Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet

Autor Thema: Red Devils Lautern (1. Liga) ...."Lautern-Aktuell"  (Gelesen 340497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 10. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4380 am: 03. November 2019, 20:21:21 »

Saison 49 - ZAT 26

10. Freundschaftsspiel der Saison

5:0-Erfolg - Red Devils besiegen den Zweitligisten Rot – Weiß Offenbach

Red Devils Lautern () - Rot – Weiß Offenbach (2. Liga, ) 5:0(4:0) - Zuschauer: 42.636

Die Red Devils hatten am Abend im 10. Freundschaftsspiel der Saison den Zweitligisten Rot – Weiß Offenbach zu Gast und gegen die Hessen kamen 42.636 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen 5:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem neuen 433-System mit einer Viererkette in der Abwehr spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Remis beim SC Preußen MGladbach (1:1) auf fünf Positionen; u.a. stand der 18-jährige Filip Gjersem in der Startformation und der Stürmer spielte 90 Minuten durch.

Die Roten Teufel legten heute los wie die Feuerwehr und bereits nach 17 Minuten führten die Pfälzer durch Tore von Tezalp Carti(3.) sowie einem lupenreinen Hattrick des südafrikanischen Nationalspieler Gareth Jai(6./14./17.) mit 4:0. In einer weiter einseitigen Partie dominierten die Red Devils klar das Spiel und der zur Pause eingewechselte serbische Abwehrspieler Meri Miljevic(53.) erzielte mit seinem ersten Tor für die Lauterer in der zweiten Halbzeit den 5:0-Endstand. Nach 10 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 6 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 24:9-Toren weiter eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Ich denke das neben dem 442-System und dem 343-System auch ein 433-System eine Option für uns in der Meisterschaft werden kann, weil wir in allen drei Systemen eine ähnliche Stärke auf dem Platz haben würden und daher habe ich heute das zweite 433-System in dieser Saison in einem Freundschaftsspiel getestet. Das erste 433-System beim torlosen Remis gegen Clausenengen IL war auf Konter ausgerichtet und heute gegen Rot – Weiß Offenbach wollten wir nach vorne Akzente setzen. Das ist uns von Beginn an sehr gut gelungen und unser Sieg war auch in der Höhe verdient."
Am 14. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Zehnten GlückAuf Dortmund 50 zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4381 am: 04. November 2019, 19:06:14 »

Saison 49 - ZAT 26

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Zehnten GlückAuf Dortmund 50 zu Gast

Nach dem Remis am Wochenende bei SC Preußen MGladbach (1:1) haben die Roten Teufel morgen Abend den wieder erstarkten 4x deutschen Meister GlückAuf Dortmund 50 zu Gast und gegen den Tabellen-Zehnten sieht Trainer Ohligser seine Mannschaft in der Außenseiterrolle. Die Dortmunder haben seit dem Trainerwechsel den Kader total umgekrempelt und unter Trainer Lusi ist GlückAuf Dortmund 50 derzeit die zweitbeste deutsche Mannschaft. Trainer Ohligser nominierte heute 15 Spieler für das siebte Heimspiel der Saison und gegen Dortmund fehlen dem 46-jährigen der gesperrte Franzose Maynard Baulard (5. Gelbe Karte) sowie der verletzt Youngster Otokar Šebela (Leistenzerrung).
"Wir stehen in der Tabelle zwar einen Punkt sowie zwei Plätze vor GlückAuf Dortmund 50, aber beide Kader trennen seit dem Trainerwechsel doch schon Welten. Die Dortmunder haben dazu die letzten drei Spiele in Folge gewonnen und werden bis zum Ende der Saison auf jeden Fall noch um die internationalen Plätze mitspielen. Daher erwarte ich morgen auch keine Punkte für uns, weil wir benötigen unsere Fitness in anderen wichtigen Spielen gegen die direkte Konkurrenz um den Klassenerhalt.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 14. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zehnten GlückAuf Dortmund 50 zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4382 am: 04. November 2019, 20:38:38 »

Saison 49 - ZAT 26

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Red Devils verpflichten einen 28-jährigen englischen Stürmer

Die Roten Teufel waren nochmals auf dem Transfermarkt aktiv und verpflichteten am Abrnd einen neuen Stürmer, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell. Vom englischen Zweitligisten Mansfield United wechselt der 28-jährige Engländer Ed Vessey für 6.176.724 KSM$ für die kommenden drei Jahre in die Pfalz und der Stürmer gehört bereits morgen Abend im Heimspiel gegen GlückAuf Dortmund 50 zum Kader gehören.
"Wir haben im Sturm in dieser Saison mit Edan O’Connor leider nur einen treffsicheren Stürmer in der Meisterschaft und daher haben wir beschlossen einen neuen Angreifer zu verpflichten. Wir haben in den letzten Wochen den Transfermarkt genau im Auge gehabt, aber bisher waren die Stürmer entweder zu teuer oder zu alt und das hat sich heute geändert. Ed Vessey passt genau in das Anforderungsprofil was wir gesucht haben und wir hoffen das Ed Vessey unsere Erwartungen erfüllt.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 49:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jermaine Bramble    26    ABW   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Alberik Van Massenhove    26    MIT   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Nail Kiselev    20    TOR   Kimyachi Lenkoran    Kauf        -275.000 KSM$  ZAT 0   
Delron Quantin    31    ABW   VMK Mardu    Kauf        -3.825.057 KSM$  ZAT 0   
Tezalp Carti    25    MIT   Ordu Kymli    Kauf        -13.000.000 KSM$  ZAT 0   
Meri Miljevic    28    ABW   Divlji Zagreb    Kauf        -9.000.000 KSM$  ZAT 3   
Edan O’Connor    30    STU   Kilkenny County    Kauf        -13.091.508 KSM$  ZAT 3   
Claude-Earl Pereira    19    ABW   Ordu Kymli    Kauf        -5.500.000 KSM$  ZAT 8   
Vitomir Jalimov    28    TOR   Blau-Weiß München    Kauf        -9.500.000 KSM$  ZAT 8   
Otokar Šebela    21    MIT   AC Sparta Chomutov    Kauf        -6.348.479 KSM$  ZAT 15   
Clement Stempel    20    ABW   eigenen Amateure    Profivertag        ablösefrei  ZAT 15   
Filip Gjersem    18    STU   SC Portugal de Lissabon    Kauf        -8.492.527 KSM$  ZAT 15   
Maynard Baulard    26    MIT   Girondins Mulhouse    Kauf        -10.123.456 KSM$  ZAT 19   
Ed Vessey    28    STU   Mansfield United    Kauf        -6.176.724 KSM$  ZAT 26   

Am 14. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Zehnten GlückAuf Dortmund 50 zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 14. Spieltag <<
« Antwort #4383 am: 05. November 2019, 20:33:14 »

Saison 49 - ZAT 27

1. Liga - 14. Spieltag

3:0-Sieg - Red Devils beenden die sieglos Serie von 6 Spielen

Red Devils Lautern(8.) - GückAuf Dortmund 50(10.) 3:0(2:0) - Zuschauer: 115.006

Am 14. Spieltag der 1. Liga hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Zehnten GlückAuf Dortmund 50 zu Gast und vor 115.006 Zuschauer in der RDL-Areba ließ Trainer Ohligser diesmal überraschend in einem 433-System spielen. Der 46-jährige nahm zwei Veränderungen gegenüber dem Remis bei SC Preußen MGladbach (1:1) vor und u.a. gab der 28-jährige Neuzugang Ed Vessey sein Debüt im Trikot der Roten Teufel. Nach zuletzt sechs Spielen in Folge ohne Sieg gingen die Roten Teufel heute Abend als klarer Außenseiter in das Duell mit dem 4x deutschen Meister aus dem Ruhrgebiet, aber die Pfälzer besiegten GlückAuf Dortmund 50 klar mit 3:0(2:0).

Nach zuletzt drei Remis in Folge drohte den Lauterer heute Abend gegen die wieder erstarkten Dortmunder der Absturz in Richtung Abstiegszone, aber die Roten Teufel schoßen sich durch einen überraschenden klaren 3:0-Sieg aus der Ergebniskrise. Vor der Pause brachten Neuzugang Ed Vessey(32.) und der Belgier Alberik Van Massenhove(42.) mit seinem 1. Saisontor den Aufsteiger verdient mit 2:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel bestimmten die Lauterer überraschend weiter klar das Spiel und nach mehreren Großchancen erzielte der eingewechselte Gareth Jai(83.) in der Schlussphase den hochverdienten 3:0-Endstand. Nach dem 5. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 14. Spieltag mit 20 Punkten sowie 23:20-Toren weiter Tabellen-Achter der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach dem überzeugenden Sieg im neuen 433-System im Freundschaftsspiel am Sonntag gegen Offenbach habe ich beschlossen auch heute gegen Dortmund in diesem System spielen zu lassen und meine Mannschaft hat gegen ein starken Gegner die beste Saisonleistung gezeigt. Unser Sieg war auch in der Höhe verdient und nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge tut dieser Erfolg sehr gut und wir können beruhigt in die kommenden Spiele gehen."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den Zweitligisten Schwaben Kickers zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 11. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4384 am: 07. November 2019, 20:26:09 »

Saison 49 - ZAT 28

11. Freundschaftsspiel der Saison

4:0-Erfolg - Red Devils besiegen den Zweitligisten Schwaben Kickers

Red Devils Lautern () - Schwaben Kickers (2. Liga, ) 4:0(1:0) - Zuschauer: 41.888

Die Red Devils hatten am Abend im 11. Freundschaftsspiel der Saison den Zweitligisten Schwaben Kickers zu Gast und gegen den ehemaligen Erstligisten kamen 41.888 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen 4:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in der ersten Halbzeit in einem 442-System mit einer Viererkette in der Abwehr spielen sowie nach dem Seitenwechsel in einem 343-System mit drei echten Stürmern und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen GlückAuf Dortmund 50 (3:0) auf fünf Positionen; u.a. stand der 18-jährige Stürmer Filip Gjersem in der Startformation und der norwegische U21-Nationalspieler spielte 90 Minuten durch.

Die Roten Teufel zeigten heute Abend in den beiden unterschiedlichen Systemen jeweils eine gute Leistung, aber gerade im offensiven 343-System in der zweiten Halbzeit erspielten sich die Red Devils eine Vielzahl von Großchancen. Vor der Pause brachte der früh eingewechselte Torjäger Edan O’Connor(41.) die Lauterer in Führung und in der zweiten Halbzeit sorgte der zur Pause eingewechselte Neuzugang Ed Vessey(55./65./76.) mit einem lupenreinen Hattrick für den 4:0-Endstand. Vor dem heutigen Spiel bestätige SportdirektorGuðlaugur Hervinsson den Wechsel des in dieser Saison bisher torlosen Stürmer Trevor Filletti für 4.420.400 KSM$ zum georgischen Erstligisten SK Chasuri. Nach 11 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 7 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 28:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Das war heute in beiden Systemen eine sehr gute Leistung und ein auch in der Höhe verdienter Sieg von uns. Ed Vessey hat in seinen ersten beiden Spielen bereits gezeigt, dass er eine absolute Verstärkung für uns ist und ich hoffe das wir weiter viel Freude an Ed haben werden."
Am 15. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Neunten SC Empor Rostock zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4385 am: 08. November 2019, 18:23:59 »

Saison 49 - ZAT 28

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Neunten SC Empor Rostock zu Gast

Nach dem Sieg unter der Woche gegen GlückAuf Dortmund 50 (3:0) sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Neunten SC Empor Rostock zu Gast und die Rostocker stehen nach einem schwachen Saisonstart nur im Mittelfeld der Tabelle, aber das lag auch an der bis gestrigen 3-fach Belastung der Rostocker. In der 3. Runde im Pokal haben die Lauterer in dieser Saison bereits gegen Empor Rostock gespielt und mit einer B-Mannschaft sowie geringeren Einsatz nur 0:1 verloren und Trainer Ohligser sieht seine Mannschaft morgen zwar nicht in der Favoritenrolle, aber auch nicht absolut chancenlos. Der 46-jährige nominierte heute alle 17 Spieler für das achte Auswärtsspiel der Saison und u.a. kehrt der gegen Dortmund gesperrte Franzose Maynard Baulard (5. Gelbe Karte) in den Kader zurück.
"Nach dem wichtigsten Sieg am Dienstag gegen Dortmund fahren wir ohne großen Druck nach Rostock und wir wollen wie im Pokal SC Empor Rostock vor Probleme stellen. Trotz der 0:1-Niederlage haben haben wir da ein sehr gutes Spiel gezeigt und diese Partie spielt bei unserer Vorbereitung eine sehr große Rolle.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 15. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Neunten SC Empor Rostock zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 15. Spieltag <<
« Antwort #4386 am: 09. November 2019, 20:32:07 »

Saison 49 - ZAT 29

1. Liga - 15. Spieltag

3:1 - Red Devils feiern in Rostock den 2. Auswärtssieg der Saison

SC Empor Rostock(9.) - Red Devils Lautern(8.) 1:3(0:1) - Zuschauer: 134.725

Am 15. Spieltag der 1. Liga waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Neunten SC Empor Rostock zu Gast und vor 134.725 Zuschauer ließ Trainer Ohligser wieder in einem 433-System spielen. Der 46-jährige nahm zwei Veränderungen gegenüber dem Sieg gegen GlückAuf Dortmund 50 (3:0) vor und u.a. kehrt der gegen Dortmund gesperrte Franzose Maynard Baulard (5. Gelbe Karte) in die Startformation zurück. Nach zuletzt vier Spielen in Folge ohne Niederlage wollten die Roten Teufel heute Abend diesen positiven Trend beim SC Empor Rostock fortsetzen und die Lauterer feierten an der Ostsee den zweiten Auswärtssieg der Saison.

Der Aufsteiger aus der Pfalz hatte heute einen perfekten Start in die Partie und der Belgier Alberik Van Massenhove(11.) brachte die Gäste früh mit einem Freistosshammer aus 25m in Führung. Im Anschluss neutralisierten sich zunächst beide Mannschaften im Mittelfeld und in der zweiten Halbzeit sorgte dann Neuzugang Ed Vessey(72. Elf./83. Elf.) mit zwei verwandelten Elfmeter für die Entscheidung. Die Rostocker kamen zwar in der Schlussminute noch zum Ehrentreffer, aber am Ende gewannen die Roten Teufel verdient mit 3:1(1:0). Nach dem 6. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 15. Spieltag mit 23 Punkten sowie 26:21-Toren nun Tabellen-Siebter der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach der schwächeren Phase mit sechs Spielen ohne Sieg war das heute hier in Rostock wie schon am Dienstag gegen Dortmund ein sehr überzeugender Auftritt meiner Mannschaft und ein verdienter Sieg in einem Duell auf Augenhöhe. Zwei Spieltage vor Ende der Hinrunde haben wir 10(!) Punkte Vorsprung auf den ersten Nichtabstiegsplatz und trotzdem dürfen wir nicht nachlässig werden und aktuell sind wir sehr zufrieden."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den finnischen Rekordmeister Jokerit Jyväskylä zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 12. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4387 am: 10. November 2019, 20:26:34 »

Saison 49 - ZAT 30

12. Freundschaftsspiel der Saison

3:0 - Red Devils gewinnen überraschend gegen Jokerit Jyväskylä

Red Devils Lautern () - Jokerit Jyväskylä (1. Liga, ) 3:0(1:0) - Zuschauer: 61.058

Die Red Devils hatten am Abend im 12. Freundschaftsspiel der Saison den finnischen Rekordmeister Jokerit Jyväskylä zu Gast und gegen den 6x Champions-Cup-Sieger kamen 61.058 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen unerwarteten 3:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem neuen 343-System mit einer Doppelsechs im Mittelfeld spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg bei SC Empor Rostock (3:1) auf fünf Positionen; u.a. stand der 21-jährige Mittelfeldspieler Otokar Šebela in der Startformation, aber der tschechische U21-Nationalspieler musste früh angeschlagen ausgewechselt werden.

Die Roten Teufel waren heute Abend klar in der Außenseiterrolle gegen die derzeit beste europäische Mannschaft, aber die Roten Teufel erwischten einen Sahnetag und besiegten Jokerit Jyväskylä durch Tore von Tezalp Carti(10.) sowie 2x Gareth Jai(52./56.) überraschend mit 3:0(1:0). Die Roten Teufel gewannen nicht nur das Spiel sondern waren heute Abend auch finanziell der Gewinner, weil die Lauterer die kompletten Einnahmen erhielten. Nach 11 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 8 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 31:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Das war heute ein nicht zu erwarteten Sieg von uns und das wir Jokerit Jyväskylä über 90 Minuten so dominieren erlebt man nicht alle Tage. Ein riesen Kompliment an meine Mannschaft für die gezeigte Leistung und ein riesen Dank an Jokerit Jyväskylä für das Freundschaftsspiel sowie den damit verbundenen kompletten Einnahmen."
Am 16. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Neunten Eintracht Mainz zum Rheinland-Pfalz-Derby zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4388 am: 11. November 2019, 18:07:40 »

Saison 49 - ZAT 30

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Neunten Eintracht Mainz zum Derby zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende bei SC Empor Rostock (3:1) haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Neunten Eintracht Mainz zum Rheinland-Pfalz-Derby zu Gast und die Mainzer stehen nach einem schwachen Saisonstart aktuell im Mittelfeld der Tabelle und sind seit vier Spielen in Folge (3 Siege + 1 Remis) ungeschlagen. Die Red Devils sind seit 7 Derbys ohne Niederlage und auch die insgesamte Bilanz in der Meisterschaft (14 Siege - 9 Remis - 7 Niederlagen) spricht für die Lauterer, aber Trainer Ohligser erwartet morgen ein Duell auf Augenhöhe. Der 46-jährige nominierte heute lediglich 15 Spieler für das achte Heimspiel der Saison und die Roten Teufel müssen im Rheinland-Pfalz-Derby auf die gesperrten Tezalp Carti sowie Creighton McAlary (beide 5. Gelbe Karte) verzichten.
"Wir freuen uns auf das erste Rheinland-Pfalz-Derby seit der Saison 37 und beide Mannschaften sind aktuell sehr gut in Form, daher wird es morgen mit Sicherheit eine enges Spiel wo Kleinigkeiten entscheiden werden. Die Mainzer habe alle Spieler an Bord und mir fehlen mit Tezalp Carti und Creighton McAlary zwei wichtige Spieler, aber wir haben auch auf der Bank gute Leute und werden daher morgen eine schlagkräftige Mannschaft auf dem Platz haben.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 16. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Neunten Eintracht Mainz zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 11. November 2019, 18:10:40 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 16. Spieltag <<
« Antwort #4389 am: 12. November 2019, 20:31:41 »

Saison 49 - ZAT 31

1. Liga - 16. Spieltag

3:2 - Red Devils gewinnen das Derby gegen Eintracht Mainz

Red Devils Lautern(7.) - Eintracht Mainz(9.) 3:2(0:2) - Zuschauer: 149.207

Am 16. Spieltag der 1. Liga hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Neunten Eintracht Mainz zum Rheinland-Pfalz-Derby zu Gast und vor 149.207 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser diesmal in einem 343-System spielen. Der 46-jährige nahm zwei Veränderungen gegenüber dem Sieg bei SC Empor Rostock (3:1) vor; u.a. fehlte der gesperrte Kapitän Creighton McAlary (5. Gelbe Karte) und dafür führte Jermaine Bramble den Aufsteiger zum ersten Mal als Kapitän auf das Feld. Nach zuletzt fünf Spielen in Folge ohne Niederlage wollten die Roten Teufel heute Abend diesen positiven Trend gegen Eintracht Mainz fortsetzen und die Lauterer drehten einen 0:2-Rückstand zur Pause in einen 3:2-Sieg.

Die Mainzer legten im Rheinland-Land-Derby los wie die Feuerwehr und nach zwanzig Minuten führten die Gäste durch Tore von Donatien Clouard(3.) sowie Walther Zingler(20.) mit 0:2. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Red Devils zur ersten Großchance und nach einer Umstellung in der zweiten Halbzeit auf eine offensivere Grundausrichtung kam der Aufsteiger immer besser ins Spiel. Kurz nach Wiederanpfiff verkürzte Gareth Jai(49.) auf 1:2 und nach einem Platzverweis gegen die Mainzer(63.) kippte die Partie komplett zu Gunsten der Roten Teufel. Zunächst gelang Ed Vessey(74.) nach Vorarbeit des eingewechselten Otokar Šebela der Ausgleich und sechs Minuten vor dem Ende erzielte der tschechische U21-Nationalspieler Otokar Šebela(84.) selber den 3:2-Siegtreffer. Nach der 7. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 16. Spieltag mit 26 Punkten sowie 29:23-Toren nun Tabellen-Sechster der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Derbysiege sind immer was besonderes und das war einfach nur Wahnsinn heute und natürlich hat uns der Platzverweis in die Karten gespielt, aber wir waren nach dem frühen 0:2-Rückstand schon die Spiel bestimmende Mannschaft und dank einer tollen Moral ist unser Sieg am Ende verdient. Mit 26 Punkten stehen wir nun auf einem überragenden 6. Platz und wir sind unserem großen Ziel Klassenerhalt einen riesen Schritt näher gekommen."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den österreichischen Erstligisten Wüstenrot Ried zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 12. November 2019, 21:57:06 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4390 am: 13. November 2019, 18:06:47 »

Saison 49 - ZAT 31

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Nachwuchsstürmer Filip Gjersem wechselt in die 2. französische Liga

Die Roten Teufel haben sich heute Vormittag von einem Stürmer getrennt und einem Jugendspieler einen Profivertag gegeben, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell. Der 18-jährige Stürmer Filip Gjersem hat die Roten Teufel nach nur wenigen Wochen wieder verlassen und der norwegische U21-Nationalspieler wechselte heute für 10.000.000 KSM$ zum französischen Zweitligisten ES Ajaccio. Einen Nachfolger werden die Pfälzer nicht verpflichten, sondern der erst 17-jährige Jugendspieler Wolf Schieberle erhielt einen Profivertag und der Stürmer gehört bereits morgen Abend im Freundschaftsspiel gegen den österreichischen Erstligisten Wüstenrot Ried zum Kader.
"In der 2. und 3. Liga konnten wir immer wieder junge Spieler in der Meisterschaft einsetzen, aber nach dem Aufstieg in die 1. Liga ist das leider nicht mehr möglich und daher haben wir uns heute nach kurzer Zeit wieder von Filip Gjersem getrennt. Den freien Platz im Kader haben wir intern besetzt und Jugendspieler Wolf Schieberle wird ab sofort zum Profikader gehören. Wolf wird in den Freundschaftsspielen auf jeden Fall seine Chance bekommen und zum Ende der Saison werden wir dann entscheiden mit welchen vier Stürmer wir in die neue Saison gehen werden.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 49:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jermaine Bramble    26    ABW   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Alberik Van Massenhove    26    MIT   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Nail Kiselev    20    TOR   Kimyachi Lenkoran    Kauf        -275.000 KSM$  ZAT 0   
Delron Quantin    31    ABW   VMK Mardu    Kauf        -3.825.057 KSM$  ZAT 0   
Tezalp Carti    25    MIT   Ordu Kymli    Kauf        -13.000.000 KSM$  ZAT 0   
Meri Miljevic    28    ABW   Divlji Zagreb    Kauf        -9.000.000 KSM$  ZAT 3   
Edan O’Connor    30    STU   Kilkenny County    Kauf        -13.091.508 KSM$  ZAT 3   
Claude-Earl Pereira    19    ABW   Ordu Kymli    Kauf        -5.500.000 KSM$  ZAT 8   
Vitomir Jalimov    28    TOR   Blau-Weiß München    Kauf        -9.500.000 KSM$  ZAT 8   
Otokar Šebela    21    MIT   AC Sparta Chomutov    Kauf        -6.348.479 KSM$  ZAT 15   
Clement Stempel    20    ABW   eigene Amateure    Profivertag        ablösefrei  ZAT 15   
Filip Gjersem    18    STU   SC Portugal de Lissabon    Kauf        -8.492.527 KSM$  ZAT 15   
Maynard Baulard    26    MIT   Girondins Mulhouse    Kauf        -10.123.456 KSM$  ZAT 19   
Ed Vessey    28    STU   Mansfield United    Kauf        -6.176.724 KSM$  ZAT 26   
Wolf Schieberle    17    STU   eigene Jugend    Profivertag        ablösefrei  ZAT 31   

Morgen Abend haben die Roten Teufel den österreichischen Erstligisten Wüstenrot Ried zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 13. November 2019, 20:02:05 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 13. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4391 am: 14. November 2019, 20:24:33 »

Saison 49 - ZAT 32

13. Freundschaftsspiel der Saison

2:0 - Red Devils besiegen den österreichischen Erstligisten Wüstenrot Ried

Red Devils Lautern () - Wüstenrot Ried (1. Liga, ) 2:0(1:0) - Zuschauer: 52.360

Die Red Devils hatten am Abend im 13. Freundschaftsspiel der Saison den österreichischen Erstligisten Wüstenrot Ried zu Gast und gegen den Tabellen-Zehnten der ersten österreichischen Liga kamen 52.360 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen verdienten 2:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in der ersten Halbzeit in einem neuen 352-System mit einer Doppelsechs im Mittelfeld spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Derbysieg gegen Eintracht Mainz (3:2) auf fünf Positionen; u.a. gab der 17-jährige Jugendspieler Wolf Schieberle sein Debüt bei den Profis und der Stürmer spielte 90 Minuten durch.

Die Roten Teufel zeigten im neuen 352-System heute Abend eine ordentliche Leistungen, aber die Pfälzer ließen in beiden Hälften auch einige Großchancen der Gäste aus Österreich zu. In der zweiten Halbzeit spielten die Red Devils im gewohnten 433-System und Ende gewannen die Lauterer durch Tore von Hacene Cheraitia(35.) sowie Alberik Van Massenhove(86.) verdient mit 2:0(1:0). Nach 13 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 9 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 33:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Das 352-System hat heute noch nicht zu 100% so funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe und insgesamt haben wir zu viele Großchancen gegen einen unterlegenen Gegner zugelassen, aber trotzdem bin ich nicht unzufrieden und unser Sieg geht vollkommen in Ordnung."
Am 17. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Zehnten SV Köln zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4392 am: 15. November 2019, 17:57:47 »

Saison 49 - ZAT 32

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Zehnten SV Köln zu Gast

Nach dem Derbysieg unter der Woche gegen Eintracht Mainz (3:2) sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zehnten SV Köln zu Gast und die Lauterer wollen zum Ende einer starken Hinrunde auch in der Domstadt punkten. Trainer Ohligser nominierte nach zuletzt drei Siegen in Folge heute 16 Spieler für das neunte Auswärtsspiel der Saison und der 46-jährige muss in Köln auf den gesperrten Torjäger Edan O’Connor (5. Gelbe Karte) verzichten, aber dafür kehren die im Rheinland-Pfalz-Derby gesperrten Tezalp Carti sowie Creighton McAlary in den Kader zurück.
"Nach einer bisher überragenden Hinrunde und zuletzt sechs Spielen in Folge ohne Niederlage wollen wir morgen in Köln auch ohne den gesperrten Edan O’Connor auf jeden Fall punkten. Die Kölner haben eine sehr gute Mannschaft und spielen meiner Meinung nach bisher unter ihren Möglichkeiten, aber wir haben in dieser Saison schon einige stärkere Gegner geärgert und daher gehen wir sehr selbstbewusst in die morgige Partie.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 17. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zehnten SV Köln zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 17. Spieltag <<
« Antwort #4393 am: 16. November 2019, 20:42:15 »

Saison 49 - ZAT 33

1. Liga - 17. Spieltag

1:1 - Red Devils holen glücklichen Punkt beim SV Köln

SV Köln(10.) - Red Devils Lautern(6.) 1:1(1:0) - Zuschauer: 132.175

Am 17. Spieltag der 1. Liga waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Zehnten SV Köln zu Gast und vor 132.175 Zuschauer ließ Trainer Ohligser diesmal zu Beginn in einem 442-System spielen. Der 46-jährige nahm zwei Veränderungen gegenüber dem Derbysieg gegen Eintracht Mainz (3:2) vor und u.a. kehrte Kapitän Creighton McAlary nach seiner Gelbsperre in die Startformation zurück, aber dafür fehlte der gesperrte Torjäger Edan O’Connor (5. Gelbe Karte). Nach zuletzt sechs Spielen in Folge ohne Niederlage wollten die Roten Teufel heute Abend diesen positiven Trend zum Abschluss der Hinrunde beim SV Köln fortsetzen und der Aufsteiger holte einen glücklichen Punkt in der Domstadt.

Die Lauterer haben aktuell auch das Glück auf ihrer Seite, weil die Roten Teufel waren heute Abend über 90 Minuten die unterlegende Mannschaft und ein Sieg der Kölner wäre hochverdient gewesen. Der Gastgeber ging früh durch Quintino Carbones(12.) in Führung, aber der Tabellen-Zehnte vergab einige Großchancen und so blieben die Roten Teufel im Spiel und kamen nach einer Umstellung nach dem Seitenwechsel auf ein 352-System in der zweiten Halbzeit durch einen Elfmeter von Ed Vessey(62./Elf.) zum glücklichen Ausgleich. Nach dem 6. Remis in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 17. Spieltag mit 27 Punkten sowie 30:24-Toren weiter Tabellen-Sechster der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Der eine Punkt ist heute sehr glücklich für uns, aber auch in solche Spielen muss man immer an sich glauben und daher fahren wir auch zufrieden nach Hause. Wir beenden eine überragende Hinrunde auf einem sensationellen 6. Platz und wir wollen nun in der Rückrunde so schnell wie möglich den Klassenerhalt klar machen."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den belgischen Erstligisten Excelsior Heusden-Zolder zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 16. November 2019, 23:09:59 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 14. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4394 am: 17. November 2019, 20:32:02 »

Saison 49 - ZAT 34

14. Freundschaftsspiel der Saison

5:0 - Red Devils besiegen den belgischen Erstligisten Excelsior Heusden-Zolder

Red Devils Lautern () - Excelsior Heusden-Zolder (1. Liga, ) 5:0(1:0) - Zuschauer: 48.620

Die Red Devils hatten am Abend im 14. Freundschaftsspiel der Saison den belgischen Erstligisten Excelsior Heusden-Zolder zu Gast und gegen den Tabellen-Vierzehnten der ersten belgischen Liga kamen 48.620 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen souveränen 5:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in der ersten Halbzeit im gewohnten 433-System sowie nach dem Seitenwechsel in einem neuen 442-System mit einem offensiven Mittelfeldspieler spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Remis beim SV Köln (1:1) auf fünf Positionen; u.a. stand der 17-jährige ehemalige Jugendspieler Wolf Schieberle in der Startformation.

In einer von Beginn an einseitigen Partie brachte der tschechische U21-Nationalspieler Otokar Šebela(17.) die Lauterer vor der Pause in Führung und nach dem Seitenwechsel zeigten die Roten Teufel im neuen 442-System eine überragende Leistung. Zunächst erhöhten die zur Pause eingewechselten Tezalp Carti(50.) sowie Alberik Van Massenhove(56./Elf.) auf 3:0 und der nach einer Stunde ebenfalls eingewechselte südafrikanische Nationalspieler Gareth Jai(67./85.) sorgte mit einem Doppelpack für den 5:0-Endstand. Nach 14 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 10 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 38:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Insgesamt war das ein überzeugender Auftritt von uns, aber die zweite Halbzeit im neuen 442-System hat mir heute sehr gut gefallen und wir hatten Ball und Gegner jederzeit unter Kontrolle. Die Verletzung von Edan O’Connor in der letzten Minute ist dagegen sehr ärgerlich und Edan wird am Dienstag in Berlin auf jeden Fall ausfallen."
Am 18. Spieltag sind die Roten Teufel am Dienstag Abend beim Tabellen-Zweiten Berliner Kickers zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 17. November 2019, 21:43:50 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4395 am: 19. November 2019, 12:18:24 »

 
Saison 49 - ZAT 34

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Zweiten Berliner Kickers zu Gast

Nach dem glücklichen Remis am Wochenende beim SV Köln (1:1) sind die Roten Teufel am Abend beim Tabellen-Zweiten Berliner Kickers zu Gast und die Lauterer sind zum Auftakt der Rückrunde beim aktuellen deutschen Meister klarer Außenseiter. Trainer Ohligser nominierte nach zuletzt sieben ungeschlagenen Spielen in Folge heute 16 Spieler für das erste Auswärtsspiel der Rückrunde und der 46-jährige muss in Berlin erneut auf Torjäger Edan O’Connor verzichten. Der 5x irische Nationalspieler hat seine Gelbsperre zwar abgesessen, aber der 30-jährige zog sich im Freundschaftsspiel gegen den belgischen Erstligisten Excelsior Heusden-Zolder eine Hüftprellung zu und wird heute definitiv ausfallen.
"Die Berliner sind nach einem durchwachsenen Start nun seit 12 Spielen ungeschlagen und aktuell in einer sehr guten Verfassung, daher fahren wir ohne Druck nach Berlin und alles andere als eine Niederlage wäre eine Überraschung.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 18. Spieltag sind die Roten Teufel heute Abend beim Tabellen-Zweiten Berliner Kickers zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 18. Spieltag <<
« Antwort #4396 am: 19. November 2019, 20:33:53 »

Saison 49 - ZAT 35

1. Liga - 18. Spieltag

1:2 - Red Devils unterliegen knapp bei den Berliner Kickers

Berliner Kickers(2.) - Red Devils Lautern(6.) 2:1(2:0) - Zuschauer: 170.189(A)
Hinspiel: 1:1

Am 18. Spieltag der 1. Liga waren die Red Devils am Abend zum Auftakt in die Rückrunde beim Tabellen-Zweiten Berliner Kickers zu Gast und vor 170.189 Zuschauer ließ Trainer Ohligser diesmal in einem 451-System spielen. Der 46-jährige nahm nur eine Veränderung gegenüber dem Remis beim SV Köln (1:1) vor und für Stürmer Gareth Jai spielte Mittelfeldspieler Philip Boomkamp von Beginn an, aber dafür fehlte erneut Torjäger Edan O’Connor wegen einer Hüftprellung. Nach zuletzt sieben Spielen in Folge ohne Niederlage wollten die Roten Teufel heute Abend auch beim deutschen Meister Berliner Kickers für eine Überraschung sorgen, aber nach einer schwachen ersten Halbzeit reichte es nach einer starken zweiten Halbzeit nicht mehr zu einem Punktgewinn.

Die Roten Teufel zeigten in der ersten Halbzeit heute Abend eine ganz schwache Leistung und der Aufsteiger hatte im neuen 451-System richtig Probleme. Die Berliner nutzen das vor der Pause gnadenlos aus und der deutsche Meister führte nach 45 Minuten hochverdient durch einen Doppelpack von Simone Turco(10./26.) mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel stellte Trainer Ohligser auf ein offensives 442-System um und plötzlich bestimmten die Red Devils die Partie. Der Aufsteiger wurde von Minute von Minute immer stärker und nach dem inzwischen verdienten Anschlusstreffer von Ed Vessey(62.) wäre auf Grund eines Chancen-Plus am Ende sogar ein Punkt für die Roten Teufel verdient gewesen. Nach der 5. Niederlage in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 18. Spieltag mit 27 Punkten sowie 31:26-Toren weiter Tabellen-Sechster der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Ich muss zugegeben, dass das 451-System heute die falsche Entscheidung war und wir das Spiel ganz klar in der ersten Hälfte verloren haben. Nach der Umstellung auf ein 442-System haben wir das Spiel in der zweiten Halbzeit kontrolliert und wir hatten mit dem verschossenen Elfmeter oder dem Pfostenschuss in der Schlussphase heute auch nicht das nötige Spielglück, aber trotzdem haben wir wieder gezeigt das wir gegen die Top-Mannschaft der Liga mithalten können."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den österreichischen Erstligisten FC Graz zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 19. November 2019, 20:34:25 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 15. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4397 am: 21. November 2019, 20:20:40 »

Saison 49 - ZAT 36

15. Freundschaftsspiel der Saison

4:0 - Red Devils besiegen den österreichischen Tabellenführer FC Graz

Red Devils Lautern () - FC Graz (1. Liga, ) 4:0(2:0) - Zuschauer: 56.100

Die Red Devils hatten am Abend im 15. Freundschaftsspiel der Saison den österreichischen Erstligisten FC Graz zu Gast und gegen den Tabellenführer der ersten österreichischen Liga kamen 56.100 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen klaren 4:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem 442-System mit einem offensiven Mittelfeldspieler spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber der Niederlage bei den Berliner Kickers (1:2) auf vier Positionen; u.a. stand der 30-jährige Torjäger Edan O’Connor nach seiner Hüftprellung in der Startformation.

Der österreichische Tabellenführer schonte heute Abend einige Stammspieler und gab den jungen Spielern eine Chance von Beginn an. So gingen die Lauterer als Favorit in das heutige Freundschaftsspiel und dieser Rolle wurden die Pfläzer gerecht. In einer einseitigen Partie sorgten Edan O’Connor(36./42.) und der eingewechselte Ed Vessey(71./81.) jeweils mit einem Doppelpack für einen verdienten 4:0-Sieg der Roten Teufel. Nach 15 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 11 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 42:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach den zwei sehr guten Halbzeiten im neuen 442-System in den letzten beiden Spielen wollte ich meine Mannschaft heute mal über 90 Minuten in diesem System sehen und wir haben erneut eine sehr starke Leistung gezeigt und hochverdient gewonnen. Durch das neue System habe ich nun in der Rückrunde eine weitere Alternative in der Meisterschaft und so sind wir unberechenbarer."
Am 19. Spieltag haben die Roten Teufel am Samstag Abend den Tabellen-Siebten VFC Nordic Sylt zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 21. November 2019, 20:21:29 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4398 am: 22. November 2019, 18:29:47 »

Saison 49 - ZAT 36

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Siebten VFC Nordic Sylt zu Gast

Nach der Niederlage unter der Woche beim deutschen Meister Berliner Kickers (1:2) haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Siebten VFC Nordic Sylt zu Gast und die Lauterer erwartet im Aufsteiger-Duell ein starker Gegner in der RDL-Arena  Trainer Ohligser nominierte heute alle 17 Spieler für das erste Heimspiel der Rückrunde und der 46-jährige kann nach zwei Spielen wieder auf den zuletzt verletzten Torjäger Edan O’Connor zurückgreifen. Der 5x irische Nationalspieler hat bereits gestern Abend im Freundschaftsspiel gegen den österreichischen Erstligisten FC Graz nach seiner Hüftprellung sein Comeback geben und der Stürmer wird morgen definitiv von Beginn an spielen.
"Wir haben zwar in Köln und in Berlin zuletzt entweder gepunktet oder eine gute Leistung gezeigt, aber trotzdem hat Edan O’Connor in beiden Spielen uns sehr gefehlt und umso wichtiger ist es, dass Edan morgen gegen Sylt wieder zur Verfügung steht. Er wird auf jeden Fall von Beginn an spielen und das wird wohl nicht die einzige Änderung gegenüber der Niederlage in Berlin bleiben.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 19. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Siebten VFC Nordic Sylt zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 19. Spieltag <<
« Antwort #4399 am: 23. November 2019, 20:25:22 »

Saison 49 - ZAT 37

1. Liga - 19. Spieltag

7:0-Erfolg - Red Devils feiern den höchsten Saisonsieg

Red Devils Lautern(6.) - VFC Nordic Sylt(7.) 7:0(4:0) - Zuschauer: 132.600
Hinspiel: 1:4

Am 19. Spieltag der 1. Liga hatten die Red Devils am Abend im ersten Heimspiel der Rückrunde den Tabellen-Siebten VFC Nordic Sylt zu Gast und vor 132.600 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser diesmal in einem 433-System spielen. Der 46-jährige nahm zwei Veränderungen gegenüber der Niederlage bei den Berliner Kickers (1:2) vor und u a. kehrte nach zwei Spielen Torjäger Edan O’Connor nach Gelbsperre bzw. wegen einer Hüftprellung in die Startformation zurück. Nach zuletzt zwei Spielen in Folge ohne Sieg wollten die Roten Teufel heute Abend im Aufsteiger-Duell gegen VFC Nordic Sylt wieder dreifach punkten sowie sich für die klare 1:4-Niederlage revanchieren und die Lauterer feierten den höchsten Saisonsieg.

Der Gast aus Sylt trat überraschend ohne Gegenwehr heute Abend an und das nutzten die Roten Teufel eiskalt aus. Mann des Abends in einer sehr einseitigen Partie war mit vier Toren der irische Torjäger Edan O’Connor(12./42./51./75.) und für restlichen Treffer sorgten Alberik Van Massenhove(16.), Ed Vessey(39.) sowie Maynard Baulard(60.). Die Red Devils erspielten sich noch weitere Großchancen und ein noch höherer Sieg wäre durchaus möglich gewesen. Nach dem 8. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 19. Spieltag mit 30 Punkten sowie 38:26-Toren weiter Tabellen-Sechster der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach der schwachen erste Halbzeit im 451-System am Dienstag in Berlin war es logisch das wir heute das System wieder ändern und ich habe lange überlegt ob wir heute im zuletzt überzeugenden 442-System spielen, aber wir waren vor dem Ausfall von Edan O’Connor im 433-System sehr erfolgreich und daher habe ich mich für dieses System entschieden. Wir haben den überraschenden geringen Einsatz der Sylter ausgenutzt und schnell für klare Verhältnisse gesorgt und so konnten wir in der letzten halben Stunde unsere Kräfte nach und nach schonen, aber wir wissen den Sieg auch genau einzuschätzen."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den italienischen Erstligisten AS San Marino zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 22:25:43 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 16. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4400 am: 24. November 2019, 20:24:04 »

Saison 49 - ZAT 38

16. Freundschaftsspiel der Saison

3:0 - Red Devils besiegen den italienischen Erstligisten AS San Marino

Red Devils Lautern () - AS San Marino (1. Liga, ) 3:0(1:0) - Zuschauer: 53.857

Die Red Devils hatten am Abend im 16. Freundschaftsspiel der Saison den italienischen Erstligisten AS San Marino zu Gast und gegen den Tabellen-Zwölften der ersten italienischen Liga kamen 53.857 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen 3:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal eine Stunde in einem 442-System mit einem offensiven Mittelfeldspieler spielen sowie die letzte halbe Stunde in einem neuen 343-System mit einer Raute im Mittelfeld und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen VFC Nordic Sylt (7:0) auf fünf Positionen; u.a. stand der 17-jährige Youngster Wolf Schieberle in der Startformation.

Die Roten Teufel dominierten heute von Beginn an das Spiel und feierten gegen den italienischen Erstligisten AS San Marino den 6. Freundschaftsspiel-Sieg ohne Gegentor in Folge. Vor der Pause brachte Torjäger Edan O’Connor(22.) die Pfälzer in Führung und nach dem Seitenwechsel sorgten Hacene Cheraitia(59.) sowie der eingewechselte Alberik Van Massenhove(63.) mit einem Doppelschlag für den verdienten 3:0-Endstand. Nach 16 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 12 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 45:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben uns gegen einen harmlosen Gegner sehr viel Großchancen herausgespielt und bei einer besseren Chancenverwertung wäre sogar ein wesentlich höherer Sieg möglich gewesen, aber heute bin ich trotzdem sehr zufrieden. Wir haben sowohl im 442-System wie auch später im 343-System eine gute Leistung gezeigt und hochverdient gewonnen."
Am 20. Spieltag sind die Roten Teufel am Dienstag Abend beim Tabellen-Zweiten FC Lurup Hamburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4401 am: 25. November 2019, 17:57:43 »

Saison 49 - ZAT 38

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Zweiten FC Lurup Hamburg zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende im Aufsteiger-Duell gegen VFC Nordic Sylt (7:0) sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zweiten FC Lurup Hamburg zu Gast und die Lauterer sind beim Meisterschaftskandidaten in der klaren Außenseiterrolle. Trainer Ohligser nominierte heute alle 17 Spieler für das zweite Auswärtsspiel der Rückrunde und der 46-jährige überlegt in Hamburg dem einen oder anderen Ergänzungsspieler eine Chance von Beginn an zugeben. Einer dieser Kandidaten ist der tschechische U21-Nationalspieler Otokar Šebela und der 21-jährige hat laut Trainer Ohligser durch seine starken Leistungen nach seinen Einwechselungen gegen Mainz (1 Tor + 1 Vorlage) sowie Sylt (2 Vorlagen) sich einen Einsatz in der Meisterschaft verdient.
"Wir haben das Hinspiel gegen Lurup zwar klar mit 3:0 gewonnen und dazu sind die Hamburger seit zwei Spielen sieglos, aber trotzdem wäre alles andere als eine Niederlage von uns eine Überraschung. Wir konzentrieren uns in der Rückrunde auf unsere Heimspiele und wenn wir dort punkten, dann werden wir die nötigen Punkte zum Klassenerhalt auf jeden Fall holen. Daher werde ich in den kommenden Auswärtsspielen den Ergänzungsspielern eine Chance geben und hier hat sich vor allem Derbyheld Otokar Šebela durch starke Leistungen nach seinen letzten Einwechselungen gegen Mainz und Sylt einen Startelf-Einsatz mehr als verdient und diesen wird Otokar auch bekommen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 20. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zweiten FC Lurup Hamburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 20. Spieltag <<
« Antwort #4402 am: 26. November 2019, 20:26:09 »

Saison 49 - ZAT 39

1. Liga - 20. Spieltag

0:2 - Red Devils verlieren verdient beim FC Lurup Hamburg

FC Lurup Hamburg(2.) - Red Devils Lautern(6.) 2:0(2:0) - Zuschauer: 126.225
Hinspiel: 0:3

Am 20. Spieltag der 1. Liga waren die Red Devils am Abend im zweiten Auswärtsspiel der Rückrunde beim Tabellen-Zweiten FC Lurup Hamburg zu Gast und vor 126.225 Zuschauer ließ Trainer Ohligser wieder in einem 433-System spielen. Der 46-jährige brachte dieselbe Startformation wie beim Sieg gegen den VFC Nordic Sylt (7:0) und trotzdem waren die Roten Teufel heute Abend beim FC Lurup Hamburg nur klarer Außenseiter.

Die Hamburger wurden ihrer Favoritenrolle auch gerecht und die Roten Teufel waren beim neuen Tabellenführer ohne Chance. Bereits zur Pause führten die Hamburger durch Tore von Özgenç Karabörklü(18.) und Lowai Fora(28.) mit 2:0 und in der zweiten Halbzeit konnten sich die Red Devils bei der schwachen Chancenverwertung der Gastgeber bedanken das es am Ende bei der 0:2-Niederlage blieb. Nach der 6. Niederlage in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 20. Spieltag mit 30 Punkten sowie 38:28-Toren weiter Tabellen-Sechster der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Die erste Halbzeit war trotz des 0:2-Rückstand bei 2:2-Großchancen noch ausgeglichen, aber nach unserer Umstellung auf ein offensiveres 442-System waren die Hamburger uns total überlegen und unsere Niederlage ist absolut verdient. Wir hätten hier heute auch nur was holen können, wenn Lurup uns unterschätzt hätte und das war nicht der Fall."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den Drittligisten Alemania Bielefeld zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 17. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4403 am: 28. November 2019, 20:22:03 »

Saison 49 - ZAT 40

17. Freundschaftsspiel der Saison

7:0-Sieg - Red Devils deklassieren den Drittligisten Alemania Bielefeld

Red Devils Lautern () - Alemania Bielefeld (3. Liga, ) 7:0(5:0) - Zuschauer: 37.774

Die Red Devils hatten am Abend im 17. Freundschaftsspiel der Saison den Drittligisten Alemania Bielefeld zu Gast und gegen den Tabellen-Vierten der 3. Liga C kamen 37.774 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen klaren 7:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem neuen 343-System mit einer Raute im Mittelfeld spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber der Niederlage beim FC Lurup Hamburg (0:2) auf fünf Positionen; u.a. stand der algerische Nationalspieler Hacene Cheraitia in der Startformation.

Von der ersten Minute an bestimmten die Roten Teufel klar das Spiel und bereits zur Pause führten die Pfälzer durch Tore von 3x Ed Vessey(18./25./39.), Edan O’Connor(29.) und Philip Boomkamp(43.) mit 5:0. In der zweiten Halbzeit trafen dann die Joker der Red Devils und die eingewechselten Alberik Van Massenhove(55.) sowie Gareth Jai(86.) sorgten mit ihren Toren für den 7:0-Endstand. Nach 17 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 13 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 52:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Das neue 343-System hat heute auch über 90 Minuten sehr gut funktioniert und wir hatten das Spiel zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle. Wir haben uns sehr viele Chancen herausgespielt und daher geht unser Sieg heute Abend auch in der Höhe vollkommen in Ordnung."
Am 21. Spieltag haben die Roten Teufel am Samstag Abend den Tabellen-Vierten SC Kogge Schwerin zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4404 am: 29. November 2019, 19:23:35 »

Saison 49 - ZAT 40

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Vierten SC Kogge Schwerin zu Gast

Nach der Niederlage unter der Woche beim neuen Tabellenführer FC Lurup Hamburg (0:2) haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Vierten SC Kogge Schwerin zu Gast und im Hinspiel holten die Red Devils einen glücklichen Punkt in Mecklenburg-Vorpommern und auch morgen in der RDL-Arena erwartet die Lauterer eine sehr schwere Aufgabe. Trainer Ohligser nominierte heute 16 Spieler für das zweite Heimspiel der Rückrunde; u.a. muss der 46-jährige muss auf den gesperrten Philip Boomkamp (10. Gelbe Karte) verzichten und der Kapitän der letzten beiden Aufstiegssaisons in der erste Spieler der Roten Teufel der in dieser zum 2x wegen eine Gelbsperre fehlen wird.
"Uns erwartet morgen gegen Schwerin eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe, weil die Schweriner sind in der Auswärtstabelle derzeit auf dem 18. und letzten Platz. Dies macht uns in der morgigen Partie aber nicht zum Favoriten, sondern ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe und Kleinigkeiten werden morgen entscheidet sein.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 21. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Vierten SC Kogge Schwerin zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 29. November 2019, 19:24:10 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 21. Spieltag <<
« Antwort #4405 am: 30. November 2019, 20:34:41 »

Saison 49 - ZAT 41

1. Liga - 21. Spieltag

2:3 - Red Devils kassieren die 2. Heimniederlage der Saison

Red Devils Lautern(6.) - SC Kogge Schwerin(4.) 2:3(1:1) - Zuschauer: 134.640
Hinspiel: 1:1

Am 21. Spieltag der 1. Liga hatten die Red Devils am Abend im zweiten Heimspiel der Rückrunde den Tabellen-Vierten SC Kogge Schwerin zu Gast und vor 134.640 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser wieder in einem 433-System spielen. Der 46-jährige brachte trotz der Niederlage beim FC Lurup Hamburg (0:2) zum 3x in Folge dieselbe Startformation und die Roten Teufel wollten heute Abend gegen den SC Kogge Schwerin den vierten Heimsieg in Folge feiern, aber die Pfälzer kassierten die zweite Heimniederlage der Saison.

Eine Stunde dominierten die Red Devils klar das Spiel und die Lauterer hatten ein Chancen-Plus von 5:1, aber nach der glücklichen Schweriner Führung durch Joe Morales(22.) und dem Ausgleich des Belgier Alberik Van Massenhove(30.) stand es nur 1:1. In der letzten halben Stunde kippte das Spiel zu Gunsten der Gäste und der Tabellen-Vierte zog durch Tore von Heinrek Thømt(61.) sowie Gerhard Pöthke(82.) auf 1:3 davon. Die Red Devils kamen zwar drei Minuten vor dem Ende durch den Engländer Ed Vessey(87.), aber am Ende kassierten die Roten Teufel eine unglückliche 2:3-Niederlage. Nach der 7. Niederlage in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 21. Spieltag mit 30 Punkten sowie 40:31-Toren nun Tabellen-Siebten der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben eine Stunde lang ein sehr gutes Spiel gezeigt und wir waren die aktivere Mannschaft, aber nach dem 1:2 haben wir total den Faden verloren und wenn man seine Chancen nicht nutzt, dann wird man in solchen engen Spielen am Ende bestraft. Wir werden nach nur drei Punkten in der Rückrunde nun nicht nervös werden, weil wir haben immer noch 10 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz und wir sind zu 100% davon überzeugt das wir unsere Ziele erreichen werden."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den Zweitligisten 1.FC Union Dresden zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 30. November 2019, 20:35:38 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 18. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4406 am: 01. Dezember 2019, 20:20:40 »

Saison 49 - ZAT 42

18. Freundschaftsspiel der Saison

1:0-Erfolg - Red Devils besiegen den Zweitligisten 1.FC Union Dresden

Red Devils Lautern () - 1.FC Union Dresden (2. Liga, ) 1:0(0:0) - Zuschauer: 44.133

Die Red Devils hatten am Abend im 18. Freundschaftsspiel der Saison den Zweitligisten 1.FC Union Dresden zu Gast und gegen den Tabellen-Dritten der 2. Liga B kamen 44.133 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen 1:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem 442-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber der Niederlage gegen SC Kogge Schwerin (2:3) auf fünf Positionen; u.a. stand der 19-jährige Abwehrspieler Claude-Earl Pereira in der Startformation.

Nach der unglücklichen 2:3-Niederlage gestern Abend gegen SC Kogge Schwerin gewannen die Roten Teufel heute Abend das Freundschaftsspiel gegen den Zweitligisten 1.FC Union Dresden durch einen Treffer des eingewechselten Franzosen Maynard Baulard(49.) nicht unverdient mit 1:0 und feierten den 9. Sieg in einem Freundschaftsspiel in Folge ohne Gegentreffer. Vor der Partie gab es das Gerücht, dass der 26-jährige Alberik Van Massenhove heute eventuell sein letztes Spiel im Trikot der Roten Teufel absolvieren wird und die Pfälzer verlassen wird, dass wollten die Verantwortlichen der Roten Teufel heute aber weder bestätigen noch dementierten. Nach 18 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 14 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 53:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Das war heute ein zähes Spiel mit wenigen Großchancen auf beiden Seiten und am Ende haben wir eine unserer zwei Großchancen zum Sieg genutzt. Zum Thema Alberik Van Massenhove möchte nur folgendes sagen, dass uns für Alberik vor einigen Wochen ein Angebot aus seiner Heimat vorlag und wir dieses Angebot jedoch abgelehnt haben, aber ich kann auch bestätigen, dass wir die Verhandlungen wieder aufgenommen wurden."
Am 22. Spieltag sind die Roten Teufel am Dienstag Abend beim Tabellen-Achten Hannover 02 zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 01. Dezember 2019, 20:25:20 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4407 am: 02. Dezember 2019, 18:36:06 »

Saison 49 - ZAT 42

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Mittelfeldspieler Vuokko Valpas wechselt aus Armenien nach Kaiserslautern

Die Roten Teufel haben heute Mittag einen neuen Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen und gestern einen Vertrag vorzeitig aufgelöst, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell. Der 25-jährige Mittelfeldspieler Vuokko Valpas wechselte heute für 4.579.665 KSM$ vom armenischen Zweitligisten SL Oktem in die Pfalz und der linke Mittelfeldspieler gehört bereits morgen Abend im Auswärtsspiel beim Tabellen-Achten Hannover 02 zum Kader, aber dafür fehlt der Franzose Maynard Baulard wegen der 10. Gelben Karte. Der 26-jährige Alberik Van Massenhove fährt dagegen mit nach Hannover, aber für den Belgier liegt den Roten Teufel ein Angebot aus England vor und Alberik Van Massenhove wird die Roten Teufel wohl nach dem morgigen Spiel verlassen. Des Weiteren haben die Lauterer gestern Abend den Vertrag mit dem 21-jährigen tschechischen U21-Nationalspieler Otokar Šebela vorzeitig aufgelöst.
"In der 2. und 3. Liga konnten wir immer wieder junge Spieler in der Meisterschaft einsetzen, aber nach dem Aufstieg in die 1. Liga ist das leider nicht mehr möglich und daher haben wir uns gestern nach kurzer Zeit wieder von Otokar Šebela getrennt. Für Alberik Van Massenhove liegt uns seit heute ein Angebot aus England vor und dieses werden wir nach dem morgigen Spiel in Hannover annehmen und daher haben wir am Mittag mit Vuokko Valpas einen neuen linken Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 49:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jermaine Bramble    26    ABW   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Alberik Van Massenhove    26    MIT   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Nail Kiselev    20    TOR   Kimyachi Lenkoran    Kauf        -275.000 KSM$  ZAT 0   
Delron Quantin    31    ABW   VMK Mardu    Kauf        -3.825.057 KSM$  ZAT 0   
Tezalp Carti    25    MIT   Ordu Kymli    Kauf        -13.000.000 KSM$  ZAT 0   
Meri Miljevic    28    ABW   Divlji Zagreb    Kauf        -9.000.000 KSM$  ZAT 3   
Edan O’Connor    30    STU   Kilkenny County    Kauf        -13.091.508 KSM$  ZAT 3   
Claude-Earl Pereira    19    ABW   Ordu Kymli    Kauf        -5.500.000 KSM$  ZAT 8   
Vitomir Jalimov    28    TOR   Blau-Weiß München    Kauf        -9.500.000 KSM$  ZAT 8   
Otokar Šebela    21    MIT   AC Sparta Chomutov    Kauf        -6.348.479 KSM$  ZAT 15   
Clement Stempel    20    ABW   eigene Amateure    Profivertag        ablösefrei  ZAT 15   
Filip Gjersem    18    STU   SC Portugal de Lissabon    Kauf        -8.492.527 KSM$  ZAT 15   
Maynard Baulard    26    MIT   Girondins Mulhouse    Kauf        -10.123.456 KSM$  ZAT 19   
Ed Vessey    28    STU   Mansfield United    Kauf        -6.176.724 KSM$  ZAT 26   
Wolf Schieberle    17    STU   eigene Jugend    Profivertag        ablösefrei  ZAT 31   
Vuokko Valpas    25    MIT   SL Oktem    Kauf        4.579.665 KSM$  ZAT 42   

Am 22. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Achten Hannover 02 zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2019, 20:59:43 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 22. Spieltag <<
« Antwort #4408 am: 03. Dezember 2019, 20:34:48 »

Saison 49 - ZAT 43

1. Liga - 22. Spieltag

4:3-Sieg - Red Devils gewinnen Torspektakel bei Hannover 02

Hannover 02(8.) - Red Devils Lautern(7.) 3:4(0:3) - Zuschauer: 95.374
Hinspiel: 1:2

Am 22. Spieltag der 1. Liga waren die Red Devils am Abend im dritten Auswärtssspiel der Rückrunde beim Tabellen-Achten Hannover 02 zu Gast und vor 95.374 Zuschauer ließ Trainer Ohligser diesmal in einem 442-System spielen. Der 46-jährige nahm zwei Veränderungen gegenüber der Niederlage gegen SC Kogge Schwerin (2:3) vor; u.a. fehlte der Franzose Maynard Baulard wegen der 10. Gelben Karte und Neuzugang Vuokko Valpas stand erstmals im Kader, aber 25-jährige kam noch nicht zum Einsatz. Die Roten Teufel gingen heute Abend trotz des 2:1-Sieg im Hinspiel als Außenseiter in das Duell mit den Niedersachsen, aber die Pfälzer feierten einen überraschenden 4:3-Auswärtssieg.

Die Roten Teufel legten in Hannover los wie die Feuerwehr und bereits zur Pause führte der Aufsteiger durch Tore von Neal Cremin(6.), Hacene Cheraitia(29.) und Edan O’Connor(34.) mit 3:0. Nach einer Stunde kamen die Gastgeber zwar durch Marvin Laub(62.) zum Anschlusstreffer, doch nach dem 13. Saisontor von Torjäger Edan O’Connor(70.) dachten alle das Spiel sei entschieden, aber es wurde nochmals spannend. Nach einer Roten Karte gegen Philip Boomkamp zwanzig Minuten vor Schluss schonten die Lauterer in den letzten zehn Minuten sogar ihre Kräfte und das wurde fast noch bestraft. Hannover verkürzt in der Schlußphase(82./89.) noch auf 3:4, aber am Ende feierten die Red Devils verdient den 3. Auswärtssieg der Saison. Nach dem Spiel bestätige Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson den Wechsel des 26-jährigen Belgier Alberik Van Massenhove für 15.000.000 KSM$ zum französischen Erstligisten AS Le Havre. Nach dem 9. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 22. Spieltag mit 33 Punkten sowie 44:34-Toren wieder Tabellen-Sechster der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Ein riesen Respekt an meine Mannschaft für diesen überragenden Auftritt heute Abend und auch wenn wir es in der Schlussphase nochmals unnötig spannend gemacht haben, ist unser Sieg hochverdient und wir konnten einen weiteren großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Alberik Van Massenhove hat nach seinem Wechsel aus Estland zu uns überzeugen können, aber unser Image ist aktuell noch zu niedrig das wir uns Gehaltskosten über 5.000.000 KSM$ leisten können und daher haben wir beschlossen uns von einem Mittelfeldspieler zu trennen und das Angebot für Alberik über 15.000.000 KSM$ hat uns überzeugt."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den portugiesischen Erstligisten Unicersica FC Naval Faro zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2019, 20:58:32 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.792
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 19. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4409 am: 05. Dezember 2019, 20:33:32 »

Saison 49 - ZAT 44

19. Freundschaftsspiel der Saison

5:0-Erfolg - Red Devils besiegen klar Unicersica FC Naval Faro

Red Devils Lautern () - Unicersica FC Naval Faro (1. Liga, ) 5:0(3:0) - Zuschauer: 49.368

Die Red Devils hatten am Abend im 19. Freundschaftsspiel der Saison den portugiesischen Erstligisten Unicersica FC Naval Faro zu Gast und gegen den Tabellen-Sechsten der ersten portugiesischen Liga kamen 49.368 Zuschauer in die RDL-Arena und die sahen einen 5:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem 442-System mit einem offensiven Mittelfeldspieler spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg bei Hannover 02 (4:3) auf fünf Positionen; u.a. gab Neuzugang Vuokko Valpas sein Debüt im Trikot der Rotem Teufel.

Die Red Devils zeigten heute Abend gegen den portugiesischen Erstligisten Unicersica FC Naval Faro eine starke Leistung und die Pfälzer feierten den 10. Freundschaftsspiel-Sieg ohne Gegentor in Folge. Überragender Spieler auf dem Platz war mit einem lupenreinen Hattrick der ehemalige Jugendspieler Wolf Schieberle(6./10./38.) und für den 17-jährigen Stürmer waren es die ersten Tore als Profi. Die beiden weiteren Treffer für die klar überlegenen Lauterer erzielten nach dem Seitenwechsel der südafrikanische Nationalspieler Gareth Jai(58.) und der französische Mittelfeldspieler Maynard Baulard(83.) zum 5:0-Endstand. Nach 19 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 15 Siegen - 2 Remis - 2 Niederlagen und 58:9-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Zehn Freundschaftsspiel-Siege ohne Gegentor in Folge sind eine überragende Bilanz und auch wenn es "nur" Freundschaftsspiele waren, freuen wir uns über die Bilanz und ich bin gerade mit der Entwicklung der Spieler aus dem zweiten Glied sehr zufrieden. Besonders freut es mich heute, dass unser ehemalige Jugendspieler Wolf Schieberle seine ersten Tore im Profibereich erzielt hat."
Am 23. Spieltag haben die Roten Teufel am Samstag Abend den Tabellen-Zehnten 1.FC Potsdam zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2019, 21:47:19 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 1:4 - Red Devils unterliegen in Unterzahl bei Grün-Weiß Mgladbach (mehr dazu in Lautern-Aktuell)
 

Seite erstellt in 1.277 Sekunden mit 26 Abfragen.