Autor Thema: EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung  (Gelesen 8276 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #30 am: 12. März 2012, 15:32:59 »
  Im alter zwischen 28 und 30 sind viele Spieler im hohen Stärkebereich. Da es auch immer ein ziel ist die Top Teams zu begrenzen, dann sollen hier wieder punkte umgesetzt werfen, die dem gegenüber stehen.

Ich bin durchaus dafür ein minimales Risiko bei allen Spielern einzubauen. Warum soll nicht jeder Spieler ein Risiko von 4% bekommen zur Abwertung. Das hätte auch den Effekt, das ein 29 jähriger kein höheres Risiko hätte, als ein 27 jähriger.

Es wurde schon sehr viel getan um die Top Teams zu begrenzen, das mit der Abwertung ab 30 ist in meinen Augen absolut überfällig.

Und die Regelung der Rentenankümdigung ist, so wie es bisher ist, total sinnlos.

^^Fizkchen^^

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #31 am: 12. März 2012, 16:37:12 »
  Im alter zwischen 28 und 30 sind viele Spieler im hohen Stärkebereich. Da es auch immer ein ziel ist die Top Teams zu begrenzen, dann sollen hier wieder punkte umgesetzt werfen, die dem gegenüber stehen.

Ich bin durchaus dafür ein minimales Risiko bei allen Spielern einzubauen. Warum soll nicht jeder Spieler ein Risiko von 4% bekommen zur Abwertung. Das hätte auch den Effekt, das ein 29 jähriger kein höheres Risiko hätte, als ein 27 jähriger.

Es wurde schon sehr viel getan um die Top Teams zu begrenzen, das mit der Abwertung ab 30 ist in meinen Augen absolut überfällig.

Und die Regelung der Rentenankümdigung ist, so wie es bisher ist, total sinnlos.

 :zustimm:

Offline MacPauli

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 1.274
  • Geschlecht: Männlich
  • Life down here is just a strange illusion
To be continued?

Up the Irons!

Pokalsieger Schottland - Saison 25
Supercupsieger Schottland - Saison 26, 31
Meister Schottland - Saison 30

Offline Enno00

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 14.103
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #33 am: 12. März 2012, 18:07:25 »
 Im alter zwischen 28 und 30 sind viele Spieler im hohen Stärkebereich. Da es auch immer ein ziel ist die Top Teams zu begrenzen, dann sollen hier wieder punkte umgesetzt werfen, die dem gegenüber stehen.

Ich bin durchaus dafür ein minimales Risiko bei allen Spielern einzubauen. Warum soll nicht jeder Spieler ein Risiko von 4% bekommen zur Abwertung. Das hätte auch den Effekt, das ein 29 jähriger kein höheres Risiko hätte, als ein 27 jähriger.

Es wurde schon sehr viel getan um die Top Teams zu begrenzen, das mit der Abwertung ab 30 ist in meinen Augen absolut überfällig.

Und die Regelung der Rentenankümdigung ist, so wie es bisher ist, total sinnlos.

Ich finde nicht, dass hier shcon so viel passiert ist. Wie viele 1100er Teams gab es denn als Slater anfing und wie viel gibt es jetzt? Sollte sich diese Zahl mehr als halbiert haben, kann man über Änderungen die diesen Effekt umkehren nachdenken.

Außerdem finde ich diese Diskussion einfach von der Bedeutung für nahezu unbedeutend. Es gibt 240 Spieler mit 28 Jahren, die  Stärke 86+ haben, also Goldene, die definitiv durch eine Abwertung verlieren würden. Von diesen Spielern sind 2,5% genau 6 Spieler. Also an diesen 6 Spielern das Thema fest zu machen, halte ich wirklich für absurd.

Bei den 29jährigen sind es 266 Spieler. Hier trifft es 13,3 Spieler mit einer Abwertung. Also das Gesamtvolumen beträgt 20 Spieler pro Saison.

By the way: Rückaufwertungen wegen Noten vernachlässige ich bei dieser fast lächerlichen Zahl einfach mal.

Dem gegenüber stehen insgesamt 1482 Spieler die über Stärke 86 haben und mindestens 28 Jahre alt sind.

Mein Fazit: Dieses Thema ist so lapidar, das Ironie genau der richtige Weg ist ihm zu begegnen. Eine Änderung, jetzt, später oder überhaupt nicht hat eine geringfügigste Bedeutung.
« Letzte Änderung: 12. März 2012, 18:31:47 von Enno00 »

Offline Don Guschdl

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 22.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Der Wundermacher von Fano
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #34 am: 12. März 2012, 20:55:41 »
Mein Fazit: Dieses Thema ist so lapidar, das Ironie genau der richtige Weg ist ihm zu begegnen. Eine Änderung, jetzt, später oder überhaupt nicht hat eine geringfügigste Bedeutung.

Lieber Enn0, ich respektiere deine Meinung. Das Thema rein mit Zahlen anzugehen ist für mich, ich betone für mich, nicht alles. Egal wie die Zahlen sind, ich finde es trotzdem nicht gut. Wenn es auch nur einen meiner Spieler beträfe, es würde mich ärgern wenn ein 28 bis 30 Jähriger abgewertet würde. Tatsache ist das solche Spieler deshalb kaum Markt haben.

Ich bin leider kein Freund von Warscheinlichkeiten, wenn sie in diesem Falle noch so gering sind.

Ich habe einen Vorschlag gemacht, viele andere User haben mit diskutiert. Wir haben einen Betreiber der Veränderungen will und sich Meinungen anhört. Er muss und soll aber auch nicht alles was wir diskutieren mitmachen.


ABER: Was ich schade finde das du einem Thema, oder sogar zwei, das offensichtlich vielen Usern am Herzen liegt, mit Ironie begegnen musst und durch den Kakao ziehst. Das erweckt in mir das Gefühl das du unsere Meinung nicht respektierst, und wenn du noch so anderer Meinung bist. Das hätte ich grade von dir nicht erwartet.

Ich kann damit leben das du anderer Meinung bist und vertrage Spaß und Ironie. Bei mir musst du aber immer mit einer erlichen Antwort rechnen :scherzkeks: :mrgreen:

Ich will auch nicht zu viel in deine Worte interpretieren, von mir aus können wir wieder back to topic :zustimm:

Offline Enno00

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 14.103
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #35 am: 12. März 2012, 21:39:51 »
Mein Fazit: Dieses Thema ist so lapidar, das Ironie genau der richtige Weg ist ihm zu begegnen. Eine Änderung, jetzt, später oder überhaupt nicht hat eine geringfügigste Bedeutung.

Lieber Enn0, ich respektiere deine Meinung. Das Thema rein mit Zahlen anzugehen ist für mich, ich betone für mich, nicht alles. Egal wie die Zahlen sind, ich finde es trotzdem nicht gut. Wenn es auch nur einen meiner Spieler beträfe, es würde mich ärgern wenn ein 28 bis 30 Jähriger abgewertet würde. Tatsache ist das solche Spieler deshalb kaum Markt haben.

Ich bin leider kein Freund von Warscheinlichkeiten, wenn sie in diesem Falle noch so gering sind.

Ich habe einen Vorschlag gemacht, viele andere User haben mit diskutiert. Wir haben einen Betreiber der Veränderungen will und sich Meinungen anhört. Er muss und soll aber auch nicht alles was wir diskutieren mitmachen.


ABER: Was ich schade finde das du einem Thema, oder sogar zwei, das offensichtlich vielen Usern am Herzen liegt, mit Ironie begegnen musst und durch den Kakao ziehst. Das erweckt in mir das Gefühl das du unsere Meinung nicht respektierst, und wenn du noch so anderer Meinung bist. Das hätte ich grade von dir nicht erwartet.

Ich kann damit leben das du anderer Meinung bist und vertrage Spaß und Ironie. Bei mir musst du aber immer mit einer erlichen Antwort rechnen :scherzkeks: :mrgreen:

Ich will auch nicht zu viel in deine Worte interpretieren, von mir aus können wir wieder back to topic :zustimm:

Ich finde es nunmal wichtig, dass man nicht nach Bauchgefühl, sondern anhand von Faktenlage diskutiert. Deshalb sind die Zahlen ein für mich entscheidendes Argument. Und diese Zahlen sprechen aus meiner Sicht eine eindeutige Sprache.

Und die Frage ist immer welche Rückschlüsse man ziehen möchte. Hier wird jetzt diskutiert Spieler für bis zu 14 Saisons am Stück von Abwertungen zu befreien. Ich bin eher der Meinung, dass man in die andere Richtung denken sollte, und immer eine zufällige Abwertungs EWS haben sollten. Das würde das Problem doch auch lösen und ältere Spieler ebenfalls attraktiver machen. Dazu werden gerade zum Saisonwechsel kleinere Kader gefährlicher.

Was ich vor allem ärgerlich finde, ist, das bei einem wirklich so kleinen Thema von einigen, nicht allen Beführwortern, eine große Welle gemacht wird, für ein vermeintliches Problem, was kaum Auswirkungen hat.

DragonMarc

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #36 am: 12. März 2012, 21:59:55 »
Ich stell mir nur mal das Szenario vor. Ich hab das Glück, und ein Spieler erreicht mit 27 doch noch Gold. Mit 28 wird er aber
wieder abgewertet wegen Alter.

Ich finde kein Problem wenn genügend Goldjungs im Umlauf sind. Wenn es weniger werden, wird das wohl nur noch den
internationalen Topclubs vorbehalten bleiben, weil sie genügend Einnahmen einfahren werden. Die restlichen Manager
müssen sich dann mit den Silbernen begnügen, und hoffen dass diese mit 28 nicht abgewertet werden. Ich denke mal
deren Spielspass wir dann sehr leiden.

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.650
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #37 am: 13. März 2012, 00:36:40 »
Ich finde das mit dem Alter höher setzen gar nicht so schlecht, allerdings könnte man in diesem Zuge auch einbauen das vielleicht die benötige Minutenzahl um der negativen EWS entgegen zu wirken dann etwas höher gesetzt wird, falls dies möglich sei ....also bei der älteren Generation...das hätte zur Folge...das die Alters EWS nicht wirkt, aber man ihn sehr viel spielen lassen muss um das Niveau zu halten. Bei Verletzungen ist dann halt pech gehabt angesagt...

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.650
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #38 am: 13. März 2012, 00:39:29 »
naja gut....oder ab 30 + wird es eine höhere Abwertungsmöglichkeit geben...wie gesagt....die jugis werden nun mal nicht mehr stark generiert...und wenn einer einen Braun-Schuh hochzieht heißt es ja nicht das er jede Saison aufgewertet wird....wenn man pech hat ist er mit 27 immer noch bronze und wird mit 28 schon wieder abgewertet...ist iwo auch blöd....

DragonMarc

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #39 am: 13. März 2012, 01:11:38 »
Wenn ich einen Goldspieler ausgeglichen geskillt habe, kann ich mit einer Abwertung noch weiter mit ihm arbeiten.
Wenn aber der Silberling eine Abwärtung erfährt, hat er die Schaufel für sein Grab schon in der Hand.
Veflixtes Thema :lach: :juggle:

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #40 am: 13. März 2012, 07:36:15 »
Es kann doch nicht sein, das Spieler im besten Fussballalter aufgrund ihrers Alters abgewertet werden. Dann müsste ein Ribery z.b. bald eine absulute Kraupe sein.
Oder damals ein Zidan? Spielt mit 30 Weltklasse- Fussball.

Ein Kahn? Ein Matthäus?

30 Jahre ist ok, aber meiner Meinung nach immer noch zu früh.
Wäre ich KSM- Besitzer läge das Alter bei 33.

^^Fizkchen^^

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #41 am: 13. März 2012, 08:49:05 »
Es kann doch nicht sein, das Spieler im besten Fussballalter aufgrund ihrers Alters abgewertet werden. Dann müsste ein Ribery z.b. bald eine absulute Kraupe sein.
Oder damals ein Zidan? Spielt mit 30 Weltklasse- Fussball.

Ein Kahn? Ein Matthäus?

30 Jahre ist ok, aber meiner Meinung nach immer noch zu früh.
Wäre ich KSM- Besitzer läge das Alter bei 33.

nehmen wir als bestes beisspiel den Ac Milan kader  :grinsevil:
bei ksm wäre die hälfte abgewertet und in der realen welt sind die tabellenführer + in Cc vertreten  :zustimm:

DragonMarc

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #42 am: 13. März 2012, 09:44:34 »
Es kann doch nicht sein, das Spieler im besten Fussballalter aufgrund ihrers Alters abgewertet werden. Dann müsste ein Ribery z.b. bald eine absulute Kraupe sein.
Oder damals ein Zidan? Spielt mit 30 Weltklasse- Fussball.

Ein Kahn? Ein Matthäus?

30 Jahre ist ok, aber meiner Meinung nach immer noch zu früh.
Wäre ich KSM- Besitzer läge das Alter bei 33.
Na jetzt mal nicht übertreiben. 30 ist OK, aber mehr muss nun wirklich nicht sein. Sonst können wir hier auch
noch gleich über die Jahresgehälter reden. In der Realität verdient kein Spieler 40 Mio Jahresgehalt.

Offline Stefanlaäînen

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.192
  • Geschlecht: Männlich
  • from Lichtenberg - not Westberlin
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #43 am: 13. März 2012, 11:07:45 »
eine Verschiebung der altersbedingten Abwertungswahrscheinlichkeit ist doch absolut unnötig und contraproduktiv.

Natürlich ist man zwischen 28 und 32 in der Blüte seiner Entwicklung, nur halt nicht 100% aller Spieler.
Ein gewissen Restrisiko ist ganz natürlich und muss auch immer da sein.
Was würde denn passieren, wenn die Abwertung wegfällt?

- alte Spieler werden wieder interessanter
- die Mannschaftsstärken steigen wieder
- weniger Managerrisiko
- mehr Spieler halten über einen längeren Zeitraum ein gewisses Stärkeniveau
- die Ausbildung des Nachwuchses verliert an Wert
- irgendwann fehlt es dann wieder an der Basis.

Grundsätzlich sollte die Spieleranzahl mit 90+ Stärke am Tannenbaumprinzip angelehnt sein
und ab einem gewissen Alter klar abnehmende Tendenz haben.

Mal ein kleines Rechenbeispiel zum aktuellen Stand.
67% aller Spieler erreichen das 33. Lebensjahr ohne von einer Abwertung betroffen zu sein!
Da sind mögliche Aufwertungen als Gegenpool noch gar nicht eingerechnet!

Diesen Wert find ich absolut realistisch, wenn nicht sogar ein wenig zu Hoch!

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #44 am: 13. März 2012, 11:22:46 »
Ich bin absulut für eine Anhebung, eben weil KSM sich verändern muss.
Wir haben einfach nicht die user um den TM anders zu beleben.
Der Spielermangel nervt, genauso wie es nervt ein zu hohes Risiko zu haben beim Kauf eines Spieler der gerade mal 28 ist.....

Die Stärken der Mannschaften sollten nicht vom Alter der Spieler geregelt sein, sondern vom Gehalt.
Dann muss man eben die älteren Spieler wieder etwas teurer im Unterhalt machen.

^^Fizkchen^^

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #45 am: 13. März 2012, 11:27:19 »
Ich bin absulut für eine Anhebung, eben weil KSM sich verändern muss.
Wir haben einfach nicht die user um den TM anders zu beleben.
Der Spielermangel nervt, genauso wie es nervt ein zu hohes Risiko zu haben beim Kauf eines Spieler der gerade mal 28 ist.....

 

amen  :zustimm:

Offline Stefanlaäînen

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.192
  • Geschlecht: Männlich
  • from Lichtenberg - not Westberlin
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #46 am: 13. März 2012, 11:54:07 »
Ich bin absulut für eine Anhebung, eben weil KSM sich verändern muss.
Wir haben einfach nicht die user um den TM anders zu beleben.
Der Spielermangel nervt, genauso wie es nervt ein zu hohes Risiko zu haben beim Kauf eines Spieler der gerade mal 28 ist.....

Die Stärken der Mannschaften sollten nicht vom Alter der Spieler geregelt sein, sondern vom Gehalt.
Dann muss man eben die älteren Spieler wieder etwas teurer im Unterhalt machen.

aber so läuft es halt... das einzige mit garantie im Leben, ist der Tod.
der TM ist doch kein Kaufhaus mit ungbegrenzten resourcen. gibt es kein passendes Material,
muss man sich halt nen kopf machen. das macht das managen doch erst aus.
und 2.5% ist bei 28j kein zu hohes risiko.... klar ein paar trifft es immer, aber geht es doch um das gesamtkonzept.

"Slater drück mal auf den Knopf, weil habe grade Lust spieler zu kaufen und die Auswahl gefällt mir nicht" kann ja nicht die Lösung sein.
Kurzfristig ein netter effekt, aber es verzerrt doch das Spiel. Man kann nicht immer einfach mal schnell eingreifen.
Jede Veränderung muss sich erst entwickeln bzw weiterentwickeln.



Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #47 am: 13. März 2012, 12:09:56 »
Das Problem ist nicht das kaufen, das Problem ist, dass es nix zu kaufen gibt.

Offline slater107

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.587
  • Geschlecht: Männlich
    • C.F. Marana
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #48 am: 13. März 2012, 12:15:37 »
- alte Spieler werden wieder interessanter
- die Mannschaftsstärken steigen wieder
- weniger Managerrisiko
- mehr Spieler halten über einen längeren Zeitraum ein gewisses Stärkeniveau
- die Ausbildung des Nachwuchses verliert an Wert
- irgendwann fehlt es dann wieder an der Basis.

die mannschaftstärken sinken nicht wegen dem alter, sondern wegen dem gehalt....
es würde nur "die gefahr" wegfallen das der spieler eine kleine wahrscheinlichkeit hat abgewertet zu werden...

ich seh die änderung als kosmetik... aber nicht wirklcih als spielbeeinflussend....
das spektrum der handelbaren spieler verschiebt sich ahlt von 26 (2 jahre ohne abwertungschance) auf 28....
aber wie gesagt... das ist für mich grossteils nur kosmetik....

die nachwuchsarbeit wird dadurch nicht leiden, weil nur damit geld zu machen ist....

C.F. Marana - Andorra 1 Liga - Vereinshomepage
Erfolge: Pokalsieger Saison 18,23,25 Meister Saison 19,20,23,24,27 Supercupsieger 24
Allgemeine Fragen an Admins, MODs oder mich, Fragen zu möglichen Spielmanipulationen an die Transfermods
Betreiber 2011-2016

Offline Stefanlaäînen

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.192
  • Geschlecht: Männlich
  • from Lichtenberg - not Westberlin
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #49 am: 13. März 2012, 12:19:55 »
Das Problem ist nicht das kaufen, das Problem ist, dass es nix zu kaufen gibt.

und genau das sehe ich persönlich nicht als problem, sondern als herausforderung.
wenn es ncihts zu kaufen gibt, muss man sich seine Spieler entweder selbst ausbilden,
das Risiko der alten Spieler eingehen oder sich halt damit abfinden.
aber einfach mal schnell was ändern, nur weil es gerade mal nicht paßt, ist der absolut falsche Ansatz.

Im übrigen mal ein aktuelles Bild der Spieler mit einer Stärke von 90-100:

alter    Anzahl

35+     60
34       82
33       77
32       125
31       170
30       129
29       137
28       130
27       137

der klare Abfall kommt ab 33 und da ist vollkommen in Ordnung.
Höchstwert bei 31 Jahren und generell alles andere als ein großer Negativeffekt
der Abwertungswahrscheinlichkeit zu sehen.

Es hilft doch nicht die Warhscheinlichkeit nach hinten zu schieben, wenn an sich die Spieler fehlen?
Das bringt es auch nichts mal schnell was zu generieren, sondern da muss langfristig mit den
neuen spielern gearbeitet werden.Werden noch weniger alte Spieler von der Abwertung ausgeschlossen,
wirkt sich das noch mehr auf die folgenden Spieler aus.

Erst sucht jeder seinen persönlichen Nutzen und am Ende ist der Ärger großen.
Anfangen selbst auszubilden und zu integrieren. Anders wird sich das langfristig nicht ändern...

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #50 am: 13. März 2012, 12:29:24 »
Naja, es fehlen sicher auch einige Spieler die bereits ihre Rente angemeldet haben und auf dem Friedhof gelandet sind, eben weil dieser Zeitpunkt zu früh kam.
Ich bin der Meinung, dass bei einer Anhebung der Abwertung und evt. auch des Rentenalters das Spiel wieder attraktiver wird.
Auch würde wieder höhere Preise für ältere Spieler gezahlt, was sich sicher positiv auf dessen MW auswirkt.

Offline mocca78

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Beiträge: 2.849
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #51 am: 13. März 2012, 13:52:41 »
also ich würde die abwertungen wegen alter und note ganz abschaffen. das ist einfach nur glücksspiel...

würde verstärkt auf die einsätze gehen und da auch nicht nur nach talentstufe, sondern auch nach alter unterscheiden. ein 30 jahre alter spieler mit gold talent benötigt mehr einsätze als ein 20 jähriger goldener...

desweiteren finde ich es arg bedenklich, dass selbst ein schwarzfuß also ein jugendspieler ohne jegliches talent(anfang 17 stärke 40), der etwas glück mit den aufwertungen hat. also mit 17 aufgewertet wird und dann alle 2 jahre auch und vom verletzungspech verschont bleibt, mit 30 jahren auch ein goldener mit stärke 100 sein kann.

man sollte lieber mal darüber nachdenken jedem spieler ein maximaltalent zuzuordnen, um die supertalente von den graupen zu trennen. ist natürlich jetzt schwer einzubauen...

aber evtl. kann man hiermit bei den jugendspielern anfangen, dann hat man in zukunft auch nur noch eine hand voll spitzenclubs mit stärke 1100+

Offline number26

  • Nationaler Fußballer des Jahres
  • ***
  • Beiträge: 1.140
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #52 am: 13. März 2012, 14:29:42 »
Gibt es eine Statistik wieviele 28-xx jährige SPieler in der letzten Saison wegen des Alters abgewertet worden sind? Am Besten Gesamtanzahl xxJahre, davon xx abgewertet.
Ich finde es wird etwas zuviel Wind um die Wahrscheinlichkeiten gemacht... ich meine was sind schon 10%? Du hast doch gute 90% dass der Spieelr bleibt wie er ist.... Beim Poker haste mit AA vor dem Flop im Besten Fall auch um die 90% und da denkst du nie daran die Hand wegzuschmeißen....

Ich finde die Verteilung soweit i.O. Ich denke auch, dass die Wahrscheinlichkeiten nicht das primäre Problem sind. Das Problem beginnt doch erst, wenn ein Spieler mit 31 abgewertet wird, und noch 2-3 Saisons Vertrag hat. Da stimmt dann das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Davor haben doch die meisten Schi**. Denn mal ernsthaft... wieviele TOP-Stürmer mit nem Alter 30+ kennt ihr denn??

Also ich wäre dafür die Wahrscheinlichkeiten zu belassen. Eventuell kann man sich ein Hintertürchen einfallen lassen, wie man die verluste bei einer Abwertung reduzieren kann?!

Bsp.: Ich schließe einen 3Jahres-Vertrag mit einem 29jährigen Spieler ab.
Nun kann man sich für unterschiedliche Varianten entscheiden.

Ausstiegsklausel bei Abwertung: Wunschgehalt steigt um x% oder eine einmalige Gebühr
1Jahresvertrag + Option auf weitere 2Jahre -> Wunschgehalt steigt um x%
2Jahresvertrag + Option auf 1 Jahr-> Wunschgehalt steigt um x%
Zusätzlich kann in diesen Fällen der Spieler NICHT über SV verkauft werden, bevor die Option nicht gezogen wurde! D.h. man müsste den Spieler entsprechend ohne Gegenleistung ziehen lassen, wenn man die Option nicht nutzt.

Und man müsste einbauen, dass der Spieler keine Rente anmeldet, die eine Verlängerung unmöglich macht.



« Letzte Änderung: 13. März 2012, 14:32:26 von number26 »
POLSKA EKSTRAKLASA

Offline Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.428
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #53 am: 13. März 2012, 15:11:44 »
Ich sehe das alles eher in Richtung Spielspaß. Bei KSM habe ich noch nie einen Spieler gekauft der älter war als 26, einfach weil ich keinen Bock darauf habe wegen einer nicht beeinflussbaren Wahrscheinlichkeit, im Bezug aufs Alter, einen Spieler zu verlieren. Sowas nimmt den usern doch den Spaß, es ist frustrierend.
Ich bin Manager/ Trainer und tue alles mögliche um meine Spieler ordentlich durchzubringen und zu verbessern.

Abgewertet werden dürfte überhaupt nur bei:
- sehr vielen oder wenigen langen Verletzungen in einer Saison (dann kann man es nachvollziehen)
- zu wenig Spielminuten
- extrem schlechten Noten (über 4.0)
- Alter ab 30 (meiner Meinung nach noch zu niedrig)



Man muss auch mal sehen warum andere online- Manager so erfolgreich sind. Erstens weil sie ordentlich präsentiert werden ohne dabei den Neu- usern zuviele fragen offen zu lassen und zweitens weil deren Frustfaktor sehr gering ist.

IzzOOzzI

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #54 am: 13. März 2012, 15:44:27 »
- extrem schlechten Noten (über 4.0)
War auch meine Meinung mal gewesen. Erhielt dafür aber heftigen Gegenwind! :juggle:

Offline Enno00

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 14.103
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #55 am: 13. März 2012, 16:51:09 »
Ich sehe das alles eher in Richtung Spielspaß. Bei KSM habe ich noch nie einen Spieler gekauft der älter war als 26, einfach weil ich keinen Bock darauf habe wegen einer nicht beeinflussbaren Wahrscheinlichkeit, im Bezug aufs Alter, einen Spieler zu verlieren. Sowas nimmt den usern doch den Spaß, es ist frustrierend.
Ich bin Manager/ Trainer und tue alles mögliche um meine Spieler ordentlich durchzubringen und zu verbessern.

Abgewertet werden dürfte überhaupt nur bei:
- sehr vielen oder wenigen langen Verletzungen in einer Saison (dann kann man es nachvollziehen)
- zu wenig Spielminuten
- extrem schlechten Noten (über 4.0)
- Alter ab 30 (meiner Meinung nach noch zu niedrig)



Man muss auch mal sehen warum andere online- Manager so erfolgreich sind. Erstens weil sie ordentlich präsentiert werden ohne dabei den Neu- usern zuviele fragen offen zu lassen und zweitens weil deren Frustfaktor sehr gering ist.


Unter diesem Gesichtspunkt müsste die EWS komplett abgeschafft werden, denn auch wenn ein silberner Spieler der 17 Jahre ist und 10 Mal hinter einander nicht aufgewertet wird, ist sogar eine weitaus größere Spielspassbremse :zustimm:

IzzOOzzI

  • Gast
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #56 am: 06. April 2012, 12:48:13 »
Was ist eigentlich hiermit? (Abwertung ab 30 erst) :bia:

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.650
  • Geschlecht: Männlich
Re:EWS - Altersabwertung frühestens ab 30 Jahren + Rentenankündigung
« Antwort #57 am: 06. April 2012, 13:24:50 »
 :bindafür: