Autor Thema: SK Bursa - im Schatten der Giganten  (Gelesen 315 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vegeto

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 36
SK Bursa - im Schatten der Giganten
« am: 05. Januar 2021, 20:06:19 »
Bursa - mit einer Einwohnerzahl von etwa 3 Millionen eine der größten Städte des türkischen Fußballparadieses am Mittelmeer.
Passend zur Größe dieser Stadt, gehört auch der bekannteste städtische Fußballverein SK Bursa zu den Vereinen, die im ganzen Lande historisch am meisten an der Spitze der türkischen Fußballwelt vertreten waren: mit 1496 Spielen im Oberhaus, was 44 (!) Saisons entspricht, und 2452 Punkten aus diesen Spielen ist man nach Gala FT Istanbul (48 Saisons, 3186 Punkte) der Verein mit den meisten Erstligasaisons des Landes und steht hinter Gala und dem ehemaligen Liga-Dino Galatasaray Samsun (40 Saisons, 2538 Punkte) auf Platz 3 der ewigen Tabelle der 1. Liga.  :respekt:

Doch bekanntlich ist Quantität nicht gleich Qualität und so konnte in den 44 Saisons, in denen man in der obersten Stufe kickte, noch kein einziges Mal der Meistertitel ergattert werden. Trotz 13 verschiedenen Meistern in 52 Saisons war es bisher nie möglich, den Marathon an der Tabellenspitze zu beenden. Die beste Platzierung in diesem Wettbewerb war dabei der 2. Platz, der bisher sechs Mal (Spielzeiten 28, 32, 41, 42, 45 und 46) erreicht werden konnte.
Im türkischen Pokal hingegen war man erfolgreicher: von drei Finalbegegnungen wurde keine verloren und somit ging die Trophäe der Spielzeiten 38, 46 und 48 an den Club aus der Großstadt.

Auch in der kommenden Saison 53 sind die Erwartungen nicht zu hoch gesteckt. Eine Meisterschaft scheint unmöglich, doch das Ziel ist, sich zukünftig als Top 5-Mannschaft zu etablieren und sich durch die Einnahmen ein genügendes finanzielles Polster zu schaffen. Doch dann, wenn die dominierenden Giganten der Liga einschlafen, wird hoffentlich auch unsere Zeit kommen.  :ja:

Offline Disco Imp

  • Forenmoderator
  • Weltauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 2.291
  • Geschlecht: Männlich
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #1 am: 05. Januar 2021, 21:00:44 »
Schön das du am Ball bleibst in Bursa  :zustimm:

Mit Geduld und etwas Fingerspitzengefühl kannst du hier auch eine Top mannschaft aufbauen.  :bia:

Offline Esraninho

  • Nationalspieler
  • **
  • Beiträge: 989
  • Geschlecht: Männlich
  • Die ersten Menschen, waren nicht die letzten Affen
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #2 am: 05. Januar 2021, 21:01:26 »
Ich bin sehr sicher dass du meinen EX-Verein gut behandeln wirst.  :peace:  Viel Glück hier


2 facher Ukrainischer Pokalsieger mit Schachtjor Sumy Saison 17 und 25

Offline Vegeto

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 36
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #3 am: 07. Januar 2021, 12:24:01 »
Danke euch beiden!  :mrgreen:
Ich werde wahrscheinlich nicht wie @Disco Imp mit wöchentlichen Berichten glänzen, aber es kann ja nicht schaden, das türkische Forum etwas mehr zu beleben

Offline Disco Imp

  • Forenmoderator
  • Weltauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 2.291
  • Geschlecht: Männlich
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #4 am: 07. Januar 2021, 13:34:13 »
Naja, bei mir ist es ja nur eine Zusammenfassung der Ereignisse aus dem Ingame Bereich. Große Berichte zu den spielen schreibe ich ja auch nicht. Dafür fehlt mir meist die Lust und Kreativität beim Schreiben ^^

Aber wenn du ab und zu mal was schreibst wäre das definitiv eine super Sache  :zustimm:

Offline Vegeto

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 36
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #5 am: 07. Januar 2021, 15:22:50 »
Bei deinem kommenden Meisterschaftsmarsch gibt es ja vielleicht eine Meisterschaftsrede  :grinsevil:

Offline Disco Imp

  • Forenmoderator
  • Weltauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 2.291
  • Geschlecht: Männlich
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #6 am: 07. Januar 2021, 16:09:10 »
Bei deinem kommenden Meisterschaftsmarsch gibt es ja vielleicht eine Meisterschaftsrede  :grinsevil:
FALLS ich wirklich die Meisterschaft gewinnen sollte, dann kommt definitiv eine lange Rede  :mrgreen: :zustimm:

Offline Vegeto

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 36
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #7 am: 21. Januar 2021, 01:52:40 »
Was gibt es Schöneres als auf das Trainingsmenü zu klicken und zu sehen, dass fast die Hälfte des Kaders in der Stärke aufgewertet wurde?  :jubeln:
Diese Massenaufwertungen waren in der bisherigen Saison kein Zufall, denn in fast jedem Spiel der Saison wurde bisher mit sehr geringem Einsatz gespielt, sodass wir bei den Spielern einiges an Fitness wiedergutmachen konnten! Durch das zusätzliche Trainingslager am gestrigen Tag ist unsere Maximalstärke innerhalb einer Nacht von 816 auf 825 gestiegen und wir sind nun offiziell die stärkste Mannschaft des Landes! (der letzte Teil stimmt leider nicht  :nein:)
Nun sind wir aber am Ende unseres "leichten" Einstiegsprogramms angelangt, denn nach den aufeinanderfolgenden Spielen gegen die Schwergewichte Yimpaspor und Ordu, gegen die eine Niederlage vorprogrammiert war und deshalb der Einsatz runtergefahren wurde, sind nun Gegner an der Reihe sind, gegen die wir Punkte einfahren müssen! Bis zum Ligaspiel gegen den verbleibenden Titelkandidaten KSM Ankara heißt das Ziel, passende Spieltaktiken zu finden, um Spiele ohne erhöhten Einsatz gewinnen zu können und außerdem am Tage des großen Heimspiels nicht in der Abstiegszone zu stehen.

Eine Einschätzung der Kaderentwicklung und der Erwartungen wird folgen!


Offline Disco Imp

  • Forenmoderator
  • Weltauswahlspieler
  • ***
  • Beiträge: 2.291
  • Geschlecht: Männlich
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #8 am: 21. Januar 2021, 08:12:46 »
Hast dir echt eine interessante Mannschaft mit einigen Talenten aufgebaut  :zustimm:

Wenn das EWS Glück die nächsten 2 Saisons bei dir ist, dann kann echt eine starke Mannschaft bei dir entstehen. Und vielleicht stimmt dann auch irgendwann deine Aussage "wir sind nun offiziell die stärkste Mannschaft des Landes!"  :mrgreen:  :bia:

Offline Vegeto

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 36
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #9 am: 21. Januar 2021, 20:37:54 »
Hatte in der letzten Saison leider etwas Pech in Bezug auf die EWS, mein maximal geskillter 20-jähriger Bronzespieler blieb bei Bronze und hat somit eine ganze Saison verloren, wurde in dieser Saison aber zum Glück aufgewertet und auch die restlichen Aufwertungen sind einigermaßen zufriedenstellend!

Offline Vegeto

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 36
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #10 am: 23. Januar 2021, 17:43:23 »
Einschätzung der laufenden Saison

Liga

In der Liga haben wir kein festes Ziel. Der Plan ist es, die Liga auf dem besten Platz zu beenden, der möglich ist, ohne dabei der Fitness unserer Spieler zu sehr zu schaden. Optimal wäre natürlich der 6. Platz, damit wir ein gutes Image für diese Saison erhalten und gleichzeitig durch die Qualifikation in der nächsten Saison eine zusätzliche Einnahmequelle erhalten! Da wir in dieser Saison jedoch mehrere Mannschaften in der Liga haben, die auf knapp über/ unter eine Stärke von 900 kommen, könnte dieses Ziel schwierig zu erreichen sein.
Das eigentliche Ziel in der Liga wird sich wohl erst im Verlauf der Saison zeigen. Je nach Situation des Gegners kann auch unser Einsatz dabei variieren, falls der Gegner für uns in der Tabelle noch erreichbar ist oder eben nicht. Das Mindestziel zum Ende der Saison ist der 9. Platz, damit wir in der oberen Tabellenhälfte bleiben.

Nach dem 4. Spieltag befinden wir uns derzeit mit einem Punkt und einer Tordifferenz von -11 (2:13) auf dem 16. Platz. Jedoch muss gesagt werden, dass wir an den Spieltagen 3 und 4 gegen den letztjährigen Meister und Vizemeister gespielt haben. Das einzige bisher wirklich schlechte Ergebnis ist die heimische 0:3-Niederlage am 2. Spieltag gegen LL Erzurum und wir hoffen, dass das kein Trailer für den Rest der Saison war.
Unser heutiges Spiel auswärts gegen Konyaspor wird ein guter Test für uns sein, um zu sehen, ob wir mit normalem Einsatz zeigen können, dass wir kein Kandidat für den Abstieg sind! Konyaspor hat eine maximale Stärke von 788, also erhoffen wir uns trotz des Auswärtsspiels einen Sieg.


Pokal
Nach dem letztjährigen tragischen Aus durch Elfmeterschießen in der ersten Runde fing auch diese Saison holprig an. Zum Glück kam es dieses Mal nicht zu einem Elfmeterschießen und wir konnten Besiktas Kocaeli aus der Liga 3A nach einem Rückstand und Ausgleich durch ein Tor in der 117. Minute mit 1:2 bezwingen.
In der 2. Runde steht uns SV Milas aus Liga 2B gegenüber und wir erhoffen auch hier siegreich zu sein und in die 3. Runde einzuziehen. Besonders positiv ist, dass unsere bisherigen Gegner Besiktas und vor Allem Milas beide bereits erfolgreich in der 1. Liga gespielt haben, wobei Milas sogar schon 3-facher Meister und 5-facher Pokalsieger ist und man uns fast als Außenseiter sehen könnte. :)

Das Ziel ist in dieser Saison das Viertelfinale, mit etwas Losglück erhoffen wir uns auch das Halbfinale. Da in der nächsten Runde bereits KSM Ankara und Yimpaspor aufeinander treffen, wird also jetzt schon ein potenzieller Gegner eliminiert und wir hoffen, dass wir das ausnutzen können!


Kader
Unsere Gehaltskosten scheinen leicht stemmbar (im gesamten Land stehen wir auf dem 20. Rang und haben geringere Gehaltskosten als fünf Zweitligisten), sodass uns derzeit bis Saisonende ein Plus von mehr als 100 Millionen errechnet wird.
Wir können all unseren Spielern, bis auf einen unserer beiden Torwärte, volle EWS-Minuten liefern und glauben, dass wir eine gute und effektive Rotation erreicht haben, wo niemand in den Hintergrund gedrängt werden muss. Einer unserer beiden Torwärte wird verliehen, damit beide genug Minuten sammeln und auch unser 18-jähriger Silber-Stürmer Roussel Dequin wird, sobald seine Wechselsperre abgelaufen ist, hoffentlich per KRK wechseln, damit er bei einem Club in einer niedrigen Liga Formpunkte sammeln kann. Bei einer Stärke von 60 und einer Einsatzstärke von nur 47 zeigt sich, dass er diesen Boost dringend benötigt, was bei uns auf Dauer noch nicht möglich ist. Er hat in der Liga bereits einige Minuten Einsatzzeit bekommen und auch im Pokal und in FSS gespielt, doch auf Dauer würde er in dieser Saison bei uns zu wenige Einsätze erhalten.

Der Rest des Kaders ist akzeptabel und alle Spieler haben gut kontrollierbare Fitnesswerte. Eine Ausnahme stellt das Mittelfeld dar, wo einige unserer Spieler Fitnessprobleme haben:

Name               Pos      Seite       Stk    einStk       Kon         Fit    Mor      
Abdul Sairol      MIT      rechts      61           68      100        93   100
Albert Senzel      MIT      links      67           70      98        81   98
Ronald Jentsch      MIT      rechts      67           70      100        80   100
Sindey Tonalna      MIT      rechts      64           68      100        100   83
Valdas Skinkius      MIT      beide      76           77      100        72   100
Vince Trifun      MIT      rechts      73           75      99        74   100   

Um vor allem Skinkius und Trifun eine Erholung zu ermöglichen, ist derzeit geplant, in Ligaspielen ein Mittelfeld von 3 oder 4 Spielern aufzustellen, wobei in FSS-Spielen bei sehr geringem Einsatz ein 5-er-Mittelfeld auflaufen soll, damit die Spieler sich innerhalb der nächsten Spieler regenerieren können. Nach einigen Spielen wird es in diesem Bereich ein (hoffentlich positives) Update geben.


FSS
Wir nehmen in dieser Saison an der 8. Auflage der KSM Club EM teil und treten so in die Fußstapfen von KSM Ankara und Manager @Disco Imp , der als bisher einziger Manager eines türkischen Vereins teilgenommen hat. Nach dem 3. Spieltag befinden wir uns mit 1 Sieg, 2 Niederlagen, 3 Punkten und einer Tordifferenz von -4 (3:7) auf Platz 9 von 12. Ich freue mich, mit der Mannschaft bei diesem Turnier dabei sein zu können und hoffe, auf dem Weg noch ein paar Siege mitnehmen zu können!  :ja:


Stadion
Last but certainly not least, bauen wir derzeit auch unser Stadion um.
Als ich Bursa an ZAT 2 von Saison 51 übernommen habe, hatten wir eine Kapazität von 124.266, davon über 50.000 unüberdachte Stehplätze und mehr als 2000 VIP-Plätze. Zum jetzigen Stand haben wir eine Gesamtkapazität von 151.098 Plätzen und "nur" noch 48.102 unüberdachte Stehplätz. Alle VIP-Plätze wurden abgerissen, da sie meiner Meinung nach keinen Nutzen für das Team hatten und wichtige Ressourcen eingenommen haben. Das letzte Ziel wird hoffentlich am Ende der Saison präsentiert werden können!




« Letzte Änderung: 28. Januar 2021, 20:30:25 von Vegeto »

Offline Vegeto

  • E-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 36
Re: SK Bursa - im Schatten der Giganten
« Antwort #11 am: 28. Januar 2021, 20:57:30 »
5 Tage sind seit dem ersten Beitrag vergangen, sodass es nun, nach zwei Ligaspielen, einem FSS und einem Pokalspiel Zeit für ein kleines Update wird.


Liga
In der Liga erspielten wir auswärts nach einem 2:0-Rückstand gegen Konyaspor noch einen 2:2-Gleichstand. Das Spiel habe ich über den Ticker verfolgt und war überrascht zu sehen, dass das Spiel mit einem Unentschieden ausging, nachdem ich nach dem zweiten Gegentreffer den Ticker schon verlassen habe. Obwohl ich ein Fan solcher Comebacks bin, stand uns mit Konyaspor eine der drei schwächsten Mannschaften der Liga gegenüber, weshalb es enttäuschend ist, dass wir nicht gewinnen konnten. Bei zwei Großchancen für den Gegner und 6 Großchancen für uns erscheint mir das Ergebnis besonders enttäuschend.

Am 6. Spieltag haben wir zuhause FC Sakar empfangen - ein Team, das eine ähnliche maximale Stärke aufweist wie wir. In diesem Spiel gerieten wir zwei Mal in Rückstand und konnten beide Male ausgleichen, sodass dieses Spiel 2:2 endete, bei einem Großchancen-Verhältnis von 7:6 zu unseren Gunsten. Obwohl in diesem Spiel die Mächte ausgeglichen waren und ein Unentschieden gar nicht so schlecht scheint, ist dieses Ergebnis für uns als Heimteam nicht sonderlich zufriedenstellend.

Mit zwei Punkten aus den letzten beiden Spielen und insgesamt 3 Punkten aus 6 Spielen rangieren wir auf dem letzten Platz. Die Gefahr einer schrecklichen Saison scheint nun gar nicht mehr so fern zu sein.

Fun fact: Nach 6 Spielen sind wir die einzige Mannschaft in der Liga, die noch kein Spiel gewinnen konnte.


FSS (KSM Club EM)

Unser letztes Auswärtsspiel gegen Leigh Albion FC endete mit einem 0:2 zu unseren Gunsten. Erfreulich ist, dass wir nun auf Platz 5 von 12 stehen. Wir haben keine Ambitionen, die nächste Runde zu erreichen, doch ist es schön zu sehen, dass wir gegen Gegner mit einer ähnlichen Stärke gewinnen können und uns nicht in jedem Wettbewerb blamieren.


Pokal
Es gibt nur ein Wort, das unser Ergebnis in der 2. Runde des Pokals beschreiben kann: SCHANDE.
Mehr braucht es nicht, mehr gibt es nicht. Zunächst einmal ist zu sagen, dass mir entgangen ist, dass die KI-Vereine nur in der Liga mit 100% Einsatz spielen und im Pokal weiter mit 150% spielen. Hätte ich das im Kopf gehabt, hätte ich das Spiel wohl direkt abgeschenkt.

Im Spiel fiel trotz sehr hohen Einsatzes und der Einstellung "Alles nach vorne" des Gegners kein Tor. Bis zur 70. Minute spielten wir mit normalem Einsatz, ab der 70. Minute wechselten wir auf sehr hoch. Trotz unseres Stärkevorteils, der durch die schwachen Einwechslungen des Gegners noch vergrößert wurde, gelang uns als Antwort auf die 5 Großchancen des Gegners im gesamten Spiel nur eine einzige Großchance und in den 50 Minuten, die wir bei überlegener Stärke, gleichem Einsatz UND Pressing spielten, kassierten wir ein Tor und scheiden somit in der Verlängerung gegen den Zweitligisten SV Milas aus.
Das Pokalaus schmerzt jedoch nicht so sehr, wie der Fitnessschaden, den wir durch dieses Spiel erleiden mussten, der nun für die Katz war.

Fun fact: Der Gegner spielte mit der Einstellung "zurückziehen", während wir hart rangingen und mit 6 gelben Karten belohnt wurden.


Ausblick
Durch den unerwartet starken Fitnessverlust stellt sich nun die Frage, ob im nächsten Ligaspiel auswärts gegen Haranspor wie geplant mit normalem Einsatz gespielt werden soll, oder ob wir auch "sehr gering" umstellen.  Unser Gegner hat eine maximale Stärke von 907 und ist somit über 70 Stärkepunkte stärker als wir und spielt zudem daheim. Wenn man unsere letzten Ergebnisse betrachtet, ist es womöglich besser für uns, das Spiel gleich aufzugeben und einen Teil der verlorenen Frische zu regenerieren.