weh getan vor lachen, als Du die Random-Funktion entdeckt hast?

Slater: Generell muss ich sagen das KSM an vielen Stellen genial geschrieben und die wesentlichste Schwachstelle die Oberfläche darstellt. Auch im Script sind alle wesentlichen Teile vorhanden, wodurch mir die Erweiterungen teilweise sehr leicht fallen. Bei einzelnen Einstellungen war es jedoch so, das in der alten Version die Auswirkungen sehr gering waren.

KSM-Zeitung: Wo siehst Du KSM in 2 bis 3 Jahren? Was ist die langfristige Perspektive oder vielleicht sogar noch überspitzter formuliert: die Vision?

Slater: meine Vision: in KSM in den nächsten drei Jahren die meisten meiner 160 Punkte umzusetzten (soweit noch sinnvoll) und einen gesichertem Userstand vorweisen zu können. Ab 2.000 - 3.000 User würde ich mich behaupten trauen, KSM ist über den Berg. Allerdings ist es noch ein äußerst schwieriger Weg bis dorthin.

KSM-Zeitung: Und abschließend bitte ich Dich um einen Expertentipp: welche Teams holen in dieser Saison die internationalen Trophäen?

Slater: Ich verfolge die Internationalen Bewerbe oder auch anderen Länder aktuell nicht.

KSM-Zeitung: Vielen Dank für das Interview!

Slater: Auch ich bedanke mich für das nette Gespräch
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM Zeitung - Ausgabe Mai 2011 (bitte oben anpinnen)
« Antwort #1097 am: 19. Mai 2011, 08:50:19 »

2. Portugal (DJLiesel)


Portugal Saison 23 Rückblick/Zusammenfassung

Ich habe die schöne Aufgabe hier einen kurzen Überblick darüber zu geben, was im Laufe der aktuellen Saison hier in Portugal passiert ist.

Die erste große Neuerung in dieser Saison war wohl der Wechsel des Ländermods. Ich habe nach Absprache mit allen aktiven Usern das Amt des Ländermods von Bumsiläinen übernommen,
dem ich hier im Namen aller portugiesischen Manager nochmal einen großen Dank für seine Arbeit aussprechen will.
Nachdem mir die große Aufgabe des LM`s nach nur einer halben Saison übertragen wurde, habe ich zunächst das Forum aufgeräumt und einige Neuigkeiten, mit Hilfe der anderen aktiven User, etabliert.
Besonders den Managern michi_32, magicm10 und Janberi gilt hier auch ein besonderer Dank, dass sie mir bei der Forengestaltung so geholfen haben.
Das große Ziel ist natürlich, dass neue Manager den Weg nach Portugal finden und Portugal in der 3-Jahreswertung wieder steigt, um unsere Liga noch attraktiver zu machen.
In diesem Punkt ist es mir bisher gelungen einen neuen Manager bei SC Portugal de Lissabon unterzubringen.
Außerdem hat leo_dede nach langer Abwesenheit wieder den Weg zurück nach Portugal gefunden.
Das eine solche KSM-Legende unsere Liga bereichert ist sowohl für mich als LM, als auch für alle Manager in Portugal eine große Ehre.


Nun aber zum sportlichen in unseren Ligen:

In der zweiten Liga gibt es nach wie vor leider nur einen aktiven Manager. Und es sieht alles danach aus, als würde auch Scorpius in der nächsten Saison die erste Liga bereichern.

In der ersten Liga geht es indes heiß her. Alles deutet darauf hin, dass Zimtzicke mit Estrela Braganca den vierten Titel holt und damit mit dem bisher erfolgreichsten Manager leo_dede gleichzieht.
In der nächsten Saison dürfte aber wohl auch leo_dede wieder um die Krone mitspielen.
Sehr viel spannender als der Titelkampf ist jedoch der Kampf um die internationalen Plätze. Auf den drei EC Plätzen konnten sich im bisherigen Saisonverlauf Maritimo Guimaraes, Desportivo Lissabon FS und Belenenses Lissabon festspielen.
Alle liegen zwischen noch eng beieinander und haben auch lediglich vier Punkte Vorsprung auf den EC-Quali-Platz den momentan noch Benfica Porto inne hat.
Der EC-Quali-Platz ist jedoch heiß umkämpft. So stieg Vitoria Santa Clara mit dem neuen Manager leo_dede vom Abstiegskampf bereits bis auf einen Platz hintern der EC-Quali auf.
Aber auch der Sporting FC Porto dürfte sich noch berechtigte Hoffnung auf das internationale Geschäft machen.
Genauso spannend ist es auch am unteren Ende der Tabelle. Die drei managerlosen Aufsteiger CD Nacional Lagos, SL Benfica Sentarem und SL Benfica Aveiro scheinen wohl direkt wieder runter zu müssen.
Der vierte Abstiegsplatz ist jedoch noch offen. Sowohl Vitoria Amadora SC, als auch der FC Faro und CF Sao Joao de Madeira sind alles andere als gesichert.
Nach einem Kaderkomplettumbau muss sich auch mein Verein CF Uniao Faro noch Gedanken um den Abstieg machen.
Nach aktuellen Äußerungen im Forum sieht es aber wohl so aus, dass nicht nur ich auf lange Sicht hin plane, sondern auch viele der anderen Manager vor haben, noch lange in Portugal zu bleiben !


Im nationalen Pokal finden sich sowohl die beiden Topteams Braganca und Guimaraes, wie auch der massiv abstiegsbedrohte Vitoria Amadora SC und der Mittelfeldverein SC Portugal de Lissabon im Halbfinale.
In den Halbfinalspielen gibt es somit klare Favoriten, die auf das Traumfinale Braganca gegen Guimaraes hoffen lassen.
Jedoch hat der Pokal ja bekanntlich seine eigenen Gesetze...

Im internationalen Pokal lief es für die portugiesischen Teams diesmal ein wenig besser als in den letzten Jahren.
So konnte unser Aushängeschild Zimtzicke mit Braganca die 5. Runde im EC erreichen und Guimaraes immerhin die 3. Runde.
Sollte sich der Aufwärtstrend fortsetzen ist also zu hoffen, dass wir in Zukunft ein paar mehr Plätze zugesichert bekommen.


Zu guter Letzt möchte ich diesen Artikel noch für ein bisschen Werbung nutzen:
Mit Uniao Setubal (zur Zeit Platz 11) ist bei uns noch ein attraktiver Verein frei, der den Klassenerhalt wohl ohne größere Probleme schaffen sollte.
Außerdem sind mit CD Nacional Lagos, SL Benfica Aveiro, Vitoria Amadora SC und dem SL Benfica Sentarem noch weitere Erstligisten ohne Manager.
Ich würde mich sehr freuen, wenn diese vakanten Stellen bald auch noch von fähigen Managern besetzt werden können und die Liga noch bunter, voller und spannender wird.


Vielen Dank, dass wir auf diesem Wege eine Möglichkeit bekommen haben unsere aufstrebende Liga mal ein bisschen zu präsentieren und vor allem vielen Dank an MacKelly, dass er sich diese Mühe macht!

sportlichen KSM-Gruß, DJLiesel, LM Portugal
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM Zeitung - Ausgabe Mai 2011 (bitte oben anpinnen)
« Antwort #1098 am: 19. Mai 2011, 08:50:54 »

3. Irland (Volti)   

Das Land Irland mit aktuell 25 Managern ist eines der stärksten Länder bei Ksm.Diesen Monat wird das Halbfinale im Pokal ausgetragen.Foynes Street hat die Shamrock Hotspurs zu Gast.Im zweiten Halbfinale trifft der Rekordmeister Donegal Town auf die Claremorris Ramblers.

In der Liga läuft es für den Rekordmeister aus Donegal wie immer sehr gut.Das Team führt derzeit die Tabelle mit 52 Punkten an und hat sechs Punkte vorsprung auf den zweiten.Die Meisterschaft bleibt jedoch sehr spannend und wird wahrscheinlich zwichen vier teams entschieden.(Donegal Town, Shamrock Hotspurs, Lismore Rangers und dem amtierenden Meister SC Errigal).
Die Liga rückt immer mehr zusammen.Deshalb ist es schwieriger denn je den klassenerhalt zu schaffen.

An der Tabellensituation sieht man das der Tabellen 15 (22 Punkte) nur neun Punkte auf einen Quali platz benötigt.
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM Zeitung - Ausgabe Mai 2011 (bitte oben anpinnen)
« Antwort #1099 am: 19. Mai 2011, 08:51:29 »

4. Ungarn (gentaro)

Der MTK Tabanya zieht mal wieder einsame Kreise. Der Meister der letzen 3 Saisons liegt wieder vorne.
Gefolgt von den ewigen Verfolgern Salgotorian, Budapest.
Leider ist die Situation in Ungarn sehr festgefahren.

Es sind gerade einmal 10!!! Vereine in Ungarn besetzt.
Für Manager die in Ruhe sich eine Übermannschaft aufbauen wollen ist Ungarn klasse geeignet.  :zustimm:
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM Zeitung - Ausgabe Mai 2011 (bitte oben anpinnen)
« Antwort #1100 am: 19. Mai 2011, 08:53:51 »

5. Armenien (Henriette Schlüpfer)


Armenien - zur Lage der Nation

Armenien gehört sicher nicht zu den attraktivsten Ländern bei KSM, dessen sind wir uns bewußt.
Dennoch sind wir mit derzeit 7 aktiven Managern gut dabei und auch recht zufrieden.

Das Maß der Dinge in Armenien sind sicherlich die Top Clubs von maule Lori Kafan und mel83 Ararat Abovyan.

Insbesondere maule steht mit seinem Verein absolut an der Spitze Armeniens.
Sechs Meisterschaften und sechs Pokalsiege in den letzten sieben Spielzeiten sprechen eine deutliche Sprache.

mel83 hingegen musste sich sehr oft mit dem Vizetitel in beiden Wettbewerben zufrieden geben.
Lediglich in der letzten Saison landete Ararat in der Meisterschaft endlich mal wieder ganz vorne, im Pokal gelang immerhin einmal in Saison 17 der große Coup.

Auch in dieser Saison gibt es wieder ein Kopf-an-Kopf Rennen dieser beiden mit ungewissem Ausgang.

Aber nicht nur national, sondern auch international sorgen die beiden für Furore.
maule steht mit Lori Kafan im Viertelfinale des ChampionsCup, mel83 hat gute Chancen mit Ararat Abovyan in das Viertelfinale im EuroCup einzuziehen.

Und beide haben bestimmt auch gute Chancen, endlich mal wieder einen internationalen Titel nach Armenien zu holen.

Zuletzt gelang dieses pathfinder mit Mika Kapavjan in Saison 9.
maule stand mit Lori Kafan in beiden Wettbewerben schon einmal im Finale, musste sich aber leider geschlagen geben.
Für mel83 wäre der Einzug ins Viertelfinale neue Vereinsbestleistung.

So oder so sorgen beide seit Jahren dafür, dass Armenien international immer mit 6-8 Startplätzen dabei ist  :zustimm:

Dritte Kraft in Armenien ist Mika Kapavjan mit der zurückgekehrten Managerin erna (Henriette Schlüpfer).
In den Bestenlisten steht Mika in allen Wettbewerben immer noch an 1. Stelle.
Aber nach dem damaligen Abgang ist Mika in eine Art Schockstarre verfallen und konnte nicht an alte Zeiten anknüpfen.
Das soll sich aber nun bald wieder ändern, auch wenn es sehr schwer ist an die beiden TopTeams ranzukommen.

An vierter Stelle rangiert derzeit Ghazi21 mit Lernagorts Suvo.
Suvo war auf einem sehr guten Wege, die beiden TopTeams einzuholen, musste aber durch den Weggang von Erfolgsmanager noxz einen herben Rückschlag hinnehmen.

Weitere Anwärter auf die internationalen Plätze sind Shirak Virujahn, Shirak Kovnoz und KA Gumjahn.

Für Shirak Kovnoz wird übrigens noch ein fähiger Manager gesucht!!!

Alles in allem sind wir hier in Armenien sehr zufrieden, hier wird gute, solide Arbeit geleistet, die Vereine stehen alle auf gesunden Füßen und haben Perspektiven nach oben.
Natürlich würden wir uns über den einen oder anderen Neuzugang freuen, es gibt einige freie Vereine, und die Möglichkeiten, sich hier in Ruhe etwas Großes aufzubauen, sind sicherlich gegeben.
Schließlich haben fast alle Erstligisten ein hohes Image, was nicht unbedeutend für Werbe- und Zuschauereinnahmen ist.
Und natürlich hat man jede Saison die Chance, auch international dabei zu sein...

Also wer sich traut, etwas neues aufzubauen und den beiden TopTeams auf die Pelle zu rücken ist herzlich Willkommen  :winken:

Gruß, die Henriette  ;)
Gespeichert
 

MacKelly

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.475
Re:KSM Zeitung - Ausgabe Mai 2011 (bitte oben anpinnen)
« Antwort #1101 am: 19. Mai 2011, 08:56:11 »

6. Nachwort vom Herausgeber

Das ist sie also nun, die erste Comeback-Ausgabe der KSM-Zeitung nach mehrmonatiger Pause.
Erfolg? Weiß ich ehrlich gesagt noch nicht so recht.
4 Artikel aus den Ländern sind doch recht mager - das System zur Betreibung dafür wenig aufwändig.
Ob und wie es weitergeht, werde ich in den nächsten Tagen entscheiden und ist natürlich auch zum Großteil vom Feedback der User abhängig.

Auf jeden Fall danke an alle, die mitgemacht haben oder zumindest den Willen zur Mitarbeit gezeigt haben...  :mrgreen:
Gespeichert
 
 

Seite erstellt in 0.337 Sekunden mit 24 Abfragen.