Autor Thema: Reset von "Problemvereinen"  (Gelesen 490 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 0815-Mulle

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Beiträge: 79.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #30 am: 25. Januar 2023, 09:39:05 »
Und was ist der Nutzen von dieser WS?  :gruebel:
Der "alte" Manager zieht sich normalerweise aus dem Spiel zurück = verlorener User.
Trifft ja dann Neuuser noch härter, da sie bei den meisten übernommenen Klubs in die Finanzfalle geraten, da die wahren Kosten erst hinten raus in den FSS entstehen, wenn die Pokal/EC/CC-Spiele vorbei sind.

Über Managerpunkte könnte man hier ggf. etwas regeln, aber solange die Userschaft "überschaubar" ist, bleiben dennoch genug Klubs zur Übernahme ohne Gegenwehr bereit.
Selbst bei fallenden Managerpunkten.
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunterbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:     

Offline Maradona

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.247
  • Geschlecht: Männlich
  • „Schenkt ihnen nichts, aber nehmt ihnen alles!“
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #31 am: 25. Januar 2023, 09:48:03 »
Dann lassen wir alles wie gehabt, und jeder kann machen was er will? Irgendwas muss doch mal passieren @Admin/Mods!

Offline bodo09

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.676
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #32 am: 25. Januar 2023, 12:28:59 »
Jepp.. lassen wir es so, wie es ist... Und beim nächsten Thema werden wieder gefühlte 1000 Vorschläge gemacht, wo ebenfalls nichts bei rum kommt..

Deshalb würde ich sagen: Das Spiel gehört Tim und er alleine soll entscheiden, wie, wann und was an KSM geändert wird.  :peace:

Offline Mikkali

  • Internationaler Fußballer des Jahres
  • ***
  • Beiträge: 1.893
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #33 am: 25. Januar 2023, 12:52:26 »
Habe mir jetzt alles nochmal genau durchgelesen, und denke jetzt, die Option für die kostenfreie Entlassung der Rentner, sollte nur für Neu-User gelten! Dürft gerne meine Meinung teilen, oder auch nicht! Warum ich das so sehe, dürfte jedem ja hier klar sein, und muss nicht weiter ausgeführt werden!

Dann habe ich ab morgen einen neuen Account.

Offline Gerry

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #34 am: 25. Januar 2023, 13:12:51 »
Und was ist der Nutzen von dieser WS?  :gruebel:
Der "alte" Manager zieht sich normalerweise aus dem Spiel zurück = verlorener User.
Trifft ja dann Neuuser noch härter, da sie bei den meisten übernommenen Klubs in die Finanzfalle geraten, da die wahren Kosten erst hinten raus in den FSS entstehen, wenn die Pokal/EC/CC-Spiele vorbei sind.
Das sich der Manager aus dem Spiel zurückzieht, habe ich ja auch geschrieben. Nur ob das ein verlorener User ist, darüber lässt sich streiten.
Ich würde es eher eine Heuschrecke weniger nennen.

Aber warum das den Neuuser noch härter treffen sollte, müsstest mir bitte erklären.
Kaum ein Neuuser wird einen Verein übernehmen, der 11 oder mehr Mio an Spielergehälter pro Zat hat.
Es gibt genügend freie Vereine, bei denen man eigentlich nichts falsch machen kann und man in Ruhe die Tiefen des KSM Spiels ergründen kann.

Vielleicht könnte man ja bei den Top5 Vereinen, gerade solche Vereine anpreisen. Habe mir die übrigens mal angesehen, außer Larvik Soccer würde ich da keinen wählen.
Der ist aber seit 57/46 vergeben

Offline 0815-Mulle

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Beiträge: 79.750
  • Geschlecht: Männlich
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #35 am: 25. Januar 2023, 13:35:05 »
Zitat
Aber warum das den Neuuser noch härter treffen sollte, müsstest mir bitte erklären

Dies bezog sich auf die Wechselsperre bei "Missmanagement".
Ein Neuuser kommt ja eher in diese Situation, da er aus versch. Gründen, die finanziellen Verläufe über eine Saison schwerer einschätzen kann.
Sprich er landet normal eher in so einer "Missmanagement-WS" als andere Manager.
Ein Neuuser kann doch vor der Vereinswahl gar nicht richtig einschätzen, ob 11 Mios viel oder wenig ist ... kommt immer darauf an, was er vorher spielte und ob er vorab Recherche betreibt.
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunterbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:     

Offline Gerry

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #36 am: 25. Januar 2023, 13:58:54 »
So gesehen gebe ich Dir recht,
aber diese Konstellation ist gegen Null anzutreffen gegenüber den "Heuschrecken"

Das mit dem richtig einschätzen, bin ich eher nicht bei Dir. Wenn er angemeldet ist hat er ja 20 Vereine zur Auswahl.
Da kann man schon sehen was ein Verein für 11 Mio im Kader hat, so auch bei z.B. 7 oder 5 Mio, schaut man dann noch auf Stadion, Ligaplatzierung kann man eigentlich schon gut einschätzen welcher Verein es denn sein sollte.
Man könnte natürlich auch gerade die Vereine mit hohen Kosten für Anfänger blockieren, wäre für mich die einfachste Lösung
« Letzte Änderung: 25. Januar 2023, 14:01:04 von Gerry »

Offline MacBluePerry

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.460
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #37 am: 25. Januar 2023, 14:46:16 »
So gesehen gebe ich Dir recht,
aber diese Konstellation ist gegen Null anzutreffen gegenüber den "Heuschrecken"

Das mit dem richtig einschätzen, bin ich eher nicht bei Dir. Wenn er angemeldet ist hat er ja 20 Vereine zur Auswahl.
Da kann man schon sehen was ein Verein für 11 Mio im Kader hat, so auch bei z.B. 7 oder 5 Mio, schaut man dann noch auf Stadion, Ligaplatzierung kann man eigentlich schon gut einschätzen welcher Verein es denn sein sollte.
Man könnte natürlich auch gerade die Vereine mit hohen Kosten für Anfänger blockieren, wäre für mich die einfachste Lösung

Da wäre ich jetzt auch voll bei Gerry ... ! Im Endeffekt müsste man den Schwierigkeitsgrad vielleicht nochmal anpassen. Laut KSM hat der Verein eher einen geringen Schwierigkeitsgrad. Verstehe jetzt nicht wieso ? So viel Wert hat der Kader jetzt nicht, enorme Kaderkosten , Rentner. Man könnte meinen der hat noch ordentlich was auf der hohen Kante. An sich würde ich das evtl nochmal überarbeiten. Allgemein würde ich aber Neu-Usern eher Vereine zur Auswahl geben die vielleicht den Schwierigkeitsgrad 1-2 haben und nach ein paar Saisons und genug MP können sie sich dann 3-4 und letztendlich auch 5 Sterne Mannschaften auswählen.

Naja letztendlich schweifen wir vom Thema ab. Wie gesagt ,Neulinge sollten nicht wirklich solche Vereine zur Auswahl bekommen und das Rentner-Thema sollte auch so gelassen werden.  :bia:

Aber kann mir trotzdem mal jemand per PN erklären, wieso Genua eigentlich in eher Einfach als Schwer eingestuft wurde ?  :gruebel: Das wäre super  :bia:

Offline Ivo

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #38 am: 26. Januar 2023, 04:07:51 »
Wenn man sich mal so die Kommentare durchliest und bedenkt das Irli Vorschläge gemacht hat, wie „Großvereine“ gerettet bzw. vor der Verhunzung bewahrt werden können, ist es einfach nur traurig was dabei rausgekommen ist! Wie kann man so an einander vorbeireden!? Wer die Vereine verhunzt ist doch egal, ob Neulinge oder Urgestein und was haben Begrenzungen von Vertragslaufzeiten mit „weichspülen“ zu tun, es gibt reale Vorbilder in Profiligen die mit solchen Grenzen arbeiten. Und wenn es um Frust durch hohen Schwierigkeitsgrad geht, dazu kommt es erst garnicht, wenn ein Neuling mehrere Vereine anklickt und (überspitzt) die Meldung kriegt: nö zu schwer- dafür bist du zu dämlich! Ich finde schon die Ligasperren in den 3. Ligen für nicht förderlich (nicht jeder Neuling fängt am Saisonanfang an) und der Tenor ist ja, dass Neulinge mit kleinen Vereinen anfangen sollten, bis diese dann zu höheren Aufgaben berufen sind!? Das führt dazu, dass Vereine gewählt werden, die für sie verfügbar sind, ihnen aber nichts bedeuten und so diese auch managen… später erst zu ihr Favoriten wechseln! Und was viele hier vergessen ist, dass mehrere Neulinge schon Fußballmanager gezockt haben und nicht „das kleine dumme  Lischen vom Lande sind“ !

Offline Maradona

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.247
  • Geschlecht: Männlich
  • „Schenkt ihnen nichts, aber nehmt ihnen alles!“
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #39 am: 26. Januar 2023, 10:36:41 »
Endlich mal jemand, der mir aus der Seele spricht! Hier wird doch immer alles nur tod-diskutiert!

Offline Gerry

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #40 am: 26. Januar 2023, 11:17:31 »
@ Maradona Auch ich beklage die endlosen Diskussionen, die letztendlich im Sande verlaufen.
Aber kann die Art der Abrechnung Deines Vorredners trotzdem nicht gutheißen
@ Ivo
Sorry,
Du spielst seit Ende Saison 40 mit.
Bist also kein Neuling, da frage ich mich schon was Deine Anklagen hier sollen.
Aber gehen wir der Reihe nach vor:
Viele sind auf Irlis Seite, aber manchmal sieht man halt ein Thema eben etwas anders.
Du fragst, wie man nur so aneinander vorbeireden kann? Bei den meisten Forenbeiträgen oder Diskussionen  im realen Leben wird oft aneinander vorbei geredet. Jeder hat eben eine andere Sichtweise.
Großvereine, die im „Nirgendwo“ tümpeln gibt es auch im realen z.B: KFC Uerdingen spielt heute Oberliga, früher als Bayer 05 Uerdingen in der Bundesliga
Am Verhunzen der Vereine wie Du es nennst, sind zu 98% die sogenannten „Heuschrecken“ schuld nicht die Neulinge.
Begrenzung der Vertragslaufzeiten ab 30 fände ich auch okay, aber wenn es nicht geht, dann eben nicht. Aber da muss ich kein großes Fass aufmachen.
Frust durch hohen Schwierigkeitsgrad gibt es auch teilweise bei den alteingesessenen Mitspielern hier, wenn man einen Verein nicht bekommt, weil ein anderer eben mehr Managerpunkte hat. Willst Du allen Ernstes behaupten, jeder der seinen Verein nicht bekommt sei zu dämlich?
Bei den Ligensperren bin ich teils bei Dir, für mich sollten 3. Liga Vereine, die keine realen Spieler haben komplett gelöscht werden.
Führt dazu das Vereine angeklickt werden, die dem Spieler aber nichts bedeuten, zeig mir bitte einen FM bei dem Du deinen Lieblingsverein der 1. und 2. Liga sofort bekommst.
Jetzt zu deinem schlimmsten Vorwurf, Du bezeichnest alle alten User hier als Gegner von Neulingen denn in deren Augen, so wie Du es beschreibst, sind Anfänger nur „das dumme Lischen vom Land“.
Ich spiele auch seit Saisonbeginn 40 KSM und habe festgestellt alle Spieler die schon länger als ich dabei sind, sei es nun seit Anbeginn oder Saison 25, sind ungemein hilfsbereit. Keiner lehnt eine Frage ab die Du Ingame oder im Forum stellst, man hilft gerne. Aber man muss halt den ersten Schritt auf sie zu tun. Denn kein anderer User hier kann erraten, ob Du Probleme oder Fragen hast.
Abschließend noch ein Tipp, wenn Du schon eine Verlinkung zum Verein machst, dann solltest du die auch mal aktualisieren

Offline Maradona

  • Fußballgott
  • *****
  • Beiträge: 7.247
  • Geschlecht: Männlich
  • „Schenkt ihnen nichts, aber nehmt ihnen alles!“
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #41 am: 26. Januar 2023, 14:41:10 »
Wenn wir halt bei den Rentnern keine Einigung hinbekommen, dann sollte es zumindest eine Einigung bei der anderen Sache geben! Vereine die mutwillig zerstört werden, sollte unterbunden werden! Managerpunkte auf 0 setzen, und mindestens eine Wechselsperre zu anderen Vereinen von 3 Saisonnen! Dazu würde ich mal gerne eine Abstimmung sehen, wäre sehr gespannt, wie die ausgehen würde!


Offline bodo09

  • Lebende Legende
  • *****
  • Beiträge: 13.676
  • Geschlecht: Männlich
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #42 am: 26. Januar 2023, 15:52:28 »
Wenn wir halt bei den Rentnern keine Einigung hinbekommen, dann sollte es zumindest eine Einigung bei der anderen Sache geben! Vereine die mutwillig zerstört werden, sollte unterbunden werden! Managerpunkte auf 0 setzen, und mindestens eine Wechselsperre zu anderen Vereinen von 3 Saisonnen! Dazu würde ich mal gerne eine Abstimmung sehen, wäre sehr gespannt, wie die ausgehen würde!
Bringt ja auch nichts.. wie Mikk schon sagte: Dann hab ich ab morgen einen neuen Account... (cleveres Kerlchen!) :grinsevil:
 

Offline Ivo

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #43 am: 26. Januar 2023, 17:22:51 »
@Gerry … mit der Verlinkung hast du recht, dass ist mein alter Verein (hatte die Hoffnung auf eine Rückkehr) muss ich mal machen  !
Zur Sache… ich bin nur enttäuscht gewesen, dass hier scheinbar alte Rivalität wichtiger sind, als eine Sache zu klären. Anklage … es ist eine Feststellung die ich gemacht habe. Das Urgesteine & Neulinge einen anderen Blickwinkel haben, liegt schon in der Sache der Natur und natürlich kann man es nicht jedem Recht machen. Aber… von einem Vorschlag zu einem Thema, ging die Diskussion plötzlich in Richtung Grundlagen- wie modern/zeitgerecht ist KSM! So kann man sich nur im Kreis drehen! Aber zum Vorschlag von Irli, du erwähntest KFC Uedingen… ich will nicht bewerten ob dieser Verein ein Großverein war/ist … ist vielleicht nicht das beste Beispiel. Aus meiner Sicht geht es ehr um Vereine ( als Reales Beispiel würde ich den FC Bayern aktuell sehen), die vom „Kaliber“ her sehr hohes Level sind und durch Versäumnisse oder Bewusst durch Personalentscheidungen in eine fatale Lage geführt werden. Als Konsequenz droht hier Führungslosigkeit über mehrere Saisons (was im realem Leben so nicht passieren würde), was solchen Vereine kaputt macht. Hauptursache teure Rentner, die dem Verein anhängen und unattraktiv machen. Lösung- Ausgleich/Verhinderung solcher schlechten Personalentscheidungen!

Offline Gerry

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Beiträge: 100
Re: Reset von "Problemvereinen"
« Antwort #44 am: 26. Januar 2023, 18:29:14 »
Kurze Antwort,
wir können uns aber gerne per PN austauschen.
Hier ist schon genug verwässert worden

Aber auf 2 Punkte möchte ich eingehen:
Die wichtigsten Anklagepunkte hast außen vor gelassen
Großverein habe ich extra Uerdingen genannt, da Genua die letzte Meisterschaft 1923/24 gelang, also auch nicht so der Überflieger in der Serie A
Wenn Du mit FC Bayern kommst, dann kann ich auch Glasgow Rangers nennen, 55 Meisterschaften sind schwer zu toppen (waren auch wegen Insolvenz in der vierten Liga)