Forum zum KSM-Soccer Onlinefussballmanager

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

VOTING: Votet 1x am Tag für unser KSM-Soccer auf 1. Webgamers, 2. G vote, 3. Gamessphere, 4. Pweet

Autor Thema: KRK - Rücktransfer* kein Bug  (Gelesen 92 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cyrano

  • Fußballer des Jahrzehnts
  • ****
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3.760
  • veni vidi vici
KRK - Rücktransfer* kein Bug
« am: 30. Juni 2019, 23:17:45 »

Hola,

vermute hier einen Bug und melde diesen im Auftrag meines Sohnes.

Folgendes:

Der SC Kenmare hat einen KRK Deal auf dem TM gehabt und mein Junge hat geboten und den Zuschlag bekommen.
Bei der Summe (50.000.000 :geschockt:) habe ich mit den Ohren geschlackert und insgeheim mit Vaterstolz dem Filius zum genialen Deal gratuliert.

Aber dann,ein paar Stunden nach Vollzug bekam er eine Nachricht das der KRK Rückgängig gemacht wurde aufgrund zu geringer Einsatzzeiten...
Geld weg, Spieler weg.
Wie kann das sein?
Am Status der Einsatzzeiten lässt sich ja kaum etwas ändern in 5 Stunden vor dem Zat!
Was ist da gelaufen?

Es geht um folgenden Club: http://www.ksm-soccer.de/verein.php?id=1471
und um folgenden Spieler:  http://www.ksm-soccer.de/spieler.php?id=440129

Interessanter Weise steht der Spieler auch in der Transferhistorie als zwischen beiden Clubs transferiert, aber in Wirklichkeit scheint er nun bei Optik Stendal zu kicken.
Dort steht er auch als transferiert für 15mio.
ein Transfer innerhalb von ca. 5 Stunden wie geht das den?

Höchst seltsam das und in meinen Augen kann das keinesfalls ok sein. Bitte einmal erklären!

Gruß Cyrano
« Letzte Änderung: 05. Juli 2019, 11:32:25 von Tim »
Gespeichert

Tim

  • Administrator
  • Fußballer des Jahrzehnts
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.240
Re: KRK - Rücktransfer
« Antwort #1 am: 01. Juli 2019, 00:00:46 »

Nunja. Es ist aktuell noch so umgesetzt, dass wirklich nur die Einsatzzeit verwendet wird, um zu schauen, ob ein KRK rückgängig gemacht werden kann.
Hier gibt es aktuell direkt nach Transferabschluss keine Sperre für einen Rücktransfer. Dir bisher geringe Einsatzzeit und die schon recht fortgeschrittene Saison, erlauben bei diesem Goldspieler tatsächlich direkt einen Rücktransfer. Für die Ermittlung der Restminuten einer Saison werden nur die offenen Pflichtspiele verwendet und dabei dem abgebenen Verein noch ein gewisser Puffer zugestanden.
Darüber hinaus gibt es danach keine WS, weswegen ein direkter Weitertransfer möglich war.

Sicherlich eine Konstellation, die selten vorkommen wird - aber aktuell von der Umsetzung her so möglich ist.
« Letzte Änderung: 01. Juli 2019, 00:33:03 von Tim »
Gespeichert

0815-Mulle

  • KSM-Mentor
  • Lebende Legende
  • **
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 73.411
  • Veni, vidi, vici ;-)
Re: KRK - Rücktransfer
« Antwort #2 am: 01. Juli 2019, 21:39:12 »

Hmm ist das wirklich jederzeit prüfbar und umkehrbar? War da nicht mal eine Sperre von einigen zat drin am Anfang?

In diesem Fall ist der Ärger ja noch gering ... aber was wäre wenn der bei Klub das Geld schon reinvestiert hat?
Geht er dann unverschuldet 50 mios in die Miesen?

Ist eher doppelpass aber krk Verträge sollten schon ein paar zats bestand haben ... denke da an 10 zat.
Gespeichert
Girondins Mulhouse
© Luftbump
... Kunderbunt durch die Ligue 1. :scherzkeks: :cool:
 

Seite erstellt in 0.084 Sekunden mit 24 Abfragen.