Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. Webgamers, 2. G vote, 3. Gamessphere, 4. Pweet
FSS-Turnier: Die Anmeldung zur KSM "KLUB" EM in der kommenden Saison ist gestartet. Sicher Euch jetzt einen der begehrten Teilnehmerplätze!

Autor Thema: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*  (Gelesen 2292 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
*~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« am: 21. Februar 2016, 16:33:12 »

*~* EL CUADRO *~*
Ehrlich > Frech > Geil




Nachrichten aus den Abgründen der Fussballwelt!
Hautnah recherchiert! Unzensiert berichtet!


 

1.Ausgabe: Coach Heffernan / 21.Feb 2016
guter Ligaauftakt und als Aufsteiger sogar kurzfristig Tabellenführer

2.Ausgabe: Enno00 / 22.Feb 2016
als haushoher Favorit in der ersten Runde des Pokals ausgeschieden

3.Ausgabe: BluePerry / 6.Mär 2016
als Underdog gleich zwei haushohe Favoriten aus dem Pokal gekickt

4.Ausgabe: Don Hupe / 14.Mär 2016
zu seiner jahrzehntlange Durststrecke

5.Ausgabe: El Boss / 02.Juni 2016
Zu seinem Abschied

6.Ausgabe: Bombali / 16.Juni 2016
Zu seinem ersten Jahr

7.Ausgabe: rapidler / 05.November 2016
Zu seinem Versagen im CC Finale

« Letzte Änderung: 05. November 2016, 22:27:36 von rapidler »
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #1 am: 21. Februar 2016, 16:57:18 »

*~* EL CUADRO *~*
Ehrlich > Frech > Geil




Servus ich fahr den Karren jetzt in den Dreck und bin weg!
Coach Heffernan nimmt Stellung!


 

In unserer ersten Ausgabe geben wir El Coach Heffernan die Möglichkeit zu Wort zu kommen.
Für ein Interview in der Marca wurde er als nicht gut befunden.
Das ist eine Ungerechtigkeit, die es zu beheben gilt.

El Cuadro:
Hallo, Coach Heffernan. Willkommen bei der ersten Ausgabe der "El Cuadro".

Coach Heffernan:
Hallo.

El Cuadro:
Sie haben zu Saisonbeginn den AM übernommen und posaunen schon gross, ich zitiere "Nun soll endlich wieder Konstanz ... einkehren". Wie wollen Sie das erreichen? Und vor allem, wie überzeugen Sie die Fans davon, wenn Sie schon selber als Manager ein bekannter Vereinshopper sind, von dieser propagierten Konstanz?

Coach Heffernan:
Ich hoffe einfach das es dieses Mal sportlich und menschlich passt, dann steht Konstanz nix im Weg! Zumindest das Wetter gefällt mir hier schon mal

El Cuadro:
Bei Ihrer Ankunft skandierten zwar einige Fans "Vereinshopper raus!" doch das waren beleibe nicht soviele wie bei der Ankunft vom bekannten Trainer Bombali obwohl Sie gefühlt genauso viele Vereine durchhaben. Wie erklären Sie diese unterschiedliche Wahrnehmungsweise?

Coach Heffernan:
Naja vielleicht polarisiere ich nicht so sehr. Bomber hatte überall Erfolg und da ist es schon schwer für die Fans zu verstehen warum er die Vereine in der Hochzeit verlässt. Ich bin ja immer im Misserfolg gegangen. Da waren viele wahrscheinlich froh! Aber letztlich sitzen wir alle Trainer immer in der scheisse, nur die Tiefe ändert sich...

El Cuadro:
Nach dem guten Saisonauftakt sind selbst diese Kritiker verschwunden und es wird von mehr geträumt. Trotzdem stappeln Sie tief. Trauen Sie sich nicht mehr zu?

Coach Heffernan:
Natürlich träumen wir von mehr. Alles andere wäre ja auch Quatsch. Aber die finanzielle und kaderstrukturelle Form lässt ja gar nichts anderes zu. Wie gesagt strebe ich nach Konstanz und nicht nach der Methode "nach mir die Sintflut!" Also muss ich auf das Gesamtbild des Vereins achten! Das bedarf leider kleine Schritte!

El Cuadro:
Nicht so bescheiden. Also zumindest in den nächsten Spielen (Liga/Pokal Anm. Red.) sollte sich doch die Erfolgsgeschichte fortsetzen. Sie treffen auf Gegner, die nicht mal einen Trainer an der Seitenlinie haben. Wie hoch werden Sie gewinnen, ein kleiner Tipp?

Coach Heffernan:
Prinzipiell kann ich nicht widersprechen. Die Ausgangslage die nächsten beiden Spiele spricht für uns. Dennoch, werden die Spiele schwerer als gedacht. Unsere beiden Abgänge wiegen schwer und haben vor allem die Hierarchie durcheinander gewürfelt. Dennoch sind wir Sportler und zwei Siege natürlich das Ziel. Wenn uns das gelingt, bin ich restlos zufrieden, Scheiß egal wie hoch wir die Weg schießen

El Cuadro:
Das ist gut zu hören. Dann lassen wir Sie mal in die Kabinen gehen. Wir wünschen viel Erfolg beim heutigen Pokalspiel.

Coach Heffernan:
Vielen Dank, wobei allein meine Ankunft schon ein Erfolg war.


Ladies und Gentlemen, das war Coach Heffernan. Ein Trainer, für den das Wetter sehr wichtig ist.
Der ungeniert und stolz das S-Wort benutzt. Und schon kleine Erfolge wie die heile Ankunft in Spanien feiert.
Applaus bitte für den Desperado aus Mallorca!

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #2 am: 21. Februar 2016, 21:23:08 »

Zur nächsten Ausgabe haben wir Trainer Enno eingeladen.
Wir hoffen dass dieser den Mumm hat aufzutauchen.

coach heffernan

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #3 am: 21. Februar 2016, 23:01:03 »

Schade das mein Schauspielantwort verzerrt ist, aber so sind die Medien halt
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #4 am: 21. Februar 2016, 23:17:20 »

Die Cuadro-Redaktion gibt bekannt dass das Interview mit Coach Heffernan aus Platzgründen leider gekürzt werden musste. Wir versichern jedoch dass keine wichtigen Informationen ausgelassen wurden. Es wurden auch keinerlei Informationen verfälscht oder hinzugedichtet.

Wir veröffentlichen deshalb aus reiner Treue zur Reporterehre (und nicht weil wir Angst vor Mallorcas Rechtsabteilung haben) dieses Nachwort. Ganz hinten bei den Immobilienanzeigen.

Coach Heffernan:
Konstanz ist doch der Wunsch von uns allen. Besonders der Wunsch der Fans, zumindest wenn es erfolgreich läuft! Leider hat es bei meinen vorherigen Stationen aus verschiedenen Gründen nicht lange gepasst. Dennoch kann ich mich doch nicht hinstellen und sagen: "Servus ich fahr den Karren jetzt in den Dreck und bin weg!". Als Trainer musst du auch ein stückweit Schauspieler sein.

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #5 am: 22. Februar 2016, 13:16:21 »

*~* EL CUADRO *~*
Ehrlich > Frech > Geil




Ich finde, dass hört sich nach einem Plan an.
meinte Trainer Enno zur Pokalblamage bei Mérida.


 

In unserer zweiten Ausgabe begrüßen wir den Trainer von Deportivo San Sebastián.
Seine hochfavorisierte Mannschaft wurde gerade im Pokal gedemütigt.
Trotzdem stellte er sich vor das Mikrofon.

El Cuadro:
Lieber Herr Enno. Danke dass Sie sich für ein paar Fragen bereitstellen.

Sie sind diese Saison mit dem Ziel aufgetreten Inter Konkurrenz zu machen. Im direkten Duell hat es zu einem Unentschieden gereicht. Waren das zwei verlorene Punkte oder ein gewonnener Punkt?

Enno00:
Das ist doch recht einfach. Das Unentschieden war ausschließlich für mich unglücklich.

El Cuadro:
Ihr Gegenüber war über die Punkteverteilung nicht sehr glücklich. Er meinte, denn Enno muss man einfach weghauen. Was sagen Sie dazu?

Enno00:
Inter hat hier in Spanien den selben Bonus beim Verband, wie Bayern in Deutschland. Da war es doch logisch, dass ich zwei Minuten nach dem Führungstreffer die Rote Karte bekomme. Sechs Minuten vorm Spielende gelang Inter dann der Ausgleich. Wir hätten das Spiel wohl nur gewinnen können, wenn in der letzten Minute der Nachspielzeit das Führungstor für Deportivo gefallen wäre. Insgesamt geht es ja darum Inter weiter unter Druck zu halten. Es ist zu hoffen, dass sich möglichst viele Mannschaften in Spanien zu Höchstleistungen zu treiben. Am Ende profitiert davon die Attraktivität der Liga.

El Cuadro:
Zumindest im Pokal gab es schon in der ersten Runde einen herben Rückschlag. War das die masslose Selbstüberschätzung oder die masslose Fremdunterschätzung? Egal wie, das war eine superpeinliche Leistung von Ihrer Mannschaft.

Enno00:
Es war einkalkuliert. Letztes Jahr lief es international ganz bescheiden bei mir. Deshalb jetzt lieber im Pokal in Runde eins raus, daür international in die KO Runde. Ich finde, dass hört sich nach einem Plan an.

El Cuadro:
Gehen wir noch ein bisschen auf diesen Plan ein. Sie meinen sicher damit dass Sie einige Leistungsträger geschont haben (stärkste Besetzung wäre 300 Punkte stärker, Anm.Red.)

Enno00:
In einem Pokalspiel gegen einen unterklassigen Gegner kann man schon mal die B-Mannschaft aufs Feld schicken.

El Cuadro:

Trotzdem war ihre Aufstellung noch immer 200 Punkte stärker als der Gegner und spielte gerade mal eine Torchance heraus. Die natürlich nicht verwertet wurde.
Ihr Gegenüber kam zu sechs Chancen und verwertete zwei davon. Wie erklären Sie diese Lustlosigkeit? Was für eine Taktik haben Sie Ihren Jungs da denn mitgegeben?

Enno00:
Wenn es dann schief geht, ist man der Depp. Geht es gut, hat man alles richtig gemacht. Wichtig ist mir aber auch, dass meine Spieler alle in einen gewissen Rhythmus kommen. Dafür brauchen sie Spielpraxis. Der Kader umfasst duchweg gute Spieler, denen ich auch vertraue.

El Cuadro:
Phasenweise kam uns vor, Ihre Spieler hatten soviel Angst vor dem Ball als ob diese Malaria verseucht wäre. Trainieren Sie etwa Völkerball anstatt Passspiel im Training oder woran lag diese Diskrepanz?

Enno00:
Es lag einfach daran, dass Merida mit Blueperry einen besseren Manager hat, als z.B. der spanische Meister. Dieser hat ja deutlich mehr Chancen meiner Spieler zugelassen. Blueperry hat einfach dieses Mal den Schlüssel gefunden und steht zurecht in Runde 2. Ich habe jetzt Freudschaftsspiele, die sinnvoll genutzt werden können. Taktisch habe ich in dem Spiel auch Fehler gemacht. Meine Spieler sind schuldlos.

El Cuadro:
Ihrem Gegner Blueperry wird unterstellt, Mitglied einer omninösen Vereinigung zu sein (die berüchtigte M****, Anm.Red.)
Lag es nicht eher daran, dass Sie einfach Angst hatten?

Enno00:
Das dürfen sie jetzt nicht weiter sagen. Wir sind in der gleichen ominösen Vereinigung. Vielleicht erklärt sich das Ergebnis jetzt auch genauer.

El Cuadro:
Im nächsten Spiel ist jedenfalls Gutmachung angesagt, denn Ihre Fans sind sauer. Da kommt doch ein Gegner wie Killer und seine Vigoraner doch recht. Wie hoch planen Sie hier zu gewinnen?

Enno00:
Vigo hat einen deutlichen Dämpfer erhalten und wir wollen keine Punkte verschenken. Von daher bin ich mit jedem Ergebnis, dass drei Punkte nach San Sebastián bringt sehr zufrieden. In dem Spiel erwarte ich jetzt auch eine Reaktion von unserem Team.

El Cuadro:
Vielen Dank für Ihre Zeit. Wir lassen Sie jetzt zu Ihren Jungs. Sie werden da ja sicher etwas zum anschreien haben.

Enno00:
Anschreien? Nee, wir gehen jetzt ins Trainingslager nach CuBar.


Ladies und Gentlemen, das war Trainer Enno00.
Für dem ein Unentschieden unglücklich ist, eine Niederlage aber zum Plan gehört.
Der stolz seine Mitgliedschaft zur Vereinigung der M zugibt (M wie in Masochist, Anm.Red.)
Und jetzt zum Training in eine [...]Bar geht.

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #6 am: 22. Februar 2016, 18:36:53 »

 :rofl:

Zusammenfassung von Kandidat 3  :lach: Ich höre die Herzblatt Stimme
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #7 am: 23. Februar 2016, 14:36:23 »

Ach Bombi, da spricht doch nur der Neid aus deinem Bauch. Du darfst dann bei der übernächsten Ausgabe ran. Da spricht dann die Stimme für den Satz mit den Arzneimittel-Nebenwirkungen. :rofl:

Für unser drittes Interview laden wir den frisch gekrönten Supercupsieger ein. Mal sehen ob er schon wieder nüchtern ist.

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #8 am: 23. Februar 2016, 16:26:02 »

aber dieses Interview könnte Inhalte haben, die die Allgemeinheit verunsichern könnte  :lach:
Gespeichert

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.252
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #9 am: 23. Februar 2016, 21:55:00 »

Wo ist denn da der Unterschied zu sonst ?
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #10 am: 23. Februar 2016, 22:12:24 »

 :rofl: :rofl: :lach:

Lügenpresse ! Lügenpresse !
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #11 am: 06. März 2016, 13:21:42 »

*~* EL CUADRO *~*
Ehrlich > Frech > Geil




Ich bin jetzt nicht der Übertrainer
BluePerry über seine Zukunftserwartungen



In unserer dritten Ausgabe begrüßen wir Trainer BluePerry.
Sein Team hat schon zwei Favoriten im Pokal gedemütigt.
Deshalb darf er sich mal hier aufplustern.


El Cuadro:
Hallo und willkommen zu einer weiteren Ausgabe von EL Cuadro.
Unser ist Gast in diesmal der Blueperry, Trainer des Zweitligisten Racing Merida.

BluePerry:
*Nickt ganz leicht mit dem Kopf*

El Cuadro:
Sie haben im Pokal was ausserordentliches geschafft, nämlich gleich zwei Erstligisten auszuschalten. Was sagen Sie dazu?

BluePerry:
Es ist einfach unglaublich so eine Leistung der eigenen Mannschaft zu sehen , aber dennoch war es eher Glück oder halt die richtige Taktik mit der die Mannschaft ins Spiel geschickt wurde. Ich freue mich jedenfalls wahnsinnig darüber und kann es immer noch nicht fassen , das wir nun in Runde 3 sind .

El Cuadro:
Ihre Gegner war um die 200 bis 300 Punkte stärker als Sie. Welche geheime Taktik haben Sie da angewandt?

BluePerry:
Ich habe mit stundenlang Bombali seine Taktiken studiert , die er in der Liga und halt auch sonst genommen hat und hab halt überlegt welche er nehmen könnte und welche die passende Antwort sein könnte . Ein weiterer Punkt war halt , das er mich wohl nicht für voll genommen hat . Sein Pech, mein Glück und sein desolates Trainergeschick

El Cuadro:
In der ersten Runde gegen Kollege Enno haben Sie sich noch in Demut geübt. Vor dem Spiel gegen Trainer Bombali waren Sie dagegen ziemlich hochmütig. Sehen Sie in ihm denn keinen gleichwertigen Gegenspieler?

BluePerry:
Naja gleichwertig würde ich ihn schon sehen. Ich nehme seine Art nicht für voll und er ist halt, in meinem Augen, ein Traumtänzer wo mehr heiße Luft rausgepumpt wird . Enno hingegen respektiere ich sehr, wie auch viele andere spanische Manager die sich hier etabliert haben und wirklich großartige Leistungen vollbringen.
Der Trainer von Barcelona hat sich eben noch nicht den nötigen Respekt verschafft und Spanien wird wie viele andere Länder nach Deutschland nur eine Zwischenstationen sein , damit er einen großartigen Verein weg "bombern" kann.

El Cuadro:
Waren Ihre Spieler gedopt? Als Mitglied der omninösen MOD* sollten Sie ja leicht Zugang zu solchen Stoff haben.
*Steht wahrscheinlich für Masochists of Doom (Anm.d.Red.)

BluePerry:
Wir sind alle bei dieser ominösen MOD , aber das bleibt bitte unter uns. Nur gedopt ist bei uns niemand ;) allerdings munkelt man das diese ominöse MOD Gesellschaft weit bis in die Betrieberkreise reichen soll! Ich wurde zu einer Party dort eingeladen allerdings gab es dort einen Kleidungszwang in Form von Lack und Leder , deshalb musste ich leider absagen , da mein Anzug leider grad in der Reinigung war ....

El Cuadro:
So eindrucksvoll ihre Pokalerfolge gegen die Erstligagiganten sind, so schwach ist das Auftreten gegen die Ameisen der zweiten Liga. Können Sie diesen Leistungsunterschied erklären?

BluePerry:
Ja gut , ich wollte nun gerne noch so eine Saison gerne dort bleiben und der Pokal kostet ja nun auch genug Fitness . Meine Mannschaft soll sich nun in der 2.Liga festigen und dann sobald wir genug Stärke haben wird auch angegriffen , aber aktuell sind wir auf das Weiterkommen im Pokal aus und legen den Fokus darauf . Was natürlich die deutlichen Unterschiede ausmachen kann und natürlich meine ständigen Eskapaden mit den netten Masseusen während die Jungs trainieren , machen die Sache auch nicht einfacher, sich ne vernünftige Taktik zu überlegen  ;)

El Cuadro:
Wann kommt endlich der Aufstieg? Sie lungern ja schon ziemlich lange in den unterklassigen Ligen herum.

BluePerry:
In 1-2 Saisons wird der Aufstieg in Angriff genommen und dann wird mal wieder nach langer Abstinenz im Oberhaus das Blatt neu gemischt . Wir würden uns schon gern oben dann etablieren und Spanien neu aufmischen

El Cuadro:
Bei Ihrer vorherigen Trainerstation waren Sie auch nicht gerade erfolgreich. Nach langer Unterklassigkeit schliesslich ein paar Saisons in der ersten Liga und je ein Meister und Pokaltitel und dann gleich der Abschied. Was war passiert?

BluePerry:
Naja ich hatte recht fix das Interesse dann verloren , vielleicht lag es an der Demotivation nach dem kläglichen Aus im EC Halbfinale , hatte mir schon ein Weiterkommen ins Finale gewünscht und bin dann an Morten gescheitert . War schon bitter. Damals hab ich Niederlagen noch nicht ganz so gut weggesteckt. Ansonsten hätte ich eigentlich meine persönlichen Ziele was Schottland betrifft erreicht . Ich wollte ne Meisterschaft gewinnen und den Pokal , das habe ich auch geschafft . Dann hab ich meine Fühler woanders hin ausgestreckt . Es gab da grad eine Welle bekannter Trainer mit denen ich mich messen wollte , die dort hingewechselt sind und ich bin auf den Zug aufgesprungen.

El Cuadro:
War der Verein vielleicht einfach nur ausgeblutet oder wieso der schnelle Abgang? Denn danach war Ihr Ex-Verein ja sofort in die Bedeutungslosigkeit versunken.

BluePerry:
Ausgeblutet war er definitiv nicht , er war gut besetzt und ein paar Saisons hätte man auch noch wie gesagt sein bleiben können in der 1. Liga wenn man gewollt hätte und mit ein paar Käufen wäre auch ein Titel dein gewesen . Leider blieb er Trainerlos und dann kam eine KI , das war es dann auch für den Verein . Ich habe natürlich da auch gut ein paar bis viele Fehler gemacht , aber für meine erste wirklich große Station war das durchaus ein akzeptable Leistung . Ich bin jetzt nicht der Übertrainer aber ich kann bestimmt bei KSM noch eine Menge reißen wenn ich mal die Gelegenheit dazu bekomme und das die Zeit zulassen wird von KSM :heiss:


Ladies und Gentlemen, das war El BluePerry.
Er gewinnt Spiele durch Glück. Oder die richtige Taktik. Je nach Situation.
Seine Masseusen sind Stammgäste im Gericht um ihn wegen sexueller Belästigung zu verklagen.
Und sein Anzug aus Lack und Leder muss regelmässig gereinigt werden. Wegen der Abnutzung.

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.252
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #12 am: 06. März 2016, 13:36:24 »

Der Abschluss  :rofl: :respekt:
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #13 am: 06. März 2016, 14:55:35 »

lol ..... großartige Antworten. Aber im Pokal hab ich glaube ich eine Taktik gegen dich gespielt, die ich vorher nie gespielt habe. Weiß nicht was du da studiert haben willst. Ich hab einen Fehler gemacht, aber ob ich anders gewonnen hätte weiß man nicht und ist mir auch nicht so wichtig der Pokal. Was ist für dich ein Traumtänzer ? Einer der vorletze Saison 102 Punkte geholt hat und letzte auch ungeschlagen Meister wurde ?  :mrgreen: Ich glaube du träumst etwas viel  :mrgreen:

« Letzte Änderung: 06. März 2016, 15:21:22 von Bombali »
Gespeichert

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.252
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #14 am: 06. März 2016, 17:11:45 »

lol ..... großartige Antworten. Aber im Pokal hab ich glaube ich eine Taktik gegen dich gespielt, die ich vorher nie gespielt habe. Weiß nicht was du da studiert haben willst. Ich hab einen Fehler gemacht, aber ob ich anders gewonnen hätte weiß man nicht und ist mir auch nicht so wichtig der Pokal. Was ist für dich ein Traumtänzer ? Einer der vorletze Saison 102 Punkte geholt hat und letzte auch ungeschlagen Meister wurde ?  :mrgreen: Ich glaube du träumst etwas viel  :mrgreen:

102 Punkte in einer Liga die wenig bis gar nicht besetzt ist  :respekt: hatte ich in der 3.liga von Schottland auch  :rofl: ne das war ein Unentschieden bei  :peace: Sorry Meister  :rofl: :rofl: das hast richtig Stoff gegeben  :lach: du bist ein Traumtänzer , wenn du der Antwort mit deinen Taktiken studieren Glauben schenkst  :lach: und sich Titel aneignen von irgendwelchen leeren Ligen ist auch echt ne große Kunst  :rofl: Ach herrlich Bomber , du bist und bleibst der tollste Hecht hier im Becken  :zustimm: :rofl: :respekt:
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #15 am: 06. März 2016, 18:03:39 »

lool ich hab auch die beiden erste Saisons in Schottland die Meisterschaft geholt. Du erzählst wirklich nur Müll. Wie alt biste eigentlich ? Da kann man ja nix von ernst nehmen  :mrgreen: Stimmt, man misst Erfolg daran, wie lange man i der 2 Liga überlebt  :juggle: :lach: 102 Punkte inner Liga wo ich das drittstärkste Team war und die fast voll war, die letzte Saison war voll. Aber da war ja auch noch einiges mehr du Sandlerkönig  :mrgreen: und wenn ich deinen Antworten Glauben schenke, bin ich wirklich ein Idiot  :lach:
« Letzte Änderung: 06. März 2016, 18:05:43 von Bombali »
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #16 am: 06. März 2016, 18:34:25 »



"Jaaaaaa. Nemmt eure Waffen.
Streckt euch nieder mit all eurem Hass.
Und Ihr habt euren langen Weg zur Dunklen Seite der Macht damit beendet."

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #17 am: 06. März 2016, 18:36:53 »

ach iwo, was kümmerts den Baum, wenn sich die Sau dran reibt  :mrgreen:
Gespeichert

Don Hupe

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 9.216
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #18 am: 06. März 2016, 18:47:49 »

Thema geklärt..? Ansonsten klärt das doch bitte per PN.. ;)
Gespeichert

Die KSM-Manager-Lichtgestalt in Spanien!
2xSpanischer Meister, 3xPokalsieger, Tabellenführer der ewigen Tabelle Spaniens
Banner designed by stbe1

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #19 am: 06. März 2016, 18:59:39 »

Dann können wir uns aber nicht mehr daran belustigen? :gruebel:

Und mich interessiert, nennt sich Bombi jetzt selber einen Baum oder meint er wäre die Sau? Das eine ist sprichwörtlich dumm wie Holz, das andere wälzt sich sprichwörtlich im Dreck. So oder so, beleidigt er sich selber. :grinsevil:

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #20 am: 06. März 2016, 19:25:42 »

Ein Baum beleidigt keinen Baum, denn wir sind aus dem gleichen Holz  :rofl:
Gespeichert

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.252
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #21 am: 06. März 2016, 19:37:05 »

Und da geht er ab wie das HB Männchen  :grinsevil: Wenn man im Wespennest stochert  :rofl:

Ich lass dich mal weiter in deiner Welt . Mir tut nur grad der Baum sehr leid, wenn ihr aus dem gleichen Holz seid  :lach:

Und danke das du angebissen hast  :zustimm: :peace:
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #22 am: 06. März 2016, 19:41:14 »

Jup und nun wieder seriös ... ich werde im Interview sicher andere Sachen loswerden als den Troll über jemanden raushängen lassen . Nix für ungut  :grinsevil:
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #23 am: 06. März 2016, 21:44:25 »

Och ist es schon aus? Muss ich wohl woanders nach einer Schlammschlacht suchen. :lupe:

Und welches Interview? Dein Agent hat doch unsere Redaktion angefleht, keine Einladung zu schicken. Er kann keine Demütigungen mehr ertragen. :rofl:

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #24 am: 06. März 2016, 22:52:15 »

Lügenpresse ! Ist ja wie das Zaman-Blatt bald hier :rofl:
« Letzte Änderung: 06. März 2016, 22:54:29 von Bombali »
Gespeichert

MacBluePerry

  • LänderMod
  • Fußballgott
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6.252
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #25 am: 07. März 2016, 01:06:19 »

 :zustimm:
« Letzte Änderung: 07. März 2016, 01:41:40 von EL BluePerry »
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #26 am: 14. März 2016, 13:41:41 »

*~* EL CUADRO *~*
Ehrlich > Frech > Geil




Hmm, haben Sie vielleicht mal nen Euro?
Don Hupe zu seiner neuen Fundraising Kampagne



Heute lassen wir Manager Dirk "der Don" Hupe zu Wort kommen.
Leider wollte er nicht und verschanzte sich in der Kantine.
Das hält uns aber natürlich nicht ab.

El Cuadro:
Hallo und Willkommen Don Hupe. Wir bedanken uns herzlich für Ihr Erscheinen.

Dirk Hupe:
Sie schon wieder! Wie haben Sie es bitteschön ohne Akkreditierung aufs Vereinsgelände geschafft? Gehen Sie mir bloß möglichst schnell wieder aus den Augen mit ihren Fragen, Sie Querulant!

El Cuadro:
Tut mir leid, aber Ihr Pressesprecher hat uns extra an Sie verwiesen. Er murmelte irgendwas von selber Brei auslöffeln...

Dirk Hupe:
Ich wusste doch, dass man dem Kerl nicht über den Weg trauen kann, der war vorher Pressesprecher bei VW und meinte, ich könne mit meinen Statements ohne Bedenken Gas geben. Nun hab ich den Salat..

El Cuadro:
Sie gelten als sehr medienscheu. Ihre öffentlichen Auftritte absolvieren Sie fast nur nach Siegen in unkritischen Vereinskonferenzen, wo keinerlei kritische Fragen erlaubt sind.  Ist das nicht übertrieben? Vertragen Sie denn überhaupt keine Kritik?

Dirk Hupe:
Soll Ihre Frage gerade vielleicht eine Art versteckte Kritik an meiner Person sein, oder wie darf ich das verstehen?

El Cuadro:
Wenn man sich Ihre vereinsinterne Zeitung durchliest, möchte man glauben Sie sind ein taktisches Wunderkind, das nur gewinnen kann. Die Realität schaut leider anders aus.

Dirk Hupe:
Och, das hatte ich schon mal erklärt. Wozu sollte ich mir die Mühe machen und über Niederlagen berichten, wenn kurz darauf schon wieder das nächste Spiel ansteht?

El Cuadro:
Können Ihr Fans keine Niederlagen verkraften oder weshalb werden diese totgeschwiegen.

Dirk Hupe:
Ich feiere lieber die Siege, wenn sie denn mal fallen.

El Cuadro:
Aufgrund des Quasi-Beamtenstatus von Fussballtrainer in unserer Welt sind diese unkündbar. Nehmen wir an, das wäre nicht der Fall. Würden Sie sich da noch immer an der Spitze von Hercules sehen?

Dirk Hupe:
Hallo? Ich bin sogar im Real-Life* Beamter, also wer sollte mich kündigen? Und wieso überhaupt?
*(steht für Rookie League, ein MMO wo man ein Alter Ego übernimmt, quasi ein Multiplayer Sims Spiel, Anm.Red.)

El Cuadro:
Seit mehr als zehn Saisons sind Sie nun ohne Titel. Wie rechtfertigen Sie diese lange Trockenphase vor Ihren Fans. Wann können Sie diesen wieder einen Titel versprechen?

Dirk Hupe:
Die Titelgewinne waren anscheinend alle absoluter Zufall und es wird daher wohl auch keine mehr geben, es sei denn, ich gewinne im Lotto und kann mir für 200 Mio ein neues Team bauen, ohne auf die Gehälter achten zu müssen. Aber vermutlich würde ich es dann taktisch verbocken. Dann lieber mit soliden Finanzen im Mittelfeld rumdümpeln.

El Cuadro:
Auch dieses Jahr schauts nicht gut aus. Ihr Team lungert wieder mal im Bereich der Abstiegskandidaten herum.

Dirk Hupe:
Die jetzige Tabellensituation ist bewusst unserer Teilnahme am EC geschuldet, wo wir unbedingt die erste Hauptrunde erreichen wollten. Mit dem Erreichen der zweiten Hauptrunde haben wir dieses Ziel auch mehr als geschafft. Wir werden das Feld schon noch von unten aufrollen.

El Cuadro:
Dabei hätte Ihr Team durch nur ein zwei Einkäufe das Potential zu mehr. Warum wird hier nicht vernünftig verstärkt?

Dirk Hupe:
Verstärkungen? Hmm, haben Sie vielleicht mal nen Euro?

El Cuadro:
International war ja schon lange immer schon in der zweiten Runde Schluss gewesen. Auch heuer ist das Los nicht auf Ihrer Seite. Wie könnten Sie trotzdem gegen die favorisierten Franzosen von Le Havre bestehen?

Dirk Hupe:
Wir könnten den Teambus vors Tor stellen, dem Gegner das Notizbuch von Spanien-Legende El Olli inklusive der dort notierten Etablissements geben oder Fussel um Rat fragen. Oder ich verlasse mich auf mein Glück, wie immer.

El Cuadro:
In einer PR Aktion haben Sie eine Partnerschaft mit Ihrem Trainerkollegen und Rekordtrainer Fussel geschlossen. Was ist genau Ihr Beitrag dazu? Der taktische Tick und Tack kann es ja nicht sein. Haben Sie vielleicht insgeheim finanziell gemanagt und Millionen in Madrid gesammelt oder wo liegen Ihre Stärken genau?

Dirk Hupe:
Da es mit dem Zweitklub bei KSM ja nichts wird, musste ich mir ja einen anderen Weg überlegen, meine überschüssigen KSM-Energien loszuwerden. Die von rapidler genannten Manager wollten mir zudem keine Nachhilfe in Sachen Taktik nehmen, also muss Fussel nun halt dran glauben. Und sobald wir dann doch wider Erwarten einen Titel gewinnen, werde ich Ihnen Ihr Gerede von der PR-Aktion in den Mund stopfen. Und nun verschwinden Sie, da hinten kommen bereits die Leute vom vereinseigenen Sicherheitsdienst!

El Cuadro:
War Ihr Kollege Fussel dann nicht erste Wahl? Welche andere Managerkollegen wollte Ihnen denn nicht helfen, bitte um Namen.

Dirk Hupe:
Die Frage muss eher lauten, wer mir alles helfen wollte. Ich konnte mich vor Anfragen kaum retten, da kann man mal sehen, wie weit sich meine Inkompetenz schon bei KSM herumgesprochen hat. Dieses Gespräch hat nie stattgefunden, das werden Ihnen meine Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst jetzt auch noch mal deutlich machen..


Ladies und Gentlemen, einen Applaus für Don Hupe.
Er misstraut seinen Mitarbeiter, stellt Sie aber trotzdem ein.
Sein Taktikbüchlein involviert einen Haufen von Dinge, nur nicht seine Spieler.
Finanzmanagement lernte er auf der Strasse, von seinem Mentor Haben-Sie-einen-Euro-für-mich-Harry.

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.806
  • http://s14.directupload.net
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #27 am: 14. März 2016, 16:48:44 »

 :rofl: :rofl:

Das Resümee über das Finanzmanagement ...
Gespeichert

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #28 am: 02. Juni 2016, 11:22:37 »

*~* EL CUADRO *~*
Ehrlich > Frech > Geil




Also, das müssen dann aber vergoldete Bananen gewesen sein
El Boss über kreative Möglichkeiten, wie Madrid seine Manager bezahlt



Heute lassen wir zum letzten Mal die Trainerlegende El Boss zu Wort kommen.
Aus Angst vor dem Interview flüchtete er nach London.
Das half nicht, denn wir lauerten ihm auch dort auf.


El Cuadro:
Guten Tag. Heute begrüßen wir den ehemaligen Toptrainer El Boss.

El Boss:
[Stille]

El Cuadro:
Geht es Ihnen gut?

El Boss:
Guten Tag und danke, mir geht es gut.

El Cuadro:
Sie sind jetzt nach langer Tätigkeit von Madrid weggegangen. Was waren die Beweggründe für einen Wechsel nach Chelsea?

El Boss:
Ich habe mich schon seit ca. 3,5 Saisonen mit einem Wechsel beschäftigt. Dabei war Chelsea immer mein Wunschkandidat. Nur war dieser durch einen inaktiven Manager besetzt, der sich ab und an mal wieder einloggte. Der Club hatte zwischenzeitlich zig NMR´s wurde aber nie frei. Nach vielen Jahren auf Topniveau will ich einfach mal eine neue Herausforderung und auch ein Team von ganz unten nach ganz oben führen. Nun war endlich die Gelegenheit da und Chelsea hat mir sofort den roten Teppich ausgelegt.

El Cuadro:
Die letzten Jahre gab es ja nix mehr zu holen für Sie.

El Boss:
Sicherlich waren einige Jahre etwas leichter da die Spitze in Spanien nicht ganz so dicht war aber wir waren in den letzten 14 Jahren immer unter den ersten drei, haben 7 Meisterschaften, 5 Pokalsiege, 3 Supercups und etliche andere Auszeichnungen erhalten. Zudem waren wir immer international dabei.

El Cuadro:
Da ist Ihr Weggang ja eher als feige Flucht zu sehen, meinen einige. Ihr Gegenüber beim Erzrivalen Barcelona meint gar, mit O-Ton: "[...]der Boss läuft mit eingekniffenen Schwänzchen davon bevor ich ihn verprügle wie einen nassen[...]". Was sagen Sie dazu?

El Boss:
Ach ja, wissen sie, das was Madrid unter meiner Regentschaft gewonnen hat, da muss Barcelona erst mal hinkommen. Mit Sprüchen hat noch keiner Titel geholt.

El Cuadro:
Warum wurde es nie etwas mit einem internationalen Titel? Fehlte da einfach das Geld dazu? Finanzmanagement scheint nicht Ihre Stärke zu sein.

El Boss:
Als ich hier ankam war CF Madrid eine graue Maus in der zweiten Liga und heute ist es Spaniens erfolgreichstes Team. Diese Erfolge haben wir immer ohne ein prall gefülltes Festgeldkonto geschafft. Das ist sicherlich mit ein Grund, warum wir uns den großen Traum vom ersten internationalen Titel für Spanien nicht erfüllen konnten. Wir haben nicht erst einige Jahre Geld angehäuft um es dann wieder zu verprassen. Ich glaube nicht, dass ich mir hier etwas nachsagen lassen muss. Wenn Chelsea nicht frei geworden wäre würden wir heute noch in Madrid sitzen und den Gästen nach dem Spiel gegen Barcelona Taschentücher reichen.

El Cuadro:
Der Klub hat anscheinend massive Finanzprobleme. Der frisch geholte Trainer machte schon nach einer kurzen Probezeit von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch, weil er angeblich nur mit Bananen bezahlt wurde.

El Boss:
Also, das müssen dann aber vergoldete Bananen gewesen sein. Klamme Kassen war immer ein Markenzeichen in Madrid. Wir haben immer soviel ausgegeben wie wir eingenommen haben. Einen sechsstelligen Kontostand gab es bei uns nie. War auch nicht nötig, da das Team immer nur punktuell verstärkt wurde. Was nutzt es mir, wenn ich zig Millionen auf dem Konto habe. Mir waren die Titel im Zusammenspiel mit einer finanziellen Ausgeglichenheit wichtiger. 50 Millionen auf dem Konto haben gereicht um meine Ziele zu verfolgen. Wenn du jedes Jahr auf drei Hochzeiten um Titel mitspielen willst, kannst Du keinen Kader haben, der nur 5 Millionen an Gehalt kostet. Das müssten Sie doch wohl am besten wissen.

El Cuadro:
Was wurde aus den vielen Werbegelder? Letzte Saison gab es ja einen Skandal, wo Sie sogar der Hinterziehung beschuldigt wurden. Da ist nämlich ein ganzer Posten des Budgets verschwunden. Zu einer Anklage kam es zwar nicht, angeblich weil es geklärt sei. Doch das Geld tauchte nicht auf.

El Boss:
Fakt ist, dass uns erst an ZAT 59 in Saison 35 aufgefallen ist die Werbeverträge mit unseren Sponsoren zu unterzeichnen. Das hat ein 119 Millionen schweres Loch in unsere Kassen gerissen und hätte uns fast den Zusammenbruch des Teams gebracht. Warum dies passiert ist, daran kann sich heute natürlich niemand mehr daran erinnern. Wir sind dann halt alle etwas enger zusammengerückt und haben uns die anschließenden 2 Saisonen wieder finanziell berappelt. Madrid wäre zukünftig wieder bereits gewesen um die Titel mitzuspielen. Vielleicht haben auch einige Manager nicht den Weitblick um die finanzielle Balance eines erfolgreichen Teams zu gestalten. Wie ich sehe wurden einige ältere Amateure in den Profikader berufen. keine Ahnung warum aber das steigert die Ausgaben natürlich nochmal um einiges. Für Madrid ist es wichtig international zu spielen, denn nur so kann der Kostenapparat aufrecht erhalten werden.

El Cuadro:
Durften Sie es als Schweigegeld behalten, damit Sie die andere Skandale nicht verraten?

El Boss:
Wenn Sie Skandale suchen, dann fragen Sie bei El Olli nach. Der kennt da einige Etablissements von denen er sicher die ein oder andere Geschichte erzählen kann.

El Cuadro:
Jetzt also zu Chelsea. Das bedeutet Aufbauarbeit von ganz unten. Sind Sie denn nach langer Zeit als langjähriger Titelkandidat, minus die letzten drei Saisons, denn bereit dafür?

El Boss:
Zugegeben musste ich mich zwingen erst mal komplett umzudenken. Alleine die richtige Wahl der Eintrittspreise ist eine Herausforderung. Die vielen FSS-Spiele sind ebenfalls neu. Auf der anderen Seite ist es eine völlig neue Erfahrung mit so vielen Trainern und Scouts arbeiten zu können. Auch das KSM-Wiki musste ich bereist einige Male aufrufen um mich nochmal bei einigen Features genauer zu informieren. Ich fühle mich zumindest bereit auch wenn ich noch jeden ZAT nach Madrid schaue.

El Cuadro:
Und wieso eigentlich dieser Klub? Was wird Ihnen hier geboten, was Madrid nicht bieten konnte?

El Boss:
Als ich mich damals für Madrid entschieden habe dachte ich mir, dass solch ein Club an die nationale Spitze gehört. Mit diesem Ziel bin ich angetreten und hab es geschafft. Das gleiche denke ich über Chelsea. Ein Club mit solch einem Namen gehört woanders hin als auf den Ascheplätzen einer dritten Liga. Zugegeben wird es in Chelsea wahrscheinlich einfacher, da drumherum bereits alles fertig ist und der Kontostand um einiges höher ausfällt aber mir geht es in erster Linie um den Namen.
Ich will irgendwann einen internationalen Titel und um diesen zu erreichen brauchst Du einen gewissen Kontostand. Das hätte in Madrid vielleicht nur mit enormen Einsparmöglichkeiten geklappt, was nicht ohne Folgen geblieben wäre. Damit will ich Madrid auf gar keinen Fall schlecht reden, denn das wäre klagen auf allerhöchstem Niveau. Nur wollte ich mit Madrid des Geldes wegen nicht 3-4 Saisons um einen Mittelfeldplatz mitspielen. Das wollte ich Madrid nicht antun, denn der Club stand und steht hoffentlich auch weiterhin für seriöse Arbeit und vor allem Erfolg. In Chelsea kann es nur aufwärts gehen. Schlechter als momentan geht es nicht.

El Cuadro:
Vielen Dank für die Stellungnahme.

El Boss:
[Stille]

Ladies und Gentlemen, bitte einen Applaus für den Boss.
Er gewinnt Titel ohne Sprüche.
Millionen auf dem Konto nützen ihm nichts.
Für Setzen einer Unterschrift braucht er Monate, wo andere nur Sekunden brauchen.

rapidler

  • Weltfußballer des Jahres
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2.620
Re: *~*El Cuadro - das freche Nachrichtenblatt*~*
« Antwort #29 am: 16. Juni 2016, 21:17:58 »

*~* EL CUADRO *~*
Ehrlich > Frech > Geil




Sieht immer schön aus der Kader, den man hinterlässt
Bombali über was er machen könnte, aber wohl nicht tun wird


 

Heute steht Trainer Bombali Rede und Antwort.
Diesmal befragt ihn mal wer anderes als er selbst.
Selbstgespräche sind nämlich gar nicht cool.

El Cuadro:
Guten Tag, heute begrüßen wir Trainer Bombali. Ganz freiwillig, und nicht weil wir von einem Schiedsgericht wegen Diskriminierung verurteilt und zu diesem Interview gezwungen werden.

Bombali:
Ich bin auch froh, danke.

El Cuadro:
Zuerst einmal Gratulation zum zweiten Platz letzte Saison. Wieso hat es nicht zu mehr gereicht? Sie hatten ja viele Erholungsphasen durch das frühzeitige Ausscheiden im Pokal und keinem internationalen Auftritt.

Bombali:
Erstmal halten wir fest, dass wir einen Vereinsrekord geholt haben, was die Punkte betrifft und mit mehr konnte man glaube ich nicht rechnen. Platz 2 hätte ich sofort unterschrieben und bin auch stolz auf die Saison. Das andere Barca war ja auch 250 Stärken besser zu Saisonbeginn.

El Cuadro:
Rekorde sind schön und gut. Aber die Fans wollen lieber Titel sehen und sehen sich nach alten Erfolgen. Wann können Sie diese denn liefern?

Bombali:
Am liebsten diese Saison, aber Titel kann man nicht versprechen. Da gibts noch 17 weitere Teams in der Liga die an jedem Punkt interessiert sind. Wir müssen uns oben etablieren. Mit dem richtigen Image wird irgendwann was rausspringen.

El Cuadro:
Heuer treten Sie erstmal in der CC Quali an. Was können wir uns heuer da erwarten? Auf was wird mehr Fokus gelegt, national oder international?

Bombali:
Es geht wie immer in erster Linie um das Tagesgeschäft. Wir schaffen es nicht, dafür sind wir nicht reif überall eine gute Rolle zu spielen. Da dürfte unser Image nicht so niedrig sein !

El Cuadro:
Also Klartext, irgendwo wird abgeschenkt um anderswo volle Pulle geben zu können?

Bombali:
Klartext. In der Liga gehen wir volle Pulle für ein gutes Resultat!

El Cuadro:
In Ihren ehemaligen Stationen waren Sie als Trainer relativ erfolgreich, als Manager jedoch katastrophal. Manche bezeichnen Sie als Heuschrecke, welche ihre Vereine ausbluten für den kurzfristigen Erfolg. Ihr Kommentar dazu?

Bombali:
Das eine ist Voraussetzung für das andere. Ohne sportlichen Erfolg kannst du kein Geld einfahren, was einen starken Kader zulässt. Was andere sagen interessiert nicht, man muss sich meist nur mal deren Kader oder Erfolg anschauen.

El Cuadro:
Auf welche andere spielen Sie denn an?

Bombali:
Alle die, die den Blödsinn schreiben, aber gar nicht drin stecken und meist selber noch nicht viel zustande bekommen haben! Viele haben doch gar keinen Schimmer wie schlecht es um einige große Vereine bestellt war finanziell. Ich kann auch eine super junge Mannschaft aufbauen, aber dann wenn es um die Finanzierung eines extremen Kaders geht, dann gehen! Sieht immer schön aus der Kader, den man hinterlässt.

El Cuadro:
Was ist der Plan mit Barcelona? Wir sind erstaunt dass Sie noch da sind? Wechseln Sie nicht ihre Vereine wie andere ihre Unterhosen?

Bombali:
Doch alle paar Jahre. Naja ich würde alles wieder so machen. Was würden sie besser finden? Einen monotonen Job oder die Möglichkeit  nutzen andere Sitten und Bräuche einzufangen? Im Job gehört immer Abwechselung dazu, genau wie im Leben, sonst bleibt man stehen.

El Cuadro:
Das war es auch schon. Vielen Dank für das Interview. Möchten Sie zum Abschluss noch was loswerden?

Bombali:
Ja, es gibt Wichtigeres als Erfolg und das ist glücklich und gesund zu sein und Zeit zu verbringen mit Menschen, die es wert sind!


Ladies und Gentlemen, bitte einen Applaus für den Bomber.
Er wechselt seine Unterhosen alle paar Jahre.
Titelerfolg ist ihm nicht so wichtig.
Hauptsache er stellt einen Punktrekord als Vize auf.
 

Seite erstellt in 0.236 Sekunden mit 25 Abfragen.