Autor Thema: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie  (Gelesen 10664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 55.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #120 am: 28. Januar 2018, 10:39:53 »
Dieses Jahr geht alles.  :jubeln:
Das ist der Beginn einer historischen Serie. In Saison 50 bin ich vorne.   :lach:

Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn :lach: und deine Serie wird nicht zu Stande kommen.  :grinsevil:

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #121 am: 31. Januar 2018, 16:42:58 »
Endlich

31 Spielzeiten mussten die Fans von Elfsborg United warten. Jetzt ist es endlich wieder so weit. United steht am Ende einer Saison ganz oben und hält die Meisterschale in der Hand. In einem dramatischen Saisonfinale konnte sich das Team mit der nur ein Tor besseren Tordifferenz durchsetzen und den historischen Triumph unter Manager theunknown in Saison 12 wiederholen. Da störte es die Amhänger auch nicht, dass man den vierten Pokalfinaleinzug in Folge durch eine klare Niederlage im Halbfinale verpasst hatte. Jetzt freut man sich auf die zweite Teilnahme des Clubs im Champions-Cup.
Hier herrscht allerdings eine gesunde Skepsis, ob das Team hier wirklich eine gute Rolle spielen kann. Immerhin hat sich der Verein altersbedingt von drei Leistungsträgern getrennt. Von den "alten" durfte lediglich Pavel Astabchik bleiben, auf dessen Beidfüßigkeit man nicht verzichten wollte. Ob die neu geholten Spieler schon die Qualität für den CC haben wird sich zeigen.
Neu im Kader ist auch das erste Produkt der eigenen Jugendarbeit. Hardy Fagerlund hat über die Amateuere den Weg in den Profikader geschafft. Gehen muss dafür Dol Khalib, dem die Verantwortlichen den ganz großen Durchbruch nicht mehr zutrauen.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #122 am: 02. März 2018, 23:19:53 »
Trulsson wird Profi

Der langjährige Kapitän der Elfsborg Amateure Börje Trulsson bekommt einen Profivertrag. Der Verteidiger soll das Team während der Doppelbelastung im Internationalen Wettbewerb unterstützen und andere Stammkräfte entlasten. "Börje zeigt, dass bei uns auch auf Spieler aus den eigenen Reihen gesetzt wird!", freut sich Manager Fussel über die Beförderung des Schweden.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #123 am: 23. März 2018, 17:34:03 »
Raus mit Applaus

Mit einem 1:0 Sieg in London verabschiedet sich Elfsborg vom diesjährigen Europacup. Durch den Sieg konnte man in der Tabelle zwar am Gastgeber Chelsea vorbeiziehen, scheiterte jedoch punktgleich am Torverhältnis gegenüber dem zweitplatzierten AS Remich.
Als krasser Außenseiter bei der Rückkehr in den CC ist der dritte Platz in der Gruppe durchaus respektabel. Letztendlich muss man aber auch festhalten, dass die Punkte im wesentlichen äußerst glücklich und/oder gegen uninspirierte Gegner geholt wurden.
Im CC sind zuviele Mannschaften jenseits der 1200´er Mannschaftsstärke. Bei Elfsborg wird man Wege finden müssen, um diesen Abstand alsbald aufzuholen. Evtl. wird man schon zur neuen Saison beim Spielereinkauf in höhere Regale als bisher greifen.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #124 am: 09. Mai 2018, 22:15:48 »
Cuba Libre in Elfsborg

Elfsborg United verabschiedet seine beiden Kubaner angemessen. Maikel Solis und Isidoro Avilá haben den Verein verlasen. Solis hatte altersbedingt zu Saisonbeginn etwas von seiner Stärke eingebüßt. Da das Preis-Leistungsverhältnis immer noch in Ordnung war ging man dennoch mit ihm in die Serie. Jetzt standen die Zeichen etwas früher als geplant auf Trennung. Avilá hatte sich zwar erwartungsgemäß entwickelt, sollte jetzt aber noch gewinnbringend abgegeben werden.
Beide Spieler sollen durch Talente aus den eigenen Reihen ersetzt werden. Sigmund Strindberg und Enevald Ellingsen werden in den nächsten Tagen mit Profiverträgen ausgestattet.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #125 am: 17. Juli 2018, 21:52:54 »
Elfsborg holt neuen Stürmer
   
United hat mit Errol Browne einen neuen Angreifer gewinnen können. Die Zeichen bei Abdelkader Jabir stehen damit auf Abschied. Zuletzt hatte es Gerüchte um eine Verlängerung mit dem treffsicheren Mann aus Westafrika gegeben.
"Wir werden kurzfristig etwas an Schlagkraft verlieren, aber mittelfristig wird uns Errol deutlich weiterbringen" freut sich Manager Fussel. Zudem bringt der neue Mann die richtigen Farben mit für das mittelfristige Ziel "Team Blau". "Wer unsere Amateure und Jugendmannschaften verfolgt, erkennt schon einen eindeutigen Farbtrend bei den Flaggen der Herkunftsländer. Wir sind da nicht dogmatisch, aber mittelfristig soll blau schon die Farbe von Elfsborg werden." führt Fussel aus.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #126 am: 21. Juli 2018, 01:12:07 »
Kein Mensch - kein Tier - die Nummer vier
   
Elfsborg hat nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und das nordirische Raubein Alan Cashel verpflichtet. Der Verteidiger kommt aus Schwerin nach Schweden und erhält das Trikot mit der Nummer 4. Die Abwehr wurde als schwächster Mannschaftsteil ausgemacht und mit der Verpflichtung von Cashel soll die ein. Stärke des Teams ein wenig erhöht werden, um mit den Größen der Liga besser mitzuhalten.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #127 am: 24. September 2018, 21:10:22 »
Kleiner Saisonrück- und -ausblick
   
Liga auf Platz 4 ohne Chance auf größeres abgeschlossen und das vierte Pokalfinale verloren. Dazu das Traditionssaisonabschlußspiel in München auch wieder verloren. Im EC in Runde 5 gescheitert, als die Mannschaften aus dem CC dazukamen. Wirtschaftlich einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag draufgelegt. Von Saison 45 bleibt nicht viel Positives hängen.

Die Analyse hat ergeben, dass die Stärke der Mannschaft steigen muss, wenn man mit den großen Jungs mitspielen will. 1180 ein.Stk. hat die Clubführung daher als Ziel bis zur Halbserie ausgegeben. Dafür wird man etwas mehr ins Risiko gehen. Zum einen soll auch mit älteren Spielern verlängert werden, um Ablösen zu sparen und Stärke im Team zu halten. Zum anderen soll auch bei den Gehältern mehr ausgegeben werden. Da man letzte Saison bereits "gut" eingekauft hat sind diese Saison keine Transfers geplant, so dass auch Gehälter über 8 Mio/ZAT gezahlt werden können. Gleichzeitig soll bei dem ein oder anderen Spieler braach liegendes Potenzial stärker ausgeschöpft werden.
Der Aufbau von eigenen Talenten soll trotzdem weiter voran getrieben werden. Hier gibt es zwei Neuzugänge im Kader. Conny Ryd hat ebenso einen Profivertrag erhalten wie Gee Khouphachansy. Letzterer lösst Clublegende Mattias Klaesson als Ersatzkeeper ab. Klaesson wechselte in Saison 29 als Bronzespieler von den Amateuren zu den Profis und legte im hohen Alter noch eine beachtliche Karrierer hin. In Saison 44 gelang der Sprung auf Silber, was mit einem neuen Vertrag belohnt wurde worauf im Folgejahr gar noch die Aufwertung auf Gold gelang. Der Goldjunge hat jetzt seine Handschuhe an den Nagel gehängt.


Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #128 am: 30. November 2018, 23:05:32 »
The sky is the limit
   
1180 ein.Stk. waren gefordert, 1184 ein.Stk wurde geliefert. Damit hat Elfsborg den stärksten Kader seit Jahrzehnten. Blöd nur, dass man in den Pokalwettbewerben früh die Segel streichen musste und den schönen starken Kader nur noch in der Liga präsentieren kann. Vielleicht hilft die Stärke dort aber, um, wie erhofft, wieder besser als Platz 4 abzuschneiden. Ein bisschen was nach oben geht bei der Stärke noch, ist sich Manager Fussel sicher. Die 1190 sollten noch geschafft werden. Dann muss man mal schauen, wie das mittelfristig finanziert wird. Derzeit ist man noch im Plus, der Turnaround in ein negatives Saison-Saldo wird aber nicht mehr allzulang auf sich warten lassen. Das Pokalaus in Runde zwei und der drohende Imageverlsut für nächste Saison waren dabei nicht gerade hilfreich.
Am Ende der Serie wird dann Bilanz gezogen und geschaut, ob man den eingeschlagenen Kurs vielleicht nochmal korigieren muss.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #129 am: 26. Januar 2019, 15:11:59 »
Heja Sverige!
   
Ein Vereinsinterner Erstligapunkterekord reichte in einem dramatischen Finish am Ende doch nur für Rang zwei in der Liga. Immerhin ist Elfsborg damit sicher im CC.
Die Mannschaft soll im wesentlichen so zusammen gehalten werden. Lediglich vom alten Haudegen Pavel Astabchik trennte man sich zum Saisonende. Damit kann man mit einer Truppe um die 1190 ein. Stk das Abenteuer Champions Cup angehen. Das Ziel lautet dabei natürlich auch nach der Vorrunde noch international dabei zu sein.
Weitere Verstärkungen soll es nicht geben. Stattdessen setzt man weiter auf die Entwicklung eigener Spieler. Erstmals lässt man wieder Spieler bei anderen Vereinen ausbilden. Jonam Landberg wird für eine Saison Erfahrung beim Gratkorner AK sammeln. Dazu wurden mit Önnert Tillberg und Fardhe Norman zwei weiter Kicker von den Amateuren zu den Profis befördert. Das Schweden-Kontingent beträgt damit jetzt immerhin sechs Spieler. Zählt man Ersatzkeeper Khouphachansy dazu, kommen jetzt schon ein Drittel des Kaders aus dem eigenen Nachwuchs.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 55.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #130 am: 16. Mai 2019, 18:24:05 »
Glückwunsch zur Meisterschaft :respekt: und wir sehen uns Samstag zum letzten Spiel der Saison.  :ja:

Offline tonicsson

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 75
  • Geschlecht: Männlich
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #131 am: 17. Juni 2019, 20:59:26 »
Sorry.... viiiiiiiiiiiiiiiiiiel zu spät! Aber nachträgliche Glückwünsche zur Meisterschaft  :ja: Eine extrem souveräne, fast langeweilige Saison war das. Aber dafür kannst du natürlich nichts (eher deine schwachen Gegner  :keks: )

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #132 am: 06. Juli 2019, 22:13:51 »
Nelson van Deyk beendet Karriere
   
Nelson van Deyk hat nach der hochverdienten Niederlage gegen Kristianstad seine Schuhe an den Nagel gehängt. Der Rücktritt hatte natürlich nichts mit dem Spiel und dem unerfreulichen Ausgang zu tun, sondern war von langer Hand geplant. van Deyk war ein typischer KSM-Wandervogel. Ausgebildet in Enschede wechselte er quer durch Europa über Dänemark, Estland, Mazedonien, Deutschland, Israel und Russland schließlich nach Schweden zu Elfsborg. United sicherte sich die Dienste des beidfüßigen Mittelfeldspielers am Anfang der Saison 46. Van Deyk war damit gleichzeitig der letzte externe Zugang bei Elfsborg. Ersatz für den Routinier kommt auch diesmal aus den eigenen Reihen. Sölve Gidlund wurde mit einem Profivertrag ausgestattet und wird versuchen, das Erreichen der Ziele bis zum Saisonende zu ermöglichen. Danach ist auch für Gidlund die kurze Profikarriere schon wieder vorbei. Der Nachfolger steht bei den Amateuren schon wieder in den Startlöchern.  :)
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #133 am: 12. Juli 2019, 22:30:17 »
Elfsborg erstmals in Hauptrunde
   
Mit einem 2:0 Heimsieg gegen CS Valence qualifiziert sich Elfsborg erstmals in der Vereinsgeschichte für die Hauptrunde des CC. Ungeschlagen schloß man die Vorrunde souverän als Tabellenerster ab. In der Hauptrunde ist United jetzt aber krasser Außenseiter und stellt das mit Abstand schwächste Team.
Gewinnen wird auf jeden Fall der Schatzmeister des Vereins. Wenn die Imagegrößen in Schweden vorspielen dürfte zumindet die Kasse klingeln.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #134 am: 13. Januar 2020, 20:56:27 »
International etabliert
   
So recht weiß man bei Elfsborg noch nicht, was man von der letzten Saison halten soll. 105 Imagepunkte stehen für die Spielzeit in der Statistik. Die zweitbeste Zahl in der Vereinsgeschichte, dennoch ist am Ende die Vitrine leer. International konnte man sich das zweite mal in Folge für die Hauptrunde des CC qualifizieren. Dort schied man trotz 4 Siegen aus. Mit 75 Punkten EU-Faktor ist Elfsborg unter den 20 erfolgreichsten Clubs des KSM-Universums und mit einigem Abstand Schwedens erfolgreichstes Team. Gleichzeitig musste man national der Dreifachbelastung Tribut zollen. Im Pokal reichte es zwar fürs Finale, in der Liga musste man nach Quali und regulären internationalen Spielen früh das Handtuch werfen. Immerhin noch Platz 3, dennoch muss man feststellen, dass der teuere Kader nicht drei Topspiele in Folge bestehen kann. Gleichwohl haben die 14 internationalen Partien für ein ordentliches Plus von ca. 50 Millionen KSM$ gesorgt. Das Image ist nochmal ein wenig gestiegen, die EWS glänzend (keine Ab- zwei Aufwertungen) gelaufen, so dass man nochmal mit gestiegenen Personalkosten und der Hoffnung auf eine schwarze Null in die neue Saison geht. Younal Angueliev hat das Team altersbedingt verlassen - Vitalis Wistrand ist dafür von den Amateueren nachgerückt und ist der elfte Spieler im Kader aus der eigenen Ausbildung. Nach der Spielzeit wird es dann einen etwas größeren Umbruch geben. Evtl. muss dann auch erstmals seit Saison 46 wieder ein Spieler von außerhalb geholt werden. Nach derzeitigem Stand werden dann 5 Spieler den Verein verlassen, von denen aber wieder mindestens 3 aus dem eigenen Nachwuchs ersetzt werden sollen.
Abgeschlossen wurde die Saison allerdings mit einem Sieg im Traditions-FFS gegen Ohligser, womit in dieser desaströsen Bilanz auch wieder etwas Boden gut gemacht werden konnte.
« Letzte Änderung: 13. Januar 2020, 20:58:17 von Fussel »
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #135 am: 10. April 2020, 21:54:49 »
Erster Neuzugang nach 4 Jahren
   
Plötzlich ging alles ganz schnell und Trendafil Vasoski konnte mit einem Blitztransfer als Neuzugang bei Elfsborg präsentiert werden. Der Mazedonier ist damit seit nunmehr 4 Spielzeiten der erste externe Neuzugang bei United.
Am Ende der Saison werden bei Elfsborg einige Veränderungen vorgenommen. Man wird sich von insgesammt 5 Spielern verabschieden. Ersatz wird auf vier Positionen wie zuletzt gewohnt aus den eigenen Reihen kommen. Für die nächste Saison wird dafür auch ein Rückgang der Stärke des Teams in Kauf genommen. Auf einer Position ist der eigene Nachwuchs allerdings noch nicht soweit. Linksverteidiger Besir Vahdet wird den Verein verlassen. Grundsätzlich ist auf dieser Position mit Jonam Landberg bereits ein potenzieller Nachfolger vorhanden. Manager Fussel genügt dessen Stärke allerdings noch nicht für eine dauerhafte Belastung in evtl. 3 Wettbewerben. Also hat man sich entschlossen, nach langer Zeit wieder auf externe Kräfte zu setzen. Nachdem die Bemühungen bei dem ein oder anderen Kandidaten in den letzten Tagen gescheitert waren, hat man nun schnell Nägel mit Köpfen gemacht.
In den nächsten Ligapartien wird der Neuzugang noch keine Rolle spielen, da er mit einem kleinen Fitnessdefizit in Schweden ankam.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #136 am: 08. Mai 2020, 21:03:32 »
Würdiger Abgang
   
Es blieb spannend bis zur letzten Sekunde. Als Selins Kopfball in der 90. Minute geblockt wurde, war es schließlich geschafft. Elfsborg sicherte sich den 4. Pkalerfolg in seiner Geschichte. Ježins Treffer aus der 55. Spielminute reichte letztendlich zum 1:0 Sieg in dieser Partie der vergebenen Möglichkeiten. Ganze 9 Großchancen ließen beide Teams insgesamt liegen. Auf dem Platz für die Siegermannschaft auch ein Quartett, für das es das letzte Spiel für United sein sollte. Mit Drigung Wangzom, Varian Abana, Besir Vahdet und Önnert Tillberg verlassen gleich vier wichtige Stützen der letzten Jahre den Verein. Mit dem Pokalsieg konnten sie die Karriere zum Abschluß noch veredeln.
Für Elfsborg bedeuten die Abgänge, die im wesentlichen wie gewohnt aus den eigenen Reihen ersetzt werden, eine kleine Zäsur. In der nächsten Saison wird das Team die magische 1200´er Stärkemarke wohl nicht erreichen.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 55.760
  • Geschlecht: Männlich
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #137 am: 08. Mai 2020, 23:04:07 »
Glückwunsch zum Pokalsieg. :respekt:

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #138 am: 12. Mai 2020, 21:28:28 »
Drei Neue
   
Die ersten neuen Gesichter gab es bereits beim traditionellen Saisonabschlussspiel gegen Ohligser bei dessen Red Devils Lautern zu sehen. Dort gewann das Team recht ungefährdet mit 1:0, womit die Bilanz in diesen Duellen allmählich wieder vorzeigbar wird.
Neu im Tor stand da bereits Louie Lynch, der als neuer Ersatzkeeper vorgesehen ist. Weiter zum Team gestoßen ist Ramund Jörgensen, der als Ergänzungsspieler im Mittelfeld erste Profierfahrung sammeln soll. Ganz neu ist nun auch Roscoe Segerstam dabei, der helfen soll, die entstandene Lücke in der Verteidigung zu schließen.
Den Club verlassen wird wie bereits erwähnt noch Önnert Tillberg, der nach seiner Ligasperre noch für die beiden schwierigen CC-Quali-Spiele vorgesehen ist und dann in Rente gehen wird. Damit umfasst der Kader dann wieder 20 Spieler, von denen nunmehr 14 und damit 70% aus dem eigenen Nachwuchs kommen.
Die Fans sollten diese Saison allerdings keine allzu großen Erwartungen haben. Das Team wird deutlich schwächer sein, als in den letzten Jahren. Eine rasche Zunahme der Stärke wird zudem aus vertragstaktischen Gesichtspunkten nicht angestrebt. Nach dem Hammerlos KMSK Denderleeuw dürfte auch der CC nur schwer zu erreichen sein. Harte Zeiten für die Elfsborg Fans.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #139 am: 25. Mai 2020, 20:43:36 »
Profivertrag für 18-jährigen
   
Ossian Hedvall ist der jüngste Profi bei Elfsborg. Der beidfüssige Youngster aus der eigenen Jugend wurde kurzfristig noch mit einem Vertrag ausgestattet und der Kader somit auf 21 Spieler erweitert. Die Vereinsführung sieht insbesondere nach dem erwarteten Verpassen des CC in dieser Saison vermehrt Freundschaftsspiele auf den Club zukommen. Daher erhofft man sich, dem jungen Spieler genügend Einsatzzeiten für seine weitere Entwicklung geben zu können. Sein Debüt gab er bereits in der Liga über 90 Minuten gegen Östersund. Weitere Einsätze in Pokal und Liga sollen Situationsbedingt folgen.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #140 am: 11. November 2020, 23:15:01 »
Personalrochaden
   
Aimé De Buyscher beendet seine Karriere. Der Belgier steht sinnbildlich für die Neuzeit bei Elfsborg. Mit 17 Jahren wechselte er unmittelbar nach dem Wiederaufstieg in die erste Liga zu United und erlebte dort den Neuaufbau des Clubs hautnah. Dabei entwickelte er sich selbst zum absoluten Spitzenspieler. Jetzt macht er nach 15 Jahren Schluss. Da man einen solchen Spieler nur schwer eins zu eins ersetzen kann, hat der Club gleich zwei neue geholt. Wobei Clayon Pantophlet nicht wirklich "neu" ist, entstammt er doch der eigenen Jugend  von Elfsborg. "Wir haben Clayon bei seiner Tour durch Europa nicht aus den Augen verloren und hatten jetzt die Möglichkeit, ihn zurück zu holen. Er ist momentan nicht in Topform, aber wir sind uns sicher, ihn bald wieder auf ein vernünftiges Niveau zu bekommen damit er uns mittelfristig weiterhelfen kann.", so Manager Fussel. Ebenfalls neu ist Turo Timperi. "Für uns stehen jetzt 6 echte Kracher-Partien in Folge auf dem Programm, da können wir einen weiteren Spieler gut gebrauchen. Nach dem Pokalviertelfinale warten 3 der besten Teams in Schweden in der Liga auf uns und zwischdurch steht auch noch Europacup an. Zudem haben wir für die linke Mittelfeldseite zu viel "Silber" im Kader, da weis man auch nicht so genau, wo die Reise letztendlich hingeht. Ein "Goldfuß" tut da langfristig sicher gut.", so der Manager.
Gut möglich, dass sich bei United nach dem Aus im EC im Kader nochmal etwas tut. International geht es jetzt gegen VFC Stuttgart. "Ausgerechnet" möchte man sagen, pflegt man doch zum deutschen Club gute Kontakte und hat diese Saison zwei Spieler an die Schwaben verliehen. Jimmy Woxlin ist schon die zweite Saison beim VFC und hat mit seinen Treffern letzte Saison maßgeblich für die Qualifikation zum EC beigetragen. Weil man bei United mit der Leihe sehr zufrieden war, folgte Kennet Utne dann diese Saison seinem Landsmann.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #141 am: 10. Mai 2021, 22:40:41 »
Mission Titelverteidigung - eher schwierig
   
Die Freude über den 4. Meistertitel war riesig, kam er doch eher überraschend. Nachdem man in den letzten Jahren eher im Pokal glänzte, legte man endlich mal wieder eine erfolgreiche Saison in der Allsvenskan hin.
Der Ausblick für die neue Serie fällt dagegen eher ernüchternd aus. Der Saisonauftakt gegen FF Göteborg wurde schon mal verpatzt und auch im Kader gibt es eine große Problemzone.
Im Sturm wurde Wistrand durch den Leighrückkehrer Woxlin eins zu eins ersetzt.
Mit Hultén verließ ein Mittelfeldspieler planmäßig altersbedingt den Verein. Hier wurde Löfqvist von den Amateuren hochgezogen, um den Posten mittelfristig zu übernehmen. Unvorbereitet traf dann die Vereinsführung der Ausfall von Fagerlund, der die Not im ohnehin schon schwächsten Mannschaftsteil vergrößerte. Während z. B. in der Verteidigung die junge Generation bei den Amateuren schon mit den Hufen scharrt und die "Alten" alsbald ablösen wird, ist die Personaldecke im Mittelfeld in den eigenen Reihen eher dünn. Immerhin wird rechtzeitig zum Beginn der Doppelbelastung ein weiteres Talent zu den Profis befördert. Die Stärke wird in der Spitze jedoch leiden. Die Fans sollten sich auf eine eher schwierige Saison einstellen. International lief es schon in der letzten Spielzeit äußerst bescheiden. Der neue Kader gibt da wenig Anlass zur Hoffnung auf rauschende Europacupnächte ausgerechnet in Saison 54. Immerhin ist dank Meisterschaft der Start im CC schon gesichert.
Die Clubführung hat sich aufgrund der prekären Situation im Mittelfeld dazu entschieden, wieder Spieler extern auszubilden. Lucas Sundkvist erhält ein weiters Jahr in Norwegen, nachdem man sehr zufrieden mit seiner Entwicklung dort in der vergangenen Spielzeit war und neu darf sich Ygge Markusson in Frankreichs zweiter Liga beweisen. Zudem setzt Pedro Josué Wilson in "dritter Generation" die Leihe von Elfsborg Verteidigern in die deutsche Bundesliga fort.
Im Profi-Kader von United werden dann 18 von 22 Spielern aus dem eigenen Nachwuchs stehen. In dieser Beziehung verfolgt man den eingeschlagenen Weg konsequent weiter.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #142 am: 01. Juni 2021, 22:05:33 »
Ahlbäck gibt Profidebüt
   
Wie bereits angekündigt wurde Vallentin Ahlbäck als achtzehnter Spieler aus den eigenen Reihen zu den Profis befördert. Der junge Mittelfeldspieler soll in der Vorrunde des CC helfen, die Belastung der Mittelfeldspieler besser zu steuern. Sein Debüt gab er beim klaren Sieg gegen Täby IF und zeigte gleich eine sehr gute Leistung.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.

Offline Fussel

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Beiträge: 3.081
Re: Elfsborg United - Don´t forget to Boogie
« Antwort #143 am: 20. September 2021, 22:43:55 »
Supercup verteidigt
   
Immerhin - der Supercup bleibt bei Elfsborg. Im Duell gegen Meister Kristianstad wollte es Elfsborg ein bischen mehr als der Gegner und so konnte der Cup letztendlich verdient mit einem 2:1 erneut gewonnen werden.
Auch sonst ist das leicht neu formierte Team gut gestartet. Bei 3 Siegen in 3 Spielen in der Liga reiht man sich mit den "üblichen Verdächtigen" an der Tabellenspitze ein.

Die Mannschaft verlassen haben neben Anane Awal, der seine Karriere altersbdingt beendete auch Ersatzkeeper Louie Lynch, der eine neue sportliche Herausvorderung in Deutschland gefunden hat, auch noch Kennet Utne und Roman Mathew.
Ersterer fiel einer leichten Verjüngung des Teams zum Opfer, letzterer stagnierte zuletzt leider in seiner Entwicklung, so dass man sich nun für eine Trennung entschied. Für Utne rückt Valfrid Mellqvist in den Kader, für Mathew wird Ygge Markusson nach Leihe aus Frankreich zurückkehren. Durch diese Personaländerung kehrt man bei Elfsborg zum gewohnten Kader mit 2 Torhütern, 8 Verteidigern, 8 Mittelfeldspielern und 4 Stürmern zurück. Hier gab es zuletzt durch Mathew als fünftem Stürmer eine leichte Unwucht.
Als neuer Erstztorwart steht Herlof Ljungqvist zur Verfügung.
Ein Spieler fehlt derzeit noch im Kader. Matti Nylén wird rechtzeitig zum Beginn des CC nachrücken und helfen, die Doppelbelastung besser zu steuern.
Darüber hinaus wurden Pedro Josué Wilson und Lucas Sundkvist für eine weitere Saison an die Clubs, bei denen sie auch letzte Spielzeit gespielt haben, zur weiteren Entwicklung abgegeben. Insbesondere Sundkvist hat hier sehr erfreuliche Fortschritte gemacht und kann dem Stammverein hoffentlich bald als echte Alternative weiterhelfen.

In der nächsten Saison wird es dann einen etwas größeren Umbruch geben, da 4 echte Stammspieler altersbedingt den Club verlassen werden. Insofern hofft man bei United diese Saison nochmal etwas für den Vitrinenschrank zu gewinnen.

Im Kader stehen diese Saison 19 von 22 Spielern, die aus dem eigenen Nachwuchs kommen.
Elfsborg United Liga 1 Schweden
    
Die Wahrscheinlichkeit des Tatsächlichen ist absolut.