Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. Webgamers, 2. G vote, 3. Gamessphere, 4. Pweet

Autor Thema: Red Devils Lautern (2. Liga B) ...."Lautern-Aktuell"  (Gelesen 335579 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 6. Spieltag <<
« Antwort #4230 am: 11. Juni 2019, 20:28:39 »

Saison 48 - ZAT 11

2. Liga B - 6. Spieltag

4:0-Erfolg - Red Devils besiegen deutlich den VfR Magdeburg

Red Devils Lautern(6.) - VfR Magdeburg(9.) 4:0(3:0) - Zuschauer: 102.765

Am 6. Spieltag der 2. Liga B hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Neunten VfR Magdeburg zu Gast und vor 102.765 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser diesmal in einem offensiven 433-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber der Niederlage bei Stuttgart 93 direkt auf fünf Positionen und u.a. standen die beiden Neuzugänge Hacene Cheraitia sowie Rosario Santibáñez zum ersten Mal in einem Pflichtspiel in der Startformation.

Das erste Meisterschaftsspiel zwischen den Roten Teufel und Magdeburg war heute Abend überraschend eine klare Sache für die Red Devils und bereits zur Pause führte der Aufsteiger nach Toren von Carlo Pannekoek(19.), Gareth Jai (22.) sowie Philip Boomkamp(44.) mit 3:0. Nach dem Seitenwechsel konnten die Red Devils nach und nach die Kräfte für die nächsten schweren Aufgaben schonen und fünf Minuten vor dem Ende sorgte Trevor Filletti(85.) mit seinem 2. Saisontor für den 4:0-Endstand. Nach dem 4. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 6. Spieltag mit 13 Punkten und 13:5-Toren nun Tabellen-Fünfter der 2. Liga B.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir wollten nach der Niederlage in Stuttgart heute unbedingt einen Sieg einfahren, aber wir hatten auch das Pokalspiel am Donnerstag im Hinterkopf und Magdeburg hat uns mit ihrer Spielweise natürlich in die Karten gespielt und so war es am Ende ein überzeugender 4:0-Sieg. Wir sind mit dem Start und 13 Punkten aus 6 Spielen sehr zufrieden und wir freuen uns das wir in der 2. Bundesliga B mithalten können, aber wir gucken auch weiter nach unten und das obwohl wir bereits 10 Punkte Vorsprung auf Platz 15 haben."
Am Donnerstag Abend sind die Roten Teufel in der 2. Runde des DFB-Pokal beim Drittligisten Wilhelmsburg SV zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4231 am: 12. Juni 2019, 17:59:33 »

Saison 48 - ZAT 11

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind im Pokal beim Drittligisten Wilhelmsburg SV zu Gast

Nach dem Sieg gegen den VfR Magdeburg (4:0) sind die Red Devils morgen Abend in der 2. Runde des DFB-Pokal beim Drittligisten Wilhelmsburg SV zu Gast und vor dem Abflug in Richtung Hamburg nominierte Trainer Ohligser heute alle 18 Spieler. Der 45-jährige wird morgen Abend einige Veränderungen gegenüber dem Sieg gegen Magdeburg vornehmen und u.a. wird der in Meisterschaft rotgesperrte Italiener Angelino Dimelfi auf jeden Fall von Beginn an spielen. Der Pokal hat für die Roten Teufel auch in dieser Saison eine hohe Priorität und daher ist für die Lauterer morgen Abend ein Sieg Pflicht.
"Ich werde morgen Abend im Pokal mehrere Stammspieler schonen, aber trotzdem werden wir eine gute Mannschaft auf dem Platz haben und wir wollen morgen eine Runde weiterkommen. Wir werden den Drittligisten Wilhelmsburg SV auf keinen Fall unterschätzen und wenn wir unsere Normalform erreichen, dann werden wir auch in die nächste Runde einziehen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Morgen Abend sind die Roten Teufel in der 2. Runde des DFB-Pokal beim Drittligisten Wilhelmsburg SV zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> DFB-Pokal - 2. Runde <<
« Antwort #4232 am: 13. Juni 2019, 20:53:26 »

Saison 48 - ZAT 12

DFB-Pokal - 2. Runde

4:3-Sieg - Red Devils erreichen verdient die 3. Runde im DFB-Pokal

Wilhelmsburg SV(3C) - Red Devils Lautern(2B) 3:4(1:3) - Zuschauer: 84.618

In der 2. Runde des DFB-Pokal waren die Red Devils am Abend beim C-Drittligisten Wilhelmsburg SV zu Gast und vor 84.618 Zuschauer erreichten die Roten Teufel die 3. Runde. In der nächsten Runde erwarten die Lauterer den Bundesligisten FC Lurup Hamburg und gegen die derzeit zweitbeste deutsche Mannschaft sind die Red Devils der klare Außenseiter. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem leicht veränderten 433-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen den VfR Magdeburg auf sieben Positionen; u.a. stand der 19-jährige beidfüssige Abwehrspieler Aldo Merta in der Startformation und im Tor erhielt Behiker Velasquez Suazo den Vorzug vor Stammtorhüter Torsten Bühring.

Die Roten Teufel gingen trotz der vielen Veränderungen als Favorit in die heutige Partie beim letztjährigen Ligakonkurrenten Wilhelmsburg SV und letzte Saison gewannen die Red Devils beide Spiele klar mit 3:0 bzw. 6:1, aber heute ging der Drittligist besonders motiviert und mit vollem Einsatz in das Spiel. Die Red Devils zeigten jedoch von Beginn an eine konzentrierte Leistung und immer wenn Wilhelmsburg SV nach einer schnellen 2:0-Führung der Lauterer vor dem Ausgleich stand nutzen die Roten Teufel ihre Chancen und am Ende zog der Zweitligist durch Tore von Honoraat Vannitsen(3.), Onismor Mumtazali(13.), Ralph McNelly(43.) und Rosario Santibáñez(64./Elf.) verdient in die nächste Runde ein.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Der Pokal hat auf Grund unseres geringen Image in dieser Saison einen hohen Stellenwert, aber trotzdem hat die Meisterschaft natürlich die höchste Priorität und daher habe ich auch sieben Veränderungen gegenüber dem Sieg gegen Magdeburg vorgenommen, aber die Spieler die heute von Beginn an gespielt haben, haben alle ihre Qualitäten und daher waren wir auch der klare Favorit. Wilhelmsburg SV hat wie von uns erwartet alles versucht, aber wir waren heute vor dem Tor sehr effektiv und wir sind verdient eine Runde weiter. In der 3. Runde sind wir gegen den FC Lurup Hamburg der klare Außenseiter und alles andere als ein Sieg des Bundesliga-Fünften wäre eine Überraschung."
Am 7. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Vierten 1.FC Potsdam zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4233 am: 14. Juni 2019, 19:02:41 »

Saison 48 - ZAT 12

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Vierten 1.FC Potsdam zu Gast

Nach dem Heimsieg unter der Woche gegen den VfR Magdeburg (4:0) sind die Red Devils morgen Abend beim Tabellen-Vierten 1.FC Potsdam zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute 17 Spieler für das Auswärtsspiel beim Aufstiegsfavoriten. Der 45-jährige muss morgen Abend erneut auf den rotgesperrten Italiener Angelino Dimelfi verzichten und dafür wird beim ehemaligen Bundesligisten wieder der 23-jährige algerische Nationalspieler Hacene Cheraitia von Beginn an spielen. Des Weiteren bestätigte Trainer Ohligser vor dem Abflug in Richtung Potsdam, dass es gegenüber dem gestrigen 4:3-Sieg im Pokal beim Drittligisten Wilhelmsburg SV einige Umstellungen geben wird und u.a. wird der ehemalige Potsdamer Torsten Bühring wieder ins Tor der Red Devils zurückkehren.
"Wir sind morgen beim 1.FC Potsdam in der klaren Außenseiterrolle und die Potsdamer sind für mich trotz zuletzt nur einem Punkt aus den letzten beiden Spielen der Topfavorit für den Bundesliga-Aufstieg. Für Torsten Bühring ist es ein ganz besonderes Spiel, weil Torsten aus der Jugend der Brandenburger stammt und letzte Saison aus Potsdam zu uns gewechselt ist. Torsten Bühring wird daher morgen wieder von Beginn an spielen und das wird nicht die einzige Veränderung gegenüber dem gestrigen Pokalspiel sein.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 7. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Vierten 1.FC Potsdam zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 7. Spieltag <<
« Antwort #4234 am: 15. Juni 2019, 20:19:37 »

Saison 48 - ZAT 13

2. Liga B - 7. Spieltag

1:0-Sieg - Red Devils gewinnen überraschend beim 1.FC Potsdam

1.FC Potsdam(4.) - Red Devils Lautern(5.) 0:1(0:1) - Zuschauer: 107.525

Am 7. Spieltag der 2. Liga B waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Vierten 1.FC Potsdam zu Gast und vor 107.525 Zuschauer ließ Trainer Ohligser diesmal in einem offensiven 343-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen den VfR Magdeburg auf drei Positionen und u.a. stand der 22-jährige ehemalige schottische U21-Nationalspieler Ralph McNelly zum ersten Mal in dieser Saison in der Meisterschaft in der Startformation.

Die Roten Teufel traten heute Abend besonders motiviert an und wollten so beim favorisierten ehemaligen Bundesligisten 1.FC Potsdam zum Erfolg kommen und der Aufsteiger zeigte ein überragendes Auswärtsspiel. Von Beginn an bestimmten die Lauterer das Spiel und Sekunden vor der Pause brachte der Spanier Federigo Merizalde(45.) die Gäste hochverdient mit seinem 1. Saisontor in Führung. In der zweiten Halbzeit waren die Red Devils dem zweiten Tor näher als Potsdam dem Ausgleich und am Ende gewannen die Roten Teufel verdient mit 1:0(1:0) beim Aufstiegsfavoriten. Nach dem 5. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 7. Spieltag mit 16 Punkten und 14:5-Toren nun Tabellen-Dritter der 2. Liga B.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir waren von Beginn an sehr gut im Spiel und wir haben Potsdam mit unserem Offensivfußball unter Druck gesetzt. Hinten haben wir bis auf eine Großchance in der zweiten Halbzeit nichts zugelassen und vorne uns selber einige Chancen erspielt und am Ende war es ein hochverdienter Auswärtssieg bei einem sehr starken Gegner."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den A-Zweitligisten FC Darmstadt 89 zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 15. Juni 2019, 20:50:23 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4235 am: 16. Juni 2019, 11:53:55 »

Saison 48 - ZAT 13

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Mittelfeldspieler Ralph McNelly verlängert seinen Vertrag bis zur Saison 52

Der 22-jährige linke Mittelfeldspieler Ralph McNelly war mit seinem aktuellen Vertrag nicht mehr zufrieden und das teilte der ehemalige schottische U21-Nationalspieler vor einigen Tagen Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson mit. Die Lauterer sind aber mit den Leistungen des 22-jährigen sehr zufrieden und die Roten Teufel planen längerfristig mit Ralph McNelly. Der Schotte sieht seine Zukunft auch in der Pfalz und der Mittelfeldspieler fühlt sich in Kaiserslautern sehr wohl und daher verlängerte der 22-jährige heute seinen Vertrag vorzeitig zu besseren Konditionen bis zur Saison 52.
"Ralph McNelly hat sich nach seinem Wechsel aus der Slowakei zu uns sehr gut weiterentwickelt und daher war uns schnell klar das wir den Vertrag mit Ralph McNelly zu leicht verbesserten Konditionen verlängern. Ralph ist aktuell der perfekte Backup im linken Mittelfeld für unseren Kapitän Philip Boomkamp, aber beide können wie gestern in Potsdam auch gemeinsam von Beginn an spielen und wir sind davon überzeugt das Ralph in ferner Zukunft der Nachfolger von Philip Boomkamp werden kann und daher freuen wir uns, dass Ralph McNelly weiter für uns auflaufen wird.", teilte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Heute Abend haben die Roten Teufel den A-Zweitligisten FC Darmstadt 89 zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 16. Juni 2019, 14:39:19 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 5. Freundschaftsspiel der Saison 48 <<
« Antwort #4236 am: 16. Juni 2019, 20:24:05 »

Saison 48 - ZAT 14

5. Freundschaftsspiel der Saison

3:1 - Red Devils besiegen den A-Zweitligisten FC Darmstadt 89

Red Devils Lautern() - FC Darmstadt 89 (2. Liga, ) 3:1(2:0) - Zuschauer: 41.107

Die Red Devils hatten am Abend im 5. Freundschaftsspiel der Saison den A-Zweitligisten FC Darmstadt 89 zu Gast und die 41.107 Zuschauer in der RDL-Arena sahen einen verdienten 3:1-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem 442-System mit einer Raute im Mittelfeld spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim 1.FC Potsdam (1:0) auf sieben Positionen; u.a. standen die beiden Youngster Aldo Merta und Honoraat Vannitsen in der Startformation.

Nach drei Pflichtspielen in Folge gewannen die Roten Teufel heute Abend das Freundschaftsspiel gegen den FC Darmstadt 89 verdient durch Tore von Honoraat Vannitsen(39.), Carlo Pannekoek(42./Elf.) und Angelino Dimelfi(76./Elf.) sowie einem Gegentreffer kurz vor Schluss mit 3:1(2:0) und die Lauterer feierten den 4. Sieg in Freundschaftsspielen in Folge. Nach 5 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 4 Siegen - 1 Remis - 0 Niederlagen und 19:2-Toren weiter eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben heute ein Duell auf Augenhöhe über die gesamte Spielzeit bestimmt und das Spiel verdient gewonnen, doch heute zählte weniger das Ergebnis sondern die Fitness der Spieler für die kommenden schweren Aufgaben und das sich kein Spieler für das Heimspiel gegen den FC Motor Stralsund verletzt, aber trotzdem bin ich natürlich auch mit dem Spiel zufrieden gewesen."
Am 8. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Sechsten FC Motor Stralsund zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4237 am: 17. Juni 2019, 18:38:09 »

Saison 48 - ZAT 14

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Sechsten FC Motor Stralsund zu Gast

Nach dem überraschenden Auswärtssieg am Wochenende beim Aufstiegsfavoriten 1.FC Potsdam (1:0) haben die Red Devils morgen Abend den Tabellen-Sechsten FC Motor Stralsund zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute 17 Spieler für das vierte Heimspiel der Saison. Der 45-jährige muss morgen Abend letztmalig auf den rotgesperrten Italiener Angelino Dimelfi verzichten und dafür wird erneut der 23-jährige algerische Nationalspieler Hacene Cheraitia von Beginn an spielen. Trainer Ohligser hat nach dem starken Spiel in Potsdam auch keinen Grund für große Veränderungen, aber der 45-jährige erwartet vom FC Motor Stralsund eine ganz andere Spielweise als am Samstag von Potsdam und daher wären einige Veränderungen und auch eine Systemumstellung keine Überraschung.
"Ich erwarte morgen Abend gegen den FC Motor Stralsund ein sehr ausgeglichenes Spiel, weil beide Mannschaften befinden sich auf Augenhöhe und daher werden Kleinigkeiten entscheiden. Mir stehen bis auf Angelino Dimelfi alle Spieler zur Verfügung und auf einigen Positionen ist der Konkurrenzkampf aktuell sehr groß und daher überlege ich trotz des Sieges in Potsdam die Startformation zu verändern, weil ich Stralsund morgen Abend ganz anders erwarte wie am Samstag die Potsdamer.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 8. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Sechsten FC Motor Stralsund zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 8. Spieltag <<
« Antwort #4238 am: 18. Juni 2019, 20:28:09 »

Saison 48 - ZAT 15

2. Liga B - 8. Spieltag

3:0-Sieg - Red Devils sind neuer Tabelleführer der 2. Bundesliga B

Red Devils Lautern(3.) - FC Motor Stralsund(6.) 3:0(1:0) - Zuschauer: 96.220

Am 8. Spieltag der 2. Liga B hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Sechsten FC Motor Stralsund zu Gast und vor 96.220 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser wieder in einem offensiven 343-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim 1.FC Potsdam nur auf einer Position und im Mittelfeld erhielt Onismor Mumtazali den Vorzug vor der 22-jährigen Schotten Ralph McNelly.

Die Roten Teufel hatten heute Abend den perfekten Start ins Spiel und bereits nach vier Minuten brachte Torjäger Gareth Jai(4.) die Red Devils in Führung. Im Anschluss entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und beide Mannschaften hatten ihre Chancen, aber bis in die Schlussphase blieb es bei der knappen Lauterer Führung. Zwölf Minuten vor dem Ende sorgte dann erneut Gareth Jai(78.) mit seinem 6. Saisontor für die Vorentscheidung und der eingewechselte Honoraat Vannitsen(85.) köpfte fünf Minuten vor dem Abpfiff den 3:0-Endstand. Nach dem 6. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 8. Spieltag mit 19 Punkten und 17:5-Toren neuer Tabellenführer der 2. Liga B.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Das Ergebnis ist am Ende deutlicher als es der Spielverlauf vermuten lässt, weil es war lange Zeit das von mir erwartete ausgeglichene Spiel und erst in der Schlussphase haben wir für klare Verhältnisse gesorgt. Die aktuelle Tabellenführung ist eine sehr schöne Momentaufnahme und wir freuen uns auch als Aufsteiger in dieser starken Liga ganz oben zu stehen, aber wir sind erst am 8. Spieltag und wir können die derzeitige Tabellensituation sehr gut einschätzen."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den norwegischen Erstligisten Standstar Oslo zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 18. Juni 2019, 20:53:49 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4239 am: 19. Juni 2019, 18:43:08 »

Saison 48 - ZAT 15

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Mittelfeldspieler Onismor Mumtazali verlängert seinen Vertrag bis zur Saison 52

Der 22-jährige Mittelfeldspieler Onismor Mumtazali war als dritter Spieler in dieser Saison mit seinem aktuellen Vertrag nicht mehr zufrieden und das teilte der 45-malige Nationalspieler von Brunei vor einigen Tagen Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson mit. Die Lauterer sind aber mit den Leistungen des 22-jährigen sehr zufrieden und die Roten Teufel planen längerfristig mit Onismor Mumtazali. Der 22-jährige sieht seine Zukunft ebenfalls in der Pfalz und der Mittelfeldspieler fühlt sich in Kaiserslautern sehr wohl und daher verlängerte der Mittelfeldspieler heute seinen Vertrag vorzeitig zu besseren Konditionen bis zur Saison 52. Onismor Mumtazali wird sicher nicht der letzte Spieler sein der mit seinem Vertrag nicht zufrieden ist, aber darauf war Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson bereits vor Saison vorbereitet.
"Onismor Mumtazali hat sich nach seinem Wechsel aus Israel zu uns sehr gut weiterentwickelt und daher war uns schnell klar das wir den Vertrag mit Onismor Mumtazali zu leicht verbesserten Konditionen verlängern. Onismor kam in dieser Saison bisher in allen acht Zweitligaspielen zum Einsatz und er hat uns u.a. mit seinem späten Tor gegen Dortmund einen Punkt gerettet und daher ist er trotz der starken Konkurrenz im Mittelfeld ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Onismor wird sicher nicht der letzte Spieler sein der wegen eines neuen Vertrag an mich herantreten wird, weil unsere Spieler haben sich alle in den letzten Wochen und Monaten sehr gut entwickelt und daher haben wir einige vorzeitige Vertragsverlängerungen in dieser Saison mit bis zu 1.000.000 KSM$/ZAT mehr Gehalt einkalkuliert.", teilte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Morgen Abend haben die Roten Teufel den norwegischen Erstligisten Standstar Oslo zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 6. Freundschaftsspiel der Saison 48 <<
« Antwort #4240 am: 20. Juni 2019, 20:26:24 »

Saison 48 - ZAT 16

6. Freundschaftsspiel der Saison

9:0 - Red Devils besiegen den norwegischen Erstligisten Standstar Oslo

Red Devils Lautern() - Standstar Oslo (1. Liga, ) 9:0(4:0) - Zuschauer: 46.343

Die Red Devils hatten am Abend im 6. Freundschaftsspiel der Saison den norwegischen Erstligisten Standstar Oslo zu Gast und die 46.343 Zuschauer in der RDL-Arena sahen einen überzeugenden 9:0-Sieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in der ersten Halbzeit in einem 433-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen den FC Motor Stralsund (3:0) auf sieben Positionen; u.a. standen die beiden Youngster Aldo Merta und Honoraat Vannitsen wieder in der Startformation.

Die Red Devils überrollten heute Abend die Gäste aus Norwegen und die Lauterer gewannen durch Tore von 3x Gareth Jai(4./18./28.), Roland Buchmann(36.), Ralph McNelly(48.), 2x Trevor Filletti(51./55.) und 2x Angelino Dimelf(66. Elf./75. Elf.) deutlich mit 9:0(4:0). In der zweiten Halbzeit stellte Trainer Ohligser auf ein 442-System um in dem die Red Devils in der ersten Amtszeit des 45-jährigen große Erfolge gefeiert haben und auch heute zeigten die Roten Teufel in diesem System eine starke Leistung und die Lauterer feierten den 5. Sieg in Freundschaftsspielen in Folge. Nach 6 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 5 Siegen - 1 Remis - 0 Niederlagen und 28:2-Toren weiter eine positive Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Standstar Oslo war heute sicher kein Gegner auf Augenhöhe, aber wenn das eigene Image niedrig ist dann zählt in den Freundschaftsspielen das Image des Gegners umso mehr und daher haben wir uns für das Freundschaftsspiel gegen Standstar Oslo entschieden. Sportlich wollte ich meine Mannschaft heute in zwei unterschiedlichen Systemen sehen und mit der Leistung sowie dem Ergebnis bin ich zufrieden."
Am 9. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend den Tabellen-Vierten FC Karlsruhe zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 27. Juni 2019, 19:10:23 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4241 am: 21. Juni 2019, 18:44:14 »

Saison 48 - ZAT 16

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Bundesliga-Absteiger FC Karlsruhe zu Gast

Nach dem Heimsieg unter der Woche gegen den FC Motor Stralsund (3:0) sind die Red Devils morgen Abend beim Tabellen-Vierten FC Karlsruhe zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute 17 Spieler für das Südwest-Derby. Der 45-jährige kann morgen Abend wieder auf den zuletzt rotgesperrten Italiener Angelino Dimelfi zurückgreifen, aber dafür fehlt der 23-jährige algerische Nationalspieler Hacene Cheraitia wegen der 5. Gelben Karte. Trainer Ohligser hat nach den zuletzt starken Auftritten seiner Mannschaft und der Übernahme der Tabellenführung keinen Grund für große Veränderungen, aber der 45-jährige sieht seine Mannschaft im Derby beim Bundesliga-Absteiger FC Karlsruhe nicht in der Favoritrolle und die Karlsruher sind auf dem Papier morgen auch der Favorit.
"Das Derby morgen beim FC Karlsruhe ist natürlich ein besonderes Spiel und wir werden von zahlreichen Fans begleitet, aber auch wenn wir als Tabellenführer in das Südwest-Derby gehen und derzeit sehr gut in Form sind, sehe ich uns lediglich in der Außenseiterrolle. Die Karlsruher haben eine sehr starke Mannschaft und wenn auf der Trainerposition Ruhe einkehren würde, dann wäre der FC neben Potsdam der klare Aufstiegsfavorit in dieser Saison.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 9. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Vierten FC Karlsruhe zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 9. Spieltag <<
« Antwort #4242 am: 22. Juni 2019, 20:16:06 »

Saison 48 - ZAT 17

2. Liga B - 9. Spieltag

3:0 - Red Devils gewinnen das Derby beim FC Karlsruhe

FC Karlsruhe(4.) - Red Devils Lautern(1.) 0:3(0:1) - Zuschauer: 102.006

Am 9. Spieltag der 2. Liga B waren die Red Devils am Abend zum Südwest-Derby beim Tabellen-Vierten FC Karlsruhe zu Gast und vor 102.006 Zuschauer ließ Trainer Ohligser wieder in einem offensiven 343-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen den FC Motor Stralsund nur auf einer Position und im Mittelfeld kehrte der zuletzt rotgesperrte Italiener Angelino Dimelfi für den 23-jährigen algerischen Nationalspieler Hacene Cheraitia (5. Gelbe Karte) in die Startformation zurück.

Das Südwest-Derby zwischen Karlsruhe und Kaiserslautern ist immer ein Highlight und nach dem beide Mannschaften zuletzt zwei Ligen trennten freuten sich besonders die Red Devils-Fans auf das heutige Auswärtsspiel im Wildpark. Der überraschende Tabellenführer aus der Pfalz wurde von über 35.000 Fans begleitet und mit den eigenen Anhänger im Rücken spielten die Roten Teufel auch heute Abend beim favorisierten Bundesliga-Absteiger mutig nach vorne. Der Aufsteiger war über 90 Minuten die Spiel bestimmende Mannschaft und die Red Devils gewannen das Südwest-Derby durch Tore von 2x Gareth Jai(21./46.) sowie des Spanier Federigo Merizalde(79.) hochverdient mit 3:0(1:0). Nach dem 7. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 9. Spieltag mit 22 Punkten und 20:5-Toren weiter Tabellenführer der 2. Liga B.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben in dieser Saison schon gegen einige stärkere Gegner gut dagegen gehalten und sind aktuell Tabellenführer und daher mussten wir uns auch heute Abend im Derby vor den Karlsruher nicht verstecken. Wir waren von Beginn sehr gut im Spiel und wir hatten die Partie jederzeit unter Kontrolle und daher ist der Derbysieg auch in der Höhe verdient."
Morgen Abend haben die Roten Teufel in der 3. Runde des DFB-Pokal den Bundesligisten FC Lurup Hamburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4243 am: 23. Juni 2019, 11:47:39 »

Saison 48 - ZAT 17

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben im Pokal den Erstligisten FC Lurup Hamburg zu Gast

Nach dem Sieg im Südwest-Derby beim FC Karlsruhe (3:0) haben die Red Devils heute Abend in der 3. Runde des DFB-Pokal den Erstligisten FC Lurup Hamburg zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute alle 18 Spieler. Der 45-jährige wird einige Veränderungen gegenüber dem gestrigen Derbysieg in Karlsruhe vornehmen und u.a. wird der 24-jährige Ire Neal Cremin als Abwehrchef auflaufen. Der Pokal hatte für die Roten Teufel auch in dieser Saison eine hohe Priorität, aber die Red Devils haben mit dem erreichen der 3. Runde ihr Saisonziel erreicht und alles andere als das Pokal-Aus des Zweitliga-Tabellenführer heute Abend gegen den Bundesliga-Dritten FC Lurup Hamburg wäre eine Sensation.
"Ich werde heute Abend im Pokal mehrere Stammspieler schonen, aber trotzdem wollen wir versuchen es dem FC Lurup Hamburg so schwer wie möglich zu machen. Sollten die Hamburger jedoch nur annähernd in Normalform spielen, dann wird es für uns wahnsinnig schwer das Spiel für uns zu entscheiden.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Heute Abend haben die Roten Teufel in der 3. Runde des DFB-Pokal den Erstligisten FC Lurup Hamburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> DFB-Pokal - 3. Runde <<
« Antwort #4244 am: 23. Juni 2019, 20:10:54 »

Saison 48 - ZAT 18

DFB-Pokal - 3. Runde

0:3 - Red Devils scheitern in der 3. Runde des DFB-Pokal

Red Devils Lautern(2B) - FC Lurup Hamburg(BL) 0:3(0:1) - Zuschauer: 85.962

In der 3. Runde des DFB-Pokal hatten die Red Devils am Abend den Bundesligisten FC Lurup Hamburg zu Gast und vor 85.962 Zuschauer in der RDL-Arena war für die Roten Teufel heute Endstation im Pokal. Trainer Ohligser ließ auch gegen die derzeit stärkste deutsche Mannschaft in einem offensive 343-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim FC Karlsruhe auf sieben Positionen; u.a. stand der 19-jährige beidfüssige Abwehrspieler Aldo Merta in der Startformation und im Tor erhielt Behiker Velasquez Suazo den Vorzug vor Stammtorhüter Torsten Bühring.

Die Roten Teufel gingen als krasser Außenseiter in das Duell mit dem 3x deutschen Meister aus der Hansestadt und am Ende war der FC Lurup Hamburg heute Abend bei der 0:3-Niederlage eine Nummer zu groß für die Red Devils. Der Zweitliga-Tabellenführer war bereits vor der Partie mit dem erreichen der 3. Runde zufrieden und daher schonte Trainer Ohligser auch zahlreiche Stammspieler für das Zweitliga-Heimspiel am Dienstag gegen den SV Viktoria Hannover.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Uns war schon nach der Auslosung klar das unsere Chancen auf das Achtelfinale gegen den FC Lurup Hamburg nur sehr gering sind, aber natürlich wollten wir uns nicht kampflos geschlagen geben und daher haben wir unser bestes gegeben und eine Stunde lang gut dagegen gehalten. Wir haben auch in dieser Saison einige Imagepunkte über den Pokal geholt und daher sind wir insgesamt mit dem abschneiden im Pokal zufrieden."
Am 10. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Vierzehnten SV Viktoria Hannover zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4245 am: 24. Juni 2019, 18:11:33 »

Saison 48 - ZAT 18

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Vierzehnten SV Viktoria Hannover zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende im Südwest-Derby beim FC Karlsruhe (3:0) haben die Red Devils morgen Abend den Tabellen-Vierzehnten SV Viktoria Hannover zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute 17 Spieler für das Duell mit dem ehemaligen Bundesligisten. Der 45-jährige kann morgen Abend wieder auf den zuletzt gelbgesperrten 23-jährigen algerischen Nationalspieler Hacene Cheraitia  zurückgreifen, aber dafür fehlt mit Carlo Pannekoek einer der wichtigsten Spieler wegen der 5. Gelben Karte. Trainer Ohligser wird im dritten Pflichtspiel in Folge morgen einige Umstellungen in der Startformation vornehmen und u.a. wird der 20-jährige Abwehrspieler Roland Buchmann von Beginn an spielen und trotz der zuletzt starken Leistungen und der aktuellen Tabellenführung drückte Trainer Ohligser heute auf die Euphoriebremse.
"Nach dem Sieg im Derby beim FC Karlsruhe ist natürlich eine Euphorie in Kaiserslautern ausgebrochen, aber wir sind trotz zuletzt vier Siegen in Folge noch lange keine Spitzenmannschaft und das haben wir gestern im Pokal bei der Niederlage gegen den FC Lurup Hamburg aufgezeigt bekommen und daher gibt es für uns diese Saison auch keine leichten Gegner. Wir gehen zwar morgen als Favorit in das Spiel gegen den SV Viktoria Hannover, aber wenn wir nicht an unsere Leistungsgrenze gehen und den Gegner nur ein wenig unterschätzen, dann werden wir gegen Hannover Probleme bekommen. Die beiden Spiele am Wochenende haben Kraft gekostet und einige Spieler benötigten eine Pause, daher wir es Veränderungen gegenüber dem Derbysieg geben und dazu hat sich Roland Buchmann durch starke Leistungen nach seinen Einwechslungen in der Liga eine Chance von Beginn an verdient.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 10. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Vierzehnten SV Viktoria Hannover zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 24. Juni 2019, 18:14:29 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 10. Spieltag <<
« Antwort #4246 am: 25. Juni 2019, 20:41:24 »

Saison 48 - ZAT 19

2. Liga B - 10. Spieltag

3:0 - Red Devils besiegen den Tabellen-Vierzehnten Viktoria Hannover

Red Devils Lautern(1.) - SV Viktoria Hannover(14.) 3:0(2:0) - Zuschauer: 99.025

Am 10. Spieltag der 2. Liga B hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Vierzehnten SV Viktoria Hannover zu Gast und vor 99.025 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser wieder in einem offensiven 343-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim FC Karlsruhe auf vier Positionen und u.a. wurden die beiden Spanier Rosario Santibáñez sowie Federigo Merizalde geschont.

Die verjüngte Lauterer Mannschaft mit zwei 20-jährigen Youngstern in der Anfangsformation ging trotzdem heute als Favorit in das Duell mit dem ehemaligen Bundesligisten SV Viktoria Hannover, aber der Tabellenführer fand nur schleppend in die Partie und war erst nach leichten Startschwierigkeiten die Spiel bestimmende Mannschaft und die Red Devils gewannen am Ende durch Tore von Abwehrspieler Eduardo Alvarado(33.) sowie 2x Torjäger Gareth Jai(36./64.) verdient mit 3:0(2:0). Leider verletzte sich bereits in der ersten Halbzeit Kapitän Philip Boomkamp und der 27-jährige wird mit einem Meniskusschaden länger ausfallen. Nach dem 8. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 10. Spieltag mit 25 Punkten und 23:5-Toren weiter Tabellenführer der 2. Liga B.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Heute war die Zeit bekommen um auch mal den Youngstern ein Chance in der Meisterschaft zu geben und daher habe ich heute direkt vier Änderungen gegenüber dem Sieg in Karlsruhe vorgenommen. Zu Beginn hatten wir unsere Probleme, aber der Doppelschlag innerhalb von drei Minuten hat uns natürlich heute in Karten gespielt und im Anschluss war es ungefährdeten Sieg. Die Verletzung von Philip Boomkamp tut uns sehr weh, aber Philip ist ein wichtiger Spieler und wird nach seiner Verletzung noch stärker zurückkommen und bis zu seiner Rückkehr wird im linken Mittelfeld Ralph McNelly seine Chance bekommen."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den österreichischen Erstligisten Klosterneuburg SV zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 25. Juni 2019, 21:51:21 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 7. Freundschaftsspiel der Saison 48 <<
« Antwort #4247 am: 27. Juni 2019, 20:21:56 »

Saison 48 - ZAT 20

7. Freundschaftsspiel der Saison

3:1 - Red Devils besiegen den österreichischen Erstligisten Klosterneuburg SV

Red Devils Lautern() - Klosterneuburg SV (1. Liga, ) 3:1(1:1) - Zuschauer: 40.733

Die Red Devils hatten am Abend im 7. Freundschaftsspiel der Saison den österreichischen Erstligisten Klosterneuburg SV zu Gast und die 40.733 Zuschauer in der RDL-Arena sahen einen verdienten 3:1-Sieg der Roten Teufel gegen übermotivierte Österreicher. Trainer Ohligser ließ diesmal 65 Minuten in einem 442-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen SV Viktoria Hannover (3:0) auf sieben Positionen; u.a. stand der 19-jährige beidfüssige Abwehrspieler Aldo Merta in der Startformation.

Trainer Ohligser ließ heute Abend in dem 442-System spielen in dem die Red Devils in der ersten Amtszeit des 45-jährigen große Erfolge gefeiert haben und auch heute zeigten die Roten Teufel in diesem System eine starke Leistung. Die Gäste aus Österreich traten heute im Pflichtspiel-Modus an, aber trotzdem gewannen die Lauterer durch Tore von Carlo Pannekoek(6.), Federigo Merizalde(59.) sowie des eingewechselten Trevor Filletti(84./Elf.) mit 3:1(1:1). Nach 7 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 6 Siegen - 1 Remis - 0 Niederlagen und 31:3-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach den drei Pflichtspielen in Folge stand heute vor allem die Fitness im Vordergrund und ich wollte meine Mannschaft über knapp eine Stunde in einem etwas anderen 442-System sehen als das was wir bisher seit meiner Rückkehr gespielt haben. Wir haben trotz des normalen Einsatzes zzgl. Pressing der Österreicher das Spiel verdient gewonnen, aber mich ärgert der Einsatz von Klosterneuburg und das obwohl wir vor dem Spiel den Trainer informiert haben, weil die Österreicher schon mehrfach in Freundschaftsspielen wie heute angetreten sind. Wir werden unsere Lehren ziehen und kein Freundschaftsspiel mehr gegen Klosterneuburg bestreiten."
Am 11. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Zehnten SC Osnabrück zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 27. Juni 2019, 23:12:14 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4248 am: 28. Juni 2019, 19:19:53 »

Saison 48 - ZAT 20

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Zehnten SC Osnabrück zu Gast

Nach dem Sieg unter der Woche gegen den SV Viktoria Hannover (3:0) sind die Red Devils morgen Abend beim Tabellen-Zehnten SC Osnabrück zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute 17 Spieler für das 6. Auswärtsspiel der Saison. Der 45-jährige kann morgen Abend wieder auf den zuletzt gelbgesperrten defensiven Mittelfeldspieler Carlo Pannekoek zurückgreifen, aber dafür fehlt Kapitän Philip Boomkamp wegen eines Meniskusschaden. Trainer Ohligser wird im Gegensatz zum Heimsieg gegen Hannover morgen einige Umstellungen in der Startformation vornehmen und u.a. wird der spanische Abwehrchef Rosario Santibáñez wieder von Beginn an spielen, aber trotz zuletzt fünf Siege in Folge ohne Gegentreffer und der aktuellen Tabellenführung drückte Trainer Ohligser weiter auf die Euphoriebremse.
"Die Osnabrücker haben zwar die letzten drei Spiele verloren und sind in der Tabelle ins Mittelfeld abgerutscht, aber trotzdem fahren wir nicht als klarer Favorit nach Niedersachsen. Wir spielen seit der Niederlage in Stuttgart Woche für Woche am Limit und auch wenn wir aktuell Tabellenführer sind, wird auch bei uns mal eine Schwächephase kommen und daher werde ich auch weiter auf die Euphoriebremse treten und ich denke nur von Spiel zu Spiel.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 11. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Zehnten SC Osnabrück zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 28. Juni 2019, 19:25:53 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 11. Spieltag <<
« Antwort #4249 am: 29. Juni 2019, 20:21:58 »

Saison 48 - ZAT 21

2. Liga B - 11. Spieltag

1:0-Erfolg - Red Devils feiern den 6. Sieg in Folge

SC Osnabrück(10.) - Red Devils Lautern(1.) 0:1(0:0) - Zuschauer: 92.650 

Am 11. Spieltag der 2. Liga B waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Zehnten SC Osnabrück zu Gast und vor 92.650 Zuschauer ließ Trainer Ohligser wieder in einem offensiven 343-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen den SV Viktoria Hannover auf drei Positionen und u.a. kehrten die beiden Spanier Rosario Santibáñez sowie Federigo Merizalde in die Startformation zurück.

Die Roten Teufel wollten heute Abend beim heimstarken SC Osnabrück den sechsten Sieg in Folge feiern sowie weiter ohne Gegentreffer bleiben und das gelang den Red Devils. Der Tabellenführer bestimmte über die gesamte Spieldauer klar das Spiel und die Lauterer erspielten sich insgesamt acht Großchancen, aber am Ende gewannen die Red Devils durch das 3. Saisontor von Trevor Filletti(51.) nur mit 1:0(0:0). Nach dem 9. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 11. Spieltag mit 28 Punkten und 24:5-Toren weiter Tabellenführer der 2. Liga B.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben das Spiel klar im Griff gehabt und auch hochverdient gewonnen, aber unsere Chancenverwertung war heute eine Katastrophe und zum Glück haben wir hinten nichts zugelassen, weil solche Spiele können dann auch ganz schnell mal Remis enden. Bis auf die Chancenverwertung bin ich aber zufrieden und wir genießen weiter die Tabellenführung und wir haben nun bereits vier Punkte Vorsprung auf Platz 3."
Am Morgen Abend haben die Roten Teufel den luxemburgischen Erstligisten FC 94 Luxembourg zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4250 am: 30. Juni 2019, 13:44:08 »

Saison 48 - ZAT 21

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Stürmer Federigo Merizalde verlängert seinen Vertrag bis zur Saison 51

Der 26-jährige Stürmer Federigo Merizalde war mit seinem aktuellen Vertrag nicht mehr zufrieden und das teilte der Spanier vor einigen Tagen Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson mit. Die Lauterer sind aber mit den Leistungen des 26-jährigen sehr zufrieden und die Roten Teufel planen längerfristig mit Federigo Merizalde. Der 26-jährige sieht seine Zukunft auch in der Pfalz und der Stürmer fühlt sich in Kaiserslautern sehr wohl und daher verlängerte der ehemalige Dortmunder heute seinen Vertrag vorzeitig zu besseren Konditionen bis zur Saison 51.
"Federigo Merizalde hat sich nach seinem Wechsel aus Kroatien zu uns sehr gut weiterentwickelt und daher war uns schnell klar das wir den Vertrag mit Federigo Merizalde zu leicht verbesserten Konditionen verlängern. Federigo ist nicht der klassische Torjäger, aber er ist mit seiner Erfahrung von fast 300 Pflichtspielen sehr wichtig für die Mannschaft und daher für uns auch im Moment unersetzbar.", teilte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Heute Abend haben die Roten Teufel den luxemburgischen Erstligisten FC 94 Luxembourg zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 30. Juni 2019, 13:45:12 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 8. Freundschaftsspiel der Saison 48 <<
« Antwort #4251 am: 30. Juni 2019, 20:30:00 »

Saison 48 - ZAT 22

8. Freundschaftsspiel der Saison

7:0 - Red Devils besiegen den luxemburgischen Erstligisten FC 94 Luxembourg

Red Devils Lautern() - FC 94 Luxembourg (1. Liga, ) 7:0(3:0) - Zuschauer: 36.993

Die Red Devils hatten am Abend im 8. Freundschaftsspiel der Saison den luxemburgischen Erstligisten FC 94 Luxembourg zu Gast und die 36.993 Zuschauer in der RDL-Arena sahen einen 7:0-Kantersieg der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem 442-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim SC Osnabrück (1:0) auf sechs Positionen; u.a. stand der 20-jährige beidfüssige Abwehrspieler Roland Buchmann in der Startformation.

In einer von Beginn an einseitigen Partie dominierten die Lauterer über 90 Minuten klar das Spiel und bereits zur Pause führten die Red Devils durch Tore von Hacene Cheraitia(23.), Honoraat Vannitsen(40.) und Ralph McNelly(45.) mit 3:0. Nach dem Seitenwechsel schlug dann die Zeit der Joker und Angelino Dimelfi(64.) sowie Trevor Filletti(79./82./90.) mit einem Hattrick sorgten mit ihren Toren für den 7:0-Endstand. Nach 8 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 7 Siegen - 1 Remis - 0 Niederlagen und 38:3-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Auch wenn Luxembourg kein Gegner auf Augenhöhe ist und es ein ungefährdeter Sieg war, muss man auch gegen solche Gegner erstmal sieben Tore erzielen und daher bin ich heute mit dem Spiel und auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden."
Am 12. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-Dreizehnten SV Dynamo Cottbus zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 30. Juni 2019, 21:38:05 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4252 am: 01. Juli 2019, 22:14:18 »

Saison 48 - ZAT 22

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Dreizehnten SV Dynamo Cottbus zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende beim SV Osnabrück (1:0) haben die Red Devils morgen Abend den Tabellen-Dreizehnten SV Dynamo Cottbus zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute alle 18 Spieler für das Duell mit dem Aufsteiger aus Brandenburg. Der 45-jährige kann morgen Abend wieder auf Kapitän Philip Boomkamp zurückgreifen, aber der 27-jährige ist nach seinem Meniskusschaden noch keine Option für die Startformation. Trainer Ohligser wird im Gegensatz zum Auswärtssieg in Osnabrück morgen einige Umstellungen in der Startformation vornehmen und die Red Devils wollen morgen Abend den 7. Sieg in Folge einfahren.
"Cottbus ist seit vier Spielen ungeschlagen und uns erwartet morgen ein hartes Stück Arbeit, aber wenn wir unser Spiel auf den Platz bekommen und Cottbus nicht unterschätzen, dann werden wir morgen auf jeden Fall den 7. Sieg in Folge einfahren und weiter Tabellenführer bleiben.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 12. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Dreizehnten SV Dynamo Cottbus zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 12. Spieltag <<
« Antwort #4253 am: 02. Juli 2019, 20:28:12 »

Saison 48 - ZAT 23

2. Liga B - 12. Spieltag

2:0-Erfolg - Red Devils feiern den 7. Sieg in Folge

Red Devils Lautern(1.) - SV Dynamo Cottbus(13.) 2:0(2:0) - Zuschauer: 89.250

Am 12. Spieltag der 2. Liga B hatten die Red Devils am Abend den Tabellen-Dreizehnten SV Dynamo Cottbus zu Gast und vor 89.250 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser wieder in einem offensiven 343-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg beim SC Osnabrück auf drei Positionen; u.a. saß Torjäger Gareth Jai (10 Saisontore) nur auf der Bank und dafür stürmte der 20-jährige Belgier Honoraat Vannitsen von Beginn an.

Das Spiel begann für die Roten Teufel perfekt und nach einem Foul im Strafraum an Ralph McNelly, der im Anschluss verletzt ausgewechselt werden musste, zeigte Schiedsrichter Volkmar Presser sofort auf den Punkt und den fälligen Elfmeter verwandelte der spanische Abwehrchef Rosario Santibáñez(4./Elf.) zur frühen Lauterer Führung. Der Tabellenführer bestimmte auch im weiteren Spielverlauf die Partie und noch vor der Pause sorgte der algerische Nationalspieler Hacene Cheraitia(32.) für den verdienten 2:0-Endstand. Nach dem 10. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 12. Spieltag mit 31 Punkten und 26:5-Toren weiter Tabellenführer der 2. Liga B.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Es läuft weiter sehr gut für uns und wir bleiben Tabellenführer und das war heute bereits der 7. Sieg in Folge und wir sind seit 572 Minuten ohne Gegentor, aber trotzdem werden wir weiter nur von Spiel zu Spiel schauen und sollten wir im letzten Drittel der Saison weiter oben dabei sein, dann können wir evtl. über das Thema Durchmarsch in die 1. Liga sprechen, aber bis dahin wird sich an unseren Saisonziel einstelliger Tabellenplatz nichts ändern."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den Bundesligisten Eintracht Mainz zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 9. Freundschaftsspiel der Saison 48 <<
« Antwort #4254 am: 04. Juli 2019, 20:18:18 »

Saison 48 - ZAT 24

9. Freundschaftsspiel der Saison

1:1 - Red Devils und Eintracht Mainz trennen sich gerecht Remis

Red Devils Lautern() - Eintracht Mainz (1. Liga, ) 1:1(1:0) - Zuschauer: 48.213

Die Red Devils hatten am Abend im 9. Freundschaftsspiel der Saison den Bundesligisten Eintracht Mainz zu Gast und die 48.213 Zuschauer in der RDL-Arena sahen ein gerechtes 1:1(1:0) im Rheinland-Pfalz-Derby. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem 442-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen SV Dynamo Cottbus (2:0) auf sieben Positionen; u.a. stand Kapitän Philip Boomkamp erstmals nach seinem Meniskusschaden wieder in der Startformation.

Im ersten Rheinland-Pfalz-Derby seit der Saison 37 gingen die Roten Teufel heute als Außenseiter in das Duell gegen die Mainzer, aber der Zweitliga-Tabellenführer zeigte gegen den Bundesligisten eine gute Leistung und zur Pause führten die Red Devils durch einen Treffer von Creighton McAlary(40.) mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel waren die Mainzer die Spiel bestimmende Mannschaft und nur Sekunden nach Wiederanpfiff sorgte der zur Pause eingewechselte José Ifo(46.) für den insgesamt gerechten Ausgleich. Nach 9 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 7 Siegen - 2 Remis - 0 Niederlagen und 39:4-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Auch wenn es heute nur ein Freundschaftsspiel war, ist das Rheinland-Pfalz-Derby immer ein besonderes Spiel. Wir haben uns nach dem Pokal-Aus beider Mannschaften auf das heutige Spiel gefreut und wir wollten das Derby auf keinen Fall verlieren und das ist uns gelungen. Das Remis geht am Ende absolut in Ordnung und ich bin mit Spiel meiner Mannschaft zufrieden gewesen."
Am 13. Spieltag sind die Roten Teufel am Samstag Abend beim Tabellen-Elften VW Wolfsburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4255 am: 05. Juli 2019, 18:53:43 »

Saison 48 - ZAT 24

Lautern-Aktuell - Transfers-News

U21-Nationalspieler aus Mexiko wechselt aus Island in die Pfalz

Die Red Devils verpflichteten heute Vormittag den 5. Neuzugang der Saison und trennten sich von einem Abwehrspieler, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson am Mittag vor dem morgigen Auswärtsspiel in Wolfsburg gegenüber Lautern-Aktuell. Für die Abwehr verpflichteten die Red Devils am Vormittag für 11.303.884 KSM$ den mexikanischen U21-Nationalspieler Cándido Ruiz Galindo vom isländischen Zweitligisten BF Keflavík und der 21-jährige Abwehrspieler unterschrieb einen 4-Jahresvertrag bei den Red Devils.

Im Gegenzug trennten die Roten Teufel sich vom 25-jährigen Abwehrchef Rosario Santibáñez und der Spanier war erst vor 15 ZATs vom Ligakonkurrenten 1.FC Union Dresden nach Kaiserslautern gewechselt, aber nach dem seit gestern bereits fünf Spieler mit ihrem Vertrag unzufrieden waren oder sind haben die Roten Teufel beschlossen sich vom Topverdiener Rosario Santibáñez wieder zu trennen und einen weiteren Vertrag zu verlängern sowie einen jungen Abwehrspieler eine Chance zu geben.

"Rosario Santibáñez hat in seiner kurzen Zeit bei uns überzeugen können, aber er war mit 360.000 KSM$ auch unser Topverdiener und da in dieser Saison bereits fünf Spieler mit ihrem Vertrag unzufrieden sind oder waren und wir unsere Gehaltsbudget von knapp über 3.000.000 KSM$ nicht überschreiten werden, haben wir beschlossen das Gehalt von Rosario einzusparen und dafür werden wir in den nächsten 14 Tagen einen weiteren Vertrag mit einem unserer Aufstiegshelden verlängern und wir haben mit Cándido Ruiz Galindo einen jungen Abwehrspieler mit sehr viel Potenzial unter Vertrag genommen. ", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 48:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Neal Cremin    24    ABW   FC Cavan    Kauf        -5.000.000 KSM$  ZAT 0   
Aldo Merta    19    ABW   Portäön Rangers    KRK         +20.800.000 KSM$  ZAT 4   
Hacene Cheraitia    23    MIT   AEK Chalkis    Kauf        -8.325.000 KSM$  ZAT 8   
Rosario Santibáñez    25    ABW   1.FC Union Dresden    Kauf        -12.000.000 KSM$  ZAT 9   
Cándido Ruiz Galindo    21    ABW   BF Keflavík    Kauf        -11.303.884 KSM$  ZAT 24   

Am 12. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Elften VW Wolfsburg zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 06. Juli 2019, 17:17:38 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Liga B - 13. Spieltag <<
« Antwort #4256 am: 06. Juli 2019, 20:27:35 »

Saison 48 - ZAT 25

2. Liga B - 13. Spieltag

2:1-Erfolg - Red Devils feiern den 8. Sieg in Folge

VW Wolfsburg(11.) - Red Devils Lautern(1.) 1:2(0:1) - Zuschauer: 95.625

Am 13. Spieltag der 2. Liga B waren die Red Devils am Abend beim Tabellen-Elften VW Wolfsburg zu Gast und vor 95.625 Zuschauer ließ Trainer Ohligser wieder in einem offensiven 343-System spielen. Der 45-jährige veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg gegen den SV Dynamo Cottbus auf vier Positionen; u.a. kehrte Torjäger Gareth Jai (10 Saisontore) in die Srartformation zurück und der 19-jährige Finne Aldo Merta gab in der Abwehr in der Dreierkette sein Zweitliga-Debüt. Neuzugang Cándido Ruiz Galindo stand im 18er-Kader, aber der mexikanische U21-Nationalspieler kam nicht zum Einsatz.

Im Gegensatz zu den letzten Spielen spielten die Wolfsburger heute Abend mit vollem Einsatz, aber die Roten Teufel waren eine Stunde lang die klar bessere Mannschaft und der Tabellenführer führte durch Tore von Gareth Jai(29./Elf.) sowie des früh eingewechselten Belgier Honoraat Vannitsen(58.) mit 2:0. Nach dem zweiten Treffer schalteten die Red Devils mehrere Gänge zurück und nach dem Anschlusstreffer durch Falk Reckmann(63.) wurde es nochmals spannend, doch am Ende gewannen die Roten Teufel verdient mit 2:1(1:0). Nach dem 11. Sieg in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 13. Spieltag mit 34 Punkten sowie 28:6-Toren weiter Tabellenführer der 2. Liga B und der Aufsteiger hat bereits sieben Punkte Vorsprung auf Platz 3.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Ich hatte nach den letzten Spielen eigentlich mit weniger Gegenwehr der Wolfsburger gerechnet und umso mehr freut es mich das wir eine Stunde das Spiel komplett kontrolliert haben. Nach dem Gegentreffer wurde es nochmals etwas spannend, aber ist insgesamt war es ein hochverdienter Sieg. Aldo Merta hat sich sein Zweitliga-Debüt durch gute Trainings- und Freundschaftsspielleistungen verdient und genau wie Aldo wird auch Neuzugang Cándido Ruiz Galindo zunächst seine Einsatzzeiten in den Freundschaftsspielen bekommen und er wird morgen gegen Offenbach auf jeden Fall von Beginn an spielen."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den A-Zweitligisten Rot – Weiß Offenbach zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4257 am: 07. Juli 2019, 12:19:04 »

Saison 48 - ZAT 25

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den A-Zweitligisten Rot – Weiß Offenbach zu Gast

Nach dem 2:1-Sieg in der Meisterschaft gestern Abend bei VW Wolfsburg haben die Red Devils heute Abend den A-Zweitligisten Rot – Weiß Offenbach zum 10. Freundschaftsspiel der Saison zu Gast und Trainer Ohligser wird das Spiel nutzen um seine Mannschaft in einem anderen System spielen zu sehen. Der 45-jährige bestätigte heute Vormittag das es sechs Umstellungen gegenüber dem Sieg in Wolfsburg geben wird und u.a. wird der mexikanische U21-Nationalspieler Cándido Ruiz Galindo sein Debüt im Trikot der Red Devils geben.

Stammtorhüter Torsten Bühring wird heute Abend gegen Offenbach erstmals auch in einem Freundschaftsspiel von Beginn an spielen, weil Ersatztorhüter Behiker Velasquez Suazo die Roten Teufel im Laufe der kommenden Woche verlassen wird. Der 22-jährige ist mit seiner gesamten Situation nicht mehr zufrieden und da die Lauterer das neue Wunschgehalt des 41-fachen Nationalspieler von Honduras nicht bezahlen werden, wird Behiker Velasquez Suazo die Red Devils wohl in Richtung Andorra verlassen.

"Ich werde heute Abend insgesamt sechs Veränderungen gegenüber dem gestrigen Spiel vornehmen und für unseren Neuzugang Cándido Ruiz Galindo wird es ein besonderes Spiel sein, weil er wird über 90 Minuten sein Debüt geben. Behiker Velasquez Suazo hat uns gestern informiert, dass er mit seinem Vertrag und seiner sportlichen Situation unzufrieden ist. Wir haben Behiker sofort mitgeteilt das wir das von ihm gewünschte Gehalt nicht bezahlen werden und das er uns sobald wir einen Nachfolger gefunden haben verlassen kann. Wir haben bereits eine neue Nr. 2 im Visier und ich bin sehr zuversichtlich das wir kommende Woche einen neuen Ersatztorhüter präsentieren werden.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Heute Abend haben die Roten Teufel den A-Zweitligisten Rot – Weiß Offenbach zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 10. Freundschaftsspiel der Saison 48 <<
« Antwort #4258 am: 07. Juli 2019, 20:32:24 »

Saison 48 - ZAT 26

10. Freundschaftsspiel der Saison

2:1-Erfolg - Red Devils bleiben in Freundschaftsspielen ungeschlagen

Red Devils Lautern() - Rot – Weiß Offenbach (2. Liga, ) 2:1(1:0) - Zuschauer: 38.863

Die Red Devils hatten am Abend im 10. Freundschaftsspiel der Saison den A-Zweitligisten Rot – Weiß Offenbach zu Gast und die 38.863 Zuschauer in der RDL-Arena sahen einen verdienten 2:1(1:0) der Roten Teufel. Trainer Ohligser ließ diesmal in einem 442-System spielen und veränderte seine Mannschaft gegenüber dem Sieg bei VW Wolfsburg (2:1) auf sechs Positionen; u.a. gab Neuzugang Cándido Ruiz Galindo sein Debüt im Trikot der Red Devils und der mexikanische U21-Nationalspieler bereitete das zweite Tor vor, aber dafür fehlte der verletzte Spanier Federigo Merizalde wegen einer Oberschenkelzerrung.

Die Red Devils waren wie gestern Abend in Wolfsburg auch heute gegen Rot – Weiß Offenbach lange die bessere Mannschaft und die Lauterer führten bis kurz nach der Pause durch Tore von Gareth Jai(14./Elf.) sowie des gestern geschonten Carlo Pannekoek50.) mit 2:0. Im Anschluss bestimmten die Offenbacher aber das Spiel und nach dem Anschlusstreffer von Guenter Gerhold(55.) waren die Hessen dem Ausgleich sehr nah, aber am Ende gewannen die Red Devils verdient mit 2:1(1:0). Nach 10 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 9 Siegen - 2 Remis - 0 Niederlagen und 41:5-Toren weiter eine überragende Bilanz.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Unser Sieg war insgesamt verdient und bis zum 2:0 haben wir das Spiel klar kontrolliert, aber nach dem Anschlusstreffer haben wir wie gestern in Wolfsburg das Spiel aus der Hand gegeben. Wir haben zwar beide Spiele gewonnen, aber das kann sich auch ganz schnell mal ändern und daher erwarte ich von meiner Mannschaft in den nächsten Spielen eine konzentrierte Leistung über 90 Minuten."
Am 14. Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellenletzten 1.FC Union Wuhlheide zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 07. Juli 2019, 20:51:45 von Ohligser »
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 54.491
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4259 am: 08. Juli 2019, 18:27:30 »

Saison 48 - ZAT 26

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellenletzten 1.FC Union Wuhlheide zu Gast

Nach dem Sieg am Wochenende bei VW Wolfsburg (2:1) haben die Red Devils morgen Abend den 1.FC Union Wuhlheide zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute 17 Spieler für das Duell mit dem Tabellenletzten. Der 45-jährige muss morgen Abend auf den gesperrten Mittelfeldspieler Onismor Mumtazali (5. Gelbe Karte) verzichten, aber dafür gehört der zuletzt angeschlagene Spanier Federigo Merizalde wieder zum Kader. Des Weiteren wird es im Gegensatz zum Auswärtssieg in Wolfsburg morgen einige Umstellungen in der Startformation geben und trotzdem wollen die Red Devils morgen Abend den 9. Sieg in Folge einfahren.
"Es wird morgen die eine oder andere Veränderung in der Startformation geben und trotzdem gehen wir als klarer Favorit in das Spiel gegen den 1.FC Union Wuhlheide, aber das macht die Aufgabe nicht leichter für uns und nur wenn wir von Beginn an unser Spiel auf den Platz bekommen und Wuhlheide nicht unterschätzen, dann werden wir morgen auf jeden Fall den 9. Sieg in Folge einfahren und weiter Tabellenführer bleiben.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 14. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellenletzten 1.FC Union Wuhlheide zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin () und Stade de Colmar ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
Gespeichert
Lautern-Aktuell (News): 0:2 gegen FC Århus - Red Devils kassieren im 14  Freundschaftsspiel der Saison die 2. Niederlage (mehr dazu in Lautern-Aktuell)
 

Seite erstellt in 0.812 Sekunden mit 24 Abfragen.