Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: La Gazzetta dello Sport  (Gelesen 29032 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wallace

  • Gast
Re:La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #570 am: 07. Januar 2011, 16:23:03 »

Salve Bomber,

Salve Guschdl.... gib mir cinque

ich freue mich dieses Interview mit ihnen führen zu dürfen.

zurecht !!

1. Sie haben ja bereits viele Stationen und Länder hinter sich. In Italien waren sie vor langer Zeit auch schon. Warum dieses überraschende Comeback und warum nicht in Liga 1 ?

Da gibt es mehrere Gründe und den will ich Ihnen nennen ..... Italien ist bellissimo ...... Lecce eine sehr sehr schöne Stadt in der es mir richtig gut gefällt. Ich hab mir alles genau angeschaut als ich das Angebot erhalten habe und nach der Stadtbesichtigung war schon klar ich trainiere hier egal was geboten wird und in welcher Liga ich spiele. Auch die alten Zeiten waren schön mit Gaudi und Pirata, aber damals waren wir noch ehrgeizige Trainer die im Leben was erreichen wollten. Alle sind ihren Weg gegangen und ich denke man spielt jetzt auch mit einer gewissen Gemütlichkeit nicht nur gegeneinander sonder eher "miteinander"


2. Was für ein Land haben sie vorgefunden, wie bewerten sie die Situation der Ligen und die Wettbewerbsfähigkeit der Teams ?

Italien ist das Chefland von KSM aus meiner Sicht .... sehr viele große Temas gibt es hier ..... damals waren wir ja mit Cagliari auch das stärkste Team von KSM. Ich war in zig Ländern schon, aber die Italiener sind von der Mentalität eigentlich sehr schön muss ich sagen. Emotionen gibt es hier noch und es ist nicht so zugeknöpft wie beispielsweise in Finnland voll biederer Leute oder Deutschland. Nein hier ist es schön !


3. Wie haben sie das Italien-Forum vorgefunden ? Sicher vstark verändert gegenüber früher. Gefällt es ihnen hier ?

Ja ! Muss ich sagen .... es hat sich total gewandelt, aber ich freue mich auch über viele Manager die hier damals nicht waren. Sascha13, Del Piero, Domenica oder wie er heißt, di Nechelo, "Uns" Don Guschdl ..... lavinia habe ich leider noch nicht so richtig kennenlernen dürfen. Früher war es hier härter und rauher im Umgangston und die Stichelei war groß aber immer im Rahmen, auch das war damalsl genau das Richtige. Trotzdem finde ich diesen Wandel positiv .... viele Leute sind auch gereift in der Zeit um Pirata, Del Piero mal anzuführen, aber wir haben jetzt keinen Druck mehr, das ist der Unterschied, jeder ist seinen Weg erfolgreich gegangen und ich sehe das hier als ein Treffen von außergewöhnlichen Gentleman


4. Der Aufstieg ist ja klares Saisonziel. Was sind ihre mittel- oder langfristigen Pläne mit Lecce ?

Ja wir wollen schon aufsteigen ganz klar, das Potential ist ohne Frage vorhanden. Dann sehe ich uns im Oberhaus im Mittelfeld. Ich will schauen was ich machen kann damit wir an die internationalen Plätze kämpfen können. Das traue ich mir und dem Team zu und das muss das Ziel sein nach dem Aufstieg.


5. Wie weit gehen ihre Planungen überhaupt, von Saison zu Saison oder wollen sie länger hier bleiben ? Oder sind wir sie "wieder los" zu Beginn der neuen Saison  ?

Wohin ? Ich war überall wo ich hin wollte .... aber Sie haben Recht ! Ich sage niemals nie und bin ein Mensch der seine Freiheiten und Abwechslung braucht. Jedenfalls werde ich bei AUfstieg 100 % ein weiteres Jahr erstmal ranhängen. Was dann kommt ist alles spekulativ ... !!!

6. Was wollen sie mit dem Team unbedingt noch erreichen bevor sie wieder wechseln ?

Nichts Besonderes ..... ich möchte dass das Team in der ersten Liga konkurrenzfähig wird, weil eine Stadt wie Lecce einfach zu den schönsten gehört udn wir auch zeigen wollen, dass auch unser Fussball schön sein kann


7. Die Nachricht des Besitzerwechsels bei KSM von M+B zu Slater ist ja relativ frisch. Wa sagen sie dazu, wie war ihre erste Reaktion ?

Pffff interessiert mich herzlich wenig ..... vorher war Stillstand, jetzt scheint sich was zu tun, was besser ist bleibt abzuwarten und wäre jetzt spekulativ


8. Was würden sie M+B noch als letztes mit auf den Weg geben oder ihnen sagen wollen ?

Bitte für den PA .... Die Gegenleistung hat mir das Spiel von Kersten gegeben, da hatten die beiden nix mit am Hut !


9. Was sagen sie zu Slater, kennen sie ihn ? Was trauen sie ihm zu in Bezug auf KSM ?

Ich habe kurzen Kontakt zu ihm gehabt und er ist Austrianer, also man sieht gleich, dass das Spiel jetzt gut werden könnte, denn wer Austrianer ist der sieht die Dinge im vernünftigen Licht. Slater scheint ein netter, aktiver Austriafan zu sein mit Ambitionen das Spiel voranzubringen und dafür wünsche ich ihm alles Gute !

Ciao Guschdl

Grazie
« Letzte Änderung: 07. Januar 2011, 16:23:47 von Oiwei I »
Gespeichert

^^Fizkchen^^

  • Gast
Re:La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #571 am: 07. Januar 2011, 19:35:38 »

sehr gutes interview  :zustimm:
Gespeichert

lavinia

  • Gast
Re:La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #572 am: 24. Januar 2011, 11:41:16 »

Sie stehen nach 26 Spieltagen nahezu uneinholbar an der Tabellenspitze. Ihr Saisonziel war der Klassenerhalt. Wie erklären Sie sich den aktuellen Zustand?

Nun ja, das ist nicht immer ganz einfach. Es ist eine Mischung aus Konsequenz, Glück und auch ein Resultat der aktuellen Konstellation in der Serie A.


Wie meinen Sie das?

Ganz einfach. Es gibt zwei, vielleicht drei Mannschaften, die den Titel eigentlich unter sich ausmachen könnten. Inter hatte nicht mehr die Motivation nach den erfolgreichen Jahren. Dann patzt man zwei oder dreimal und resigniert. Das ist völlig normal. Automatisch geht der Einsatz runter und man probiert herum. In Salerno will man den Titel nicht unbedingt. Zudem haben dort der Pokal sowie internationale Wettbewerbe immer schon Vorrang gehabt. San Marino, Südtirol oder Treviso haben irgendwie nicht richtig an die Titelchance geglaubt. Dann lief es für uns. Es wurde eine Serie gestartet, mit viel Glück. Und wenn es einmal läuft, dann gibst du automatisch mehr Einsatz und gewinnst die Spiele. Die Verfolger haben sich unterdessen die Punkte gegenseitig streitig gemacht und so hat sich das heutige Tabellenbild ergeben?


Gibt es noch ernsthafte Konkurrenten um den Titel?

Eigentlich nicht. Klar ist noch nichts gewonnen, aber es sind 17 Punkte. Da müsste schon sehr viel schief gehen. Klar können wir auch Null Punkte holen aus den restlichen Spielen, aber selbst dann sind die anderen noch nicht vorbei. Allerdings ist ein Meister mit 58 Punkten sicher ein Armutszeugnis.


Was sind also die Ziele?

70 Punkte sehen doch immer gut aus. Wir haben zwar auch schon 80 geholt aber das ist unrealistisch mit dem aktuellen Kader. Damals waren andere Zeiten und der AC lag weit vorne im Ranking. Wenn wir also noch vier Spiele gewinnen, sind wir sehr glücklich und stolz.


Gibt es Spieler, die Sie besonders hervorheben wollen? Oder war der Star in dieser Saison die Mannschaft?

Alle haben recht gut mitgespielt. Der Sturm mit Pomponi und unserem Eigengewächs Marco Riva natürlich allen voran. Aber auch das Mittelfeld mit den Routiners Rigozzi, Abel und Gamaleri sowie unserem Neuzgang Gianetta, der der Mannschaft unheimlich viel Stabilität verliehen hat. Es hat einfach gepasst. Besonders stark waren Santucci und Castelazzi, die im Torwart Ranking Italiens nicht unter den ersten 20 stehen. Deren Leistung hat schon sehr fasziniert. Dazu die beste Abwehr der Liga. Es passt an allen Ecken und Enden.


Laufen die Planungen für den Angriff auf Europa sowie die Titelverteidigung bereits auf hohen Touren?

Man sollte realistisch bleiben. Wir sind jetzt oben. Wir maßen uns nicht an, Europa zu erobern. So leid es mir für Italien tut, dort wird es kein Montichiari-Märchen geben, zumindest nicht so bald. National wollen wir in der kommenden Saison die Klasse halten.


Also keine Neuverpflichtungen?

Das kann ich nicht sicher sagen. Mit Marcello Munizzi wird uns ein Spieler aus dem Jugendkader ergänzen. Im Mittelfeld denkt Ivo Neri über eine Vertragsauflösung nach und im Angriff konnten wir uns mit Savino Pomponi noch nicht auf einen neuen Kontrakt einigen. Es gibt also Baustellen. Sicher ist, dass Santucci, Matteoli, Kolarik und Korbos bleiben werden. Über Freccero denken wir noch nach. Das Mittelfeld bleibt, bis auf die Personalie Neri gesetzt. Jedoch müssen wir Spieler wie Santucci, Matteoli, Formica, Morani, Riva und Romano weiterentwickeln. Das ist in dieser Saison zu kurz gekommen. Da müssen wir ansetzen und das wird Punkte kosten. Das Bankkonto ist gefüllt und für zwei bis drei mittlere Transfers sind wir offen. Superstars werden nicht verpflichtet.


Wie wahrscheinlich ist der Weggang Pomponis? Der Mann hat für ihren Club 150 Tore in der Liga + 40 im Pokal und 30 in CC und EC erzielt. Mit der Torjäger-Kanone wird er zur Legende. Bleibt er oder geht er?

Fragen Sie Pomponi. Er kann gerne bleiben für 30 oder 40% mehr Gehalt. Aber nicht für den dreifachen Sold. Da mache ich nicht mit. Als Leute wie Sala, Rizzo, Alcarez oder zuletzt Maiello ihre Karrieren beendeten oder Alario den Club auf eigenen Wunsch verlassen hat, dachten auch alle, es ginge nicht weiter. Und heute stehen wir vor dem zweiten Meistertitel und vielleicht größten Erfolg der Vereinsgeschichte.


Hoffen wir, dass Savino dieses Interview liest und sich Ihre Aussagen zu Herzen nimmt.

Kommen wir zu Ihrer Zukunft? Bleiben Sie sicher?


Die Zeiten wo ich mir noch etwas anderes als Montichiari vorstellen konnte, sind vorbei. Ich bleibe vorerst und höre irgendwann einmal ohne große Zeremonie auf. Die derzeitige Entwicklung im Fußball (neuer Besitzer KSM...) macht mir ein wenig Hoffnung auf mehr Lust am Geschäft, auch wenn bisher alles nur Geplänkel ist. Ich bin gespannt auf die wirkliche Revolution.


Wie sehen die sportlichen Ziele neben dem schon erwähnten Klassenerhalt aus?

Nun ja, nach dem ersten Meistertitel habe ich die Motivation ein wenig verloren. Ich wollte noch einmal einen Neuaufbau schaffen, Gehaltskosten reduzieren, ohne Stars spielen. Außer Freccero, Kolarik, Gamaleri und Pomponi sind alles Spieler neu. Also ist es uns gelungen. Ich hätte gerne den Pokal gewonnen. Das ist noch nicht gelungen. Europäische Ziele habe ich keine mehr, da mir dafür einfach die Mannschaft fehlt. Dort sind alle Gegner in jedem Spiel entschlossen, motiviert, da kann ich keinen Überraschungs-Coup landen.
Früher wollte ich immer die Mannschaft so stark wie möglich machen. Dieses Ziel habe ich jetzt nicht mehr. Ich will die Mannschaft im Mittelfeld und den Kader bezahlbar sehen. Aber dennoch: Den Pokal will ich trotzdem gewinnen. Vielleicht in der übernächsten, sicher aber nicht in derr nächsten Saison.


Vielen Dank für das Interview!

Ich danke Ihnen!!!
« Letzte Änderung: 24. Januar 2011, 11:45:49 von lavinia »
Gespeichert

lavinia

  • Gast
Re:La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #573 am: 14. Februar 2011, 10:20:53 »

Rückblick zur Saison 22

Die vielleicht kurioseste Serie A-Saison ist zu Ende. Die Nummer 11 (AC Montichiari) sowie die Nummer 9 (Lazio Turin) der Stärkerangliste belegen Platz eins und zwei und starten für Italien im Champions Cup. Die Nummer 10 (AC Brescia) und die Nummer 16 (Mailand RC) vertreten als dritt- und vierplatzierter Italien in der CC-Qualifikation. Die Nummer 1 (Salernitana Calcio) mit Abstand hat neben dem Pokalsieg nur Platz 10 erreicht und die weiteren Top-Mannschaften belegen in der Serie A gerade einmal die Ränge 14 (AS Monza), 9 (Südtirol Sport Stars) und immerhin Rang 5 (AS San Marino). Teams, denen zu Saisonbeginn noch so etwas wie Meisterschaftsambitionen nachgesagt wurden (Giulianova, Cremona) gehen den Weg in die Serie B.

Der AC Montichiari hat Geschichte geschrieben. Noch nie hat ein dermaßen schwacher Kader den Scudetto gewinnen können. Und mit welchem Vorsprung. Am Ende waren es 13 Punkte, die der zweitplatzierte sicher dem Zustand verdanken kann, dass sich der neue Meister bereits seit Mitte der Rückrunde auf die Verwaltung des beträchtlichen Vorsprungs zu konzentrieren wusste und den Titel bereits nach dem 30.Spieltag sicher in den Händen hatte. Platz zwei indes ging, beinahe ebenso überraschend, an einen weiteren Italien-Dino mit Lazio Turin. Mit Maverick (Brescia) und Romario (Mailand RC) folgen weitere Italien-Routiniers auf den Plätzen.
Während der an Motivationslosigkeit leidende Titelverteidiger aus Rom zumindest die Teilnahme am internationalen Geschäft sicherzustellen wusste, bleibt für die Top 11 aus Salerno lediglich Rang 10. Wenn man bedenkt, dass Salernitana vor dem letzten Spieltag mit einem Bein in der Serie B stand, kann man die Serie-A-Saison des zweifachen Champion durchaus als missraten betrachten.

Aber immerhin: Salernitana wusste auch zu überzeugen. Genauso wie man um ein Haar die Serie nicht halten konnte, stand Calcio mit 1,75 Beinen im EC-Finale und hätte fast die Nachfolge des bisher einzigen internationalen Siegers, Mailand RC, angetreten. Hätte, wenn und aber, die Tore fielen zu Gunsten des Gegners und das Salernitana-Aus im Halbfinale war besiegelt. Besser machte es der Rekordpokalsieger in der Coppa. Nach dem einstigen Vierfach-Triumph und einer schöpferischen Pause von drei Jahren, gewann Salernitana den Titel in dieser Saison zum fünften mal. Im Finale hatte der AS Monza keine Chance und Manager Gaze bleibt weiter ohne Italien-Titel. Schade, denn auch für Monza lief die Saison alles andere als zufrieden stellend. Platz 14 reichte gerade noch für den Klassenerhalt und das Pokalfinale taucht in den Statistiken leider nicht auf.

Mit dem Rekordmeister Cagliari als Tabellenletzten, Inter Torino, Cremona und Giulianova sind auch die vier Absteiger gefunden. Hätte Torino allerdings 11 Punkte mehr auf dem Konto, dann wäre man Tabellendritter. Überhaupt sind die Punktestände kurios. Während der Meister mit 70 Punkten eine der geringsten Punktzahlen überhaupt als Sieger aufweist und dabei dennoch 13 Punkte Vorsprung sein Eigen nennen darf, schafften es die Plätze zwei bis 14 auf 57 bis 46 Punkte und liegen damit gerade einmal 11 magere Pünktchen auseinander. Die Serie A glänzte durch Ausgeglichenheit, in der Montichiari so etwas wie der Nutznießer war, der zumindest eine Zeit lang, Siege (wenn auch knappe) in Serie zu produzieren wusste. Der Lohn ist der Titel und ein weiterer Eintrag in der Ruhmeshalle.

Was gibt es noch zu berichten? Ach ja, der Titel des Torschützenkönigs. Hier konnte ein Serie-A-Bekannter zum ersten mal den Titel gewinnen. Besonders an dem Erfolg Savino Pomponis ist sicher nicht, dass er Torschützenkönig wurde, denn allzu bekannt ist der Titelträger ohnehin schon. Nein, die Anzahl der Treffer ist für Serie-A-Verhältnisse hoch und bislang unerreicht. 36 mal netzte der Superstar des AC ein und lehrte den Gegnern mehr das Fürchten als je zuvor. Er tritt somit die legitime Nachfolge seines jüngeren Kollegen Carlo die Nechelo sowie die seines einstigen Club-Kameraden und heutigen Montichiari-Talent-Scouts Fernando Maiello an. Eines ist klar: Wenn der Montichiari-Titel als Witz bezeichnet wird, ist der Pomponi-Erfolg sicher die größte Leistung eines Serie-A-Torjägers seit Bestehen der Liga.

Kommen wir zu den erfolgreichsten Spielern. Gute Keeper haben in Salerno Tradition. Konnte Costas Kyriakou zweimal als bester Torhüter der Saison in die Hall of Fame eingehen, wird nun Mariano Sconza einer seiner Nachfolger. Der Salernitana-Keeper glänzte besonders bei seinen internationalen Einsätzen und ist mit einem Notendurchschnitt von 2,55 der beste Torhüter der abgelaufenen Saison. Man bedenke, dass alle Noten in die Berechnung eingehen, aber 20 Spiele in der Serie A beim derzeitigen Verein notwendig sind. Genau diese Voraussetzung macht auch Marius Gedgaudas aus Treviso einen Strich durch die Rechnung. Der Stürmer des AS hat hatte zwar den besten Notendurchschnitt (2,23) aller zuletzt in der Serie A beschäftigten Stürmer, bringt aber keine 20 Einsätze mit ein. Der Titel des besten Angreifers geht somit an Savino Pomponi (2,32). Pomponi holt diesen Titel nach dem in der Saison 19 bereits zum zweiten mal. Bester Mittelfeld-Akteuer ist Alfio Spinelli von AC 03 Genua/2,35, der beste Verteidiger kommt vom Meister aus Montichiari und heißt Jozef Kolarik (2,08). Kolarik beerbt damit den großen Apolonio Carrieri, der den Titel zuletzt zweimal gewinnen konnte.

Über den Pokal haben wir bereits gesprochen. Es gewann kein Außenseiter, sondern DER Favorit holte sich den Titel, und zwar den fünften. Und alle mit dem gleichen Manager, der nun insgesamt sieben Italien-Titel in seiner Bilanz stehen hat.
Bleiben unerfüllte Träume zum Beispiel in San Marino, wo man seit Jahren kein Geheimnis daraus macht, dass man den Cup am liebsten einmal gewinnen würde und diesem Ziel alles andere unterordnet.

Bleibt noch ein kurzes Wort zur CC- und EC-Ausbeute der italienischen Clubs. Alles in allem verlief die Saison normal, einige überstanden die erste und zweite Runde. Die Punkteausbeute war gut. Inter und Salernitana schafften gar das EC-Viertelfinale. Salernitana, dass sich den Luxus des geringen bis mittleren Einsatzes im Viertelfinale nicht erlaubte, sogar das Halbfinale. Man gewann auch das Hinspiel auswärts ehe alle Träume im Rückspiel zerstört wurden. Trotzdem: Riesen-Respekt. Vielleicht die größte Leistung aller italienischen Clubs in der abgelaufenen Saison, denn man bedenke, ist Salernitana zwar die stärkste Mannschaft in Italien, ist sie außerhalb derzeit auch nur ein winzig kleines Licht und hat dafür die Konkurrenten ganz schön aufgemischt. Danke!!!

Komme ich also zum Ende. Viel Spaß euch allen in Saison 23. Vielleicht sehen wir uns ja dann wieder.
« Letzte Änderung: 14. Februar 2011, 10:29:21 von lavinia »
Gespeichert

miniwiener

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.380
Re:La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #574 am: 14. Februar 2011, 10:35:36 »

 :geschockt:
... gewann Salernitana den Titel in dieser Saison zum fünften mal
:verweis: will ja nich pingelig sein aber das sind sechs  :grinsevil:

ansonsten, superabschluss, das liest man sich gerne auch in ein paar saisons nochmal durch, war doch eine denkwuerdige saison.
Gespeichert
US Venedig
Rekordpokalsieger Italiens und Fanfreundschaft mit SC Newtownstewart

Die ECHTE Qualitätsspielerschmiede KSMs!

lavinia

  • Gast
Re:La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #575 am: 14. Februar 2011, 11:48:20 »

:geschockt:
... gewann Salernitana den Titel in dieser Saison zum fünften mal
:verweis: will ja nich pingelig sein aber das sind sechs  :grinsevil:

ansonsten, superabschluss, das liest man sich gerne auch in ein paar saisons nochmal durch, war doch eine denkwuerdige saison.


Huch...ich habe den einzelnen vorne vergessen Mea Culpa. Die vier in Serie stechen aber auch dermaßen heraus...war nicht böse gemeint...
Gespeichert

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 31
« Antwort #576 am: 30. Januar 2014, 02:56:01 »

Interview mit Don Genova

Heute beantwortete uns Don Genova, der Mister von AC Genua, einige Fragen. Dort ist er seit Saison 19 aktiv und konnte seitdem 1x den Scudetto, 2x die Coppa d'Italia und 1x den EC gewinnen  :zustimm:


1. Buonasera Mister Don Genova, wie geht es Ihnen?

Für diese unchristliche Uhrzeit noch ganz gut, aber das Fenster könnten sie mal zu machen. Ist schweinekalt da draußen.

2. Man munkelte, dass Sie ihren Job als LM aufgeben wollten... Stimmt dies? Und weshalb?

Es war eine Zeitlang doch sehr frustrierend, wenn sich keiner mehr zu Wort meldet.

3. Sind Sie zufrieden mit ihren nationalen Saisonverlauf?
Man hätte vielleicht etwas mehr erwarten können, aber die internationale Beteiligung hat einen
großen Kampf um die Meisterschaft etwas nach hinten gedrängt. Dennoch bin ich mit meiner bisherigen
Saison mehr als zufrieden. Das Image wurde gut gepflegt und mit dem Viertelfinale im EC und Pokalfinale
haben wir uns sicher gut präsentiert.


4. Zu welchem Zeitpunkt haben Sie gemerkt, dass der Scudetto diese Saison nicht erreichbar ist?
Eigentlich mit jedem Spieler, der in Südtirol einen Vertrag unterschrieben hat, und mit jeder weiteren
Runde international war klar, dass diese Saison gegen Südtirol Sport Stars kein Kraut gewachsen ist.


5. Haben Sie es am Anfang für Möglichkeit gehalten, dass SSS als Aufsteiger direkt Meister wird?
Auch wenn man es vielleicht nicht aussprechen wollte, aber Südtirol war der absolute Geheimfavorit
für die Meisterschaft.


6. Letztes Jahr konnten Sie auf fantastische Art und Weise den EC gewinnen. Diese Saison haben sie ebenso eine gute Leistung im EC abgeliefert, aber es hat nur bis zum Viertelfinale gereicht. Wieso und wie sehr hat sie das Aus gestört?
Natürlich wäre ich gerne auch noch weiter gekommen. Der FC Rapla war zwar die deutlich stärkere
Mannschaft und dazu der Gegner aus dem letzjährigen Finale, aber im Rückspiel haben wir es absolut
verpasst aus unseren Torchancen was zählbares rauszuholen. Muss man dann am Ende leider so
hinnehmen, auch wenn ich denke, dass wir den Einzug ins Halbfinale ebenso verdient gehabt hätten.


7. Wäre eine Titelverteidigung möglich gewesen?

Möglich ist alles, aber die Gegner wollen sich ebenfalls in die Liste der internationalen Titelträger
eintragen. Da wir aber nun nicht mehr vertreten sind wollen wir nicht groß spekulieren, denn auch
die restlichen Teams haben eine großartige Saison gezeigt.


8. Sie haben in letzte Zeit einiges an Geld in die Hand genommen und einige junge Spieler mit Potenzial geholt? Wieso nun der Umbruch?
Da es im Moment sehr viele starke Mannschaften gibt, wollten wir einfach mal wieder jüngeren
Spielern eine Chance geben und die Entwicklung der Gehälter beobachten.


9. Wohin führt der Weg von Genua in den kommenden Spielzeiten? Ist ein Kampf um die Meisterschaft trotz Umbruches möglich?
Wohin der Weg genau führt kann ich selber noch nicht abschätzen, aber um die Meisterschaft werden
wir sicher nicht spielen können, da sich einige Spieler erst noch entwickeln müssen.


10. Welche Mannschaft/Manager hat sie diese Saison am meisten enttäuscht in der Serie A?
Enttäuscht kann man so nicht sagen, aber am Anfang habe ich eine Mannschaft doch etwas
höher eingeschätzt. Durch einen kleinen Umbruch spielt man dort aber nun um den Abstieg.


11. Welche Chancen erhoffen Sie sich im Pokalfinale? Und was wird dort ausschlaggebend sein?

Wer im Finale steht erhofft sich immer etwas. Da dies 2 Mannschaften sind erhoffen sich 2 etwas :lach:
Es wird sicher die Tagesform entscheiden und für die Zuschauer ein interessantes Spiel.


12. Wie sehen sie die Entwicklung des italienischen Fußballs im Allgemeinen hier?

Die Aktivität hat doch sehr nachgelassen und gute italienische Talente sind immer schwerer
zu finden. Traurig ist sicher auch, managerlose Vereine in der Serie A zu sehen.


13. Was erhoffen Sie sich von KSM 2.0?
Ein stabiles System und den ein oder anderen Spielwitz. Vorallem würde ich mir natürlich eine
Jugendmannschaft wünschen und jeder seine eigenen Talente ans Profiteam heranführen kann.
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 31
« Antwort #577 am: 31. Januar 2014, 15:09:25 »

Interview mit Sascha13

Heute beantwortete uns Sascha13, der Mister von AS Torino Sport, einige Fragen. Dort ist er seit Saison 26 aktiv und bereitet sich in der Serie C langsam aber sicher für höhere Aufgaben vor  :zustimm:

1. Hallo Sascha13, wie geht es Ihnen?
Buongiorno. Alles gut soweit. Das private Leben ist ein wenig streßig im Moment. Wird sich aber wieder legen.

2. Sind Sie zufrieden mit dem Saisonverlauf ihrer Mannschaft?
Ja. Im Prinzip schon. Die Spieler entwickeln sich gut, was aber nicht wirklich schwierig auf dem Niveau der Serie C ist.

3. Es gab in jüngerer Vergangenheit immer wieder Gerüchte, dass sie wechseln könnten. Vor allem einige Serie A Teams waren an Ihnen interessiert! Wie nahe waren sie wirklich an einem Wechsel? Und wieso sind sie am Ende doch bei Turin geblieben?
Man ist ja immer offen für Gespräche. Allerdings waren diese meistens nicht überzeugend genug, um einem Wechsel zuzustimmen. Teilweise katastrophale Finanzen, hätten einen radikalen Umbruch von Nöten gehabt. Leider wollen die Vereinsbosse nicht einsehen, daß man in solchen Fällen auch mal die Erfolgsspur national und international verlassen musss. Hier in Turin sieht man das anders. Deshalb bin ich auch geblieben.

4. In den letzten Wochen haben sie ganz schön viel Geld in die Hand genommen und den Kader augerüstet! Ist nächste Saison der Aufstieg das erklärte Ziel?
Ja. Es wird Zeit das Niveau und die Leistungsfähigkeit der Mannschaft anzuheben. Sollte der Aufstieg klappen, sind diese Neuzugänge auch in der Lage in der Serie B uns weiterzuhelfen.

5. Sind noch weitere Verpflichtungen dieses Kalibers geplant?
Vorerst nicht. Zu Saisonbeginn werden noch 1-2 Spieler auf Leihbasis kommen.

6. Wie ist es in Turin um das Stadion und sein Umfeld bestellt? Sind da noch weitere Ausbauten geplant?
Das Stadion ist soweit fertig und komplett ausgebaut. Einzig der Bahnhof fehlt noch. Geplant ist dieser aber erst nach Aufstieg in die Serie A. Vorher ist dieser noch nicht nötig.

7. Sind kennen sich gut in der Serie A aus... Hatten sie mit einer direkten Meisterschaft des SSS nach Wiederaufstieg gerechnet?
Nein. Das ist diese Saison eine echte Überraschung. Allerdings haben alle Konkurrenten um den Scudetto auch viele Federn im internationalen Geschäft gelassen. Was die Leistung des SSS natürlich nicht mindert.

8. Trauen Sie sich das auch mit Turin auch zu?
Keine Ahnung. Dafür sind wir von der Serie A noch zu weit entfernt.

9. Welches Serie A Team/Manager hat sie am meisten enttäuscht diese Saison?
Der Pirat mit seiner Roma. Viel Lärm um nichts. :scherzkeks:

10. Wer gewinnt ihrer Meinung nach das Coppa d'Italia Finale und weshalb?
Ich weiß es nicht wirklich. Allerdings glaube ich, daß am Ende der SSS ganz knapp die Nase vorn hat (49.9 % / 50,1%). Genua hat viel Energie international aufgewendet, so daß hier am Ende der Saison die Luft ausgeht.

11. Was versprechen Sie sich von KSM 2.0?
Vielen Dank für das Interview!


Ich habe mich mit 2.0 zu wenig beschäftigt. Das, was ich bis jetzt gelesen habe, erscheint mir zu kompliziert. Ich denke, so geht mir KSM als "Neben-her-Manager" verloren.
Sehr gerne.
« Letzte Änderung: 31. Januar 2014, 15:10:12 von DEL PIERO »
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 31
« Antwort #578 am: 01. Februar 2014, 15:30:05 »


Interview mit miniwiener

Heute beantwortete uns Miniwiener, der Mister von US Venedig, einige Fragen. Dort hat er sich nach vielen Titeln mit Salerno zur Ruhe gesetzte und bildet junge Spieler aus  :zustimm:

1. Buongiorno Miniwiener, wie geht es Ihnen?

massivst gestresst, bauvorhaben geht in die endphase, und auf einmal faellt allen ein, was sie alles vergessen haben ^^

2. Wieso ist es in letzter Zeit so still um ihre Person geworden?
shift of priorities :) kind, job da bleibt nich so viel zeit fuer ksm

3. Kann man in Zukunft wieder mit einem aktiveren Miniwiener rechnen?

naa eher nich. ich fuehl mich wohl in der situation mit venedig. ich bau jede saison 1-3 absolute topspieler, meistens die besten ihres jahrgangs und damit bin ich zufrieden.

4. Sind mit dem nationalen Saisonverlauf ihrer Mannschaft zufrieden?
bissi negativ ueberrascht hat mich das schon. ich hab zwar wenig ambitionen, aber eigentlich bin ich ja nicht sooo schwach aufgestllt, zumal ich meistens die staerksten spieler liga spielen lasse. tendenziell bin ich eher unzufrieden, falls ich mich entscheide, einen abstieg gut zu finden, kann sich das ja noch aendern :lach:

5. Gehen Sie nun runter in die Serie C oder wollen Sie doch in der Serie B bleiben?
tja ich weiss es immer noch nich. ich werd weiter mit 100% spielen. wenn das nich reicht ok, bin ich nich ungluecklich, wenns reicht umso besser. aber fuer die paar fitness puenktchen mich im nachhinein zu fragen was waere haette wenn macht auch keinen sinn.

6. Gehen wir in der Zeit ein wenig zurück. Sie gehören zu den erfolgreichsten Managern in Italien. Wann und wie kam es bei Ihnen zu der Idee sich aus den Titelkämpfen zurückzuziehen?
tja gabs da so einen ausschlaggebenden moment... ich weiss es nicht mehr ehrlich gesagt. ich denke es hing damit zusammen, dass salernitana wieder mal eine tiefergreifende umstrukturierung bevorstand und ich die muehen, den zeitaufwand fuer diesen balanceakt aus nationalem/internationalem erfolg bei gleichzeitigem kaderumbau und moeglichst ausgeglichenem finanzieren gescheut habe.


7. Fühlen Sie sich in der Serie B nicht unterfordert?

nein. ich habe nicht die muße gehabt, mich mit den neuen taktischen moeglichkeiten auseinanderzusetzen, daher haette ich wahrscheinlich auch taktisch ziemlichen nachholbedarf in der seria a. ausserdem, was mich aktuell "fordert" ist das finden , verhandeln und entwickeln der ksm-weit besten jugendspieler 16-20j. und dafür bin ich genau richtig :)

8. Wie wird die Entwicklung in Venedig weiterverlaufen?
wie bisher eigentlich :)

9. Wann kann man mit Ihnen wieder in der Serie A rechnen?

nicht absehbar derzeit. aber wenn ich weiter so viel geld scheffel, muss ich ja irgendwan was damit anfangen. also ausschließen kann mans nich.

10. Der SSS ist direkt nach dem Aufstieg Meister geworden. Haben Sie damit gerechnet?
ich hab das garnich verfolgt, aber die überlegenheit mit ich glaubnur einer niederlage (?) bisher, is schon krass

11. Verfolgen Sie die Serie A eigentlich noch?
kaum.

12. Welche Mannschaft/Trainer in der Serie A hat Sie diese Saison am meisten enttäuscht?
keine ahnung

13. Wer gewinnt das Pokalfinale zwischen Genua und SSS und was wird ausschlagebend sein?
hmmmm... ich tipp einfach genua, hat die juengeren, hungrigeren spieler  ;)

14. Wie sehen Sie die Entwicklung im italienischen Fußball im Allgemeinen hier?
ich finds schoen dass hier wieder etwas aktivität herrscht, aufs forum bezogen, was der italienische fussball im ksm vergleich so macht kann ich nich beurteilen, verfolg die entwicklung der teams zu wenig.

15. Was erwarten Sie sich von KSM 2.0?

ich weiss nich ma was das sein soll :lach: lass ich mich ma ueberraschen. hoert ksm "1.0" dann auf?
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 31
« Antwort #579 am: 03. Februar 2014, 14:43:51 »


Interview mit Il Pirata

Heute beantwortete uns IL Pirata, der Mister von US Roma, einige Fragen. Nach 2x CC Erfolgen in seiner Karriere konnte er sich endlich seinen Traum erfüllen und trainiert daher seit Saison 23 seine Roma   :zustimm:

1. Buongiorno Signor Pirata, wie geht es Ihnen?
Buon giorno amico mio  :winken:
mir geht es gut wie immer  :grinsevil:


2. Wieso ist es in letzter Zeit so still um ihre Person geworden?
um ehrlich zusein ist ksm selber schuld ,man wollte mich "Unruhestifter/Stichler "einfach kleinkriegen (wie einige andere auch )mit banns und Verwarnungen und da fragt man sich ob ich das mit mein alter nötig habe mir das anzutun . Jetz bin ich nur ein leser und poste nur gelegentlich  :zustimm:

3. Kann man in Zukunft wieder mit einem aktiveren Pirata rechnen?
ich würde das mit nein beantworten  :zustimm:

4. Sind mit dem nationalen Saisonverlauf ihrer Mannschaft zufrieden?
die ersten runden waren super danach kam es zuverletzungen und gesperrten spieler und mit den dünn besetzten Kader war klar das es zuende ging ,alles im ganzen Super leistung vom team  :zustimm:

5. Was können Sie ihren Kritikern entgegen bringen, welche diese Saison mehr von ihnen und ihrer Mannschaft erwartet hatten?
ich mag solche kritiker und bestätigt das die immer noch keine ahnung haben .ich habe alles erreicht hier ausser eine meisterschaft  :grinsevil:

6. War im internationalen Wettbewerb dieses Jahr nicht mehr drin?
klar aber wie gesagt mein kader ist einfach zuklein ,meine finanzen sind einfach zustark eingeschränkt  :ill:

7. Der ganz große Erfolg ist unter Ihnen in Rom bisher ausgeblieben... Wieso? Und wann kann man damit rechnen?
la Roma wird langsam aufgebaut damit sie erstmal über jahre ohne probleme in der serie a überleben können und mit ein höheren image + ein geschicktes händchen nach und nach unser kader verstärken können

8. Bei Ihrer Mannschaft gab es in letzter Zeit wieder ein größeres Kommen und Gehen zu betrachten... Wohin führt die Entwicklung der Roma?
ich verspekuliere mich immer mit einige spieler .bin einfach zufaul um mir das auszurechen was ich wirklich ausgeben kann ,ja und dann kommt der grosse ausverkauf in bella Roma  :mrgreen:

9. Welche sportliche Ziele haben Sie in der kommenden Saison?
unser Ziel ist es mal wieder CC zuspielen da kann man geld scheffeln bis zum Umfallen  :bia:

10. Der SSS ist direkt nach dem Aufstieg Meister geworden. Haben Sie damit gerechnet?
ja klar du hattest es mir gesagt wo du noch in der 2 liga warst das du Meister werden willst in der serie A und da du es drauf hast brauchen wir uns ja nicht drüber Unterhalten mein freund  :peace:

11. Sie hätten das letztes Jahr auch schaffen können, wurden aber nur Siebter. Wie begründen Sie diesen Unterschied?
ich war Meister in der 3 und der 2 liga und wollte oder besser gesagt hab es versucht Meister in der Serie A zuwerden aber ich wollte nicht von meinen 4-3-3 system wechseln ,war  stur  :wall:

12. Welche Mannschaft/Trainer in der Serie A hat Sie diese Saison am meisten enttäuscht?
eigentlich keiner  :ja: die Serie A ist schwer und wenn man absteigt heisst es nicht das man schlecht ist  :zustimm:

13. Wer gewinnt das Pokalfinale zwischen Genua und SSS und was wird ausschlagebend sein?
Zwei topmanager beide hätten es verdient  :zustimm:

14. Wie sehen Sie die Entwicklung im italienischen Fußball im Allgemeinen hier?
International sind wir top und das wird in die nächsten jahren auch so bleiben ,bald kommt mein schwager ascio in der serie A und mit ihm wird auch zurechnen sein ,das heisst sticheln bis zum umfallen  :motz:

15. Was erwarten Sie sich von KSM 2.0?
nix  :zzz:
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 31
« Antwort #580 am: 11. Februar 2014, 22:19:22 »


Interview mit Don Gaze

Heute beantwortete uns Don Gaze, der Mister von AS Monza, einige Fragen. Dort ist er seit Saison 14 aktiv und gehört mit einem Scudetto und drei Coppe d'Italia zu den erfolgreichsten Managern in Italien    :zustimm:

1. Buongiorno Mister Gaze, wie geht es Ihnen?
prächtig prächtig ... besten dank :grinsevil: ... und selbst? ;)

2. Sind Sie zufrieden mit dem nationalen Saisonverlauf ihrer Mannschaft?
pff... sagen wir mal so, es gibt schlimmeres als Italiens zweitbeste Truppe zu haben ...

3. Wieso hat es am Ende nicht für die Meisterschaft gereicht?
weil sich triple-S diese Saison einfach zu stark war

4. Böse Zungen behaupten das Skandalspiel gegen Verona habe Sie zum Abschenken des Titelkampfes bewegt! Stimmt dies? Schildern Sie bitte nochmal ihre Sicht der Dinge dazu?
Nein das stimmt so nicht, da der Titel zu dem Zeitpunkt meines Erachtens nach nicht mehr zu holen war.

Ergänzung zu 4.:

Wie sehr hat es weh getan ihre rekordverdächtige Heimserie auf diese Art und Weise reißen zu sehen?
Hat natürlich verdammt weh getan, war aber andererseits auch eine Erleichterung, da Monza in der Liga im Fortezza immer ... und zwar wirklich !!immer!! ... auf Sieg gespielt hat egal was es kostete, selbst wenn  am nächsten Tag ein CC-Spiel auf dem Programm stand. Diese Heimserie war mir mittlerweile wichtiger geworden als alles andere hier bei KSM, CC, Meisterschaft, alles egal, hauptsache die Heimspiele werden gewonnen. So gesehen war es dann eben eine ungewollte Erleichterung, als es endlich passiert war. Trotzdem tats natürlich schon sehr weh, aber es is nunmal wie es is ;)

5. Was ist das für ein Gefühl ständig Zweiter zu werden, es könnte bereits die vierte Vize-Meisterschaft für sie diese Saison herausspringen und davon die dritte in Folge?
Und das wurde sie auch :lach: ... aber es gibt wie bereits erwähnt schlimmeres als 2. zu werden, wie beispielsweise 3. oder 4. usw. .... :grinsevil:
Und auch wenn es nicht geplant war, bin ich letztenendes doch stolz auf meine Jungens, da sie auch auf der Zurückhalteschiene Platz 2 gehalten haben, und schon wieder seit 11 Spielen infolge ungeschlagen sind :respekt: ... nun stellen sie sich mal vor was passiert, wenn ich die Jungs wieder von der Leine lasse :lach:


6. Haben Sie einen direkten Durchmarsch zur Meisterschaft für den Aufsteiger SSS am Anfang für möglich gehalten?
Offengestanden nicht! Bin aber schon a bissl stolz dass Monza das einzige Team war, dass diese Saison triple-SSS in die Knie zwingen konnte :grinsevil:

7. Wäre international mehr drin gewesen oder sind sie zufrieden?
Naja, wir hatten trotz des guten EU-Faktors von Beginn an die Aussenseiterrolle, was scheinbar ausser mir niemandem aufgefallen ist. Sowas kann immer wieder passieren. Zudem haben wir nicht immer Vollgas gegeben, da wir mitbekommen haben, dass diese Südtiroler :motz: ... drauf und dran sind durchzugaloppieren, was am Ende dann auch nicht mehr zu verhindern war.

8. Sie haben einen Umbruch angekündigt. Wieso? Und wollen Sie diesen wirklich durchziehen?
Einige Spieler sind schon weg, wie Sala (Salerno), Guarino (Roselare) und Matteotti (Valence). Insofern ist die Mannschaftssträrke also schon beträchtlich zurückgegangen. Ob es aber einen Komplettumbau gibt wage ich zu bezweifeln, da wir weder in die Serie B, und schon gar kein Punktelieferant im CC sein wollen, für den wir uns ja nun schon wieder qualifiziert haben. Weiss selbst noch nicht genau wie es in Monza weitergeht, aber es geht weiter ... das ist fix!

9. Ist der Meisterschaftskampf trotz Umbruch nächstes Jahr für Sie möglich?
Denke eher nicht. Wir müssten auf jeden Fall den CC abschenken, und wer mich kennt der weiss, dass ein Don G nie wirklich freiwillig verliert. Selbst bei gedrosseltem Einsatz wird versucht so aufzustellen und zu taktieren, dass ein 3er möglich ist wenns der Gegner ungewollt zulässt.
Um aber auf die Frage zurück zu kommen, ich würde nach momentanem Stand der Dinge kommende Saison keine 10€ auf Monza setzen.


10. Wer gewinnt das Pokalfinale zwischen Genua und SSS? Und was wird dabei ausschlagebend sein?
Ausschlaggebend wird wohl die taktische Einstellung beider Teams sein. Wer gewinnt kann ich nicht sagen. Zu wem ich halte ist aber klar; die Mannschaft die mehr Offensivgeist an den Tag legt :zustimm:

11. Wie sehen sie generell die Entwicklung im italienischen Fussball hier?
Naja, is eigentlich wie immer sehr gut besetzt unsere Liga, würde also schon meinen dass wir eine regelmässig gute Liga mit ebenso guten Managern haben. Unter anderem deswegen gefällt es mir hier so gut :ja:

12.Welche Mannschaft/Manager hat sie diese Saison am meisten enttäuscht in der Serie A?
Sorry, aber auf solche Fragen werden sie von mir nie eine öffentliche Antwort hören oder lesen. Wir wollen ja niemandem zu nahe treten. Ausserdem hat jeder für gewöhnlich einen Plan, und auch wenn die ein oder andere Mannschaft vielleicht auf den ersten Blick enttäuscht haben mag, sollte man doch erstmal überlegen, ob da nicht irgendwas dahinter steckt. Finanzen, Verjüngungskuren, Zeitmangel oder sonstiges ... Wenn man sich die dauerhaften Manager in Italien näher ansieht und Mannschaftsstärken, Taktiken, Aufstellungen und Einsätze verfolgt, kann man für gewöhnlich nachvollziehen was da jeweils gerade im Gange ist. Und meist ist es dann ein plausibler Grund, weshalb ein Team eventuell nachlässt bzw. nachlassen muss. Ich rede hier aber wie gesagt von den längeren Managern. Mit neuen Managern beschäftige ich mich erst nach etwa eineinhalb bis zwei Saisons, wenn man sieht, okay der bleibt auch wirklich.

13. Was versprechen Sie sich von KSM 2.0?
Hab mich damit unter anderem aus Zeitmangel noch in keinster Weise beschäftigt, ist für mich also ein Fremdwort. Im Grunde finde ich KSM aber gut so wie es ist. Hoffentlich wird nicht wieder zuviel geändert, nun wo man endlich weiss wo es langgeht :juggle:

Vielen Dank für das Interview!
Bitt'schen ;)
« Letzte Änderung: 11. Februar 2014, 22:23:45 von DEL PIERO »
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 32
« Antwort #581 am: 07. März 2014, 15:49:11 »

Interview mit Frozen

Das Comeback der Saison!
Heute beantwortete uns Frozen, der neue Mister von Verona, einige Fragen. Bei seiner letzten vorherigen Station in Italien bei Salerno konnte er einen Scudetto holen
  :zustimm:

1.   Buongiorno Signor Frozen, Sie sind zurück in der Serie A. Was hat sie dazu veranlasst in Verona zu unterschreiben?

Das ich eines Tages nach Italien zurückkehren werde, dass stand für mich immer fest. Als dann das konkrete Angebot aus Verona kam, da musste ich nicht lange überlegen sondern habe sofort zum Stift gegriffen. Ein großer Name und eine lange KSM Geschichte.

2.   Wie würden Sie ihre Zeit in Finnland beschreiben?

Finnland ist unheimlich gut besetzt und dort gibt es eine ganz Reihe exzellenter Manager. Zu etwas zählbaren hat es leider nicht gereicht. Es hat trotzdem großen Spaß gemacht.
Finanziell konnte ich zwar aus dem Vollen schöpfen aber ich habe versucht meinem Nachfolger eine schlagkräftige und trotzdem bezahlbare Mannschaft zu hinterlassen.


3. Was für ein Gefühl ist es zurück in der Serie A zu sein?

Ein sehr gutes. Meine KSM Zeit neigt sich langsam aber sicher Ihrem Ende zu und diesen Abend möchte ich gerne in Italien verbringen wo alles begann ;-)

4. Was für Verhältnisse haben Sie in Verona vorgefunden?

Die Mannschaft ist erfahren, eingespielt und weiß wie der Hase läuft. Jetzt gilt es gerade die älteren Spieler noch einmal zu einer erfolgreichen Saison zu motivieren.
Es wird keine Transfers mehr geben aber die Renten sind sicher! ;-)


5. Ihr Team ist ziemlich in die Jahre gekommen, steht nun ein Umbruch bei Ihnen ins Haus?

Ich habe zunächst für diese eine Saison unterschreiben. Was danach kommt wird man sehen. Aber sie haben natürlich Recht die Mannschaft braucht frisches Blut und einen Umbruch. Egal ob mit mir oder mit einem anderen Manager. Momentan möchte ich aber nicht so weit in die Zukunft schauen.

6. Welche Ziele haben sie für diese Saison? Sehen Sie sich als Titelanwärter?

Wir wollen uns nicht verstecken, soviel steht fest. Was am Ende dabei rum kommt wird man dann sehen. Sicherlich gibt es in der Breite besser aufgestellte Teams. Da wird es auch wichtig sein, dass wir möglichst verletzungsfrei bleiben und nicht zu viele Karten bekommen.


7. Welche Chancen haben Sie im EC?

Das wird ganz schön hart die Doppelbelastung aber wir werden keine Punkte herschenken um uns für die Liga zu schonen. Das wäre m.M. nicht fair und andere Teams stehen int. Ebenso vor dieser Herausforderung.


8. Wohin führt der langfristige Weg von Verona?

Wie gesagt langfristig entweder mit mir oder mit einem anderen Manager sollte ein Umbruch einsetzen. Falls ich es nicht sein werde so wünsche ich Verona einen fähigen Nachfolger, der weiß was er tut. Verona gehört in die Serie A.

9. Was hat sich in Italien ihrer Meinung nach verändert seit ihrem Weggang? Was ist gleich?

Obwohl einige tolle Manager Italien/KSM verlassen ist und bleibt Italien ein sehr besonderes Land.
Das war von Anfang an so und wird hoffentlich auch immer so bleiben.
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #582 am: 28. April 2014, 19:55:50 »

Halbzeitbilanz!!!
Die Gazzetta fragt und alle Manager sind aufgefordert hier zu antworten..


1. Seid ihr zufrieden mit eurem bisherigen Saisonverlauf (national wie international falls gegeben)?

2. Was hätte besser laufen können?


3. Welche Ziele werden nun bis zum Saisonende angepeilt?
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

Sascha13

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 20.560
  • ein Leben lang grün-weiß !!!
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #583 am: 28. April 2014, 21:14:45 »

Halbzeitbilanz!!!

1. Seid ihr zufrieden mit eurem bisherigen Saisonverlauf (national wie international falls gegeben)?

National alles bestens. Ohne Niederlage und Gegentor.


2. Was hätte besser laufen können?


.. Der eine oder andere Transfer. Leider sind nicht alle Abgänge zum optimalen Wunschpreis gewechselt.


3. Welche Ziele werden nun bis zum Saisonende angepeilt?


Perfekt wäre die gleiche Rückrunde wie Hinrunde. Wobei damit nicht gerechnet wird. Allerdings sollte am Ende Platz 1 zubuche stehen.
Gespeichert

... FC 94 Luxembourg - die Wölfe von der Mosel ...

DragonMarc

  • Gast
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #584 am: 28. April 2014, 21:19:31 »

Halbzeitbilanz!!!
Die Gazzetta fragt und alle Manager sind aufgefordert hier zu antworten..


1. Seid ihr zufrieden mit eurem bisherigen Saisonverlauf (national wie international falls gegeben)?
Sportlich kann man dazu sicher nicht viel sagen, weil wir keine Anstrengung in der Liga zeigen.
International wäre mit etwas Glück eine Runde mehr drin gewesen, aber wir haben hier gut gekämpft.


2. Was hätte besser laufen können?
Eine bessere Verteilung der Verletzungen und eine weniger negative Presse bei der
Beurteilung der Spieler nach Noten.
Sportlich wäre mehr drin gewesen, aber wir haben uns für einen anderen Weg entschieden.


3. Welche Ziele werden nun bis zum Saisonende angepeilt?
Die Spieler so gut wie möglich weiterentwickeln und den Geldspeicher füllen.
Gespeichert

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport, Saison 21
« Antwort #585 am: 28. April 2014, 21:41:00 »


Halbzeitbilanz!!!
Die Gazzetta fragt und alle Manager sind aufgefordert hier zu antworten..


1. Seid ihr zufrieden mit eurem bisherigen Saisonverlauf (national wie international falls gegeben)?

Absolut zufrieden... trotz internationaler Belastung sogar noch ne bessere Hinrunde gespielt als letzte Saison!


2. Was hätte besser laufen können?


International hätte sicherlich besser laufen können, da hat uns das nötige Glück gefehlt obwohl wir oft überlegen waren und im entscheidenden Spiel sogar gegen 10 Mann verloren...



3. Welche Ziele werden nun bis zum Saisonende angepeilt?


Meister werden... das wird noch schwer genug!!!
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...

DEL PIERO

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.211
  • Forza Juve
Re: La Gazzetta dello Sport
« Antwort #586 am: 23. Oktober 2014, 01:12:43 »

Benvenuto in Italia Dudi  :zustimm:


1) Dudi wir sind sehr überrascht Sie in Italien begrüßen zu dürfen! Wieso dieser Schritt?


Hallo italien,
der Schritt an sich war keine wirkliche Überraschung mehr, nur das Ziel dieses Schrittes war lange ungewiss.
Tatsache ist, dass ich noch nie in Italien, eines der besten KSM-Länder und -Foren, aktiv gewesen bin. Letztendlich war es dann eine Entscheidung zwischen Italien, England und Spanien, wobei zum jetzigen Zeitpunkt der attraktivste freie Verein in Italien lag, drum bin ich nun auch hier gelandet.


2) Wie würden Sie ihre Zeit in Finnland beschreiben?

Sehr schön. Es war ja lange klar, dass ich nochmal nach Lahti zurückkehre, das ich aber über 8 Spielzeiten bei einem Verein aushalte, hat mich selbst überrascht. Insbesondere die letzten 3 Saisons waren spannend, anstrengend, aber auch extrem erfolgreich. Auch wenn diese ohne Titel blieben, es hat mir schon gefallen fr0g und stef ein bein stellen zu können. Das Highlight war aber der Pokal als 2. Ligist :mrgreen:


3) Wie konnte Sie Cagliari anlocken? Was war ausschlaggebend?

Die Geschichte des Vereins und das richtige Land. Zudem ist das Stadion + Umfeld ziemlich weit ausgebaut, sodass ich mich fast vollkommen auf den Kader konzentrieren kann.

4) Sicher das Sie diesen Schritt nicht bereuen werden?


Nein, ich bereue nix, ich sammle nur Erfahrung.

5) War Italien denn immer ihr Traum? Was zeichnet dieses Land und diese Liga aus?


Ein Traum war es nicht. Es gibt hier generell kein Traumland. Generell bevorzuge ich aber Länder, deren 1.Ligen vollbesetzt bzw. frei von Bots sind und in denen es hitzig zur Sache geht. Ich denke da bin ich hier richtig ;)

6) Was sind ihre Ziele bei Cagliari?

Das Stadion soll im Laufe der beiden nächsten Spielzeiten optimiert werden. Der Aufstieg folgt in 3-4 Spiezeiten. Danach gehts dauerhaft um Platz 1 und in den CC. Im Gegensatz zu Lahti möchte ich mir hier aber ein finanzielles Polster aufbauen.

7) Wie haben Sie die Mannschaft und das Umfeld wiedergefunden?


Wie gesagt das Stadion und Umfeld waren nahezu perfekt. Lediglich die Erweterung des Jugenzentrums musste ich noch in Auftrag geben. Leider trifft dies nichta auf die Mannschaft zu. Es wurden alle Spieler davon in Kenntnis gesetzt, dass sie sich einen neuen AG suchen sollen. Das Team wird neu aufgebaut mit jungen, talentierten Spielern. Die nötigen finanziellen Mittel waren dazu überraschenderweise vorhanden.

8) Was sagen Sie zu denen italienischen Skandalen der vergangenen Saison?

Italien, wie es leibt und lebt. Mal schauen was die Zukunft bringt :mrgreen:

9) Sie kandidieren als LM in Italien. Was können Sie dem Land geben und was ist ihr Ziel?

Ich gebe in erster Linie mich. Ich war schon in mehreren Ländern LM, sodass ich auch die nötige Erfahrung besitze. Versprechungen mache ich aber keine. Entweder spricht man sich gegen mich als LM aus oder man akzeptiert einen italienischen LM DUDI.

10) Das Land ist voll von Neidern und die aktiven im Forum machen entweder nichts mehr oder sind wie kleine Mädchen mit ihren Vereinsthreads umgezogen. Wollen und können Sie dagegen ankämpfen?

Ich hab keine Lust auf Streicheleinheiten. Wenn dann klären wir das wie Männer :mrgreen:


11) Abschliessend können Sie hier zum Einstand noch paar freie Wörter formulieren!


Ich freue mich auf die hitzigen Duelle im Spiel und im Forum und bin stolz ein Teil von Italien sein zu können.
 :bia:
Gespeichert
AS Remich 
CC Sieger Saison 42!!!
Ein Haufen Titel... und es geht immer weiter und weiter...
 

Seite erstellt in 0.254 Sekunden mit 25 Abfragen.