Autor Thema: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?  (Gelesen 1577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tim

  • Administrator
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • *****
  • Beiträge: 4.530
Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« am: 25. September 2022, 13:32:43 »
Hi,

wir können ja gern mal die konkreten Werte diskutieren, unter denen silberne Jugendspieler denkbar wären:

- generelle Wahrscheinlichkeit für Silber?
- silberne Spieler sollten bei den Gesamtskills schlechter als Bronzespieler sein - welcher prozentuale Unterschied?

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #1 am: 25. September 2022, 15:30:04 »
Ja, denn es gibt ja 18Jährige Goldspieler.
Warum darf also ein Jugendspieler nur maximal Silber mit 18 sein (und das ja auch nur mit Glück).

Da der beste generierte 18Jährige Goldschuh Anfang der Saison (nicht diese, war glaube vorletzte) um die 650Skillpunkte hatte,
sollte der Silberling
650 - (5*90) = 200Skillpunkte als Maximum mit 3Scouts und ZAT0 bei 13Jahren haben. Danach die normal gewohnten Abstände, wie bei den Bronzenen.
Damit würde der Silberspieler mit PA-Training und Trainingslager nur auf das Niveau der besten Amateurspieler kommen.
Da dies nur wenige durchführen, sind es auch entsprechend wenig Spieler.
Daher bedarf es auch keiner geringen Wahrscheinlichkeit der Generierung.
Und da die Anzahl der Dunkelbraunschuhe, welche von echten Managern behalten wird bei unter 5% liegt (zumindest jene mit PA) würde ich sogar vorschlagen, dass
mit PA dunkelbraun nur aufgewertet generiert wird (2Scouts aber dafür benötigt)
Schwarz wird auch wieder die Aufwertungen mit Scouts

Schwarz: 5%
Dunkelbraun: 15%
Bronze: 70%
Silber: 10% (+ bei 3Scouts 5% durch Schwarzschuh).

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline real_taurus2005

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 5.703
  • Geschlecht: Männlich
    • KELME - SONST NIX
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #2 am: 25. September 2022, 16:56:09 »
Ich bin dagegen.
höheres Image = mehr Jugendspieler = mehr Wahrscheinlichkeit auf silber
--> Schere zwischen arm und reich steigt


Eine Maßnahme, die helfen würde die Schere zu verkleinern, wäre,
die Aufwertungswahrscheinlichkeit bronzener 17 oder 18-jähriger Spieler in Abhängigleit von Einsatzminuten zu erhöhen.
Somit hätten ärmere Vereine in unteren Ligen die Möglichkeit, durch mehr Aufwertungen zu mehr Silber-Spielern zu kommen.
Durch VErkauf dieser Spieler an VEreine, die höherklassig spielen und dieses Mehr an Einsatzminuten für Bronze-Spieler in Ihre Mannschaft nicht stemmen können, könnte man die Schere schliessen.

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #3 am: 25. September 2022, 17:30:36 »
Die Wahrscheinlichkeit auf einen Silberling ist doch bei allen gleich. Und jeder kann ja dafür sorgen, dass immer mindestens ein Generierungsplatz vorhanden ist... Ehe dann die Mindestanzahl an 16 (mit PA) nur mit Silberlingen oder bei den mit hohem Image mehr als 16 nur Silberlingen vorhanden sind... Das dürfte kaum erreicht werden. (ja die Gesamtgenerierungswahescheinlichkeit sinkt, je voller... Aber mit Scouts liegt sie bei mindestens 40% und das Maximum sind 50%. Da ist die Wahrscheinlichkeit mehr Silberlinge zu bekommen ja nun wirklich minimal
) :gruebel:
Und die Großen haben ja dann noch das Ausbildungsproblem.

Die Wahrscheinlichkeit der Aufwertung erhöhen wird die Schere nicht kleiner machen. Die großen Vereine erkaufen sich 3000+ Minuten KRK Plätze und zack, stehen sie gut da. Und die kleinen Vereine werden natürlich die Silberlinge verkaufen (in der Anfangszeit) und die können sich meist auch nur die Großen leisten.
« Letzte Änderung: 25. September 2022, 17:32:44 von Irli »

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline Mikkali

  • Weltauswahlspieler
  • ****
  • Beiträge: 2.111
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #4 am: 25. September 2022, 17:48:50 »
Was waren denn seinerzeit die Argumente, für den aktuellen Stand?
Haben sich die Rahmenbedingungen so verändert, dass überhaupt eine Änderung erforderlich ist?

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #5 am: 25. September 2022, 18:11:33 »
Zuviele zu starke junge Spieler.

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline Mikkali

  • Weltauswahlspieler
  • ****
  • Beiträge: 2.111
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #6 am: 25. September 2022, 18:17:06 »
Zuviele zu starke junge Spieler.

es hat sich noch nichts am Problem geändert.

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #7 am: 25. September 2022, 18:51:06 »
Kann man so nicht sagen.
Von 51Spielern bis 23, welche Stärke 90+ hatten (2020) sind es nun 38. Und sechs davon von nur einem Verein gefördert. Auch die anderen von sehr wenigen Vereinen.
Aber natürlich ist der Rückgang auch mit dem Rückgang an Managern zu erklären.

Eine Einführung der Silberspieler würde aber nicht mehr Topspieler fördern, da diese im Maximum der Generierung 120Skillpunkte den Bronzenen hinter her hinken.
Bei erfolgreicher Aufwertung und 10Saisons PA Training + 10Saisons Premium TL, würde er diese Sparte auch erreichen.
Mit normalen PA Training kann er frühestens mit 25 ein 100er werden. Ein Bronzener bei Aufwertung 1 1/2 Saisons eher.

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline Mikkali

  • Weltauswahlspieler
  • ****
  • Beiträge: 2.111
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #8 am: 25. September 2022, 19:33:51 »
Den Faktor der Aufwertungen Gewichten wir hier nicht hoch genug.
Auch ein noch zu guter Bronzespieler muss erst einmal aufgewertet werden.

Irgendwann kommt der Punkt, da der Silberjugie in seiner spüren Karriere zwangsläufig den fstesteckenden Bronzespieler überflügelt.

Vielleicht kann man ja hier den ehemals geforderten Vereinstreuebonus einbauen….

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #9 am: 25. September 2022, 19:41:12 »
Auf jeden Fall. Aber auch der Silberling muss hochgehen... Sonst wird es (gemessen an der schieren Masse an Bronzenen) genügend Spieler geben, welche besser sind.

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline NewWayOut

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.431
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #10 am: 26. September 2022, 10:07:25 »
Was waren denn seinerzeit die Argumente, für den aktuellen Stand?
Haben sich die Rahmenbedingungen so verändert, dass überhaupt eine Änderung erforderlich ist?

Das ist die alles entscheidende Frage. Und wie Irli schon selbst schreibt, es gibt zwar im Vergleich (51 Spieler vor 2 Jahren, 38 aktuell) weniger Topspieler, aber auch weniger Manager. Wirklich valide kann man meiner Meinung nach eben nicht sagen, dass sich die Bedingungen so stark geändert haben. Wäre das der Stand bei ungefähr gleicher Anzahl an aktiven Managern, dann schon eher  :gruebel:

Klar muss auch der Silberling erstmal hoch, aber eben nur 1x und er hätte mindestens mal eine Saison Vorsprung (bei der EWS-Lotterie wahrscheinlich im Schnitt sogar mehr), was die Aufwertung betrifft. Es gibt doch genügend Manager, die einen 19-Jährigen Bronzespieler als "nutz-/wertlos" abstempeln und verscherbeln, obwohl dieser mindestens mal noch eine Saison vor sich hätte, in der er volles Training absolvieren könnte, ohne am Maximum zu sein. Da hat ein 19-Jähriger Silberling enorme Vorteile, selbst mit 120 Stärkepunkten weniger! 


Ja, denn es gibt ja 18Jährige Goldspieler.
Warum darf also ein Jugendspieler nur maximal Silber mit 18 sein (und das ja auch nur mit Glück).

...


Dann schaffen wir doch die 18-jährigen Goldfüße ab und lassen 18-jährige Amateurspieler maximal als Silberschuhe generieren  :gitarre: ;)


Also grundsätzlich wär ich nicht für die Wiedereinführung der silbernen Jugendspieler...

Offline Luftbump

  • Nationalspieler
  • **
  • Beiträge: 975
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #11 am: 26. September 2022, 11:21:39 »
Was waren denn seinerzeit die Argumente, für den aktuellen Stand?
Haben sich die Rahmenbedingungen so verändert, dass überhaupt eine Änderung erforderlich ist?

Jepp, genau. Was hat sich denn geändert, weshalb man diese wieder einführen sollte? Gibt es Nachteile durch die aktuelle Lösung die dafür sprechen? Oder andersrum, was spricht dafür diese wieder einzuführen?

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #12 am: 26. September 2022, 16:15:34 »

Von 51Spielern bis 23, welche Stärke 90+ hatten (2020) sind es nun 38. Und sechs davon von nur einem Verein gefördert.
Ich glaube du meinst damit meine Spieler.
Demnach musste ich allerdings verdammt viel investieren und bin nun weg davon, sprich diese Spieler wird es dann auch nicht mehr geben.

Allerdings muss ich auch sagen, dass es möglich gewesen ist, auf diese Art ca. 14 Top- Spieler zu erhalten, eben mit dem Altergefälle.
Zwei Spieler musste ich tatsächlich teuer kaufen, da haben sich die Verkäufer gefreut.
Was ich damit sagen will ist, dass es möglich ist, auch weiterhin solche Spieler zu entwickeln wenn man dazu bereit ist die Abstriche in Kauf zu nehmen, es ist allerdings sehr sehr teuer.

Ob man nun die silbernen wieder einführt? Kann man tun, zu einem geringen Teil, weil eben die Managerdichte so gering ist.
Vielleicht hat dann der ein oder andere auch mal wieder Bock auf den Aufbau.
Allerdings sind die 200 Skillpunkte viel zu wenig für den normalen Manager, jemand der diese fördert kann davon profitieren, der Rest eher weniger.
Ich denke ab 275 Skillpunkte sind diese erst weider interessant für die breite Masse.

Würde es folgendermaßen Staffeln:
.
.
Bronze mit 13 an ZAT 0: bis 325 Skillpunkte (Chance 30%)
Silber mit 13 an ZAT 0: bist 275 Skillpunkte (Chance 10%)
Gold  :mrgreen: mit 13 an ZAT 0: bis 250 Skillpunkte (Chance 1%)

Gold gehört dann eben als Außnahme wieder mit rein und ich gleichen Atemzug gehört die Trainierbarkeit an die EWS + Alter gekoppelt, wie schon mal vor Zeiten vorgeschlagen.
Spielererfahrung wäre auch noch, aber das geht alles dann wieder zu weit.  :lach:


Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.651
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #13 am: 27. September 2022, 08:01:26 »
Grundsätzlich dagegen diese wieder einzuführen.

Das eigentlich Problem ist der Userschwund und die massive Anzahl an Spielern die man in der Jugend und im Amateurkader bekommt. Ursprünglich war es mal geplant das man Amateurmannschaften einführt. Ich finde mit der maximalen Anzahl von 23 Spielern die man im Internat in der Jugend haben kann ist das einfach zu viel. Kombiniert man das mit der endlosen Löschung und den Schwund an Usern ist die Flut natürlich groß. Der Markt ist völlig übersättigt. Hier jetzt wieder Silberne Spieler einzuführen halte ich für den falschen Weg, meiner Meinung nach. Im Endeffekt sollte man die Hauptpriorität auf das äußere Merkmal von KSM legen. Neue Aufmachung , ansprechende zeitgemäße Grafik und effektive Userwerbung machen. Ich alleine habe ja schon 14 Jugendspieler im Internat von den zb 7 Spieler Beidfüßig sind plus 3 weitere im Amakader ( sollte ja auch rare Ware sein) und keine Ahnung wie ich die implementieren soll. Heute wird man seine guten Spieler kaum noch los weil es massiv Spieler gibt im mittelklasse Sektor wo nicht mal drauf geboten wird weil es diese wie Sand am Meer gibt. Man sollte vielleicht eher mal drüber nachdenken das endlose löschen der Spieler einzuschränken und mit dem arbeiten was man bekommt und die maximale Anzahl der Spieler im Jugendinternat wieder zu senken. Goldspieler im Amakader völlig abschaffen da stimme ich euch auch zu. Ich sehe das nämlich so ... selbst wenn es mehr User werden steigt auch die Anzahl der Spieler die generiert werden und die Flut an Spielern wird darauf mit jeden neuen User auch weiterhin steigen. Selbst wenn KSM wieder voll mit Usern ist, ist der MArkt übersättigt weil auch Dauer die Anzahl der genierten Spieler mit jeden neuen User steigen wird und sich das Problem damit nicht in Luft auflösen wird. Wie gesagt das Problem sehe ich hier nicht an den Talentstufen sondern explizit an die Masse der Spieler die generiert werden.

Offline 0815-Mulle

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Beiträge: 80.145
  • Geschlecht: Männlich
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #14 am: 27. September 2022, 09:16:22 »
Sehe es genau wie BluePerry; es löst das Problem nicht (und auch kein anderes^^), sondern befriedigt (gefühlt) nur den aktuellen Schnapper einiger User.

Da wäre es für das Gesamtkonzept sinnvoller die "goldenen AMAs" abzuschaffen.
Oder man generiert keine u20 AMAs.
Dann entfiele auch (in beiden Fällen) diese Diskusion um 18j. Goldis  :scherzkeks:
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunterbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:     

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #15 am: 29. September 2022, 06:35:25 »
Wie die letzten zwei, drei Saisons nach ZAT15 kann man sich die Frage stellen, welche auf Perrys und Mulles Post abzielen:
Ja mit was ist der Markt gesättigt?
Mit Einheitsbrei. Spieler, welche keine kauft. Aber richtige Talente, welche den Markt ankurbeln, Spieler welche sich abheben gibt es kaum. Sie sind so rar, dass teilweise Unsummen für bezahlt wird, welche früher undenkbar waren.
Probleme von denen hier geredet wird, welche gelöst werden sollen, werden durch Silberspieler sicher nicht gelöst. Aber sie werden dadurch auch nicht größer. Ein Stück weit könnten sie sogar Verbesserung bringen. Ob nur im persönlichen Wohlbefinden sei Mal dahingestellt. Aber im derzeitigen KSM ist das vielleicht nicht zu unterschätzen. Immerhin wäre es eine Änderung, welche ohne Aufwand ein- und wieder ausführbar wäre....

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

or.ange fou fyghter

  • Gast
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #16 am: 29. September 2022, 10:09:44 »

Ist jetzt nur ein Schnellschuss weil ich habe nicht alles genau gelesen und bin grade erst aufgestanden,

aber vielleicht sollte man sich mal wieder an schwächere Spieler gewühnen  :juggle:

Dann gibt es halt keine Jugis mehr mit über 600 Skp. welche dann mit 24 austrainiert sind…

Man kann auch aus den deutlich schwächeren Spielern was machen und dann kommen wir vielleicht auch mal wieder weg von den mittlerweile um die hundert 1200er Teams  :peace:

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #17 am: 29. September 2022, 10:41:54 »

Ist jetzt nur ein Schnellschuss weil ich habe nicht alles genau gelesen und bin grade erst aufgestanden,

aber vielleicht sollte man sich mal wieder an schwächere Spieler gewühnen  :juggle:

Dann gibt es halt keine Jugis mehr mit über 600 Skp. welche dann mit 24 austrainiert sind…

Man kann auch aus den deutlich schwächeren Spielern was machen und dann kommen wir vielleicht auch mal wieder weg von den mittlerweile um die hundert 1200er Teams  :peace:
Dann bitte nochmal lesen^^
Und eine Schwächung würde nur zu einer Verschiebung führen. Statt um die 100 1200er sind das dann eben um die 100 1100er Teams.
Da muss dann eher auf anderer Ebene angesetzt werden, wenn du weniger Top-Stärke-Teams haben möchtest.

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline NewWayOut

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.431
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #18 am: 29. September 2022, 14:46:54 »

Ist jetzt nur ein Schnellschuss weil ich habe nicht alles genau gelesen und bin grade erst aufgestanden,

aber vielleicht sollte man sich mal wieder an schwächere Spieler gewühnen  :juggle:

Dann gibt es halt keine Jugis mehr mit über 600 Skp. welche dann mit 24 austrainiert sind…

Man kann auch aus den deutlich schwächeren Spielern was machen und dann kommen wir vielleicht auch mal wieder weg von den mittlerweile um die hundert 1200er Teams  :peace:
Dann bitte nochmal lesen^^
Und eine Schwächung würde nur zu einer Verschiebung führen. Statt um die 100 1200er sind das dann eben um die 100 1100er Teams.
Da muss dann eher auf anderer Ebene angesetzt werden, wenn du weniger Top-Stärke-Teams haben möchtest.

Ist das denn der Fall? Man könnte auch von der Theorie ausgehen, dass sich in Zukunft ein paar Teams absetzen, die sich mehr starke Spieler "gönnen" als andere. Du gehst davon aus, dass sich die Anzahl der Topspieler weiterhin gleichmäßig auf die Vereine verteilt, was aber eben nicht zwingend so kommen muss. Je nachdem, wie die Manager planen, können auch weniger Teams mit Stärke >1.200 übrig bleiben. Das wir aktuell noch so eine große Anzahl an Topteams haben, liegt doch daran, dass wir noch auf zu viele Topspieler (die um ein paar Saisons gealtert sind) zurückgreifen können. Die Erwartung, dass man schon nach 4-5 Saisons einen Effekt sieht, ist etwas viel.

Ich glaube kaum, dass mittel- bis langfristig die Anzahl der Topteams so bleibt. Topteams mit über 1.200 Stärke wird es aber auch zukünftig geben, wenn sich die Manager um gute Spieler bemühen. Das ist auch finanziell machbar...

Mick hat nicht unrecht, dass man sich mit der Änderung (keine silbernen Jugendspieler) an schwächere Spieler gewöhnen sollte. Nur Sieht man aktuell eben noch viele "Altlasten" an guten Spielern mit Anfang/Mitte 20... Das, was du als Einheitsbrei bezeichnet hast, auf den keiner mehr bietet, beschreibt eigentlich nur die Erwartungshaltung aus alten Tagen. Es war doch damals in der Diskussion um die Abschaffung gewünscht, dass die Spieler langfristig schwächer werden. Dann sollte man aber auch mal aufhören, mit ähnlichen Erwartungen wie vor der Abschaffung silberner Jugendspieler an die Sache ranzugehen. Die Anforderungen an Top-Jugendspieler können nunmal nicht mehr dieselben sein wie vorher..

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #19 am: 29. September 2022, 17:30:19 »
Ich wünsche mir Silberspieler, welche deutlich schwächer sind und nur mit fünf Jahren Luxustrainingslager mit 18 das Niveau aktuell generierter Amateure haben.
Sie tragen also in dem Fall nicht zum Topspieler Pool bei oder bedienen Erwartungen alter Tage. Ich bitte dies zu bedenken. :verweis:
Und die Verschiebung von 1200 auf 1100 bezieht sich darauf:
Schwächst du alle Spieler, dass zB alle nur noch maximal 80er werden (fiktiv), dann kommt es zu so einer Verschiebung.
Das Problem ist ja eher, dass sich so viele Vereine so teure Kader leisten können. Große Kader sind nach wie vor nicht nötig und mit erfolgsorientiertem Kader und/oder kurzfristigem Planen können viele das Stemmen.

Wenn eine Änderung an den Stärken kommen sollte, dann in den schon mehrfach angesprochen Abstufungen. Und da ist dann auch das Talent unwichtig.
Aber warum sollte es denn sein?! Warum da was ändern? Vor allem zu forcieren, dass weniger TopTeams sind? Damit Titel unter noch weniger Managern ausgemacht werden? Wird nicht zum Wohlbefinden einiger beitragen.
Darum meine ich ja, wenn die Einführung silberner Spieler ein Balsam wäre, warum nicht.
Aktuell sollte das Augenmerk auf a) Design, b) Neuuserwerbung und c) beim Erhalt des kleinen Managerstamms liegen.

Meiner Meinung nach...

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline MacEclipse

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.673
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #20 am: 29. September 2022, 18:52:17 »
Ich wünsche mir Silberspieler, welche deutlich schwächer sind und nur mit fünf Jahren Luxustrainingslager mit 18 das Niveau aktuell generierter Amateure haben.

 :zustimm: :zustimm:

Sehe da auch nichts verkehrtes. Am Ende kann man mit Glück aus nem Bronze Top Spieler mit 19 nen Goldjungen haben.. also wo schmerzt es nen Silberling mit niedrigerer Chance und niedrigeren Skills zu generieren.. abgesehen davon, dass durch dieses ganze restriktieren und schlechter machen einfach auch nicht mehr wirklich viel Spaß bei der Generierung von Jugendspielern ist. Also kA wie's euch geht, aber ich find es nur so semi-belohnend sich einzuloggen und mal wieder nur nen weiteren Schrottspieler bekommen zu haben.

Klar, es muss nicht jeder ein guter sein, ganz im Gegenteil, es passt schon, dass auch mal ne Graupe da ist, aber gefühlt sind's 80% Spieler, die einfach sich nicht lohnenswert anfühlen.

Würde sogar soweit gehen, Dragon da zuzustimmen, dass man zu ner verschwindend geringen Chance auch Gold einführt.. das ganze eben angepasst an die Stärke, wie da die Verteilung der Gesamtskills ist.

Offline Timmomi

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 114
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #21 am: 29. September 2022, 20:08:45 »
Ich denke der Vergleich von Jugendspielern mit Amateuren hinkt, weil hier Topamateure mit allgemein Jugendspielern verglichen werden.
Bei mir ist es jedenfalls eher so, dass ich den Jugendkader nach wenigen Spieltagen voll habe, aber im Amateurkader habe ich meistens einen halb leeren Kader und eine Wahrscheinlichkeit von 50% einen zu bekommen. Bin jetzt glaube ich seit ca. 7 Saisons dabei, aber einen 18 jährigen Goldspieler zu bekommen ist mir erst 1 mal gelungen, immerhin in der letzten Saison.

Persönlich finde ich es viel spannender wenn man keine generierten Silberlinge bei den Jugendspielern bekommt. Sollte nicht zu einfach sein. Zum Managerdasein gehört meiner Meinung auch ein Abwägen wieviel man bereit ist zu investieren mit dem Risiko, dass daraus nichts wird.

Und meiner Meinung nach würden Silberlinge die schwächen, die Spaß am ausbilden von Jugendspielern haben mit dem Ziel sie möglichst teuer an bessere Vereine abzugeben, weil die reicheren Vereine schon durch ihren eigenen guten Jugendkader gesättigt sind.

Grüße
Timmomi

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #22 am: 29. September 2022, 20:30:36 »
Falsch. Die Top-Silberlinge erreichen das Niveau der Top-Amateure und das auch nur mit TL.
Was denkst du, wie wenig Top-Jugis (ZAT0, 13 und 320+) generiert werden? Genau. Extrem selten. Die Silberlinge wären noch seltener, da sie ja mit geringerer Wahrscheinlich generiert werden. Und dann noch die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Spieler bei einem der wenigen Manager landet, der fünf Mal drei Luxus TLs macht? Genau. Noch seltener.
Von daher ist der Vergleich durchaus haltbar.

Und ich betone noch Mal, die Spieler wären nach meinem Vorschlag schwach. Da ist nix mit "zu einfach" oder "möglichst teuer an andere Vereine abzugeben".

Ich habe das Gefühl, dass teilweise nur ein Teil der Texte hier gelesen wird. Ich werde daher nichts mehr weiter erklären. Steht ja nun alles in meinen Posts. Antworten auf alle Bedenken und Fragen. :scherzkeks: :) :mrgreen:

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline Timmomi

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 114
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #23 am: 30. September 2022, 06:43:13 »
Wenn 10% der generierten Spieler Silberlinge werden, dann ist mein Jugendkader auch schnell gut gefüllt mit Silberlingen, egal ob es einen 13 oder 14 jährigen trifft und ob’s ein paar Skills mehr oder weniger sind. Macht dann die Silberlinge für mich die auf dem TM sind unattraktiver.

Ich persönlich finde, dass es besser und interessanter wäre weniger statt mehr davon zu haben.
Aus meiner Sicht wäre es sogar spannender wenn nur noch Kupferspieler in der Jugend erzeugt werden würden. Das wäre dann schön knifflig Spieler durchzukriegen, würde den Ausbildungsvereinen sehr helfen und es gäbe in den Topteams kaum noch Mannschaften mit ausschließlich Gold.

Timmomi

Offline Irli

  • KSM-Mentor
  • Fußballer des Jahrhunderts
  • **
  • Beiträge: 4.174
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #24 am: 30. September 2022, 08:04:09 »
Schnell und gut gefüllt? :gruebel:
Selbst wenn du durchgehend 50% Wahrscheinlichkeit bei der Spielergenerierung hast, sind es 33Spieler in einer Saison. Davon 10%. Dann hast du mit Glück drei Silberlinge in einer Saison. Mit PA kannst du mindestens 16Jugendspieler haben. Das ist weit weg von voll. Selbst nach drei Saisons...
Und die Spieler wären am TM wirklich uninteressant, da fast alle mit 18 aufgewerteten Bronzespieler (also dann Silber) weit mehr Skills haben....

Nur Kupfer wäre durchaus ein interessanter Ansatz. Aber er macht es für neue Manager und Manager mit wenig Geld unglaublich schwer auch nur ansatzweise den Anschluss zu halten und die Reichen hätten einen enormen Vorteil und würden sich die wenigen guten Spieler locker leisten können. Oder sehe ich das falsch?

𝔖ℭ 𝔓𝔲𝔠𝔥

Offline Timmomi

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 114
Re: Wieder Silberne Jugendspieler erlauben?
« Antwort #25 am: 30. September 2022, 08:36:43 »
Bei nur Kupfer in der Jugend würden die Topmannschaften schon mal sehr schwer an Gold später kommen auch wenn sie das Geld haben.
Man wäre noch mehr angewiesen sich die Bronze oder Silberspieler zu sichern.
Würde den TM ankurbeln.

Vielleicht würde da dann die 10% gut dazu passen. Jugend ist Kupfer und zu 10% wird ein Bronze generiert.

Timmomi