Autor Thema: Absichtliches Absteigen  (Gelesen 7584 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sascha13

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 20.536
  • Geschlecht: Männlich
  • ein Leben lang grün-weiß !!!
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #30 am: 16. Februar 2015, 15:42:17 »
und warum wurde es nicht umgesetzt..... ??  :gruebel:

... FC 94 Luxembourg - die Wölfe von der Mosel ...

Offline Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 56.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #31 am: 16. Februar 2015, 15:48:00 »
und warum wurde es nicht umgesetzt..... ??  :gruebel:

weil u.a. keine Mehrheit dafür war :verweis:

Offline Sascha13

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 20.536
  • Geschlecht: Männlich
  • ein Leben lang grün-weiß !!!
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #32 am: 16. Februar 2015, 15:48:50 »
und warum wurde es nicht umgesetzt..... ??  :gruebel:

weil u.a. keine Mehrheit dafür war :verweis:

"ja" + "jein" ist doch mehr als genug...  :mrgreen:

... FC 94 Luxembourg - die Wölfe von der Mosel ...

Offline Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 56.140
  • Geschlecht: Männlich
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #33 am: 16. Februar 2015, 15:50:37 »
und warum wurde es nicht umgesetzt..... ??  :gruebel:

weil u.a. keine Mehrheit dafür war :verweis:

"ja" + "jein" ist doch mehr als genug...  :mrgreen:

 :lach: :lach:

Offline Slychief

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 6.877
  • Geschlecht: Männlich
  • KSM-Schachgroßmeister
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #34 am: 16. Februar 2015, 16:25:02 »
und warum wurde es nicht umgesetzt..... ??  :gruebel:

weil u.a. keine Mehrheit dafür war :verweis:

Macht ja auch keinen Sinn so eine Regel.....

Ich bin hier für das sportliche UND finanzielle verantwortlich. Warum sollte ich dann entlassen werden, nur weil ich in einem der beiden Bereiche nicht erfolgreich (oder nicht so, wie man es vielleicht erwarten kann) bin......
WENN macht das nur Sinn, wenn man den sportlichen Erfolg mit dem wirtschaftlichen koppelt.....und genau da wird das Problem liegen (wann ist man erfolgreich + wie liegt die Gewichtung usw...)

Ich halte nichts von Absichtlichem Absteigen, weil ich glaube, dass man wirtschaftlich besser fährt, wenn man oben bleibt (vorrausgesetzt, man ist schon oben). Einen Aufstieg kann man auch selten planen, selbst wenn man der stärkste in seiner Liga ist, können schon ein paar Würfelergebnisse den Aufstieg zunichte machen. Mir aber egal und nicht wichtig. Wer glaubt, es machen zu müssen, soll bitte....


Rum Kickers - ja, wir trinken!

Offline Sir Miles

  • Forenmoderator
  • Fußballgott
  • ***
  • Beiträge: 5.964
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #35 am: 16. Februar 2015, 17:13:24 »
Sehr groß, Juffo. Leider.
@Slychief
Aber es ginge ja andersrum: Erst wäre die Vorgabe, dann hätte der Manager in beiden Bereich zu sehen, wie er damit klarkommt. Sportlich könnte es sich am Image, an der Manschaftsstärke und den letztjährigen Ergebnissen orientieren (vielleicht - des Ligadurchschnittes) und im finanziellen Bereich einzig am Kontostand, der zum Ende hin nicht im Minusbereich stehen düfte. Beide Bereiche ergeben eine Bewertung des Präsidiums zum Ende hin und führen evtl. zu Boni oder der Entlassung. Oder nur zu Strafen, um dem Ganzen bissl Schwierigkeitsgrad zu geben.

    St. Pauli

Offline Slychief

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 6.877
  • Geschlecht: Männlich
  • KSM-Schachgroßmeister
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #36 am: 16. Februar 2015, 17:25:56 »
Sehr groß, Juffo. Leider.
@Slychief
Aber es ginge ja andersrum: Erst wäre die Vorgabe, dann hätte der Manager in beiden Bereich zu sehen, wie er damit klarkommt. Sportlich könnte es sich am Image, an der Manschaftsstärke und den letztjährigen Ergebnissen orientieren (vielleicht - des Ligadurchschnittes) und im finanziellen Bereich einzig am Kontostand, der zum Ende hin nicht im Minusbereich stehen düfte. Beide Bereiche ergeben eine Bewertung des Präsidiums zum Ende hin und führen evtl. zu Boni oder der Entlassung. Oder nur zu Strafen, um dem Ganzen bissl Schwierigkeitsgrad zu geben.

Versuche mal das anhand von einer international tätigen 1200er-Mannschaft im Vergleich zu einer Graupentruppe, wie meine zB, so generell festzulegen, dass man bei beiden Konstellationen einen "Anreiz" hat. Das wird nicht gehen, weil die Ausgangslage eine ganz andere ist.

zB mit ner 1200er-Truppe bist du gut gefahren, wenn du kein Minus gemacht, die Mannschaftsstärke und Imagepunkte gehalten hast. Bei meiner Truppe wäre das eine schreckliche Bilanz.

Boni fänd ich auch nicht gut, die kommen ja wieder dem Verein zugute, weil es ja hier kein "Managerkonto" gibt, auf welches das gutgeschrieben werden würde.....

Das ginge nur, wenn man das Spielkonzept an sich ändert. Dann könnte das Sinn machen.  :)


Rum Kickers - ja, wir trinken!

Offline Sir Miles

  • Forenmoderator
  • Fußballgott
  • ***
  • Beiträge: 5.964
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #37 am: 16. Februar 2015, 17:40:24 »
Naja, wenn man das in Relation stellt: Tabellenplatz zu Mannschaftsstärke zu derer der Liga, Image vorheriger Saisons zu dem erreichten in dieser und/oder Tabellenplatz zu den vorherig erreichten. Wenn du in der 3. spielst und deine Mannschaft die stärkste der Liga ist, dann erwartet das System von dir, dass du aufsteigst. Wenn du mit einer Spitzenmannschaft mit hohem Image in die Saison gehst, erwartet das System, dass du das Image hältst usw.
Relationen könnte man einpflegen.

    St. Pauli

Offline Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 6.777
  • http://s14.directupload.net
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #38 am: 16. Februar 2015, 17:43:19 »
Doof, aber im Rahmen der Regeln.

Wers nicht anders schafft baut unten auf !!  :mrgreen:

DragonMarc

  • Gast
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #39 am: 16. Februar 2015, 17:44:05 »
Naja, wenn man das in Relation stellt: Tabellenplatz zu Mannschaftsstärke zu derer der Liga, Image vorheriger Saisons zu dem erreichten in dieser und/oder Tabellenplatz zu den vorherig erreichten. Wenn du in der 3. spielst und deine Mannschaft die stärkste der Liga ist, dann erwartet das System von dir, dass du aufsteigst. Wenn du mit einer Spitzenmannschaft mit hohem Image in die Saison gehst, erwartet das System, dass du das Image hältst usw.
Relationen könnte man einpflegen.
Müsste dann am Saisonanfang berechnet werden.
Was aber wenn die Schwächeren auf einmal noch kräftig aufrüsten :juggle:

Offline Sir Miles

  • Forenmoderator
  • Fußballgott
  • ***
  • Beiträge: 5.964
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #40 am: 16. Februar 2015, 17:45:38 »
Naja, wenn man das in Relation stellt: Tabellenplatz zu Mannschaftsstärke zu derer der Liga, Image vorheriger Saisons zu dem erreichten in dieser und/oder Tabellenplatz zu den vorherig erreichten. Wenn du in der 3. spielst und deine Mannschaft die stärkste der Liga ist, dann erwartet das System von dir, dass du aufsteigst. Wenn du mit einer Spitzenmannschaft mit hohem Image in die Saison gehst, erwartet das System, dass du das Image hältst usw.
Relationen könnte man einpflegen.
Müsste dann am Saisonanfang berechnet werden.
Was aber wenn die Schwächeren auf einmal noch kräftig aufrüsten :juggle:
Dann haben sie Geld für ihre Ziele ausgegeben. Und für alle anderen der Liga wird's schwerer ihre eigenen zu erfüllen.

    St. Pauli

Offline Sir Miles

  • Forenmoderator
  • Fußballgott
  • ***
  • Beiträge: 5.964
Re: Absichtliches Absteigen
« Antwort #41 am: 16. Februar 2015, 17:47:20 »
Aber du hast Recht, man könnte den Moment abwarten und dann im Nachhinein investieren. Das wäre natürlich ein Problem.

    St. Pauli