Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: WM 2018 Russia  (Gelesen 2683 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MacEclipse

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.887
  • Die Axt im Bein, so soll es sein.
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #30 am: 27. Juni 2018, 18:25:37 »

So kanns gehen... es gewinnt die Mannschaft, mit 350 e.St weniger...  :rofl: :lach: :lach:

Passiert mit dem schlechtesten Trainer des Turniers  :lach:

rmx

  • Gast
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #31 am: 27. Juni 2018, 18:38:42 »

So kanns gehen... es gewinnt die Mannschaft, mit 350 e.St weniger...  :rofl: :lach: :lach:

aber ja.. verdient raus...

Perfektes KSM Ergebnis würde ich sagen  :lach: :lach: :lach:
Gespeichert

Dragon

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 12.396
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #32 am: 27. Juni 2018, 19:03:55 »

Da muss sich nicht nur der Trainer hinterfragen, sondern jeder einzelne Spieler auf dem Platz.
Keiner wollte Verantwortung übernehmen....
Selten habe ich die Mannschaft so leblos gesehen.
Ein Schweinsteiger hat sein Leben auf dem Platz gelassen, gefightet ohne Ende. Aber solche Typen von Spielern fehlen eben im Team.

Sehe aber auch niemanden der in Zukunft der Leader sein kann.
Gespeichert

Lanti

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.683
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #33 am: 27. Juni 2018, 19:38:27 »

Da muss sich nicht nur der Trainer hinterfragen, sondern jeder einzelne Spieler auf dem Platz.
Keiner wollte Verantwortung übernehmen....
Selten habe ich die Mannschaft so leblos gesehen.
Ein Schweinsteiger hat sein Leben auf dem Platz gelassen, gefightet ohne Ende. Aber solche Typen von Spielern fehlen eben im Team.

Sehe aber auch niemanden der in Zukunft der Leader sein kann.

Extrovertierte Spieler will Jogi aber auch nicht. Das vielleicht auch ein Problem.... :ja: ;)
Gespeichert

Sir Tomy

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9.975
  • Premier League
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #34 am: 27. Juni 2018, 20:21:21 »

hat wer spielbeobachter?
hatten doch sicher motischub :mrgreen:
Gespeichert

Euro.Supercup 07
EC Sieger 07
FA Sieger 05,14,16,20,21,27,30,40,41,43,44
MS 09,11,12,13,14,15,22,25,43,44
Supercup 12,13,15,20,41,44

AC Spartaaaaa
the best player ever Jo

Thomas

  • Gast
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #35 am: 27. Juni 2018, 20:25:42 »

Da muss sich nicht nur der Trainer hinterfragen, sondern jeder einzelne Spieler auf dem Platz.
Keiner wollte Verantwortung übernehmen....
Selten habe ich die Mannschaft so leblos gesehen.
Ein Schweinsteiger hat sein Leben auf dem Platz gelassen, gefightet ohne Ende. Aber solche Typen von Spielern fehlen eben im Team.

Sehe aber auch niemanden der in Zukunft der Leader sein kann.
Das war auch keine Mannschaft.
Konnte es in der Form auch nie werden.
Alleine die Sachen: Gündogan+Özil; Neuer; Gomez...
Löw denkt mehr an Vermarktung und hat Jobgarantie etc.
Waren alles keine guten Voraussetzungen. Ich hatte vor der WM auf ein Vorrundenaus getippt. Aber dass es so blamabel wird... :lach:
Gespeichert

MacEclipse

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.887
  • Die Axt im Bein, so soll es sein.
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #36 am: 27. Juni 2018, 21:23:05 »

hat wer spielbeobachter?
hatten doch sicher motischub :mrgreen:

Haben die Koreaner immer!  :mrgreen:

Schweini fehlt einfach extrem. Da ist einfach kein wirklicher Leader in dieser Mannschaft drin.

Müller war nen absoluter Totalausfall alle 3 Spiele. Özil auch sehr untergetaucht. Werner zwar bemüht, aber auf dem Flügel viel zu Eindimensional (immer bis zur Grundlinie und hoffen, dass der Ball reingeht in die Mitte). Warum ein Brandt dann nicht die Chance von Beginn bekommt versteh ich auch null.. von allen Flügelspielern die gespielt haben, war er der gefährlichste. Dass man dann Sané zuhause lässt ist die Kirsche oben drauf.

Im Grunde muss Löw konsequent jetzt weg.. eigtl müsst er da auch selber gehen jetzt. aber macht er sowieso nicht.

Ich kann mich nur wiederholen.. 2014 wurde man trotz Löw Weltmeister, nicht aufgrund von ihm. Überbewertet Ende nie.

gretzky

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 115
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #37 am: 27. Juni 2018, 21:27:24 »

Trozdem allws gute Fussballer, haben die denn alles verlernt?
Ich bin selbst Trainer, nicht im Fussball, aber im Teakwondo und habe eindeutig gemerkt das die Einstellungen, der Spirit und der damit verbumdene Einsatz komplett fehlte
Ich frage mi h wieso, der reiche DFB solche Nieten beschäftigt hat.
Gespeichert

9 x Meister 6 x Pokalsieger 7 x Superpokalsieger

Esraninho

  • 1. Bundesliga Spieler
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 719
  • Die ersten Menschen, waren nicht die letzten Affen
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #38 am: 27. Juni 2018, 22:47:41 »

Ok ich muss wohl mal meine Frust rauslassen...

Es ist schon so viel vor der WM falsch gelaufen. Die Sache mit Erdogan wird viel größer gemacht als es ist. Das ist ein Staatspräsident eines Souveränen Staates wo er demokratisch gewählt worden ist. Das man aber so stark auf Özil und Gündogan schießen muss, verstehe ich null. Ich will das jetzt auch nicht ins Politische auswägen aber wir haben selber Innenpolitisch und EU-Politisch viel mehr Probleme als das wir mit dem Finger Richtung Erdogan, Putin oder Trump zeigen können. Die Warlords in Afrika welches hunderte Menschen abschlachten sind für mich schlimmer. Wie dem auch sei...

Man hat EXTREM gemerkt dass Gündogan komplett unsicher und nervös war. Er wollte nicht DERJENIGE sein, der die Fehlpässe macht und das Gegentor einleitet. Deswegen wirkte er so ängstlich in dieser WM weil er schon medial total abgeschlachtet worden ist und auch von unserm Gesellschaft welches sich langsam in Richtung intoleranz bewegt. Bei Özil konnte man sehen dass er es besser eingesteckt hat, aber Gündogan hat es extrem mitgenommen. Vor allem dieser 6er ist ein Schlüsselfigur in Guardiolas Systems und wurde Englischer Meister ! Er hat in dieser Saisonn über 40 Spiele für Man City gemacht und war mehr als überragend.

Und Özil hat auch immerhin 35 Spiele gemacht (War ausgefallen verletzungsbedingt) und schaffte es mit einem schlechten Arsenal London Kader trotzdessen 14 Vorlagen. Trotzdem hat man gemerkt dass er die Pässe in Mexico gut brachte und auch hier gegen Südkorea immer wieder bemüht war seine Mitspieler zu schicken wenn er einen Pass gespielt hat. Gegen Schweden hätte ich ihn auch sehr gerne sehen wollen. Von den Großchancen die wir heute haben gingen meisten über weitere Stationen durch Özil. Er hat die Bälle in ZM angenommen und hat sich fallen lassen um das Spiel mit aufzubauen gegen Mexico war er auf der RV Position um das Gegentor zu verhindern WO KIMMICH geschlafen hat.

Im Kollektiv war das ein totales versagen. Für mich hat Toni Kroos 3 Gegentore verschuldet weil er als DM/ZM nicht wach genug war. Das Gegentor von Mexico (Hat er mit Khedira verschlafen). Dann dieser Fehlpasse gegen Schweden und dann noch sein eigenen Mann ausdribblen mit ein weiteren unsichern "aufsetzer".

Khedira gar nicht present, zu passiv quasi inaktiv. Hat sich sehr negativ entwickelt und schon lange nicht mehr auf einem überdurchschnittlichem Niveau. Dass Boateng hier im Aufbau gefehlt hat, hat man gesehen. ABER WENN MAN DIESEN MANN STÄNDIG IN DER ABWEHR ALLEINE lässt dann muss er irgendwie Rot bekommen weil er nicht mehr anders klären kann !

Hummels viel zu schwach für Bayern wird er auch keine Verstärkung mehr sein. Es gibt wirklich sehr wenige Spieler die mir gefallen haben hier. Ich könnte noch ein längeren Text aufschreiben, die meine Verzweiflung und Wut mehr zur Geltung bringen würde aber ich lass es jetzt erstmal sein...

Mir hat Hauptsächlich nur Boateng gefallen. Özil war etwas positiver als sonst aufgefallen, ansonsten ist es ein totaler Kollektivschaden.
Gespeichert


2 facher Ukrainischer Pokalsieger mit Schachtjor Sumy Saison 17 und 25

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.642
    • Aris Palendria
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #39 am: 27. Juni 2018, 23:03:12 »

Esraninho gehe fast in allen Punkten mit und besonders dein erster Abschnitt..

Schon vor der WM wurde das ganze medial viel zu groß gemacht natürlich auch weil viele deutsche direkt mit aufgesprungen sind.

Finde einzelkritik eigentlich fehlt am Platz. Deutschland hatte fußballerisch den besten Kader seit ewigen Zeiten aber sie waren niemals das Team von 2014 oder 2002 (wenn man mal überlegt wer da dabei war  :rofl: )

Löw spielt seit quasi 2006 im selben System.. in vielen Spielen auch bei vergangenen Turnieren hat er Fehler gemacht, es wird einfach Zeit für einen neuen. 
Gespeichert

Esraninho

  • 1. Bundesliga Spieler
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 719
  • Die ersten Menschen, waren nicht die letzten Affen
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #40 am: 27. Juni 2018, 23:19:15 »

Esraninho gehe fast in allen Punkten mit und besonders dein erster Abschnitt..

Schon vor der WM wurde das ganze medial viel zu groß gemacht natürlich auch weil viele deutsche direkt mit aufgesprungen sind.

Finde einzelkritik eigentlich fehlt am Platz. Deutschland hatte fußballerisch den besten Kader seit ewigen Zeiten aber sie waren niemals das Team von 2014 oder 2002 (wenn man mal überlegt wer da dabei war  :rofl: )

Löw spielt seit quasi 2006 im selben System.. in vielen Spielen auch bei vergangenen Turnieren hat er Fehler gemacht, es wird einfach Zeit für einen neuen.

Zudem schuldet mir Herr Löw eine Packung Stimmbänder die ich heute verloren habe  :nein: :nein:
Gespeichert


2 facher Ukrainischer Pokalsieger mit Schachtjor Sumy Saison 17 und 25

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.642
    • Aris Palendria
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #41 am: 28. Juni 2018, 00:05:47 »

Echt?

Ich muss sagen mich hat selten ein Turnier so wenig zum mitfiebern gebracht wie dieses. Selbst die Niederlage heute war aufgrund der Leistungen eher für mich Mt Galgenhumor zu nehmen als vieles anderes.

Als Bayern Sympathisant muss ich sagen, dass die real Niederlage deutlich mehr weh tat, denn die Jungs hatten wirklich alles gegeben..
Gespeichert

Esraninho

  • 1. Bundesliga Spieler
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 719
  • Die ersten Menschen, waren nicht die letzten Affen
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #42 am: 28. Juni 2018, 00:23:46 »

Echt?

Ich muss sagen mich hat selten ein Turnier so wenig zum mitfiebern gebracht wie dieses. Selbst die Niederlage heute war aufgrund der Leistungen eher für mich Mt Galgenhumor zu nehmen als vieles anderes.

Als Bayern Sympathisant muss ich sagen, dass die real Niederlage deutlich mehr weh tat, denn die Jungs hatten wirklich alles gegeben..

Ich habe nicht rumgebrüllt weil ich mitgefiebert habe, ich habe gebrüllt weil ich wütend war <.< Aber in Schweden spiel hab ich mitgefiebert
Gespeichert


2 facher Ukrainischer Pokalsieger mit Schachtjor Sumy Saison 17 und 25

Thomas

  • Gast
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #43 am: 28. Juni 2018, 08:23:32 »

Das ist ein Staatspräsident eines Souveränen Staates wo er demokratisch gewählt worden ist.
:lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach: :lach:
Gespeichert

0815-Mulle

  • KSM-Mentor
  • Lebende Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 74.749
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #44 am: 28. Juni 2018, 08:52:08 »

Aus Aus Aus, es ist aus ... für uns  :rofl: :lach:

Vor paar Wochen wäre es eine Überraschung gewesen, aber nach Spiel 1 und 2 der Gruppe eigentlich nicht mehr.
Aber war schön zu sehen, wie man (scheinbar) nach dem SWE-Spiel echt dachte, das wird schon irgendwie fallen ... diese eine Tor, das uns reicht.
Da lebten wohl einige in der falschen Realität auf dem Platz, wenn man sich das Tempo ( :rofl: :rofl: :rofl: ) des deutschen Spieles anschaute. Das die anderen auch Tore schiessen könnten und man selbst ggf. gar keins stand scheinbar nicht zur Debatte; auch wenn es sich in den letzten FSS und ersten Gruppenspielen schon sehr angedeutet hatte.
Kaum Überraschung im Spiel ... kaum Tempo ausser in Einzelaktionen ... Standards trainieren wir ja eh nie/selten, da wir das aus dem Spiel machen ... und irgendwie fehlte mir in entscheidenden Momenten, als der Hebel umgelegt werden sollte, Spieler, die "aus der Reihe tanzen", die mal etwas anderes als den Trott aufbieten.
Ob Sane hier der Heilsbringer gewesen wäre sei dahingestellt, aber er bietet eben oft etwas "unlöwiges".
Gespeichert
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunderbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:

_EJ_

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 232
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #45 am: 28. Juni 2018, 08:52:58 »

Wir sind MMN am System gescheitert.
Wir haben den Confed Cup mit dem 3-5-2 ganz locker mit nem B Team gewonnen.
Aber wir müssten ja zum 4231 zurück und das hat einem Grund, er wollte ja unbedingt seinen Toni Kroos wieder im Team haben, der dann über das Turnier gesehen der schlechteste Mann war, klar hat man auch von Özil und Müller nix gesehen, aber lieber sehe ich von einem Spieler gar nix, als das er dann die Hauptschuld an 3 von 4 Gegentoren trägt.

Gespeichert

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.642
    • Aris Palendria
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #46 am: 28. Juni 2018, 09:07:42 »

Warum siehst du Kroos so negativ? Seine Saison war insgesamt nicht so stark und auch die wm nicht aber er ging als einer der wenigen voran und ist einer der wenigen Weltklassespieler die Deutschland hat.

Das Tor gegen Schweden geht klar auf ihn gestern das 1:0 war dann eher Zufall als alles andere..

Das Tor Mexikos geht Vorallem auf khedira, Mitschuld trägt Hummels und özil.

Gespeichert

0815-Mulle

  • KSM-Mentor
  • Lebende Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 74.749
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #47 am: 28. Juni 2018, 09:35:08 »

Eigentlich lustig ... da hat das Land/Medien monatelang darüber debattiert, ob es richtig ist, dass Neuer als #1 zur WM fährt und irgendwie ist er einer von ganz wenigen, der seine Leistung brachte ^^
Gespeichert
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunderbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:

Rauschi

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5.752
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #48 am: 28. Juni 2018, 10:08:59 »

Löw weg , Khedira, Özil , gündogan , Boateng, neuer, Müller, Gomez, Hummels weg

Neues Team um Ter Stegen, Kimmich, Brandt, Werner, Draxler aufbauen ....

Fertig

Ach ja und schmeißt den blöden Schneider auch raus bitte ..
Gespeichert



ES IST ERST VORBEI WENNS VORBEI IST!!

Meister Saison 48 und 49  : Excelsior Genk (BEL)
Supercup Sieger Saison 48: Excelsior Genk (BEL)
Pokalsieger Saison 37: FK Kamunalnik Baranavichy (BLR)
FSS CUP Sieger Saison 48: Excelsior Genk (BEL)

Thomas

  • Gast
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #49 am: 28. Juni 2018, 10:15:23 »

Eigentlich lustig ... da hat das Land/Medien monatelang darüber debattiert, ob es richtig ist, dass Neuer als #1 zur WM fährt und irgendwie ist er einer von ganz wenigen, der seine Leistung brachte ^^
Findest du?

In Topform hätte ein Torhüter das 0:1 gegen Mexiko verhindert. War meiner Meinung nach zu langsam "unten".
Und wie oft wurde er denn geprüft? Kamen ja kaum Schüsse auf sein Tor. Wenn ich dann noch an den Freistoß von gestern denke, denn er wegrutschen lässt. Sein stümperhaftes Verhalten nach dem 0:1 und direkt vor dem 0:2... :gruebel:

Es wäre (auch für die Moral der Mannschaft) besser gewesen, es hätte Ter Stegen im Tor gestanden. :ja:

Özil und Gündogan hätte ich suspendiert. Sane und Peterson mitgenommen.
Brandt gegen Schweden und Korea von Anfang an gebracht, nach seiner starken Zeit gegen Mexiko.
Letzlich haben viele Spieler nicht ihr Niveau gebracht/gezeigt. Das lag zum Teil eben an jene Nebenschauplätze + der Blick mehr aufs Marketing + die "vermeintlich" ach so leichte Gruppe + Löw ist (mMn) seit geraumer Zeit nicht mehr der geeignete Impuslgeber für die Mannschaft.

Ich wünsche mir für die Zukunft einen deutlichen Umbruch. Wir haben viele herausragende deutsche Talente. Um die herum kann man was aufbauen. Weg vom Festhalten an Spielern, nur weil sie mal was gezeigt haben. Weg von Nichtnominierung, weil der Trainer ein Problem mit dem Spieler hat (Stichwort: lange Zeit Kießling) etc.
« Letzte Änderung: 28. Juni 2018, 10:16:17 von Irli »
Gespeichert

da_Pip

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 92
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #50 am: 28. Juni 2018, 10:31:31 »

Obwohl ich Österreicher bin, teile ich keinerlei Schadenfreude und bedaure das Ausscheiden Deutschlands. Ich finde, dass die D Mannschaft in Normalform mit unter den am schönsten anzusehenden Fußball pflegt.

Das gestrige Spiel wirkte auf mich, als spielte D in Zeitlupe. Es tat mir beim Zusehen regelrecht weh. Nichts lief wie gewohnt. Die Geschwindigkeit fehlte genauso wie das Selbstvertrauen. Es mangelte glaube ich gar nicht so an der Spielidee. Ich glaube trotzdem nicht, dass das mit Jogi rumzureißen ist. Da gebe ich Dir recht, Irli.

Ich hoffe, der dt. Fußball kämpft sich aus dem Loch raus, in dem er steckt. Die Buli war international letzte Saison auch unterdurchschnittlich. Es kann eigentlich nur bergauf gehen. Inzwischen bleibt nur der gute alte Galgenhumor, der uns Österreichern schon öfters (fast immer?) weiterhelfen musste.

LG und gute Besserung,
da_Pip

P.S.: Sollte ein gewisser Didi Constantini als Trainer "Feuerwehrmann" spielen wollen, bitte nicht engagieren, der hat den Österreichischen Fußball in einer Phase zerstört, als wir dachten, es könne nur mehr bergauf gehen... also schlimmer geht dann doch immer. ;-)
« Letzte Änderung: 28. Juni 2018, 10:33:04 von da_Pip »
Gespeichert
FC Graz - da_Pip

0815-Mulle

  • KSM-Mentor
  • Lebende Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 74.749
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #51 am: 28. Juni 2018, 10:58:10 »

@irli:
Ja fand ich. Sagte auch nicht Topform, aber er für mich seine reguläre Form (ohne Ausreisser nach oben) abgerufen.
Der Freistoss ... Punkt für dich, aber hat ihn ja selbst ausgebügelt.
Ansonsten lasse ich gelten, dass er ein 1:0 gegen Mexico an besten Tagen hält, aber sicher kein Fehler von ihm.

Manche sagen der Umgang mit Neuer ist smypthomatisch für den Umgang mit Altgedienten (sehe ich nicht so), aber er ist sicherlich nicht einer jener Spieler, die dort keine leistung brachten bzw. unterirdisch agierten.
Gespeichert
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunderbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.642
    • Aris Palendria
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #52 am: 28. Juni 2018, 11:30:45 »

Löw weg , Khedira, Özil , gündogan , Boateng, neuer, Müller, Gomez, Hummels weg

Neues Team um Ter Stegen, Kimmich, Brandt, Werner, Draxler aufbauen ....

Fertig

Ach ja und schmeißt den blöden Schneider auch raus bitte ..

Bei einigen Spielern stimme ich dir zu, bei anderen ganz und gar nicht..




Wer von denen die dauernd ter Stegen fordern, schaut eigentlich spanische Liga?
Gespeichert

_EJ_

  • A-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 232
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #53 am: 28. Juni 2018, 12:01:09 »

Warum siehst du Kroos so negativ? Seine Saison war insgesamt nicht so stark und auch die wm nicht aber er ging als einer der wenigen voran und ist einer der wenigen Weltklassespieler die Deutschland hat.

Das Tor gegen Schweden geht klar auf ihn gestern das 1:0 war dann eher Zufall als alles andere..

Das Tor Mexikos geht Vorallem auf khedira, Mitschuld trägt Hummels und özil.

Gegen Mexico fand ich seinen Rückwärtsgang halt ... Überheblich ...
Ein Özil hat ihm 10 Meter abgenommen und musste dann als Defensiv Schwacher Spieler alleine Verteidigen, während Kroos zugesehen hat. Er hätte da ganz leicht mit Özil Doppeln können, meiner Ansicht Nacht.

Ausserdem fand ich das er unser Spiel imens verlangsamt hat, mit Passspielen die man nicht gebraucht hätte.

Das 0:1 gestern, da spielt er seinen eigenen Mann den Ball durch die Beine.... Nach dem Mexico Spiel, hätte er raus gemusst, damit wir Dynamik ins Mittelfeld bekommen.

Gespeichert

Thomas

  • Gast
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #54 am: 28. Juni 2018, 13:21:56 »

Manche sagen der Umgang mit Neuer ist smypthomatisch für den Umgang mit Altgedienten (sehe ich nicht so), aber er ist sicherlich nicht einer jener Spieler, die dort keine leistung brachten bzw. unterirdisch agierten.
Ich habe ihn ja auch nicht zu jenen Spielern gezählt.
Sein Name fiel von meiner Seite nur in Kombination mit Ter Stegen.
Ich bin einfach der Meinung, dass es einer Mannschaft mehr schadet, als nutzt,
wenn man einem Spieler den Vorzug gibt, welcher seit 10Monaten nicht eine Minute gespielt hat und einen anderen dafür außen vor lässt.
Wir müssen es auch nicht an ter Stegen festmachen. Hätte von mir aus auch eine andere Nr°1 sein können. Deutschland hat genug Torhüter. Aber eben nicht Neuer. Mitnehmen ok. Er soll ja ein "Leader" sein. Hätte mit seiner Erfahrung helfen können. Aber nicht als unumstrittene Nr°1.


Das mit Kroos kann ich nur so unterschreiben. Aber trifft auf viele Spieler zu, welche wegen einer Aktion hoch gelobt wurden und die vielen schwachen Momente unter den Tisch gekehrt wurden.
Symptomatisch fast schon (im 1.Spiel extrem), wie sehr Özil in den ersten Minuten gelobt wurde: "Seine Pässe sind sehr genau... Er kann..." bla. Nur um den Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Bei allem Patriotismus (oder wie man es nennen mag), ich hätte mir auch von den Reportern mehr gewünscht, als irgendwie Honig um alles zu schmieren.

Zum Gündogan und Özil-Thema (Richtung Esran, der es gar nicht verstand, warum da so harsche Kritik ist): Der DFB hat sich damit selbst ein Eigentor geschossen und seine eigenen Werte und Normen mit Füßen getreten. Anders formuliert: In anderen Nationalmannschaften werden Spieler für weniger nicht mehr berücksichtigt. In Deutschland hat man das Rückrad nicht...
Gespeichert

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.781
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #55 am: 28. Juni 2018, 13:48:46 »

Bei den Serben beschweren sich 2 Spieler und der Trainer, indem sie einen Schiedsrichter mit Kriegsverbrechen gleichsetzen, schweizer Spieler bekennen sich nach Treffer zu einem anderen Land direkt auf dem Platz, Messi lässt sich mit dem weißrussischen Diktator ablichten und nimmt dessen Grüße in Russland entgegen. Da gäbe es noch viele weitere Beispiele. Dort kümmert das fast keinen, bei den Deutschen lassen 2 Fotos die Medien und Leute monatelang nicht los. Dass wir hier damit kein Rückrat hätten, weil keiner dazu Stellung bezieht, ist die absolut falsche Beobachtung, viel mehr ist es wieder einmal sehr moralisch bedacht worden, dieses Thema. Kann man von halten, was man will, aber eins bin ich mir recht sicher: Das hat das deutsche Spiel nicht schlechter gemacht. Das sind vorgeschobene Gründe.
MMn sind die Spieler satt und überspielt. Die alten Weltmeister werden keine neuen mehr, da fehlt einfach das Feuer. Kroos kam zudem als CL-Sieger zur Nati, der viel zu viele Spiele vorab gespielt hatte. Der wirkte unkonzentriert aufgrund von mentaler Müdigkeit. Wenn du ein paar Wochen das Größte erreicht hast, was man als Spieler erreichen kann, ist es schwierig das Feuer nochmal zu erwecken. Und so wirkte das.
Gespeichert

Thomas

  • Gast
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #56 am: 28. Juni 2018, 14:02:41 »

Wobei du dann schon teilweise Äpfel mit Birnen vergleichst (in deinem ersten Abschnitt).
Es macht einen Unterschied, ob ein Spieler zB aus Argentinien (Messi in deinem Beispiel) etwas "vergleichbares" macht, oder eben aus Deutschland.
Deutschland hat andere Werte und Normen. Während Argentinien nicht die gleichen Ansichten und Ziele hat; zudem ja auch dutzenden NS-Verbrechern Asyl gewährte etc.
Der Ausraster von Kristajic gehört natürlich bestraft. Aber das war eine Aktion aus einer Emotion heraus.
In die Türkei zu fliegen; Fotos machen; signieren und danach nicht einmal richtig Stellung beziehen... das ist nicht aus einer Emotion heraus getätigt worden.
Ich persönlich fand den Umgang mit dieser Situation nicht moralisch bedacht. Ganz im Gegenteil. Aber das ist wie gesagt meine ganz persönliche Meinung und Sicht.
Aber ist ja letztlich auch egal. Das war ein Stein auf dem Weg bergab.
Denn deinem zweiten Teil kann ich voll und ganz zustimmen.
Gespeichert

Desmoveläînen

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 19.379
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #57 am: 28. Juni 2018, 15:01:50 »

Fakt ist: Einige der "Weltmeister" haben lange dacht das wird schon.

HIer wurde, aus meiner Sicht einiges schon thematisiert.

Neuer, ist aus meiner sicht das geringste übel. Er hat eine gewisse Ausstrahlung, die man nicht verbergen kann. Und,... er hat unter allen Umständen noch die konstanteste Leistung gebracht. Ich weiß nicht, so sehr ich ihn mag, ob ter Stegen uns da weiter geholfen hätte.

Ansonsten bin ich einfach schwer enttäuscht von den "Weltmeistern" des Teams. Alle ergötzen sich so an Özil! Aber jetzt mal im Ernst, war er DURCHGÄNGIG ein Leader als wir Weltmeister wurden? Auch da wurde er durchgeschleppt. Ein Kross hat eine ordentliche Saison bei Real gespielt. Aber eben auch zu viel gespielt. Der ist mental müde. Das würde schon angesprochen. Wo war ein Müller? Ein Hummels? Auch ein Boateng hat es, als es drauf ankam,  nicht fertig gebracht.

Aber wie soll der Umbruch aussehen? Ein Brandt, ein Sané und wie sie alle heißen, sind talentierte Spieler. Doch auch sie brachen Jungs, die sie "an die Hand" nehmen... das ist sicherlich nicht Özil. Das ist auch kein Müller.

Löw sollte bleiben!! Ihm traue ich es zu. Doch sollte er Spieler mehr in die Pflicht nehmen. Und tatsächlich Jungs wie Kehdira, Özil und Ilkay daheim lassen.
Gespeichert

:abschied:
Sehr schade Des!
Leider überholt die Realität manchmal die virtuelle Kuscheloase KSM ;-)

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.781
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #58 am: 28. Juni 2018, 15:11:49 »

Ansonsten bin ich einfach schwer enttäuscht von den "Weltmeistern" des Teams. Alle ergötzen sich so an Özil! Aber jetzt mal im Ernst, war er DURCHGÄNGIG ein Leader als wir Weltmeister wurden? Auch da wurde er durchgeschleppt.
Özil war zwar nicht in der Form, die er spielen kann, aber er war noch einer der besseren bei dieser WM. Rein statistisch gesehen. Er hatte die meisten Vorlagen, die zu Abschlüssen führten, unter anderem hat er den Kopfball auf Hummels gegen Südkorea vorbereitet, als es noch 0:0 stand. Er ist halt keiner auf dem Platz, der laut die anderen mitreißt oder er taucht genauso unter, wenn die anderen es machen. Aber dass sich die Leute jetzt auf ihn einschießen ist von den der Statistik und meinem Empfinden nach nicht zu rechtfertigen.
Gespeichert

0815-Mulle

  • KSM-Mentor
  • Lebende Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 74.749
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: WM 2018 Russia
« Antwort #59 am: 28. Juni 2018, 15:26:17 »

Tut nix zum Thema ... aber fürs Detail ... meines Erachtens war das Foto in London entstanden.
---

War einfach zuviel "Löw" im Team und zu wenig Esprit und Wille, wenn ihr versteht was ich meine.
Gespeichert
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunderbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:
 

Seite erstellt in 0.123 Sekunden mit 27 Abfragen.