Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: Red Devils Lautern (1. Liga) ...."Lautern-Aktuell"  (Gelesen 343777 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4440 am: 05. Januar 2020, 12:59:21 »

Saison 49 - ZAT 61

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind beim Tabellen-Sechszehnten Eintracht Mainz zu Gast

Nach dem Remis gestern Abend gegen SC Empor Rostock (1:1) sind die Roten Teufel bereits heute Abend beim Tabellen-Sechszehnten Eintracht Mainz zu Gast und Trainer Ohligser nominierte am Mittag 15 Spieler für das heutige Rheinland-Pfalz-Derby. Der 46-jährige kann am Abend wieder auf die gestern gesperrten Meri Miljevic und Tezalp Carti zurückgreifen, aber dafür fehlt Kapitän Creighton McAlary wegen der 10. Gelben Karte und daher wird der südafrikanische Nationalspieler Gareth Jai die Pfälzer als Kapitän auf das Feld führen.
"Wir wollen heute Abend in Mainz an die starke Leistung gestern gegen Rostock anknüpfen, aber auf Grund der englischen Woche wird es Veränderungen in der Startformation geben. Die Mainzer stehen nach den gestrigen Ergebnissen mächtig unter Druck und bei aktuell drei Punkten Rückstand auf Platz 14 müssen die Mainzer heute Abend gewinnen, um weiter eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Wir können dagegen ohne Druck in das Rheinland-Pfalz-Derby gehen und wir sind uns noch nicht ganz sicher, ob wir nicht doch die Europa-Cup-Qualifikation in der nächsten Saison mitnehmen wollen, weil finanziell lohnt sich bereits ein internationales Heimspiel für uns.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 33. Spieltag sind die Roten Teufel heute Abend beim Tabellen-Sechszehnten Eintracht Mainz zum Rheinland-Pfalz-Derby zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 33. Spieltag <<
« Antwort #4441 am: 05. Januar 2020, 20:14:43 »

Saison 49 - ZAT 62

1. Liga - 33. Spieltag

0:2 - Red Devils verlieren Rheinland-Pfalz-Derby bei Eintracht Mainz

Eintracht Mainz(16.) - Red Devils Lautern(7.) 2:0(2:0) - Zuschauer: 158.950
Hinspiel: 2:3

Am 33. Spieltag der 1. Liga waren die Red Devils am Abend im zweiten Spiel der zweiten englischen Woche der Saison beim Tabellen-Sechszehnten Eintracht Mainz zu Gast und vor 158.950 Zuschauer spielten die Roten Teufel diesmal in einem 343-System. Trainer Ohligser nahm gleich vier personelle Veränderungen gegenüber dem Remis gegen SC Empor Rostock vor; u.a. stand der 25-jährige Finne Vuokko Valpas in die Startformation und im Sturm erhielt Stanislaw Zlatkovski den Vorzug vor Ed Vessey.

Das 36. Rheinland-Pfalz-Derby hätte von den Voraussetzungen nicht unterschiedlicher sein können, weil am vorletzten Spieltag kämpften die favorisierten Mainzer um den Klassenerhalt und der Aufsteiger aus Kaiserslautern wird kommende Saison auf jeden Fall in der 1. Liga spielen, aber trotzdem schonten die Red Devils heute Abend erst nach dem 0:2-Rückstand ihre Kräfte. Die Mainzer waren heute Abend die klar überlegende Mannschaft und die Eintracht gewann am Ende verdient mit 0:2(0:2). Nach der 13. Niederlage in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 33. Spieltag mit 44 Punkten sowie 58:50-Toren weiter Tabellen-Siebter der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir wollten heute keine Wettbewerbsverzerrung und haben daher auch bis zum zweiten Gegentor mit vollem Einsatz gespielt, aber die Mainzer waren heute Abend die bessere Mannschaft und der Sieg der Eintracht war am Ende hochverdient."
Am 34. und letzten Spieltag haben die Roten Teufel am Dienstag Abend den Tabellen-zehnten SV Köln zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4442 am: 06. Januar 2020, 18:24:31 »

Saison 49 - ZAT 62

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Mittelfeldspieler Firdoze Bari wechselt aus England nach Kaiserslautern

Die Roten Teufel haben gestern Abend einen neuen Mittelfeldspieler unter Vertrag genommen und sich von einem Spieler getrennt, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell. Der pakistanische Nationalspieler Firdoze Bari wechselte nach dem Rheinland-Pfalz-Derby in Mainz für 5.807.971 KSM$ vom englischen Erstligisten Tottenham London in die Pfalz und der 27-jährige unterschrieb einen 4-Jahresvertrag. Der Pakistani löst Philip Boomkamp im linken Mittelfeld ab und der bisher dienstälteste Lauterer wechselt nach drei Jahren in der Pfalz; darunter zwei Saisons als Kapitän; nach Nordirland. Firdoze Bari gehört bereits morgen Abend im letzten Pflichtspiel der Saison zu Hause gegen den SV Köln zum Kader und der Neuzugang wird wohl direkt in der Startelf stehen.
"Firdoze Bari ist bereits ein Verpflichtung für die neue Saison und mit Firdoze bekommen wir noch mehr Qualität auf unsere linke Mittelfeldseite. Er wird bereits morgen gegen Köln auf jeden Fall zum Kader gehören und auch zum Einsatz kommen. Im Gegenzug hat uns mit Philip Boomkamp ein Spieler verlassen, der nach meiner Rückkehr einer der ersten Neuzugänge war und Philip war immer ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft und bei den beiden Aufstiegen ein herausragender Kapitän. Wir bedanken uns bei Philip für die gezeigten Leistungen und wünschen ihm in Nordirland viel Erfolg.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 49:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jermaine Bramble    26    ABW   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Alberik Van Massenhove    26    MIT   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Nail Kiselev    20    TOR   Kimyachi Lenkoran    Kauf        -275.000 KSM$  ZAT 0   
Delron Quantin    31    ABW   Club Internacional Maardu    Kauf        -3.825.057 KSM$  ZAT 0   
Tezalp Carti    25    MIT   Ordu Kymli    Kauf        -13.000.000 KSM$  ZAT 0   
Meri Miljevic    28    ABW   Divlji Zagreb    Kauf        -9.000.000 KSM$  ZAT 3   
Edan O’Connor    30    STU   Kilkenny County    Kauf        -13.091.508 KSM$  ZAT 3   
Claude-Earl Pereira    19    ABW   Ordu Kymli    Kauf        -5.500.000 KSM$  ZAT 8   
Vitomir Jalimov    28    TOR   Blau-Weiß München    Kauf        -9.500.000 KSM$  ZAT 8   
Otokar Šebela    21    MIT   AC Sparta Chomutov    Kauf        -6.348.479 KSM$  ZAT 15   
Clement Stempel    20    ABW   eigene Amateure    Profivertag        ablösefrei  ZAT 15   
Filip Gjersem    18    STU   SC Portugal de Lissabon    Kauf        -8.492.527 KSM$  ZAT 15   
Maynard Baulard    26    MIT   Girondins Mulhouse    Kauf        -10.123.456 KSM$  ZAT 19   
Ed Vessey    28    STU   Mansfield United    Kauf        -6.176.724 KSM$  ZAT 26   
Wolf Schieberle    17    STU   eigene Jugend    Profivertag        ablösefrei  ZAT 31   
Vuokko Valpas    25    MIT   SL Oktem    Kauf        4.579.665 KSM$  ZAT 42   
Stanislaw Zlatkovski    25    STU   Blau-Weiß München    Kauf        -5.864.669 KSM$  ZAT 55   
Hubert Vogelmann    21    ABW   eigene Amateure    Profivertag        ablösefrei  ZAT 55   
Sograd Petrosian    18    TOR   AF Fanak    Kauf        -336.338 KSM$  ZAT 56   
Firdoze Bari    27    MIT   Tottenham London    Kauf        -5.807.971 KSM$  ZAT 62   

Am 34. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Sechszehnten SV Köln zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 34. Spieltag <<
« Antwort #4443 am: 07. Januar 2020, 20:48:20 »

Saison 49 - ZAT 63

1. Liga - 34. Spieltag

3:3 - Red Devils mit einem spektakulären Remis zum Saisonende

Red Devils Lautern(7.) - SV Köln(16.) 3:3(1:0) - Zuschauer: 130.900
Hinspiel: 1:1

Am 34. und letzten Spieltag der 1. Liga hatten die Red Devils am Abend im dritten Spiel der zweiten englischen Woche der Saison den Tabellen-Sechszehnten SV Köln zu Gast und vor 130.900 Zuschauer spielten die Roten Teufel diesmal in einem 433-System. Trainer Ohligser nahm gleich vier personelle Veränderungen gegenüber der Niederlage bei Eintracht Mainz vor; u.a. gab der 27-jährige Neuzugang Firdoze Bari bei seinem Debüt im Trikot der Red Devils eine Vorlage und Stürmer Ed Vessey stand wieder in der Startformation.

In einem vor allem in der Schlussphase verrückten Spiel verspielten die Roten Teufel nach Toren von Ed Vessey(20.), Edan O’Connor(70.) und Hacene Cheraitia(77.) heute dreimal eine Führung und die Roten Teufel beenden nach einer durchwachsenen Rückrunde nach dem 3:3(1:0) gegen den Absteiger aus Köln die Saison als Aufsteiger mit 45 Punkten sowie 61:53-Toren auf einem hervorragenden 9. Platz. Die Lauterer hatten trotz dem teilweise schwächsten Kader der Liga in der gesamten Saison nichts mit dem Abstieg zu tun und spielten phasenweise über ihren Möglichkeiten und daher kann man in Kaiserslautern nur von einer erfolgreichen Saison sprechen, aber die neue Saison wird erneut eine Herausforderung für die Roten Teufel werden.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir wollten auch heute keine Wettbewerbsverzerrung und haben daher mit vollem Einsatz gespielt. Das Spiel selbst spiegelt gut die Rückrunde wieder und wir hatten einfach nicht mehr das Glück aus der Hinrunde, aber trotzdem können wir stolz auf uns sein, weil wir haben mit dem mit Abstand geringsten Image (45) und einem der schwächsten Kader der 1. Liga nie was mit dem Abstieg zu tun gehabt und sind am Ende phantastischer 9. geworden. Nun bereiten wir uns auf die neue Saison vor und schauen ob wir nach dem Imagezuwachs auf 60 den Kader noch verstärken werden, aber trotzdem zählt auch in der neuen Saison erst einmal nur der Klassenerhalt und daher ist vielleicht gar nicht schlecht, dass wir heute die Europa-Cup-Qualifikation verpasst haben."
Am Donnerstag haben die Roten Teufel den schwedischen Erstligisten Mjällby SSC zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 07. Januar 2020, 23:28:50 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4444 am: 08. Januar 2020, 18:03:06 »

Saison 49 - ZAT 63

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils beenden die Saison 49 mit einem leichten Verlust

Nach dem gestrigen letzten Pflichtspiel gegen den SV Köln und der anschließenden Lizenzierung bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell, dass die Red Devils die Saison mit einem leichten Verlust beenden werden und das die Lauterer mit der finanziellen Situation trotzdem zufrieden sind. Die Roten Teufel verzeichnen in dieser Saison ein Minus von nur -10.356.420 KSM$ und das obwohl die Lauterer bei einem geringen Image von 45 insgesamt Gehaltskosten von 312.230.500 KSM$ (4.956.040 KSM$/ZAT) hatten.

In der neuen Saison wird der Kader so zusammen bleiben und nach den letzten beiden Freundschaftsspielen morgen gegen Mjällby SSC sowie am Samstag gegen Elfsborg United wollen die Red Devils eventuell noch zwei erstligataugliche Spieler unter Vertrag nehmen, bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson. Es wird sicher auch wieder der eine oder andere Spieler in der neuen Saison die Roten Teufel verlassen, aber darauf ist man in Kaiserslautern vorbereitet und gerade durch den Imagegewinn von 45 auf 60 steigen die Einnahmen der Roten Teufel in der neuen Saison. Sportlich ist für die Lauterer trotz des 9. Platz in dieser Saison nur der Klassenerhalt das Ziel und die Verantwortlichen der Roten Teufel trauen dem derzeitigen Kader den erneuten Verbleib in der 1. Liga zu.

"Wir haben in dieser Saison unsere Finanzen immer im Griff gehabt und durch einige gute Verkäufe konnten wir uns trotz unseres geringen Image Gehaltskosten von fast 5.000.000 KSM$/ZAT leisten. Daher war diese Saison nicht nur sportlich sondern auch wirtschaftlich sehr erfolgreich und wir schauen nach dem souveränen Klassenerhalt in eine sehr positive Zukunft. Unser Kader hat sich in dieser Saison sehr gut entwickelt und wir sind in der kommenden Saison auf jeden Fall wieder konkurrenzfähig, aber trotzdem werden wir den Transfermarkt in den nächsten Tagen genau im Auge haben und eventuell noch ein oder zwei Spieler verpflichten und hier ist auch eine Ausleihe nicht ausgeschlossen. In dieser Saison haben 39 Punkte zum Klassenerhalt gereicht und das zeigt das wir mit 45 Punkten eine überragende Saison gespielt haben. Wir sind auch in der neuen Saison vom Klassenerhalt überzeugt und wir wollen von Beginn an zeigen, dass wir weiter eine Bereicherung für die höchste deutsche Spielklasse sind.", teilte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Morgen Abend haben die Roten Teufel den schwedischen Erstligisten  Mjällby SSC zum vorletzten Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 08. Januar 2020, 20:33:26 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 27. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4445 am: 09. Januar 2020, 20:25:14 »

Saison 49 - ZAT 64

27. Freundschaftsspiel der Saison

2:1 - Red Devils sind seit 20 Freundschaftsspielen ungeschlagen

Red Devils Lautern () - Mjällby SSC (1. Liga, ) 2:1(1:0) - Zuschauer: 56.475

Die Red Devils hatten am Abend im 27. Freundschaftsspiel der Saison den schwedischen Erstligisten Mjällby SSC zu Gast und gegen die junge schwedische Mannschaft kamen 56.475 Zuschauer in die RDL-Arena. Die auf vier Positionen gegenüber dem Remis gegen den Absteiger SV Köln veränderten Lauterer spielten heute in einem 433-System und für die Roten Teufel zählte nach einer anstrengender Saison heute Abend vor allem die Fitness der Spieler. Die Red Devils bestimmten gegen Mjällby SSC bis zur 70. Minute klar das Spiel und führten durch Tore der Mittelfeldspieler Tezalp Carti(8.) sowie Maynard Baulard(48.) hochverdient mit 2:0, aber zwanzig Minuten vor Schluss musste Maynard Baulard angeschlagen vom Platz und die Lauterer das Spiel mit 10 Spielern beenden. Die Gäste aus Schweden kam in der 80. Minute in Überzahl zwar noch zum Anschlusstreffer, doch am Ende blieb es beim verdienten 2:1-Sieg der Roten Teufel. Nach 27 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 18 Siegen - 7 Remis - 2 Niederlagen und 74:16-Toren weiter eine überragende Bilanz.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach einer sehr intensiven Saison mit Höhen und Tiefen und einen am Ende hervorragender 9. Tabellenplatz zählen in den letzten beiden Freundschaftsspielen nicht die Ergebnisse sondern die Fitness der Spieler, weil ab kommenden Montag soll in der Vorbereitung auf die neue Saison vor allem das Techniktraining im Fokus bei den meisten Spielern stehen, aber natürlich freuen wir uns über den heutigen Sieg und das wir bis zur Unterzahl ein sehr gutes Spiel gezeigt haben."
Am Samstag Abend haben die Roten Teufel den schwedischen Erstligisten Elfsborg United zum letzten Spiel der Saison 49 zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 28. Freundschaftsspiel der Saison 49 <<
« Antwort #4446 am: 11. Januar 2020, 20:20:16 »

Saison 49 - ZAT 65

28. Freundschaftsspiel der Saison

0:1-Niederlage - Red Devils unterliegen gegen Elfsborg United

Red Devils Lautern() - Elfsborg United (1. Liga, ) 0:1(0:0) - Zuschauer: 59.049

Die Red Devils hatten am Abend im 28. und letzten Freundschaftsspiel der Saison den schwedischen Erstligisten Elfsborg United zu Gast und gegen die Schweden kamen 59.049 Zuschauer in die RDL-Arena. Die auf vier Positionen gegenüber dem Sieg gegen Mjällby SSC veränderten Lauterer spielten wieder in einem 433-System und für die Roten Teufel zählte auch heute nach einer anstrengender Saison nur die Fitness der Spieler. Das legendäre Saisonabschluss-Duell zwischen den Trainern Fussel und Ohligser fand heute Abend bereits zum 34x statt und nach 22 Duellen zwischen Red Devils Lautern und Donegal Town sowie 9 Duellen zwischen Blau-Weiß München und Elfsborg United standen sich heute zum dritten Mal Red Devils Lautern und Elfsborg United zum Saisonfinale gegenüber. Das Spiel selber endete am Ende mit einem 0:1-Sieg der Gäste und die Red Devils beenden die Saison 49 nach 28 Freundschaftsspielen mit 18 Siegen - 7 Remis - 3 Niederlagen sowie 74:17-Toren mit einer überragender Bilanz.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Ich freue mich natürlich das es auch in dieser Saison wieder das Saisonfinale gegen meinen Trainerkollegen Fussel gab und in den meisten Duell gegen Fussel hatten ich in den letzten Jahren das bessere Ende für mich, aber aktuell trennen unsere beiden Mannschaften Welten und daher war das heute, wie schon in den beiden letzten Saisons, eher ein Duell David gegen Goliath und auch wenn wir gut dagegen gehalten haben war es am Ende ein nicht unverdienter Sieg der Schweden. Nun hoffen wir auf eine positive EWS am morgigen Abend und ab Montag bereiten wir uns auf die neue Saison vor."
Die neue Saison 50 beginnt am kommenden Samstag, den 18.01.2020 und als nächstes steht am frühen morgigen Abend die mit Spannung erwartete EWS an. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4447 am: 11. Januar 2020, 22:42:24 »

Saison 49 - ZAT 65

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Sportliche Bilanz der Red Devils der abgelaufenen Saison 49

Die sportliche Bilanz der Saison 49 der Red Devils in der Meisterschaft waren 45 Punkte und 61:53 Tore bei insgesamt 12 Siegen - 9 Remis - 13 Niederlagen (Hinrunde: 7-6-4 30:24 27 - Platz: 6 / Rückrunde: 5-3-9 31:29 18 - Platz: 15). Im Pokal war für die Roten Teufel in der 3. Runde Endstation. Die Roten Teufel wurden 11. in der Auswärtstabelle (16 von 51 Punkten - 28:31 Tore bei 4 Siegen - 4 Remis - 9 Niederlage) und 6. in der Heimtabelle (29 von 51 Punkten - 33:22 Tore bei 8 Siegen - 5 Remis - 4 Niederlage). Die Roten Teufel beendeten die Saison als Aufsteiger auf dem 9. Platz und hatten in der gesamten Saison nie was mit dem Abstieg zutun. Die Bilanz in den 28 Freundschaftsspielen war mit 18 Siegen - 7 Remis - 2 Niederlagen und 74:17-Toren sehr positiv. Folgende wichtigen Bestwerte konnten die Red Devils als Team bzw. die einzelnen Spieler in dieser Saison erzielen:
Bester Torschütze:
Edan O’Connor 16 Tore   

Bester Vorlagengeber:
Tezalp Carti 10 Vorlagen   

Bester Scorer:
Edan O’Connor18 Scorerpunkte   

Höchster Heimsieg:
19. Spieltag gegen VFC Nordic Sylt 7:0

Höchster Auswärtssieg:
26. Spieltag beim SV Casino St. Pauli 6:0

Höchste Heimniederlage:
9. Spieltag gegen SV Casino St. Pauli 0:3

Höchste Auswärtsniederlage:
2. Spieltag beim VFC Nordic Sylt 1:4
24. Spieltag bei Schwarz-Weiß Mönchengladbach 1:4

Die neue Saison 50 beginnt am kommenden Samstag, den 18.01.2020 und als nächstes steht am frühen Abend die mit Spannung erwartete EWS an. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 11. Januar 2020, 23:20:26 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4448 am: 12. Januar 2020, 13:31:26 »

Saison 49 - ZAT 65

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Abwehrspieler Joeri Verteneuil wechselt aus Nordmazedonien nach Kaiserslautern

Die Roten Teufel haben zum Abschluss der Saison 49 noch einen neuen Abwehrspieler unter Vertrag genommen und sich von einem Spieler getrennt, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell. Der 26-jährige belgische Linkverteidiger Joeri Verteneuil wechselte als letzter Spieler der Saison 49 für 8.200.000 KSM$ vom nordmazedonischen Zweitligisten Kometal Orizari in die Pfalz und der 26-jährige unterschrieb einen 4-Jahresvertrag. Der Belgier soll in der neuen Saison Druck auf den bisher gesetzten serbischen Nationalspieler Meri Miljevic ausüben, aber erst einmal muss Joeri Verteneuil seinen Fitnessrückstand aus dieser Saison aufholen und wird daher zu Beginn der neuen Saison noch keine Option für die Startelf sein. Im Gegenzug hat das 21-jährige Eigengewächs Hubert Vogelmann die Roten Teufel verlassen und der Abwehrspieler wechselte für 17.500.000 KSM$ zum israelischen Erstligisten HL Luzaion.
"Hubert Vogelmann hat das nach seinem ersten Profivertag in den letzten Saisonspielen sehr ordentlich gemacht, aber in der neuen Saison wäre es für Hubert sehr schwer geworden in der Meisterschaft zu Einsätzen zu kommen und daher haben wir Hubert auf den Transfermarkt gestellt. Wir waren dennoch sehr überrascht das zwei Vereine sich in den letzten Tagen überboten haben und am Ende haben wir das höchste Angebot angenommen. An Joeri Verteneuil waren Erstligisten aus Nordirland, Polen und Dänemark interessiert und daher freuen wir uns, dass der Wechsel geklappt hat. Mit Joeri sind wir in der Breite unseres Kaders sowie in der Defensive noch besser aufgestellt und wenn Joeri seinen Fitnessrückstand aufgeholt hat, dann ist er eine echte Option für die Startformation.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 49:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jermaine Bramble    26    ABW   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Alberik Van Massenhove    26    MIT   RV Kuressaare    Kauf        -10.000.000 KSM$  ZAT 0   
Nail Kiselev    20    TOR   Kimyachi Lenkoran    Kauf        -275.000 KSM$  ZAT 0   
Delron Quantin    31    ABW   Club Internacional Maardu    Kauf        -3.825.057 KSM$  ZAT 0   
Tezalp Carti    25    MIT   Ordu Kymli    Kauf        -13.000.000 KSM$  ZAT 0   
Meri Miljevic    28    ABW   Divlji Zagreb    Kauf        -9.000.000 KSM$  ZAT 3   
Edan O’Connor    30    STU   Kilkenny County    Kauf        -13.091.508 KSM$  ZAT 3   
Claude-Earl Pereira    19    ABW   Ordu Kymli    Kauf        -5.500.000 KSM$  ZAT 8   
Vitomir Jalimov    28    TOR   Blau-Weiß München    Kauf        -9.500.000 KSM$  ZAT 8   
Otokar Šebela    21    MIT   AC Sparta Chomutov    Kauf        -6.348.479 KSM$  ZAT 15   
Clement Stempel    20    ABW   eigene Amateure    Profivertag        ablösefrei  ZAT 15   
Filip Gjersem    18    STU   SC Portugal de Lissabon    Kauf        -8.492.527 KSM$  ZAT 15   
Maynard Baulard    26    MIT   Girondins Mulhouse    Kauf        -10.123.456 KSM$  ZAT 19   
Ed Vessey    28    STU   Mansfield United    Kauf        -6.176.724 KSM$  ZAT 26   
Wolf Schieberle    17    STU   eigene Jugend    Profivertag        ablösefrei  ZAT 31   
Vuokko Valpas    25    MIT   SL Oktem    Kauf        4.579.665 KSM$  ZAT 42   
Stanislaw Zlatkovski    25    STU   Blau-Weiß München    Kauf        -5.864.669 KSM$  ZAT 55   
Hubert Vogelmann    21    ABW   eigene Amateure    Profivertag        ablösefrei  ZAT 55   
Sograd Petrosian    18    TOR   AF Fanak    Kauf        -336.338 KSM$  ZAT 56   
Firdoze Bari    27    MIT   Tottenham London    Kauf        -5.807.971 KSM$  ZAT 62   
Joeri Verteneuil    26    ABW   Kometal Orizari    Kauf        -8.200.000 KSM$  ZAT 65   

Die neue Saison 50 beginnt am kommenden Samstag, den 18.01.2020 und als nächstes steht am frühen Abend die mit Spannung erwartete EWS an. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Red Devils Lautern (1. Liga) ...."Lautern-Aktuell"
« Antwort #4449 am: 12. Januar 2020, 13:50:52 »

Saison 50

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4450 am: 12. Januar 2020, 20:57:29 »

Saison 50 - ZAT 0

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils sind mit der diesjährigen EWS unzufrieden und es gab eine Abwertung

Die Red Devils hatten am heutigen Abend bei der EWS drei Chancen auf eine Aufwertung, aber mit Torjäger Edan O’Connor auch einen Kandidaten auf eine Abwertung und leider wurde der 31-jährige von auf abgewertet. Alle anderen Spieler gehen mit der selben Talentstufe wie in der Saison 49 in die neue Saison und auch in dieser Saison wollen die Red Devils nichts mit dem Abstieg zu tun haben und das Ziel der Lauterer ist ganz klar der Klassenerhalt.
"Wie zu jedem Saisonwechsel stand heute die spannende Frage der EWS im Raum und am Ende sind wir mit der diesjährigen EWS unzufrieden. Die EWS ist heute zum ersten Mal nach meiner Rückkehr bei Edan O’Connor auf Grund des Alters negativ ausgegangen, aber mit diesem Risiko muss man bei Spielern ab 30 Jahre leben und trotzdem werden mit Edan in diese Saison gehen, weil er weiter ein guter Stürmer ist. Eigentlich wollten wir in einem anderen Mannschaftsteil noch einen Spieler verpflichten und wir hatten auch zwei interessante Angebote für eine Leihe, aber nach der Abwertung von Edan O’Connor werden wir nun nach einem Stürmer Ausschau halten der eine ähnliche Stärke wie Edan in der letzten Saison hatte. Im Gegenzug würden wir uns auch von einem Stürmer trennen und derzeit sieht es so aus, dass uns dann Gareth Jai nach drei Jahren verlassen würde. Nun sind wir auf den morgen veröffentlichen Spielplan gespannt und gegen wenn wir in der 1. Runde des Pokal antreten müssen, hier hoffen wir das wir etwas mehr Glück haben und nicht wieder so ein schweres Auftaktprogramm wie letzte Saison haben. Im Anschluss bereiten wir uns auf die neue Saison vor und unser Ziel ist ganz klar der Klassenerhalt.", teilte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Die neue Saison 50 beginnt am kommenden Samstag, den 18.01.2020 und wir werden in unseren nächsten Ausgaben über die Saisonvorbereitung der Red Devils berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 12. Januar 2020, 22:05:22 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4451 am: 13. Januar 2020, 18:30:51 »

Saison 50 - ZAT 0

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils starten mit einem Heimspiel in die neue Saison

Beim heute veröffentlichten Spielplan hat es die Red Devils wieder hart erwischt und das Auftaktprogramm ist erneut sehr schwer. Die Lauterer starten mit einem Heimspiel gegen den letztjährigen Pokalfinalisten SC Empor Rostock in diese Saison und das erste Auswärtsspiel bestreiten die Roten Teufel beim letztjährigen Tabellen-Fünften 1.FC Berlin und am 3. Spieltag gastiert der Vize-Meister Optik Stendal in der RDL-Arena. Alle drei Gegner gehören in dieser Saison mindestens zum Kreis der Kandidaten um die internationalen Plätze und daher wäre ein Start mit null Punkten keine große Überraschung. In der 1. Runde des Pokal haben die Pfälzer einen lösbaren Gegner zugelost bekommen und die Lauterer müssen zum derzeit trainerlosen Drittligisten Spfr Unterhaching. Das erste Freundschaftsspiel der neuen Saison bestreiten die Löwen am kommenden Sonntag zu Hause gegen den Erstliga-Absteiger FSV Karlsruhe und dazu vereinbarte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson weitere interessante Freundschaftsspiele; u.a. spielen die Red Devils gegen die zyprischen Spitzenmannschaften Aris Palendria und Agros FC.
"Unser Auftaktprogramm ist erneut sehr schwierig, aber wir sind auch in dieser Saison in vielen Spielen nur der Außenseiter und daher nehmen wir den Spielplan so an und versuchen in den ersten Spielen soviele Punkte wie möglich zu holen, aber wir wissen auch das 0 Punkte nach den ersten drei Spielen nicht überraschend wären. Im Pokal hatten wir uns einen Drittligisten gewünscht und den haben wir mit Unterhaching bekommen. Wir sind in dem Spiel der klare Favorit und alles andere als der souveräne Einzug in die 2. Runde wäre eine Enttäuschung.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Die neue Saison 50 beginnt am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen den letztjährigen Pokalfinalisten SC Empor Rostock und wir werden in unseren nächsten Ausgaben über die Saisonvorbereitung berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4452 am: 14. Januar 2020, 19:27:43 »

Saison 50 - ZAT 0

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Red Devils verpflichten die ersten Neuzugänge der Saison 50

Die Roten Teufel waren heute erstmals in dieser Saison auf den Transfermarkt aktiv und verpflichteten die ersten beiden Neuzugänge, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell. Für den Sturm wechselte der 29-jährige Franzose André-J. Touret aus seiner Heimat vom Erstligisten Racing Grenoble für 15.000.000 KSM$ in die Pfalz und der beidfüßige Stürmer unterschrieb einen 3-Jahresvertrag. Der Franzose wird Nachfolger von Gareth Jai, weil der bisher dienstälteste Lauterer wird die Roten Teufel noch vor dem Saisonstart verlassen und aktuell sieht es nach einem Wechsel nach Norwegen aus. Der zweite Neuzugang ist der erst 19-jährige Jose Baez vom Zweitligisten FC Schönberg 95 und der linke Abwehrspieler wechselt in einem Kauf-Rückkauf-Transfer für eine Saison nach Kaiserslautern. Die Pfälzer erhalten dafür 16.000.000 KSM$ und weitere Neuzugänge sind aktuell nicht geplant. Die ersten Abgänge stehen ebenfalls fest und drei ehemalige Jugendspieler haben die Red Devils für zusammen 9.000.000 KSM$ in Richtung Österreich verlassen.
"Die Abwertung von Edan O’Connor hat uns Qualität gekostet und daher haben wir heute André-J. Touret unter Vertrag genommen. Wir erhoffen uns von André-J. eine ähnliche Torquote wie letzte Saison von Edan O’Connor (16 Saisontore) und da wir nur mit vier Stürmern planen, wird uns Gareth Jai noch vor dem ersten Spiel am Samstag gegen Rostock verlassen. Jose Baez haben wir als Backup für die Abwehr verpflichtet und mit der KRK-Summe haben wir André-J. Touret im Anschluss finanziert. Damit steht der Kader für den Start in die neue Saison, aber im Laufe der Saison wird es sicher noch weitere Neuzugänge geben.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 50:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jose Baez    19    ABW   FC Schönberg 95    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 0   
André-J. Touret    29    STU   Racing Grenoble    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 0   

Die neue Saison 50 beginnt am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen den letztjährigen Pokalfinalisten SC Empor Rostock und wir werden in unseren nächsten Ausgaben über die Saisonvorbereitung berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 14. Januar 2020, 19:28:55 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4453 am: 15. Januar 2020, 18:48:25 »

Saison 50 - ZAT 0

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Abwehrspieler Creighton McAlary ist der alte und neue Kapitän der Red Devils

Nach dem heutigen Training gaben die Red Devils eine wichtige Personalentscheidung bekannt und der 27-jährige Abwehrspieler Creighton McAlary bleibt der Kapitän der Roten Teufel, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson am Abend gegenüber Lautern-Aktuell. Creighton McAlary kam in der 3. Liga aus Estland nach Kaiserslautern und der Abwehrspieler hatte in den letzten drei Saisons großen Anteil am Erfolg der Roten Teufel und in der letzten Saison stand der Schotte in 32 von 34 Meisterschaftsspielen auf dem Platz. Die beiden Stellvertreter von Creighton McAlary sind in dieser Saison Abwehrchef Jermaine Bramble sowie Mittelfeldspieler Maynard Baulard und Creighton McAlary wird die Roten Teufel am kommenden Samstag im ersten Spiel der neuen Saison gegen SC Empor Rostock wieder als Kapitän auf das Feld führen.
"Creighton McAlary war in der letzten Saison ein überragender Kapitän und hat als inzwischen dienstältester Spieler mehr Verantwortung übernommen und daher habe ich Creighton zum alten und neuen Kapitän bestimmt.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Die neue Saison 50 beginnt für die Roten Teufel am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen SC Empor Rostock und wir werden in unseren nächsten Ausgaben weiter über die Saisonvorbereitung der Red Devils berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4454 am: 16. Januar 2020, 18:38:27 »

Saison 50 - ZAT 0

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils geben wieder den Klassenerhalt als Saisonziel aus

Zwei Tage vor dem Saisonstart am Samstag gegen SC Empor Rostock haben die Red Devils heute den Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben und der südafrikanische Nationalspieler Gareth Jai wechselte nach drei Jahren in der Pfalz für 5.000.000 KSM$ nach Norwegen. Nach der überragenden letzten Saison wollen die Red Devils ab Samstag ihren Fans erneut erfolgreichen Fußball bieten, aber es gibt starke Konkurrenz und daher ist wieder der Klassenerhalt in der 1. Liga das Ziel. Mit folgendem Kader werden die Red Devils ab Samstag in die neue Saison starten:
Tor:                   
Vitomir Jalimov    
Sograd Petrosian    
Abwehr:                   
Jose Baez (Neuzugang)   
Meri Miljevic    
Creighton McAlary
Jermaine Bramble   
Joeri Verteneuil (Neuzugang)   
Neal Cremin   
Mittelfeld:                   
Vuokko Valpas    
Tezalp Carti   
Hacene Cheraitia   
Firdoze Bari   
Maynard Baulard   
Sturm:                   
André-J. Touret (Neuzugang)    
Ed Vessey   
Stanislaw Zlatkovski 
Manfred Kipper 
Edan O’Connor   

"Ohne die Tore von Gareth Jai (45 Tore in der 3. Liga und 25 Tore in der 2. Liga) wären wir nicht aufgestiegen, aber letzte Saison ist Gareth in der 1. Liga (5 Tore) an seine Leistungsgrenze gekommen und da wir in dieser Saison auf andere Stürmer setzen, ist der Wechsel nach Norwegen gestern zu Stande gekommen. Wir haben auch nach dem Verkauf von Gareth Jai weiter einen sehr ausgeglichenen Kader und wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesem Kader unsere Ziele in dieser Saison erreichen können und unser Saisonziel ist ganz klar wieder der Klassenerhalt in die 1. Liga. Wir haben sehr starke Gegner und wir spielen gegen erfahrene Manager, aber wir wollen uns weiter in die 1. Liga etablieren und so schnell wie möglich die 40 Punktemarke erreichen.", teilte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Die neue Saison 50 beginnt für die Roten Teufel am Samstag mit einem Heimspiel gegen SC Empor Rostock und wir werden in unseren nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 17. Januar 2020, 18:15:56 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4455 am: 17. Januar 2020, 18:38:30 »

Saison 50 - ZAT 0

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben Pokalfinalisten SC Empor Rostock zu Gast

Morgen Abend startet für die Red Devils die zweite Saison nach dem Aufstieg und die Lauterer haben den letztjährigen Pokalfinalisten SC Empor Rostock zu Gast. Trainer Ohligser nominierte heute alle 18 Spieler für das erste Spiel der neuen Saison und der 46-jährige bestätige heute, dass einer der drei Neuzugänge von Beginn an spielen wird und die Roten Teufel wollen auch in dieser Saison die Favoriten ärgern. Red Devils-Trainer Ohligser sieht die Rostocker auf Grund der nicht Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb als einer der Mitfavoriten auf die Meisterschaft und erwartet morgen zum Saisonauftakt ein sehr schweres Spiel für seine Roten Teufel. Des Weiteren haben heute zwei weitere A-Jugendspieler die Roten Teufel verlassen und wechselten für 2.922.260 KSM$ in die dritte irische Liga.
"Ich bin mit der Vorbereitung auf die neue Saison sehr zufrieden und wir konnten den Kader im Sturm nochmals verstärken. Die Spieler aus der letzten Saison haben zwar einen Bonus, aber keine Stammplatzgarantie und alle Spieler sind wichtig und werden ihre Einsätze in dieser Saison bekommen und Neuzugang André-J. Touret wird morgen auf jeden Fall von Beginn an spielen. Wir freuen uns auf die neue Saison und wir haben uns in den letzten Tagen ausgiebig mit SC Empor Rostock beschäftigt und für mich zählen die Rostocker zu den Favoriten auf die Meisterschaft, aber trotzdem sind wir morgen nicht chancenlos, weil wir haben in der letzten Saison vier Punkte gegen Rostock geholt und wir wollen auch morgen punkten.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 1. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den letztjährigen Pokalfinalisten SC Empor Rostock zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 1. Spieltag <<
« Antwort #4456 am: 18. Januar 2020, 20:30:05 »

Saison 50 - ZAT 1

1. Liga - 1. Spieltag

1:1 - Red Devils starten mit einem Remis in die neue Saison

Red Devils Lautern(-.) - SC Empor Rostock(-.) 1:1(0:0) - Zuschauer: 142.801

Am 1. Spieltag der 1. Liga hatten die Red Devils am Abend den letztjährigen Pokalfinalisten SC Empor Rostock zu Gast und vor 142.801 Zuschauer in der RDL-Arena ließ Trainer Ohligser in einem 433-System spielen. Der 46-jährige brachte einen der drei Neuzugänge von Beginn an und im Sturm gab der 29-jährige Franzose André-J. Touret sein Debüt im Trikot der Roten Teufel. Die Lauterer traten im ersten Meisterschaftsspiel der Saison besonders motiviert an und die Pfälzer wollte mit einer kleinen Überraschung in die neue Saison starten.

Die Roten Teufel zeigten heute Abend eine gute Leistung und der Gastgeber ging nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit nach dem Seitenwechsel durch den Engländer Ed Vessey(56.) verdient in Führung, aber nur sechs Minuten später sah Mittelfeldspieler Maynard Baulard die Rote Karte und in Unterzahl wurde es leider nichts mit dem Auftaktsieg. Die Rostocker wurden nun offensiver und zwei Minuten vor dem Ende erzielte Lewis Watmough(88.) den Ausgleich. Die Roten Teufel hätten das Spiel am Ende auf Grund eines Chancen-Plus sogar gewinnen können, doch nach intensiven 90 Minuten blieb es beim 1:1(0:0). Nach dem 1. Remis in dieser Saison sind die Roten Teufel mit 1 Punkt sowie 1:1-Toren derzeit Tabellen-Neunter der 1. Liga.

Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Die Vorfreude auf die neue Saison war in der gesamten Stadt zu spüren und meine Mannschaft hat sich die gesamte Woche konzentriert auf das heutige Spiel vorbereitet. Wir waren besonders motiviert und wollten die Rostocker zum Saisonauftakt besiegen und das ist uns fast gelungen. Wir haben heute in einer sehr gut gefüllten RDL-Arena gegen Rostock ein überzeugendes Spiel gezeigt und wir sind verdient in Führung gegangen und nach dem Platzverweis haben wir alles gegeben, aber am Ende haben zwei Minuten für einen durchaus verdienten Sieg gefällt. Trotzdem bin ich nicht unzufrieden und auf die heutige Leistung können wir aufbauen."
Morgen Abend haben die Roten Teufel den Erstliga-Absteiger FSV Karlsruhe zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 18. Januar 2020, 22:10:43 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4457 am: 19. Januar 2020, 12:24:23 »

Saison 50 - ZAT 1

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Abwehrspieler Gregoor De Maeghdt wechselt aus Nordirland nach Kaiserslautern

Die Roten Teufel verpflichteten nach dem gestrigen Saisonauftakt heute einen neuen Abwehrspieler und trennten sich von einem Spieler, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson am Mittag gegenüber Lautern-Aktuell. Der Belgier Gregoor De Maeghdt soll die Defensive der Lauterer ab sofort verstärken und 28-jährige wechselte am Mittag für 15.000.000 KSM$ vom nordirischen Erstligisten Portaferry City in die Pfalz. Der Abwehrspieler unterschrieb einen 3-Jahresvertrag und der Belgier wird Nachfolger von Meri Miljevic, weil der serbische Nationalspieler hat die Red Devils heute verlassen und wechselte für 9.000.000 KSM$ zum irischen Erstligisten Stars of Macgillicuddy’s Reeks.
"Wir haben in den letzten Tagen den Transfermarkt genau beobachtet und bei Gregoor De Maeghdt sind wir uns sicher, dass er eine Verstärkung für unsere Defensive sein wird und daher haben wir Gregoor heute unter Vertrag genommen. Mit Meri Miljevic haben wir im Gegenzug einen unserer vier möglichen Linksverteidiger abgegeben, weil wir dort weiter sehr gut aufgestellt sind und im Laufe der Saison planen wir dort mit Joeri Verteneuil. Des Weiteren werden wir uns in der nächsten Woche auf jeden Fall noch von einem unserer fünf Stürmer trennen, weil wir mit einem Kader von 17 Spielern für diese Saison planen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 50:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jose Baez    19    ABW   FC Schönberg 95    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 0   
André-J. Touret    29    STU   Racing Grenoble    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 0   
Gregoor De Maeghdt    28    ABW   Portaferry City    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 1   

Heute Abend haben die Roten Teufel den Erstliga-Absteiger FSV Karlsruhe zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Freundschaftsspiel der Saison 50 <<
« Antwort #4458 am: 19. Januar 2020, 20:16:47 »

Saison 50 - ZAT 2

1. Freundschaftsspiel der Saison

3:0-Sieg - Red Devils gewinnen Derby gegen FSV Karlsruhe

Red Devils Lautern () - FSV Karlsruhe (2. Liga, ) 3:0(1:0) - Zuschauer: 61.200

Die Red Devils hatten am Abend im 1. Freundschaftsspiel der Saison den Zweitligisten FSV Karlsruhe zu Gast und gegen den ehemaligen Verein von Trainer Ohligser kamen 61.200 Zuschauer in die RDL-Arena. Die auf fünf Positionen gegenüber dem Remis gegen SC Empor Rostock veränderten Lauterer spielten heute in einem 442-System und u.a. gaben die drei Neuzugänge Gregoor De Maeghdt, Jose Baez und Joeri Verteneuil in der Abwehr ihr Debüt bzw. ihr Startelf-Debüt im Trikot der Roten Teufel. Das Südwest-Derby war heute Abend kein normales Freundschaftsspiel, weil beide Vereine haben eine Erzfeindschaft und die Fanlager pflegen eine jahrelange Revalität. Die Red Devils wollten ihren Fans den ersten Sieg der neuen Saison schenken und am Ende gewannen die Lauterer das Derby durch Tore von Neuzugang André-J. Touret(35.), Ed Vessey(58.) und des ehemaligen Amateur Manfred Kipper(73.) hochverdient mit 3:0(1:0). Nach 1 Freundschaftsspiel haben die Red Devils mit 1 Sieg - 0 Remis - 0 Niederlagen und 3:0-Toren eine positive Bilanz.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Leider fehlen uns nach dem Abstieg der Karlsruher in dieser Saison die Einnahmen aus dem Heimspiel gegen den FSV und daher haben wir zusammen mit den Karlsruher beschlossen, dass erste Freundschaftsspiel der Saison zu bestreiten und so haben beide Vereine wenigstens durch dieses Spiel ein paar mehr Einnahmen durch die Erzfeindschaft. Sportlich war das heute die Chance für die Spieler aus der zweiten Reihe und auch in dieser Saison werde ich in den Freundschaftsspielen immer wieder neue Systeme testen. Heute bin mich mit dem Spiel zufrieden und unser Sieg war auch in der Höhe verdient."
Am 2. Spieltag sind die Roten Teufel am Dienstag Abend beim Tabellenführer 1.FC Berlin zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfers-News <<
« Antwort #4459 am: 20. Januar 2020, 18:18:53 »

Saison 50 - ZAT 2

Lautern-Aktuell - Transfer-News

Stürmer Jermachan Bumagin wechselt aus Kasachstan nach Kaiserslautern

Die Roten Teufel waren heute überraschend nochmals auf dem Transfermarkt aktiv und verpflichteten bis zum Saisonende einen weiteren Stürmer, dass bestätigte Sportdirektor Guðlaugur Hervinsson am Abend gegenüber Lautern-Aktuell. Der kasachische U21-Nationalspieler Jermachan Bumagin wechselte heute aus seiner Heimat vom Erstligisten FK Kayrat Karagandy für 61 ZATs in die Pfalz und die Roten Teufel erhalten für das Kauf-Rückkauf-Geschäft insgesamt 16.000.000 KSM$. Der 19-jährige soll zum großen Teil in den Freundschaftsspielen oder im Pokal zum Einsatz, aber der Stürmer gehört bereits morgen Abend im Auswärtsspiel beim Tabellenführer 1.FC Berlin zum Kader.
"Wir sind mit den Leistungen von Stanislaw Zlatkovski überhaupt nicht zufrieden und Stanislaw hat seit seinem Wechsel aus München zu uns weder in Liga noch in den Freundschaftsspielen einen Treffer erzielt und daher werden wir Stanislaw nach seiner Wechselsperre wieder verkaufen. Den frei werdenen Platz im Kader haben wir bereits heute neu besetzt und mit Jermachan Bumagin einen jungen Stürmer bis zum Saisonende verpflichtet. Dazu erhalten wir für die Ausleihe noch 16.000.000 KSM$ und daher ist der heutige Kauf-Rückkauf für uns ein sehr gutes Geschäft.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Neuzugänge der Saison 50:                   
Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jose Baez    19    ABW   FC Schönberg 95    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 0   
André-J. Touret    29    STU   Racing Grenoble    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 0   
Gregoor De Maeghdt    28    ABW   Portaferry City    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 1   
Jermachan Bumagin    19    STU   FK Kayrat Karagandy    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 2   

Am 2. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellenführer 1.FC Berlin zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 2. Spieltag <<
« Antwort #4460 am: 21. Januar 2020, 20:20:22 »

Saison 50 - ZAT 3

1. Liga - 2. Spieltag

0:2 - Red Devils kassieren die erste Niederlage der Saison

1.FC Berlin(1.) - Red Devils Lautern(9.) 2:0(0:0) - Zuschauer: 97.745

Am 2. Spieltag der 1. Liga waren die Red Devils am Abend beim Tabellenführer 1.FC Berlin zu Gast und vor 97.745 Zuschauer ließ Trainer Ohligser diesmal in einem auf Konter ausgerichteten 433-System spielen. Der 46-jährige nahm zwei Veränderungen gegenüber dem Rostock-Spiel vor und u.a. spielte der 28-jährige belgische Neuzugang Gregoor De Maeghdt von Beginn an. Die Lauterer gingen heute als leichter Außenseiter in das Duell mit den heimstarken Berliner und die Red Devils hielten zwar bis Mitte der zweiten Halbzeit ein 0:0, doch am Ende verloren die Roten Teufel verdient mit 0:2(0:0) beim 1.FC Berlin. Nach der 1. Niederlage in dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 2. Spieltag mit 1 Punkt sowie 1:3-Toren derzeit Tabellen-Dreizehnter der 1. Liga.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben heute verdient verloren und bis zum ersten Gegentor hätten wir bereits zurückliegen können, daher war das 0:1 nur eine Frage der Zeit. Wir werden zwar nun nicht unruhig werden, weil wir in der letzten Saison genauso gestartet sind, aber trotzdem müssen wir in den nächsten Spielen die Wende schaffen und wieder Siege einfahren, weil sonst wird es von Beginn an eine schwierige Saison für uns."
Am Donnerstag Abend haben die Roten Teufel den Drittligisten ASK Vorwärts Berlin zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 2. Freundschaftsspiel der Saison 50 <<
« Antwort #4461 am: 23. Januar 2020, 20:16:02 »

Saison 50 - ZAT 4

2. Freundschaftsspiel der Saison

3:1-Erfolg - Red Devils besiegen den ASK Vorwärts Berlin

Red Devils Lautern () - ASK Vorwärts Berlin (3. Liga, ) 3:1(1:1) - Zuschauer: 51.850

Die Red Devils hatten am Abend im 2. Freundschaftsspiel der Saison den Drittligisten ASK Vorwärts Berlin zu Gast und gegen den ehemaligen Erstligisten kamen 51.850 Zuschauer in die RDL-Arena. Die auf fünf Positionen gegenüber der Niederlage beim 1.FC Berlin veränderten Lauterer spielten heute in einem neuen 433-System und u.a. gab der kasachische U21-Nationalspieler Jermachan Bumagin sein Startelf-Debüt im Trikot der Roten Teufel. Das Duell mit den Berlinern war heute Abend kein normales Freundschaftsspiel, weil beide Vereine und die Fanlager pflegen eine Fanfreundschaft. Die Red Devils wollten ihren Fans nach dem schwachen Start in die Meisterschaft ein gutes Spiel zeigen und am Ende gewannen die Lauterer nach einer Leistungssteigerung im der zweiten Halbzeit verdient mit 3:1(1:1). Nach 2 Freundschaftsspielen haben die Red Devils mit 2 Siegen - 0 Remis - 0 Niederlagen und 6:1-Toren eine positive Bilanz.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Wir haben seit längerer Zeit eine Fanfreundschaft mit den Berlinern und daher freuen wir uns immer, wenn es zu einem Freundschaftsspiel kommt und Lenki mit seiner Mannschaft zu Gast in der Pfalz ist. Sportlich war das heute erneut die Chance für die Spieler aus der zweiten Reihe und um ein neues System zu testen. Heute bin mich mit der zweiten Halbzeit zufrieden und unser Sieg war insgesamt verdient, aber die ersten Hälfte war ganz schwach von uns."
Am 3. Spieltag haben die Roten Teufel am Samstag Abend den Tabellen-Siebten Optik Stendal zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben darüber berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4462 am: 24. Januar 2020, 19:11:23 »

Saison 50 - ZAT 4

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils haben den Tabellen-Siebten Optik Stendal zu Gast

Morgen Abend haben die Red Devils den Tabellen-Siebten Optik Stendal zu Gast und Trainer Ohligser nominierte heute 18 Spieler für das morgige Spiel. Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen ist morgen ein Sieg das Ziel um den totalen Fehlstart zu vermeiden und die Roten Teufel stehen daher schon etwas unter Druck.
"Noch sind wir sehr zuversichtlich das wir eine gute Saison spielen werden, aber morgen zählen für uns nur drei Punkte und dafür benötigen wir eine überzeugende Leistung und wir müssen unser Großchancen besser nutzen.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 3. Spieltag haben die Roten Teufel morgen Abend den Tabellen-Siebten Optik Stendal zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfer-News <<
« Antwort #4463 am: 24. Januar 2020, 19:23:57 »

Saison 50 - ZAT 4

Neuzugänge der Saison 50

Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jose Baez    19    ABW   FC Schönberg 95    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 0   
André-J. Touret    29    STU   Racing Grenoble    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 0   
Gregoor De Maeghdt    28    ABW   Portaferry City    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 1   
Jermachan Bumagin    19    STU   FK Kayrat Karagandy    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 2   
Ferdinand Ioveanu    19    MIT   FK Slovikia Laptunvsky    Kauf        -514.543 KSM$  ZAT 4   


Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 24. Januar 2020, 19:25:10 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 3. Spieltag <<
« Antwort #4464 am: 25. Januar 2020, 20:11:17 »

Saison 50 - ZAT 5

1. Liga - 3. Spieltag

2:3-Niederlage nach 2:0-Führung gegen Optik Stendal

Red Devils Lautern(13.) - Optik Stendal(7.) 2:3(1:0) - Zuschauer: 151.130

Nach einem durchwachsen Saisonstart standen die Roten Teufel heute Abend gegen Optik Stendal unter Druck und nach einer 2:0-Führung bis zur 73. Minute gab es noch eine 2:3-Niederlage. Nach der 2. Niederlage dieser Saison sind die Roten Teufel nach dem 3 Spieltag mit 1 Punkt sowie 3:6-Toren derzeit Tabellen-Fünfzehnter der 1. Liga.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Kein Kommentar zum Spiel und der Rest ist aktuell offen!!!"
Morgen Abend sind die Roten Teufel in der 1. Runde des Pokal beim Drittligisten Spfr Unterhaching zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 26. Januar 2020, 19:39:52 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Transfer-News <<
« Antwort #4465 am: 25. Januar 2020, 21:16:39 »

Saison 50 - ZAT 5

Neuzugänge der Saison 50

Spieler          Alter    Pos.    Alter Verein          Transferart    Talent          Ablöse/Entschädigung    Zeitpunkt         
Jose Baez    19    ABW   FC Schönberg 95    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 0   
André-J. Touret    29    STU   Racing Grenoble    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 0   
Gregoor De Maeghdt    28    ABW   Portaferry City    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 1   
Jermachan Bumagin    19    STU   FK Kayrat Karagandy    KRK        +16.000.000 KSM$  ZAT 2   
Ferdinand Ioveanu    19    MIT   FK Slovikia Laptunvsky    Kauf        -514.543 KSM$  ZAT 4   
Audouin Leriche    26    ABW   AS Forbach    Kauf        -15.000.000 KSM$  ZAT 5   


Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4466 am: 26. Januar 2020, 14:07:06 »

Saison 50 - ZAT 5

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Red Devils müssen im Pokal zum Drittligisten Spfr Unterhaching

Nach dem Fehlstart in die neue Saison und saisonübergreifend 10 Spielen ohne Sieg wollen sich die Roten Teufel heute Abend in der 1. Runde im Pokal beim Drittligisten Spfr Unterhaching Selbstvertrauen für die nächsten Spiele holen. Die Neuzugänge Audouin Leriche und Ferdinand Ioveanu werden ihr Debüt geben und die Red Devils werden mit vier 19-jährigen in Startformation in Unterhaching beginnen.
"Das gestrige Spiel hat Wirkung bei mir hinterlassen und aktuell bin ich etwas ratlos, weil so eine Negativserie von 10 Spielen ohne Sieg kannte ich bisher nicht, aber wir werden nicht aufgeben und weiter kämpfen und wenn es sein muss mit anderen Spielern. Heute bei der Spfr Unterhaching bekommen die Youngster ihre Chance und für uns zählt nur ein Sieg und dieser sollte in einer überzeugender Art und Weise sein.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
In der 1. Runde im Pokal sind die Roten Teufel heute Abend den Drittligisten Spfr Unterhaching zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Nationaler Pokal - 1. Runde <<
« Antwort #4467 am: 26. Januar 2020, 20:10:47 »

Saison 50 - ZAT 6

Nationaler Pokal - 1. Runde

3:0 - Roten Teufel erreichen ohne Probleme die 2. Runde im Pokal

Spfr Unterhaching (3. Liga A) - Red Devils Lautern (1. Liga) 0:3(0:1) - Zuschauer: 89.750

Die gestrige unnötige Niederlage nach einer 2:0-Führung gegen Stendal hat in Kaiserslautern den Druck auf die Roten Teufel erhöht und nach 10 Ligaspielen in Folge ohne Sieg steckt der 5x deutsche Meister eindeutig in einer Krise. Trainer Ohligser zeigte sich vor dem Spiel kämpferisch und brachte die Neuzugänge Audouin Leriche und Ferdinand Ioveanu von Beginn an und insgesamt standen vier 19-jährige in Startformation. Heute Abend holten die Roten Teufel sich Selbstbewusstsein für die kommenden schweren Aufgaben in der Liga und die Pfälzer zogen durch einen 3:0-Sieg beim Drittligisten Spfr Unterhaching in die 2. Runde des Pokal ein.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach 10 Ligaspielen ohne Sieg wollen wir Schritt für Schritt aus der Krise kommen und unser heutiger Sieg war vor allem gut für das Selbstbewusstsein, aber wir benötigen in den nächsten Spielen Geduld und dann werden wir auch wieder erfolgreiche Zeiten in Kaiserslautern erleben."
Am 4. Spieltag sind die Roten Teufel am Dienstag Abend beim Tabellen-Siebzehnten 1.FC Union Dresden zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 26. Januar 2020, 20:49:03 von Ohligser »
Gespeichert

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> Allgemeine-News <<
« Antwort #4468 am: 27. Januar 2020, 17:51:18 »

Saison 50 - ZAT 6

Lautern-Aktuell - Allgemeine-News

Schaffen die Red Devils beim 1.FC Union Dresden den 1. Saisonsieg?

Morgen Abend sind die Red Devils beim Tabellen-Siebzehnten 1.FC Union Dresden zu Gast und nach dem Fehlstart mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen stehen die Roten Teufel beim Aufsteiger bereits mächtig unter Druck. Die Lauterer schafften zwar gestern Abend im Pokal in Unterhaching den ersten Sieg in einem Pflichtspiel in diesem Jahr, aber nach 10 Spielen ohne Sieg in der Meisterschaft ist das Duell bei den noch punktlosen Dresdner bereits eine richtungsweisende Partie.
"Der Erfolg in Unterhaching hat uns natürlich nach den erfolglosen letzten Wochen sehr gut getan und gibt uns wieder ein positives Gefühl für die nächsten schweren Aufgaben. Das Ergebnis im morgige Spiel am 4. Spieltag in Dresden wird zeigen wo unser Weg hingeht und bei einer weiteren Niederlage werden wir auf jeden Fall eine längere Zeit im Tabellenkeller bleiben, aber bei einem Sieg haben wir den Anschluss an das Tabellenmittelfeld hergestellt und daher ist das morgen in Dresden ein sehr wichtiges Spiel für uns.", teilte Trainer Ohligser heute gegenüber Lautern-Aktuell mit.
Am 4. Spieltag sind die Roten Teufel morgen Abend beim Tabellen-Siebzehnten 1.FC Union Dresden zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE

Ohligser

  • Administrator
  • Lebende Legende
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 55.182
  • Einmal ein Teufel immer ein Teufel
Lautern-Aktuell: >> 1. Liga - 4. Spieltag <<
« Antwort #4469 am: 28. Januar 2020, 20:48:45 »

Saison 50 - ZAT 7

1. Liga - 4. Spieltag

3:0 - Red Devils gewinnen verdient beim Aufsteiger 1.FC Union Dresden

1.FC Union Dresden(17.) - Red Devils Lautern(15.) 0:3(0:0) - Zuschauer: 126.225

Nach saisonübergreifend 10 Spielen ohne Sieg sowie vier Auswärtsniederlagen in Folge feierten die Roten Teufel heute Abend beim Aufsteiger 1.FC Union Dresden endlich den ersten Saisonsieg und schafften den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. Die Lauterer spielten nach einem frühen Platzverweis gegen die Dresdner 88 Minuten in Überzahl und die Pfälzer kamen am Ende auf insgesamt 10 Großchancen, aber die mitgereisten Fans mussten bis nach dem Seitenwechsel auf die Tore der Red Devils warten. Nach einer guten Leistung gewannen die Roten Teufel am Ende verdient mit 3:0(0:0) und sind nach dem 1. Sieg in dieser Saison nach dem 4. Spieltag mit 4 Punkten sowie 6:6-Toren nun Tabellen-Dreizehnter der 1. Liga.
Trainer Ohligser zum heutigen Spiel: "Nach dem Negativserie von 10 Spielen ohne Sieg und der immer noch unerklärlichen Niederlage am Samstag gegen Stendal waren die beiden 3:0-Siege im Pokal in Unterhaching und heute hier in Dresden der erste kleine Schritt aus der Krise. Wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt und uns nach der frühen Roten Karte gegen Dresden eine Vielzahl von Großchancen herausgespielt und trotz der schwachen Chancenverwertung bin ich heute sehr zufrieden."
Am Donnerstag haben die Roten Teufel den norwegischen Doublegewinner Clausenengen IL zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Wir werden in einer unserer nächsten Ausgaben über dieses Spiel berichten.

Titel von Red Devils Lautern: 5x (Meister) - 3x (Pokal) - 3x (Supercup)
Meine Erfolge als Red Devils-Trainer: (weitere Erfolge: Klick hier)
Saison 18: Aufstieg in die 1. Liga
Saison 24, 25, 30, 34 und 35: Deutscher Meister
Saison 28, 30 und 35: Deutscher Pokalsieger
Saison 30 und 35: Deutscher Doublegewinner
Saison 26, 29 und 35: Deutscher Supercup-Sieger
Saison 47: Aufstieg in die 2. Liga
Saison 48: Aufstieg in die 1. Liga


Fanfreundschaft mit ASK Vorwärts Berlin ()

BITTE NICHT IN DIESEN THREAD SCHREIBEN!!!!!!!!!!!! DANKE
« Letzte Änderung: 28. Januar 2020, 20:56:40 von Ohligser »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 1.243 Sekunden mit 26 Abfragen.