Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. G vote, 2. Gamessphere, 3. Pweet
KSM-Forum: Meldet Bugs, diskutiert über Ideen und nehmt an Umfragen teil!
Neues Mod-/Admin-Personal gesucht: Es wird Verstärkung für das Moderatoren- und Adminteam gesucht. Weitere Infos findet ihr HIERl!

Autor Thema: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!  (Gelesen 360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ArtVandaley

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« am: 25. Mai 2019, 10:48:04 »

Art Vandaley übernimmt in Wismar das Ruder

Nach einer zuletzt enttäuschenden Saison, die für den ASK Vorwärts Wismar mit einem gewaltigen Rückschritt, nämlich dem Abstieg aus der 1. Liga endete, will der Verein sich nun in der 2. Liga sortieren und wieder neu angreifen. Dazu kommt mit Art Vandaley ein Trainer, der zwar noch keine großen Erfolge, aber dennoch inzwischen eine Erfahrung aus mehreren Jahren Trainertätigkeit vorweisen kann – dazu gehören immerhin auch Engagements in der ersten französischen und österreichischen Liga.

Zu seinem Engagement in Wismar erklärt Vandaley: „Ich bin froh, dass ich in Wismar den Anker werfen konnte. Ich hatte in der Tat schon einige Trainerstationen, bei denen mir zugegebenermaßen nicht viel gelungen ist. Als gebürtiger Schweriner habe ich immer nach einem Verein in der Nähe gesucht, bei dem ich langfristig etwas aufbauen kann. Deshalb freue ich mich besonders, dass ich Einigkeit über einen langfristigen Vertrag mit dem ASK erzielen konnte. Jetzt geht’s richtig los. Alles für den ASK!“

Die Möglichkeiten im vor uns liegenden Jahr schätzt man in Wismar indessen realistisch ein. In Anbetracht der starken Konkurrenz ist den Verantwortlichen klar, dass der Verein mit dem Aufstieg wohl nichts zu tun haben wird. Deshalb wurde ein Platz im gesicherten Mittelfeld als Saisonziel ausgegeben.
Gespeichert

Trainerfuchs

  • Bambini
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #1 am: 27. Mai 2019, 13:36:47 »

Als ehemaliger Wismar-Trainer kann ich dir bestätigen, dass die Mannschaft viel Potential hat. Mittelfristig sollte der Aufstieg realistisch sein und dann darf auch wieder von Europ geträumt werden!
Ich wünsche dir viel Erfolg! Auf das Anker wieder zu alter Stärke zurückfindet!
Gespeichert

ArtVandaley

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #2 am: 28. Mai 2019, 08:30:11 »

Yeah, ich danke dir!  :zustimm:
Gespeichert

Greenkeeper

  • Bambini
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #3 am: 29. Mai 2019, 09:17:44 »

Grüße aus Vorpommern vom neuen Erzfeind  :mrgreen:

Viel Erfolg :)
Gespeichert

ArtVandaley

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #4 am: 30. Mai 2019, 08:07:59 »

Grüße aus Vorpommern vom neuen Erzfeind  :mrgreen:

Viel Erfolg :)

Grüße aus Mecklenburg von deinem neuen Erzfeind. Es geht doch nix über eine gepflegte Lokalrivalität.  ;)
Gespeichert

ArtVandaley

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #5 am: 17. September 2019, 08:44:38 »

VEREINSNEWS

Trainer Art Vandaley äußert sich zur neuen Saison
Nach dem Abstieg in die Liga 3C ist die Vorfreude auf die neue Saison trotz der Tatsache, das die zweite Liga nicht gehalten wurde, groß. Hierzu erklärt Trainer Art Vandaley: "Wir haben eine prima Truppe, die sich vor allem aus jungen Spielern aus den eigenen Reihen zusammensetzt. So macht mir das Arbeiten den größten Spaß. Ich möchte zusehen, wie sich die Jungs weiterentwickeln und wie dies auch dem Verein zu Gute kommt. Wir haben in der Liga eine absolut konkurrenzfähige Mannschaft und werden vielleicht noch den einen oder anderen Spieler einbinden."

Martin Skovdal verlässt Vorwärts Wismar
Abgegeben wurde der dänische Abwehrspieler Martin Skovdal. "Wir haben Martin in der letzten Saison von den Freiberger Kickers geholt und er war eine gute und sinnvolle Verstärkung für uns. Er hatte die Chance zu einem Spitzenclub in seinem Heimatland zu wechseln, die wir ihm auf keinen Fall verbauen wollen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und werden seinen Weg weiter intensiv vefolgen." Die Abgabe von Skovdal spült zudem auch Geld in die allerdings bereits solide gefüllte Kasse nach Wismar: der IF Arhus bewies mit einem fairen Angebot von 15.729.037 KMS$, dass sie den Spieler unbedingt haben wollten.

Fanfreundschaft mit 1. FC Berlin wird gelebt
Seit nun schon längerer Zeit gibt es eine Fanfreundschaft mit dem 1.FC Berlin. Dies äußert sich unter anderem dadurch, das auch in dieser Saison wieder mehrere Freundschaftsspiele der beiden Vereine vereinbart wurden. Dazu Art Vandaley: "Wir sind froh, mit dem 1.FC Berlin eine so angenehme und verlässliche Fanfreundschaft aufgebaut zu haben. Für uns ist es immer etwas Besonderes, in Berlin vorbeizuschauen und im Gegenzug die Berliner zu Gast zu haben. Das wollen wir auch in Zukunft leben." Begeistert ist man in Wismar auch von der Entwicklung der Berliner: "Manager Kagobert hat den Verein aus den Niederungen der dritten Liga in die erste Liga geführt und dort etabliert. In Berlin wird seit Jahren hervorragende Arbeit geleistet, die für uns natürlich Vorbildscharakter hat. Wir wünschen dem 1. FC Berlin auf jeden Fall alles Gute und eine erfolgreiche Saison!", so Vandaley abschließend.

Ervrivale Motor Stralsund lehnt Freundschaftsspiel-Angebot ab
Auch die Lokal-Rivalität mit dem FC Motor Stralsund wird auf seine ganz eigene unnachahmliche Art gelebt: zwei Angebote zu Freundschaftsspielen der Wismarer wurden kurzerhand abgelehnt. In Wismar kann man sich das nicht so recht erklären und sich dabei auch den einen oder anderen Kommentar nicht verkneifen. Am Rande einer Trainingseinheit darauf angesprochen entgegnete Vandaley mit einem Augenzwinken: "Also entweder hat man in Stralsund Angst davor, auf die Hose zu kriegen oder aber man schreckt vor den immens hohen Reisekosten nach Wismar zurück."
Gespeichert

Greenkeeper

  • Bambini
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #6 am: 20. September 2019, 16:11:17 »

Die Antwort ist ganz simpel... Motor Stralsund misst sich mit den Besten der Besten in der KSM-Klub-EM und hat somit einen vollen Terminkalender. :ja:
Gespeichert

ArtVandaley

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #7 am: 21. September 2019, 08:22:18 »

Die Antwort ist ganz simpel... Motor Stralsund misst sich mit den Besten der Besten in der KSM-Klub-EM und hat somit einen vollen Terminkalender. :ja:

Danke, das du drauf geantwortet hast. Ich gebe zu, die Vereinsnews war in Sachen Rivalität etwas konstruiert.  :rofl:

Ich wünsch dir natürlich viel Erfolg bei der Klub-WM.  :peace:
Gespeichert

ArtVandaley

  • C-Jugendspieler
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
Re: ASK Vorwärts Wismar - Anker lichten und los!
« Antwort #8 am: 25. September 2019, 09:06:50 »

VEREINSNEWS

Wismar gelingt erfolgreicher Saisonstart
Nach zwei Siegen aus zwei Spielen und einem Torverhältnis von 6 zu 1 Treffern hat sich der ASK Vorwärts Wismar in die Spitzengruppe der Tabelle eingereiht und grüßt derzeit von Platz 2. Nachdem die Männer das Auftaktspiel gegen die ambitionierten Mitabsteiger Alemania Bielefeld klar mit 4:1 gewannen, folgte gestern ein 2:0-Sieg gegen den Wilhelmshaven FC.

Einen nicht unerheblichen Anteil daran hat aktuell Stürmer Qoyor Tomor-ochir: der mongolische Nationalstürmer steuerte 5 der 6 Treffer bei und führt derzeit die Torschützenliste der Liga an.  Dazu sagt Trainer Art Vandaley: "Qoyor macht aktuell einen Riesenjob! Er knipst am laufenden Band und ich hoffe, dass er noch lange Zeit genauso weiter macht. Er bekommt von der Mannschaft aber auch überragende Unterstützung - ein Stürmer der keine Bälle bekommt, kann auch keine Tore machen." Doch auch andere Spieler sind derzeit in blendender Verfassung, wie zum Beispiel Kapitän Herbert Neumeister, der wie Tomor-ochir, der der ebenfalls einen Notenschnitt von 1,50 aufweisen kann. Wenn es läuft, dann läuft es.

Feinschliff am Kader
Auch auf dem Transfermarkt ist man in Wismar kürzlich nochmal aktiv geworden, um zwei neue Spieler mit Perspektive an Bord zu holen: während Hector Martinez (18, Mittelfeld) von den Bravehearts Glasgow nach Wismar wechselt, wurde aus Karlsruhe Jabbar Akil (18, Sturm) geholt. "Die Jungs sollen sich bei uns verbessern und bekommen ganz sicher auch ihre Einsatzzeiten. Herzlich Willkommen!", so Vandaley.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.103 Sekunden mit 25 Abfragen.