Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!

Autor Thema: FC Hansa Rostock  (Gelesen 401103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4830 am: 15. Mai 2017, 16:55:01 »

Danke, vllt. könnt ihr mir ja mehr sagen, muss ich nicht jeden Einzelnen googlen.
Was is mit Erdmann? Schuhen? Wollen die gehen?
Ahlschwede und Garbuschewski, eieiei.

Klingt von den Namen so, alsob man auf junge SPieler setzen will.
...
rene schneider ist für mich noch völlig ohne profil

Für mich auch ... zumal wohl die vorentscheidende Sitzung freitagabends zwischen AR und Vorstand vom Hörensagen wohl ohne Schneider stattgefunden haben soll  :gruebel:
Naja auf jeden Fall kann er sich jetzt hinter keinem mehr verstecken und ist die nächsten Wochen gefordert !!!
Derweil geht auch der Kapitän von Bord während Erdmann sich einen Verbleib gut vorstellen könnte wenn er ein Vertragsangebot von Hansa erhält.
http://www.liga3-online.de/gardawski-verlaesst-hansa-schuhen-vor-wechsel-nach-sandhausen/

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.861
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4831 am: 15. Mai 2017, 17:42:56 »

Schuhen geht lieber nach Sandhausen, um dort Nr. 2 zu werden? Echt schade...
Finde auch, dass Spieler wie Erdmann zu Rostock passen, wünsche euch, dass er bleibt.
Gespeichert

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4832 am: 19. Mai 2017, 10:37:45 »

Was die Spatzen seit einigen Tagen von den Dächern pfeifen ist nun auch offiziell .. Pavel Dotschev wird neuer Trainer beim FCH.
Er erhält einen 2 Jahresvertrag bis 2019 und wird heute um 14 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.
http://www.fc-hansa.de/news/offiziell-pavel-dotchev-wird-neuer-chef-trainer-beim-fc-hansa-rostock.html

In Sachen Neuverpflichtungen an der Spielerfront ist unterdessen durchgesickert das Hansa Interesse an Löhmannsröben von Magdeburg hat ... evtl. als Erdmann Ersatz ?!?
http://www.liga3-online.de/magdeburger-jan-loehmannsroeben-im-fokus-der-hansa-kogge/

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4833 am: 30. Mai 2017, 17:22:27 »

So bei Hansa scheint der Umbruch dieses Jahr doch noch größer zu werden als erwartet ...
Henn und Dorda wollten das Vertragsangebot von Hansa nicht annehmen und verlassen den Verein nach 2 Jahren.
Damit wäre derzeit einzig Ahlschwede der letzte Verbliebene aus der diesjährigen Abwehr, jedoch ist sein Abgang mehr als wahrscheinlich da sein Vertrag ebenso ausläuft und er bei sowohl bei Kiel als auch Magdeburg auf dem Zettel stehen soll.
Somit ist mit einer völligen Neuformation der Abwehr zu rechnen.
http://www.liga3-online.de/verlaengerung-gescheitert-auch-henn-und-dorda-verlassen-hansa/

Ist zwar schon ein paar Tage alt aber auf jeden Fall interessant - lesenswertes Interview mit dem VV Marien u. a. mit einer Bilanz der abgelaufenen Saison sowie über die geplante Etaterhöhung in der nächsten Spielzeit und dem Stand bei der Suche nach einem neuen Hauptsponsor.
https://www.nnn.de/sport/fussball/hansa-rostock/hansas-spieler-etat-steigt-auf-vier-millionen-euro-id16905731.html

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4834 am: 07. Juni 2017, 17:48:56 »

Heut gabs nach den ganzen Abgängen auch mal gute Nachrichten zu verkünden.
Laut NNN wird Sunmaker neuer Hauptsponsor beim FC Hansa. Da muss es ja dann nächste Saison was werden mit dem Aufstieg wenn wir dann quasi das Glück auf der Brust tragen ;)
https://www.nnn.de/sport/fussball/hansa-rostock/hansa-sunmaker-wird-hauptsponsor-id16995731.html

Desweiteren wurde heute auch endlich der 1. Neuzugang ofiziell vorgestellt. Der defensive Mittelfeldspieler Bryan Henning, 22, Jahre kommt aus der RL NO von Herthas U23 an die Ostseeküste. Sein Name wurde ja schon länger als potentieller Neuzugang gehandelt.
http://www.fc-hansa.de/news/berliner-jung-fuer-die-kogge-fch-verpflichtet-bryan-henning.html

PS: Bei Ahlschwede und Wannenwetsch scheint wohl alles auf einen Verbleib der beiden hinauszulaufen .. aus gut informierten Kreisen war zu hören das sie ihren auslaufenden Vertrag wohl verlängern werden.

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4835 am: 12. Juni 2017, 17:38:34 »

So seit gestern abend ist es nun klar .. Hansa spielt gg. die alte Dame Hertha in der 1.Hauptrunde des DFB Pokals.
Schweres aber attraktives Los was auf jeden Fall eine volle Hütte garantieren sollte.
Sportlich wird's hingehen ein wenig schwerer ... aber zu Saisonanfang ist bekanntlich alles möglich zumal Hansa bis dahin voll im Saft stehen sollte wogegen es für Hertha das 1. Pflichtspiel sein wird.
https://www.nnn.de/sport/fussball/hansa-rostock/dfb-pokal-hansa-trifft-auf-hertha-bsc-id17031931.html

Inzwischen sind mittlerweile auch Linksverteidiger Julian Riedel (25J) von Erzgebirge Aue, Stürmer Mounir Bouziane (26 J) von Mainz II sowie als vierter Neuzugang Torwart Kai Eisele von Freiburg II verpflichtet worden .. es deutet sich also eine Verjüngungskur des Kaders an  :zustimm:

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4836 am: 20. Juni 2017, 16:45:58 »

Da hat sich ja einiges getan beim FCH seit letzter Woche.
Herr Ahlschwede hat das Vertragsangebot von Hansa entgegen anderslautender Bekundungen doch nicht angenommen und wechselt zu den Würzburgern Kickers während man Jänickes eigentlich noch bis 2018 laufenden Vertrag aufgelöst hat und Tobi nach Saarbrücken gewechselt ist.
Desweiteren munkelt man das sowohl Ziemer als auch Grupe die Freigabe erhalten haben das sie wechseln können sofern ein Angebot vorliegen sollte.
Dagegen wurden gestern zum Trainingsauftakt vier weitere Neuzugänge präsentiert.
Mitteldfeldspieler Willi Evseev (1. FC Nürnberg), Außenverteidiger Vladimir Rankovic (Hannover 96 II), Torwart Luis Zwick (Dundee United) und Torwart Eric Gründemann von der U19 der Frankfurter Eintracht.
Laut Aussagen von Trainer Pavel Dotchev sollen noch 3-4 Neue kommen..darf man also gespannt sein wen es noch an die schöne Ostseeküste verschlägt.
http://www.liga3-online.de/hansa-rostock-drei-neue-sollen-noch-kommen/

Außerdem wurde gestern auch die neue Trikotkollektion für die neue Saison vorgestellt .. das neonfarbene Ausweichtrikot ist hierbei sicherlich Geschmackssache  :gruebel:
http://www.fc-hansa.de/news/das-neue-heimtrikot-des-fc-hansa-rostock-laesst-die-sonne-aufgehen.html

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.861
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4837 am: 20. Juni 2017, 16:51:01 »

ahlschwede weg, tobi jänickes vertrag aufgelöst... was ist denn da los?
bin wirklich gespannt, was das in der neuen saison wird. man hat die klasse in den vorjahren ja nun nicht souverän gehalten.

für mich, als außenstehenden, klingt es nach einem völligen umbruch und (neu)anfang mit vielen jungen spielern. oha.
erstmal bei transfermarkt die ganzen zu-abgänge ansehen.
Gespeichert

Enno00

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14.118
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4838 am: 20. Juni 2017, 19:51:19 »

Finde es folgerichtig. Die Mannschaft hatte nie Anspruch und Realität überein bekommen. Dazu schien es mir vor allem ein mentales Problem zu sein. Die Einstellung stimmte nicht und daher ist der Umbruch nur konsequent.
Gespeichert

Flamy

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 17.268
  • Was sind ihre Extreme?!
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4839 am: 21. Juni 2017, 08:44:36 »

man muss natürlich schauen, wie sich die jungen, sicherlich talentierten aber unerfahrenen spieler so machen. momentan könnte es eine art “jugend forscht“ sein, hätte man nicht bischoff und co  :lach: aber gut, wir haben spieler aus der 1.und 2. liga geholt und damit nichts gerissen, so kann diese variante doch positiv überraschen. fraglich ob die fans und die verantwortlichen mal ruhe bewahren wenns nicht gleich einschlägt, denn zeit braucht diese mannschaft vor allem anderen. jedoch ist man in rostock ja eher schnell unruhig...  :juggle:
Gespeichert

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.861
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4840 am: 21. Juni 2017, 11:30:27 »

echt, schnell unruhig? denke schon, dass man den jungen Spielern Zeit einräumt, sollte man sich allerdings früh in der Abstiegsregion befinden, wirds hart...
Gespeichert

Flamy

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 17.268
  • Was sind ihre Extreme?!
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4841 am: 21. Juni 2017, 13:19:42 »

ja wenns nicht läuft wirds ungemütlich und dann rumort es... also kominuität habe ich seit langem bei hansa nicht mehr gesehen
Gespeichert

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4842 am: 27. Juni 2017, 16:31:27 »

Die Neugierde auf die neue Mannschaft hat dann doch gesiegt und drum wurde am WE auf dem Weg in die Heimat nochmals Zwischenstation in Nordbrandenburg eingelegt beim Testkick unseres FCH gg. den Löwenberger SV.
Vor knapp 1000 Zuschauern kam es zu einem munteren Spielchen  und auch wenn das Ergebnis gg. einen unterklassigen Gegner (0:16) wenig aussagekräftig ist war ich angenehm überrascht vom Bild der Mannschaft - auch wenn man fast die komplette 1. HZ damit beschäftigt war den neuen Gesichtern ihren Namen zuzuordnen.
Hat jedoch echt Spaß gemacht den jungen Wilden zuzuschauen - man hat deutlich die Lust und Spielfreude gesehen mit der die Jungs bei der Sache sind.
Wenn jetzt noch 1-2 erfahrene Führungsspieler hinzukommen darf man auf die neue Saison echt gespannt sein jedoch sollte man der Mannschaft auch die nötige Entwicklungszeit zugestehen.
Auch der Fan- und Familientag am Sonntag war ein voller Erfolg ... ca. 5000 Hansafans ließen es sich nicht nehmen um die neue Mannschaft kennenzulernen. Auch ich hab mir meine Rasenstücke abgeholt und hoff mal das der heilige Rasen aus dem OS auch gut anwächst zuhause  ;)
Ein richtiges Highlight war das Spiel der Mitgliederauswahl mit Pavel Dotchev gg. die Profis ... jedes Tor der Mitglieder wurde bejubelt und dies auch zum allerersten Mal ganz entspannt aus den Business Seats auf der West  :ja:
https://www.nnn.de/sport/fussball/hansa-rostock/anhaenger-feiern-ihren-fc-hansa-id17147326.html

So anscheinend haben die Verantwortlichen den gleichen Gedanken gehabt denn laut VV Marien will Hansa noch 2 Hochkaräter verpflichten .. darf dann also ab jetzt spekuliert werden wer noch an die schöne Ostseeküste kommt
http://www.liga3-online.de/hansa-rostock-zwei-hochkaraeter-sollen-noch-kommen/

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4843 am: 07. Juli 2017, 15:58:43 »

Die Präsentation des neuen Zentralsponsors B*win für die Dritte Liga durch den DFB sorgte bei den meisten Vereinen für Jubel jedoch nicht beim FC Hansa - und das zusehends berechtigt kommt es doch zu einem gewaltigen Interessenkonflikt mit dem eigenen Hauptsponsor sowie einer Beschneidung der vereinseigenen Marketingrechte und dies ohne vorherige Rücksprache mit den Vereinen selbst  :gruebel:
http://www.zeit.de/sport/2017-07/hansa-rostock-dfb-sponsoring

Des Weiteren wurde mit der Verpflichtung von Oliver Hüsing der erste von den beiden angekündigten "Hochkarätern" geholt  :zustimm: Er ist beileibe kein Unbekannter an der Küste denn spielte er bereits in der Rückrunde der Saison 2014/15 auf Leihbasis der grün weißen Fischköppe von der Weser bei uns. Unvergessen sein Siegtor in der Nachspielzeit beim 1:2 Auswärtssieg in Halle - und alles live im Stadion miterlebt  :ja:
Der Innenverteidiger kommt ablösefrei von Ferencvaros Budapest (mit Ex Hanseat Thomas Doll als Trainer) und hat einen Vertrag bis 2019 erhalten.
https://www.nnn.de/sport/fussball/hansa-rostock/huesing-hat-bock-auf-hansa-id17238886.html

Bei den Testspielen unter der Woche gg. die Verbandsligisten aus Malchin (2:6) und Güstrow (3:5) wurde ersichtlich das noch einiges an Arbeit vor sich liegt..die teilweise unnötigen Gegentore vielleicht auch ein Tribut an die harte Trainingswoche.
Morgen kommt es um 15 Uhr in Bentwisch zum nächsten Testspiel gg. den dänischen Erstligisten Aalborg BK. Der erste richtige Prüfstein für die Dotchev Elf.

Flamy

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 17.268
  • Was sind ihre Extreme?!
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4844 am: 27. Juli 2017, 09:01:01 »

also interessant fande ich ja die "kurz-vor-schluss" verpflichtung von blaswich. die anderen neuen torhüter waren bestimmt nicht wirklich erfreut. als potenzielle 1. geholt und dann bekommt man paar tage vor spieltagsbeginn jemand anderen vor die nase. scheinbar hatten die verantwortlichen bei zwick und eisele nicht gerade das beste gefühl. jedoch wird es schwierig ohne einsätze einen der beiden zur kommenden nr.1 aufzubauen....

mal gucken wie das spiel gegen großaspach läuft. magdeburg 4:1 schlagen muss man erst mal schaffen
Gespeichert

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4845 am: 28. Juli 2017, 15:28:15 »

Stimmt das war in der Tat n' sehr überraschende Verpflichtung ..zumal so kurz vorm Punktspielstart.
Jedoch hat man auch deutlich gesehen das Blaswich mit seiner Erfahrung doch eine ganz andere Ruhe und Souveränität ausstrahlt wie die andern beiden TW's.
Klar das sie sich vor den Kopf gestossen gefühlt haben müssen, da ja der Kampf um die Nr 1 zwischen Ihnen ausgerufen worden war. Zwick war ja eigentlich als Nr.1 geholt worden jedoch hat er anscheinend die Erwartungen nicht erfüllt bzw. hatte man sich mehr erhofft.
Der Umgang mit der neuen Situation (Eisele nimmt dies als Ansporn und will Gas geben und sich über Leistung zumindest für die vakante Stammtorwart im nächsten Jahr empfehlen während Zwick sich wohl nach n' neuen Verein umschaut und schon bei Hertha II zum Probetraining gesichtet war) zeigt das die Verantwortlichen vlt. doch nicht ganz so falsch lagen mit ihrer Entscheidung.

PS: Joa bin auch mal gespannt auf das Spiel gg. Aspach und werd mir unsere jungen Wilden morgen live vor Ort im Ostseestadion gönnen  :ja: Vielleicht schmeckt ja dieses Jahr auch die Wurst und das Bier besser  :scherzkeks:

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4846 am: 04. August 2017, 16:16:09 »

Was für ein Saisonstart des FC Hansa..7 Punkte aus den ersten 3 Spielen  :respekt:
Da muss man sich als leiderfahrener Fan ja verwundert die Augen reiben ob das wirklich unsere Jungs sind da auf dem Platz  ;)
Ist man ja man nach den Jahren des Rumpelfussballs gar nicht mehr gewohnt das versucht wird Situationen spielerisch zu lösen und die Defensive steht hinten auch sehr kompakt und sicher.
Ausdruck dessen auch die bisher Null Gegentore in den 3 Saisonspielen. Einzig und allein die Chancenverwertung ist noch ausbaufähig. Aber macht nach all den Jahren des Leidens endlich mal wieder Spaß den Jungs zuzusehen .. morgen darf die englische Woche im Heimspiel gg. Meppen gern vergoldet werden.

PS: NDR überträgt ab 14 Uhr live und ggfs. auch wieder die Telekom im Freestream (falls die technischen Probleme beim Login noch weiterbestehen ...)

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.861
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4847 am: 09. August 2017, 16:25:41 »

Ja und dann verliert man gegen Meppen, mist!

Dieser Verband ist doch nur noch zum Kotzen:
http://www.sport1.de/fussball/3-liga/2017/08/3-liga-dfb-bestraft-hansa-rostock-hart
Gespeichert

Flamy

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 17.268
  • Was sind ihre Extreme?!
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4848 am: 14. August 2017, 18:54:49 »

soo heute pokalfight gegen hertha live auf ard. bin gespannt  :ja:
Gespeichert

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4849 am: 18. August 2017, 21:46:33 »

Mh hab erst überlegt gar nichts zum Hertha Spiel zu schreiben aber nun tue ich es doch.
Mal ganz vorne ... voller Vorfreude gings mit voller Autobesatzung montags abends nach HRO denn es stand ja das Highlight des Jahres - 1.Runde DFB Pokal gg. die alte Dame aus Berlin vor nahezu ausverkauften Haus an.
Schon vor dem Spiel merkte man das eine besondere Spannung (positiv gemeint) in der Luft lag..das einsingen beider Fanlager schon 20-30 min vor dem Anpfiff erinnerte an die guten alten Zeiten und es war klar das dass Ostseestadion heute wie eine Wand hinter ihrer/unserer Mannschaft stehen würde.
Wie bei Hochsicherheitsspielen üblich gabs auch wieder nur alkolholfreie Getränke - dumm nur wenn man die Bierladung im Auto vergessen hatte. Naja bleibt mehr für den Rückweg  :mrgreen:
Die Zeit bis zum Anpfiff wurde sich mit Tips zum Spielausgang und manch alten Pokalanekdoten vertrieben. Und dann gings auch endlich los ... die Herthaner mit einem Statement gg. Kollektivstrafen das in einen Wechselgesang mit der Süd endete mit den üblichen Schmährufen gg.über dem DFB.
Ja hier demonstrierten beide Fanszenen noch Einigkeit .. allerdings nur für einen kurzen Augenblick wie sich später herausstellen sollte.
Hansa erwischte den besseren Start und kaufte den Berlinern mit einer konsequenten Zweikampfführung schnell den Schneid ab und kombinierte auch gefällig durchs Mittelfeld.
Unsere jungen Burschen wurden durchs frenetische (und dankbare) Publikum nach vorne getrieben.
Einzig und allein zwingende Durchschlagskraft im Angriff fehlte. Hertha in der 1.HZ sichtbar überrascht von dem frechen Auftreten von Hansa, deutete aber in 1-2 Situationen an wie gefährlich sie werden können.
In der Halbzeitpause war aus einigen Ecken zu vernehmen das heute vlt. die Überraschung möglich ist wenn die Mannschaft weiter so spielt.
An der Mannschaft sollte es nicht liegen .. das Wirken der Spieler auf dem Platz wurden leider durch die Protagonisten auf den Rängen verdrängt  :gruebel:
Mit Beginn der zweiten HZ zeigten die Gäste aus Berlin das sie auch Pyrotechnik abbrennen können was auch zur ersten kurzzeitigen Spielunterbrechung führte. Die Süd ließ sich davon jedoch nicht beeindrucken und bewahrte hier noch kühlen Kopf und ignorierte die Provokationen der Berliner einfach.
Sollten alle Apelle im Vorfeld etwa gewirkt haben oder doch sowas wie gesunder Menschenverstand gesiegt haben ?!?
Vorab die Antwort war leider NEIN :wall:
Hertha jetzt in der 2.HZ mit mehr Spielkontrolle und drängte Hansa immer mehr in die Defensive - die Abwehr stand jedoch hinten kompakt und ließ kaum Chancen zu.
Jedoch sollte dies alles nur allzuschnell in den Hintergrund geraten ... die Herthafans zeigten das ihr Pyroarsenal noch lange nicht leer war und provozierten somit die zweite Spielunterbrechung wobei auch gezielt mehrere Raketen auf die Süd und aufs Spielfeld geschossen worden.
Die Hansafans jedoch nicht mit der erwarteten Reaktion - nein man hielt noch die Finger still.
Doch dann kam der Moment an dem die riesige Blockfahne hochgezogen wurde ... spätestens jetzt wurde es Jedem klar das jetzt was passieren würde.
Der Rest ist ja bekannt ... dem Gästeblock wurde das seit 3 Jahren verschollene Ostkurvenbanner präsentiert was diesem zum totalen Ausrasten brachte. Nun flogen die Raketen in Serie Richtung Süd wo mit dem Anzünden desselben agiert wurde.
Jedoch erwies es sich anfänglich als ziemlich feuerresistent so dass nebenbei auch noch einige Sitzschalen Feuer fingen und niederbrannten.
Da die Tür zum Block verschlossen war konnten auch keine Löschversuche unternommen werden, so dass die Sitze vor sich hinloderten und das Spiel ca.20 min unterbrochen blieb.
Das innerhalb des Blockes bereits eine halbe Hundertschaft Polizei positioniert und nicht imstande war das Feuer zu löschen bzw. die Tür von innen zu öffnen lass ich einfach mal außen vor  :keks:
Hier war bei mir allerdings schon jegliche Lust aufs Spiel verloren gegangen ... im Gegenteil man war einfach nur wütend auf die Idioten in beiden Fanlagern.
Ahja weitergespielt wurde dann auch noch irgendwann ... und hier kam dann prompt die Quittung als ein etwas abgehobener Ex Bayernjungstar wahrscheinlich das Tor seines Lebens erzielt und den Ball nach n' Ecke unhaltbar in den Winkel drosch. Hansa konsterniert und man merkte auch das die Unterbrechung für einen Bruch im Spiel der Mannschaft sorgte.
Zum Schluss versuchte man noch einiges jedoch kassierte man dann in der Nachspielzeit nach n' Konter das 0:2 was allerdings an diesem Abend völlig egal war.

PS: Heute wurde das Gästefanverbot für die beiden Auswärtsspiele in MD Und Jena aufgehoben - nach der Aussage des DFB's (vorerst) keine Kollektivstrafen mehr zu verhängen eine weitere Entscheidung die Respekt verdient. Der Ball liegt also mittlerweile eindeutig in der Spielhäfte der Fanszenen/Ultras.
Jedoch werden die Hohlköppe es eh wieder nicht schaffen sich an irgendwelche Abmachungen zu halten ... widerspricht ja schliesslich dem eigenen Selbstverständnis :wall:

Tim

  • Administrator
  • Fußballer des Jahrzehnts
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.586
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4850 am: 11. September 2017, 15:58:25 »

Eine Freikarte für Hansa Rostock - SV Werder Bremen II zu vergeben!

Falls jemand Lust hat, die KSM-Spielleitung zum nächsten Heimspiel des FC Hansa Rostock (am 16.09.2017 um 14 Uhr) gegen die Zweitvertretung von Werder Bremen zu begleiten, kann er sich gern hier oder bei Facebook melden.
Anfragen werden getreu dem Motto - wer zuerst kommt, malt zuerst - behandelt.

Eine gute Chance seine Anregungen/Wünsche/Kritik mal im direkten persönlichen Kontakt weiter zu geben. ;)

Viele Grüße,
Euer KSM-Team
« Letzte Änderung: 11. September 2017, 16:02:09 von Tim »
Gespeichert

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4851 am: 22. September 2017, 16:07:06 »

Mh man sollte doch ab und an mal hier reinschauen sonst wär ich ja direkt noch drauf eingegangen aufs Angebot unseres Admins.
Hast du denn noch jmd. gefunden gehabt Tim ?
War jedenfalls auch da und 3 Tage später auch gg. Zwickau im Stadion gewesen.
Zu den Spielen gibt's nicht soo viel zu sagen außer das sich dieser dämliche Heimfluch anscheinend doch nicht so leicht vertreiben lässt wie man denkt.
Vor allem im Spiel gg. die Westsachsen war der unbedingte Siegeswillen in der Anfangsphase zu spüren Ausdruck dessen waren wahrscheinlich die 30 besten Minuten die man seit langem im OS zu sehen bekam. Hier wurde der Gegner wirklich phasenweise an die Wand gespielt .. daraus resultierend dann auch der mehr als verdiente Führungstreffer nach Ballgewinn schön herausgespielt und dann unhaltbar im Kasten von Pommes versenkt.
Sollte es heute also tatsächlich anders laufen .. eigentlich bestanden zu dem Zeitpunkt überhaupt keine Zweifel an einem Heimsieg denn die Gäste fanden bis hierhin überhaupt nicht statt.
Keine 7min später dann allerdings Zwickau wirklich mit dem einzigen (!!!) brauchbaren Angriff über rechts durch bis zur Grundlinie nach innen gepasst und dann eiskalt zum 1:1 eingeschoben.
Irgendwie wähnte man sich im falschen Film und konnte es kaum glauben.
Hansa irgendwie geschockt und die Leichtigkeit der ersten halben Stunde war verloren ab da folgte ein ähnliches Spiel wie gg. Bremen mit gefühlt 80% Ballbesitz jedoch ohne wirklich zwingende Torchancen bzw. die Schüsse aufs Tor von Pommes gut entschärft worden sind.
Blaswich dagegen an diesem Tag fast beschäftigungslos.
Am Ende stand wieder das Fazit das die Mannschaft zwar gut gespielt aber es irgendwie nicht schafft die Überlegenheit auch in Tore umzuwandeln und sich selbst zu belohnen.

Naja zum Glück ist heut auswärts angesagt .. heut abend um 19 Uhr sind wir beim aktuellen Tabellenführer in Paderborn zu Gast.
Dabei kommt es nicht nur für Pavel Dotchev sondern auch sonst zu einem Wiedersehen mit so einigen alten Bekannten.
Punktgewinn wäre gut ... aber gg. so einen schönen Auswärtssieg hätt ich auch nichts  :ja:
« Letzte Änderung: 22. September 2017, 16:08:15 von superbursche »
Gespeichert

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4852 am: 08. Dezember 2017, 16:10:31 »

Sooo wird ja mal Zeit den Thread für den geilsten Club der Welt wieder bissel höher zu holen hier  ;)
Waren ja ereignisreiche Wochen und Hansa mit einer beeindruckenden Serie (6 Siege aus den letzten 8 Spielen) derzeit mit der zweitbesten Defensive auf Platz 5 der Tabelle.
Auswärts ist man momentan nach dem Auswärtssieg beim HFC sogar auf Platz 1.
Vielleicht geht ja sogar schon 1 Jahr eher was nach oben .. zumindest der Relegationsplatz liegt noch in Sichtweite.
Am Sonntag gastiert der Chemnitzer FC im Ostseestadion...hier werden über 10.000 Zuschauer erwartet und alle Hansa Fans hoffen natürlich das die Siegesserie weiter ausgebaut wird.
https://www.nnn.de/sport/fussball/hansa-rostock/noch-zwei-feuerwerke-abbrennen-id18525106.html

Anbei mal die Impressionen der miterlebten Live Spiele der letzten Wochen:
Letzten Freitag stand das persönliche Auswärtsheimspiel beim HFC an..quasi ein Pflichttermin also.
Also wurde sich bereits mittags in der Firma ins WE verabschiedet und sich mit 3 Arbeitskollegen (1 Rostocker, 2 Hallenser) mit dem Zug nach Halle begeben.
Bei der Anreise wurden schon diverse Hopfenkaltschalen vernichtet und intensiv über die möglichen Spielausgänge philosophiert.
Während ich schon im Vorfeld mit n' Unentschieden zufrieden gewesen wäre - immerhin hatte der HFC die letzten 3 Heimspiele allesamt zu Null gewonnen - zeigte sich ansonsten auf beiden Seiten der totale Siegeswillen.
Vorm Spiel blieb auch noch genügend Zeit um den Glühwein auf dem halleschen Weihnachtsmarkt zu testen bevors dann mit der Tram Richtung Kurt Wabbel Stadion ging.
Dabei relativ entspannte Hallenser getroffen die auch nach unserem Outing als "Feind" genauso entspannt blieben und man sich gg.seitig n' gutes Spiel wünschte.
Mit dem guten Spiel wurde es allerdings nur bedingt etwas .. der HFC in der Anfangsphase mit 2 guten Chancen wo man eigentlich in Führung gehen hätte müssen.
Hansa stand erst einmal sehr kompakt und abwartend - nach vorne ging eigentlich in der 1.HZ gar nichts bis auf ein Schüsschen von Alibaz.
Nachdem der Rauch verzogen war gelang dann in der 55.min das 0:1 durch ein Eigentor - konnte aus dem Gästeblock das Tor leider nicht erkennen, da die Banner seitlich mal wieder genau in Augenhöhe angebracht worden sind - naja der Heimpöbel muss ja beeindruckt werden  :gruebel:
Klar das dann hier totales ausrasten im GB angesagt war und supportmäßig wurde noch eine Schippe draufgelegt.
Hansa blieb jedoch mit der Führung im Rücken in der eher defensiven Grundordnung und ließ Halle das Spiel machen - der HFC allerdings einfallslos und überwiegend nur mit langen hohen Bällen hantierend die von unserer Abwehr meist souverän abgefangen wurden.
Kurz vor Schluss dann unser Ersatztorwart Eisele - übrigens mit seinem Drittligadebüt für den verletzten Blaswich - mit Glanztat nach einem Kopfball von Fetsch. Hier hätte es durchaus 1:1 stehen können.
Als dann Scherff in der aufgrund der Pyrounterbrechung 7min dauernden Nachspielzeit auf der linken Seite durchbrach und im Strafraum gefällt wurde und der Schiri auf den Elfmeterpunkt zeigte war die Freude bei uns im GB groß .. dies sollte doch die Entscheidung sein, oder ?!?
Benyamina lief an und verlud den HFC Torwart - das er getroffen hat konnt ich leider wieder nur dem Jubel und den TV Bildern entnehmen. Der 2:0 Auswärtssieg war damit allerdings perfekt und nach dem Spiel wurde die Mannschaft gebührend gefeiert - sogar mit einer Uffta 20min nach Spielende nachdem die Spieler nochmals aus der Kabine zu uns an den Block kamen.
Danach gings entspannt und glücklich mit dem Zug wieder nach Hause  :ja:
http://www.sportbuzzer.de/artikel/letztes-auswartsspiel-hansa-rostock-gewinnt-mit-2-0-in-halle/

Die Woche zuvor war Heimatbesuch angesagt und der wurde natürlich mit n' Hansa Heimspiel verbunden.
Und keiner schien vorher auch nur annähernd geahnt zu haben was für ein unvergessliches Spiel dies werden sollte.
Die Favoritenrolle vor dem Spiel nicht eindeutig bestimmbar da sich mit Fortuna Köln immerhin der damalige Tabellendritte vorstellte
Wir waren noch insbrünstig beim Hansa Forever singen da zappelte de Ball nach einem katastrophalen Rückpass bereits nach 40 Sekunden im Hansator ..die Mienen um uns herum im Block sagten alles  :geschockt:
Nichtsdestotrotz wurde das Hansa Forever noch lauter als vorher schon zuende geschmettert - beeindruckende Reaktion aller Fans - am Spiel sollte sich allerdings nichts ändern.
Köln mit einem furiosen Start und nach 5min hätte es schon 0:2 stehen können.
Dieses fiel dann nach einer Ecke ca. 7min später ...boah 2 Tore Rückstand nach noch nicht mal n' Viertelstunde - die ersten waren bedient und verzogen sich an die Getränkestände bzw. fühlten sich an das unrühmliche KSC Heimspiel erinnert.
Fortuna Köln zu diesem Zeitpunkt mit beeindruckenden Pressing und variablen Offensivspiel - Hansa irgendwie noch nicht anwesend auf dem Platz.
Nach 21 min dann Hansa mal mit einer Aktion nach vorne und zwar was für einer - nach einem eigentlich harmlosen Einwurf landet der Ball irgendwie bei Hilßner der den Ball per Dropkick und mit viel Effet unhaltbar in die Maschen drosch.
Jubel auf den Rängen und nur noch 1:2. Sollte hier doch noch was gehen ?!?
Als dann 7min später Benyamina mit n' schönen Einzelaktion das 2:2 erzwang war wieder alles auf Null gestellt und der anfänglich hohe Puls beruhigte sich einigermaßen und es ging in die Pause.
Nach der HZ schwächte sich der Gast nach einem taktischen Foul selbst und musste nach Gelb Rot die Partie zu zehnt zuende spielen.
Jetzt sollte doch erst recht was gehen - allerdings war es im Fussball schon oft so das es sich gg. 10 Mann schwerer spielt als gg. 11 (Wiesbaden weiss ein Lied davon zu singen  :scherzkeks:).
In der 62.min dann ein Freistoß von Hansa von halblinks ca. 30m vor dem Tor der Kölner - Hilßner brachte den Ball scharf vors Tor welcher dann an Freund und Feind zum umjubelten 3:2 im langen Eck genau vor der Süd einschlug :jubeln:
Als dann kurz darauf das 4:2 fiel dachten viele schon das Spiel wär jetzt endgültig gelaufen - diese sollten sich allerdings irren.
Denn die Fortuna kam mit einem mustergültig vorgetragenen Konter - für mich persönlich der beste Spielzug in der Dritten Liga in dieser Saison - zum Anschlusstreffer.
Jetzt fing Hansa nochmal wieder bisschen an zu wackeln..sollte etwa der Vorsprung leichtfertig verspielt und der Sieg noch wieder aus der Hand gegeben werden.
Die Antwort darauf hieß an diesem Nachmittag jedoch NEIN und Hilßner besorgte mit seinem dritten Treffer an diesem Tag für den 5:3 Endstand.
Was für ein spektakuläres Spiel :zustimm:
Und einer der seltenen Momente wo die La Ola durchs OS ging und die Mannschaft - zurecht - schon während des Spiels lautstark gefeiert wurde.
Alle die nicht vor Ort waren haben sich hoffentlich zurecht geärgert.
https://www.svz.de/sport/fussball/hansa-rostock/drei-tore-beim-5-3-hilssner-schiesst-die-fortuna-ab-id18419786.html

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4853 am: 05. Februar 2018, 15:37:41 »

Nach dem erfolgreichen wenn auch verspäteten Start in die Rückrunde im Heimspiel gg. die Erfurter stand am Samstag das Gastspiel beim Aufsteiger in Meppen an.
Im Vorfeld des Spiels kamen einige hitzige Diskussionen aufgrund der Vorkommnisse im Hinspiel auf.
Es war abzuwarten wie Hansa mit der eher rustikalen Spielweise der Gastgeber und vor allem Bischoff mit den zu erwartenden Provokationen klarkommen würden.
Noch dazu Meppen mit einer beeindruckenden Heimbilanz und nur einer einzigen Heimniederlage - zumindest bisher  ;)
Als man dann den Zustand des Platzes gesehen hat konnte man auch nicht unbedingt davon ausgehen das sich dies ändern würde, denn Hansa ja diese Saison eher dafür bekannt die Situationen spielerisch zu lösen und dann war nur ein schneebedeckter Acker zu sehen.
Aber Dotchev der alte Trainerfuchs überraschte nicht nur Fachleute und Gegner sondern auch die meisten Hansafans mit seiner taktischen Grundformation eines 4-3-3 Systems mit 3 nominellen Stürmern.
Dabei Väyrynen der Finne das erste Mal seit n' gefühlten Ewigkeit wieder in der Startelf als Mittelstürmer und Benyamina und Breier auf den Außen.
Wie sich herausstellen sollte war dies genau die richtige Taktik. Der Gegner wurde in der Anfangsphase völlig überrascht und Hansa schon in der 3.Minute mit der ersten gefährlichen Möglichkeit nach Kopfball von Sofi.
7 Minuten später wars dann soweit Meppen kann einen Freistoß nicht klären, Nadeau flankt in den Strafraum und Höhe Elfmeterpunkt macht der Finne mit einem sehenswerten Kopfball die 0:1 Führung.
Ausrasten im prall gefüllten Gästeblock und zuhause vorm Fernseher.
Der Gastgeber schien mit den Bodenverhältnissen überhaupt nicht klarzukommen und wurde im wahrsten Sinne des Wortes eiskalt erwischt.
Danach zeugten noch 2-3 gute Schussmöglichkeiten von der dominanten Anfangsphase der Rostocker.
Irgendwann dann so nach ca. 25min besannen sich die Hausherren nicht kampflos abzuschenken und kamen immer besser ins Spiel.
Ausdruck dessen eine Druckphase vor der HZ Pause in der man Hansa ziemlich hinten rein drückte und 2-3 ziemlich gute Chancen hatte die jedoch entweder Blaswich im Tor glänzend parierte oder knapp am Tor vorbeigingen.
Unser Finne jedoch auch noch mit n' dicken Chance als er freistehend nach n' Abpraller eines Freistosses sein zweites Tor hätte erzielen können - war jedoch schwer zu nehmen und ging knapp über die Latte.
Nach der HZ übernahmen die Gastgeber zunehmend die Spielkontrolle und Hansa liess sich ziemlich in die Defensive drängen und kaum noch mit Entlastung nach vorne.
Meppen zwar jetzt spielbestimmend aber letztlich doch insgesamt zu ideenlos und ohne zwingende Chancen.
Allerdings war dann doch noch Zittern angesagt bis zur 85.min als sich der eingewechselte Scherff einfach den Ball vom überraschten Ex Hanseaten Vidovic schnappte und dann auch noch mit seinem schwächeren rechten Fuss am Torwart vorbei die Kugel zum 0:2 einschob.
Jetzt kannte der Jubel wirklich keine Grenzen mehr und auch zuhause konnte man die Baldriantropfen beruhigt in den Schrank stellen.
Letztendlich hätte das Spiel auch unentschieden ausgehen können Hansa jedoch aufgrund der kämpferischen Einstellung mit einem nicht unverdienten Auswärtssieg.
Da alle anderen Mannschaften im oberen Drittel Punkte liessen ist man jetzt bis auf 3 Punkte dran auf den Reliplatz (bei einem spiel weniger).

Fazit: Hansa macht wieder echt Spaß und gewinnt auch die dreckigen Spiele !!!  :ja:

http://www.turus.net/sport/fussball/9564-sv-meppen-vs-hansa-rostock-weitere-fette-beute-fuer-den-fch-im-schneegestoeber.html

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4854 am: 16. Februar 2018, 13:43:35 »

Die Siegesserie geht weiter ...im Duell der beiden formstärksten Teams der dritten Liga gelang Hansa im Heimspiel gg. die Würzburger Kickers erneut ein 3:1 Heimsieg  :jubeln:
Bis dahin war aber noch ziemliches Zittern angesagt denn die Gäste erwischten den besseren Start und hätten nach n' katastrophalen Schnitzer von Holthaus in der 12.min eigentlich das 0:1 machen müssen, grad noch so gelang es Hüsing den Ball noch vor der Torlinie rauszuspitzeln.
Hansa bemüht um Spielkontrolle jedoch fand man kein irgendwie keinen rechten Zugriff aufs Spiel bzw. Würzburg einfach mit der abgeklärteren und reiferen Spielanlage.
Nach n' guten halben Stunde dann aber ein Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte und mit einem Pass in die Spitze auf Breier - dieser legt den Ball an Ahlschwede vorbei und wird dann im Strafraum vom Ex Hanseaten zu Fall gebracht - folgerichtig der Elfmeterpfiff des Schiris.
Benyamina lässt sich die Chance nicht entgehen und verwandelt mit seinem 10.Saisontor sicher zur 1:0 Führung.
Dies tat dem Spiel sichtlich gut und nur wenig später gelang Wannenwetsch mit einem Kopfball ins lange Eck das umjubelte 2:0.
Wer allerdings dachte damit wäre das Spiel gelaufen wurde eines Besseren belehrt, denn Würzburg riss das Spiel an sich und kaum unmittelbar vor der Pause zu mindestens 4-5 Hochkarätern die jedoch mit sehr vieeeeel Glück vereitelt worden sind.
Hätte es zur Halbzeit 2:2 gestanden hätte sich wirklich niemand beschweren können.
In der 47.min war es dann jedoch soweit und die Gäste kamen nach einem Freistoßkopfball zum mehr als verdienten Anschlusstreffer.
Zu dieser Phase hätte das Spiel durchaus kippen können denn Würzburg witterte jetzt Morgenluft und drängte auf den Ausgleich.
Mitten hinein in diese Bemühungen dann jedoch die Entscheidung .. Rankovic macht seinen ersten Treffer überhaupt für Hansa und trifft mit einem noch unhaltbar abgefälschten Fernschuss zum 3:1.
Danach die Gäste sichtlich konsterniert und Hansa jetzt wieder mit mehr Kontrolle im Spiel.
Kurz vor Schluss noch ein paar Chancen auf beiden Seiten doch letztendlich ein umkämpfter Sieg gegen einen verdammt starken Gegner.
An diesem Tage war Hansa jedoch einfach effizienter und eiskalt in der Chancenverwertung - das was man als Spitzenmannschaft sein muss um ganz oben bestehen zu können.

https://www.nnn.de/sport/fussball/hansa-rostock/hansa-mit-glueck-des-tuechtigen-id19055791.html

Heut abend ist man auswärts bei den Preussen in Münster gefordert..Anstoss ist um 19 Uhr. Der Gästeblock wird rappelvoll sein und froher Erwartung.
Mit einem Sieg kann man die Spitzenteams und v. a. Wiesbaden unter Druck setzen. Wird jedoch kein leichtes Spiel und meiner Meinung auch noch schwerer als dann nächste Woche gg. die Maggis.

HaFaFa

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8.997
  • Eine Lok erobert Mazedonien!
    • FC Hansa Rostock
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4855 am: 19. Februar 2018, 20:50:01 »

@superbursche:
Lese gerne deine Berichte hier, gerne weiter so. :ja:
Ich für meinen Teil muss meinen Null-Tore-Fluch endlich besiegen und gehe gegen den 1. FCM ins Stadion. Mein letzter Auftritt war das 0:3 gegen Lotte... kann ja nur besser werden.
Gespeichert
Lokomotiva Palanka (Nordmazedonien)

Bisherige Erfolge:
3x Meister mit HB Murtino (Mazedonien) | Saison 15, 16, 25
4x Pokalsieger mit HB Murtino (Mazedonien) | Saison 16, 19, 20, 21
1x 2. Liga Meister mit Wick Welfare FC (Schottland) | Saison 32

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4856 am: 21. Februar 2018, 16:11:46 »

Hehe danke für das Feedback .. dacht schon das liest hier sowieso kaum einer  :scherzkeks:
Also meine Erinnerungen ans letzte Heimspiel sind mit 5 Toren ausnahmslos positiv .. so kanns am Samstag gern weitergehen ;)
Aber Spaß beiseite ein Sieg wär schon geil aber wird verdammt schwierig da die Maggis anscheinend rechtzeitig ihre Form wiedergefunden zu haben scheinen und bei Hansa muss man mal sehen wie das Münster Spiel weggesteckt wird.
Auf jeden Fall sollte man sich ranhalten falls man das Spiel live im OS erleben will denn es sind nur noch wenige Rest(Stehplatz)karten verfügbar ... Kartenverkauf erfolgt auch ausschliesslich im Vorverkauf. Aus Sicherheitsgründen wird es keine Tageskasse geben zumal es bis dahin wahrscheinlich eh keine Karten mehr geben wird.

Anbei einmal ein Interview der Blöd mit einem Ex Hansaspieler, derzeit in Diensten der Bördebauern..bin mal auf seinen Empfang gespannt falls er denn spielen darf/wird.
https://www.bild.de/sport/fussball/hansa-rostock/erdmann-geil-auf-hansa-54878546.bild.html

Eine gute Nachricht gibt es noch von anderer Stelle zu vermelden, denn der noch bis Sommer 2019 bestehende Vertrag mit dem Extrainer Brand wurde einvernehmlich aufgelöst, so dass Hansa durch die Abfindung wohl ca. 200.000 € einsparen soll  :zustimm:
http://www.sportbuzzer.de/artikel/hansa-rostock-lost-vertrag-mit-ex-trainer-brand-auf/

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.861
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4857 am: 21. Februar 2018, 20:33:22 »

Ich lese eure Texte übrigens auch (immer) sehr gern. Hoffe auf ein spannendes Spiel am SA!
Gespeichert

superbursche

  • Europaauswahlspieler
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.279
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4858 am: 27. Februar 2018, 13:50:36 »

Als um zehn vor vier der Abpfiff ertönte war es geschehen und die ganze Anspannung kannte nur ein Ventil  :jubeln: :jubeln: :jubeln:
Endliccccccccccccccccch war es mal wieder soweit und der erste Sieg gg. den 1.FC Magdeburg seit 28 Jahren (ok Netto waren es nur 3 Jahre da die Maggis ja bekanntlich 25 Jahre in den Niederungen des Amateurfussballs verschwunden waren) aber dies tat der Feierfreude keinen Abbruch - im Gegenteil umso ausgiebiger wurde nach Spielende der Sieg gefeiert  :ja:
Aber bis es soweit war gab es wieder typisch hansalike einiges zu überstehen.
Die Gäste aus MD erwischten den besseren Start und knallten die Kugel nach 5 min bereits an den Außenpfosten - das war mal ein eindeutiges Signal in einem sehr zweikampfintensiven Spiel in dem um jeden Ball gefightet wurde.
Hansa danach jedoch mit mehr Spielkontrolle und mit einem ersten Achtungszeichen mit der verunglückten Flanke von Evseev die sich fast noch ins lange Eck gesenkt hätte aber von Glinker noch entschärft werden konnte.
Nach n' knappen halben Stunde war es dann allerdings soweit - nach n' Einwurf wurde die Kugel geschickt über 2-3 Stationen direkt weitergeleitet und dann von Henning der vorher noch gekonnt einen ehemaligen Hansaspieler (an diesem Tag eher durch schauspielerische Einlagen auffallend) ausstiegen liess, mit einem Flachschuss ins linke untere Eck zum umjubelten 1:0 Führung vollendet.
Das ganze OS zurecht am ausrasten - Hansa danach natürlich mit Oberwasser und eindeutigen Feldvorteilen. Einzig und allein klare Chancen konnten nicht mehr herausgespielt werden.
Die beiden nicht gegebenen Elfer (1x klares Handspiel der Magdeburger und 1x Foulspiel an Benyamina) lass ich mal außen vor.
Kurz vor der HZ dann nochmal ein gefährlicher Schuss der Maggis den Blaswich jedoch entschärfen konnte.
Nach der Pause Magdeburg dann nach wahrscheinlicher lautstarker Kabinenansprache engagierter und mit mehr Druck nach vorne - teilweise wurde Hansa regelrecht hinten eingeschnürt.
Aber in der Chancenverwertung erwiesen sich die Blau-Weißen als gute Gäste und liessen einiges liegen bzw. scheiterten immer wieder am überragend haltenden Blaswich.
Erst aus Nahdistanz gg. Düker und dann holte er noch einen Schuss von Sowislo aus dem langen Eck den ich von der Nord aus fast schon drinnen gesehen hab.
Puh durchatmen war angesagt - Hansa in dieser Phase nur mit vereinzelten Kontern wo allerdings durch Evseev und den eingewechselten Finnen durchaus auch das 2:0 fallen hätte können.
Magdeburg in der Schlussphase mit Dauerdruck und recht ansehnlichen Spiel über die Flügel. Jetzt spürten auch alle auf den Rängen das die Mannschaft hier Unterstützung brauchte und als ALLE Tribünen die inoffizielle Hansa Hymne "1965" minutenlang lautstark durchs ganze Stadion hallen liessen kitzelte das nochmal die letzten Prozente aus den Beinen der Hansa Spieler und mit vieeeel Glück und Blaswich im Tor, der in der Nachspielzeit noch einen Erdmann Kopfball aus dem Eck fischte, wurde die Druckphase der MD'er überstanden und am Ende lagen sich alle glücklich in den Armen - auf dem Platz und auf den Rängen.
Was für ein intensives Spiel was zugebenermaßen auch unentschieden ausgehen hätte können doch an diesem Tag war Hansa nicht nur die glücklichere sondern einfach die leidenschaftlichere Mannschaft die über den Kampf letztlich nicht unverdient gewonnen hatte.
Zum einen war es auch Balsam auf die Seele eines jeden Hansafans und zum anderen war es auch eine Genugtuung das die selbsternannten "Größten der Welt" vielleicht doch nicht die Größten sind - auf dem Rasen nicht und auch nicht auf den Rängen  :scherzkeks:
Auch der Zuschauersaisonrekord liegt jetzt mit 23.000 Zuschauern nicht mehr in MD sondern in HRO.

PS: Fand es übrigens gut das es diesmal weitgehend ruhig blieb bis auf den Rauch der Maggis zu Beginn des Spiels - warum der Rettungshubschrauber kurz nach Beginn der 2.HZ landen musste weiß ich allerdings auch nicht (angeblich ein Magdeburger dem beim Versuch das Rolltor zur Süd mit einem Polenböller aufzusprengen das Ding in der Hand losgegangen ist ?!?).

http://www.turus.net/sport/fussball/9592-f-c-hansa-rostock-vs-1-fc-magdeburg-historischer-sieg-im-blau-weiss-roten-freudenmeer.html

Bengalo_Bernd

  • D-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 86
  • Mecklenburg Mob '19
Re: FC Hansa Rostock
« Antwort #4859 am: 27. Februar 2018, 14:12:31 »


PS: Fand es übrigens gut das es diesmal weitgehend ruhig blieb bis auf den Rauch der Maggis zu Beginn des Spiels - warum der Rettungshubschrauber kurz nach Beginn der 2.HZ landen musste weiß ich allerdings auch nicht (angeblich ein Magdeburger dem beim Versuch das Rolltor zur Süd mit einem Polenböller aufzusprengen das Ding in der Hand losgegangen ist ?!?).

Hab auch gehört, dass versucht wurde das Rolltor GB/Süd mit Böllern versucht wurde aufzusprengen. Jedoch keine Ahnung, ob es da verletzte gab.
Vor 1-2 Jahren (ich glaube das war sogar auch gegen MD) gelang es auch mal das Rolltor etwas anzuheben wodurch dann aus dem Gästebereich Leuchtspur und Böller drunter durch kamen. Im Zuge dessen wurde das Rolltor dann verstärkt.
Dass es im Umfeld ruhig bleibt, war aber zu erwarten. Das ZDF hat vor paar Wochen angekündigt ne Doku über Polizeieinsätze bei Fußballspielen bei diesem Spiel zu drehen. Wäre ja wieder gefundenes Fressen gewesen, wäre es bei dem Spiel eskaliert. Aber da sieht man halt, dass es auch ohne geht  :zustimm:

Ansonsten ein spannendes Spiel bei dem Hansa nicht unverdient gewonnen hat. MD war in Halbzeit 2 zwar nur am Drücker, aber Hansa macht das defensiv auch nicht schlecht. Blaswich war aber auch entscheidend für den Sieg.

Jetzt Freitag nachlegen  :bia:
 

Seite erstellt in 0.148 Sekunden mit 27 Abfragen.