Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft  (Gelesen 920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.778
Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« am: 22. November 2018, 14:10:58 »

Mal eine kleine Umfrage an euch:
Wen würdet ihr aus der derzeitigen Nationalmannschaft rausnehmen, wer bringts nicht mehr und wen, würdet ihr stattdessen einladen?
Oder liegt es eurer Meinung nach nicht am Personal, sondern am Trainer und seiner Taktik? Sind Löw und sein Team durch?

Der aktuelle Kader (www.dfb.de):

Torwart

Bernd Leno
Manuel Neuer
Kevin Trapp

Abwehr

Matthias Ginter
Jonas Hector
Mats Hummels
Tilo Kehrer
Antonio Rüdiger
Nico Schulz
Niklas Süle
Jonathan Tah

Mittelfeld/Sturm

Julian Brandt
Julian Draxler
Serge Gnabry
Leon Goretzka
Kai Havertz
Joshua Kimmich
Toni Kroos
Thomas Müller
Marco Reus
Sebastian Rudy
Leroy Sané
Timo Werner
Gespeichert

Enno00

  • Lebende Legende
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 14.145
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #1 am: 22. November 2018, 14:26:03 »

Für mich liegt es an allem. Es hat sich ein Sättigung beim Trainer, Manager, der Führungsetage und bei den Spielern eingestellt. Reizpunkte sind ausgeblieben und die akribische Arbeit findet kaum noch statt.
Gespeichert

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.639
    • Aris Palendria
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #2 am: 22. November 2018, 14:28:03 »

Wenn es bei einer so gut besetzten Mannschaft nicht läuft liegt es nie nur am Trainer oder auch nie nur an der Mannschaft.. ich denke, dass alle Fehler gemacht.

Grundsätzlich hat die Nationalmannschaft im Tor, IV, DM/ZM keine Probleme und ist dort aus meiner Sicht gut aufgestellt..

Auf der AV Position, sind uns Länder wie Spanien, England, Frankreich oder Brasilien, entweder zum Teil oder komplett einen Schritt voraus. Die 9er Position ist seit dem Rücktritt Kloses praktisch vakant und auf den offensiven Außenpositionen ist einiges an Qualität, aber wenn man mal ehrlich ist, fehlt es halt noch zur absoluten Weltklasse..

Grundsätzlich ist die deutsche Nationalmannschaft sicherlich von der Form der Bayern abhängig, das kann man anhand der Ergebnisse ja auch ganz gut ablesen.

Für Müller wird es eng, genauso würde ich Hummels oder Boateng rausnehmen. War lange ein Befürworter von Rudy aber solange er nicht mals bei Schalke spielt.  :gruebel:

Ansonsten ist der von dir genannte Kader natürlich nicht unbedingt der, den es zu bewerten gilt, da einige Spieler zuletzt verletztungsbedingt fehlten.


Allerdings sehe ich die Nations League auch absolut nicht so negativ wie sie gemacht wurde.. Zu Hause gegen Frankreich war man klar besser, die Holländer wissen selbst noch nicht wie sie am Montag einen Punkt holen konnten und auch die erste Halbzeit in Frankreich war überzeugend.
In den Niederlanden 3:0 verloren, ok, aber auch dort 2-3 riesige Torchancen ausgelassen.

Die WM war halt wirklich übel und  in allen Punkten schlecht aber bei der Nations League stimmten halt vorallem die Ergebnisse nicht.
Gespeichert

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.778
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #3 am: 24. November 2018, 19:26:38 »

Hm, Ergebnisse allein fehlt nicht nur, fand ich. Das Spiel wirkt statisch, Chancen werden sich zu wenige erarbeitet und im Team fehlt die mentale Frische.
Woran ich denken muss, ist das, was Mehmet Scholl meinte. Das würde auch zu deiner/eurer 9er Beobachtung passen: In der Spielerausbildung wird zu sehr auf taktische Fähigkeiten gesetzt und zu wenig auf spielerische, technische Freiheit, die Ballkünstler für sich in Anspruch nehmen. Dementsprechend kommen oben taktisch top aufgestellte, aber wenig kreative Spieler raus.
Ist ja auch nicht nur die Nati, die mangelt, im Ligenvergleich schwächelt Deutschland auch.
Gespeichert

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.778
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #4 am: 24. November 2018, 19:33:14 »

Meine Streichliste wäre: Neuer auf die 2, Hummels und Müller ausm Kader, Kroos und Rudy erstmal draußen für die Quali und nur ein Bankplatz.
Hummels und Müller aufgrund von teaminternen Gedanken, die sind mir zu egoistisch (Hummels mit seinen direkt und dann doch nicht direkten Interviews, Müller mit seiner Rolle bei Özil), Neuer, weil ter Stegen besser ist momentan und Leistungsprinzip fair und ein Zeichen nach innen ist. Und Kroos ist überspielt bzw. Rudy auf Schalke noch lange nicht angekommen. Den ich auch für einen kreativen und sehr guten Spieler halte, oft live gesehen.
Gespeichert

ArtVandaley

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #5 am: 25. November 2018, 10:46:07 »

Der für mich offensichtlichste Kandidat ist Thomas Müller. Der ist eigentlich seit nach dem WM-Sieg 2014 ein Schatten seiner selbst und erinnert mich inzwischen ein bisschen an Oliver Bierhoff, der ja im Nationaldress auch ewig durchgeschleift wurde (die Älteren unter uns werden sich erinnern). Aber damit ist es natürlich nicht getan und es ist eigentlich auch unfair, jetzt nur ihn zu nennen.

Einer wie Julian Brandt hätte bei mir einen Stammplatz und ich hab mich in der Vorrunde der WM2018 geärgert, das er immer so spät kam. Der war hungrig, der hatte Bock. Das hat auch der größte Laie sofort gesehen. Solche Spieler sollten vermehrt eingesetzt werden.
Gespeichert

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.639
    • Aris Palendria
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #6 am: 25. November 2018, 13:47:08 »

Brandt gehört sicherlich die Zukunft, sehe sane allerdings sogar noch deutlich stärker

Neuer agiert absolut unglücklich aktuell, war aber bei der wm noch einer der konstantesten. Er hält nur leider keine außergewöhnlichen Bälle, auch gestern wieder..

Ter Stegen wird mir allerdings viel zu sehr gehypt, gestern auch wieder gepatzt und gegen Sevilla zuvor auch.
Gespeichert

Esraninho

  • 1. Bundesliga Spieler
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 715
  • Die ersten Menschen, waren nicht die letzten Affen
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #7 am: 27. November 2018, 00:42:21 »

Tor:
Neuer
Ter Stegen
Trapp

Abwehr
Süle
Rüdiger
Schulz
Hector
Kehrer
Tah
Ginter
Hummels


Mit/Sturm
Brandt
Draxler
Sane
Havertz
Goretzka
Kroos
Reus
Gnabry
Werner
Weigl
Volland
Füllkrug


Das wäre so meine Wunschnominierung.  :kaffe:
Gespeichert


2 facher Ukrainischer Pokalsieger mit Schachtjor Sumy Saison 17 und 25

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.566
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #8 am: 27. November 2018, 12:18:05 »

Habe im Moment keinen Überblick, wäre aber für eine Verjüngung des Kaders. Sane hat mir im Sommer definitiv gefehlt.
Auch wird der Augsburger Max sehr häufig genannt. Was sagt ihr zu dem als LV?

Sonst sieht die genannte ABW von Esran gut aus.
Was ist zur Zeit eigentlich mit Boateng? Der hat bei dem einen Tor am WE ja nur zugeschaut, wirkt irgendwie seit Wochen unmotiviert...
Hummels und Süle sind für mich immer noch Stützen.

Offensive sieht auch gut aus, aber wie gesagt, mir fehlt da der Einblick, um Alternativen zu nennen.
Gespeichert

Esraninho

  • 1. Bundesliga Spieler
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 715
  • Die ersten Menschen, waren nicht die letzten Affen
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #9 am: 27. November 2018, 12:29:09 »

Habe im Moment keinen Überblick, wäre aber für eine Verjüngung des Kaders. Sane hat mir im Sommer definitiv gefehlt.
Auch wird der Augsburger Max sehr häufig genannt. Was sagt ihr zu dem als LV?

Sonst sieht die genannte ABW von Esran gut aus.
Was ist zur Zeit eigentlich mit Boateng? Der hat bei dem einen Tor am WE ja nur zugeschaut, wirkt irgendwie seit Wochen unmotiviert...
Hummels und Süle sind für mich immer noch Stützen.

Offensive sieht auch gut aus, aber wie gesagt, mir fehlt da der Einblick, um Alternativen zu nennen.

Ich glaube bei Boateng ist es wirklich eher ein Mentales Problem. Er wirkte auch beim Bayernspiel gegen Düsseldorf ziemlich geistesabwesend. Irgendwo ist es Intern heftig der Wurm drin beim gestandenen Spielern. Ich meine man kann von heute auf Morgen seine Weltklasse nicht verlieren.
Gespeichert


2 facher Ukrainischer Pokalsieger mit Schachtjor Sumy Saison 17 und 25

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.639
    • Aris Palendria
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #10 am: 27. November 2018, 13:28:13 »

also die wichtigste frage...

wo ist kimmich?  :geschockt: Gündogan fehlt mir auch..

Hector Schulz oder Max geben sich alle nicht viel  :juggle: Hoffe etwas auf henrichs, halstenberg oder klostermann als AV  :gruebel:

Tah langfristig aufjedenfall, aktuell für mich eher nicht.. Von füllkrug halte ich eigentlich nichts, auch wenn er letzte Saison viele Tore machte. Weigl spielt in Dortmund aktuell gar keine Rolle, dann doch lieber einen Dahoud aktuell..

Der 9er bleibt nach wie vor das Problem, auch wenn man in die U-Mannschaften, auf der sechs hingegen kommen spieler wie neuhaus oder eggestein nach..

Die frage ist was macht man mit Müller und Götze, ist aber sicherlich auch eine Systemfrage.. Denn Müller auf außen ist echt so ziemlich das verkehrteste was man machen kann..
Gespeichert

Thomas

  • Gast
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #11 am: 27. November 2018, 14:22:28 »

Wenn nicht jetzt ein Umbruch, wann dann?
WM frühzeitig raus. Nations-League der Abstieg.

Also danke an die ALT-Stars und rauf mit dem jungen Gemüse.
Neuer, Müller, Boateng weg. Auch Hector hat für mich kein A-Niveau. Hummels die Form abwarten.
Abwehr haben wir natürlich nicht viel Auswahl, da sich kaum was anbietet. Max wurde genannt. Gehört sicher dazu. Heinrichs, Klostermann und Uduokhai. Wenn ihn der Abstiegskampf noch etwas formt auf lange Sicht auch Anton.

Im Mittelfeld: Dahoud, Serdar und Eggestein als Alternativen.
Als reinen Stürmer Serra mit dazu nehmen.

Dazu viele der oben genannten (Brandt, Sane, Werner etc) und vor allem: Ein neuer Trainer...
Gespeichert

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.566
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #12 am: 28. November 2018, 07:05:26 »

dachte bei der ABW, dass Kimmich beim MIT kommt und dann vergessen, gehört für mich definitiv dazu.
Gespeichert

Rauschi

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 5.736
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #13 am: 28. November 2018, 15:42:23 »

Meine Ansicht für Kader 2019: 25 Spieler

TW: Ter Stegen, Nübel , Leno

ABW: Ginter, Süle, Tah, Schulz, Max, Stark, Henrichs, Klosterman, Kehrer, Rüdiger

MIT: Goretzka, Havertz, Draxler, Brandt, M. Eggestein, Neuhaus, Serdar, Kimmich

ST: Werner, Sane, Gnabry, Serra
Gespeichert



ES IST ERST VORBEI WENNS VORBEI IST!!

Meister Saison 48 und 49  : Excelsior Genk (BEL)
Supercup Sieger Saison 48: Excelsior Genk (BEL)
Pokalsieger Saison 37: FK Kamunalnik Baranavichy (BLR)
FSS CUP Sieger Saison 48: Excelsior Genk (BEL)

proevo6

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.639
    • Aris Palendria
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #14 am: 28. November 2018, 17:22:11 »

Wieso denn kein gündogan? Can spielt hier auch bei keinem eine Rolle..
Aber auf der Position gibts wirklch etliche Spieler, Arne Meier, Dennis Geiger

Stark wurde schon genannt, baumgartl könnte ich mit auch vorstellen. Torunarigha wäre vielleicht auch ein Kandidat für die IV

henrichs und Klostermann sind nächstes Jahr vermutlich auch noch nicht so weit.. vllt ein weiser sollte er und Leverkusen sich stabilisieren
Mittelstädt und itter langfristig eventuell für die andere Seite..

amiri ist leider auch zu häufig verletzt aber wäre ist ein guter Ersatz für havertz.

Nübel finde ich ziemlich lustig  ;)

Bisschen Hoffnung habe ich auch auf die Dortmunder: Götze, dahoud, Philipp und Wolf

Ich persönlich halte vom serra ja nicht soooo sonderlich viel, Richter und vllt irgendwann arp wären vllt auch noch Alternativen
Gespeichert

MF

  • LänderMod
  • Lebende Legende
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 27.566
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #15 am: 28. November 2018, 19:35:11 »

can finde ich nen klasse spieler!
Gespeichert

Sir Miles

  • Verwarnung
  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.778
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #16 am: 30. November 2018, 20:27:05 »

Habe im Moment keinen Überblick, wäre aber für eine Verjüngung des Kaders. Sane hat mir im Sommer definitiv gefehlt.
Auch wird der Augsburger Max sehr häufig genannt. Was sagt ihr zu dem als LV?

Sonst sieht die genannte ABW von Esran gut aus.
Was ist zur Zeit eigentlich mit Boateng? Der hat bei dem einen Tor am WE ja nur zugeschaut, wirkt irgendwie seit Wochen unmotiviert...
Hummels und Süle sind für mich immer noch Stützen.

Offensive sieht auch gut aus, aber wie gesagt, mir fehlt da der Einblick, um Alternativen zu nennen.

Ich glaube bei Boateng ist es wirklich eher ein Mentales Problem. Er wirkte auch beim Bayernspiel gegen Düsseldorf ziemlich geistesabwesend. Irgendwo ist es Intern heftig der Wurm drin beim gestandenen Spielern. Ich meine man kann von heute auf Morgen seine Weltklasse nicht verlieren.
Boateng wollten die Vereinsoberen ja abgeben und haben ihm ziemlich eins reingewürgt, als sie kurz nach WM-Start das Gerücht streuten, er stehe zum Verkauf. Kann mich noch gut an das Interview erinnern, als man ihn mit dem Gerücht bzw. der Aussage Rummenigges konfrontierte, er reagierte, als hätte er es da zum ersten Mal gehört. Das sah ziemlich glaubwürdig aus. Nimmt man dazu noch Lewas Geweine ob der verwehrten Torschützenkanone am Ende der Saison 16/17, dessen Wechselwillen seitdem und den Aussagen, man wertschätze ihn zu wenig, würd da der Wurm herkommen, der einen Riss durch die Mannschaft frisst. Robben und Ribery sind ja auch nicht die teamfähigsten Spieler, die darfste nie auswechseln, ohne das es Stunk gibt.
Und irgendwie trägt sich diese Unzufriedenheit mit in die Nati. Dort eher, dass die Motivation fürs letzte bisschen Extravaganz fehlt. Jogi hat es ihnen wohl zu bequem gemacht, sie mussten ihren Kaderplatz nicht fürchten, nicht mal, wenn sie wie Neuer, lange verletzt waren. Ausser sie waren Quergeister wie Frings, Ballack, Wiese, Kurany etc, da hatter dann reagiert, aber nun weniger einen Kader mit Lautsprecher, vielmehr einen voll mit Egomanen aufgebaut, die einzig auf ihre Karriere blicken, in der sie fast schon alles erreicht haben und auch hinter ihrem Verein nicht mehr voll stehen.
Da sag ich, lieber einen Füllkrug bzw. einen Tah, der jung und hungrig ist, als einen überspielten, mauligen Boateng oder Müller.
Gespeichert

Bombali

  • Fußballgott
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.813
  • http://s14.directupload.net
Re: Eine Umfrage zur Deutschen Nationalmannschaft
« Antwort #17 am: 30. November 2018, 23:08:17 »

Brandt gehört sicherlich die Zukunft, sehe sane allerdings sogar noch deutlich stärker

Neuer agiert absolut unglücklich aktuell, war aber bei der wm noch einer der konstantesten. Er hält nur leider keine außergewöhnlichen Bälle, auch gestern wieder..

Ter Stegen wird mir allerdings viel zu sehr gehypt, gestern auch wieder gepatzt und gegen Sevilla zuvor auch.

Ter Stegen teilweise mit überragenden Paraden in Serie ! Momentan klar besser als Neuer !
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.105 Sekunden mit 25 Abfragen.