Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. Webgamers, 2. G vote, 3. Gamessphere, 4. Pweet

Autor Thema: Red Devils Lautern (3. Liga C) ...."Lautern-Aktuell"  (Gelesen 330220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 8. Spieltag <<
« Antwort #4110 am: 20. Februar 2019, 13:11:50 »

Saison 47 - ZAT 15

3. Liga C - 8. Spieltag

4:0-Sieg - Red Devils gewinnen gegen SG Verl 07

Red Devils Lautern(1.) - SG Verl 07(8.) 4:0(1:0) - Zuschauer: 69.275

Am 8. Spieltag der 3. Liga C hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Achten SG Verl 07 zu Gast und vor 69.275 Zuschauer in der RDL-Arena blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 15. Spiel in Folge ungeschlagen. Die Lauterer bleiben in dieser Saison ohne Punktverlust und gewannen das 4. Heimspiel souverän mit 4:0(1:0).

Trainer Ohligser ließ diesmal wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg bei den Oberhausener Kickers auf sechs Positionen; u.a. kehrte Stammtorhüter Torsten Bühring in die Startformation zurück. Der Tabellen-Achte SG Verl 07 gab gestern Abend wie erwartet Vollgas, aber die Red Devils hielten von Beginn an dagegen und vor der Pause brachte Torjäger Gareth Jai(3.) die Roten Teufel früh mit 1:0 in Führung.

Nach dem Seitenwechsel bestimmte weiter der Tabellenführer die Partie und der 19-jährige kolumbianische U21-Nationalspieler Edward Cabrales(52.) mit seinem 1. Profi-Tor, Gareth Jai(59./Elf.) mit seinem 22. Saisontor und der eingewechselte Finne Atte Östervik(83.) sorgten für den 4:0-Endstand. Nach dem 8. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 8. Spieltag mit 24 Punkten und 46:3-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum gestrigen Spiel: "Wir haben der SG Verl 07 durch das frühe 1:0 den Zahn gezogen und wenn wir in der ersten Halbzeit unsere Großchancen besser nutzen, dann wäre gestern Abend ein noch klarer Sieg möglich gewesen. Insgesamt bin ich mit dem Spiel sowie dem Ergebnis zufrieden und wir bleiben weiter ohne Punktverlust."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den zyprischen Erstligisten Enosis Salamina zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 20. Februar 2019, 20:03:33 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 6. Freundschaftsspiel der Saison 47 <<
« Antwort #4111 am: 21. Februar 2019, 20:38:59 »

Saison 47 - ZAT 16

6. Freundschaftsspiel der Saison

1:2 - Red Devils unterliegen knapp gegen Enosis Salamina

Red Devils Lautern() - Enosis Salamina (1. Liga, ) 1:2(0:0) - Zuschauer: 44.915

Im 6. Freundschaftsspiel der Saison hatten die Red Devils am Abend den zyprischen Erstligisten Enosis Salamina zu Gast und zu diesem Duell kamen 44.915 Zuschauer in die RDL-Arena. Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber gegen den SG Verl 07 (4:0) auf sieben Positionen; u.a. stand der 20-jährige António Da Veiga in der Startformation und der Abwehrspieler spielte auf der rechten Seite der Dreierkette der Roten Teufel.

Eine Stunde lang bestimmten die Red Devils heute Abend das Spiel, aber die Roten Teufel gingen zu fährlässig mit ihren Großchancen um und wurden dafür in der letzten halben Stunde bestraft. Zunächst brachte Otos Kamizis(60.) die Gäste in Führung und nach dem Ausgleich des eingewechselten Torjäger Gareth Jai(74./Elf.) erzielte Gäste-Joker Antiphates Altiparmakis(74.) nur vier Minuten später den 1:2-Siegtreffer für den zyprischen Erstligisten Enosis Salamina. Nach 6 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 2 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 10:12-Toren nun eine ausgeglichene Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir hatten das Spiel eine Stunde unter Kontrolle und müssen vor der Führung von Enosis Salamina bereits selber in Führung liegen. Am Ende war es eine unnötige Niederlage, aber auch aus dem Spiel werden wir was mitnehmen und versuchen die Fehler in den nächsten Spielen abzustellen."
Am 9. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Elften 1.SC Gütersloh zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4112 am: 22. Februar 2019, 19:22:28 »

Saison 47 - ZAT 16

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Elften 1.SC Gütersloh zu Gast

Nach dem Sieg unter der Woche gegen die SG Verl 07 (4:0) sind die Red Devils morgen Abend beim Tabellen-Elften 1.SC Gütersloh zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 16. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie im 9. Spiel der Saison den 9. Sieg feiern.

Trainer Ohligser stehen erneut alle 18 Spieler zur Verfügung und der Tabellenführer der 3. Liga C ist zwar wieder in der klaren Favoritenrolle, aber die Roten Teufel haben am Sonntag auch das schwere Pokalspiel gegen den Bundesligisten Bavaria München vor der Brust und daher wäre eine Rotation von Trainer Ohligser morgen in Gütersloh keine Überraschung. Der 45-jährige bestätigte heute Vormittag, dass es gegenüber dem Sieg gegen die SG Verl 07 einige Umstellungen geben wird und die Red Devils werden wohl wieder in einem 343-System spielen.

"Wir wollen morgen Abend beim 1.SC Gütersloh den 5. Auswärtssieg im 5. Auswärtsspiel einfahren und werden das Spiel bei den Ostwestfalen mit der nötigen Einstellung angehen, aber wir haben natürlich auch das Pokalspiel am Sonntag gegen Bavaria München im Hinterkopf. Das morgige Spiel in Gütersloh hat aber die höhere Priorität, weil im Pokal haben wir mit der 3. Runde bereits unser Saisonziel übertroffen und trotzdem wird es morgen die eine oder andere Veränderung gegenüber dem Sieg gegen Verl geben.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 9. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Elften 1.SC Gütersloh zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 22. Februar 2019, 23:13:04 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 9. Spieltag <<
« Antwort #4113 am: 23. Februar 2019, 20:42:36 »

Saison 47 - ZAT 17

3. Liga C - 9. Spieltag

6:0-Sieg - Red Devils gewinnen souverän beim 1.SC Gütersloh

1.SC Gütersloh(11.) - Red Devils Lautern(1.) 0:6(0:5) - Zuschauer: 67.831

Am 9. Spieltag der 3. Liga C waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Elften 1.SC Gütersloh zu Gast und vor 67.831 Zuschauer blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 16. Spiel in Folge ungeschlagen. Die Lauterer bleiben in dieser Saison ohne Punktverlust und gewannen das 5. Auswärtsspiel souverän mit 6:0(5:0).

Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen die SG Verl 07 auf vier Positionen; u.a. stand der honduranische U21-Nationalspieler Behiker Velasquez Suazo für Stammtorhüter Torsten Bühring im Tor der Roten Teufel. Der Tabellen-Elfte 1.SC Gütersloh hat seit dieser Saison mit Trainerfuchs ebenfalls einen erstligaerfahrenen Trainer an der Seitenlinie und daher nahmen die Red Devils, trotz des morgigen Pokalspiel gegen den Bundesligisten Bavaria München, das heutige Spiel sehr ernst.

Die Roten Teufel bestimmten von Beginn an die Partie und der Tabellenführer setzte in der 1. Halbzeit die Zeichen auf Sieg. Der Spanier Federigo Merizalde(11.) mit seinem 6. Saisontor sowie der defensive Mittelfeldspieler Carlo Pannekoek(17.) brachten die Gäste früh mit 2:0 in Führung. Torjäger Gareth Jai(23./38.) mit seinen Saisontoren 23 + 24 und Mittelfeldspieler Angelino Dimelfi(42.) erhöhten noch vor dem Seitenwechsel auf 5:0 für die Red Devils.

In der zweiten Halbzeit schalteten die Lauterer mehrere Gänge zurück ohne aber das Spiel aus der Hand zugeben und Carlo Pannekoek(64.) erzielte mit seinem 2. Tor heute Abend den 6:0-Endstand. Kurz nach dem sechsten Tor der Red Devils musste Torhüter Behiker Velasquez Suazo mit einer leichten Prellung vom Platz und weil die Lauterer bereits 3x gewechselt hatten musste Stürmer Federigo Merizalde für die letzten 26 Minuten ins Tor, aber der 25-jährige Spanier hielt seinen Kasten sauber. Nach dem 9. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 9. Spieltag mit 27 Punkten und 52:3-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben von Beginn an unser Offensivspiel auf den Platz bekommen und konnten nach der klaren 5:0-Führung zur Pause in der 2. Halbzeit unsere Kräfte für das morgige Pokalspiel gegen Bavaria München schonen. Aktuell läuft es in der Meisterschaft perfekt für uns, aber auch wenn wir, wie Bielefeld, noch ohne Punktverlust sind, haben wir nur drei Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtaufstiegsplatz und daher müssen wir auch in den kommenden Spielen so konstant spielen wie in den ersten neun Spielen."
Morgen Abend haben die Roten Teufel in der 3. Runde des DFB-Pokal den Bundesligisten Bavaria München zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 23. Februar 2019, 21:18:26 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4114 am: 24. Februar 2019, 11:28:22 »

Saison 47 - ZAT 17

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben im DFB-Pokal den Bundesligisten Bavaria München zu Gast

Nach dem souveränen Sieg gestern Abend beim 1.SC Gütersloh (6:0) haben die Red Devils heute Abend in der 3. Runde des DFB-Pokal den Bundesligisten Bavaria München zu Gast und im Gegensatz zur Meisterschaft sind die Roten Teufel gegen den Bundesliga-Vierten heute nur in der Außenseiterrolle.

Trainer Ohligser stehen erneut alle 18 Spieler zur Verfügung und nach dem die Red Devils gestern in Gütersloh fast in Bestbesetzung antreten sind, kann man davon ausgehen das die Startformation heute Abend auf der einen oder anderen Position anders aussehen wird. Bavaria München wird die Roten Teufel heute Abend mit Sicherheit nicht unterschätzen und im Freundschaftsspiel zu Beginn dieser Saison haben die Münchner beim 5:0-Sieg gezeigt zu was diese Mannschaft in der Lage ist.

"Für uns war an diesem Wochenende das gestrige Spiel beim 1.SC Gütersloh wichtig und dieses Spiel haben wir souverän gewonnen. Im Pokal haben wir unser Saisonziel mit der 3. Runde bereits übertroffen und daher ist das heutige Spiel gegen Bavaria München ein Bonusspiel für uns. Wir erhalten die kompletten Einnahmen und in der RDL-Arena werden zum ersten Mal nach meiner Rückkehr mehr als 100.000 Zuschauer sein und daher freuen wir uns auf das Spiel gegen Bavaria München.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
In der 3. Runde des DFB-Pokal haben die Roten Teufel heute Abend den Bundesligisten Bavaria München zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> DFB-Pokal - 3. Runde <<
« Antwort #4115 am: 24. Februar 2019, 20:55:00 »

Saison 47 - ZAT 18

DFB-Pokal - 3. Runde

3:5 n.V. - Red Devils scheitern in der 3. Runde im DFB-Pokal

Red Devils Lautern(3C) - Bavaria München(BL) 3:5 n.V. (3:3; 2:1) - Zuschauer: 129.685

In der 3. Runde des DFB-Pokal hatten die Red Devils am Abend den Bundesligisten Bavaria München zu Gast und die Roten Teufel unterlagen dem letztjährigen Bundesliga-Siebten nach harten Kampf und 3x Führung vor 129.685 Zuschauer in der RDL-Arena mit 3:5 nach Verlängerung.

Trainer Ohligser ließ wie in der Meisterschaft wieder in einem offensiven 343-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim 1.SC Gütersloh nur auf zwei Positionen; u.a. kehrte Stammtorhüter Torsten Bühring in die Startformation zurück. Der Tabellenführer der 3. Liga C spielte heute Abend etwas überraschend in Bestbesetzung und die Münchner Leihgabe Gerald Bezold blieb daher gegen seinen Jugendverein nur ein Platz auf der Bank.

Das Freundschaftsspiel gegen den Bundesliga-Vierten Bavaria München liegt erst ein paar Wochen zurück und das damalige Freundschaftsspiel verloren die Lauterer klar mit 0:5, aber heute Abend sollte es ein ganz anderes Spiel werden und beide Mannschaften gingen besonders motiviert in die Partie. Die Red Devils zeigten in der regulären Spielzeit eine überragende Leistung und der Drittligist führte bis sechs Minuten vor dem Ende durch Tore von Gareth Jai(14.), Atte Östervik(45.) und Philip Boomkamp(51.) sogar mit 3:2, aber die Münchner kamen dreimal zum Ausgleich und am Ende gewannen die Gäste verdient mit 3:5 nach Verlängerung.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir waren von Beginn an gegen den Bundesligisten Bavaria München in der klaren Außenseiter, aber wir haben uns auf das heutige Spiel gefreut und unser Ziel war es den favorisierten Bundesligisten zu ärgern. Daher habe ich heute auch meine aktuelle Bestbesetzung von Beginn an gebracht und so wollten wir versuchen gegen die Münchner für eine Überraschung zu sorgen und dazu haben uns lediglich sechs Minuten gefehlt. Der Sieg der Münchner ist natürlich verdient, aber ich bin richtig stolz auf die Leistung meiner Mannschaft und das heutige Spiel zeigt mir das wir auf dem richtigen Weg sind und endlich war die RDL-Arena mal wieder sehr besucht. In den nächsten Tagen ist für meine Spieler nach den anstrengenden 120 Minuten erstmal einmal Fitnesstraining angesagt und am Dienstag gegen Wuppertal werden einige Spieler eine Pause bekommen."
Am 10. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Fünfzehnten AV Preussen Wuppertal zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 24. Februar 2019, 22:46:03 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4116 am: 25. Februar 2019, 18:56:26 »

Saison 47 - ZAT 18

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Fünfzehnten AV Preussen Wuppertal zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende beim 1.SC Gütersloh (6:0) sowie dem unglücklichen Pokal-Aus gegen den Bundesligisten Bavaria München (3:5 n.V.) haben die Red Devils morgen Abend den Tabellen-Fünfzehnten AV Preussen Wuppertal zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 17. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie im 10. Spiel der Saison den 10. Sieg feiern.

Trainer Ohligser stehen erneut alle 18 Spieler zur Verfügung und der Tabellenführer der 3. Liga C ist wieder in der klaren Favoritenrolle, aber der 45-jährige wird nach den 120 Minuten im Pokalspiel gegen den Bundesligisten Bavaria München auf jeden Fall rotieren. Der Lauterer-Trainer bestätigte heute Vormittag, dass es gegenüber dem Pokalspiel gegen Bavaria München insgesamt sieben Umstellungen geben wird und alle Spieler die gestern nicht von Beginn an oder gar nicht gespielt haben werden morgen Abend von Beginn an spielen.

Des Weiteren bestätigten die Roten Teufel heute, dass Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson nach dem Pokal-Aus vier weitere attraktive Freundschaftsspiele gegen Erstligisten aus Deutschland, Belgien sowie Italien vereinbart hat und u.a. treffen die Red Devils an ZAT 64 auf den Bundesligisten Blau-Weiß München und damit auf den Ex-Verein von Trainer Ohligser.

"Das Pokalspiel gegen den Bundesligisten Bavaria München hat gestern sehr viel Kraft gekostet und daher werde ich morgen Abend gegen den AV Preussen Wuppertal einige Spieler komplett schonen bzw. mehrere Spieler werden nicht die gesamten 90 Minuten durchspielen. Wir werden durch die Umstellungen aber trotzdem eine gute Mannschaft auf dem Platz haben und alles andere als ein souveräner Sieg wäre eine Enttäuschung. Das Freundschaftsspiel gegen meinen Ex-Verein Blau-Weiß München freut mich natürlich sehr und das Spiel wird zum Saisonende ein echtes Highlight für mich sein.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 10. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Fünfzehnten AV Preussen Wuppertal zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 25. Februar 2019, 21:50:39 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 10. Spieltag <<
« Antwort #4117 am: 26. Februar 2019, 20:27:20 »

Saison 47 - ZAT 19

3. Liga C - 10. Spieltag

4:0 - Red Devils gewinnen auch das 10. Spiel in dieser Saison

Red Devils Lautern(1.) - AV Preussen Wuppertal(15.) 4:0(3:0) - Zuschauer: 65.535

Am 10. Spieltag der 3. Liga C hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Fünfzehnten AV Preussen Wuppertal zu Gast und vor 65.535 Zuschauer in der RDL-Arena blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 17. Spiel in Folge ungeschlagen. Die Lauterer bleiben in dieser Saison ohne Punktverlust und gewannen das 10. Meisterschaftsspiel souverän mit 4:0(3:0).

Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim 1.SC Gütersloh auf fünf Positionen; u.a. stand der kolumbianische U21-Nationalspieler Edward Cabrales in der Startformation. Nach den 120 Minuten im Pokalspiel gegen den Bundesligisten Bavaria München saßen zwar einige Stammspieler auf der Bank, aber trotzdem gingen die Roten Teufel als klarer Favorit in die heutige Partie.

Die Red Devils bestimmten heute Abend von Beginn an das einseitige Spiel und der Sieg der Lauterer gegen den AV Preussen Wuppertal war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Die Roten Teufel konnten sogar ab der 27. Minute die Kräfte schonen und die Tore in der RDL-Arena erzielten 2x Vlatko Grncarov(13./55.) sowie 2x Carlo Pannekoek(16./26.). Nach dem 10. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 10. Spieltag mit 30 Punkten und 56:3-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir sind trotz der vielen Veränderungen wieder sehr gut in die Partie gekommen und konnten nach der schnellen 3:0-Führung unsere Kräfte nach dem anstrengenden Pokalspiel schonen. Das Spiel hat mir wieder gezeigt das ich jederzeit jeden Spieler von Beginn bringen kann. Heute hatte unsere Abwehr inkl. Torhüter z.B. ein Durchschnittsalter von nur 20 Jahren und trotzdem ist Wuppertal nicht zu einer Großchance gekommen. Ich bin aktuell sehr zufrieden, aber wir haben bisher in dieser Saison noch nichts erreicht und daher dürfen wir uns auch in den kommenden Wochen keine Schwächephase erlauben."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den Zweitligisten SV Krefeld zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 7. Freundschaftsspiel der Saison 47 <<
« Antwort #4118 am: 28. Februar 2019, 20:29:57 »

Saison 47 - ZAT 20

7. Freundschaftsspiel der Saison

1:1 - Red Devils kassieren in der 90. Minute den Ausgleich

Red Devils Lautern() - SV Krefeld (2. Liga, ) 1:1(1:0) - Zuschauer: 36.313

Nach drei Pflichtspielen in Folge hatten die Red Devils am Abend im 7. Freundschaftsspiel der Saison den Zweitligisten SV Krefeld zu Gast und gegen den Tabellen-Dritten der 2. Bundesliga A kamen 36.313 Zuschauer in die RDL-Arena.

Trainer Ohligser ließ diesmal in der ersten Halbzeit in einem offensiven 442-System sowie nach dem Seitenwechsel in einem 433-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber gegen den AV Preussen Wuppertal (4:0) auf sieben Positionen; u.a. stand der 25-jährige Federigo Merizalde in der Startformation und der spanische Stürmer bildete zusammen mit dem Wuppertaler Doppeltorschützen Vlatko Grncarov das Sturmduo der Roten Teufel.

Die Red Devils zeigten gegen den SV Krefeld ein gutes Spiel und die Lauterer sahen heute bis wenige Sekunden vor dem Ende wie der sichere Sieger aus. Die Roten Teufel führten verdient durch einen Treffer von Federigo Merizalde(22.) mit 1:0 und bestimmten auch über 89 Minuten das Spiel, aber mit der letzten Aktion der Partie kamen die Gäste durch Joker Danjar Sabaschnikov(90.) in der 90. Minute zum Ausgleich. Nach 7 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 2 Siegen - 3 Remis - 2 Niederlagen und 11:13-Toren weiter eine ausgeglichene Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben heute wieder bewiesen das wir gegen auf dem Papier stärkere Gegner mithalten können und auch wenn der SV Krefeld mehr Ballbesitz hatte, haben wir das Spiel kontrolliert und daher ist der Ausgleich in der letzten Minute sehr ärgerlich, aber zum Glück war es heute nur ein Freundschaftsspiel."
Am 11. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 20:30:44 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4119 am: 01. März 2019, 18:38:59 »

Saison 47 - ZAT 20

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz zu Gast

Nach dem Sieg unter der Woche gegen den AV Preussen Wuppertal (4:0) sind die Red Devils morgen Abend beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 18. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie im 11. Spiel der Saison den 11. Sieg feiern. Trainer Ohligser stehen erneut alle Spieler zur Verfügung und der Tabellenführer der 3. Liga C ist morgen zum ersten Mal in dieser Saison Auswärts nicht in der klaren Favoritenrolle.

Der 45-jährige wird morgen in Bestbesetzung spielen lassen und nicht mehr zum morgigen Kader gehört der 26-jährige Finne Atte Östervik. Der Stürmer hat die Red Devils heute für die Sofortablösesumme von 6.000.000 KSM$ etwas überraschend verlassen und ist zum Zweitligisten FC Grasshoppers Lüneburg gewechselt. Daher stehen Trainer Ohligser aktuell nur drei Stürmer zur Verfügung, aber bis zum morgigen Spiel in Chemnitz werden die Roten Teufel wohl einen weiteren Stürmer unter Vertrag nehmen.

"Der FC Stahl Chemnitz zählt zu den stärksten Mannschaften in der 3. Liga C und dazu haben die Sachsen seit kurzem einen neuen Trainer und das macht die morgige Aufgabe um einiges schwerer. Wir fahren trotzdem morgen nach Chemnitz um auch dort drei Punkte zu holen und im Gegensatz zum Sieg gegen Wuppertal werden wir diesmal in Bestbesetzung antreten. Atte Östervik hat zwar nach seinem Wechsel zu uns nicht enttäuscht, aber wir war vor allem mit seiner Torausbeute nicht zufrieden und daher haben wir beschlossen uns von Atte wieder zu trennen. Die Ablösesumme von 6.000.000 KSM$ ist viel mehr als wir erwartet haben und einen Großteil der Ablöse werden wir wieder in einen neuen Stürmer investieren.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 11. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 01. März 2019, 18:44:31 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfer-News <<
« Antwort #4120 am: 02. März 2019, 16:34:36 »

Saison 47 - ZAT 20

Lautern-Aktuell - Transfers-News

Trevor Filletti wechselt aus Weißrussland nach Kaiserslautern

Nach dem 20-jährigen Abwehrspieler Gerald Bezold, dem 25-jährigen Stürmer Federigo Merizalde, dem 21-jährigen Torhüter Torsten Bühring und dem 21-jährigen Abwehrspieler Jorden MacLenaghan präsentieren die Red Devils heute den 5. Neuzugang der Saison, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson gegenüber Lautern-Aktuell.

Für den Sturm verpflichteten die Red Devils den 24-jährigen Trevor Filletti für 4.143.000 KSM$ vom weißrussischen Zweitligisten FK Dinamo Bobruysk und der maltesische Stürmer unterschrieb einen 4-Jahresvertrag bei den Red Devils. Der 24-jährige ersetzt den Finnen Atte Östervik der gestern zum Zweitligisten FC Grasshoppers Lüneburg wechselte und der Stürmer gehört bereits heute Abend im Auswärtsspiel beim FC Stahl Chemnitz zum Kader der Roten Teufel.

"Trevor Filletti hat noch eine Menge Potenzial sich weiterzuentwickeln und ist bereits genauso weit wie Atte Östervik. Nach dem Interesse von Lüneburg an Atte Östervik und dem gestrigen Wechsel haben wir endgültig beschlossen Trevor Filletti unter Vertrag zu nehmen und wir sind davon überzeugt, dass Trevor eine Verstärkung für uns sein wird, aber erst soll er in den nächsten Tagen seinen Fitnessrückstand aufholen und daher wir Trevor auch heute in Chemnitz nicht von Beginn an spielen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 47:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Gerald Bezold    20    ABW   Bavaria München    KRK         +21.500.000 KSM$  ZAT 0   
Federigo Merizalde    25    STU   Dinamo Adamovzi    Kauf         -4.855.297 KSM$  ZAT 2   
Torsten Bühring    21    TOR   1.FC Potsdam    Kauf         -15.000.000 KSM$  ZAT 7   
Jorden MacLenaghan    21    ABW   Holyhead County    Kauf         -6.325.000 KSM$  ZAT 11   
Trevor Filletti    24    STU   FK Dinamo Bobruysk    Kauf         -4.143.000 KSM$  ZAT 20   

Am 11. Spieltag sind die Roten Teufel heute Abend beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 02. März 2019, 16:35:20 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 11. Spieltag <<
« Antwort #4121 am: 02. März 2019, 20:22:26 »

Saison 47 - ZAT 21

3. Liga C - 11. Spieltag

2:0 - Red Devils gewinnen beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz

FC Stahl Chemnitz(6.) - Red Devils Lautern(1.) 0:2(0:1) - Zuschauer: 94.350

Am 11. Spieltag der 3. Liga C waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz zu Gast und vor 94.350 Zuschauer blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 18. Spiel in Folge ungeschlagen. Die Lauterer bleiben in dieser Saison ohne Punktverlust und gewannen das 11. Meisterschaftsspiel verdient mit 2:0(1:0).

Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen den AV Preussen Wuppertal auf sieben Positionen; u.a. kehrte Abwehrspieler Eduardo Alvarado in die Startformation zurück und Neuzugang Trevor Filletti saß wie angekündigt zu Beginn auf der Bank, aber der 24-jährige Stürmer gab in der zweiten Halbzeit sein Debüt. Nach dem die Roten Teufel bisher in dieser Saison in den Auswärtsspielen immer in der klaren Favoritenrolle waren und auch fünf deutliche Siege feierten, erwartete Trainer Ohligser heute Abend beim starken Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz ein Duell auf Augenhöhe und die Gäste traten mit der nötigen Einstellung an.

Die Red Devils zeigten heute Abend in Chemnitz von Beginn an eine konzentrierte Leistung und der Tabellenführer hatte die Partie über die gesamten 90 Minuten unter Kontrolle. Vor dem Seitenwechsel brachte der defensive Mittelfeldspieler Carlo Pannekoek(25.) die Gäste in Führung und Torjäger Gareth Jai(62.) sorgte nach etwas mehr als einer Stunde mit seinem bereits 25. Saisontor für den verdienten 2:0-Endstand. Nach dem 11. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 11. Spieltag mit 33 Punkten und 58:3-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Der FC Stahl Chemnitz zählt zu den Top-Mannschaften der 3. Liga C und daher haben wir das Spiel auch sehr ernst genommen und wir sind mit dem nötigen Einsatz in das Spitzenspiel gegangen. Wir waren von der ersten Minute an die bessere Mannschaft und unser Sieg ist am Ende hochverdient. Ein Sonderlob geht heute an Carlo Pannekoek, weil 8 Tore in 9 Spielen sind für einen defensiven Mittelfeldspieler eine überragende Quote und dazu spielt Carlo eine herausragende Saison bisher. Ab Dienstag beginnen die vielleicht vorentscheidenen Spieltage in dieser Saison und es stehen einige direkte Duelle der Top-5 in der Tabelle an. Uns erwartet gerade zu Hause mit Hamburg, Bielefeld und Nürnberg drei ganz schwere Aufgaben und daher sind die 11 Siege in 11 Spielen nach der heutigen Partie schon eine sehr gute Ausgangsposition für uns."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den Zweitligisten FC Darmstadt 89 zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 02. März 2019, 22:53:14 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4122 am: 03. März 2019, 11:48:38 »

Saison 47 - ZAT 21

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Zweitligisten FC Darmstadt 89 zu Gast

Nach dem 2:0-Sieg in der Meisterschaft gestern Abend beim FC Stahl Chemnitz haben die Red Devils heute Abend den B-Zweitligisten FC Darmstadt 89 zum achten Freundschaftsspiel der Saison zu Gast und Trainer Ohligser wird das Spiel nutzen um seine Mannschaft in einem anderen System als in der Liga spielen zu sehen. Der 45-jährige bestätigte heute Vormittag das alle sieben Spieler die gestern in Chemnitz nicht von Beginn an oder gar nicht gespielt haben von Anfang an spielen werden; u.a. wird der 24-jährige Neuzugang Trevor Filletti sein Startelf-Debüt im Trikot der Roten Teufel geben.

Die Ergebnisse in den Freundschaftsspielen in dieser Saison spielen für Trainer Ohligser eigentlich keine große Rolle, aber gerade die Freundschaftsspiele gegen die deutschen Zweitligisten sind für die Red Devils eine Standortbestimmung und wie schon beim starken Remis am Donnerstag gegen den A-Zweitligisten SV Krefeld (1:1) wollen die Lauterer auch heute Abend gegen Darmstadt eine höher klassige Mannschaft mit ihrer offensive Spielweise ärgern.

"Wir haben die sieben Freundschaftsspiele in dieser Saison gegen Zweitligisten bereits mit Hinsicht auf die kommende Saison vereinbart, weil unser klares Ziel ist der Aufstieg in die 2. Liga und daher können die Freundschaftsspiele gegen Frankfurt, Krefeld, Darmstadt, Dresden, Bremen, Hannover und Potsdam für uns nur von Vorteil sein. Heute Abend gegen Darmstadt werden wir zwar ein anderes System als in der Meisterschaft spielen, aber wollen wieder mutig in der Offensive sein und das Spiel gewinnen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Heute Abend haben die Roten Teufel den Zweitligisten FC Darmstadt 89 zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 03. März 2019, 11:52:52 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 8. Freundschaftsspiel der Saison 47 <<
« Antwort #4123 am: 03. März 2019, 20:32:22 »

Saison 47 - ZAT 22

8. Freundschaftsspiel der Saison

3:2 - Löwen besiegen den Zweitligisten FC Darmstadt 89

Red Devils Lautern() - FC Darmstadt 89 (2. Liga, ) 3:2(2:0) - Zuschauer: 41.175

Die Red Devils hatten am Abend im 8. Freundschaftsspiel der Saison den Zweitligisten FC Darmstadt 89 zu Gast und gegen den Bundesliga-Absteiger kamen 41.175 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen 3:2-Sieg der Roten Teufel.

Trainer Ohligser ließ diesmal über 90 Minuten in einem offensiven 442-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim FC Stahl Chemnitz (2:0) auf sieben Positionen; u.a. gab Neuzugang Trevor Filletti sein Startelf-Debüt im Trikot der Roten Teufel und der 24-jährige bildete zusammen mit dem Spanier Federigo Merizalde das Sturmduo des Tabellenführer der 3. Liga C.

Die Red Devils gewannen heute Abend gegen den Bundesliga-Absteiger FC Darmstadt 89 verdient mit 3:2(2:0) und bis eine Viertelstunde vor Schluss führte der Drittliga-Tabellenführer durch einen Doppelpack des Spanier Federigo Merizalde(14./24.) sowie einem Treffer des eingewechselten Torjäger Gareth Jai(74.) deutlich mit 3:0, aber in der Schlussphase wurde die Partie nach Toren der Gäste durch Chipako Mushota(77.) und Marko Cvetkovski(90./Elf.) überraschend nochmal spannend. Nach 8 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 3 Siegen - 3 Remis - 2 Niederlagen und 14:15-Toren nun eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben 74 Minuten ein überragendes Spiel abgeliefert und unsere 3:0-Führung war verdient, aber Darmstadt war über die komplette Spielzeit ein Gegner auf Augenhöhe und es war trotz unserer klaren Führung ein ausgeglichenes Spiel und in der Schlussphase haben wir es unnötig spannend gemacht. Nach dem starken Auswärtsspiel gestern beim FC Stahl Chemnitz liegt unser Fokus ab sofort auf dem nächsten Spitzenspiel am Dienstag gegen den Tabellen-Vierten FC Hamburg und ich bin froh das kein Spieler ausfallen wird. Wir hätten bei einem Sieg bereits 6 Punkte Vorsprung auf die Hamburger und dazu stehen ab dem nächsten Spieltag einige direkte Duelle der Top-5 an. Daher befinden wir uns aktuell in der wohl vorentscheidenen Phase der Saison und jetzt haben wir die Chance uns von den Konkurrenten etwas abzusetzen und diese Chance wollen wir natürlich nutzen."
Am 12. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Vierten FC Hamburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 03. März 2019, 21:47:53 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4124 am: 04. März 2019, 18:08:03 »

Saison 47 - ZAT 22

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Vierten FC Hamburg zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende beim Tabellen-Sechsten FC Stahl Chemnitz (2:0) haben die Red Devils morgen Abend den Tabellen-Vierten FC Hamburg zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 19. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie im 12. Spiel der Saison den 12. Sieg feiern. Trainer Ohligser stehen erneut alle Spieler zur Verfügung und der Tabellenführer der 3. Liga C kann morgen mit einem Sieg gegen einen der Aufstiegsfavoriten einen großen Schritt in Richtung Zweitliga-Aufstieg machen.

Der 45-jährige wird morgen wohl wieder in Bestbesetzung spielen lassen und das Heimspiel gegen den FC Hamburg ist eine richtungsweisende Partie. Die Roten Teufel hätten bei einem Sieg bereits 6 Punkte Vorsprung auf die Hamburger und dazu muss der Tabellen-Zweite Bielefeld zum Tabellen-Fünften Nürnberg sowie der Tabellen-Dritte Berlin zum Tabellen-Sechsten Chemnitz und daher haben die Red Devils morgen die Chance sich eventuell gleich von zwei Konkurrenten etwas abzusetzen und diese Chance will der Tabellenführer natürlich nutzen.

"Der FC Hamburg hat wie wir vor der Saison den Aufstieg als Saisonziel ausgegeben, aber die Hamburger stehen nach der 2:3-Niederlage am 8. Spieltag in Bielefeld mehr unter Druck wie wir und daher ist für die Hamburger ein Sieg eigentlich schon Pflicht. Wir sind aktuell sehr gut in Form und daher gehen wir auch sehr zuversichtlich in das Spiel gegen den FC Hamburg und unser Ziel sind ganz klar drei Punkte. Dazu treffen die ersten Sechs in der Tabelle direkt aufeinander und das wird morgen sicher ein sehr interessanter Spieltag werden.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 12. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Vierten FC Hamburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 04. März 2019, 18:12:55 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 12. Spieltag <<
« Antwort #4125 am: 05. März 2019, 21:05:51 »

Saison 47 - ZAT 23

3. Liga C - 12. Spieltag

4:4 - Lautern verspielt in Unterzahl eine 4:1-Führung

Red Devils Lautern(1.) - FC Hamburg(4.) 4:4(3:1) - Zuschauer: 83.300

Am 12. Spieltag der 3. Liga C hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Vierten FC Hamburg zu Gast und vor 83.300 Zuschauer in der RDL-Arena blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 19. Spiel in Folge ungeschlagen, aber die Lauterer gaben nach 11 Siegen in dieser Saison beim heutigen 4:4(3:1) die ersten Punkte ab.

Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige brachte die selbe Mannschaft wie beim Sieg beim FC Stahl Chemnitz; u.a. saß Neuzugang Trevor Filletti erneut zu Beginn nur auf der Bank. Nach dem die Roten Teufel bisher in dieser Saison in den Heimspielen immer in der klaren Favoritenrolle waren und auch fünf deutliche Siege feierten, erwartete Trainer Ohligser heute Abend gegen Tabellen-Vierten FC Hamburg ein Duell auf Augenhöhe und die Roten Teufel traten mit der nötigen Einstellung an.

Nach der frühen Führung der Gäste durch John Nussbaum(6.) drehten die Red Devils noch vor der Pause das Spiel und führten durch Tore von Gareth Jai(9.), Angelino Dimelfi(23.) und Federigo Merizalde(43.) trotz einer Roten Karte gegen Carlo Pannekoek in der 27. Minute mit 3:1. In der zweiten Halbzeit sah nach dem 4:1 durch Angelino Dimelfi(52.) alles nach einem klaren Sieg des Tabellenführer aus, aber das Spiel nahm noch eine überraschende Wende.

Nach dem Anschlusstreffer der Hamburger durch Nijs Breugelmans(60.) und der verletzungsbedingten Auswechslung des gerade erst eingewechselten Onismor Mumtazali(71.) kippte das Spiel weil die Roten Teufel bereits 3x gewechselt hatten und mit nur noch 9 Spielern versuchten die Roten Teufel zwar alles um den 2-Tore Vorsprung zu verteidigen, aber die Gäste nutzen ihre doppelte Überzahl und kamen in der Schlussphase durch Tore von Taden Nazaj(74.) sowie Ruben Mets(87.) zum Ausgleich und verschossenen in der 83. Minute sogar noch einen Elfmeter. Nach dem 1. Remis in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 12. Spieltag mit 34 Punkten und 62:7-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Heute sah eine Stunde lang trotz eines Spieler weniger alles nach einem klaren Sieg von uns aus, aber nach dem Anschlusstreffer der Hamburger zum 4:2 und der Verletzung von Onismor Mumtazali war es für uns mit nur noch 9 Spielern nicht möglich den Vorsprung über die Zeit zu retten und am Ende hätten wir sogar verlieren können. Eigentlich kann man mit einem Remis nach einer 4:1-Führung nicht zufrieden sein, aber nach dem Spielverlauf nehmen wir den einen Punkt mit und halten Hamburg auf Abstand. Dazu hat Bielefeld in Nürnberg auch nur Remis gespielt und daher bleiben wir weiter Tabellenführer und am Ende der Saison kann der eine Punkt noch wichtig werden."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den Bundesligisten Empor Rostock zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 05. März 2019, 22:46:29 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfer-News <<
« Antwort #4126 am: 06. März 2019, 18:22:36 »

Saison 47 - ZAT 23

Lautern-Aktuell - Transfers-News

Red Devils verjüngen durch vier Transfers leicht den Kader

Vor dem gestrigen Spiel gegen den FC Hamburg bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson den Verkauf des 19-jährigen Abwehrspieler Edward Cabrales zum slowakischen Erstligisten SKF Senica und der U21-Nationalspieler von Kolumbien unterschrieb beim Europa-Cup-Teilnehmer einen 3-Jahresvertrag. Die Red Devils erhielten für den 19-jährigen eine Ablösesumme von 21.112.782 KSM$ und als Nachfolger für Edward Cabrales verpflichteten die Roten Teufel den ebenfalls erst 19-jährigen beidfüssigen Abwehrspieler Roland Buchmann für 6.950.000 KSM$ vom Zweitligisten SV Krefeld. Der Abwehrspieler stand bereits gestern im Kader der Red Devils, aber der Youngster kam noch nicht zum Einsatz.

Kurz nach dem gestrigen 4:4-Spektakel verpflichteten die Roten Teufel den 21-jährigen deutschen Mittelfeldspieler Jupp Claußen für 8.500.000 KSM$ vom englischen Zweitligisten CF Burnley und dafür trennten sich die Lauterer heute von dem 22-jährigen Esten Damian Reim. Der Mittelfeldspieler wechselte für eine Ablöse von 3.197.100 KSM$ zum mazedonischen Zweitligisten FK Belasica Kosturino und der ehemalige estische U21-Nationalspieler unterschrieb in Kosturino einen 4-Jahresvertrag.

"Edward Cabrales ist sicher ein talentierter Abwehrspieler, aber wir werden uns auch immer wieder mal von Talenten trennen wenn die Ablösesumme stimmt und das war gestern bei Edward Cabrales der Fall. Einen Teil der Ablösesumme haben wir wieder investiert und mit Roland Buchmann sowie Jupp Claußen zwei junge deutsche Spieler verpflichtet. Beide Spieler haben noch eine Menge Potenzial sich weiterzuentwickeln und daher freuen wir uns das die beiden Wechsel zu uns geklappt haben.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 47:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Gerald Bezold    20    ABW   Bavaria München    KRK         +21.500.000 KSM$  ZAT 0   
Federigo Merizalde    25    STU   Dinamo Adamovzi    Kauf         -4.855.297 KSM$  ZAT 2   
Torsten Bühring    21    TOR   1.FC Potsdam    Kauf         -15.000.000 KSM$  ZAT 7   
Jorden MacLenaghan    21    ABW   Holyhead County    Kauf         -6.325.000 KSM$  ZAT 11   
Trevor Filletti    24    STU   FK Dinamo Bobruysk    Kauf         -4.143.000 KSM$  ZAT 20   
Roland Buchmann    19    ABW   SV Krefeld    Kauf         -6.950.000 KSM$  ZAT 22   
Jupp Claußen    21    MIT   CF Burnley    Kauf         -8.500.000 KSM$  ZAT 23   

Morgen Abend haben die Roten Teufel den Bundesligisten Empor Rostock zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 06. März 2019, 18:36:38 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 9. Freundschaftsspiel der Saison 47 <<
« Antwort #4127 am: 07. März 2019, 20:29:59 »

Saison 47 - ZAT 24

9. Freundschaftsspiel der Saison

3:0 - Red Devils besiegen den Erstligisten Empor Rostock

Red Devils Lautern() - Empor Rostock (1. Liga, ) 3:0(0:0) - Zuschauer: 53.143

Die Red Devils hatten am Abend im 9. Freundschaftsspiel der Saison den Erstligisten Empor Rostock zu Gast und gegen den letztjährigen Vize-Meister kamen 53.143:Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen klaren 3:0-Sieg der Roten Teufel. 

Trainer Ohligser ließ diesmal über 90 Minuten in einem offensiven 442-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Remis gegen den FC Hamburg (4:4) auf acht Positionen; u.a. gaben die Neuzugänge Roland Buchmann und Jupp Claußen ihr Debüt im Trikot der Roten Teufel. Die Red Devils taten sich heute Abend eine Halbzeit sehr schwer gegen das Rostocker Abwehrbollwerk und erst nach dem Seitenwechsel wurde es eine klare Angelegenheit für die Roten Teufel.

Der zur Pause eingewechselte Torjäger Gareth Jai(53.) brachte die Lauterer in Führung und Trevor Filletti(60.) sorgte mit seinem ersten Tor für die Red Devils für die Vorentscheidung. Die Roten Teufel erspielten sich in der zweiten Halbzeit insgesamt fünf Großchancen; u.a. verschossenen die Gastgeber einen Elfmeter; und der südafrikanische Nationalspieler Gareth Jai(80.) erzielte mit seinem zweiten Tor heute Abend den 3:0-Endstand. Nach 9 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 4 Siegen - 3 Remis - 2 Niederlagen und 17:15-Toren weiter eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "In der ersten Halbzeit haben wir uns sehr schwer gegen das defensive 541-System der Rostocker getan, aber wir sind geduldig geblieben und haben in der zweiten Halbzeit unsere Überlegenheit auch in Großchancen und Tore umgesetzt."
Am 13. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Zehnten Waldhof Burghausen zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 07. März 2019, 22:10:34 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4128 am: 08. März 2019, 18:03:00 »

Saison 47 - ZAT 24

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Zehnten Waldhof Burghausen zu Gast

Nach dem Remis unter der Woche gegen den Tabellen-Vierten FC Hamburg (4:4) sind die Red Devils morgen Abend beim Tabellen-Zehnten Waldhof Burghausen zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 20. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie den 7. Auswärtssieg der Saison feiern. Trainer Ohligser stehen diesmal nicht alle Spieler zur Verfügung und der 45-jährige muss auf den rotgesperrten Mittelfeldspieler Carlo Pannekoek verzichten.

Der 25-jährige Luxemburger wurde nach seinem Platzverweis am Dienstag gegen Hamburg für vier Meisterschaftsspiele gesperrt und der 8-fache Torschütze in dieser Saison ist erst am letzten Spieltag der Hinrunde in Wilhelmsburg wieder spielberechtigt. Der Tabellenführer der 3. Liga C möchte morgen mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Zweitliga-Aufstieg machen und nach dem ersten Punktverlust in dieser Saison wären alles andere als drei Punkte bei Waldhof Burghausen eine Enttäuschung.

"Wir fahren morgen Abend zu Waldhof Burghausen um drei weitere Punkte für unsere großes Ziel Zweitliga-Aufstieg zu holen. Nach dem wir in den letzten beiden Spielen jeweils mit der selben Startformation gespielt haben, wird es morgen mehrere Veränderungen geben und u.a. wird Neuzugang Roland Buchmann rechts in der Dreierkette beginnen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 13. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zehnten Waldhof Burghausen zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 08. März 2019, 18:05:53 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfer-News <<
« Antwort #4129 am: 09. März 2019, 10:17:23 »

Saison 47 - ZAT 24

Lautern-Aktuell - Transfers-News

Stürmer Honoraat Vannitsen wechselt aus Italien nach Kaiserslautern

Vor dem heutigen Spiel bei Waldhof Burghausen bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson die Verpflichtung des 19-jährigen Stürmer Honoraat Vannitsen vom italienischen Erstligisten US Venedig und der Belgier unterschrieb einen 3-Jahresvertrag bei den Roten Teufel. Die Red Devils überwiesen für den 19-jährigen eine Ablösesumme von 10.000.000 KSM$ und Honoraat Vannitsen wird bereits heute Abend im Auswärtsspiel bei Waldhof Burghausen zum Kader gehören.

Honoraat Vannitsen ist ein sehr talentierter Stürmer, aber der 19-jährige Belgier kam in dieser Saison in Venedig kaum zum Einsatz und daher ist der aktuelle Marktwert um die Hälfe gesunken. Honoraat Vannitsen wird in den kommenden Wochen bei den Red Devils regelmäßig zum Einsatz kommen und dann sind die 10.000.000 KSM$ an Ablöse am Ende ein Schnäppchen für den 19-jährigen Stürmer.

"Mit Honoraat Vannitsen haben wir gestern einen weiteren jungen und talentierter Spieler nach Kaiserslautern geholt. Honoraat kam in dieser Saison in Venedig nur sehr selten zum Einsatz und daher konnten wir ihn sehr günstig verpflichten. Honoraat Vannitsen wird bei uns in den kommenden Spielen auf jeden Fall seine Einsatzzeiten bekommen und bereits heute Abend in Burghausen von Beginn an spielen. Wir haben nun fünf Stürmer im Kader und da ich weiter nur mit vier Stürmern plane, wird uns der Mazedonier Vlatko Grncarov in den kommenden Tagen verlassen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 47:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Gerald Bezold    20    ABW   Bavaria München    KRK         +21.500.000 KSM$  ZAT 0   
Federigo Merizalde    25    STU   Dinamo Adamovzi    Kauf         -4.855.297 KSM$  ZAT 2   
Torsten Bühring    21    TOR   1.FC Potsdam    Kauf         -15.000.000 KSM$  ZAT 7   
Jorden MacLenaghan    21    ABW   Holyhead County    Kauf         -6.325.000 KSM$  ZAT 11   
Trevor Filletti    24    STU   FK Dinamo Bobruysk    Kauf         -4.143.000 KSM$  ZAT 20   
Roland Buchmann    19    ABW   SV Krefeld    Kauf         -6.950.000 KSM$  ZAT 22   
Jupp Claußen    21    MIT   CF Burnley    Kauf         -8.500.000 KSM$  ZAT 23   
Honoraat Vannitsen    19    STU   US Venedig    Kauf         -10 000.000 KSM$  ZAT 24   

Am 13. Spieltag sind die Roten Teufel heute Abend beim Tabellen-Zehnten Waldhof Burghausen zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 09. März 2019, 10:32:08 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 13. Spieltag <<
« Antwort #4130 am: 09. März 2019, 20:27:14 »

Saison 47 - ZAT 25

3. Liga C - 13. Spieltag

3:1 - Red Devils gewinnen verdient bei Waldhof Burghausen

Waldhof Burghausen(10.) - Red Devils Lautern(1.) 1:3(0:3) - Zuschauer: 69.956

Am 13. Spieltag der 3. Liga C waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Zehnten Waldhof Burghausen zu Gast und vor 69.956 Zuschauer blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 20. Spiel in Folge ungeschlagen und die Roten Teufel feierten in Burghausen den 7. Auswärtssieg der Saison.

Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Remis gegen den FC Hamburg auf fünf Positionen; u.a. standen die drei Neuzugänge Roland Buchmann, Jupp Claußen und Honoraat Vannitsen in der Startformation. Nach dem unglücklichen Remis unter der Woche gegen den Tabellen-Vierten FC Hamburg zählten für die Red Devils heute Abend in Burghausen nur drei Punkte und die knapp 10.000 mitgereisten Fans sahen von Beginn an eine Spiel bestimmende Lauterer Mannschaft.

Die Roten Teufel zeigten heute Abend eine Stunde lang ein überzeugendes Auswärtsspiel und der Tabellenführer führte nach Toren des heutigen Kapitän Angelino Dimelfi(3.), Neuzugang Jupp Claußen(9.) sowie Torjäger Gareth Jai(41./Elf.) hochverdient mit 0:3. Nach einem Lauterer Abseitstreffer verlor das bis dahin gute Spiel der Roten Teufel plötzlich an Schwung und der Gastgeber kam besser in die Partie und in der Schlussphase durch Gisbert Scharfenberger(63.) zum verdienten Ehrentreffer. Nach dem 12. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 13. Spieltag mit 37 Punkten und 65:8-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben es am Dienstag gegen Hamburg verpasst uns leicht von der Konkurrenz abzusetzen und daher waren heute Abend drei Punkte Pflicht, weil mit Berlin und Hamburg zwei direkte Konkurrenten um den Aufstieg gegeneinander spielten und wir erneut die Chance hatten uns einen Vorsprung herauszuspielen. Wir haben bis zur 60 Minute ein sehr gutes Spiel gezeigt und Neuzugang Jupp Claußen war bis dahin mit einem Tor sowie einer Vorlage der beste Mann auf dem Platz, aber mit der letzten halben Stunde bin ich heute überhaupt nicht zufrieden und da haben wir total den Faden verloren. Das Remis zwischen Hamburg und Berlin ist für uns natürlich das perfekte Ergebnis gewesen, weil nun haben wir wieder drei Punkte Vorsprung auf die Berliner und bereits fünf Punkte Vorsprung auf die Hamburger."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den englischen Erstligisten Manchester FC zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 09. März 2019, 22:26:36 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4131 am: 10. März 2019, 09:42:32 »

Saison 47 - ZAT 25

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den englischen Erstligisten Manchester FC zu Gast

Nach dem 3:1-Sieg in der Meisterschaft gestern Abend bei Waldhof Burghausen haben die Red Devils heute Abend den englischen Erstligisten Manchester FC zum zehnten Freundschaftsspiel der Saison zu Gast und Trainer Ohligser wird das Spiel nutzen um seine Mannschaft in einem neuen System spielen zu sehen. Der 45-jährige bestätigte heute Vormittag das alle sieben Spieler die gestern in Burghausen nicht von Beginn an oder gar nicht gespielt haben von Anfang an spielen werden; u.a. wird der 24-jährige Stürmer Trevor Filletti in der Startformation stehen.

Die Ergebnisse in den Freundschaftsspielen in dieser Saison spielen für Trainer Ohligser keine große Rolle und dasselbe gilt für den englischen Erstligist Manchester FC. Der Tabellen-Sechszehnte der Premier League verlor bisher neun seiner zehn Freundschaftsspiele und FC-Trainer bonjovi wird wohl auch heute Abend seine B-Mannschaft über 90 Minuten bringen.

"Wir wollen heute Abend wieder mutig nach vorne spielen und natürlich wollen wir das Spiel gewinnen. Ich werde gegen Manchester in einem neuen 433-System spielen lassen und die Mannschaft gegenüber dem Sieg in Burghausen auf sieben Positionen verändern.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Heute Abend haben die Roten Teufel den englischen Erstligisten Manchester FC zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 10. März 2019, 17:45:01 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 10. Freundschaftsspiel der Saison 47 <<
« Antwort #4132 am: 10. März 2019, 20:23:03 »

Saison 47 - ZAT 26

10. Freundschaftsspiel der Saison

3:1 - Red Devils besiegen den englischen Erstligisten Manchester FC

Red Devils Lautern() - Manchester FC (1. Liga, ) 3:1(2:1) - Zuschauer: 42.670

Die Red Devils hatten am Abend im 10. Freundschaftsspiel der Saison den englischen Erstligisten Manchester FC zu Gast und gegen den Tabellen-Sechszehnten der Premier League kamen 42.670 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen 3:1-Sieg der Roten Teufel. 

Trainer Ohligser ließ diesmal über 90 Minuten in einem offensiven 433-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg bei Waldhof Burghausen (3:1) auf sieben Positionen; u.a. stand der in der Meisterschaft gesperrte Carlo Pannekoek in der  Startformation. Vor der heutigen Partie teilte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson mit, dass der 23-jährige mazedonische Stürmer Vlatko Grncarov die Red Devils verlassen hat und der 4-fache Torschütze in dieser Saison wechselte für eine Ablöse von 2.239.700 KSM$ zum portugiesischen Zweitligisten Vitoria Santa Clara.

Die Roten Teufel bestimmten heute Abend klar die Partie und Trevor Filletti(9.) brachte den Gastgeber früh in Führung, aber nur sechs Minuten später kamen die Engländer durch einen unberechtigten Elfmeter von Larry Shawcroft(15./Elf.) zum überraschenden Ausgleich. Im Anschluss zeigten die Roten Teufel einen wahren Sturmlauf und noch vor der Pause brachte der Spanier Federigo Merizalde(38.) die Lauterer in Führung und nach dem Seitenwechsel sorgte Neuzugang Honoraat Vannitsen(73.) mit seinem ersten Tor für die Red Devils für den 3:1-Endstand. Nach 10 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 5 Siegen - 3 Remis - 2 Niederlagen und 20:16-Toren weiter eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach dem Ausgleich von Manchester haben wir uns sehr viele Großchancen herausgespielt und unser Sieg ist hochverdient, aber wir haben auch zu viele Chancen liegen gelassen und heute wäre ein wesentlich höherer Sieg möglich gewesen. Nun gilt unsere volle Konzentration dem absoluten Spitzenspiel der 3. Liga C am Dienstag gegen den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld und gegen die Ostwestfalen wollen wir einen weiteren Schritt Richtung Zweitliga-Aufstieg machen."
Am 14. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 10. März 2019, 20:46:31 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4133 am: 11. März 2019, 19:04:52 »

Saison 47 - ZAT 26

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende beim Tabellen-Zehnten Waldhof Burghausen (3:1) haben die Red Devils morgen Abend den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld zum absoluten Spitzenspiel der 3. Liga C zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 21. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie den 6. Heimsieg der Saison feiern. Trainer Ohligser stehen erneut nicht alle Spieler zur Verfügung und der 45-jährige muss wieder auf den rotgesperrten Mittelfeldspieler Carlo Pannekoek verzichten.

Die Red Devils möchten morgen gegen Bielefeld mit einem Sieg einen weiteren großen Schritt in Richtung Zweitliga-Aufstieg machen, aber das wird für junge Lauterer-Mannschaft gegen die erfahrenen Bielefelder ein hartes Stück Arbeit und die Ostwestfalen haben, wie die Roten Teufel, in dieser Saison 12 der 13 Meisterschaftsspiele gewonnen. Die Red Devils gehen trotzdem sehr zuversichtlich in das morgige Spiel und auch Trainer Ohligser sieht seine Mannschaft morgen in der leichten Favoritenrolle, aber der 45-jährige erwartet ein Spiel auf Augenhöhe.

"Das morgige Spiel gegen Alemania Bielefeld wird für meine junge Mannschaft eine echte Herausforderung und die Bielefelder haben eine sehr erfahrene Mannschaft und es wird vom Kader her ein Duell auf Augenhöhe. Wir benötigen einen Top-Leistung um das Spiel zu gewinnen, aber wenn wir unsere Qualität morgen auf den Platz bekommen und unsere Großchancen nutzen, dann sehe ich uns in der leichten Favoritenrolle und dann bin ich davon überzeugt, dass wir das Spiel auch gewinnen werden.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 14. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 14. Spieltag <<
« Antwort #4134 am: 12. März 2019, 20:33:43 »

Saison 47 - ZAT 27

3. Liga C - 14. Spieltag

3:1 - Red Devils gewinnen das Spitzenspiel gegen Alemania Bielefeld

Red Devils Lautern(1.) - Alemania Bielefeld(2.) 3:1(2:0) - Zuschauer: 78.625

Am 14. Spieltag der 3. Liga C hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld zum absoluten Spitzenspiel der 3. Liga C zu Gast und vor 78.625 Zuschauer in der RDL-Arena blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 21. Spiel in Folge ungeschlagen und die Red Devils gewannen am Ende verdient mit 3:1(2:0).

Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg bei Waldhof Burghausen auf drei Positionen; u.a. spielte Trevor Filletti für Honoraat Vannitsen von Beginn an und der 24-jährige Stürmer gab sein Startelf-Debüt in der Meisterschaft. Die Red Devils gingen heute Abend besonders motiviert in das Spitzenspiel gegen den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld und wollten dazu mit dem nötigen Einsatz zum Erfolg kommen.

Die Roten Teufel fanden gut ins Spiel und der Tabellenführer hatte in der vierten Minute die erste Großchance der Partie, aber diese nutzen die Red Devils nicht zur frühen Führung. Im Anschluss bestimmten die Lauterer klar das Spiel und der Spanier Federigo Merizalde(17.) brachte den Tabellenführer mit seinem 8. Saisontor verdient in Führung und Kapitän Philip Boomkamp(37.) sorgte noch vor dem Seitenwechsel für die Vorentscheidung.

In der zweiten Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie und beide Mannschaften hatten ihre Chancen, aber der Sieg der Roten Teufel geriet nicht mehr in Gefahr. Nach einer Stunde erzielte Torjäger Gareth Jai(60.) mit seinem bereits 28. Saisontor das 3:0 und in der Schlussphase markierte der Bielefelder Markus Totzauer(78.) den 3:1-Endstand. Kurz nach dem dritten Tor der Roten Teufel musste Kapitän Philip Boomkamp verletzt ausgewechselt werden und der Niederländer zog sich eine Achillessehnenreizung zu. Nach dem 13. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 14. Spieltag mit 40 Punkten und 68:9-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Bielefeld hat eine sehr erfahrene Mannschaft und das war heute für meine junge Mannschaft eine echte Herausforderung, aber wir wollten das Spiel unbedingt gewinnen. Wir waren von Beginn sehr gut in der Partie und nach dem 3:0 nach einer Stunde war das Spiel endgültig entschieden. Der heutige Sieg war sicher ein großer Schritt in Richtung Zweitliga-Aufstieg für uns, aber wir haben noch lange nichts erreicht und wir müssen auch in den kommenden Wochen weiter konstant unsere Leistungen bringen."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den Zweitigisten 1.FC Union Dresden zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 11. Freundschaftsspiel der Saison 47 <<
« Antwort #4135 am: 14. März 2019, 20:23:48 »

Saison 47 - ZAT 28

11. Freundschaftsspiel der Saison

1:1 - Red Devils mit einem Remis gegen 1.FC Union Dresden

Red Devils Lautern() - 1.FC Union Dresden (2. Liga, ) 1:1(1:0) - Zuschauer: 40.800

Die Red Devils hatten am Abend im 11. Freundschaftsspiel der Saison den Zweitligisten 1.FC Union Dresden zu Gast und gegen den Tabellen-Siebten der 2. Bundesliga B kamen 40.800 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen ein gerechtes Remis zwischen den Roten Teufel und den Sachsen.

Trainer Ohligser ließ diesmal über 70 Minuten in einem offensiven 442-System sowie die letzten 20 Minuten in einem neuen 343-System mit einer Raute im Mittelfeld spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg im Spitzenspiel gegen Alemania Bielefeld (3:1) auf sieben Positionen; u.a. stand der in der Meisterschaft gesperrte Carlo Pannekoek in der Startformation und Kapitän Philip Boomkamp fehlte wegen einer Achillessehnenreizung.

Das heutige Freundschaftsspiel hätte unterschiedlicher nicht sein können und in der ersten Halbzeit dominierten die Red Devils klar das Spiel und der Drittliga-Tabellenführer führte zur Pause durch ein Tor von Mittelfeldspieler Onismor Mumtazali(37.) hochverdient mit 1:0. Nach vielen Wechseln auf beiden Seiten übernahmen die Dresdner in der zweiten Halbzeit die Kontrolle über die Partie und nach mehreren vergebenen Großchancen kam der Zweitligist zwei Minuten vor dem Ende durch Joker Dragoljub Kokot(88.) zum verdienten Ausgleich. Nach 11 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 5 Siegen - 4 Remis - 2 Niederlagen und 21:17-Toren weiter eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben in der ersten Halbzeit ein ganz starkes Spiel gezeigt und verdient geführt, aber nach dem Seitenwechsel haben wir die Partie komplett aus der Hand gegeben und das neue 343-System in der Schlussphase war heute nicht die richtige Taktik und am Ende ist das Remis das gerechte Ergebnis."
Am 15. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Zehnten Augsburger SC zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 14. März 2019, 22:09:47 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4136 am: 15. März 2019, 18:58:50 »

Saison 47 - ZAT 28

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Zehnten Augsburger SC zu Gast

Nach dem Sieg unter der Woche im Spitzenspiel gegen den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld (3:1) sind die Red Devils morgen Abend beim Tabellen-Zehnten Augsburger SC zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 22. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie den 8. Auswärtssieg der Saison feiern. Trainer Ohligser stehen erneut nicht alle Spieler zur Verfügung und der 45-jährige muss wieder auf den rotgesperrten Mittelfeldspieler Carlo Pannekoek verzichten.

Nach dem anstrengenden Spitzenspiel am Dienstag gegen Bielefeld wird Trainer Ohligser morgen Abend in Augsburg wohl den einen oder anderen Spieler schonen und dafür die Youngster eine Chance von Anfang an bekommen. Der Lauterer-Trainer bestätigte heute bereits, dass der 19-jährige belgische Stürmer Honoraat Vannitsen und der gleichaltrige Abwehrspieler Roland Buchmann von Beginn an spielen werden.

"Wir sind morgen beim Augsburger SC in der klaren Favoritenrolle, aber trotzdem werden wir das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen, weil ansonsten werden wir Probleme bekommen. Ich werde gegenüber dem Sieg gegen Bielefeld einige Umstellungen vornehmen und u.a. werden Honoraat Vannitsen und Roland Buchmann auf jeden Fall in der Startformation stehen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 15. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zehnten Augsburger SC zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 3. Liga C - 15. Spieltag <<
« Antwort #4137 am: 16. März 2019, 20:39:11 »

Saison 47 - ZAT 29

3. Liga C - 15. Spieltag

5:0 - Red Devils gewinnen souverän beim Augsburger SC

Augsburger SC(10.) - Red Devils Lautern(1.) 0:5(0:4) - Zuschauer: 62.000

Am 15. Spieltag der 3. Liga C waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Zehnten Augsburger SC zu Gast und vor 62.000 Zuschauer blieben die Roten Teufel saisonübergreifend auch im 22. Spiel in Folge ungeschlagen und die Red Devils gewannen am Ende verdient mit 5:0(4:0).

Trainer Ohligser ließ wieder in einem offensiven 343-System spielen und der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg im Spitzenspiel gegen Alemania Bielefeld auf vier Positionen; u.a. spielten die beiden erst 19-jährigen Honoraat Vannitsen und Roland Buchmann von Beginn an. Die Red Devils wollten nach dem Erfolg gegen Alemania Bielefeld und dem heutigen direkten Duell zwischen dem Dritten Bielefeld und dem Zweiten Berlin in Augsburg mit weiteren drei Punkten den Vorsprung auf die Nichtaufstiegsplatz ausbauen und die Roten Teufel haben nun sechs Punkte Vorsprung auf Platz 3.

Die Red Devils fanden heute nur sehr schwer ins Spiel und die Augsburger waren zu Beginn überraschend die bessere Mannschaft, aber der Tabellen-Zehnte vergab die ersten beiden Großchancen der Partie(8./12.) und statt einer verdienten Führung der Gastgeber erzielten die Roten Teufel durch Federigo Merizalde(22.) das 0:1. Im Anschluss bestimmten die Lauterer klar das Spiel und bis zur Pause erhöhten Ralph McNelly(29.) sowie 2x Trevor Filletti(41./45.) auf 4:0 für den Tabellenführer der 3. Liga C. Nach dem Seitenwechsel geriet der Lauterer Sieg nicht mehr in Gefahr und der Spanier Federigo Merizalde(52.) erzielte mit seinem 10. Saisontor den 5:0-Endstand. Nach dem 14. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 15. Spieltag mit 43 Punkten und 73:9-Toren weiter Tabellenführer der 3. Liga C.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach dem Sieg gegen Bielefeld war es heute in Augsburg vor allem wichtig den Gegner nicht zu unterschätzen und von Beginn konzentriert zu sein, aber wir haben die Anfangsphase total verschlafen und wir hatten Glück das wir nicht in Rückstand geraten sind. Nach unserer Führung haben wir dann so gespielt wie ich mir das von Beginn an vorgestellt habe und am Ende war es ein verdienter Sieg von uns. Durch den Bielefelder Sieg gegen Berlin haben wir nun sechs Punkte Vorsprung auf Platz 3, aber trotzdem haben wir noch lange nichts erreicht."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den französischen Erstligisten Girondins Monaco zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 12. Freundschaftsspiel der Saison 47 <<
« Antwort #4138 am: 17. März 2019, 20:22:26 »

Saison 47 - ZAT 30

12. Freundschaftsspiel der Saison

1:0 - Red Devils besiegen den französischen Erstligisten Girondins Monaco

Red Devils Lautern() - Girondins Monaco (1. Liga, ) 1:0(1:0) - Zuschauer: 45.288

Die Red Devils hatten am Abend im 12. Freundschaftsspiel der Saison den französischen Erstligisten Girondins Monaco zu Gast und gegen den Tabellen-Neunten der Ligue 1 kamen 45.288 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen überraschenden 1:0-Sieg der Roten Teufel.

Trainer Ohligser ließ diesmal über 90 Minuten in einem offensiven 442-System mit einer Raute im Mittelfeld spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim Augsburger SC (5:0) auf sieben Positionen; u.a. stand der in der Meisterschaft gesperrte Carlo Pannekoek in der Startformation und Kapitän Philip Boomkamp gab nach seiner Achillessehnenreizung sein Startelf-Comeback.

Die Red Devils zeigten heute Abend gegen Girondins Monaco ein überragendes Spiel und der Drittliga-Tabellenführer besiegte den französischen Erstligisten hochverdient mit 1:0 (1:0). Die Roten Teufel waren über die gesamte Partie gegen die favorisierten Gäste die Spiel bestimmende Mannschaft und Abwehrspieler JordenMacLenaghan(30.) erzielte nach einer halben Stunde das einzige Tor des Abends. Die Lauterer hätten sogar nach höher gewinnen können, aber Torjäger Gareth Jai verschoss zwei Elfmeter. Nach 12 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 6 Siegen - 4 Remis - 2 Niederlagen und 22:17-Toren weiter eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Erst einmal möchte ich bei Girondins-Manager Cyrano für die kompletten Einnahmen bedanken, weil das ist heute nicht selbstverständlich. Das Spiel selber hatte für mich einen überraschenden Spielverlauf und Monaco hatte zwar mehr Ballbesitz, aber wir die Großchancen und daher ist unser Sieg am Ende verdient."
Am 16. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.044
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4139 am: Heute um 18:35:12 »

Saison 47 - ZAT 30

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast

Nach dem souveränen Sieg am Wochenende beim Tabellen-Zehnten Augsburger SC (5:0) haben die Red Devils morgen Abend den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast und die Roten Teufel wollen morgen auch im 23. Spiel in Folge ungeschlagen bleiben sowie den 7. Heimsieg der Saison feiern. Trainer Ohligser stehen erneut nicht alle Spieler zur Verfügung und der 45-jährige muss zum letzten Mal auf den rotgesperrten Mittelfeldspieler Carlo Pannekoek verzichten.

Der SC Franken Nürnberg hat eine sehr junge sowie talentierte Mannschaft und eigentlich zählten die Franken in dieser Saison zu den Aufstiegsfavoriten, aber SC-Trainer Michael Roth will seine Youngster wohl lieber noch eine Saison in der 3. Liga sehen und daher hat der Tabellen-Fünfte nach 15. Spieltagen bereits 7 Punkte Rückstand auf den Tabellen-Zweiten Alemania Bielefeld. Die Roten Teufel werden das morgige Spiel trotzdem sehr ernst nehmen und den SC Franken Nürnberg auf keinen Fall unterschätzen. Trainer Ohligser bestätigte bereits heute, dass morgen die selbe Mannschaft beginnen wird wie letzte Woche Dienstag gegen Bielefeld.

"Der SC Franken Nürnberg ist ein echter Traditionsverein und wie wir Gründungsmitglied der 1. Liga. Der aktuelle Kader hat einige sehr gute Talente und sicher bereits die Qualität in dieser Saison um den Aufstieg mitspielen, aber die Nürnberger haben kurz vor Ende der Hinrunde einen anderen Plan und die Weiterentwicklung der Spieler steht im Vordergrund, weil anders ist der meist geringe Einsatz in den Meisterschaftsspielen nicht zu erklären. Wir werden das morgige Spiel trotzdem mit der nötigen Einstellung angehen und ich werde die selbe Startformation bringen wie im letzten Heimspiel gegen Alemania Bielefeld.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 16. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 28, 30 und 35: Pokalsieger mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 30 und 35: Doublegewinner mit den Red Devils Lautern(GER)
Saison 26, 29 und 35: Supercup-Sieger mit den Red Devils Lautern(GER)


Fanfreundschaft mit AC 03 Genua () und ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: Heute um 20:09:59 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): Red Devils haben am 16. Spieltag den Tabellen-Fünften SC Franken Nürnberg zu Gast (mehr dazu in Lautern-Aktuell)
 

Seite erstellt in 1.19 Sekunden mit 25 Abfragen.